26. September 2013

Hoffenheim – Schalke 04 Tipp (28.09.2013) Wett-Quoten, Aufstellung & Bundesliga Vorhersage

Kategorie: Bundesliga Vorhersage & Tipps — bundesliga @ 13:09



Duell auf Augenhöhe? TSG empfängt S04

Bundesliga Tipps

Hoffenheim Schalke Tipp – 28.09.2013 um 15:30 Uhr

Nach der katastrophalen Vorstellung am letzten Spieltag im Duell gegen die Bayern haben die Schalker nun die Möglichkeit gegen die TSG aus Hoffenheim einiges wieder gut zu machen. Am letzten Wochenende unterlag man in der Veltins Arena gegen den deutschen Rekordmeister mit 0:4. Diese Niederlage müssen die Spieler ganz schnell aus den Köpfen verdrängen und sich auf das Spiel in Hoffenheim konzentrieren. Schließlich möchte man in der kommenden Saison international vertreten sein. Eine erneute Niederlage in der Wirsol Rhein-Neckar-Arena in Sinsheim würde dieses Unterfangen immer unwahrscheinlicher erscheinen lassen. Die Kraichgauer mussten sich am letzten Spieltag in Wolfsburg mit 1:2 geschlagen geben und wollen vor heimischer Kulisse gegen Schalke nun drei Punkte holen. Beide Teams könnten den Sieg gut gebrauchen. Die Partie zwischen Hoffenheim und Schalke wird am kommenden Samstag um 15.30 Uhr in Sinsheim angepfiffen.

bundesliga wett-tipp Beide Teams treffen – JA – Jetzt tippen bei Wettanbieter Tipico Wettanbieter Bet365

Teamcheck Hoffenheim

Die Kraichgauer reisten am letzten Bundesliga Spieltag nach Wolfsburg. Die Gäste gingen sogar durch Modeste in Führung. Am Ende musste man sich dennoch mit 1:2 geschlagen geben und ging leer aus. Die TSG aus Hoffenheim legte innerhalb der ersten sechs Bundesliga Spieltage sehr durchwachsene Leistungen an den Tag. Man zeigt eine Bilanz von zwei Siegen, zwei Unentschieden und zwei Niederlagen auf. Auch das Torverhältnis gestaltet sich vollkommen ausgeglichen. In den ersten Partien konnte man 15 Tore erzielen und die Abwehr musste 15 Gegentore in Kauf nehmen. Alles in allem eine eher durchwachsene Bilanz. Dennoch zeigt die offensive Abteilung der TSG sich in Topform. Nur Dortmund konnte mehr Tore erzielen. Die Defensive steht jedoch alles andere als sicher. Bis jetzt haben nur die Hamburger mehr Gegentore erhalten als die Gisdol-Elf. Zurzeit bekleidet Hoffenheim den 11. Tabellenplatz und ist somit im Mittelfeld der Bundesliga Tabelle angesiedelt.

Aus den letzten fünf Bundesliga Spielen konnte man nur zwei Siege holen. Vor heimischer Kulisse setzte man sich gegen Gladbach mit einem knappen 2:1 Erfolg durch und konnte weiterhin in Hamburg einen 5:1 Kantersieg verbuchen. Auf der anderen Seite musste man aber auch zwei Niederlagen in Kauf nehmen. In Stuttgart kam man mit 2:6 unter die Räder und in Wolfsburg musste man sich mit einer knappen 1:2 Niederlage abfinden. Mit Freiburg wurden die Punkte nach einem 3:3 Unentschieden geteilt.

Die TSG aus Hoffenheim ist vor heimischer Kulisse in dieser Saison ungeschlagen. Man weist eine Bilanz von einem Sieg und zwei Unentschieden auf. Somit konnte man im eigenen Stadion bisher fünf Zähler einfahren. Die Offensive erzielte sieben Tore und die Abwehr musste sechs Gegentore in Kauf nehmen. Sicher keine überragende Bilanz. Dennoch hat auf der anderen Seite niemand die TSG zum Titelfavoriten ernannt. Die Mehrzahl der Sportwetten Fans ist davon ausgegangen, dass Hoffenheim sich im unteren Bereich des Mittelfeldes der Tabelle einordnen würde. Zurzeit befindet man sich genau dort.

Die nächsten Aufgaben der Gisdol-Elf sind alles andere als Selbstläufer. Am kommenden Wochenende empfängt man die Königsblauen aus Schalke. Im Anschluss reist man nach Mainz, um dann Leverkusen zu empfangen. Am 10. Bundesliga Spieltag kommt es zum Kräftemessen mit Hannover.

Modeste fungiert als erfolgreichster Torschütze bei der TSG aus Hoffenheim. Bisher konnte er fünf Tore erzielen. Volland war bereits viermal erfolgreich für die Kraichgauer.

