19. April 2012

Hertha BSC – Kaiserslautern Tipp (21.04.2012) Wett-Quoten, Aufstellung & Bundesliga Vorhersage

Kategorie: Bundesliga Vorhersage & Tipps — bundesliga @ 10:00



Hertha muss gegen den Abstieg dreifach punkten

Bundesliga Tipp Hertha vs Kaiserslautern

Hertha Kaiserslautern Tipp – 21.04.2012 um 15:30 Uhr

Ein Abstiegskrimi pur steigt in der Berliner Hauptstadt. Am Samstagnachmittag erwartet Hertha BSC im Berliner Olympiastadion zum 32. Bundesliga Spieltag den 1.FC Kaiserslautern. Beide Bundesligisten stehen unten ganz tief drin. Während die Hauptstädter noch reale Chancen auf dem Verbleib in der ersten deutschen Bundesliga besitzen, liegen Kaiserslauterns Chancen bereits im „fantastischen Bereich“. So kann sich die „Alte Dame“ aus Berlin noch an einen Funke Hoffnung klammern und die Roten Teufel werden wohl bereits für die zweite Liga planen. Die Hertha liegt mit einer Bilanz von 6 Siegen, 10 Unentschieden und 15 Niederlagen auf dem vorletzten Tabellenplatz und hat 28 Punkte nach 31 Spielen auf der Habenseite. Der Rückstand auf den Relegationsplatz, den Köln inne hat, beträgt nur ein mageres Pünktchen. Auf das rettende Ufer sind es schon 5 Zähler. Sicherlich war das 3:3 Unentschieden am vergangenen Spieltag in Leverkusen als Achtungserfolg zu werten, da die Hauptstädter in Unterzahl spielten und einen zwischenzeitlichen Rückstand mit einem Mann weniger drehten. Die Berliner leben noch. Auch wenn das Remis auf die Tabellenplatzierung nicht wirklich weiterhalf, konnte die Mannschaft eine ordentliche Portion Selbstvertrauen tanken. Für die Hertha geht es nun in erster Linie um die Relegation, um darüber den Verbleib im Oberhaus zu sichern. Ein Sieg im Heimspiel gegen Kaiserslautern ist absolut Pflicht. Immerhin spielt der direkte Konkurrent im Kampf um die Relegation, gemeint sind die Kölner, gegen den VfB Stuttgart und haben zweifelsohne den schwereren Brocken vor der Brust. Ein kleiner Vorteil für die Hertha. Die letzten beiden Heimspiele konnten die Berliner gegen die Betzenberg-Kicker gewinnen und das Berliner Team ist seit nunmehr sechs Heimpartien gegen Kaiserslautern ungeschlagen (5 Siege – 1 Unentschieden). Sicherlich ein gutes Omen.

Für Kaiserslautern geht es nur darum, sich ordentlich aus der Bundesliga zu verabschieden. Mit einer Bilanz von 3 Siegen, 11 Unentschieden und 17 Niederlagen belegen die Pfälzer in der Bundesliga Tabelle den letzten Platz und haben 20 Punkte auf dem Konto. Angesichts der 9 Punkte Rückstand auf den Relegationsplatz ist ein Verbleib in der Bundesliga nur noch von fantastischer Natur. Hier wird Köln nichts mehr reißen können. Sollte Köln aus den verbleibenden drei Bundesliga Spielen nur ein Pünktchen holen, steigt Kaiserslautern sicher ab. Parallel müssen die Roten Teufel allerdings ihre eigenen Spiele alle gewinnen. Kaum anzunehmen. Kaiserslautern wird absteigen. Ob dies ein Vorteil für die Hertha ist, bleibt erst einmal abzuwarten.

Teamcheck Hertha BSC:

Die Hertha steht mit dem Rücken zur Wand und muss in den verbleibenden drei Bundesliga Spielen unbedingt punkten. Allerdings tun sich die Berliner in den Heimspielen sehr schwer. So belegt die Mannschaft mit einer Heimbilanz von 3 Siegen, 3 Unentschieden und 9 Niederlagen nur den vorletzten Platz in der Heimtabelle und hat nur 12 Punkte bislang im eigenen Stadion einfahren können. Am Ende könnte sich dies als zu wenig erweisen, um in der ersten Bundesliga zu verbleiben. Auch das Torverhältnis gestaltet sich nicht sonderbar rosig. So kassierte das Team 26 Gegentreffer und schenkte im Vergleich dazu den Gegnern nur 16 Buden ein. Die letzten drei Heimspiele verloren die Berliner in Folge. Gegen den SC Freiburg unterlag die Rehhagel-Elf knapp mit 1:2. Gegen Magaths Wölfe setzte es eine 1:4 Klatsche und gegen den deutschen Rekordmeister Bayern München kam man am Ende mit 0:6 unter die Räder. Der letzte Erfolg im eigenen Stadion gelang gegen Werder Bremen (1:0).

