1. November 2012

Hoffenheim – Schalke 04 Tipp (03.11.2012) Wett-Quoten, Aufstellung & Bundesliga Vorhersage

Kategorie: Bundesliga Vorhersage & Tipps — bundesliga @ 21:46



Hält Schalkes Höhenflug auch bei der Schießbude der Liga?

Bundesliga Tipp Hoffenheim vs Schalke

Hoffenheim Schalke Tipp – 03.11.2012 um 15:30 Uhr

Am Samstag, den 03.11.2012 um 15:30 Uhr, empfängt die TSG Hoffenheim den FC Schalke 04 in der Wirsol Rhein-Neckar-Arena am zehnten Bundesligaspieltag. Die Kraichgauer stehen nach neun Spielen auf den 14. Platz und haben acht Punkte auf dem Konto. Das Torverhältnis von 13:20 ist negativ. Damit ist man die Schießbude der Liga, kein anderes Team kassierte so viele Tore. Die Königsblauen stehen auf dem zweiten Platz und sind neuer Bayernjäger Nr. 1. Aus neun Spielen konnte man 20 Punkte erspielen und hat ein Torverhältnis von 18:8.

bundesliga wett-tipp Schalke gewinnt in Hoffenheim – Jetzt tippen bei Wettanbieter Tipico Wettanbieter Bet365

Teamcheck TSG Hoffenheim

Die Mannschaft von Trainer Markus Babbel steht zwar nicht mehr so desolat da, wie noch zu Saisonbeginn, dennoch steht die TSG weiter im Tabellenkeller und kommt nicht vom Fleck. Auch die Rückkehr von Torhüter Tim Wiese brachte noch keinen Erfolg. Alle 26 Minuten kassiert der Ex-Bremer ein Gegentor und nur 43 Prozent der Schüsse auf sein Tor konnte er abwehren. Aktuell ist der Schlussmann der schlechteste Keeper der Liga. Allerdings haben diese Daten nichts mit seinen Leistungen zu tun. Die Defensive der Kraichgauer ist mit 20 Gegentoren die schlechteste der Liga und mehrmals rettete er seine Mannschaft, vor einer noch höheren Niederlage. Er steht aber als Gesicht der Hoffenheimer-Krise, da er bei seiner Verpflichtung im Sommer ankündigte, mit Hoffenheim in die Champions League zu wollen. Von seinem Trainer erhält der Torwart aber noch Rückendeckung. Kein Wunder, denn schließlich war es Babbel, der ihn unbedingt verpflichten wollte. Langsam dürfte Babbel aber auch über einen Torwartwechsel nachdenken, denn alle bisherigen acht Punkte holte Hoffenheim mit Torhüter Casteels. Manager Andreas Müller stärkt dem Coach aber noch den Rücken, eine Trainerentlassung kommt nicht infrage. Vier Punkte mehr und man würde in Hoffenheim über die Europa League reden, meint Müller. Daran sieht man aber auch, wie eng es in der Bundesligatabelle ist. Zwei Siege in Folge bedeuten, dass man an die oberen Tabellenplätze heranrückt. Realistisch gesehen, rechnet Müller aber erst in ein bis zwei Jahren mit einem internationalen Platz.

Aktuell trennt nur das bessere Torverhältnis die TSG vor dem Relegationsplatz. Nürnberg und Wolfsburg sind mit einem und drei Toren noch schlechter. Dem Umfeld in Hoffenheim fehlt es an Überzeugung und Selbstvertrauen, sowie bei den Fans und den Spielern. Die Fans haben zwar eine hohe Erwartungshaltung, doch die Spieler können das derzeit nicht umsetzen. Gegen Schalke droht eine erneute Niederlage, denn die Knappen sind sehr gut drauf nach dem Derbysieg und dem Triumph bei Arsenal London in der Königsklasse.

Verzichten muss Babbel noch auf Salihovic. Der Offensivspieler fehlt gegen Schalke, aufgrund der Roten Karte, noch ein letztes Mal.