Teamcheck Schalke

Die Knappen mussten sich am letzten Bundesliga Spieltag gegen die Bayern mit 0:4 geschlagen geben. Nach einer desaströsen Leistung wurde man im wahrsten Sinne des Wortes von den Guardiola-Schützlingen vom Platz gefegt. Zuvor legten die Schalker wettbewerbsübergreifend eine Serie von vier Siegen hin. Selbst Leverkusen konnte man mit einem 2:0 bezwingen. Im Anschluss holte man in Mainz nach einem 1:0 drei wichtige Punkte. In der Königsklasse sollte ebenfalls ein Sieg gegen Steaua Bukarest folgen. Nur gegen die Bayern gab es eine 0:4 Klatsche. Aufgrund der schwachen Leistung rutschten die Königsblauen in der Bundesliga Tabelle wieder auf den 14. Platz ab. Mit einer Bilanz von zwei Siegen, einem Unentschieden und drei Niederlagen konnte man bisher sieben Punkte einfahren. In den ersten sechs Begegnungen wurden sieben Tore erzielt und die Abwehr musste 13 Gegentore in Kauf nehmen. Der Angriff ist somit als zu harmlos einzustufen und die Defensive steht alles andere als sicher. Falls man nach den internationalen Plätzen greifen möchte, wird man sich deutlich steigern müssen.

Auswärts konnten die Königsblauen in dieser Saison nicht wirklich überzeugen. Aus drei Auswärtsspielen resultiert nur ein einziger Sieg. Diesen holte man mit einem knappen 1:0 Erfolg in Mainz. Auf der anderen Seite musste man aber zwei Niederlagen beim Gegner in Kauf nehmen. In Wolfsburg gab es eine 0:4 Niederlage und in Hannover musste man sich mit 1:2 geschlagen geben. Auswärts wurden somit nur zwei Tore erzielt und die Abwehr musste ganze sechs Gegentore in Kauf nehmen. Mit dieser durchwachsenen Bilanz belegt Schalke in der Auswärtstabelle den 10. Platz.

Die Schalker haben in den nächsten Wochen ein volles Programm. Am Wochenende muss man sich gegen Hoffenheim behaupten. Im Anschluss reist man in der Königsklasse nach Basel. Dann wird in der Bundesliga der FC Augsburg empfangen. Am 10. Spieltag gastiert man beim Aufsteiger aus Braunschweig. In der Bundesliga muss man sich in den nächsten Wochen mit keiner Übermannschaft wie Bayern oder Dortmund messen. Somit könnte man mit der nötigen Konzentration Punkte sammeln.

Wie spielte Hoffenheim am letzten Bundesliga Spieltag?

Die TSG aus Hoffenheim gastierte zuletzt in Wolfsburg. Die Gäste und die Gastgeber gingen bereits in den ersten Minuten ein hohes Pensum und wollten den Gegner mit Pressing sofort unter Druck setzen. Man machte die Räume eng und ging sofort auf den ballführenden Spieler, somit neutralisierten sich beide Teams mehr oder weniger und wirkliche Torchancen sollte es nicht geben. Dennoch ging die TSG nach einem Abwehrfehler der Wölfe durch Modeste in Führung. Nach dem 1:0 legte man aber nicht nach, sondern beschränkte sich vielmehr auf sein Konterspiel. Dies sollte sich rächen. Kurz vor dem Pausenpfiff sorgte Olic für das 1:1. Direkt nach dem Wiederanpfiff war es erneut Olic, der die Hausherren in Führung brachte. Die Begegnung blieb spannend vor allem in der finalen Phase des Spiels, da die Kraichgauer alles nach vorne warfen, um den Ausgleich zu erzwingen. Dies sollte aber nicht mehr gelingen.

Wie spielte Schalke am letzten Bundesliga Spieltag?

Die Knappen hatten im letzten Spiel Bayern München als Gast in der Veltins Arena. In den ersten Minuten gaben sich die Hausherren keine Blöße und boten den Münchnern Paroli. Man sollte sogar zu den ersten Torchancen durch Boateng kommen. Diese wurden aber nicht genutzt. Innerhalb von gut zwei Minuten kassierten die Schalker jedoch zwei Gegentore durch Schweinsteiger und Mandzukic. Dies warf die Königsblauen komplett aus der Bahn. Dennoch konnte man sich aufgrund der schlechten Chancenverwertung der Gäste mit einem 0:2 in die Halbzeitpause retten. Nach dem Seitenwechsel fanden die Königsblauen nicht mehr ins Spiel und kassierten das 0:3 durch Ribery und in der finalen Phase der Begegnung kam es sogar noch zum 0:4 durch Pizarro. Dabei sollte es am Ende auch bleiben.