Teamcheck 1. FC Kaiserslautern:

Die Lauterer sind das auswärtsschwächste Team der Bundesliga. Mit einer Auswärtsbilanz von einem Sieg, 6 Unentschieden und 8 Niederlagen holte die Mannschaft in der Ferne nur 9 Punkte. Besonders die Offensive der Pfälzer ist mehr als nur harmlos in der Fremde. So erzielte die Mannschaft nur 9 Tore. Kein Team ist Auswärts schwächer in der Offensive als die Roten Teufel. Im Vergleich zum Offensivwert kassierte Kaiserslautern immerhin 23 Gegentreffer. Im Bezug zu anderen Mannschaften ist dies nicht einmal ein schlechter Wert. Nur wenn vorne weniger Tore gemacht werden, als hinten kassiert, verliert man halt die Spiele. Die letzten beiden Auswärtsspiele verlor Lautern in Folge. In Leverkusen unterlag man mit 1:3 und in Freiburg hatte man mit 0:2 das Nachsehen. Immerhin holte der FCK in Stuttgart ein torloses Remis.

Direktvergleich zwischen Hertha BSC und Kaiserslautern:

Für unseren Wett-Tipp bzw. für unsere Bundesliga Prognose zum Spiel Hertha BSC gegen Kaiserslautern werfen wir zunächst einen kleinen Rückspiel auf den vergangenen Bundesliga Spieltag, wie sich beide Teams im Detail schlugen.

Wie spielte Hertha BSC am vergangenen Bundesliga Spieltag?

Am letzten Spieltag holte die Berliner Hertha ein respektables 3:3 Unentschieden und das in Unterzahl! In der ersten Halbzeit neutralisierten sich beide Teams im Mittelfeld. Torchancen waren eher Mangelware auf beiden Seiten. Schürrle nutzte die einzige Torchance der Leverkusener in der 44. Minute zur 1:0 Führung für Bayer. Mit diesem Ergebnis gingen beide Mannschaften auch in die Halbzeitpause. Nach dem Seitenwechsel nahm die Partie mächtig an Fahrt auf und die Ergebnisse überschlugen sich. Zunächst erhöhte Kießling in der 51. Minute auf 2:0 für Leverkusen und der Drops schien geschluckt zu sein. Doch die Berliner starteten einen Sturmlauf. In der 63. Minute verkürzte die Hertha durch Lasogga auf 1:2. Selbst die Rote Karte für Kobiashvili unterbrach die Drangphase der Hauptstädter nicht. Ein Doppelpack von Torun (71. Minute und 77. Minute) brachte die Hertha sogar in Front. Das Spiel war gedreht. Plötzlich musste Leverkusen kommen. In der 84. Minute war dann Kießling mit seinem zweiten Treffer zur Stelle. Am Ende war das Unentschieden für Bayer recht schmeichelhaft. Hertha hätte die drei Punkte verdient gehabt.

Wie spielte Kaiserslautern am vergangenen Bundesliga Spieltag?

Kaiserslautern unterlag am letzten Bundesliga Spieltag daheim auf dem Betzenberg mit 0:2 gegen Nürnberg. Insbesondere in der Anfangsphase waren die Nürnberger das klar bessere Team und hatten die besseren Chancen auf ihrer Seite. Lautern kam irgendwie in die Partie. Erst nach gut 20 Minuten strahlten die Pfälzer sowas wie Torgefahr aus. Bis zur HZ entwickelte sich dann ein Spiel auf Augenhöhe mit Chancen auf beiden Seiten. Kurz vor dem Pausentee erzielte Didavi. In der zweiten Spielhälfte drückte Kaiserslautern auf den Ausgleich. Doch wie so oft präsentierte sich die Mannschaft zu harmlos vor dem gegnerischen Tor und so kam es, wie es kommen musste. Nürnberg gelang der zweite Treffer durch Pekhart in der 73. Minute. Die Pille war nun gelutscht.

Mögliche Aufstellung:

Hertha

Kraft – Lell, Niemeyer, Janker, Bastians – Ottl, Perdedaj – Rukavytsya, Raffael, Torun – Ramos
Trainer: Rehhagel

Kaiserslautern

Sippel – Dick, Abel, Yahia, Bugera – Borysiuk – Fortounis, Kirch, De Wit, Sahan – Wagner
Trainer: Balakov

Formcheck:

Hertha

14/04/2012  Bundesliga  Leverkusen vs. Hertha  U – 3:3  
10/04/2012  Bundesliga  Hertha vs. Freiburg  N – 1:2  
07/04/2012  Bundesliga  M’gladbach vs. Hertha  U – 0:0  
31/03/2012  Bundesliga  Hertha vs. Wolfsburg  N – 1:4  
24/03/2012  Bundesliga  Mainz 05 vs. Hertha  S – 1:3  
17/03/2012  Bundesliga  Hertha vs. B. München  N – 0:6
                                                                                                                 