Stürmer Joselu ist mit drei Toren treffsicherster Spieler. Jeweils zwei Tore erzielten die Mittelfeldspieler Roberto Firmino und Takashi Usami sowie Abwehrspieler Fabian Johnson. Einmal netzten die Spieler Daniel Williams, Boris Vukcevic, Sejad Salihovic und Matthieu Delpierre ein.

Teamcheck FC Schalke 04

Auf Schalke herrscht derzeit totale Zufriedenheit. Derby gegen den BVB gewonnen und in der Champions League den Erfolg beim Meister bestätigt. Gegen die Nürnberger folgte keine gute Leistung, doch nach so einer guten Woche ist der Sieg gegen den Club als Arbeitssieg zu verbuchen. Trainer Huub Stevens kann durchaus zufrieden mit der Leistung sein, doch wer den Trainer kennt der weiß, dass er niemals zufrieden ist. Bei Arsenal London kritisierte er die Chancenverwertung der ersten Hälfte und mit dem Heimspiel gegen die Franken, kann er nicht zufrieden sein, da man nicht gut spielte. Doch ein guter Trainer lobt seine Mannschaft eher selten. Schließlich muss er die Konzentration hoch halten und zufriedene Fußballer sind schlechte Fußballer. Die Königsblauen verloren erst ein Spiel in dieser Saison, nur gegen die Bayern musste man sich vor den eigenen Fans geschlagen geben. In der Königsklasse ist man noch ungeschlagen, spielte einmal Unentschieden gegen Montpellier und konnte gegen Piräus und Arsenal gewinnen. Neuzugang Roman Neustädter sagte, dass Schalke schwer zu schlagen ist. Wenn es einer wissen muss, dann der Mittelfeldspieler, der bisher kein einziges Spiel für Schalke verpasste. Der größte Feind der Schalker ist die Konstanz. Auch in den vergangenen Jahren scheiterte man mehrfach daran. Diese Saison blieb man noch davon verschont, aber die Leistungen auf dem Platz sind noch zu verschieden, wie das Spiel gegen Nürnberg zeigte. Bekommt der Club das diese Saison besser hin, kann man ein ernsthafter Kandidat für die Meisterschaft sein. Doch in der Rolle der Bayernverfolger fühlt man sich in Gelsenkirchen derzeit sehr wohl. Manager Horst Heldt sagte, wenn wir Meister werden, dann nehmen wir das natürlich mit. Überzeugt ist er, dass es bald klappen wird. Das neue Selbstvertrauen ist auch den Top-Neuverpflichtungen zu verdanken. Alle schlugen sofort ein. Neustädter und Afellay schlugen im Mittelfeld ein, dazu noch Huntelaar und Farfan, die zwar schon länger auf Schalke spielen, aber ein guten Gegenpart zu den Neuzugängen in der Offensive bilden.

In der zweiten DFB Pokal Runde setzten sich die Schalker zuhause mit 3:0 gegen den Zweitligisten SV Sandhausen durch. Die Tore für die Königsblauen schossen Afellay, Marica und Huntelaar.

Grund etwas an der Startaufstellung zu ändern, hat Stevens nach der sehr erfolgreichen Woche nicht. Bis auf Christoph Metzelder, der sich einen Muskelfaserriss im Adduktorenbereich zuzog, sind soweit alle Mann am Board.

Gleich drei Spieler sind mit drei Toren die treffsichersten Schützen. Die Stürmer Klaas-Jan Huntelaar, Jefferson Farfan und Mittelfeldspieler Lewis Holtby. Mittelfeldakteur Ibrahim Afellay traf zweimal. Jeweils ein Tor erzielte Stürmer Teemu Pukki, die Mittelfeldspieler Roman Neustädter, Jermaine Jones, Marco Höger, Julian Draxler sowie die Abwehrspieler Kyriakos Papadopoulos und Joel Matip.   

