12. Mai 2011

HSV – Gladbach Tipp (14.05.2011) Wett-Quoten, Aufstellung & Bundesliga Vorhersage

Kategorie: Bundesliga Vorhersage & Tipps — bundesliga @ 11:12



HSV Gladbach Tipp – 14.05.2011 um 15:30 Uhr

Am letzten Bundesliga Spieltag  erwartet der HSV nach einer völlig verkorksten Saison die abstiegsbedrohten Gladbacher. Als was werden sich die Hamburger nach diesem Bundesliga Spieltag entpuppen – Unheilsbringer oder vermeintlicher Heilsbringer für den Tabellen-16.? Die Ausgangslage für die Hamburger ist eindeutig: In dieser Saison gibt es nichts mehr für den HSV zu holen! Völlig in Ruhe kann sich Hamburg auf die neue Saison und den kompletten Umbruch konzentrieren. Nachdem schon einige Abgänge bekannt wurden, buhlt nun Ajax Amsterdam um die Dienste des 31-jährigen Verteidigers Mathijsen. Der Holländer besitzt noch einen Vertrag beim HSV bis 2012. Bei einem entsprechenden Angebot im Sommer werden die Hamburger sicherlich den Niederländer ziehen lassen. Letztendlich poker man vermutlich nur noch um die Ablösesumme. Somit stehen wohl einige HSV-Profis vor ihrem letzten Abstiegsspiel.

Die Gladbacher können von solchen Umständen nur träumen. Trotz einer Serie von 3 Siegen in Folge stecken die Fohlen noch tief im Abstiegskampf. Mit dem Sieg am letzten Bundesliga Spieltag schob sich die Mannschaft allerdings direkt auf den Relegationsplatz und liegt punktgleich zum VfL Wolfsburg auf. Bei einem Sieg in der Imtech-Arena wäre den Fohlen der Relegationsplatz nicht mehr zu nehmen. Das wäre ein riesiger Erfolg für die Borussia. Noch vor einigen Wochen sahen die Fohlen nach dem ersten sicheren Absteiger aus. Doch nach den Siegen gegen den deutschen Meister Borussia Dortmund, Hannover und Freiburg sind die Gladbacher plötzlich wieder auf Kurs und der Klassenerhalt ist fest im Visier. Sollte Wolfsburg in Hoffenheim patzen und Gladbach bezwing den HSV, so wäre der direkte Ligaverbleib perfekt. Lucien Favre, der die Fohlen am 14. Februar in einer hoffnungslosen Situation übernahm, leistet als Trainer einen grandiosen Job.
Die Ausgangslage vor dem Spiel ist eindeutig: Der HSV kann in dieser Bundesliga Saison nichts mehr bewegen. Die Borussia hingegen benötigt einen Sieg, um den Relegationsplatz abzusichern. Sollte Wolfsburg nicht gewinnen und Gladbach holt in Hamburg einen Dreier, so wäre der Klassenerhalt perfekt. Selbst eine Niederlage können sich die Fohlen im Kampf um den Relegationsplatz leisten, dafür muss Frankfurt in Dortmund ebenso verlieren. Der Kampf um den Klassenerhalt ist eröffnet!

Der HSV gewann in der Hinrunde mit 2:1 in Gladbach.  Dabei waren die Fohlen über die gesamte Spielzeit gesehen das aktivere und bessere Team. Letztendlich scheiterte Gladbach an der unfassbar schlechten Chancenauswertung. Besonders im ersten Spieldurchgang hielt sich Hamburg mit sehr viel Glück in der Partie und zur Pause stand nur ein mageres 0:0 Unentschieden auf der Anzeigetafel. Nach dem Seitenwechsel brachte Elia in der 46. Minute die Gäste aus Hamburg in Front, ehe nur 2 Minuten später de Camargo für die Borussia den Ausgleich markierte. Beide Teams erhöhten nach dem 1:1 das Tempo und kämpften mit viel Leidenschaft. Chancen ergaben sich nun auf beiden Seiten. In der 72. Minute erzielte Trochowski mit einem direkten Freistoß den Führungstreffer für den HSV. Nach dem Rückstand konnte Gladbach nicht mehr zu legen. Aufgrund der ersten Spielhälfte, die Gladbach klar dominierte, wäre ein Unentschieden aus Sicht der Fohlen verdient gewesen.

Werfen wir den obligatorischen Rückblick auf den vergangenen Bundesliga Spieltag, wie sich beide Mannschaften geschlagen haben: Die Hamburger kamen am letzten Bundesliga Spieltag zu einem 1:1 Unentschieden in der BayArena gegen Bayer Leverkusen. Nach einem Abklatscher von Bayer-Keeper Adler staubte Westermann in der 2. Spielminute zur 1:0 Führung für den HSV ab. Verbunden mit dem sehr frühen Rückstand wirkte Leverkusen gehemmt und lethargisch. Hamburg hatte das Match fest im Griff und stand insbesondere in der Abwehr wesentlich sattelfest als in den Bundesliga-Partien zuvor. Nach dem Kabinengang, Heynckes muss anscheinend die richtigen Worte gefunden haben, wachte Bayer Leverkusen auf und war endlich im Spiel angekommen. Der Ausgleich zum 1:1 durch Leverkusen fiel dann etwas Glück. Nach einem Pass von Vidal stolperte Kießling das Leder mehr oder weniger ins gegnerische Tor. Für mehr sollte es für Leverkusen am Ende nicht reichen. Die Punkteteilung geht aus unserer Sicht völlig in Ordnung. Im Kampf um den direkten Champions League Einzug muss die Heynckes-Elf nun nochmal zittern.

