19. September 2013

Hannover 96 – Augsburg Tipp (21.09.2013) Wett-Quoten, Aufstellung & Bundesliga Vorhersage

Kategorie: Bundesliga Vorhersage & Tipps — bundesliga @ 08:51



Trumpft der FCA auch in Hannover auf?

Bundesliga Tipps

Hannover Augsburg Tipp – 21.09.2013 um 15:30 Uhr

Unterhalb der Woche treten die deutschen Spitzenvereine auf internationaler Ebene gegen die Konkurrenz aus Europa an und sammeln kräftig Punkte für die 5 Jahreswertung der UEFA. In diesem Beitrag dreht es sich jedoch um zwei Mannschaften, die international nicht mitmischen und sich somit vollkommen auf die Bundesliga konzentrieren können. Die Rede ist von Hannover 96 und dem FC Augsburg. Die Hannoveraner mussten am letzten Bundesliga Spieltag in der Allianz Arena antreten und verloren am Ende mit 0:2. Dennoch zeigte man vor allem im ersten Durchgang gute Ansätze gegen den deutschen Rekordmeister. Die Augsburger setzten sich am letzten Spieltag mit einem knappen 2:1 Erfolg gegen Freiburg durch und konnten sich drei wichtige Punkte holen. Die Begegnung zwischen Hannover und Augsburg wird am kommenden Samstag um 15:30 Uhr in der HDI-Arena ausgetragen. Die 96er haben somit den Heimvorteil auf ihrer Seite. Doch wird man diesen nutzen können?

bundesliga wett-tipp Sieg Hannover (Unentschieden Wette ungültig) – Jetzt tippen bei Wettanbieter Tipico Wettanbieter Bet365

Teamcheck Hannover 96

Die Slomka-Elf musste am letzten Bundesliga Spieltag gegen den deutschen Rekordmeister aus Bayern eine 0:2 Niederlage hinnehmen.  Aufgrund der Niederlage konnte man sich in der Tabelle nicht weiter nach vorne arbeiten. Dennoch zeigte man vor allem im ersten Durchgang eine gute Leistung gegen die Münchner. Mit einer Bilanz von drei Siegen und zwei Niederlagen rangieren die Hannoveraner zurzeit auf dem vierten Tabellenplatz. Lediglich Leverkusen, Bayern und Dortmund konnten aus den ersten fünf Spieltagen mehr Punkte holen. In den ersten Bundesliga Begegnungen wurden acht Tore erzielt und die Abwehr musste sieben Gegentore in Kauf nehmen. Vor allem im defensiven Bereich gibt es noch Verbesserungsmöglichkeiten. Nichts desto trotz kann Hannover mit den bisherigen Leistungen zufrieden sein.

In den fünf vergangenen Spieltagen wurde mehr als deutlich, dass Hannover eine Auswärtsschwäche an den Tag legt. Die drei Heimspiele gegen Wolfsburg, Schalke und Mainz konnte man für sich entscheiden und belegt somit in der Heimtabelle den dritten Platz. In der HDI-Arena wurden acht Tore erzielt und die Abwehr musste zwei Gegentore in Kauf nehmen. Die Auswärtsbilanz spiegelt jedoch die Kehrseite der Medaille wieder. Die Auswärtsspiele gegen Gladbach und Bayern gingen beide verloren. In Gladbach musste man sich sogar mit 0:3 geschlagen geben und in München kam es zu einem 0:2. In der Auswärtstabelle belegt Hannover den vorletzten Platz. Man konnte bis jetzt in den Stadien der Gegner keinen einzigen Treffer erzielen und zeigt somit den auswärtsschwächsten Angriff auf. Da kann man sich glücklich schätzen gegen Augsburg vor heimischer Kulisse anzutreten.

Mame Diouf musste in München noch verletzungsbedingt passen, wird aber gegen Augsburg mit hoher Wahrscheinlichkeit wieder in die Startformation rücken. Diouf erzielte bereits zwei Tore für die Slomka-Elf und ist eine wichtige Stütze im Spiel der Hannoveraner.

Wenn man einen Blick auf die folgenden Spiele von Hannover wirft, stellt man schnell fest, dass die Slomka-Elf keine leichten Aufgaben bewältigen muss. Am kommenden Samstag trifft man auf Augsburg, einen vermeintlich leichteren Gegner. Im Anschluss muss man im DFB-Pokal gegen München antreten. Danach reist Hannover nach Leverkusen. Am achten Spieltag empfängt man den Aufsteiger aus Berlin, um am neunten Bundesliga Spieltag in Dortmund zu gastieren.

