20. Dezember 2011

Hertha BSC – Kaiserslautern Tipp (21.12.2011) Wett-Quoten, Aufstellung & DFB Pokal Achtelfinale Vorhersage

Kategorie: Bundesliga Vorhersage & Tipps — bundesliga @ 21:31



Ohne Babbel im DFB-Pokal gegen Kaiserslautern - Siegen oder fliegen!

DFB Pokal Tipp Hertha vs Kaiserslautern

Hertha Kaiserslautern Tipp – 21.12.2011 um 19:00 Uhr

Am Mittwoch, den 21.12.2011 um 19 Uhr, empfängt die Hertha im heimischen Berliner Olympia-Stadion den 1 FC Kaiserslautern. Beide Mannschaften beendeten die Hinrunde der Bundesliga mit einem 1:1. Die Hertha schaffte in der Nachspielzeit bei der TSG Hoffenheim noch den Ausgleich durch den Abwehrspieler Roman Hubnik. Der FCK spielte zuhause gegen Hannover 96 1:1 Unentschieden. Den verdienten Ausgleich erzielte Nemec für die Pfälzer. Vor zwei Wochen gab es diese Partie bereits in der Bundesliga. Am 03.12.2011 endete das Spiel in Kaiserslautern mit 1:1. Hubnik brachte den FCK mit einem Eigentor in Führung, die Raffael mit seinem Ausgleichstor wieder wettmachte. Die Roten Teufel waren die bessere Mannschaft und Hertha ermauerte sich glücklich einen Punkt auf dem Betzenberg.

Teamcheck: Hertha BSC

Bei der Hertha geht es derzeit drunter und drüber. Die Trennung von Ex-Trainer Markus Babbel waren keine sportlichen Gründe, sondern ein Problem auf persönlicher Ebene. Babbel und Manager Michael Preetz bezichtigten sich gegenseitig der Lüge. Babbel soll, laut eigenen Aussagen, Hertha bereits im November darüber in Kenntnis gesetzt haben, seinen Vertrag nicht zu verlängern. Preetz hingegen behauptete, Babbel sei erst letzte Woche Dienstag bei ihm gewesen und hätte ihn informiert, dass er nicht verlängern wird. Fest steht also, dass einer der beiden lügt und keine Vertrauensbasis mehr vorhanden ist. Somit war die vorzeitige Trennung, die logische Konsequenz. Sportlich steht Hertha als Aufsteiger, mit 20 Punkten und Platz 11, nämlich nicht schlecht.

Fast sicher ist bereits, dass mit Michael Skibbe der Nachfolger für Markus Babbel schon gefunden wurde. Der ehemalige Nationaltrainer steht aber noch beim türkischen Erstligisten Eskisehirspor unter Vertrag und Hertha wird noch eine kleine Ablösesumme in die Türkei für den Trainer überweisen müssen. Skibbe besitzt dort nämlich noch einen Vertrag bis 2013. Möglich sogar, dass Skibbe seine Ablösesummer selber zahlen muss. In trockenen Tüchern, ist die Verpflichtung also noch nicht.

Gegen den FCK wird der bisherige Assistenz-Trainer Rainer Widmayer die Mannschaft betreuen und auf der Trainerbank-Platz nehmen. Michael-Pierre Lasogga ist mit sechs Saisontreffern der beste Torschütze seiner Mannschaft. Dicht gefolgt von Raffael (fünf Tore) und Adrian Ramos (vier Tore).

In der zweiten Pokalrunde, konnten sich die Berliner mit 3:0 bei Rot-Weiß-Essen durchsetzen. Die Tore für die Hauptstädter erzielten Ramos,Lasogga und Rukavytsya. Hertha ist jetzt seit sechs Spielen in Serie ohne Sieg und könnte mit dem Einzug ins Pokal-Viertelfinale für eine ruhigere Weihnachtszeit sorgen. In Hoffenheim spielte man in der ersten Halbzeit nicht gut und versuchte sich einen Punkt zu ermauern. 1899 diktierte das Spiel. In der zweiten Halbzeit gab die Hertha dann richtig Gas und kontrollierte nun das Spiel. Wie durch ein Wunder war nach der Hoffenheimer Führung, die TSG komplett von der Rolle. So gelang mit Glück, aber nicht unverdient, noch der Ausgleich für die Berliner.