Die Gladbacher ergriffen den letzten rettenden Strohhalm und siegten am vergangenen Bundesliga Spielwochenende im Heimspiel mit 2:0 gegen Freiburg. Den Gladbachern, die zum Siegen verdammt waren, merkte man die Nervosität mit Spielbeginn an. Trotz des Engagements fehlte es den Fohlen an Präzision im Aufbauspiel. Beide Mannschaften waren darauf bedacht, den Kasten hinten sauber zu halten. Daher waren echte Torchancen Mangelware. Zur Halbzeitpause gingen beide Teams mit einem verdienten 0:0 Unentschieden in die Kabine. Auch nach dem Seitenwechsel taten sich beide Mannschaften zunächst schwer. Erst die Gelb-Rote Karte des Freiburgers Toprak wegen wiederholten Foulspiels brachte die Wende im Spiel. Das Überzahlspiel der Gladbacher setzte bei ihnen neue Kräfte frei. Innerhalb von nur zwei Minute sicherten Hanke und Reus für Gladbach den Sieg. Erstmals seit dem 8. Spieltag verließen die Fohlen die direkte Abstiegszone und können sich nun wieder berechtigte Hoffnungen auf den Klassenerhalt machen.

Mögliche Aufstellung:

HSV

Rost – Diekmeier, Kacar, Westermann, Aogo – Tesche, Zé Roberto – Rincon, Ben-Hatira, Elia – Guerrero
Trainer: Oenning

Gladbach

ter Stegen – Jantschke, Stranzl, Dante, Daems – Nordtveit, Neustädter – Reus, Arango – Hanke, Idrissou
Trainer: Favre

Formcheck:

HSV

07/05/2011  Bundesliga  Leverkusen vs. Hamburg  U – 1:1  
30/04/2011  Bundesliga  Hamburg vs. Freiburg  N – 0:2  
23/04/2011  Bundesliga  Stuttgart vs. Hamburg  N – 3:0  
16/04/2011  Bundesliga  Hamburg vs. Hannover  U – 0:0  
09/04/2011  Bundesliga  Hamburg vs. Dortmund  U – 1:1  
02/04/2011  Bundesliga  Hoffenheim vs. Hamburg  U – 0:0               
                     
Gladbach

07/05/2011  Bundesliga  M’gladbach vs. Freiburg  S – 2:0  
30/04/2011  Bundesliga  Hannover vs. M’gladbach  S – 0:1  
23/04/2011  Bundesliga  M’gladbach vs. Dortmund  S – 1:0  
15/04/2011  Bundesliga  Mainz 05 vs. M’gladbach  N – 1:0  
10/04/2011  Bundesliga  M’gladbach vs. Köln  S – 5:1  
02/04/2011  Bundesliga  B. München vs. M’gladbach  N – 1:0                             
      
HSV: 0 Siege – 4 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 2 Niederlagen

Gladbach: 4 Siege – 0 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 2 Niederlagen

Was war bloß mit dem HSV in dieser Saison los? Die Saisonvorgaben waren doch klar: Qualifikation für das internationale Geschäft. Doch oftmals läuft es anders als man denkt. Fakt ist: Die Hanseaten werden in der kommenden Saison wieder nicht auf internationaler Bühne mitmischen können. Insbesondere die abgelieferten Leistungen in dieser Saison waren beim HSV einfach zu unkonstant, um oben mitspielen zu können. Seit 6 Bundesliga Pflichtspielen warten die Hamburger auf einen Sieg (4 Unentschieden und 2 Niederlagen). In der Rückrunde holte der HSV bislang 20 Punkte und verbucht eine Rückrundenbilanz von: 5 Siege, 5 Unentschieden und 5 Niederlagen bei einem Torverhältnis von 18:23. Die Gladbacher hingegen haben die Chance beim Schopf ergriffen und legten eine kuriose Rückrunde hin. Nach der Winterpause holten die Fohlen bisher 25 Punkte. Im Vergleich dazu fuhren die Gladbacher in der gesamten Hinrunde nur ganze 10 Punkte ein. Nach der Winterpause steigerte sich die Mannschaft also erheblich und verzeichnet eine Rundenbilanz von: 8 Siege, 1 Unentschieden und 7 Niederlagen bei einem Torverhältnis von 21:17. Aus den letzten 5 Bundesliga Partien konnte die Borussia 4 siegreich beenden! Eine tolle Leistungssteigerung!

