19. Juli 2013

HSV – Bayern München Tipp (20.07.2013) Wett-Quoten & Bundesliga Telekom Cup Vorhersage

Kategorie: Fussball Wett Tipps — bundesliga @ 10:42



HSV und Bayern treffen sich beim Telekom-Cup in Mönchengladbach

Bundesliga Telekom Cup 2013

HSV Bayern Tipp – 20.07.2013 um 18:30 Uhr

Am Samstag, den 20.07.2013 um 18:30 Uhr, findet das Traditionsduell zwischen dem Hamburger SV und FC Bayern München beim Telekom-Cup in Mönchengladbach statt. Im zweiten Halbfinale treffen sich beide Clubs im Borussia-Park und testen ihre Form. Schon letztes Jahr traf man im Spiel um Platz 3 in Hamburg aufeinander. Damals siegten die Münchner mit 1:0. Im letzten Testspiel in Rahmen des zweiten Trainingslagers der Hamburger siegten die Rothosen mit 3:1 gegen Belgiens Meister RSC Anderlecht. Ein Eigentor sowie Ilicevic und Amateurspieler Nafiu trafen für die Rothosen. Zuvor gelang schon im Nordcup, der ebenfalls nur über 2 x 30 Minuten läuft, ein 2:0 Sieg gegen den dänischen Meister FC Kopenhagen.

Der Rekordmeister siegte am vergangenen Wochenende beim Benefizspiel bei Drittligist FC Hansa Rostock mit 4:0. Philipp Lahm, Franck Ribery, Thomas Müller und Mario Mandzukic trafen an der Ostsee zum souveränen Erfolg.

Titelverteidiger des Telekom-Cups ist Werder Bremen, die allerdings dieses Jahr nicht teilnehmen werden. In der letzten Saisonvorbereitung siegte die damalige Schaaf-Elf nach Elfmeterschießen gegen Borussia Dortmund in der Hamburger Imtech-Arena.

bundesliga wett-tipp Bayern siegt gegen den HSV – Jetzt tippen bei Wettanbieter Tipico Wettanbieter Bet365

Teamcheck Hamburger SV

Das erste Testspiel der Mannschaft von Thorsten Fink lief alles andere als gut. Als Zwischenstopp zum ersten Trainingslager im Zillertal hielt der Bundesliga-Dino bei Wacker Innsbruck an und testete seine Form ohne Nationalspieler und ohne Training und verlor folgerichtig mit 0:2 beim österreichischen Erstligisten. Neu-Sportchef Oliver Kreuzer brachte die Leistung so auf die Palme, dass er direkt mal seine Mannschaft scharf kritisierte. Seitdem läuft es für den HSV in den Testspielen deutlich runder. Alle Spiele wurden danach gewonnen, doch viel wichtiger für viele HSV Fans war, dass endlich mal jemand den Mund aufmacht und die Einstellung einiger Profis kritisierte. Wir sind der HSV, wir müssen immer den Anspruch haben zu gewinnen, egal ob der Gegner Bayern München, Wacker Innsbruck oder ein Amateurverein ist, so Kreuzer. Diese Einstellung erwartet er von seinen Spielern.

Die Transferaktivitäten in Sachen Einkäufe sind dieses Jahr richtig schnell beendet worden. Zwar sucht man noch einen Stürmer und eventuell einen Außenbahnspieler, aber der Grundriss des Kaders steht. Der letzte Neuzugang kam aus Dortmund. Innenverteidiger Lasse Sobiech, zuletzt an Bundesliga-Absteiger Greuther Fürth ausgeliehen, macht bisher einen sehr guten Eindruck. Er ist Kopfballstark und hat eine gute Spieleröffnung. Die „Zecke“ ist eigentlich als Ergänzungsspieler für Johann Djourou und Heiko Westermann gedacht, doch das könnte sich bald ändern. Spielt er weiter so gut, könnte sogar ein Stammplatz winken. Ebenfalls stark auf sich aufmerksam gemacht hat ein weiterer Neuzugang, der ebenfalls vom BVB stammt. Kerim Demirbay müsste eigentlich jetzt schon gesetzt sein, so stark trumpft der Mittelfeldmann im Trikot des HSV auf. Ballsicher, schnell und technisch eine Augenweide, der junge Deutsch-Türke. Jetzt wissen auch die HSV Fans, warum Jürgen Klopp Demirbay eigentlich halten wollte. Doch die Perspektive in Hamburg ist für ihn deutlich besser. Im Norden kann er spielen und hat auch auf der Position keine Konkurrenz die da heißen Bender, Gündogan, Sahin oder Kehl. Hoffen tun die Hamburger noch auf einen Einsatz eines der vielversprechendsten Talente in Deutschland Hakan Calhanoglu, der Türke ist erst seit Montag bei der Mannschaft und trainiert erst seit Mittwoch mit dem Team. Ob Fink ihm Einsatzzeiten gewährt, ist bisher noch unklar.

