7. April 2011

Hannover 96 – Mainz Tipp (09.04.2011) Wett-Quoten, Aufstellung & Bundesliga Vorhersage

Kategorie: Bundesliga Vorhersage & Tipps — bundesliga @ 22:41



Hannover Mainz Tipp – 09.04.2011 um 15:30 Uhr

Ein spannungsgeladenes Spiel steht in der AWD-Arena in Hannover an, wenn der Tabellenvierte Hannover den Tabellenfünften Mainz empfängt. Beide Mannschaften kämpfen um die internationalen Tabellenplätze. Hannover misst sich im Fernduell mit Bayern München und Mainz mit Nürnberg. Der Rückstand der Hannoveraner auf den 3. Platz in der Bundesliga Tabelle, den momentan die Bayern inne haben, beträgt nur 1 mageres Pünktchen. Nach der 1:4 Pleite von 96 In Dortmund tauschten Bayern und Hannover die Tabellenränge. Nun ist die Slomka-Elf im Heimspiel gegen Mainz extrem gefordert, denn auch die Tuchel-Elf verschenkte im Kampf um den 5. Tabellenplatz wertvolle Punkte im Heimspiel gegen Freiburg. Sowohl Hannover als auch Mainz müssen also punkten um weiterhin im Geschäft zu bleiben.  Die Mainzer belegen aktuell noch den begehrten 5. Tabellenplatz, der zur Europa League berechtigt. Die Nürnberger haben allerdings nur 3 Zähler Rückstand, erwarten jedoch die Bayern zu Hause. Was für ein Spieltag – Gleich 2 Topspiele im Fernduell. Hannover belegt in der Heimtabelle mit einer Bilanz von 10 Siege, 1 Unentschieden und 3 Niederlagen Platz 3 und die Mainzer stehen in der Auswärtstabelle mit 9 Siege, 1 Unentschieden und 4 Niederlagen ebenso auf Platz 3. Bei den Mainzern fehlt Fuchs aufgrund einer Gelbsperre. In diesem Spiel ist alles möglich! Welche Teams werden nach den Fernduellen die Sieger sein – Hannover oder doch die Bayern im Kampf um Platz 3? Oder Mainz bzw. Nürnberg im Kampf um den 5. Tabellenplatz?

Die Hannoveraner konnten in Mainz in der Hinrunde einen 1:0 Erfolg feiern. Besonders in der ersten Spielhälfte boten beide Mannschaften Fußball-Magerkost an. Erst ein Fernschuss der Hannoveraner in der 44. Minute durch Pinto hauchte dem Spiel Leben ein. Aufgrund des Rückstandes drängte Mainz nach der Pause auf den Ausgleich. Doch selbst in Überzahl spielend, Cherundolo sah in der 68. Minute Gelb-Rot, konnte Mainz den Ausgleich nicht erringen. Bei den Mainzern fehlte die Laufbereitschaft und zu ungenaue Pässe prägten das Spiel. Hannover stand in der Defensive sicher und solide. Am Ende war der Sieg nicht einmal unverdient, wenn man bedenkt, dass die Tuchel-Elf in Überzahl spielte.

Wie gewohnt werfen wir einen Blick auf den vergangenen Spieltag: Am letzten Spieltag musste sich Hannover in Dortmund mit 1:4 geschlagen geben. Besonders die erste Halbzeit konnte den Erwartungen nicht gerecht werden. Immerhin spielte der Tabellenführer gegen den Tabellendritten. Beide Mannschaften, Dortmund und Hannover, boten eine schwache Leistung in der ersten Halbzeit. Die Slomka-Elf verbuchte keine wirkliche Torchance. Es fehlte an Tempo und Kreativität auf beiden Seiten. Nach dem Seitenwechsel startete Hannover besser ins Spiel und ging in der 57. Minute durch ein Treffer von Abdellaoue in Führung. Im Anschluss erwachte der BVB und spielte Hannover regelrecht an die Wand. Besonders beim Ausgleichstreffer durch Götze sah die Hintermannschaft der Hannoveraner alt aus. Der Dortmunder marschierte seelenruhig durch die Abwehr der Hannoveraner. Nach dem Doppelpack von Barrios war das Spiel gelaufen. Großkreutz setzte den Schlusspunkt.

Die Mainzer mussten sich am vergangenen Spieltag mit einem 1:1 daheim gegen den SC Freiburg begnügen. Die Gäste gingen gleich durch ihre erste gute Aktion in Führung. Nach nur einer unglaublichen Minute führte Freiburg durch den Treffer von Cisse mit 1:0. Kaum schlimmer konnte das Spiel für Mainz nicht beginnen. Die folgenden 10 Minuten drängte die Tuchel-Elf auf den Ausgleich. SC-Keeper Baumann musste gleich mehrere Male klären. Mit zunehmender Spieldauer flachte die Partie allerdings ab. Bis zur Halbzeitpause konnten die Breisgauer die knappe Führung halten. Nach dem Seitenwechsel beschränkte sich Freiburg auf die defensiven Arbeiten. Die Mainzer waren sicherlich bemüht, doch letztendlich fehlte es dem Team an kreativen Ideen. Auf der Gegenseite taten die Freiburger nur noch das Nötigste und kassierten folgerichtig in der 74. Minute durch Allagui den Ausgleichstreffer. Am Ende geht die Punkteteilung völlig in Ordnung. Beide Mannschaften taten sich schwer.

