18. November 2010

Hannover 96 – Hamburger SV Tipp 20.11.2010, 15:30 Uhr, Bundesliga 13. Spieltag – Vorschau, Analyse und Wettquoten

Kategorie: Bundesliga Vorhersage & Tipps — bundesliga @ 09:18



Zum Nordduell am Samstag, den 20.11.2010 empfängt das Team von Hannover 96 den Hamburger SV, in der AWD-Arena.

Die Hannoveraner werden bei diesem Heimspiel wieder auf den österreichischen  Innenverteidiger Emanuel Pogatetz setzen können. Der 96-Profi hatte sich im Oktober gegen den FC St. Pauli einen Muskelfaserriss zu gezogen und musste daher verletzungsbedingt ausfallen. Doch Pogatetz ist wieder voll beim Mannschaftstraining dabei und darum wird der 27-Jährige mit großer Wahrscheinlichkeit am Wochenende gegen den HSV auf dem Platz stehen.

Auch aus dem Hamburger-Lazarett gibt es gute Neuigkeiten. Der HSV-Torhüter Frank Rost trainierte nach seinem knapp vierwöchigen verletzungsbedingten Ausfall, -in dieser Woche wieder mit dem Ball. Mit Blick auf das kommende Nordduell gegen Hannover 96, will der Hamburger-Coach Armin Veh vorerst noch abwarten, wie Frank Rost die erneute Belastung verträgt. Falls HSV-Keeper nocht nicht zu hundert Prozent einsatzfähig sein sollte, muss Jaroslav Drobny erneut einspringen und den „Kasten sauber halten“.

Desweiteren sind auch Ruud van Nistelrooy und Eljero Elia beim Mannschaftstraining des Hamburger SV  seit Dienstag wieder mit dabei. Die beiden niederländischen Stürmer haben einiges vor sich, denn der HSV benötigt auf dem neunten Tabellenplatz dringend ein paar Punkte, um wieder oben mitspielen zu können. Doch in dieser Bundesliga Saison haben ja einige Spitzenklubs so ihre Schwierigkeiten auf die oberen Tabellenplätze zu kommen. Da ist der „van the man“ natürlich der große Hoffnungsträger bei den Rothosen. Aber es ist noch nicht sicher, ob van Nistelrooy wirklich am Samstag gegen die Niedersachsen in der Hamburger-Startelf stehen wird. Der Niederländer erzielte bei neun Einsätzen in dieser Saison bisher vier Tore, was sich durchaus sehen lassen kann.

Die Slomka-Elf belegt momentan den siebten Platz in der Bundesliga-Tabelle und baut vor allem auf die wieder gestärkte Defensive. Klar ist jedoch, dass Hamburger SV – der als einziger Klub noch nie in der Bundesliga abgestiegen ist, – sich ganz schön ins Zeug legen muss, um dieses Mal auch auswärts Punkte einfahren zu können.

Mögliche Aufstellung

Hannover 96

Fromlowitz – Chahed, Eggimann, Pogatetz, C. Schulz – Schmiedebach, Pinto – Stindl, Rausch – Ya Konan, Schlaudraff
Trainer: Slomka

Hamburger SV

Drobny – Demel, Westermann, Besic, Zé Roberto – Jarolim, Trochowski – Pitroipa, Elia – Petric, Guerrero
Trainer: Veh

Hannover 96 Coach Slomka muss im Heimspiel gegen den HSV auf: Cherundolo (Gelb-Rot-Sperre), Haggui (Rotsperre), Andreasen (Aufbautraining), Carlitos (Aufbautraining), Abdellaoue (Faserriss) und Stoppelkamp (Bänderriss) verzichten. Aber nicht nur Slomka muss sich mit personellen Problemen quälen, auch HSV-Coach Trainer hat einige Ausfälle zu beklagen: Rost, Aogo (Schambein), Benjamin (Faserriss), Diekmeier (Fersen-OP), Mathijsen (Knöchelverletzung), Stepanek, Castelen (Aufbautraining), Jansen (Zehenbruch) und Kacar (Bänderriss).