Die Mittelfeldspieler Christian Nörgaard und Tolgay Arslan werden verletzungsbedingt ausfallen.

Teamcheck FC Bayern München

Bei den Bayern beginnt jetzt die Nach-Ära Jupp Heynckes. Welch einen Abgang dieser sympathische Mann sich bei den Bayern erarbeitet hat, ist schon aller ehren Wert. Manch einer dürfte sich fragen, wer braucht da einen Pep Guardiola? Ohne Frage ist auch der Ex-Trainer vom FC Barcelona eine große Hausnummer, aber der Jupp hätte es sicher auch noch gewuppt bei den Münchnern.

Die Testspiele laufen ohne große Probleme ab, man eilt wie gewohnt von Sieg zu Sieg. Da bleibt dann mehr Zeit für andere Dinge. Mario Götze spielt endlich für den FCB, kann aber erst einmal nicht mitwirken, da er noch verletzt ist. Robert Lewandowski spielt immer noch in Schwarz-Gelb, obwohl er gerne für den Triple-Sieger auflaufen würde. Vor einigen Tagen wurde dann auch noch der Wunschspieler von Guardiola verpflichtet. Vom FC Barcelona kommt der spanische Nachwuchs-Star Thiago Alcantara. Der 22 jährige Mittelfeldallrounder kostete schlappe 25 Millionen Euro und soll das Spielerische verbessern. Dadurch wurde ein Platz im Kader wieder frei. Luiz Gustavo soll dafür wohl gehen und hat mit dem VFL Wolfsburg wohl schon den ersten Interessenten aus Deutschland. Für viele macht der Transfer in dieser Größenordnung nicht viel Sinn. Immerhin hat man auf dieser Position eigentlich am wenigstens Bedarf. Mit Robben, Ribery, Schweinsteiger, Götze, Müller, Kroos, Martinez, Gustavo und Shaqiri verfügt man jetzt schon über ein Mittelfeld, was seinesgleichen auf der Welt sucht.

Welche Stars Guardiola im ersten Halbfinale gegen Hamburg ins Rennen schicken wird, ist noch unklar. Neuzugang Alcantara soll wohl schon auflaufen und erstmals leichte Bundesligaluft schnuppern. Sicher fehlen wird neben Götze weiterhin der langzeitverletzte Holger Badstuber.

Formcheck:

HSV

16/07/13 Freundschaftsspiel Hamburg – Anderlecht S – 3:1
14/07/13 Freundschaftsspiel Hamburg – Kopenhagen S – 2:0  
13/07/13 Freundschaftsspiel Hamburg – Braunschweig U – 4:3 (n.E.)  
05/07/13 Freundschaftsspiel Wacker Innsbruck – Hamburg N – 2:0  
18/05/13 Bundesliga Hamburg – Leverkusen N – 0:1
                                                                                                                 
Bayern

14/07/13 Freundschaftsspiel Rostock – B. München S – 0:4  
13/07/13 Freundschaftsspiel Sonnenhof – B. München S – 0:6  
09/07/13 Freundschaftsspiel Brescia – B. München S – 0:3  
01/06/13 DFB-Pokal B. München – Stuttgart S – 3:2
25/05/13 Champions League Dortmund – B. München S – 1:2

HSV: 2 Siege – 1 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 2 Niederlagen

Bayern: 5 Siege – 0 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 0 Niederlagen