Neben Abwehrspieler Andre Mijatovic muss der Übergangs-Trainer auch auf Christian Lell verzichten, der sich einen Muskelfaserriss zugezogen hat. Ob Roman Hubnik einsatzfähig ist, bleibt abzuwarten. Er leidet derzeit an Adduktoren-Problemen. Eine bittere Pille, denn der im Pokal noch gesperrte Raffael, wird in diesem Spiel auch fehlen.

Teamcheck: 1. FC Kaiserslautern

Der FCK zeigt sich zwar in den letzten Wochen stark verbessert, dennoch gelingt der Mannschaft von Trainer Marco Kurz kein Dreier, um sich von den Abstiegsrängen weiter entfernen zu können. Somit steht man in der Winterpause auf dem gefährlichen Relegationsplatz und hofft wenigstens im Pokal darauf, eine Runde weiter zu kommen.

Sieben Spiele sind die Pfälzer jetzt ohne Sieg und warten weiterhin auf den Befreiungsschlag mit einem dreifachen Punktgewinn. Der beste Stürmer bei den Pfälzern ist Itay Shechter mit drei Saisontoren. Dicht gefolgt von Sturmpartner Dorge Kouemaha, der zweimal ein netzen konnte. Ebenfalls zweimal traf Mittelfeldspieler und Kapitän Tiffert. Shechter sah gegen Hannover 96 zu Recht die rote Karte. Nach einer Tätlichkeit flog er vom Platz und wurde vom DFB für zwei Meisterschaftsspiele gesperrt. Also wird er in Berlin spielen können. Lautern brachte sich in dem Spiel wieder selber um den Sieg. Man war über fast die gesamte Spielzeit die bessere Mannschaft und rannte ein ums andere Mal auf das Tor von Hannover zu. Den hohen Aufwand den der FCK betreiben muss, um Torchancen zu erspielen, kann sehr frustrierend sein, wenn man am Ende nicht mehr gewinnt und durch blöde Patzer wie durch Mathias Abel in Rückstand gerät.

Den letzten Sieg in der Bundesliga gab es im Heimspiel gegen den SC Freiburg. Danach gewann man nur noch das letzte Pokalspiel in der zweiten Runde bei Zweitligist Eintracht Frankfurt nach Verlängerung durch den Treffer von Sukuta-Pasu in der 118. Minute.

Chadli Amri verlässt den FCK bis Saisonende und wurde an Zweitligist FSV Frankfurt ausgeliehen. Er kam in dieser Saison bei Lautern noch nicht zum Einsatz und erhofft sich beim FSV mehr Spielzeiten. Wie die Hertha kann auch der FCK das Pokalgeld gut gebrauchen. Kommt man eine Runde weiter, gibt es über 1 Mio. an Preisgeld vom DFB. Dazu werden die Zuschauereinnahmen geteilt. Sollte der FCK die nächste Runde erreichen, könnte man wieder auf dem Transfermarkt tätig werden. Verzichten muss Trainer Kurz auf Derstroff, der noch bis Ende des Jahres ausfallen wird und auf Jan Simunek, der sich noch im Aufbautraining befindet.

Mögliche Aufstellung:

Hertha

Kraft – Janker, Neumann, Hubnik, Kobiashvili – Ottl, Lustenberger – Ebert, Ramos, Rukavytsya – Lasogga
Trainer: Widmayer

Kaiserslautern

Trapp – Dick, Abel, Rodnei, Bugera – Kirch, De Wit – Sahan, Tiffert, Fortounis – Kouemaha
Trainer: Kurz

Formcheck:

Hertha

17/12/2011  Bundesliga  Hoffenheim vs. Hertha  U – 1:1 
09/12/2011  Bundesliga  Hertha vs. Schalke 04  N – 1:2 
03/12/2011  Bundesliga  Kaiserslautern vs. Hertha  U – 1:1 
26/11/2011  Bundesliga  Hertha vs. Leverkusen  U – 3:3 
19/11/2011  Bundesliga  Freiburg vs. Hertha  U – 2:2 
05/11/2011  Bundesliga  Hertha vs. M’gladbach  N – 1:2   
                                                                                                                    
Kaiserslautern

18/12/2011  Bundesliga  Kaiserslautern vs. Hannover  U – 1:1 
11/12/2011  Bundesliga  Dortmund vs. Kaiserslautern  U – 1:1 
03/12/2011  Bundesliga  Kaiserslautern vs. Hertha  U – 1:1 
26/11/2011  Bundesliga  Nürnberg vs. Kaiserslautern  N – 1:0 
18/11/2011  Bundesliga  Kaiserslautern vs. Leverkusen  N – 0:2 
10/11/2011  Freundschaftsspiele  Kaiserslautern vs. Luxemburg  S – 2:0
                                                                                                                                       
