29. März 2012

Hertha BSC – Wolfsburg Tipp (31.03.2012) Wett-Quoten, Aufstellung & Bundesliga Vorhersage

Kategorie: Bundesliga Vorhersage & Tipps — bundesliga @ 13:33



Kann sich Hertha gegen Wolfsburg von den Abstiegsrängen lösen?

Bundesliga Tipp Hertha vs Wolfsburg

Hertha Wolfsburg Tipp – 31.03.2012 um 18:30 Uhr

Am Samstagabend, den 31.03.2012 um 18:30 Uhr, empfängt Hertha BSC im heimischen Olympiastadion den VFL Wolfsburg. Die Berliner stehen nach dem Sieg am letzten Spieltag wieder etwas besser da und schafften den Anschluss an den Relegationsplatz. Mit 26 Punkten steht man auf dem 17 Platz nach 27 Spielen. Schlägt man auch die starken Wölfe, winkt wohl ein Nicht-Abstiegsplatz. Wolfsburg steht nach dem Heimsieg gegen den HSV auf Platz 9 nach 27 Spielen mit 37 Punkten. Aus den letzten vier Spielen holte man zehn Punkte und hat sich dadurch vom Abstiegskampf entfernt. Da der siebte Platz diese Saison auch für einen Qualifikations-Startplatz in der Europa League reicht, hat der VFL mit zwei Punkten Rückstand sogar noch gute Chancen auf eine Teilnahme im Europa-Pokal nächste Saison.

Teamcheck: Hertha BSC Berlin

Nicht jeder rechnete mit einem Sieg der Berliner in Mainz, umso lauter waren die Steine zu hören, die fast ganz Berlin vom Herzen fielen. Bis auf die ersten 20 Minuten war die Leistung der „Alten Dame“ gut. Die Mannschaft von Trainer Otto Rehhagel scheint jetzt begriffen zu haben, wie Abstiegskampf funktioniert. Jeder rannte für jeden und man sah den Spielern an, dass sie das Spiel unbedingt gewinnen wollten. Adrian Ramos beendete seine Torflaute und zeigte endlich mal wieder seine vorhandene Klasse. Sein letztes Tor gelang ihm am 16. Spieltag bei der 1:2 Niederlage auf Schalke. Der Kolumbianer traf in Mainz zweimal und war Garant für den Berliner Sieg. Das Erfolgsgeheimnis ist wohl König Otto zu verdanken. Der Hertha-Coach redete viel im Training mit ihm und gab Ramos sein Selbstvertrauen zurück. Rechtzeitig scheint man den Wendepunkt erreicht zu haben. Der war und ist auch zwingend nötig, denn die Konkurrenz punktet fleißig im Tabellenkeller. Bei einer Niederlage wäre man, ähnlich wie Kaiserslautern, mit einem Bein in der zweiten Liga gewesen. Jetzt hat man die Chance nachzulegen und den Auswärtsdreier zu vergolden. Allerdings ist Vorsicht angesagt. Die Wolfsburger sind sehr stark und haben aufgrund ihrer kleinen Serie wieder gute Karten im Kampf um die Europa League Plätze. Mittelfeldspieler Peter Niemeyer sagte, dass die ganze Mannschaft in Mainz bewiesen hat, dass sie einen Arsch in der Hose hat. Man war extrem gefordert und setzte die Vorgaben des Trainers sehr gut um. Taktisch war das eine gute Leistung der ganzen Mannschaft, die aber auch abhängig von Ramos seiner Leistung ist. Ein Ramos, der schlecht in Form ist, macht sich auch im Hertha-Spiel bemerkbar. Spielt er weiter so, wie in seinem 100. Bundesliga Einsatz für die Hertha, rückt der Klassenerhalt wieder in greifbarer Nähe. Abwehrspieler Maik Franz würde im Falle des Abstiegs sogar bleiben wollen. Sowas hören die Fans sicher gerne. Denn Spieler die den Karren in den Dreck fahren, sollten ihn auch wieder rausziehen. Die Verpflichtung von Rehhagel könnte sich als Königstransfer erweisen. Seine Spieler schwärmen von dem Coach, der Tag und Nacht für jeden ein offenes Ohr hat. Niemeyer und Manager Michael Preetz loben den Coach, dessen Wirkung nach drei Niederlagen in Folge schon verflogen schien, da selbst ein einfaches Torschusstraining der Mannschaft weiter hilft und der Spaß in Berlin zurückgekehrt ist. Bei aller Euphorie müssen die drei Punkte gegen Wolfsburg her, sonst ist der Sieg in Mainz nicht viel wert gewesen. Die Mannschaft wird sich nach dem starken Spiel in Mainz sicher kaum verändern, von daher ist mit einer ähnlichen Aufstellung gegen die Wölfe zu rechnen.
Der beste Berliner Torschütze ist Michael-Pierre Lasogga mit sieben Toren. Dicht dahinter folgt Ramos mit sechs Toren. Fünf Tore konnte der Mittelfeldspieler Raffael erzielen.