Formbarometer beider Mannschaften

Hannover 96

13/11/2010  Bundesliga  Mainz 05 vs. Hannover  S – 0:1  
07/11/2010  Bundesliga  Hannover vs. Dortmund  N – 0:4  
31/10/2010  Bundesliga  Hoffenheim vs. Hannover  N – 4:0  
23/10/2010  Bundesliga  Hannover vs. Köln  S – 2:1  
16/10/2010  Bundesliga  B. München vs. Hannover  N – 3:0  
06/10/2010  Freundschaftsspiele  Kassel vs. Hannover  S – 1:2  
  
Hamburger SV

12/11/2010  Bundesliga  Dortmund vs. Hamburg  N – 2:0  
06/11/2010  Bundesliga  Hamburg vs. Hoffenheim  S – 2:1  
30/10/2010  Bundesliga  Köln vs. Hamburg  N – 3:2  
27/10/2010  DFB-Pokal  E. Frankfurt vs. Hamburg  N – 5:2  
22/10/2010  Bundesliga  Hamburg vs. B. München  U – 0:0  
16/10/2010  Bundesliga  Mainz 05 vs. Hamburg  S – 0:1       

Hannover 96: 3 Siege – 0 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 3 Niederlagen

Hamburger SV: 2 Siege – 1 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 3 Niederlage

Hannover 96 siegte am vergangenen Spieltag überraschend mit 1:0 gegen den Tabellenzweiten Mainz 05 und das Auswärts! Zuvor erteilte jedoch der aktuelle Tabellenführer Borussia Dortmund den Hannoveranern eine Lektion in Fußballkunde. Hannover 96 verlor das Heimspiel gegen den Bundesliga-Spitzenreiter klar mit 0:4. Dennoch gestaltet sich die Heimbilanz von Hannover 96 als relativ ausgeglichen. Daheim verbucht Hannover 3 Siege, 1 Unentschieden und 2 Niederlagen. Auch die Hamburger mussten sich am vergangenen Spieltag den Westfalen mit 0:2 beugen. Auswärts tritt der HSV in dieser Saison alles andere als souverän auf. Die Hanseaten verbuchen eine Auswärtsbilanz von 2 Siegen, 1 Unentschieden und 3 Niederlagen. In der Bundesliga Tabelle liegen die Hamburger mit einem Punkt Rückstand auf Hannover 96 auf den 9. Tabellenplatz. Der Rückstand auf Borussia Dortmund beträgt bereits 13 Zähler.

Over/Under 2,5 Tore Statistik

Hannover 96

Über 2.5 Tore  8 (67%)
Unter 2.5 Tore  4 (33%)
 
Hamburger SV

Über 2.5 Tore  7 (58%) 
Unter 2.5 Tore  5 (42%)

Head to Head Direktvergleich beider Mannschaften

08/11/2009  Bundesliga  Hannover vs. Hamburg  2:2   
01/11/2008  Bundesliga  Hannover vs. Hamburg  3:0   
11/08/2007  Bundesliga  Hannover vs. Hamburg  0:1   
17/03/2007  Bundesliga  Hannover vs. Hamburg  0:0   
08/02/2006  Bundesliga  Hannover vs. Hamburg  2:1   
14/05/2005  Bundesliga  Hannover vs. Hamburg  2:1   
01/02/2004  Bundesliga  Hannover vs. Hamburg  3:2   
25/01/2003  Bundesliga  Hannover vs. Hamburg  2:2    
  
4 Siege Hannover 96 – 3 Unentschieden – 1 Sieg Hamburger SV

Wer hätte das gedacht: Die Hannoveraner haben im Head to Head Vergleich klar die Hosen an. Der Hamburger SV konnte nur ein einziges Mal in Hannover gewinnen. Der letzte Sieg der Hamburger stammt aus dem Jahr 2007. Damals gewannen die Hanseaten knapp mit 1:0. Zuletzt trennten sich beide Mannschaften mit einem 2:2 Unentschieden. 6 der 8 Aufeinandertreffen endeten mit einem Over 2,5 Tore Ergebnis. Im Schnitt fielen zwischen beiden Teams 2,88 Tore pro Partie. Daher tendiert die Bilanz zu einem möglichen Over 2,5 Tore Ergebnis.

