31. Oktober 2013

Hertha BSC – Schalke 04 Tipp (02.11.2013) Wett-Quoten, Aufstellung & Bundesliga Vorhersage

Kategorie: Bundesliga Vorhersage & Tipps — bundesliga @ 12:45



Angriff auf den vierten Tabellenplatz: Hertha empfängt Schalke

Bundesliga Tipps

Hertha Schalke Tipp – 02.11.2013 um 15:30 Uhr

Der Aufsteiger aus Berlin fungiert in dieser Saison als Überraschungsteam. Nach zehn Spieltagen belegt man den fünften Platz und spielt somit vorne mit. Im letzten Spiel gegen den deutschen Rekordmeister zeigte man in der Allianz Arena eine ansprechende Vorstellung und ging sogar in Führung. Am Ende musste man sich dennoch mit 2:3 geschlagen geben. Die Einstellung der Mannschaft stimmt aber. Am kommenden Samstag empfängt man im Berliner Olympiastadion die Königsblauen aus Schalke. Die Begegnung wird um 15:30 Uhr angepfiffen. Die Knappen mussten sich im letzten Spiel gegen den Erzrivalen aus Dortmund nach 90 Minuten mit 1:3 geschlagen geben und gingen somit leer aus. Gegen die Berliner möchte man nun einen Sieg einfahren. Wird dies den Königsblauen aber auch gelingen?

bundesliga wett-tipp Treffen beide Mannschaften? JA – Jetzt tippen bei Wettanbieter Tipico Wettanbieter Bet365

Teamcheck Hertha BSC

Die „Alte Dame“ aus Berlin konnte in der bisherigen Saison überzeugen. Eine Vielzahl der Sportwetten Experten hätten den Berlinern definitiv keine so gute Leistung nach den ersten Spieltagen zugetraut. Nach zehn Bundesliga Spielen belegt man den fünften Platz und zeigt eine Bilanz von vier Siegen, drei Unentschieden und drei Niederlagen auf. Momentan spielt man um die Europa League Qualifikation. In erster Linie geht es aber für die Luhukay-Elf darum die Klasse zu halten. Diesem Ziel kommt man mit den bereits 15 eingesackten Punkten einen großen Schritt näher. Der Rückstand auf den Tabellenvierten aus Gladbach beläuft sich nur auf einen Zähler. Dennoch darf man die Konkurrenz nicht aus den Augen verlieren. Wolfsburg und Schalke stellen die härtesten Verfolger der Berliner dar. Sollten die Berliner jedoch verlieren, könnte man ins Mittelfeld der Bundesliga Tabelle abrutschen. Man wird also bestrebt sein gegen Schalke drei Punkte einzufahren.

Am letzten Spieltag traf man auf den deutschen Rekordmeister aus München und lieferte eine starke Vorstellung ab. In der Allianz Arena sollte man sogar nach vier Minuten in Führung gehen. Am Ende zog man aber doch den Kürzeren und musste sich mit 2:3 geschlagen geben. Aus den letzten sechs Bundesliga Begegnungen konnte Hertha zwei Siege, zwei Unentschieden und zwei Niederlagen holen. Man setzte sich gegen Gladbach und Mainz durch. Mit Freiburg und Hannover wurden die Punkte geteilt. Gegen München und Stuttgart musste man sich hingegen geschlagen geben. Mit dieser Bilanz belegt man in der Formtabelle den zehnten Platz. In den letzten sechs Begegnungen konnte man acht Tore erzielen und die Abwehr musste sieben Gegentore in Kauf nehmen. Alles in allem eine eher durchschnittliche Leistung.

Im Berliner Olympiastadion konnten die Herthaner bis jetzt überzeugen und holten in fünf Heimspielen vier Siege. Diesen Siegen steht nur eine Niederlage gegenüber. Mit dieser Bilanz belegt man in der Heimtabelle den sechsten Platz. Vor heimischer Kulisse kassierte die Abwehr nur drei Gegentore und steht somit sicher. Der Angriff konnte 11 Treffer verbuchen und ist immer für ein Tor zu haben. Die Hertha ist durchaus als heimstark zu bezeichnen.

