29. September 2011

Hertha BSC – Köln Tipp (01.10.2011) Wett-Quoten, Aufstellung & Bundesliga Vorhersage

Kategorie: Bundesliga Vorhersage & Tipps — bundesliga @ 08:16



Hertha Köln Tipp – 01.10.2011 um 18:30 Uhr

Hertha BSC erwartet am achten Spieltag im heimischen Olympiastadion am Samstag, den 01.10.2011 um 18:30 Uhr, den 1. FC Köln. Der Tabellenzwölfte Hertha BSC trifft somit auf den Tabellenzehnten 1.FC Köln. Dabei könnte Änis Ben Hatira den in Bremen schwachen Tunay Torun ersetzen. Gegen Werder Bremen bereits eingewechselt, wurde Änis Ben Hatira nach 20 Minuten wieder ausgewechselt. Eine Höchststrafe für jeden Fussballspieler. Trainer Markus Babbel lobte den Offensivmann aber. Er ist Ballsicher und betreibt einen großen Aufwand. Zugute kommt es Ben Hatira, dass mit Adrian Ramos eine Offensivkraft rotgesperrt zusehen muss. Wahrscheinlicher ist es aber, dass Pierre Lasogga in die Startelf für Adrian Ramos kommt und Ben Hatira für seinen Kumpel Tunay Torun. Ben Hatiras Stunde scheint zu schlagen. Sein Kindheitstraum war es schon immer in der Heimatstadt, im Trikot seines Vereins auflaufen zu dürfen. Eine schwere Aufgabe erwartet Christoph Janker, der für den gesperrten Christian Lell in die Startformation rücken wird. Der Edelreservist soll nämlich den zurzeit in Topform befindenden Lukas Podolski stoppen. Schwerer kann seine Aufgabe kaum sein, denn Poldi ist in blendender Verfassung.

In Köln träumt man unterdessen von einer besseren Zukunft als zuletzt. Es scheint als sei mit Trainer Stale Solbakken und Torjäger Lukas Podolski ein Traumduo gefunden. Mit 7 Spielen und 10 Punkten ist der FC absolut im Soll. Unterdessen versucht man aber, das Kölner Publikum welches zum Abheben neigt, zu beruhigen. Wer aber in Leverkusen und zuhause gegen Hoffenheim verdient gewinnt, kann jeden Gegner schlagen, so Torwart Michael Rensing. Solbakkens System mit doppelter Viererkette scheint das Team jetzt verinnerlicht zu haben. Der FC steht sehr kompakt und die Spieler haben somit kürzere Wege. Wenn man dann auch noch Nationalspieler Lukas Podolski in Topform vorne drin hat, dann kann es für jeden Gegner schwer werden.

Die Berliner dürften gewarnt sein, wenn es gegen die wiedererstarkte Elf aus der Domstadt geht. Mit dem hohen 4:1 Derbysieg in Leverkusen gelang dem FC vor zwei Wochen eine faustdicke Überraschung. Dass dieser Sieg kein Zufall war, bestätigten die Kölner am letzten Spieltag mit dem 2:0 Heimsieg gegen die TSG Hoffenheim. Der Kölner Kapitän Lukas Podolski konnte sich wieder in die Torschützenliste eintragen und überzeugte wie schon gegen Leverkusen auch gegen die TSG aus Hoffenheim. In der Anfangsphase gestaltete Hoffenheim das Spiel noch offen bis Köln immer stärker wurde. Der FC war in den Zweikämpfen einfach bissiger und ging nach Podolski-Vorarbeit durch Jajalo in Führung. Köln blieb auch in der zweiten Halbzeit das klar bessere Team und der bärenstarke Podolski macht mit dem 2:0 alles klar.

