14. März 2013

Hoffenheim – Mainz Tipp (16.03.2013) Wett-Quoten, Aufstellung & Bundesliga Vorhersage

Kategorie: Bundesliga Vorhersage & Tipps — bundesliga @ 14:58



Die Hoffnung stirbt zuletzt: Hoffenheim gegen Mainz

Bundesliga Tipp Hoffenheim vs Mainz

Hoffenheim Mainz Tipp – 16.03.2013 um 15:30 Uhr

In Hoffenheim keimt nach dem 3:0 Erfolg im letzten Spiel gegen den Tabellenletzten aus Greuther Fürth wieder Hoffnung in Bezug auf den Klassenerhalt auf. Am kommenden Samstag trifft man auf den 1. FSV Mainz. In dieser Begegnung haben die Kraichgauer den Heimvorteil auf ihrer Seite und werden sicher alles daran setzen einen weiteren Sieg einzufahren. Somit könnte man den Abstand auf den Relegationsplatz, der zurzeit von Augsburg in Anspruch genommen wird, eventuell verringern. Eine leichte Aufgabe wird das jedoch nicht werden. Die 05er konnten im letzten Spiel sogar gegen den Tabellendritten aus Leverkusen einen Sieg einfahren und sich in der Bundesliga Tabelle auf den 7. Platz vorschieben. Man will in der kommenden Saison ins internationale Fußballgeschehen, um dies zu bewerkstelligen benötigt man einen Sieg gegen die TSG aus Hoffenheim. Es verspricht somit eine spannende Angelegenheit am Samstag um 15:30 Uhr in der Wirsol Rhein-Neckar-Arena zu werden.

bundesliga wett-tipp Beide Teams erzielen ein Tor – Jetzt tippen bei Wettanbieter Tipico Wettanbieter Bet365

Teamcheck 1899 Hoffenheim

Nach der zuletzt starken Leistung gegen Fürth keimt bei der TSG wieder Hoffnung in Bezug auf den Klassenerhalt auf. Trainer Marco Kurz konnte mit seiner Mannschaft bereits den zweiten Sieg einfahren. Er äußerte sich nach dem 3:0 Erfolg wie folgt: „Wir sind noch immer auf einem Abstiegsplatz und in einer Position, wo wir auf Fehler der Konkurrenten angewiesen sind.“ Der Rückstand auf den Tabellensechszehnten aus Augsburg beläuft sich nur auf zwei Punkte und könnte durchaus aufzuholen sein. In der bisherigen Spielzeit durften die Kraichgauer nur fünf Siege verbuchen. Auf der anderen Seite musste man vier Unentschieden und 16 Niederlagen in Kauf nehmen. Mit 30 erzielten Toren war der Angriff in einigen Spielen durchaus präsent. Ein großes Problem stellt die Defensivarbeit der Hoffenheimer da. Mit 49 Gegentoren gilt man als Schießbude der Bundesliga. Es war sehr wichtig, dass im letzten Spiel mal wieder die Null hinten stand.

Nach vier Niederlagen infolge konnten die Kraichgauer zuletzt einen 3:0 Erfolg verbuchen. Zuvor musste man sich jedoch gegen München, Augsburg, Stuttgart und Hannover geschlagen geben. Aus den letzten sechs Spielen resultieren vier Niederlagen und zwei Siege. Mit dieser Statistik belegt die Kurz-Elf in der Formtabelle den 14. Platz. In den letzten sechs Partien wurden sechs Tore erzielt und die Abwehr musste nur sechs Gegentore in Kauf nehmen. Neben Bayern, Frankfurt und Nürnberg hat Hoffenheim die wenigsten Gegentore in den letzten Spielen kassiert. Man hat die einstige Schwäche somit erkannt und ist bemüht diese abzustellen. Inwiefern der letzte Sieg der Mannschaft Selbstvertrauen gibt, wird sich in den kommenden Spielen zeigen.

Nur drei Siege wurden aus den letzten 13 Heimsiegen geholt. Weiterhin konnte man drei Unentschieden zuhause erringen. Man musste jedoch auch sieben Niederlagen wegstecken. Mit dieser trostlosen Bilanz belegen die Kraichgauer in der Heimtabelle den 15. Platz. Vor heimischer Kulisse wurden 15 Tore erzielt und die Abwehr musste 25 Gegentore in Kauf nehmen. Kein anderer Bundesligist hat zuhause so viele Gegentore kassiert wie die TSG.