Eine unglaubliche Saison spielen die Hannoveraner bisher. Im Ligaendspurt liefert sich die Slomka-Elf einen harten Kampf mit Bayern München, um den dritten Tabellenplatz. Ein Sieg daheim gegen Mainz ist Pflicht, doch die Tuchel-Elf muss ebenso punkten, um den fünften Tabellenplatz abzusichern. Die Hannoveraner belegen mit 10 Siege, 1 Unentschieden und 3 Niederlagen den dritten Platz in der Heimtabelle. Doch Mainz spielt in der Ferne unglaublich stark: 9 Siege, 1 Unentschieden, 4 Niederlagen (Platz 3 in der Auswärtstabelle). Ein komplett offenes Spiel erwartet die Fans!

Mögliche Aufstellung:

Hannover

Zieler – Cherundolo, Haggui, Pogatetz, C. Schulz – Schmiedebach, Pinto – Stindl, Rausch – Ya Konan, Abdellaoue
Trainer: Slomka

Mainz

H. Müller – Bungert, Svensson, Noveski, Fathi – Caligiuri, Polanski, Ivanschitz – Holtby – Schürrle, Allagui
Trainer: Tuchel

Formcheck:

Hannover

02/04/2011  Bundesliga  Dortmund vs. Hannover  N – 4:1  
19/03/2011  Bundesliga  Hannover vs. Hoffenheim  S – 2:0  
11/03/2011  Bundesliga  Köln vs. Hannover  N – 4:0  
05/03/2011  Bundesliga  Hannover vs. B. München  S – 3:1  
26/02/2011  Bundesliga  St. Pauli vs. Hannover  S – 0:1  
19/02/2011  Bundesliga  Hannover vs. Kaiserslautern  S – 3:0                    
     
Mainz

02/04/2011  Bundesliga  Mainz 05 vs. Freiburg  U – 1:1  
25/03/2011  Freundschaftsspiele  Mainz 05 vs. Duisburg  S – 3:2  
19/03/2011  Bundesliga  Dortmund vs. Mainz 05  U – 1:1  
13/03/2011  Bundesliga  Mainz 05 vs. Leverkusen  N – 0:1  
06/03/2011  Bundesliga  Hamburg vs. Mainz 05  S – 2:4  
26/02/2011  Bundesliga  Hoffenheim vs. Mainz 05  S – 1:2  
      
Hannover: 4 Siege – 0 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 2 Niederlagen

Mainz: 3 Siege – 2 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 1 Niederlage

Die Hannoveraner verloren 2 der letzten 3 Bundesliga Partien. In beiden Spielen kassierte 96 jeweils 4 Gegentore. Besonders die Hintermannschaft entpuppte sich als sehr anfällig. In der Rückrunde holte die Slomka-Elf insgesamt 19 Punkte und verbucht eine Bilanz von: 6 Siege, 1 Unentschieden und 4 Niederlagen. Die Mainzer fuhren nach der Winterpause nur 12 Punkte ein und verzeichnen eine Rückenrundenbilanz von: 3 Siege, 3 Unentschieden und 5 Niederlagen. Formtechnisch sind beide Mannschaften schwer zu beurteilen. Die letzten 4 Heimspiele gewann Hannover in Folge. Die Mainzer sind seit 3 Auswärtsspielen ungeschlagen (2 Siege und 1 Unentschieden). In Dortmund holte die Tuchel-Elf ein 1:1 Unentschieden. Also Auswärts ist mit Mainz immer zu rechnen. Schauen wir uns das Restprogramm beider Teams an.

Hannover spielt noch gegen:

(H) FSV Mainz 05, (A) Hamburger SV, (A) SC Freiburg, (H) B. Mönchengladbach, (A) VfB Stuttgart und (H) 1. FC Nürnberg

Mainz spielt noch gegen:

(A) Hannover 96, (H) B. Mönchengladbach, (A) 1. FC Nürnberg, (H) Eintracht Frankfurt, (A) Schalke 04 und (H) FC St. Pauli

Statistik: Hannover gegen Mainz:

15/08/2009  Bundesliga  Hannover vs. Mainz 05  1:1   
25/11/2006  Bundesliga  Hannover vs. Mainz 05  1:0   
05/11/2005  Bundesliga  Hannover vs. Mainz 05  2:2   
13/11/2004  Bundesliga  Hannover vs. Mainz 05  2:0   
11/02/2002  2. Bundesliga  Hannover vs. Mainz 05  2:0   
14/04/2001  2. Bundesliga  Hannover vs. Mainz 05  2:4   
17/03/2000  2. Bundesliga  Hannover vs. Mainz 05  2:1   
04/04/1999  2. Bundesliga  Hannover vs. Mainz 05  3:2   
03/12/1995  2. Bundesliga  Hannover vs. Mainz 05  0:2   
29/04/1995  2. Bundesliga  Hannover vs. Mainz 05  2:0   
05/03/1994  2. Bundesliga  Hannover vs. Mainz 05  1:1                      