Teamcheck Augsburg

Nach den ersten beiden Bundesliga Spieltagen konnte man in Augsburg nur die Köpfe hängen lassen. Bereits am ersten Spieltag kassierte man gegen die Vizemeister aus Dortmund eine 0:4 Niederlage. Im Anschluss sollte ein 0:1 in Bremen folgen. Nach zwei Spieltagen hatten der FCA 0 Punkte auf dem Konto. Doch dann ging es steil bergauf. Am dritten Spieltag wurde Stuttgart mit 2:1 bezwungen. Anschließend feierte man in Nürnberg einen knappen 1:0 Sieg. Im letzten Spiel bezwang man Freiburg nach 90 Minuten mit einem 2:1 Erfolg. Die Weinzierl-Elf legt somit eine Siegesserie von drei Spielen an den Tag und wanderte prompt auf den sechsten Tabellenplatz. Mit einer Bilanz von drei Siegen und zwei Niederlagen konnte man bereits neun Punkte einfahren. In den bisherigen Spielen wurden fünf Tore erzielt und die Abwehr musste sieben Gegentore in Kauf nehmen.  Neben Bremen, Braunschweig und Nürnberg zeigt man die schwächste Offensive in der bisherigen Saison auf. Dieses Problem ist aber bereits aus der letzten Saison bekannt.

Aus zwei Auswärtsspielen konnten die Augsburger immerhin drei Punkte holen und zeigen somit eine Bilanz von einem Sieg und einer Niederlage auf. In Nürnberg holte man nach einem 1:0 drei Punkte und in Bremen musste man sich mit 0:1 geschlagen geben. In der Auswärtstabelle rangiert Augsburg auf dem fünften Platz. Die Tabelle hat jedoch nur eine geringe Aussagekraft, da bis jetzt erst zwei Auswärtsspiele absolviert wurden.

Auch wenn die Augsburger momentan den sechsten Tabellenplatz belegen und sich in den letzten Spieltagen in einen wahren Rausch gespielt haben, gilt der Klassenerhalt als Hauptziel. Alles andere muss man natürlich abwarten. Vielleicht wird der FCA in dieser Saison zum Überraschungsteam?

In den nächsten Spielen gilt es keine leichten Aufgaben zu bewältigen. Am kommenden Spieltag reist man nach Hannover. Im Anschluss muss man in der zweiten Runde des DFB-Pokals gegen Münster antreten. Danach wird Gladbach vor heimischer Kulisse empfangen. Dann geht es nach Schalke und am neunten Spieltag gastiert Wolfsburg bei den Augsburgern.

Wie spielte Hannover am letzten Bundesliga Spieltag?

Die Slomka-Elf durfte am letzten Spieltag in der Allianz Arena gegen den deutschen Rekordmeister antreten. Die Hausherren fungierten in diesem Spiel als klarer Favorit und wollten dieser Rolle gleich von Beginn an gerecht werden. Man zeichnete sich zwar durch einen hohen Ballbesitz aus aber wirkliche Torgefahr ging von den Münchnern nicht aus. Die 96er versteckten sich keineswegs und legten eine hohe Laufbereitschaft an den Tag. Meistens war für die Bayern an der Strafraumgrenze der Gäste Schluss. Mit steigender Spieldauer wurden die Hannoveraner immer besser und sollten sogar zu Torchancen kommen. Kurz vor der Halbzeitpause waren die Hausherren im Glück, da Ya Konan am Pfosten scheiterte. Im zweiten Durchgang sollten die Münchner nach 51 Minuten zum 1:0 durch Mandzukic kommen. Die Führung gab den Gastgebern mehr Sicherheit und somit lief der Ball gut durch die eigenen Reihen. Hannover sollte kaum noch zu Torchancen kommen. In der 64. Spielminute erzielte Ribery das 2:0. Dabei sollte es am Ende auch bleiben.

Wie spielte Augsburg am letzten Bundesliga Spieltag?

Die Augsburger trafen zuletzt vor heimischer Kulisse auf den SC Freiburg. In der Anfangsphase neutralisierten sich beide Kontrahenten mehr oder weniger im Mittelfeld. Man legte ein hohes Maß an Einsatzbereitschaft an den Tag und wollte den Gegner kaum Räume gönnen, somit kam es in den ersten Minuten kaum zu Torraumszenen. Im ersten Durchgang gab es kaum nennenswerte Höhepunkte und somit verabschiedeten sich beide Kontrahenten mit einem torlosen Remis in die Halbzeitpause. In der Halbzeitpause reagierte Streich und wollte die Gäste mit zwei neuen Spielern (Höhn und Mehmedi) wiederbeleben. Diese Strategie sollte aufgehen, denn bereits nach 46 Minuten brachte Mehmedi die Gäste in Führung. Die Augsburger waren geschockt und brauchten zehn Minuten, um sich ein wenig zu fangen. Nach 62 Minuten sorgte Halil Altintop für den Ausgleich. In der finalen Phase der Begegnung sorgte der eingewechselte Werner für das entscheidende 2:1 der Hausherren und sicherte dem FCA somit weitere drei Punkte.