Teamcheck Mainz 05

Die Tuchel-Elf durfte am letzten Bundesliga Spieltag einen 1:0 Erfolg gegen den Tabellendritten aus Leverkusen verbuchen und kämpfte sich somit in der Bundesliga Tabelle auf den 7. Platz vor. Mit einer Bilanz von zehn Siegen, sieben Unentschieden und acht Niederlagen konnte Mainz bereits 37 Punkte einfahren. In der bisherigen Spielzeit wurden 33 Tore erzielt und die Abwehr musste 29 Gegentore in Kauf nehmen. Alles in allem eine durchaus gute Bilanz. Der Rückstand auf die Qualifikationsplätze für die Europa League beträgt lediglich einen Punkt. Man ist somit noch im Rennen. Selbst der Abstand auf die Qualifikation für die Königsklasse beläuft sich nur auf zwei magere Zähler. Bei noch neun ausstehenden Spielen ist einiges möglich. Auf der anderen Seite hat man mit Freiburg und Gladbach gleich zwei Verfolger im Nacken.

Nach fünf sieglosen Spielen konnten die 05er im letzten Spiel gegen Leverkusen endlich mal wieder einen Dreier einfahren. Zuvor wurden mit Düsseldorf, Wolfsburg, Schalke und Augsburg die Punkte geteilt. Gegen den deutschen Rekordmeister aus München musste man sich zuhause mit 0:3 geschlagen geben. Mit einer Bilanz von einem Sieg, vier Unentschieden und einer Niederlage belegt Mainz in der Formtabelle den 13. Platz. In den letzten sechs Begegnungen wurden nur sechs Tore erzielt. Die Abwehr musste auf der anderen Seite jedoch acht Gegentore in Kauf nehmen. Die momentane Form der Tuchel-Elf ist somit nicht überragend.

In der Auswärtstabelle rangiert Mainz mit einer Bilanz von drei Siegen, vier Unentschieden und fünf Niederlagen auf dem 10. Platz und konnte somit nur bedingt überzeugen. In 12 Auswärtsspielen wurden 15 Tore erzielt und die Abwehr musste 17 Gegentore hinnehmen.

Wie spielte Hoffenheim zuletzt in der Bundesliga?

Die TSG reiste am letzten Bundesliga Spieltag nach Fürth. Beide Mannschaften stecken in der Krise und belegen die letzten Tabellenplätze. Im direkten Abstiegsduell musste man somit von Beginn an Gas geben. Die Teams taten sich jedoch schwer. Die Unsicherheit war auf beiden Seiten deutlich zu spüren. Dennoch gelang den Gästen nach zehn Minuten durch Firmino die Führung. Für die Kleeblätter sollte es nur sechs Minuten später noch bitterer kommen. Zu diesem Zeitpunkt erzielte Joselu das 2:0. Nach dem deutlichen Rückstand steckten die Hausherren mehr oder weniger den Kopf in den Sand und fanden nicht mehr ins Spiel. Die Gäste verwalteten das Ergebnis sicher bis zum Pausenpfiff. Auch im zweiten Durchgang machten sich bei den Gastgebern Defizite breit. Nach einem Fehlpass vom eingewechselten Petrovic kamen die Gäste zum 3:0. Den Treffer erzielte Weis. Die Begegnung war somit endgültig entschieden. Die Hausherren hatten dem nichts mehr entgegen zu setzen und somit blieb es auch nach 90 Minuten beim 3:0 für die Kraichgauer.

Wie spielte Mainz 05 zuletzt in der Bundesliga?

Die Tuchel-Elf empfing zuletzt den Tabellendritten aus Leverkusen. Die Hausherren entwickelten bereits in der Anfangsphase ein munteres Offensivspiel und setzten der Abwehr der Gäste zu. Nach 12 Minuten nagelte Szalai das Leder an die Latte – Glück für Leverkusen. Nachdem die Werkself die anfängliche Sturm und Drang Phase der Hausherren überstanden hatte, kamen sie besser ins Spiel und sortierten ihre Defensive. Die eine oder andere Torchance sollte ebenfalls herausspringen. Gegen Ende des ersten Durchgangs flachte die Begegnung aber zusehends ab und brachte kaum Highlights mit sich. Beide Teams verabschiedeten sich mit einem torlosen Remis in die Halbzeitpause. In der zweiten Hälfte setzten die Gastgeber mehr auf ihre Defensivarbeit und wollten über Konter zum Erfolg kommen. Die Gäste mussten das Spiel machen und taten sich dabei ziemlich schwer. Nach einem Handspiel von Friedrich im eigenen Sechszehner entschied Schiri Meyer auf Handelfmeter für die Hausherren. Diesen verwandelte Ivanschitz zur Führung. Wer nach dem Rückstand an ein Aufbäumen der Gäste glaubte, wurde getäuscht. Nach 90 Minuten sollte es bei der knappen Führung der 05er bleiben.

Direktvergleich zwischen Hoffenheim vs. Mainz

Beide Mannschaften trafen bereits neun Mal aufeinander. In fünf Spielen setzten sich die Mainzer durch. Nur zwei Spiele konnte Hoffenheim für sich entscheiden. Zwei weitere Begegnungen gingen mit einem Unentschieden aus. In der Hinrunde konnte Mainz einen 3:0 Erfolg verbuchen.