6 Siege Hannover – 3 Unentschieden – 2 Siege Mainz

Im Head to head Direktvergleich hat Hannover die Nase vorne und gewann mehr als die Hälfte der 11 Direktduelle zu Hause gegen Mainz. Seit 5 Spielen ist 96 daheim gegen Mainz ungeschlagen (3 Siege und 2 Unentschieden). Von daher deutet der Direktvergleich auf einen Sieg der Hannoveraner hin. 7 der 11 Aufeinandertreffen endeten mit einem Under 2.5 Tore Ergebnis.

Wett-Quoten Hannover gegen Mainz:

Bet365

Sieg Hannover: 2.20 

Unentschieden: 3.30

Sieg Mainz: 3.25

Tipico

Sieg Hannover: 2.20

Unentschieden: 3.30

Sieg Mainz: 3.40

Bundesliga Wett Tipp Vorhersage

Ein weiteres Top-Spiel des 29. Spieltag steigt in Hannover, wenn 96 daheim in der AWD-Arena die Mainzer erwartet. Für beide Mannschaften wird es ein richtungsweisendes Spiel werden. Hannover wurde nach der 1:4 Pleite in Dortmund von den Bayern überflügelt und hat nun einen Punkt Rückstand auf den deutschen Rekordmeister und Mainz kam daheim nicht über ein 1:1 Unentschieden gegen Freiburg hinaus und ließ 2 wichtige Punkte im Kampf um die Europa League liegen. Sowohl Hannover und Mainz müssen von der Ausgangslage in der Tabelle siegen. Hannover 96 hat auf den drittplatzierten Bayern München nur einen Punkt Rückstand und träumt noch von der Champions League. In jedem Fall wird es ein sehr schweres Spiel für beide Teams. Hannover ist mit einer Heimbilanz von 10 Siege, 1 Unentschieden und 3 Niederlagen das drittbeste Team in den eigenen vier Wänden. Doch Mainz ist keineswegs auswärts zu unterschätzen. Die Tuchel-Elf gewann 9 der 15 Auswärtspartien (9 Siege, 1 Unentschieden und 4 Niederlagen) und ist in der Ferne stärker als daheim. Der Spielausgang ist komplett offen. Wir sehen leichte Vorteile bei Hannover. Doch ein Unentschieden oder ein Sieg der Mainzer wäre denkbar. Ebenso verhält es sich bei einem Under bzw. Over 2.5 Tore Ergebnis. 64% der Spiele von Hannover endeten in dieser Saison mit einem Over 2.5. Bei Mainz gestaltet sich die Situation etwas anders, da die Mannschaft aus einer starken Abwehr herausspielt, endeten 57% der Partien mit einem Under 2.5 Tore Ergebnis. Vom Gefühl rechnen wir eher mit weniger Toren. Der Respekt dürfte ziemlich groß sein und keine Mannschaft will ein großes Risiko gehen. Die Mainzer werden vermutlich defensiver agieren und auf schnelle Konter setzen. Allerdings nehmen wir persönlich Abstand von dieser Partie – Zu offen ist der Ausgang.

Wettbonus-Angebote auf Bet365

Achtung aufgepasst! Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Bet365 anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich diesen gigantischen Wettbonus nicht entgehen!

Und so holen Sie sich Ihren 100 Euro Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Bet365-Wettkonto!

2.) Sie erhalten nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail von Bet365, in der Ihnen Ihr persönlicher 10-stelliger Angebots-Code mitgeteilt wird.

3.) Zahlen Sie auf Ihr Bet365-Konto ein!

4.) Am Ende der Einzahlung erhalten Sie die Möglichkeit, Ihren Angebotscode einzugeben.

5.) Ihre Einzahlung wird verdoppelt bis zu 100 Euro.

Wettbonus-Angebot auf Tipico

Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Tipico anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich Ihren Gratis-Wettbonus nicht entgehen.

Und so funktioniert der Neukunden-Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Tipico-Wettkonto.

2.) Loggen Sie sich in Ihr neues Konto ein und zahlen Sie mindestens €10 ein.

3.) Der Neukundenbonus gilt ausschließlich für die erste Einzahlung auf ein neues Wettkonto bei Tipico.

4.) Vor einer möglichen Auszahlung muss der gesamte Einzahlungsbetrag inklusive Bonus 3 x in Wetten (Einzel- oder Kombiwetten) zu einer Mindestquote von 2,0 umgesetzt werden.





Besser Sportwetten:
Besser wetten in 7 Tagen


Schlagwörter: , , , , , , , , , , ,