23. September 2013

HSV – Greuther Fürth Tipp (24.09.2013) Wett-Quoten, Aufstellung & DFB Pokal Vorhersage

Kategorie: Fussball Wett Tipps — bundesliga @ 18:25



Aufbaugegner für den HSV oder auch Frust im DFB Pokal?

DFB Pokal Tipps

HSV Greuther Fürth Tipp – 24.09.2013 um 20:30 Uhr

Am Dienstagabend, den 24.09.2013 um 20:30 Uhr, erwartet der Hamburger SV Zweitligist Greuther Fürth in der heimischen Imtech-Arena. Der Ligadino will die 2. DFB-Pokal Runde nutzen, um den Bundesliga-Frust zu vergessen. Die Gäste aus Franken wollen ins Achtelfinale einziehen und sehen zurecht ihre Chancen, sich als Zweitligist bei schwächelnden Hamburgern durchzusetzen. Der HSV verlor am Wochenende das Nord-Derby 0:2 gegen Werder Bremen und enttäuschte auf ganzer Linie, steht mit nur vier Zählern und einem Torverhältnis von 10:17 auf Rang 16. Die Fürther siegten am Freitagabend bei Union Berlin 4:2 durch die Tore von Sukalo, Weilandt und zwei Mal Stieber. Damit ist der Bundesliga-Absteiger Tabellenführer nach acht Spieltagen mit 17 Punkten und einem Torverhältnis von 13:7.

dfb pokal wett-tipp Sieg Hamburger SV – Jetzt tippen bei Wettanbieter Tipico Wettanbieter Bet365

Teamcheck Hamburger SV

Die Mannschaft von Interimscoach Rodolfo Cardoso konnte auch mit neuem Trainer keine Akzente setzen und verlor gegen ebenfalls schwache Bremer das Nordderby. Die Bremer kamen nicht oft vor das Tor von Rene Adler, machten aber gleich die erste Möglichkeit rein. Im zweiten Durchgang stellte Werder sich hinten rein und mauerte was das Zeug hält. Diese Taktik reichte gegen schwache Hamburger um alle Punkte mit nach Hause zu nehmen. Warum Cardoso nur Beister als echte Sturmspitze aufbot und Calhanoglu nicht mindestens mal einwechselte, wird sein Geheimnis bleiben. Fakt ist, der HSV hat nicht nur Probleme in allen Mannschaftsteilen, sondern auch in der Führungsetage. Ein Sprichwort sagt:“Der Fisch fängt zuerst am Kopf an zu stinken.“ Der 11-köpfige Aufsichtsrat ist innerlich zerstritten und kann keine fußballerische Fachkompetenz vorweisen. Der Vorstandsvorsitzende Carl Jarchow ist FDP-Politiker und hatte vor seinem Amtsantritt, außer Fan des HSV zu sein, nichts mit Fußball zu tun. Dann wäre da noch Sportchef Oliver Kreuzer, der beim HSV besser als Pressesprecher angefangen hätte. Die einzige Hoffnung heißt das Projekt HSV Plus, welches Ex-Aufsichtsratmitglied Ernst-Otto Rieckhoff ausgearbeitet hat. Dieses Projekt beinhaltet eine Komplettsanierung des Hamburger SV sowie eine Ausgliederung des Clubs. Die Meinungen in Hamburg sind mehrheitlich so, dass der Bundesliga-Dino sich verändern muss, ansonsten droht dem Verein der erste Abstieg aus der Bundesliga nach über 50 Jahren Zugehörigkeit.

Die erste Runde im DFB Pokal meisterten die Hanseaten gegen Fünftligist SV Schott Jena ohne Probleme. 4:0 siegte die damalige Fink-Elf durch die Treffer von van der Vaart, Zoua und zwei Mal Rudnevs.

Die Rothosen bestritten diese Saison drei Heimspiele und konnten nur gegen Aufsteiger Eintracht Braunschweig gewinnen (4:0). Gegen Hoffenheim und Bremen hagelte zwei Niederlage. Die HSV-Fans werden also wieder mal von ihrem Team zuhause im Stich gelassen. Zudem ist man mit 17 Gegentreffern die Schießbude der Bundesliga.