Teamcheck: VFL Wolfsburg

Nach vier Spielen und 10 Punkten ist die Mannschaft von Trainer Felix Magath wieder mitten drin im Geschäft um einen Europa League Platz. Im Nordderby konnte man den HSV mit 2:1 besiegen und verabschiedete sich damit auch gleichzeitig vom Abstiegskampf. Die drei Siege in Folge machten nicht nur Magath froh, sondern auch die Fans, die letzte Saison bis zur letzten Minute um den Klassenerhalt bangen mussten. Opfer des jetzigen Erfolges ist Kapitän Christian Träsch, der seinen Stammplatz verloren hat. Gegen den HSV saß er nur auf der Bank und sein Vertreter Hasebe machte seine Sache gut. Trainer Magath schreibt Träsch dennoch nicht ab und hofft, dass die Denkpause seinem Kapitän weiterhilft. Viel erzählen wollte der Trainer nach dem Spiel aber auch nicht. Trotzig antwortete er nach dem Spiel nur, dass es typisch für die Medien ist, innerhalb weniger Wochen aus einem Abstiegskandidat einen Anwärter für die Europapokal-Plätze zu machen. Dennoch lügt die Tabelle nicht und die Liga ist eng beinander. Nach drei Siegen in Folge kann man wieder völlig neue Ziele definieren. Fakt ist, Wolfsburg steht nur zwei Plätze hinter Platz 7 und ist wieder voll dabei, ob Magath will oder nicht. Der Trainer will von Spiel zu Spiel denken und am Ende schauen, was dabei herum kommt. Gelingt jetzt aber auch im fünften Spiel in Folge der vierte Sieg, kann sich keiner mehr in der VW-Stadt vor der Frage Europapokal Ja oder Nein drücken. Ein Erfolgsgeheimnis könnte auch Magaths Taktik beim Training sein. Mitte der Rückrunde lässt er die Zügel im Training etwas lockerer. In den Spielen rennen die Spieler deswegen umso mehr und wirken nach einem Spiel nicht völlig ausgelaugt. In der Meistersaison machte er das genauso und die Belohnung war der Titel vor knapp drei Jahren. Anteil an dem Wolfsburger Höhenflug hat auch Torwart Diego Benaglio. Der Wölfe-Keeper ist seit Wochen in bestechender Form und hält alles, was es zu halten gibt. Seine Leistungen erinnern an die starken Spiele aus seiner Anfangszeit in Wolfsburg. Dass in Berlin die kleine Siegesserie beendet wird, kann man sich im Wolfsburger Umfeld wohl nicht vorstellen. In dem Spiel hat man die Chance sich oben festzusetzen und den Hauptstadt-Club wieder ins Tal der Tränen zu schießen. Mit den zuletzt gezeigten Leistungen sollte die Hertha kein großes Problem werden, dennoch muss man aufpassen, denn die Berliner wittern wieder Morgenluft nach dem tollen Erfolg in Mainz. Thomas Hitzlsperger und Patrick Ochs sind wohl nicht mehr angeschlagen, haben wohl aber kaum Chancen auf einen Startelf-Einsatz. Veränderungen machen bei Erfolg auch wenig Sinn. Mario Mandzukic ist Wolfsburgs bester Knipser. Der Kroate traf bisher zehnmal. Stürmer Patrick Helmes schoss sechs Tore und Abwehrspieler Marcel Schäfer traf schon fünfmal.

Für unseren Wett-Tipp bzw. für unsere Bundesliga Prognose zum Spiel Hertha BSC gegen Wolfsburg werfen wir zunächst einen kleinen Rückspiel auf den vergangenen Bundesliga Spieltag, wie sich beide Teams im Detail schlugen.

Wie spielte Hertha BSC am vergangenen Bundesliga Spieltag?