Kaiserslautern

14/04/2012  Bundesliga  Kaiserslautern vs. Nürnberg  N – 0:2  
11/04/2012  Bundesliga  Leverkusen vs. Kaiserslautern  N – 3:1  
07/04/2012  Bundesliga  Kaiserslautern vs. Hoffenheim  N – 1:2  
31/03/2012  Bundesliga  Kaiserslautern vs. Hamburg  N – 0:1  
24/03/2012  Bundesliga  Freiburg vs. Kaiserslautern  N – 2:0  
18/03/2012  Bundesliga  Kaiserslautern vs. Schalke 04  N – 1:4

Hertha: 1 Sieg – 2 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 3 Niederlagen

Kaiserslautern: 0 Siege – 0 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 6 Niederlagen

Statistik: Hertha gegen Kaiserslautern

21/12/2011  DFB-Pokal  Hertha vs. Kaiserslautern  3:1  
05/11/2005  Bundesliga  Hertha vs. Kaiserslautern  3:0   
06/03/2005  Bundesliga  Hertha vs. Kaiserslautern  1:1   
24/04/2004  Bundesliga  Hertha vs. Kaiserslautern  3:0   
24/05/2003  Bundesliga  Hertha vs. Kaiserslautern  2:0   
23/02/2002  Bundesliga  Hertha vs. Kaiserslautern  5:1   
13/12/2000  Bundesliga  Hertha vs. Kaiserslautern  2:4   
20/11/1999  Bundesliga  Hertha vs. Kaiserslautern  0:1   
06/03/1999  Bundesliga  Hertha vs. Kaiserslautern  1:1   
12/12/1997  Bundesliga  Hertha vs. Kaiserslautern  2:0   
07/04/1997  2. Bundesliga  Hertha vs. Kaiserslautern  2:0

7 Siege Hertha – 2 Unentschieden (reguläre Spielzeit) – 2 Siege Kaiserslautern

Wett-Quoten Hertha gegen Kaiserslautern

Bet365

Sieg Hertha: 1.57

Unentschieden: 4.00

Sieg Kaiserslautern: 5.75

Tipico

Sieg Hertha: 1.55

Unentschieden: 4.20

Sieg Kaiserslautern: 6.50

(Stand: 18. April 2012)

Bundesliga Wett Tipp Vorhersage

Während die Berliner noch hoffen können, ist für die Pfälzer der Zug abgefahren. Man darf gespannt sein, ob bei Lautern die Luft raus ist. Hertha muss in jedem Fall sein Heimspiel gewinnen, um die Hoffnung vom Verbleib in der ersten Bundesliga am Leben zu erhalten. Nach dem 3:3 in Leverkusen konnte die Rehhagel-Elf eine ordentliche Portion Selbstvertrauen tanken. Die Mannschaft zeigte Moral, Siegeswillen und Kampfgeist und kam in Unterzahl sogar zur zwischenzeitlichen Führung. Die Hertha wird ihr Heimspiel gegen Kaiserslautern zu Hause gewinnen und rückt mit ein wenig Glück auf den Relegationsplatz vor, vorausgesetzt Köln gewinnt daheim nicht gegen Stuttgart.

Wett Tipp Bundesligatrend: Sieg Hertha

Wettquote auf Bet365: 1.57

Wettbonus-Angebote auf Bet365

Achtung aufgepasst! Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Bet365 anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich diesen gigantischen Wettbonus nicht entgehen!

Und so holen Sie sich Ihren 100 Euro Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Bet365-Wettkonto!

2.) Sie erhalten nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail von Bet365, in der Ihnen Ihr persönlicher 10-stelliger Angebots-Code mitgeteilt wird.

3.) Zahlen Sie auf Ihr Bet365-Konto ein!

4.) Am Ende der Einzahlung erhalten Sie die Möglichkeit, Ihren Angebotscode einzugeben.

5.) Ihre Einzahlung wird verdoppelt bis zu 100 Euro.

Wettbonus-Angebot auf Tipico

Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Tipico anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich Ihren Gratis-Wettbonus nicht entgehen.

Und so funktioniert der Neukunden-Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Tipico-Wettkonto.

2.) Loggen Sie sich in Ihr neues Konto ein und zahlen Sie mindestens €10 ein.

3.) Der Neukundenbonus gilt ausschließlich für die erste Einzahlung auf ein neues Wettkonto bei Tipico.

4.) Vor einer möglichen Auszahlung muss der gesamte Einzahlungsbetrag inklusive Bonus 3 x in Wetten (Einzel- oder Kombiwetten) zu einer Mindestquote von 2,0 umgesetzt werden.





Besser Sportwetten:
Besser wetten in 7 Tagen


Schlagwörter: , , , ,