24. November 2016

HSV gegen Werder Bremen Tipp Prognose & Quoten 26.11.2016

Kategorie: Bundesliga Vorhersage & Tipps — bundesliga @ 13:45



Hochbrisantes Nordderby in Hamburg

Bundesliga Tipps

HSV gegen Werder Bremen Tipp & Quoten, 26.11.2016 – 15:30 Uhr
Samstagmittag, den 22.11.2016 um 15:30 Uhr, steigt im Hamburger Volksparkstadion das Nordderby zwischen dem Hamburger SV und Werder Bremen. Der HSV zeigte letzten Spieltag in Hoffenheim die beste Saisonleistung und verdiente sich einen Zähler in Sinsheim. Dennoch steht der Bundesliga Dino mit nur drei Punkten auf dem letzten Tabellenplatz. Die Grün-Weißen verloren das Heimspiel gegen Frankfurt und stecken ebenso tief im Abstiegskampf. Der SVW rangiert mit sieben Zählern auf Relegationsplatz 16.

 

Bundesliga Unter 2.5 Tore (Weniger als 2.5) – Jetzt tippen bei tipico-icon-artikel

 

HSV: aktuelle Form, verletzte / gesperrte Spieler

Die Mannschaft von Markus Gisdol hatte bei der TSG Hoffenheim Glück, dass die ersten Möglichkeiten durch Kramaric nicht genutzt werden konnten (3., 5., 10.). Erst nach 15 Minuten wachten die Hamburger auf und hatten die erste Möglichkeit durch Müller. In der 28. Minute vernaschte Kostic Bicakcic und schoss aus kurzer Distanz die 1:0 Führung für die Norddeutschen. Ende der ersten Hälfte drückte die TSG noch mal ordentlich auf die Tube. Wagner verpasste zweimal (39., 44.), war dann aber nach einer Ecke und einem Stellungsfehler von Djourou zur Stelle – 1:1 (45. + 1). Nach dem Seitenwechsel patzte dann auch Ersatztorwart Mathenia. Der Bundesliga Dino lag in der 49. Minute durch den Fehler von Adler-Ersatzmann durch Zuber mit 1:2 in Rückstand. Die Rothosen spielten trotzdem ordentlich mit und kämpften sich wieder heran. Djourou machte seinen Fehler beinahe wieder gut (54.). Das verdiente 2:2 erzielte Müller aus kurzer Distanz nach schöner Doppelvorlage von Kostic und Holtby (61.). Kaderabek vergeigte einen weiteren Hochkaräter (71.). In der Schlussphase war die Partie zu zerfahren und so blieb es bei einem gerechten Unentschieden in Hoffenheim.

Die Gisdol-Elf ist in dieser Saison noch immer ohne Sieg. Das 2:2 in Hoffenheim stoppte die Negativserie von drei Niederlagen in Folge und 2:11 Toren. Erst sechs Saisontore bedeuten, dass die Hamburger die schwächste Offensive der Liga stellen. Zuhause konnte der HSV nur am ersten Spieltag gegen Ingolstadt punkten. Die folgenden Heimauftritte gegen Leipzig, Bayern, Frankfurt und Dortmund gingen alle verloren. Keine andere Mannschaft ist vor heimischer Kulisse schlechter. Mit 25 Gegentoren stellt Hamburg außerdem die zweitschlechteste Verteidigung der Bundesliga. 14 Mal klingelte es davon im Volksparkstadion im eigenen Kasten – schwächste Heimdefensive.

Bobby Wood (Rotsperre) muss passen. Verletzt nicht mitwirken können René Adler und höchstwahrscheinlich auch nicht die angeschlagenen Akteure Emir Spahic, Albin Ekdal und Cleber Reis.