Statistik: HSV gegen Bayern 

30/03/13 Bundesliga B. München – Hamburg  9:2
03/11/12 Bundesliga Hamburg – B. München  0:3
05/08/12 Telekom Cup Hamburg – B. München  0:1
04/02/12 Bundesliga Hamburg – B. München  1:1
20/08/11 Bundesliga B. München – Hamburg  5:0
19/07/11 Telekom Cup B. München – Hamburg  1:2
12/03/11 Bundesliga B. München – Hamburg  6:0
22/10/10 Bundesliga Hamburg – B. München  0:0
28/02/10 Bundesliga B. München – Hamburg  1:0
26/09/09 Bundesliga Hamburg – B. München  1:0
30/01/09 Bundesliga Hamburg – B. München  1:0
15/08/08 Bundesliga B. München – Hamburg  2:2
24/02/08 Bundesliga B. München – Hamburg  1:1
02/09/07 Bundesliga Hamburg – B. München  1:1
28/04/07 Bundesliga B. München – Hamburg  1:2
20/01/07 Testspiel Hamburg – B. München  0:2
25/11/06 Bundesliga Hamburg – B. München  1:2
04/03/06 Bundesliga B. München – Hamburg  1:2

5 Siege HSV – 5 Unentschieden (reguläre Spielzeit) – 8 Siege Bayern

Wett-Quoten HSV gegen Bayern

Jetzt bei Bet365 tippen

Sieg HSV: 13.00

Unentschieden: 5.25

Sieg Bayern: 1.25

Jetzt bei Tipico tippen

Sieg HSV: 10.00

Unentschieden: 4.70

Sieg Bayern: 1.30

(Stand: 19. Juli 2013)

Telekom Cup Bundesliga Wett Tipp Vorhersage

Wenn es gegen die Bayern geht, ist derzeit fast jeder Verein nur Underdog, selbst wenn es nur Testspiele sind. Auch die zweite Reihe des Rekordmeisters ist für die meisten Bundesligavereine zu stark. So macht es bei den Bayern nicht so den großen Unterschied, wenn jeder Kaderspieler mal zum Einsatz kommt, wie bei anderen Clubs. Bayern und Hamburg spielen eine ähnliche gute Vorbereitung. Die Chance, den Triple-Sieger in einem Vorbereitungsturnier zu schlagen ist sicherlich höher als in der Bundesliga, wenn die Bayern erst einmal ins Rollen gekommen sind. Dennoch ist es eben nur Testspiel-Charakter und mit dem Ernstfall nicht zu vergleichen. Die Guardiola-Elf ist aber so stark, dass es keinen großen Unterschied macht ob Testspiel oder Pflichtspiel. Der FCB zieht souverän ins Finale ein und wird dabei mindestens zwei Tore erzielen.

Wett Tipp Bundesligatrend: Sieg Bayern

Wettquote auf Tipico: 1.30

Wettbonus-Angebote auf Bet365

Achtung aufgepasst! Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Bet365 anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich diesen gigantischen Wettbonus nicht entgehen!

Und so holen Sie sich Ihren 100 Euro Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Bet365-Wettkonto!

2.) Sie erhalten nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail von Bet365, in der Ihnen Ihr persönlicher 10-stelliger Angebots-Code mitgeteilt wird.

3.) Zahlen Sie auf Ihr Bet365-Konto ein!

4.) Am Ende der Einzahlung erhalten Sie die Möglichkeit, Ihren Angebotscode einzugeben.

5.) Ihre Einzahlung wird verdoppelt bis zu 100 Euro.

Wettbonus-Angebot auf Tipico

Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Tipico anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich Ihren Gratis-Wettbonus nicht entgehen.

Und so funktioniert der Neukunden-Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Tipico-Wettkonto.

2.) Loggen Sie sich in Ihr neues Konto ein und zahlen Sie mindestens €10 ein.

3.) Der Neukundenbonus gilt ausschließlich für die erste Einzahlung auf ein neues Wettkonto bei Tipico.

4.) Vor einer möglichen Auszahlung muss der gesamte Einzahlungsbetrag inklusive Bonus 3 x in Wetten (Einzel- oder Kombiwetten) zu einer Mindestquote von 2,0 umgesetzt werden.





Besser Sportwetten:
Besser wetten in 7 Tagen


Schlagwörter: , , ,