Hertha war in den ersten 20. Minuten nicht zu sehen in Mainz. Die 05er diktierten das Spiel und ließen Hertha keine Chance. Danach aber wendete sich das Blatt komplett. Die Berliner erspielten sich einige Torchancen und es entwickelte sich ein offener Schlagabtausch. Kurz vor Ende der ersten Halbzeit nutzte die Hertha die Abwehrschwäche der Mainzer aus. Ben-Hatira erzielte in der 41. Minute die 1:0 Führung für die Hauptstädter. In der zweiten Halbzeit gelang durch Ramos in der 52. Minute sogar die 2:0 Führung. Wieder sah die Abwehr des FSV nicht gut aus. Doch Mainz nutzte gleich die erste gute Torchance und konnte in der 58. Minute durch Choupo-Moting auf 1:2 verkürzen. Mainz drängte jetzt auf den Ausgleich, der aber nicht mehr fallen wollte. Ramos machte mit seinem zweiten Treffer zum 3:1 in der 69. Minute alles klar. Am Ende war der Sieg für die Berliner Hertha verdient.

Wie spielte Wolfsburg am vergangenen Bundesliga Spieltag?

Wolfsburg hatte im Nordderby den HSV zu Gast. Beide Mannschaften starteten gut in die Partie. Hohes Tempo verbreitete die Hoffnung, ein rassiges Derby zu werden. Doch mit zunehmender Spielzeit ließen beide Mannschaften stark nach und bis zum Halbzeitpfiff passierte dann nicht mehr viel. Dafür ging es im zweiten Durchgang umso schneller los. Mandzukic erzielte schon nach 46. Minuten die 1:0 Führung für den VFL. Dabei hatten die Wölfe Glück, dass ein vermeintliches Foul an Aogo nicht abgepfiffen wurde. Der HSV gab sich aber nicht auf und konnte nur eine Minute später in der 47. Minute den 1:1 Ausgleichstreffer durch Berg erzielen. Wolfsburg wurde jetzt stärker und erspielte sich ein paar Chancen. In der 75. Minute war es dann soweit, Schäfer verwandelte einen Freistoß zum 2:1. Drobny sah dabei nicht gut aus. Danach passierte nicht mehr viel und Wolfsburg verdiente sich den Sieg.

Mögliche Aufstellung:

Hertha

Kraft – Lell, Hubnik, Janker, Bastians – Niemeyer, Kobiashvili – Rukavytsya, Raffael, Ben-Hatira – Ramos
Trainer: Rehhagel

Wolfsburg

Benaglio – Hasebe, Russ, Felipe, Rodriguez – Polak, Jiracek – Dejagah, M. Schäfer – Helmes, Mandzukic
Trainer: Magath

Formcheck:

Hertha

24/03/2012  Bundesliga  Mainz 05 vs. Hertha  S – 1:3  
17/03/2012  Bundesliga  Hertha vs. B. München  N – 0:6  
10/03/2012  Bundesliga  Köln vs. Hertha  N – 1:0  
03/03/2012  Bundesliga  Hertha vs. Bremen  S – 1:0  
25/02/2012  Bundesliga  Augsburg vs. Hertha  N – 3:0  
18/02/2012  Bundesliga  Hertha vs. Dortmund  N – 0:1
                                                                                                                    
Wolfsburg

23/03/2012  Bundesliga  Wolfsburg vs. Hamburg  S – 2:1  
17/03/2012  Bundesliga  Nürnberg vs. Wolfsburg  S – 1:3  
10/03/2012  Bundesliga  Wolfsburg vs. Leverkusen  S – 3:2  
03/03/2012  Bundesliga  Kaiserslautern vs. Wolfsburg  U – 0:0  
25/02/2012  Bundesliga  Wolfsburg vs. Hoffenheim  N – 1:2  
19/02/2012  Bundesliga  Schalke 04 vs. Wolfsburg  N – 4:0

Hertha: 2 Siege – 0 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 4 Niederlagen

Wolfsburg: 3 Siege – 1 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 2 Niederlagen