Wie spielte die TSG Hoffenheim am letzten Spieltag?

Hoffenheim reiste nach Mainz. Beide Mannschaften begangen hektisch, spielten dabei aber nicht wirklich schlecht. Mit zunehmender Spieldauer kehrte mehr Ruhe ins Spiel ein, wobei die Tuchel-Elf die Partie immer mehr an sich reißen konnte. Mainz belohnte sich schnell mit dem 1:0 in der 21. Minute durch Szalai. Die 05er hatten deutlich mehr Zug zum Tor und gingen verdient in Führung. Im zweiten Durchgang zappelte der Ball schon nach 19 Sekunden im Hoffenheimer Tor. Wieder war es Szalai der traf und auf 2:0 in der 46. Minute erhöhte. Die Kraichgauer kamen nicht mehr ins Spiel, Mainz diktierte das Spielgeschehen bis zum Ende. In der 64. Minute machte Szalai seinen Dreierpack perfekt und schoss zum 3:0 Endstand ein. Ein absolut verdienter Sieg für die Hausherren gegen, vor allem in der Defensive, schwache Hoffenheimer.

Wie spielte Schalke 04 am letzten Spieltag?

Die Schalker hatten die befreundeten Nürnberger zu Gast und hätten nach wenigen Sekunden schon in Rückstand liegen können. Kiyotake scheiterte mit seinem Schuss an Schalke Torwart Unnerstall. Der Club war zunächst das bessere Team und agierte sehr selbstbewusst. Beide Teams legten eine hohe Aggressivität im Mittelfeld an den Tag. Dadurch litt aber das Spielgeschehen und es wurde zunehmenden eine langweilige Partie. In der zweiten Halbzeit suchten die Knappen ihre schnellen Außenspieler Afellay und Farfan, kamen dadurch auch besser ins Spiel. Schalke war jetzt besser und wollte den Pflichtsieg einfahren. In der 77. Minute gingen die Königsblauen dann auch durch eine schöne Einzelleistung von Farfan mit 1:0 in Führung. Aufgrund der zweiten Halbzeit war der Sieg verdient, doch insgesamt enttäuschte Schalke in diesem Spiel.

Mögliche Aufstellung:

Hoffenheim

Wiese – Beck, Delpierre, Compper, Johnson – Williams, Rudy – Roberto Firmino, Volland, Usami – Joselu
Trainer: Babbel

Schalke

Unnerstall – Uchida, Höwedes, Matip, Fuchs – Neustädter, J. Jones – Farfan, Holtby, Afellay – Huntelaar
Trainer: Stevens

Formcheck:

Hoffenheim

27/10/2012  Bundesliga  Mainz 05 vs. Hoffenheim  N – 3:0  
19/10/2012  Bundesliga  Hoffenheim vs. Fürth  U – 3:3  
12/10/2012  Freundschaftsspiele  Darmstadt vs. Hoffenheim  S – 1:2  
06/10/2012  Bundesliga  B. München vs. Hoffenheim  N – 2:0  
29/09/2012  Bundesliga  Hoffenheim vs. Augsburg  U – 0:0  
26/09/2012  Bundesliga  Stuttgart vs. Hoffenheim  S – 0:3
                                                                                                                 
Schalke

30/10/2012  DFB-Pokal  Schalke 04 vs. Sandhausen  S – 3:0  
27/10/2012  Bundesliga  Schalke 04 vs. Nürnberg  S – 1:0  
24/10/2012  UEFA Champions League, Gruppe B  Arsenal vs. Schalke 04  S – 0:2  
20/10/2012  Bundesliga  Dortmund vs. Schalke 04  S – 1:2  
11/10/2012  Freundschaftsspiele  Oberhausen vs. Schalke 04  S – 1:2  
06/10/2012  Bundesliga  Schalke 04 vs. Wolfsburg  S – 3:0

Hoffenheim: 2 Siege – 2 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 2 Niederlagen