Direktvergleich zwischen Hannover 96 vs. Augsburg

Beide Kontrahenten traten bereits in fünf direkten Duellen gegeneinander an. Bis jetzt konnten die Augsburger kein einziges Spiel für sich entscheiden. In drei Partien musste man sich gegen Hannover geschlagen geben und zwei weitere Begegnungen gingen mit einem Unentschieden aus. Beim letzten Aufeinandertreffen feierte Hannover einen 2:0 Erfolg.

Mögliche Aufstellung:

Hannover

Zieler – H. Sakai, Marcelo, Sané, Pocognoli – Andreasen, Prib – Stindl, Huszti – Ya Konan, A. Sobiech
Trainer: Slomka

Augsburg

Manninger – Verhaegh, Callsen-Bracker, Klavan, Ostrzolek – Baier, Hahn, Vogt, Halil Altintop, Holzhauser – Mölders
Trainer: Weinzierl

Formcheck:

Hannover

14/09/13 Bundesliga B. München – Hannover N – 2:0
31/08/13 Bundesliga Hannover – Mainz 05 S – 4:1
24/08/13 Bundesliga Hannover – Schalke 04 S – 2:1
17/08/13 Bundesliga M’gladbach – Hannover N – 3:0
10/08/13 Bundesliga Hannover – Wolfsburg S – 2:0
                                                                                                                 
Augsburg

14/09/13 Bundesliga Augsburg – Freiburg S – 2:1
04/09/13 Testspiele Bamberg – Augsburg S – 0:5  
31/08/13 Bundesliga Nürnberg – Augsburg S – 0:1
25/08/13 Bundesliga Augsburg – Stuttgart S – 2:1
17/08/13 Bundesliga Bremen – Augsburg N – 1:0

Hannover: 3 Siege – 0 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 2 Niederlagen

Augsburg: 4 Siege – 0 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 1 Niederlage

(Stand: 18. September 2013)

Statistik: Hannover gegen Augsburg 

03.11.2012 Bundesliga Hannover 96 – FC Augsburg  2:0 (1:0)
03.03.2012 Bundesliga Hannover 96 – FC Augsburg  2:2 (1:1)

1 Sieg Hannover – 1 Unentschieden (reguläre Spielzeit) – 0 Siege Augsburg

Wett-Quoten Hannover gegen Augsburg

Jetzt bei Bet365 tippen

Sieg Hannover: 2.50

Unentschieden: 3.40

Sieg Augsburg: 2.70

Jetzt bei Tipico tippen

Sieg Hannover: 2.50

Unentschieden: 3.40

Sieg Augsburg: 2.90

(Stand: 18. September 2013)

Bundesliga Wett Tipp Vorhersage

Hannover zählt zu den heimstärksten Teams in der Bundesliga. Sicher konnten die Augsburger die letzten drei Spiele in Folge für sich entscheiden, dennoch zählt man nicht gerade zu den auswärtsstärksten Mannschaften. In Nürnberg kam man nur zu einem knappen 1:0 Sieg und in Bremen musste man sich geschlagen geben. Wir gehen davon aus, dass die Siegesserie der Weinzierl-Elf gegen Hannover enden wird und tendieren zu einem Heimsieg der Hannoveraner. In diesem Fall raten wir jedoch dazu das Unentschieden abzusichern.

Wett Tipp Bundesligatrend: Sieg Hannover (Unentschieden Wette ungültig)

Wettquote auf Bet365: 1.83

Wettbonus-Angebote auf Bet365

Achtung aufgepasst! Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Bet365 anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich diesen gigantischen Wettbonus nicht entgehen!

Und so holen Sie sich Ihren 100 Euro Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Bet365-Wettkonto!

2.) Sie erhalten nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail von Bet365, in der Ihnen Ihr persönlicher 10-stelliger Angebots-Code mitgeteilt wird.

3.) Zahlen Sie auf Ihr Bet365-Konto ein!

4.) Am Ende der Einzahlung erhalten Sie die Möglichkeit, Ihren Angebotscode einzugeben.

5.) Ihre Einzahlung wird verdoppelt bis zu 100 Euro.

Wettbonus-Angebot auf Tipico

Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Tipico anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich Ihren Gratis-Wettbonus nicht entgehen.

Und so funktioniert der Neukunden-Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Tipico-Wettkonto.

2.) Loggen Sie sich in Ihr neues Konto ein und zahlen Sie mindestens €10 ein.

3.) Der Neukundenbonus gilt ausschließlich für die erste Einzahlung auf ein neues Wettkonto bei Tipico.

4.) Vor einer möglichen Auszahlung muss der gesamte Einzahlungsbetrag inklusive Bonus 3 x in Wetten (Einzel- oder Kombiwetten) zu einer Mindestquote von 2,0 umgesetzt werden.





Besser Sportwetten:
Besser wetten in 7 Tagen


Schlagwörter: , , ,