Am kommenden Samstag trifft Berlin vor heimischer Kulisse auf die Königsblauen Schalker. Im Anschluss muss man in Hoffenheim antreten. Danach werden im Olympiastadion Leverkusen und Augsburg empfangen. Anschließend kommt es zum Aufsteigerduell mit Braunschweig. Die kommenden Aufgaben sind definitiv keine Selbstläufer für die Berliner.

Teamcheck Schalke 04

Die Schalker müssen die letzte Woche möglichst schnell aus ihren Köpfen streichen. Zuerst unterlag man in der Champions League vor heimischer Kulisse gegen Chelsea mit 0:3 und anschließend musste man sich im Revierderby gegen Dortmund mit 1:3 geschlagen geben. Mit den Leistungen kann man definitiv nicht zufrieden sein. Einst wurde als Saisonziel der dritte Tabellenplatz ausgerufen. Mittlerweile rudert man aber zurück und gibt sich auch mit dem vierten Platz zufrieden. Absolut nachvollziehbar, zumal der Rückstand auf das Trio Bayern, Dortmund und Leverkusen bereits auf 12 bzw.  11 Zähler angewachsen ist. Mit dem vierten Platz qualifiziert man sich aber nicht direkt für die Champions League, sondern muss den Umweg über die Playoffs vollziehen. Sollte man gegen Berlin verlieren, würde vorerst sogar der vierte Platz in weite Ferne rücken.

Momentan rangiert Schalke auf dem 7. Platz und zeigt eine Bilanz von vier Siegen, zwei Unentschieden und vier Niederlagen auf. In den ersten zehn Begegnungen wurden 18 Tore erzielt und die Abwehr musste 22 Gegentore in Kauf nehmen. Vor allem im defensiven Bereich zeigen die Königsblauen große Schwächen auf und können mit der Leistung einfach nicht zufrieden sein. Der Rückstand auf den Tabellenvierten aus Gladbach beträgt nur zwei Punkte und kann somit durchaus aufgeholt werden.

Aus den letzten sechs Bundesliga Begegnungen konnte Königsblau drei Siege holen. Diesen Erfolgen stehen ein Unentschieden und zwei Niederlagen gegenüber. Mit dieser Bilanz flossen zehn Punkte auf das Konto der Knappen. Man rangiert somit in der Formtabelle auf dem sechsten Platz. 12 Tore konnte die Offensive verbuchen und 13 Gegentore musste die Defensive in Kauf nehmen. Die drei Siege konnte man gegen Braunschweig, Augsburg und Mainz einfahren. Mit Hoffenheim wurden die Punkte nach einem 3:3 Unentschieden geteilt. Gegen Bayern und Dortmund musste man sich geschlagen geben.

Aus fünf Auswärtsspielen konnten die Königsblauen sieben Punkte holen. Man belegt in der Auswärtstabelle den achten Platz und zeigt eine Bilanz von zwei Siegen, einem Unentschieden und zwei Niederlagen auf. In den Stadien der Gegner wurden acht Tore erzielt und die Abwehr musste 11 Gegentore hinnehmen.

Die Verletztenliste der Knappen ist lang. Mit Farfan, Huntelaar, Obasi, Annan und dem Langzeitverletzten Papadopoulos fallen viele starke Spieler aus. Dennoch hat die Mannschaft von Trainer Keller in den nächsten Wochen ein straffes Programm zu absolvieren. Am kommenden Samstag trifft man auf Hertha. Im Anschluss reist man nach Chelsea. Anschließend wird Bremen auf Schalke begrüßt und danach gastiert man in Frankfurt.

Wie spielte Hertha am letzten Bundesliga Spieltag?