Die Hertha hatte am letzten Spieltag ein schweres Auswärtsspiel in Bremen. Während der Traum jeder Auswärtsmannschaft eintrat und man schon sehr früh durch Ramos in Führung ging, verbaute man sich die gute Ausgangsposition durch den Patzer von Hertha Keeper Kraft zum zwischenzeitlichen Ausgleich durch Pizarro. In der zweiten Halbzeit schwächte man sich dann durch zwei Rote Karten selbst. Lell musste wegen wiederholten Foulspiel mit Gelb-Rot vom Platz und Ramos konnte sich nicht beherrschen und flog wegen Ball wegschlagen vom Platz. Raffael hätte dennoch kurz darauf in Unterzahl die erneute Führung zum 2:1 erzielen können. Ehe man in der dritten Minute der Nachspielzeit den bitteren Gegentreffer durch Claudio Pizarro kassieren musste.

Mögliche Aufstellung:

Hertha

Kraft – Janker, Hubnik, Mijatovic, Kobiashvili – Ottl, Niemeyer – Ebert, Raffael, Torun – Lasogga
Trainer: Babbel

Köln

Rensing – Andrezinho, Sereno, McKenna, Eichner – Riether, Jajalo – Chihi, Peszko – Novakovic, Podolski
Trainer: Solbakken

Formcheck:

Hertha

25/09/2011  Bundesliga  Bremen vs. Hertha  N – 2:1  
17/09/2011  Bundesliga  Hertha vs. Augsburg  U – 2:2  
10/09/2011  Bundesliga  Dortmund vs. Hertha  S – 1:2  
26/08/2011  Bundesliga  Hertha vs. Stuttgart  S – 1:0  
21/08/2011  Bundesliga  Hannover vs. Hertha  U – 1:1  
13/08/2011  Bundesliga  Hamburg vs. Hertha  U – 2:2                         
                                                    
Köln

25/09/2011  Bundesliga  Köln vs. Hoffenheim  S – 2:0  
17/09/2011  Bundesliga  Leverkusen vs. Köln  S – 1:4  
11/09/2011  Bundesliga  Köln vs. Nürnberg  N – 1:2  
02/09/2011  Freundschaftsspiele  Sandhausen vs. Köln  N – 3:2  
27/08/2011  Bundesliga  Hamburg vs. Köln  S – 3:4  
20/08/2011  Bundesliga  Köln vs. Kaiserslautern  U – 1:1                           
                                                            
Hertha: 2 Siege – 3 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 1 Niederlage

Köln: 3 Siege – 1 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 2 Niederlagen

Die Hauptstädter verloren das letzte Bundesliga Spiel mit 1:2 an der Weser gegen Bremen. Im Grunde lieferte die „Alte Dame“ aus Berlin nicht einmal eine schlechte Leistung ab. Durch die beiden Platzverweise schwächten sich die Berliner in der zweiten Spielhälfte selbst und fingen den Treffer zur Niederlage fast mit dem Schlusspfiff. Im Heimspiel gegen Augsburg kam die Favre-Elf nicht über ein 2:2 gegen Aufsteiger Augsburg hinaus. Mit den Geißböcken erwartet man nun eine Truppe, die sich in einer Top-Form befindet. Wer in Leverkusen mit 4:1 gewinnt, vor dem sollte man in jedem Fall gewarnt sein. Auch Hoffenheim konnte daheim mit 2:0 bezwungen werden. Die Berliner stehen vor einer schwierigen Aufgabe. Besonders einen in Top-Form spielenden Poldi wird es schwer sein, in den Griff zu bekommen.