Statistik: Hertha gegen Wolfsburg

25/10/2009  Bundesliga  Hertha vs. Wolfsburg  0:0   
13/09/2008  Bundesliga  Hertha vs. Wolfsburg  2:2   
01/09/2007  Bundesliga  Hertha vs. Wolfsburg  2:1   
27/01/2007  Bundesliga  Hertha vs. Wolfsburg  2:1   
11/09/2005  Bundesliga  Hertha vs. Wolfsburg  3:0   
07/05/2005  Bundesliga  Hertha vs. Wolfsburg  3:1   
10/04/2004  Bundesliga  Hertha vs. Wolfsburg  1:0   
07/12/2002  Bundesliga  Hertha vs. Wolfsburg  2:2   
17/11/2001  Bundesliga  Hertha vs. Wolfsburg  2:0   
10/02/2001  Bundesliga  Hertha vs. Wolfsburg  1:3   
14/04/2000  Bundesliga  Hertha vs. Wolfsburg  0:0   
05/05/1999  Bundesliga  Hertha vs. Wolfsburg  2:0   
31/01/1998  Bundesliga  Hertha vs. Wolfsburg  1:0   
03/03/1997  2. Bundesliga  Hertha vs. Wolfsburg  1:0   
03/12/1995  2. Bundesliga  Hertha vs. Wolfsburg  2:2   
18/06/1995  2. Bundesliga  Hertha vs. Wolfsburg  1:3   
05/03/1994  2. Bundesliga  Hertha vs. Wolfsburg  4:0

10 Siege Hertha – 5 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 2 Siege Wolfsburg

Wett-Quoten Hertha gegen Wolfsburg

Bet365

Sieg Hertha: 2.40

Unentschieden: 3.30

Sieg Wolfsburg: 2.90

Tipico

Sieg Hertha: 2.50 

Unentschieden: 3.40

Sieg Wolfsburg: 2.90

Bundesliga Wett Tipp Vorhersage

Für beide Mannschaften geht es um viel in diesem Spiel. Hertha kann nach dem Sieg in Mainz wieder die Abstiegsränge verlassen. Voraussetzung sind drei Punkte gegen wiedererstarkte Wolfsburger. Auch der VFL braucht die Punkte für Platz 7 und die Europa League. Aus den letzten vier Spielen holten Magaths Wölfe zehn Punkte und scheinen jetzt, wie von Magath oft angekündigt, richtig in Form zu sein. Pünktlich zum Saisonende ist der VFL wieder da und holt auch drei Punkte in der Hauptstadt. Herthas neues Selbstbewusstsein reicht nicht, um gut aufgelegte Wölfe zu stoppen. Allerdings birgt dieser Wett-Tipp eine gewisse Gefahr, da sich Hertha im direkten Abstiegskampf befindet. Am Ende könnte sich die Partie auch in eine völlig andere Richtung entwickeln. Hertha braucht die Punkte gegen den Abstieg und der VfL muss punkten, um die Europa League Träume am leben zu erhalten. Daher rechnen wir damit, dass beide Teams in einer offenen Partie einen Treffer erzielen werden.

Wett Tipp Bundesligatrend: Beide Mannschaften erzielen ein Tor

Wettquote auf Tipico: 1.65

Wettbonus-Angebote auf Bet365

Achtung aufgepasst! Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Bet365 anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich diesen gigantischen Wettbonus nicht entgehen!

Und so holen Sie sich Ihren 100 Euro Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Bet365-Wettkonto!

2.) Sie erhalten nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail von Bet365, in der Ihnen Ihr persönlicher 10-stelliger Angebots-Code mitgeteilt wird.

3.) Zahlen Sie auf Ihr Bet365-Konto ein!

4.) Am Ende der Einzahlung erhalten Sie die Möglichkeit, Ihren Angebotscode einzugeben.

5.) Ihre Einzahlung wird verdoppelt bis zu 100 Euro.

Wettbonus-Angebot auf Tipico

Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Tipico anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich Ihren Gratis-Wettbonus nicht entgehen.

Und so funktioniert der Neukunden-Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Tipico-Wettkonto.

2.) Loggen Sie sich in Ihr neues Konto ein und zahlen Sie mindestens €10 ein.

3.) Der Neukundenbonus gilt ausschließlich für die erste Einzahlung auf ein neues Wettkonto bei Tipico.

4.) Vor einer möglichen Auszahlung muss der gesamte Einzahlungsbetrag inklusive Bonus 3 x in Wetten (Einzel- oder Kombiwetten) zu einer Mindestquote von 2,0 umgesetzt werden.


Die genannten Angebote sind möglicherweise auf Neukunden beschränkt oder nicht mehr gültig. Es gelten die AGB des Wettanbieters. Genaue Details ersehen Sie bitte direkt aus der Webseite des Wettanbieters. Alle Tipps basieren auf der persönlichen Meinung des Autors. Es gibt keine Erfolgsgarantie. Bitte wetten Sie mit Verantwortung. 18+

* Alle angegebenen Wettquoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung des Artikels gültig. Jede Wettquote unterliegt Schwankungen. Bitte überprüfen Sie die aktuellen Quoten beim jeweiligen Wettanbieter!






Besser Sportwetten:
Besser wetten in 7 Tagen


Schlagwörter: , ,