Die Berliner traten am letzten Spieltag eine Reise in die Allianz Arena nach München an. Die Gäste erwischten einen richtigen Traumstart und sollten bereits nach vier Minuten durch Ramos in Führung gehen. In der Folgezeit ereigneten sich Torchancen auf beiden Seiten. Berlin versäumte es jedoch nachzulegen und so wurde man mit dem Ausgleich durch Mandzukic bestraft. Bis zur Halbzeitpause sollte es bei diesem Ergebnis bleiben. Nach dem Wiederanpfiff hätte Schweinsteiger mit Gelb-Rot vom Platz fliegen müssen. Pech für Hertha, dass der Schiri das taktische Foul nicht gesehen hatte. Doch es kam noch bitterer. Mandzukic gelang die Führung der Hausherren. Götze konnte sogar noch auf 3:1 erhöhen. Das Spiel schien gelaufen zu sein. Doch Hertha kam mit dem Anschlusstreffer durch Ben-Hatira zurück. Für mehr sollte es letztendlich aber nicht mehr reichen.

Wie spielte Schalke am letzten Bundesliga Spieltag?

Die Schalker luden am letzten Bundesliga Spieltag die Dortmunder zum 143. Revierderby ein. In den ersten Minuten machten einige Dortmunder Fans durch Pyrotechnik auf sich aufmerksam. Somit schickte der Schiri beide Teams wieder vom Platz. Nach fünf Minuten Verspätung konnte dann aber endlich Fußball gespielt werden. Schalke tat sich in der Anfangsphase schwer mit den Gästen aus Dortmund und musste bereits nach 14 Minuten einen Rückstand durch Aubameyang in Kauf nehmen. Dortmund war die bessere Mannschaft. Dennoch hatte Schalke die dicke Chance zum Ausgleich. Nach einem Foul von Subotic an Fuchs. Dieses fand nämlich im Strafraum der schwarz-gelben statt. Der Schiri zeigte auf den Punkte. Kevin Prince Boateng übernahm die Verantwortung, scheiterte aber an Weidenfeller. Im zweiten Durchgang gelang dem BVB das 2:0 durch Sahin. Mit der deutlichen Führung schalteten die Gäste einen Gang zurück und ließen die Schalker besser ins Spiel kommen. Somit konnte Meyer den Anschlusstreffer erzielen. Schalke war nun bestrebt den Ausgleich zu machen. Musste aber mit einem Konter der Dortmunder das 1:3 in Kauf nehmen. Dies spiegelte gleichzeitig das Endergebnis wieder.

Direktvergleich zwischen Hertha BSC vs. Schalke 04

Beide Kontrahenten sind bereits in 28 direkten Duellen gegeneinander angetreten. In 15 Spielen setzten sich die Schalker mit einem Sieg durch. Nur sieben Begegnungen gingen an die Berliner. Weitere sechs Partien endeten mit einem Unentschieden. Beim letzten Aufeinandertreffen setzte sich Schalke mit 4:0 durch.

Mögliche Aufstellung:

Hertha

Kraft – Pekarik, Lustenberger, S. Langkamp, J. van den Bergh – Hosogai, Skjelbred – Allagui, Ben-Hatira, N. Schulz – Ramos
Trainer: Luhukay

Schalke

Hildebrand – Uchida, Höwedes, Matip, Aogo – Neustädter, J. Jones – K.-P. Boateng, M. Meyer, Draxler – Szalai
Trainer: Keller

Formcheck:

Hertha

26/10/13 Bundesliga B. München – Hertha N – 3:2
19/10/13 Bundesliga Hertha – M’gladbach S – 1:0
04/10/13 Bundesliga Hannover – Hertha U – 1:1
28/09/13 Bundesliga Hertha – Mainz 05 S – 3:1
25/09/13 DFB- Pokal Kaiserslautern – Hertha N – 3:1

Schalke

26/10/13 Bundesliga Schalke 04 – Dortmund N – 1:3
22/10/13 Champions League Schalke 04 – Chelsea N – 0:3
19/10/13 Bundesliga Braunschweig – Schalke 04 S – 2:3
05/10/13 Bundesliga Schalke 04 – Augsburg S – 4:1
01/10/13 Champions League FC Basel – Schalke 04 S – 0:1

Hertha: 2 Siege – 1 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 2 Niederlagen

