28. April 2011

Köln – Bayer Leverkusen Tipp (30.04.2011) Wett-Quoten, Aufstellung & Bundesliga Vorhersage

Kategorie: Bundesliga Vorhersage & Tipps — bundesliga @ 14:17



Köln Leverkusen Tipp – 30.04.2011 um 15:30 Uhr

Nach der 1:4 Niederlage in Wolfsburg nun der nächste Schock bei den Kölner. Vor dem 32. Bundesliga Spieltag gegen Bayer Leverkusen wirft Kölns Trainer Schaefer mit sofortiger Wirkung hin und ist als Trainer bei den Geißböcken zurückgetreten. Volker Finke übernimmt die Kölner bis zum Saisonende und leitete bereits das Training am Mittwoch. Nach der Saison wird allerdings Finke wieder den üblichen Posten des Sportdirektors bei den Geißböcken bekleiden. Schaefer selbst äußerste sich wie folgt zu seinem Rücktritt: „ Ich bin zu der Erkenntnis gelangt, dass ich der Mannschaft im Moment nicht mehr so weiterhelfen kann, wie ich es für nötig erachte.“ Der Rücktritt kommt schon wie ein Paukenschlag daher. Nach zuletzt 3 Niederlagen in Folge, gegen Wolfsburg, Stuttgart und Gladbach, befinden sich die Kölner urplötzlich wieder im Abstiegskampf. Der Vorsprung auf den Relegationsplatz beträgt nur noch magere 3 Pünktchen und ausgerechnet nun kommt der Tabellenzweite Leverkusen nach Köln – Ein wirklich harter Brocken für die Kölner. Momentan haben die Kölner aber nicht nur mit ihren desolaten sportlichen Leistungen zu kämpfen, sondern auch mit einzelnen Fangruppen. Nach der Rückkehr von einem Waldlauf mussten die Kölner-Profis einen geschmacklosen Spruch auf eine der Werbebanden lesen: „Wenn ihr absteigt, schlagen wir euch tot.“ Am Wochenende können die Kölner erstmal alles Menschenmögliche tun, um am Saisonende dann nicht wirklich abzusteigen. Allerdings gewannen die Leverkusener 3 der letzten 4 Aufeinandertreffen in Köln und sind somit ein nicht gern gesehener Gast. Mit einem Heimsieg könnte Bayer die direkte Champions League Qualifikation perfekt machen. Zudem beträgt der Rückstand auf Borussia Dortmund 5 Punkte. Bei einem Patzer der Dortmunder wäre Leverkusen bei einem gleichzeitigen Auswärtssieg in Köln zur Stelle.

In einem dramatischen Derby siegt Leverkusen in der Hinrunde mit 3:2 gegen Köln. Beide Teams boten ein hohes Tempo, viele Tore und eine hochunterhaltsame Partie für die Zuschauer an. Über die gesamte Spielzeit gesehen, spielte Köln auf gleicher Augenhöhe. Nach 21. Minuten brachte Helmes  die Leverkusener in Führung. Nur 6 Minuten später gelang Köln durch Geromel der Ausgleich. Im ersten Durchgang hatte Bayer mehr vom Spiel, aber Köln hielt sehr zweikampfstark dagegen.  Barnetta (55. Minute) und Reinartz (61. Minute) erhöhten zur zwischenzeitlichen 3:1 Führung für Bayer Leverkusen. Doch Köln gab sich nicht auf und kam durch den Treffer von Lanig in der 65. Minute zurück ins Spiel. Köln drückte auf den Ausgleich und Bayer lief den Ball nur noch hinterher. Irgendwie überstand Leverkusen die Sturm und Drangphase der Geißböcke und siegte am Ende glücklich mit 3:2.

Werfen wir den obligatorischen Rückblick auf den vergangenen Spieltag: Die Kölner verloren am letzten Bundesliga Spieltag in Wolfsburg mit 1:4. Dabei begannen die Geißböcke in den ersten Minuten sehr schwungvoll. Allerdings war der Pfostentreffer von Freis anscheinend der Weckruf für die Wölfe, die mit fortschreitender Spieldauer so langsam das Kommando übernahmen. Teilweise wurden die Kölner gegen die Wand gespielt. Beim VfL war Mandzukic der überragende Spieler. In der 14. Minute und 39. Minute brachte der Wolfsburger die Kölner mit seinem Doppelpack auf die Verliererstraße. Zwar keimte bei Köln in der 40. Minute noch einmal Hoffnung auf, als Freis zum 1:2 Anschluss traf, doch mit dem Treffer von Dejagah in der 58. Minute zum 3:1 für Wolfsburg war die Partie endgültig gelaufen. Bereits zuvor konnte sich der Schlussmann der Kölner, Rensing, mehrfach auszeichnen. Im der Führung im Rücken überließen die Wölfe den Kölnern mehr Spielanteile.  In der 88. Minute erhöhte Dejagah auf 4:1 für Wolfsburg. Die Geißböcke sind nun wieder in akuter Abstiegsgefahr.

Bayer Leverkusen gewann am letzten Bundesliga Wochenende daheim in der BayArena mit 2:1 gegen die TSG Hoffenheim. Von Beginn an dominierte Leverkusen das Spielgeschehen und Ballack verzeichnete die ersten beiden Torchancen für die Werks-Elf. Von 1899 kam bislang zu wenig. Die Mannschaft agierte sehr zögerlich und zurückhaltend.  Doch in der 28. Spielminute dann wurde dann der komplette Spielverlauf auf den Kopf gestellt. Sigurdsson traf nach einem tollen Sololauf zum unverdienten zwischenzeitlichen  1:0 für Hoffenheim. Beim Gegentor sahen die Leverkusener nicht wirklich gut aus. Mit der Führung im Rücken verteidigte 1899 sehr geschickt und clever. Aus dem Spiel heraus ging für die Heynckes-Elf nur noch sehr wenig. Erst eine Standardsituation brachte Bayer zurück ins Spiel. Kadlec traf nach einer Ecke in der 40. Minute zum verdienten 1:1 Ausgleich. Ähnlich wie in der ersten Spielhälfte verpennten die Hoffenheimer auch den Anfang im zweiten Durchgang. In der 51. Minute nutzte Vidal einen Abwehrfehler und traf zum 2:1 Endstand. In der Folgezeit hatte Kießling gleich mehrere gute Chancen, die er allerdings genutzt ließ. Am Ende gewinnt Bayer hochverdient.

