12. Mai 2011

Hoffenheim – Wolfsburg Tipp (14.05.2011) Wett-Quoten, Aufstellung & Bundesliga Vorhersage

Kategorie: Bundesliga Vorhersage & Tipps — bundesliga @ 12:22



Hoffenheim Wolfsburg Tipp – 14.05.2011 um 15:30 Uhr

Für die Wolfsburger geht es am letzten Bundesliga Spieltag in Hoffenheim um das nackte Überleben. Nach der 1:2 Heimniederlage gegen die Roten Teufel am vergangenen Spieltag steckt die Magath-Elf weiterhin im Abstiegskampf fest. Momentan thronen die Wölfe einen Platz vor dem Relegationsrang. Entspannte Situation bei den Wölfen – Fehlanzeige. Wie auch! Die Gladbacher, die den Relegationsplatz bekleiden, liegen Punkt gleich zu Wolfsburg auf. Lediglich das bessere Torverhältnis der Magath-Elf bewahrt den VfL vor Schlimmeren.  Vorsichtshalber hat General Magath im Falle eines Abstiegs all seinen Wolfsburger Spielern ein Wechselverbot erteilt. Sollte Wolfsburg absteigen, so würde eine bestehende Option für die zweite Liga gezogen. Derartige Meldungen lassen uns ehrlich gesagt nur grübeln. Selbstvertrauen und der Glaube an die eigene Stärke sieht für uns anders aus. Immerhin gewannen die Wölfe 2 der letzten 3 Bundesliga Partien. Bei der Heimniederlage zuletzt gegen Kaiserslautern präsentierte sich der VfL äußerst schwach. Nun hat Wolfsburg kurz vor dem Saisonfinale gleich mehrere Optionen: Klassenerhalt, Relegation oder sogar der direkte Abstieg? Ein Sieg in Hoffenheim ist für die Magath-Elf absolut Pflicht, denn dann wäre der Klassenerhalt perfekt. Da für die Kraichgauer die Saison bereits gelaufen ist, liegt ein möglicher Dreier des Meisters von 2009 im möglichen Bereich. Allerdings müssen sich die Magath-Jungs nochmal gewaltig zusammenraufen.

Die Hoffenheimer trennten sich in der Hinrunde mit einem 2:2 Unentschieden in der Volkswagen-Arena gegen den VfL Wolfsburg. Dank der Tore von Luiz Gustavo in der 34. Minute und Sigurdsson in der 40. Minute sahen die Kraichgauer lange Zeit nach dem sicheren Sieger aus. Die Wölfe präsentierten sich über weite Strecken der Partie zu harmlos, ideenlos und pomadig. Erst in der Schlussviertelstunde drehte Wolfsburg auf und sicherte sich durch die Tore von Diego (75. Minute) und Dzeko (91. Minute) das etwas glückliche Unentschieden.  Letztendlich kann die TSG der Vielzahl von vergebenen Torchancen nur nachtrauern. Am Ende gibt 1899 den sicher geglaubten Sieg noch aus den Händen.

Werfen wir nun einen Blick auf den vergangenen Bundesliga Spieltag, wie sich beide Mannschaften im Detail schlugen: Die Hoffenheimer siegten am letzten Bundesliga Spieltag etwas überraschend mit 2:1 in Nürnberg. Zunächst stand die farbenfrohe Verabschiedung des Nürnbergers Mintal auf dem Programm. In den ersten knapp 20 Minuten der Partie präsentierte sich der Club als stärker und ging folgerichtig durch den Treffer von Wollscheid mit 1:0 in Führung. Die Gäste spielten zwar munter mit, doch die Offensiv-Abteilung, insbesondere der Sturm, blieb zunächst blass. Beim Ausgleichstreffer in der 40. Minute durch Firmino half die Nürnberger Hintermannschaft gehörig mit. Mit einem 1:1 Unentschieden gingen beide Mannschaften in die Kabine. Auch im zweiten Durchgang war Nürnberg das bessere Team. Letztendlich vergab die Mannschaft zu viele gute Torchancen. Der Führungstreffer für Hoffenheim in der 86. Minute durch Sigurdsson fiel zu unserem Erstaunen sehr überraschend. Vieles deutete bereits auf ein Unentschieden hin. Eine Punkteteilung wäre aus Sicht der Nürnberger auch mehr als verdient gewesen. Hoffenheim hat das Glück in dieser Saison wohl gepachtet.