Wettquoten im Überblick

Bet365

Sieg Hannover 96: 3,00

Unentschieden: 3,40

Sieg Hamburger SV: 2,30

Expekt

Sieg Hannover 96: 3,10

Unentschieden: 3,30

Sieg Hamburger SV: 2,25
 
Der Hamburger Sv wird bei den online Wettanbieter Bet365 und Expekt als Favorit im Auswärtsspiel gegen Hannover 96 gehandelt. Die aktuelle Gewinnchance der Hamburger liegt bei über 43 Prozent. Die prozentuale Gewinnchance auf Sieg Heimmannschaft (Hannover 96), Unentschieden und Sieg Auswärtsmannschaft (Hamburger SV) wird wie folgt eingeschätzt:

Bet365: Sieg Hannover 96 33,33% – Unentschieden 29,41% – Sieg Hamburger SV 43,48%

Expekt: Sieg Hannover 96 32,26% – Unentschieden 30,30% – Sieg Hamburger SV 44,44%

Wettempfehlung / Fazit / Tipp

Am 13. Spieltag der Bundesliga fordert Hannover 96 den Hamburger SV. Für die Hamburger läuft die Saison derzeitig alles andere als nach Plan. In der Tabelle belegt der HSV lediglich den 9. Platz. Da die Bundesliga Spiele in dieser Saison teilweise sehr unberechenbar sind, ist dieses Duell schwer einzuschätzen. Zumal der Head to Head Direktvergleich beider Teams gegen einen Sieg der Hamburger spricht. Die Veh-Elf konnte nur ein einziges Mal in Hannover gewinnen. Aufgrund der aktuellen Tabellensituation lastet auf den HSV sicherlich der größere Druck. Hannover 96 beendete 5 der letzten 6 Partien mit einem Over 2,5 Tore Ergebnis. Die Hamburger spielten immerhin in 3 der letzten 6 Bundesliga Partien Over 2,5 Tore. Daher tendieren wir in unserem Sportwetten Tipp zu einem Over 2,5 Tore Ergebnis zwischen Hannover 96 und dem Hamburger SV.

Bundesligatrend Wett Tipp: Over 2,5 Tore

Wettquote auf Bet365: 1,61

Wettbonus-Angebote auf Bet365

Achtung aufgepasst! Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Bet365 anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich diesen gigantischen Wettbonus nicht entgehen!

Und so holen Sie sich Ihren 100 Euro Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Bet365-Wettkonto!

2.) Sie erhalten nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail von Bet365, in der Ihnen Ihr persönlicher 10-stelliger Angebots-Code mitgeteilt wird.

3.) Zahlen Sie auf Ihr Bet365-Konto ein!

4.) Am Ende der Einzahlung erhalten Sie die Möglichkeit, Ihren Angebotscode einzugeben.

5.) Ihre Einzahlung wird verdoppelt bis zu 100 Euro.

Wettbonus-Angebot auf Expekt

Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Expekt anmelden, erhalten einen 50% Willkommensbonus von bis zu 50 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich Ihren Gratis-Wettbonus nicht entgehen.

Und so funktioniert der Neukunden-Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Expekt-Wettkonto.
 
2.) Loggen Sie sich in Ihr neues Konto ein und zahlen Sie mindestens €10 ein.

3.) Sobald der Betrag auf Ihrem Wettkonto gutgeschrieben wurde füllen Sie bitte das Bonusformular aus.

4.) Sie erhalten dann Ihren 50% Bonus bis zu €50 binnen 48 Stunden.


Die genannten Angebote sind möglicherweise auf Neukunden beschränkt oder nicht mehr gültig. Es gelten die AGB des Wettanbieters. Genaue Details ersehen Sie bitte direkt aus der Webseite des Wettanbieters. Alle Tipps basieren auf der persönlichen Meinung des Autors. Es gibt keine Erfolgsgarantie. Bitte wetten Sie mit Verantwortung. 18+

* Alle angegebenen Wettquoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung des Artikels gültig. Jede Wettquote unterliegt Schwankungen. Bitte überprüfen Sie die aktuellen Quoten beim jeweiligen Wettanbieter!






Besser Sportwetten:
Besser wetten in 7 Tagen


Schlagwörter: , , ,