Schalke: 6 Siege – 0 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 0 Niederlagen

Statistik: Hoffenheim gegen Schalke

01/04/2012  Bundesliga  Hoffenheim vs. Schalke 04  1:1  
10/09/2010  Bundesliga  Hoffenheim vs. Schalke 04  2:0   
21/08/2009  Bundesliga  Hoffenheim vs. Schalke 04  0:0

1 Sieg Hoffenheim – 2 Unentschieden (reguläre Spielzeit) – 0 Siege Schalke

Wett-Quoten Hoffenheim gegen Schalke

Jetzt bei Bet365 tippen

Sieg Hoffenheim: 4.20

Unentschieden: 3.60

Sieg Schalke: 1.83

Jetzt bei Tipico tippen

Sieg Hoffenheim: 4.50

Unentschieden: 3.70

Sieg Schalke: 1.80

(Stand: 01. November 2012)

Bundesliga Wett Tipp Vorhersage

Hoffenheim ist die Schießbude der Liga und trifft mit Schalke auf ein Team, welches gerade in der Offensive ihre Stärken hat. Gut möglich, dass die Schießbude der Liga auch gegen die Königsblauen einige Tore einstecken muss. Ohne klare Leistungssteigerung können die Kraichgauer gleich zuhause bleiben. Schalke ist in der Bundesliga seit fünf Spielen ungeschlagen und ist Favorit auf die drei Punkte. Knüpfen die Knappen an den Leistungen der letzten Woche an, wird Hoffenheim das Spiel verlieren. Unwahrscheinlich, dass Schalke jetzt einen Leistungseinbruch erlebt und als Verlierer vom Platz geht. Ein souveräner Sieg für Schalke 04 ist nach den neunzig Minuten am wahrscheinlichsten.

Wett Tipp Bundesligatrend: Sieg Schalke

Wettquote auf Bet365: 1.83

Wettbonus-Angebote auf Bet365

Achtung aufgepasst! Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Bet365 anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich diesen gigantischen Wettbonus nicht entgehen!

Und so holen Sie sich Ihren 100 Euro Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Bet365-Wettkonto!

2.) Sie erhalten nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail von Bet365, in der Ihnen Ihr persönlicher 10-stelliger Angebots-Code mitgeteilt wird.

3.) Zahlen Sie auf Ihr Bet365-Konto ein!

4.) Am Ende der Einzahlung erhalten Sie die Möglichkeit, Ihren Angebotscode einzugeben.

5.) Ihre Einzahlung wird verdoppelt bis zu 100 Euro.

Wettbonus-Angebot auf Tipico

Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Tipico anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich Ihren Gratis-Wettbonus nicht entgehen.

Und so funktioniert der Neukunden-Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Tipico-Wettkonto.

2.) Loggen Sie sich in Ihr neues Konto ein und zahlen Sie mindestens €10 ein.

3.) Der Neukundenbonus gilt ausschließlich für die erste Einzahlung auf ein neues Wettkonto bei Tipico.

4.) Vor einer möglichen Auszahlung muss der gesamte Einzahlungsbetrag inklusive Bonus 3 x in Wetten (Einzel- oder Kombiwetten) zu einer Mindestquote von 2,0 umgesetzt werden.


Die genannten Angebote sind möglicherweise auf Neukunden beschränkt oder nicht mehr gültig. Es gelten die AGB des Wettanbieters. Genaue Details ersehen Sie bitte direkt aus der Webseite des Wettanbieters. Alle Tipps basieren auf der persönlichen Meinung des Autors. Es gibt keine Erfolgsgarantie. Bitte wetten Sie mit Verantwortung. 18+

* Alle angegebenen Wettquoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung des Artikels gültig. Jede Wettquote unterliegt Schwankungen. Bitte überprüfen Sie die aktuellen Quoten beim jeweiligen Wettanbieter!






Besser Sportwetten:
Besser wetten in 7 Tagen


Schlagwörter: , , , , , , , , , , ,