14. April 2011

Kaiserslautern – Nürnberg Tipp (16.04.2011) Wett-Quoten, Aufstellung & Bundesliga Vorhersage

Kategorie: Bundesliga Vorhersage & Tipps — bundesliga @ 21:03



Kaiserslautern Nürnberg Tipp – 16.04.2011 um 15:30 Uhr

Die Roten Teufel vom Betzenberg erwarten am 30. Spieltag der Bundesliga den 1.FC Nürnberg. Mit dem 4:2 Sieg am vergangenen Spieltag in Stuttgart konnte Kaiserslautern einen großen Schritt in Richtung Klassenerhalt feiern. Der Vorsprung auf den Relegationsplatz beträgt nun 6 Punkte. Ein komfortables Polster. Allerdings erwarten die Roten Teufel mit Nürnberg einen Gegner, der nach der Europa League greift. Der Club hat 2 Punkte Rückstand auf den Tabellenfünften Mainz. Mit einer derartigen Leistung hat voll niemand vor Saisonbeginn gerechnet. Doch der Erfolg hat auch seinen Preis. Vor Saisonbeginn waren viele der jungen Spieler Nürnbergs, wie Wollscheid oder Gündogan, noch unbekannt und niemand hatte sie wirklich auf der Rechnung. Doch nach diesem positiven Saisonverlauf änderte sich dies prompt und so haben die größeren Vereine bereits ihre Fühler ausgestreckt. 

Die Roten Teufel konnten ihr Gastspiel in der Hinrunde in Nürnberg gegen den Club mit 3:1 gewinnen. Besonders in der ersten Spielhälfte nahm der FCK die Club-Abwehr völlig auseinander. Zur Halbzeit führte Kaiserslautern durch die Tore von Rivic (4. Minute), Ilicevic (12. Minute) und Lakic (33. Minute) mit 3:0 gegen Nürnberg. Nach der Halbzeitpause steigerte sich Nürnberg und kam durch Mak in der 67. Minute zum 1:3 Anschlusstreffer. Die letzten gut 23. Minuten waren geprägt von Dramatik pur. Nürnberg drückte auf den Ausgleich und warf alles nach vorne. Ab der 79. Minute mussten die Lauterer in Unterzahl agieren. Den Schlusspunkt setzte der vergebene Elfmeter durch Wolf in der 83. Minute. Nürnberg ließ in der Schlussoffensive zu viele Chancen aus.

Kaiserslautern gewann das Gastspiel am vergangenen Bundesliga Spieltag völlig verdient in Stuttgart mit 4:2. Besonders in der Anfangsphase agierten beide Teams sehr verhaltend und verunsichert. Der Druck im Abstieg war beiden Mannschaften deutlich anzumerken. Bloß keine Fehler machen. Lakic eröffnete den Torreigen in der 17. Minute und brachte Kaiserslautern in Führung. Ein umstrittener Elfmeter ermöglichte Stuttgart den Ausgleich in der 26. Minute und der VfB kam und wurde stärker. Noch vor der Pause brachte Pogrebnyak mit seinem Treffer die Hausherren in Front. Nach dem Seitenwechsel zeigten die Pfälzer Moral und kämpften sich zurück ins Spiel. Hoffer, wieder Lakic und Rivic drehten die Partie zu Gunsten der Roten Teufel.

In einer rasanten Partie sicherte sich Nürnberg am vergangenen Spieltag ein verdientes 1:1 Unentschieden gegen den deutschen Rekordmeister Bayern München. Von Anfang an hielt das Match, was es versprach. Es ging hin und her. Zwar erspielten sich beide Mannschaften im ersten Durchgang nur wenige Torchancen, dennoch lebte das Spiel von der Spannung. Der FCB begann furios und ging nach toller Vorarbeit von Robben durch Müller mit 1:0 in der 4. Minute in Führung. Der Club zeigte sich durch den frühen Rückstand allerdings nicht geschockt. In der 8. Minute traf Ekici nur den Außenpfosten. Mit zunehmender Spieldauer übernahmen die Bayern im ersten Durchgang die spielerische Kontrolle und hätten durch Gomez Tormöglichkeit in der 28. Minute höher führen müssen. Nach dem Seitenwechsel blieb das Tempo hoch. Nürnberg agierte nun noch offensiver und kam nach einem Fehler von FCB-Keeper Kraft durch Eigler in der 60. Minute zum Ausgleich. Am Ende blieb es bei der gerechten Punkteteilung.