Die Abwehrspieler Slobodan Rajkovic und Dennis Diekmeier sind schwerer verletzt und werden einige Monate ausfallen. Mittelfeldspieler Tomas Rincon zog sich im Derby einen Kieferbruch zu und wird ebenfalls 6-8 Wochen pausieren müssen.

Offensivspieler Rafael van der Vaart ist mit drei Treffern bester Goalgetter der Hanseaten. Mittelfeldkollege Hakan Calhanoglu trug sich zwei Mal in die Torschützenliste ein. Heiko Westermann, Lasse Sobiech und Gin-Zhi Lam netzten jeweils ein Mal ein und sind ausgebildete Verteidiger.

Teamcheck Greuther Fürth

Die Enttäuschung über den Bundesligaabstieg ist am Ronhof mittlerweile verarbeitet. Die Mannschaft von Frank Kramer ist Spitzenreiter in der 2. Liga und kann auch wieder zuhause gewinnen. Nachdem die Kleeblätter in der Bundesliga kein einziges Heimspiel gewinnen konnten, läuft es eine Liga tiefer deutlich besser. Die ersten vier Spieltage konnte man den vollen Erfolg feiern und setzte gleich mal ein Ausrufezeichen Richtung Konkurrenz. Besonders die Siege gegen Karlsruhe und Kaiserslautern zuhause sorgten für gute Stimmung im Lager der Mittelfranken. Vor dem starken Auswärtssieg beim alten Tabellenführer Union Berlin haperte es im Spielaufbau der Fürther gewaltig. Die Schwäche konnte Kramer seiner Mannschaft aber schnell wieder austreiben, wie der Sieg in der Hauptstadt beweist. Geht es für die Kramer-Elf so weiter, ist die Rückkehr ins Fußball-Oberhaus realistisch. Die Fehler werden schnell analysiert und abgestellt, das ist die Basis für eine erfolgreiche Zukunft für einen Profiverein.

Auch die Fürther hatten in der ersten Pokalrunde einen Fünftligist vor der Brust. Allerdings konnten die Franken sich nicht so klar durchsetzen wie die Hamburger. Mit 2:0 gewann man bei TSG Pfeddersheim durch die Tore von Korcsmar und Djurdjic.

In der Auswärtstabelle ist das Kleeblatt ebenfalls Spitzenreiter. Bisher ist das Team in der Fremde noch ungeschlagen, holte 10 Punkte aus vier Partien und erzielte neun Tore.

Niko Gießelmann, Nikola Djurdjic und Sebastian Tyrala fallen weiter verletzt aus und werden dem Team auch in der Hansestadt nicht zur Verfügung stehen.

Mittelfeldspieler Goran Sukalo und Nebenmann Tom Weilandt sind mit jeweils drei Toren die treffsichersten Spieler im Kader. Mittelfeldkollege Zoltan Stieber trug sich zwei Mal in die Torschützenliste der 2. Bundesliga ein. Ein Sturmproblem hat Fürth aber dennoch nicht. Ognjen Mudrinski, Nikola Djurdjic und Ilir Azemir sind allesamt Angreifer und konnten jeweils ein Mal treffen.

Mögliche Aufstellung:

HSV

Adler – Lam, Westermann, Djourou, Jansen – Badelj, Arslan – Beister, van der Vaart, Calhanoglu – Lasogga
Trainer: Cardoso

Greuther Fürth

Hesl – Brosinski, Korcsmar, Mavraj, Baba – Sukalo, Sparv – Weilandt, Trinks, Stieber – Azemi
Trainer: Kramer

Formcheck:

HSV

21/09/13 Bundesliga Hamburg – Bremen N – 0:2
14/09/13 Bundesliga Dortmund – Hamburg N – 6:2
31/08/13 Bundesliga Hamburg – Braunschweig S – 4:0
24/08/13 Bundesliga Hertha – Hamburg N – 1:0
17/08/13 Bundesliga Hamburg – Hoffenheim N – 1:5
                 