Statistik: HSV gegen Gladbach:

31/10/2009  Bundesliga  Hamburg vs. M’gladbach  2:3   
27/09/2008  Bundesliga  Hamburg vs. M’gladbach  1:0   
11/11/2006  Bundesliga  Hamburg vs. M’gladbach  1:1   
09/04/2006  Bundesliga  Hamburg vs. M’gladbach  2:0   
08/05/2005  Bundesliga  Hamburg vs. M’gladbach  0:0   
04/10/2003  Bundesliga  Hamburg vs. M’gladbach  2:1   
19/10/2002  Bundesliga  Hamburg vs. M’gladbach  1:0   
15/09/2001  Bundesliga  Hamburg vs. M’gladbach  3:3   
28/11/1998  Bundesliga  Hamburg vs. M’gladbach  3:0   
03/08/1997  Bundesliga  Hamburg vs. M’gladbach  2:2   
11/03/1997  Bundesliga  Hamburg vs. M’gladbach  2:1   
01/05/1996  Bundesliga  Hamburg vs. M’gladbach  2:1   
22/10/1994  Bundesliga  Hamburg vs. M’gladbach  1:2   
23/04/1994  Bundesliga  Hamburg vs. M’gladbach  1:3                                  

7 Siege HSV – 4 Unentschieden – 3 Siege Gladbach

Wett-Quoten HSV gegen Gladbach:

Bet365

Sieg HSV: 2.90    

Unentschieden: 3.60

Sieg Gladbach: 2.25

Tipico

Sieg HSV: 3.00

Unentschieden: 3.50

Sieg Gladbach: 2.30

Bundesliga Wett Tipp Vorhersage

In welche Schublade sollen wir nur die Gladbacher stecken. Noch vor einigen Wochen waren die Fohlen komplett abgeschrieben und viele sahen in ihnen den ersten sicheren Absteiger. Doch wie schnell sich das Blatt wenden kann, zeigten die letzten Bundesliga Spieltage. Seit Lucien Favre das sinkende Schiff übernommen hat, geht es mit den Fohlen stetig aufwärts. 4 der letzten 5 Bundesliga Partien konnte der fünfmalige Meister gewinnen. Eine beeindruckende Leistungssteigerung. Bei den letzten 3 Siegen kassierte die Mannschaft sogar kein Gegentor. Der überragende Antreiber bei den Gladbachern ist zweifelsohne Reus, der einen großen Anteil am bisherigen Erfolg hat. Die Zweitliga-Planungen können erstmal auf Eis gelegt werden. Mittlerweile gibt es im Borussia-Park mehr als nur einen kleinen Hoffnungsschimmer auf den Klassenerhalt. Am letzten Spieltag reisen die Fohlen nach Hamburg. Für den HSV ist die Saison bereits gelaufen –  Die mehr als nur enttäuschend war. Bei einem Sieg der Gladbacher in Hamburg, wäre ihnen der Relegationsplatz nicht mehr zu nehmen. Sollte parallel Wolfsburg dann in Hoffenheim nicht über ein Unentschieden hinaus kommen, so wäre für die Borussia sogar der direkte Klassenerhalt sicher. Beim derzeitigen Lauf der Gladbacher ist ein Sieg gegen den HSV nicht unwahrscheinlich. Fakt ist: Gladbach muss in Hamburg gewinnen. Die Frankfurter liegen mit nur einem Punkt Rückstand den Fohlen im Nacken. Wir tippen auf einen knappen Sieg der Borussia. In jedem Fall ist diese Wette mit einem erhöhten Risiko verbunden!

Wett Tipp Bundesligatrend: Sieg Gladbach

Wettquote auf Tipico: 2.30

Wettbonus-Angebote auf Bet365

Achtung aufgepasst! Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Bet365 anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich diesen gigantischen Wettbonus nicht entgehen!

Und so holen Sie sich Ihren 100 Euro Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Bet365-Wettkonto!

2.) Sie erhalten nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail von Bet365, in der Ihnen Ihr persönlicher 10-stelliger Angebots-Code mitgeteilt wird.

3.) Zahlen Sie auf Ihr Bet365-Konto ein!

4.) Am Ende der Einzahlung erhalten Sie die Möglichkeit, Ihren Angebotscode einzugeben.

5.) Ihre Einzahlung wird verdoppelt bis zu 100 Euro.

Wettbonus-Angebot auf Tipico

Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Tipico anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich Ihren Gratis-Wettbonus nicht entgehen.

Und so funktioniert der Neukunden-Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Tipico-Wettkonto.

2.) Loggen Sie sich in Ihr neues Konto ein und zahlen Sie mindestens €10 ein.

3.) Der Neukundenbonus gilt ausschließlich für die erste Einzahlung auf ein neues Wettkonto bei Tipico.

4.) Vor einer möglichen Auszahlung muss der gesamte Einzahlungsbetrag inklusive Bonus 3 x in Wetten (Einzel- oder Kombiwetten) zu einer Mindestquote von 2,0 umgesetzt werden.





Besser Sportwetten:
Besser wetten in 7 Tagen


Schlagwörter: , , , , , , , , , , ,