Kaiserslautern fuhr einen wichtigen Dreier in Stuttgart ein, doch der Sieg hat nur dann Bestand, wenn man im Heimspiel gegen Nürnberg nachlegen kann. Die Nürnberger trotzten den Bayern ein 1:1 Unentschieden ab und wurden zum Stolperstein für FCB-Coach van Gaal. Nun will der Club mehr – Die Europa League ist das erklärte Ziel. Dazu ist allerdings ein Sieg in der Pfalz von Nöten. Für beide Teams gilt: Zum Siegen verdammt! Die Nürnberger müssen allerdings ihre Abwehr auf dem Betzenberg umstellen. Kapitän Wolf fällt Gelb-gesperrt aus.

Mögliche Aufstellung:

Kaiserslautern

Trapp – Dick, Abel, Rodnei, Jessen – Tiffert, Petsos – Kirch, Moravek, Hlousek – Lakic
Trainer: Kurz

Nürnberg

R. Schäfer – Chandler, Wollscheid, Nilsson, Pinola – Simons – Hegeler, Cohen, Gündogan, Ekici – Eigler
Trainer: Hecking

Formcheck:

Kaiserslautern

09/04/2011  Bundesliga  Stuttgart vs. Kaiserslautern  S – 2:4  
02/04/2011  Bundesliga  Kaiserslautern vs. Leverkusen  N – 0:1  
18/03/2011  Bundesliga  M’gladbach vs. Kaiserslautern  S – 0:1  
12/03/2011  Bundesliga  Kaiserslautern vs. Freiburg  S – 2:1  
05/03/2011  Bundesliga  E. Frankfurt vs. Kaiserslautern  U – 0:0  
26/02/2011  Bundesliga  Kaiserslautern vs. Hamburg  U – 1:1                       
     
Nürnberg

09/04/2011  Bundesliga  Nürnberg vs. B. München  U – 1:1  
03/04/2011  Bundesliga  Köln vs. Nürnberg  N – 1:0  
19/03/2011  Bundesliga  Nürnberg vs. Bremen  N – 1:3  
12/03/2011  Bundesliga  Wolfsburg vs. Nürnberg  S – 1:2  
05/03/2011  Bundesliga  Nürnberg vs. St. Pauli  S – 5:0  
26/02/2011  Bundesliga  Schalke 04 vs. Nürnberg  U – 1:1        
      
Kaiserslautern: 3 Siege – 2 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 1 Niederlage

Nürnberg: 2 Siege – 2 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 2 Niederlagen

Aus den letzten 6 Partien holten die Roten Teufel immerhin 11 Punkte. Der Knoten im Abstiegskampf scheint bei den Pfälzer geplatzt zu sein. Der Sieg in Stuttgart war bereits ein wichtiger Schritt in Richtung Klassenerhalt. Nun müssen die Pfälzer daheim nachlegen. In der Rückrunde holte die Kurz-Elf insgesamt 13 Punkte und verbucht eine Rückrundenbilanz von: 3 Siege, 4 Unentschieden und 5 Niederlagen bei einem Torverhältnis von 13:19. Auf dem Betzenberg verloren die Lauterer nur 4 der 14 Heimspiele (Heimbilanz: 4 Siege, 6 Unentschieden und 4 Niederlagen). Der Club spielt bislang eine wirklich tolle Saison. Damit hatten wohl die wenigsten Fußballexperten vor Saisonbeginn gerechnet. Nach der Winterpause holten die Nürnberger insgesamt 21 Punkte und verbuchen eine Rückrundenbilanz von: 6 Siege, 3 Unentschieden und 3 Niederlagen bei einem Torverhältnis von 21:10. Allerdings wartet der Club seit 3 Bundesliga Pflichtspielen auf einen Sieg. Schauen wir uns das Restprogramm beider Mannschaften bis zum Saisonende an.