Mögliche Aufstellung:

Hoffenheim

Gomes – Beck, Abraham, Delpierre, Johnson – Weis, Polanski – Schröck, Volland, Roberto Firmino – Joselu
Trainer: Kurz

Mainz

Wetklo – Bell, Svensson, Noveski, Pospech – Baumgartlinger – Zimling, Soto – Ivanschitz – N. Müller, Szalai
Trainer: Tuchel

Formcheck:

Hoffenheim

09/03/13 Bundesliga Fürth – Hoffenheim S – 0:3
03/03/13 Bundesliga Hoffenheim – B. München N – 0:1
23/02/13 Bundesliga Augsburg – Hoffenheim N – 2:1
17/02/13 Bundesliga Hoffenheim – Stuttgart N – 0:1
09/02/13 Bundesliga Hannover – Hoffenheim N – 1:0

Mainz

09/03/13 Bundesliga Mainz 05 – Leverkusen S – 1:0
03/03/13 Bundesliga Düsseldorf – Mainz 05 U – 1:1
26/02/13 DFB-Pokal Mainz 05 – Freiburg U – 2:3 (n.V.)
23/02/13 Bundesliga Mainz 05 – Wolfsburg U – 1:1
16/02/13 Bundesliga Mainz 05 – Schalke 04 U – 2:2

Hoffenheim: 1 Sieg – 0 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 4 Niederlagen

Mainz: 1 Sieg – 4 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 0 Niederlagen

Statistik: Hoffenheim gegen Mainz

17.02.2012 Bundesliga 1899 Hoffenheim – 1. FSV Mainz 05 1:1 (1:1)
26.02.2011 Bundesliga 1899 Hoffenheim – 1. FSV Mainz 05 1:2 (0:1)
07.03.2010 Bundesliga 1899 Hoffenheim – 1. FSV Mainz 05 0:1 (0:0)
30.09.2007 2. Bundesliga 1899 Hoffenheim – 1. FSV Mainz 05 1:0 (1:0)

1 Sieg Hoffenheim – 1 Unentschieden (reguläre Spielzeit) – 2 Siege Mainz

Wett-Quoten Hoffenheim gegen Mainz

Jetzt bei Bet365 tippen

Sieg Hoffenheim: 2.50

Unentschieden: 3.30

Sieg Mainz: 2.80

Jetzt bei Tipico tippen

Sieg Hoffenheim: 2.60

Unentschieden: 3.40

Sieg Mainz: 2.80

(Stand: 14. März 2013)

Bundesliga Wett Tipp Vorhersage

Beide Kontrahenten sind auf einen Sieg angewiesen. Zuletzt wusste die TSG zu überzeugen. Dennoch stellt Mainz ganz sicher ein anderes Kaliber als Greuther Fürth da. Die jeweiligen Kontrahenten zeichneten sich in dieser Saison nicht gerade durch den sichersten Abwehrverbund aus. Vor allem Hoffenheim gilt als Schießbude der Bundesliga. Wir gehen bei diesem Spiel von Toren aus und halten beide Mannschaften für stark genug, um mindestens ein Tor zu erzielen.

Wett Tipp Bundesligatrend: Beide Teams erzielen mind. 1 Tor

Wettquote auf Tipico: 1.65

Wettbonus-Angebote auf Bet365

Achtung aufgepasst! Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Bet365 anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich diesen gigantischen Wettbonus nicht entgehen!

Und so holen Sie sich Ihren 100 Euro Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Bet365-Wettkonto!

2.) Sie erhalten nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail von Bet365, in der Ihnen Ihr persönlicher 10-stelliger Angebots-Code mitgeteilt wird.

3.) Zahlen Sie auf Ihr Bet365-Konto ein!

4.) Am Ende der Einzahlung erhalten Sie die Möglichkeit, Ihren Angebotscode einzugeben.

5.) Ihre Einzahlung wird verdoppelt bis zu 100 Euro.

Wettbonus-Angebot auf Tipico

Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Tipico anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich Ihren Gratis-Wettbonus nicht entgehen.

Und so funktioniert der Neukunden-Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Tipico-Wettkonto.

2.) Loggen Sie sich in Ihr neues Konto ein und zahlen Sie mindestens €10 ein.

3.) Der Neukundenbonus gilt ausschließlich für die erste Einzahlung auf ein neues Wettkonto bei Tipico.

4.) Vor einer möglichen Auszahlung muss der gesamte Einzahlungsbetrag inklusive Bonus 3 x in Wetten (Einzel- oder Kombiwetten) zu einer Mindestquote von 2,0 umgesetzt werden.





Besser Sportwetten:
Besser wetten in 7 Tagen


Schlagwörter: , , , , , , , ,