Die Wolfsburger verloren am vergangenen Bundesliga Spielwochenende mit 1:2 ihr Heimspiel gegen Kaiserslautern und stecken nun noch tiefer im Abstiegskampf fest. Dabei begann eigentlich alles nach Plan für den deutschen Meister aus dem Jahre 2009. Bereits nach 6 Minuten gingen die Wölfe durch einen Treffer von Mandzukic mit 1:0 in Führung – Ein toller Seitfallzieher. Doch die Roten Teufel zeigten sich durch den frühen Rückstand wenig beeindruckt. In der 25. Spielminute war Lakic, der übrigens in der kommenden Saison nach Wolfsburg wechselt, zur Stelle – 1:1 Ausgleich! Völlig geschockt durch den Ausgleichstreffer lief bei der Magath-Elf nun nichts mehr zusammen. Noch vor der Pause, in der 44. Spielminute, erhöhte Amedick auf 2:1 für Kaiserslautern. Auch nach dem Seitenwechsel wirkten die Wölfe eher wie ein zahmes kleines Hündchen. Die Pfälzer auch das Spiel weitestgehend im Griff, da sich Wolfsburg zu harmlos präsentierte. Dank einer sehr disziplinierten Leistung konnten Kaiserslautern den Sieg über die Zeit bringen und gewinnt am Ende verdient. Der erhoffte Befreiungsschlag der Magath-Elf blieb im Abstiegskampf aus. Nun wird es eng für Magath & Co.. Gut das der Trainer auch einen Vertrag für die zweite Bundesliga hat.

Mögliche Aufstellung:

Hoffenheim

Starke – Beck, Vorsah, Compper, Braafheid – Rudy, Alaba – Roberto Firmino, Sigurdsson, Babel – Mlapa
Trainer: Pezzaiuoli

Wolfsburg

Benaglio – Riether, Kjaer, Madlung, M. Schäfer – Josué – Hasebe, Cicero – Diego – Mandzukic, Grafite
Trainer: Magath

Formcheck:

Hoffenheim

07/05/2011  Bundesliga  Nürnberg vs. Hoffenheim  S – 1:2  
30/04/2011  Bundesliga  Hoffenheim vs. Stuttgart  N – 1:2  
23/04/2011  Bundesliga  Leverkusen vs. Hoffenheim  N – 2:1  
16/04/2011  Bundesliga  Hoffenheim vs. E. Frankfurt  S – 1:0  
09/04/2011  Bundesliga  Freiburg vs. Hoffenheim  N – 3:2  
02/04/2011  Bundesliga  Hoffenheim vs. Hamburg  U – 0:0              
                     
Wolfsburg

07/05/2011  Bundesliga  Wolfsburg vs. Kaiserslautern  N – 1:2  
29/04/2011  Bundesliga  Bremen vs. Wolfsburg  S – 0:1  
24/04/2011  Bundesliga  Wolfsburg vs. Köln  S – 4:1  
16/04/2011  Bundesliga  Wolfsburg vs. St. Pauli  U – 2:2  
09/04/2011  Bundesliga  Schalke 04 vs. Wolfsburg  N – 1:0  
03/04/2011  Bundesliga  Wolfsburg vs. E. Frankfurt  U – 1:1                               
      
Hoffenheim: 2 Siege – 1 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 3 Niederlagen

Wolfsburg: 2 Siege – 2 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 2 Niederlagen

Nach zuletzt 2 Niederlagen in Folge gewannen die Hoffenheimer mit 2:1 in Nürnberg. Formtechnisch ist die TSG sicherlich schwer einzuschätzen, da die Bundesliga Saison für 1899 bereits gelaufen ist. Viel wird von der Moral und der Einstellung der einzelnen Spieler abhängen. Nach der Winterpause fuhren die Hoffenheimer bislang 18 Punkte ein und verbuchen eine Rückrundenbilanz von: 5 Siege, 3 Unentschieden und 8 Niederlagen bei einem Torverhältnis von 17:25. Die Wolfsburger finden auch unter Trainer Magath nicht in die Spur. Nach 2 Siegen in Folge verloren die Wölfe etwas überraschend am letzten Bundesliga Spieltag mit 1:2 ihr Heimspiel gegen Kaiserslautern. In der Rückrunde holte die Magath-Elf insgesamt 16 Punkte und verbucht eine Rückrundenbilanz von: 4 Siege, 4 Unentschieden und 8 Niederlagen bei einem Torverhältnis von 16:22. Beide Teams begegnen sich auf gleicher Augenhöhe, doch die Ausgangssituation beider Vereine ist grundlegend verschieden.