Letzte Spiele von HSV

20/11/16 Bundesliga Hoffenheim – Hamburg U – 2:2
05/11/16 Bundesliga Hamburg – Dortmund N – 2:5
30/10/16 Bundesliga Köln – Hamburg N – 3:0
25/10/16 DFB- Pokal Halle – Hamburg S – 0:4
21/10/16 Bundesliga Hamburg – E. Frankfurt N – 0:3

HSV: 1 Sieg – 1 Unentschieden – 3 Niederlagen

(Stand: 23. November 2016)

 

Knackt Mainz die starke Heimserie der Berliner Hertha?
Hertha gegen Mainz, 27.11.2016 – Bundesligatrend Prognose

 

Werder Bremen: aktuelle Form, verletzte / gesperrte Spieler

Die Bremer und die Gäste aus Hessen hatten reichliche Möglichkeiten. Der Ball lief gut durch die Reihen – Abraham (5.), und Hrgota (7.) für Frankfurt setzten erste Duftmarken. Die erste gefährliche Möglichkeit hatte Kruse für die Hausherren (11.). Die Mannschaft von Alexander Nouri fand nach einer Viertelstunde besser ins Spiel. Fabian für die SGE (17.) und Gnabry für den SVW (22.) hatten weitere Möglichkeiten. Oczipkas Schlenzer segelte knapp vorbei nach einer guten halben Stunde. Die gute Abwehr der Gäste fing zum Ende der ersten Halbzeit an zu bröckeln. Gnabry (34.) und Kruse (36.) nutzten dies aber nicht aus. Erst ein schöner Schuss von Grillitsch brachte die Führung für die Bremer (38.). Nach dem Pausentee wurde die Eintracht aber immer besser und es entwickelte sich ein Dauerduell zwischen Meier und SVW-Schlussmann Wiedwald. In der 52. Minute glich der Frankfurter Torjäger zum 1:1 aus. Danach vergab er weitere Möglichkeiten zur Führung (57., 60.). Die SGE hatte alles im Griff, aber auch Hrgota konnte die Führung noch nicht erzielen (66.). Pizarro hatte für die Grün-Weißen nun den Siegtreffer auf dem Fuß, doch auch der Peruaner scheiterte (76.). Der eingewechselte Barkok schlenzte in der 90. Minute den Ball ins Bremer Tor zum nicht mal unverdienten 2:1 Sieg für die Frankfurter.

Die Nouri-Elf kassierte gegen Frankfurt die vierte Pleite in Folge. Auswärts konnten die Bremer diese Saison noch nicht gewinnen. Nur am sechsten Spieltag in Darmstadt gab es einen Punkt. Die Gastspiele in München, Gladbach, Leipzig und Schalke wurden alle verloren. Werder stellt mit 29 Gegentreffern die schlechteste Defensivreihe der Bundesliga. Nur Darmstadt 98 ist in der Fremde noch schlechter als die Norddeutschen. 18 Mal klingelte es auswärts im Bremer Kasten – kein anderes Team verteidigt auswärts schlechter.

Luca Caldirola, Justin Eilers, Lamine Sane, Johannes Eggestein und wohl auch noch Niklas Schmidt fallen verletzt in Hamburg aus.

Letzte Spiele von Werder Bremen

20/11/16 Bundesliga Bremen – E. Frankfurt N – 1:2
11/11/16 Testspiele Osnabrück – Bremen S – 1:5
06/11/16 Bundesliga Schalke 04 – Bremen N – 3:1
29/10/16 Bundesliga Bremen – Freiburg N – 1:3
23/10/16 Bundesliga RB Leipzig – Bremen N – 3:1

Werder Bremen: 1 Sieg – 0 Unentschieden – 4 Niederlagen

(Stand: 23. November 2016)

 

HSV gegen Werder Bremen

22.04.2016 Bundesliga Hamburger SV – Werder Bremen 2:1 (2:0)
23.11.2014 Bundesliga Hamburger SV – Werder Bremen 2:0 (0:0)
21.09.2013 Bundesliga Hamburger SV – Werder Bremen 0:2 (0:1)
27.01.2013 Bundesliga Hamburger SV – Werder Bremen 3:2 (1:1)
18.02.2012 Bundesliga Hamburger SV – Werder Bremen 1:3 (0:2)
19.02.2011 Bundesliga Hamburger SV – Werder Bremen 4:0 (1:0)
20.12.2009 Bundesliga Hamburger SV – Werder Bremen 2:1 (2:0)
23.11.2008 Bundesliga Hamburger SV – Werder Bremen 2:1 (1:1)
07.05.2009 EuropaLeag Hamburger SV – Werder Bremen 2:3 (1:1)
22.04.2009 DFB- Pokal Hamburger SV – Werder Bremen 1:1 (i.E. 1:3)