Statistik: Hertha gegen Köln:

08/11/2009  Bundesliga  Hertha vs. Köln  0:1   
28/11/2008  Bundesliga  Hertha vs. Köln  2:1   
04/03/2006  Bundesliga  Hertha vs. Köln  2:4   
22/05/2004  Bundesliga  Hertha vs. Köln  3:1   
29/09/2001  Bundesliga  Hertha vs. Köln  3:0   
30/09/2000  Bundesliga  Hertha vs. Köln  4:2   
28/09/1997  Bundesliga  Hertha vs. Köln  1:0                       

5 Siege Hertha – 0 Unentschieden – 2 Siege Köln

Der Direktvergleich zwischen Hertha und den Geißböcken deutet in der Summe auf einen Heimsieg der Berliner hin. Allerdings verloren die Hauptstädter das letzte Aufeinandertreffen im November 2009 im Berliner Olympiastadion mit 0:1. 5 der letzten 7 Begegnungen zwischen der Hertha und den Kölnern endete mit einem Over 2.5 Tore Ergebnis. Somit tendiert die Under 2.5 / Over 2.5 Tore Bilanz zu einem Spiel mit mindestens 3 Treffern.

Wett-Quoten Hertha gegen Köln:

Bet365

Sieg Hertha: 1.90  

Unentschieden: 3.50

Sieg Köln: 4.00

Tipico

Sieg Hertha: 2.00

Unentschieden: 3.50

Sieg Köln: 3.80

Bundesliga Wett Tipp Vorhersage

Beide Mannschaften sind besser als erwartet in die Saison gekommen und stehen gut da. Die geschwächte Berliner Elf wird der aktuellen Form der Kölner nicht standhalten können und wird vermutlich das Heimspiel gegen die Geißböcke verlieren. Allerdings birgt dieser Wett-Tipp ein enormes Risiko! Aufgrund der aktuellen guten Quote auf die Kölner empfehlen wir diesen Tipp nur für Risiko-Tipper, die einen möglichen Verlust gut verkraften können. Ein Unentschieden wäre auch denkbar. Von daher bietet es sich an eine Doppelte Chance Wette auf X und 2 zu platzieren (Unentschieden und Sieg Köln). Der Online Wettanbieter Bet365 bietet auf diesen Wettausgang immerhin noch eine attraktive Quote von 1.80 an. Alternativ können Sportwetten-Tipper auch eine Over 2.5 Tore Wette abschließen.Traditionell fielen meistens einige Tore, wenn die Hertha daheim die Geißböcke empfing. 4 der letzten 6 Begegnungen beider Mannschaften in der Bundesliga endeten mit einem Over 2.5 Tore Ergebnis! Ebenso untermauert der Direktvergleich diesen Wett-Tipp. Unsere favorisierten Tipps lauten: Entweder Doppelte Chance Wette auf X und 2 oder Over 2.5 Tore Wette.

Wett Tipp Bundesligatrend: Over 2.5 / Doppelte Chance X und 2

Wettquote auf Bet365: 1.66 / 1.80

Wettbonus-Angebote auf Bet365

Achtung aufgepasst! Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Bet365 anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich diesen gigantischen Wettbonus nicht entgehen!

Und so holen Sie sich Ihren 100 Euro Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Bet365-Wettkonto!

2.) Sie erhalten nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail von Bet365, in der Ihnen Ihr persönlicher 10-stelliger Angebots-Code mitgeteilt wird.

3.) Zahlen Sie auf Ihr Bet365-Konto ein!

4.) Am Ende der Einzahlung erhalten Sie die Möglichkeit, Ihren Angebotscode einzugeben.

5.) Ihre Einzahlung wird verdoppelt bis zu 100 Euro.

Wettbonus-Angebot auf Tipico

Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Tipico anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich Ihren Gratis-Wettbonus nicht entgehen.

Und so funktioniert der Neukunden-Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Tipico-Wettkonto.

2.) Loggen Sie sich in Ihr neues Konto ein und zahlen Sie mindestens €10 ein.

3.) Der Neukundenbonus gilt ausschließlich für die erste Einzahlung auf ein neues Wettkonto bei Tipico.

4.) Vor einer möglichen Auszahlung muss der gesamte Einzahlungsbetrag inklusive Bonus 3 x in Wetten (Einzel- oder Kombiwetten) zu einer Mindestquote von 2,0 umgesetzt werden.





Besser Sportwetten:
Besser wetten in 7 Tagen


Schlagwörter: , ,