Schalke: 3 Siege – 0 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 2 Niederlagen

(Stand: 30. Oktober 2013)

Statistik: Hertha gegen Schalke 

09.12.2011 Bundesliga Hertha BSC – FC Schalke 04  1:2 (1:2)
24.04.2010 Bundesliga Hertha BSC – FC Schalke 04  0:1 (0:0)
16.05.2009 Bundesliga Hertha BSC – FC Schalke 04  0:0 (0:0)
23.03.2008 Bundesliga Hertha BSC – FC Schalke 04  1:2 (0:2)
17.09.2006 Bundesliga Hertha BSC – FC Schalke 04  2:0 (1:0)
18.02.2006 Bundesliga Hertha BSC – FC Schalke 04  1:2 (1:2)
23.04.2005 Bundesliga Hertha BSC – FC Schalke 04  4:1 (2:1)
30.11.2003 Bundesliga Hertha BSC – FC Schalke 04  1:3 (1:0)
08.02.2003 Bundesliga Hertha BSC – FC Schalke 04  4:2 (2:1)
27.04.2002 Bundesliga Hertha BSC – FC Schalke 04  2:0 (0:0)
18.11.2000 Bundesliga Hertha BSC – FC Schalke 04  0:4 (0:2)
01.04.2000 Bundesliga Hertha BSC – FC Schalke 04  2:1 (1:1)

5 Siege Hertha – 1 Unentschieden (reguläre Spielzeit) – 6 Siege Schalke

Wett-Quoten Hertha gegen Schalke

Jetzt bei Bet365 tippen

Sieg Hertha: 2.30

Unentschieden: 3.40

Sieg Schalke: 3.00

Jetzt bei Tipico tippen

Sieg Hertha: 2.40

Unentschieden: 3.40

Sieg Schalke: 3.00

(Stand: 30. Oktober 2013)

Bundesliga Wett Tipp Vorhersage

Die online Wettanbieter gehen bei dieser Begegnung von einem ziemlich ausgeglichenen Spiel aus. Sicher haben die Berliner leichte Vorteile auf ihrer Seite, da Sie die eigenen Fans im Rücken haben und somit vor heimischer  Kulisse agieren. Dennoch sollte Schalke nach den zwei Pleiten in der Woche nicht unterschätzt werden. Uns fällt eine Vorhersage betreffend des Spielausgangs schwer. Wir gehen jedoch davon aus, dass beide Teams stark genug sind, um mindestens ein Tor zu erzielen.

Wett Tipp Bundesligatrend: Treffen beide Mannschaften? JA

Wettquote auf Tipico: 1.52

Wettbonus-Angebote auf Bet365

Achtung aufgepasst! Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Bet365 anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich diesen gigantischen Wettbonus nicht entgehen!

Und so holen Sie sich Ihren 100 Euro Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Bet365-Wettkonto!

2.) Sie erhalten nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail von Bet365, in der Ihnen Ihr persönlicher 10-stelliger Angebots-Code mitgeteilt wird.

3.) Zahlen Sie auf Ihr Bet365-Konto ein!

4.) Am Ende der Einzahlung erhalten Sie die Möglichkeit, Ihren Angebotscode einzugeben.

5.) Ihre Einzahlung wird verdoppelt bis zu 100 Euro.

Wettbonus-Angebot auf Tipico

Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Tipico anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich Ihren Gratis-Wettbonus nicht entgehen.

Und so funktioniert der Neukunden-Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Tipico-Wettkonto.

2.) Loggen Sie sich in Ihr neues Konto ein und zahlen Sie mindestens €10 ein.

3.) Der Neukundenbonus gilt ausschließlich für die erste Einzahlung auf ein neues Wettkonto bei Tipico.

4.) Vor einer möglichen Auszahlung muss der gesamte Einzahlungsbetrag inklusive Bonus 3 x in Wetten (Einzel- oder Kombiwetten) zu einer Mindestquote von 2,0 umgesetzt werden.





Besser Sportwetten:
Besser wetten in 7 Tagen


Schlagwörter: , , ,