6 Siege HSV – 1 Unentschieden – 3 Siege Werder Bremen

 

Quoten HSV gegen Werder Bremen

HSV – Werder Bremen Wettanbieter Quoten
1 X 2
Logo vom Buchmacher Bet365 2,25 3,40 3,10
Wettanbieter Bet365 100€ Bonus
Logo vom Buchmacher Tipico 2,35 3,40 3,00
Wettanbieter Tipico 100€ Bonus
Logo vom Buchmacher Unibet 2,45 3,30 3,00
Wettanbieter Unibet 75€ Bonus
Logo vom Buchmacher Interwetten 2,30 3,30 3,15
Wettanbieter Interwetten 110€ Bonus

(Stand: 23. November 2016)

 

HSV gegen Werder Bremen Tipp Prognose & Vorhersage

Einen Favoriten stellt dieses Nordderby nicht. Beide Mannschaften stecken tief in der Krise und brauchen die drei Zähler dringend. Der HSV steckt mit nur drei Punkten noch weiter im Schlamassel als der Nordrivale. Für beide Klubs ist dieses Spiel enorm richtungsweisend. Somit wird auf beiden Mannschaften viel Druck liegen. Die Grün-Weißen sind auswärts nur Punktelieferant, die Gisdol-Elf aber überlässt den Gegnern zuhause auch fast immer die Punkte. Die beiden schlechtesten Abwehrreihen spielen gegeneinander, ob die beiden nicht besonders gefährlichen Offensivreihen das zu ihren Gunsten nutzen können, ist sehr fraglich. Wir tippen auf ein torarmes Remis im Volksparkstadion mit keinen bis wenig Treffen. Daher fällt unsere Wahl für diesen Bundesliga Tipp auch auf die Under 2.5 Wetten, was durchaus mit einem Risiko verbunden ist. Der Sportwetten Tipp gewinnt, wenn im Nordderby nicht mehr als 2 Tore fallen. Die Quoten liegen im Bereich um die 2.10.

Wett Tipp Bundesligatrend: Unter 2.5 Tore

Wettquote auf Tipico: 2.15 (Keine Wettsteuer bei Tipico!)

 

Wettbonus-Angebote bei Bet365 & Tipico

Wettanbieter Bonus – 100€ gratis bei Bet365 und Tipico sichern
Logo vom Buchmacher Bet365
  • Registrieren Sie sich bei Bet365 und kassieren Sie 100 Euro als Bonus auf Ihre erste Einzahlung!
  • Sie erhalten nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail von Bet365, in der Ihnen Ihr persönlicher 10-stelliger Angebots-Code mitgeteilt wird.
  • Zahlen Sie auf Ihr Bet365-Konto ein!
  • Am Ende der Einzahlung erhalten Sie die Möglichkeit, Ihren Angebotscode einzugeben.
  • Ihre Einzahlung wird verdoppelt bis zu 100 Euro (100% Bonus).
  • Um mit dem Bonus zu wetten, setzen Sie Ihren Einzahlungsbetrag einmal in Sportwetten Ihrer Wahl um.
  • Bonus plus Einzahlung müssen 3x auf Sportwetten zu Mindestquoten von 1.50 umgesetzt werden.
.
Logo vom Buchmacher Tipico
  • Registrieren Sie sich bei Tipico und holen Sie sich den 100% Bonus bis zu 100€ auf Ihre erste Einzahlung.
  • Die Mindesteinzahlung ist auf 10€ festgesetzt.
  • Vor einer Auszahlung des Bonus müssen Einzahlungs- und Bonusbetrag mindestens 3x auf Sportwetten zu Mindestquoten von 2.00 umgesetzt werden.
  • Tipico Kunden wetten übrigens steuerfrei. Der beliebte Wettanbieter zahlt die 5% Sportwetten Steuer aktuell aus seiner eigenen Tasche!
.





Besser Sportwetten:
Besser wetten in 7 Tagen


Schlagwörter: , ,