Direktvergleich zwischen Hoffenheim vs. Schalke

Der Direktvergleich zwischen Hoffenheim und Schalke gestaltet sich sehr ausgeglichen. Vier Spiele konnten die Kraichgauer für sich entscheiden und drei Begegnungen gingen an Schalke. Weitere drei Spiele endeten mit einem Unentschieden. Beim letzten Aufeinandertreffen feierte die Keller-Elf einen 3:0 Sieg.

Mögliche Aufstellung:

Hoffenheim

Casteels – Beck, Abraham, Vestergaard, F. Johnson – Polanski, Salihovic – Volland, Roberto Firmino, Elyounoussi – Modeste
Trainer: Gisdol

Schalke

Hildebrand – Uchida, Höwedes, Matip, Aogo – Neustädter, Höger – Farfan, K.-P. Boateng, Draxler – Szalai
Trainer: Keller

Formcheck:

Hoffenheim

24/09/13 DFB- Pokal Hoffenheim – Cottbus U – 3:0 (n.V.)
21/09/13 Bundesliga Wolfsburg – Hoffenheim N – 2:1
15/09/13 Bundesliga Hoffenheim – M’gladbach S – 2:1
01/09/13 Bundesliga Stuttgart – Hoffenheim N – 6:2
24/08/13 Bundesliga Hoffenheim – Freiburg U – 3:3
                                                                                                                 
Schalke

25/09/13 DFB- Pokal Darmstadt – Schalke 04 S – 1:3
21/09/13 Bundesliga Schalke 04 – B. München N – 0:4
18/09/13 Champions League Schalke 04 – Steaua S – 3:0
14/09/13 Bundesliga Mainz 05 – Schalke 04 S – 0:1
31/08/13 Bundesliga Schalke 04 – Leverkusen S – 2:0

Hoffenheim: 1 Sieg – 2 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 2 Niederlagen

Schalke: 4 Siege – 0 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 1 Niederlage

(Stand: 25. September 2013)

Statistik: Hoffenheim gegen Schalke 

03.11.2012 Bundesliga 1899 Hoffenheim – FC Schalke 04  3:2 (1:1)
01.04.2012 Bundesliga 1899 Hoffenheim – FC Schalke 04  1:1 (1:0)
10.09.2010 Bundesliga 1899 Hoffenheim – FC Schalke 04  2:0 (1:0)
21.08.2009 Bundesliga 1899 Hoffenheim – FC Schalke 04  0:0 (0:0)
14.12.2008 Bundesliga 1899 Hoffenheim – FC Schalke 04  1:1 (0:1)

2 Siege Hoffenheim – 3 Unentschieden (reguläre Spielzeit) – 0 Siege Schalke

Wett-Quoten Hoffenheim gegen Schalke

Jetzt bei Bet365 tippen

Sieg Hoffenheim: 2.80

Unentschieden: 3.30

Sieg Schalke: 2.50

Jetzt bei Tipico tippen

Sieg Hoffenheim: 2.90

Unentschieden: 3.40

Sieg Schalke: 2.50

(Stand: 25. September 2013)

Bundesliga Wett Tipp Vorhersage

Sowohl  Hoffenheim als auch Schalke zeigte in den letzten Spielen keine sonderbar starke Abwehrleistung auf. In drei der letzten vier direkten Duelle zwischen beiden Teams konnten beide Mannschaften mindestens ein Tor erzielen. Wir gehen davon aus, dass dies den Kontrahenten am kommenden Samstag ebenfalls gelingen wird.

Wett Tipp Bundesligatrend: Beide Teams treffen – JA

Wettquote auf Tipico: 1.40

Wettbonus-Angebote auf Bet365

Achtung aufgepasst! Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Bet365 anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich diesen gigantischen Wettbonus nicht entgehen!

Und so holen Sie sich Ihren 100 Euro Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Bet365-Wettkonto!

2.) Sie erhalten nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail von Bet365, in der Ihnen Ihr persönlicher 10-stelliger Angebots-Code mitgeteilt wird.

3.) Zahlen Sie auf Ihr Bet365-Konto ein!

4.) Am Ende der Einzahlung erhalten Sie die Möglichkeit, Ihren Angebotscode einzugeben.

5.) Ihre Einzahlung wird verdoppelt bis zu 100 Euro.

Wettbonus-Angebot auf Tipico

Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Tipico anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich Ihren Gratis-Wettbonus nicht entgehen.

Und so funktioniert der Neukunden-Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Tipico-Wettkonto.

2.) Loggen Sie sich in Ihr neues Konto ein und zahlen Sie mindestens €10 ein.

3.) Der Neukundenbonus gilt ausschließlich für die erste Einzahlung auf ein neues Wettkonto bei Tipico.

4.) Vor einer möglichen Auszahlung muss der gesamte Einzahlungsbetrag inklusive Bonus 3 x in Wetten (Einzel- oder Kombiwetten) zu einer Mindestquote von 2,0 umgesetzt werden.





Besser Sportwetten:
Besser wetten in 7 Tagen


Schlagwörter: , , ,