Hertha: 0 Siege – 3 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 3 Niederlagen

Kaiserslautern: 1 Sieg – 3 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 2 Niederlagen

Statistik: Hertha gegen Kaiserslautern

05/11/2005  Bundesliga  Hertha vs. Kaiserslautern  3:0  
06/03/2005  Bundesliga  Hertha vs. Kaiserslautern  1:1  
24/04/2004  Bundesliga  Hertha vs. Kaiserslautern  3:0  
24/05/2003  Bundesliga  Hertha vs. Kaiserslautern  2:0  
23/02/2002  Bundesliga  Hertha vs. Kaiserslautern  5:1  
13/12/2000  Bundesliga  Hertha vs. Kaiserslautern  2:4  
20/11/1999  Bundesliga  Hertha vs. Kaiserslautern  0:1  
06/03/1999  Bundesliga  Hertha vs. Kaiserslautern  1:1  
12/12/1997  Bundesliga  Hertha vs. Kaiserslautern  2:0  
07/04/1997  2. Bundesliga  Hertha vs. Kaiserslautern  2:0 

6 Siege Hertha – 2 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 2 Siege Kaiserslautern

Wett-Quoten Hertha gegen Kaiserslautern:

Bet365

Sieg Hertha: 2.00

Unentschieden: 3.40

Sieg Kaiserslautern: 3.75

Tipico

Sieg Hertha: 2.05

Unentschieden: 3.40

Sieg Kaiserslautern: 3.80

DFB Pokal Wett Tipp Vorhersage

Einige Spieler werden froh sein, dass das Schmierentheater um Babbel und Preetz in Berlin beendet ist und das könnte die Köpfe einiger Spieler wieder frei machen. Die formschwache Hertha kann die Ruhe jetzt sicher gut gebrauchen. Das Spiel wird ähnlich knapp werden, wie das Hinspiel in der Bundesliga (1:1). Dennoch ist Hertha durch das Heimrecht leicht im Vorteil und das könnte der ausschlaggebende Punkt sein. Der Pokal hat seine eigenen Gesetze. Von daher ist ein offenes Spiel zu erwarten, in dem beide Mannschaften ihre Chancen bekommen werden. Verlängerung und vielleicht sogar ein Elfmeterschießen sind möglich. Hertha wird sich am Ende knapp durchsetzen und zieht in die Runde der letzten Acht ein. Sehr interessant erscheint uns persönlich die Wette: Hertha kommt im Elfmeterschießen weiter. Der Wettanbieter Tipico bietet auf diese Wette eine Quote von 14.00 an. Ein kleiner Einsatz auf diese Wette sollte nicht schaden!

Wett Tipp Bundesligatrend: Hertha kommt weiter

Wettquote auf Tipico: 1.50

Wettbonus-Angebote auf Bet365

Achtung aufgepasst! Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Bet365 anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich diesen gigantischen Wettbonus nicht entgehen!

Und so holen Sie sich Ihren 100 Euro Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Bet365-Wettkonto!

2.) Sie erhalten nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail von Bet365, in der Ihnen Ihr persönlicher 10-stelliger Angebots-Code mitgeteilt wird.

3.) Zahlen Sie auf Ihr Bet365-Konto ein!

4.) Am Ende der Einzahlung erhalten Sie die Möglichkeit, Ihren Angebotscode einzugeben.

5.) Ihre Einzahlung wird verdoppelt bis zu 100 Euro.

Wettbonus-Angebot auf Tipico

Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Tipico anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich Ihren Gratis-Wettbonus nicht entgehen.

Und so funktioniert der Neukunden-Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Tipico-Wettkonto.

2.) Loggen Sie sich in Ihr neues Konto ein und zahlen Sie mindestens €10 ein.

3.) Der Neukundenbonus gilt ausschließlich für die erste Einzahlung auf ein neues Wettkonto bei Tipico.

4.) Vor einer möglichen Auszahlung muss der gesamte Einzahlungsbetrag inklusive Bonus 3 x in Wetten (Einzel- oder Kombiwetten) zu einer Mindestquote von 2,0 umgesetzt werden.





Besser Sportwetten:
Besser wetten in 7 Tagen


Schlagwörter: , , , , ,