Greuther Fürth

20/09/13 2.Bundesliga Union Berlin – Fürth S – 2:4
15/09/13 2.Bundesliga Fürth – Bochum N – 0:2
30/08/13 2.Bundesliga FSV Frankfurt – Fürth U – 1:1
24/08/13 2.Bundesliga Fürth – Köln U – 0:0
16/08/13 2.Bundesliga Karlsruhe – Fürth S – 1:2

HSV: 1 Sieg – 0 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 4 Niederlagen

Greuther Fürth: 2 Siege – 2 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 1 Niederlage

(Stand: 23. September 2013)

Statistik: HSV gegen Greuther Fürth 

02.03.2013 Bundesliga Hamburger SV – SpVgg Greuther Fürth  1:1 (1:1)
07.04.1964 DFB- Pokal Hamburger SV – SpVgg Fürth  n.V. 1:1 

0 Siege HSV – 2 Unentschieden (reguläre Spielzeit) – 0 Siege Greuther Fürth

Wett-Quoten HSV gegen Greuther Fürth

Jetzt bei Bet365 tippen

Sieg HSV: 1.66

Unentschieden: 3.75

Sieg Greuther Fürth: 5.00

Jetzt bei Tipico tippen

Sieg HSV: 1.75

Unentschieden: 3.60

Sieg Greuther Fürth: 5.00

(Stand: 23. September 2013)

DFB Pokal Wett Tipp Vorhersage

Eigentlich ist der Erstligist zuhause gegen einen unterklassigen Gegner immer Favorit. Die Krise in Hamburg ist mittlerweile aber so extrem, dass der Ligadino nicht als klarer Favorit in das Spiel gehen wird. Mehr Vorteile für die Hamburger werden sich aber wohl zwangsläufig ergeben. Fest steht jedenfalls, dass die Fürther als Tabellenführer mehr Selbstvertrauen haben werden und durchaus in der Lage sind in Hamburg zu gewinnen. Letzte Saison überraschten die Franken schon mit einem 1:1 an der Elbe und konnten einen Punkt aus der Hansestadt entführen. Dennoch gehen wir davon aus, dass Hamburg sich am Riemen reißt und sich knapp durchsetzen wird. Eine Entscheidung in der Verlängerung für den Gastgeber ist durchaus möglich. 

Wett Tipp Bundesligatrend: Sieg HSV

Wettquote auf Tipico: 1.75

Wettbonus-Angebote auf Bet365

Achtung aufgepasst! Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Bet365 anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich diesen gigantischen Wettbonus nicht entgehen!

Und so holen Sie sich Ihren 100 Euro Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Bet365-Wettkonto!

2.) Sie erhalten nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail von Bet365, in der Ihnen Ihr persönlicher 10-stelliger Angebots-Code mitgeteilt wird.

3.) Zahlen Sie auf Ihr Bet365-Konto ein!

4.) Am Ende der Einzahlung erhalten Sie die Möglichkeit, Ihren Angebotscode einzugeben.

5.) Ihre Einzahlung wird verdoppelt bis zu 100 Euro.

Wettbonus-Angebot auf Tipico

Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Tipico anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich Ihren Gratis-Wettbonus nicht entgehen.

Und so funktioniert der Neukunden-Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Tipico-Wettkonto.

2.) Loggen Sie sich in Ihr neues Konto ein und zahlen Sie mindestens €10 ein.

3.) Der Neukundenbonus gilt ausschließlich für die erste Einzahlung auf ein neues Wettkonto bei Tipico.

4.) Vor einer möglichen Auszahlung muss der gesamte Einzahlungsbetrag inklusive Bonus 3 x in Wetten (Einzel- oder Kombiwetten) zu einer Mindestquote von 2,0 umgesetzt werden.





Besser Sportwetten:
Besser wetten in 7 Tagen


Schlagwörter: , ,