Statistik: Hoffenheim gegen Wolfsburg:

07/11/2009  Bundesliga  Hoffenheim vs. Wolfsburg  1:2   
15/11/2008  Bundesliga  Hoffenheim vs. Wolfsburg  3:2                                    

1 Sieg Hoffenheim – 0 Unentschieden – 1 Sieg Wolfsburg

Wett-Quoten Hoffenheim gegen Wolfsburg:

Bet365

Sieg Hoffenheim: 3.60    

Unentschieden: 3.80

Sieg Wolfsburg: 1.90

Tipico

Sieg Hoffenheim: 3.70

Unentschieden: 3.70

Sieg Wolfsburg: 1.95

Bundesliga Wett Tipp Vorhersage

Spannung und Nervenkitzel sind momentan in Wolfsburg angesagt. Nach der 1:2 Pleite am vergangenen Spieltag im Heimspiel gegen Kaiserslautern liegen die Wölfe auf den 15 Tabellenplatz punktgleich mit Gladbach. Die Frankfurter liegen mit nur einem Punkt Rückstand auf Wolfsburg in Lauerposition. Magath eventuell in die zweite Liga? Klingt zwar sehr kurios und ist dennoch möglich. Sollte Gladbach in Hoffenheim nicht gewinnen und Gladbach sowie Frankfurt bestreiten ihre Spiele siegreich, so müsste Magath mit seinen Wölfen den Weg in die zweite Liga antreten. Auf wilde Rechenspiele wollen wir uns erst garnicht einlassen – Was wäre wenn… . Fakt ist: Wolfsburg muss das Spiel in Hoffenheim gewinnen, um sicher den Klassenerhalt zu meistern. Mit Hoffenheim hat man einen Gegner vor der Brust, für den die Saison bereits gelaufen ist. Dennoch ist 1899 immer für eine Überraschung gut. Wir erinnern nur an den letzten Spieltag, wo Hoffenheim „ohne Zwang“ in Nürnberg gewann. Die TSG ist wie eine Art Überraschungsei – Nie weiß man, was man bekommt. Sollte Hoffenheim das letzte Bundesliga Spiel ernsthaft angehen, rechnen wir mit einem offenen Spiel mit Chancen hüben wie drüben. Von daher tippen wir auf ein Over 2.5 Tore Ergebnis. Der Direktvergleich zwischen Hoffenheim und Wolfsburg untermauert diesen Tipp. Natürlich kann auch alles ganz anders kommen – Letztendlich ist dies der letzte Spieltag und für Hoffenheim ist die Saison bereits durch.

Wett Tipp Bundesligatrend: Over 2.5

Wettquote auf Bet365: 1.50

Wettbonus-Angebote auf Bet365

Achtung aufgepasst! Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Bet365 anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich diesen gigantischen Wettbonus nicht entgehen!

Und so holen Sie sich Ihren 100 Euro Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Bet365-Wettkonto!

2.) Sie erhalten nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail von Bet365, in der Ihnen Ihr persönlicher 10-stelliger Angebots-Code mitgeteilt wird.

3.) Zahlen Sie auf Ihr Bet365-Konto ein!

4.) Am Ende der Einzahlung erhalten Sie die Möglichkeit, Ihren Angebotscode einzugeben.

5.) Ihre Einzahlung wird verdoppelt bis zu 100 Euro.

Wettbonus-Angebot auf Tipico

Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Tipico anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich Ihren Gratis-Wettbonus nicht entgehen.

Und so funktioniert der Neukunden-Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Tipico-Wettkonto.

2.) Loggen Sie sich in Ihr neues Konto ein und zahlen Sie mindestens €10 ein.

3.) Der Neukundenbonus gilt ausschließlich für die erste Einzahlung auf ein neues Wettkonto bei Tipico.

4.) Vor einer möglichen Auszahlung muss der gesamte Einzahlungsbetrag inklusive Bonus 3 x in Wetten (Einzel- oder Kombiwetten) zu einer Mindestquote von 2,0 umgesetzt werden.





Besser Sportwetten:
Besser wetten in 7 Tagen


Schlagwörter: , , , , , , , , , , ,