Kaiserslautern spielt noch gegen:

(H) 1. FC Nürnberg, (A) Schalke 04, (H) FC St. Pauli, (A) VfL Wolfsburg und (H) Werder Bremen

Nürnberg spielt noch gegen:

(A) 1. FC Kaiserslautern, (H) FSV Mainz 05, (A) Borussia Dortmund, (H) 1899 Hoffenheim und (A) Hannover 96

Statistik: Kaiserslautern gegen Nürnberg:

25/08/2008  2. Bundesliga  Kaiserslautern vs. Nürnberg  2:1   
19/11/2005  Bundesliga  Kaiserslautern vs. Nürnberg  1:3   
07/08/2004  Bundesliga  Kaiserslautern vs. Nürnberg  1:3   
09/03/2003  Bundesliga  Kaiserslautern vs. Nürnberg  5:0   
16/02/2002  Bundesliga  Kaiserslautern vs. Nürnberg  2:1   
13/03/1999  Bundesliga  Kaiserslautern vs. Nürnberg  2:0   
01/09/1993  Bundesliga  Kaiserslautern vs. Nürnberg  3:1                       

5 Siege Kaiserslautern – 0 Unentschieden – 2 Siege Nürnberg

Wett-Quoten Kaiserslautern gegen Nürnberg:

Bet365

Sieg Kaiserslautern: 2.25     

Unentschieden: 3.40

Sieg Nürnberg: 3.10

Tipico

Sieg Kaiserslautern: 2.40

Unentschieden: 3.40

Sieg Nürnberg: 3.00

Bundesliga Wett Tipp Vorhersage

Während Kaiserslautern um den Klassenerhalt bangt, kämpfen die Nürnberger um die Teilnahme für die Europa League. Beide Mannschaften benötigen einen Sieg. Von daher rechnen wir mit einem spannenden und vor allem offenen Spiel. Kaiserslautern spielte in dieser Saison 62% der Spiele Over 2.5 Tore und Nürnberg bringt es immerhin noch auf eine Quote von 55% (Over 2.5). Der Head to head Direktvergleich deutet ebenso auf ein Spiel mit mindestens 3 Toren hin. 6 der letzten 7 Aufeinandertreffen zwischen Kaiserslautern und Nürnberg endeten mit einem Over 2.5 Tore Ergebnis. Da für beide Mannschaften ein Unentschieden vermutlich zu wenig ist, muss auf Sieg gespielt werden. Wir tippen auf ein Over 2.5 Tore Ergebnis.

Wett Tipp Bundesligatrend: Over 2.5

Wettquote auf Tipico: 2.00

Wettbonus-Angebote auf Bet365

Achtung aufgepasst! Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Bet365 anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich diesen gigantischen Wettbonus nicht entgehen!

Und so holen Sie sich Ihren 100 Euro Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Bet365-Wettkonto!

2.) Sie erhalten nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail von Bet365, in der Ihnen Ihr persönlicher 10-stelliger Angebots-Code mitgeteilt wird.

3.) Zahlen Sie auf Ihr Bet365-Konto ein!

4.) Am Ende der Einzahlung erhalten Sie die Möglichkeit, Ihren Angebotscode einzugeben.

5.) Ihre Einzahlung wird verdoppelt bis zu 100 Euro.

Wettbonus-Angebot auf Tipico

Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Tipico anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich Ihren Gratis-Wettbonus nicht entgehen.

Und so funktioniert der Neukunden-Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Tipico-Wettkonto.

2.) Loggen Sie sich in Ihr neues Konto ein und zahlen Sie mindestens €10 ein.

3.) Der Neukundenbonus gilt ausschließlich für die erste Einzahlung auf ein neues Wettkonto bei Tipico.

4.) Vor einer möglichen Auszahlung muss der gesamte Einzahlungsbetrag inklusive Bonus 3 x in Wetten (Einzel- oder Kombiwetten) zu einer Mindestquote von 2,0 umgesetzt werden.





Besser Sportwetten:
Besser wetten in 7 Tagen


Schlagwörter: , , , , , , , ,