Mögliche Aufstellung:

Köln

Rensing – Andrezinho, Geromel, Mohamad, Eichner – Lanig, Petit – Chihi, Jajalo, Podolski – Novakovic
Trainer: Finke

Leverkusen

Adler – Balitsch, Schwaab, Hyypiä, Kadlec – L. Bender, Vidal – Sam, Ballack, Renato Augusto – Kießling
Trainer: Heynckes

Formcheck:

Köln

24/04/2011  Bundesliga  Wolfsburg vs. Köln  N – 4:1  
16/04/2011  Bundesliga  Köln vs. Stuttgart  N – 1:3  
10/04/2011  Bundesliga  M’gladbach vs. Köln  N – 5:1  
03/04/2011  Bundesliga  Köln vs. Nürnberg  S – 1:0  
24/03/2011  Freundschaftsspiele  Oberhausen vs. Köln  S – 0:1  
19/03/2011  Bundesliga  Hamburg vs. Köln  N – 6:2   
                     
Leverkusen

23/04/2011  Bundesliga  Leverkusen vs. Hoffenheim  S – 2:1  
17/04/2011  Bundesliga  B. München vs. Leverkusen  N – 5:1  
10/04/2011  Bundesliga  Leverkusen vs. St. Pauli  S – 2:1  
02/04/2011  Bundesliga  Kaiserslautern vs. Leverkusen  S – 0:1  
20/03/2011  Bundesliga  Leverkusen vs. Schalke 04  S – 2:0  
17/03/2011  UEFA Europa League  Villarreal vs. Leverkusen  N – 2:1                       
      
Köln: 2 Siege – 0 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 4 Niederlagen

Leverkusen: 4 Siege – 0 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 2 Niederlagen

Die Geißböcke verloren die letzten 3 Bundesliga Partien in Folge. Speziell die Abwehr offenbarte große Probleme. In den 3 Bundesliga Duellen kassierte Köln unglaubliche 10 Gegentore und befindet sich wieder in akuter Abstiegsgefahr. Der Vorsprung auf den Relegationsplatz beträgt nur noch 3 Punkte. In der Rückrunde fuhren die Geißböcke bislang 20 Punkte ein und verbuchen eine Rückrundenbilanz von: 6 Siege, 2 Unentschieden und 6 Niederlagen bei einem Torverhältnis von 23:28. Mit Leverkusen haben die Kölner nun allerdings das beste Rückrundenteam zu Gast. Die Werks-Elf holte in der Rückrunde bislang 31 Punkte und verbucht nach der Winterpause eine Bilanz von: 10 Siege, 1 Unentschieden und 3 Niederlagen bei einem Torverhältnis von 27:16. Formtechnisch bewegen sich die Leverkusener auf einem anderen Level. Nun stellt sich die Frage: Können die Kölner gegen Leverkusen zu ihrer alten Heimstärke finden? Werfen wir noch einen Blick auf das Bundesliga Restprogramm beider Mannschaften bis zum Saisonende.

Köln spielt noch gegen:

(H) Bayer Leverkusen, (A) Eintracht Frankfurt und (H) Schalke 04

Leverkusen spielt noch gegen:

(A) 1. FC Köln, (H) Hamburger SV und (A) SC Freiburg

Statistik: Köln gegen Leverkusen:

26/09/2009  Bundesliga  Köln vs. Leverkusen  0:1   
05/04/2009  Bundesliga  Köln vs. Leverkusen  0:2   
26/01/2008  Freundschaftsspiele  Köln vs. Leverkusen  3:1   
25/02/2006  Bundesliga  Köln vs. Leverkusen  0:3   
07/12/2003  Bundesliga  Köln vs. Leverkusen  0:0   
17/11/2001  Bundesliga  Köln vs. Leverkusen  1:2   
09/09/2000  Bundesliga  Köln vs. Leverkusen  1:1   
09/05/1998  Bundesliga  Köln vs. Leverkusen  2:2   
24/05/1997  Bundesliga  Köln vs. Leverkusen  4:0   
15/10/1995  Bundesliga  Köln vs. Leverkusen  2:2   
10/06/1995  Bundesliga  Köln vs. Leverkusen  3:3   
26/02/1994  Bundesliga  Köln vs. Leverkusen  1:1                           

2 Sieg Köln – 6 Unentschieden – 4 Siege Leverkusen

Wett-Quoten Köln gegen Leverkusen:

Bet365

Sieg Köln: 3.80  

Unentschieden: 3.60

Sieg Leverkusen: 1.90

Tipico

Sieg Köln: 4.00

Unentschieden: 3.60

Sieg Leverkusen: 2.00

Bundesliga Wett Tipp Vorhersage

Die Kölner verloren die letzten 3 Bundesliga Duelle in Folge. Besonders die Abwehr zeigte deutliche Schwächen auf. Gegen Wolfsburg, Stuttgart und Gladbach kassierte Köln insgesamt 10 Gegentore. Aufgrund der Pleiten, Pech und Pannen trat Chef-Coach Schaefer mit sofortiger Wirkung von seinem Amt zurück. Finke übernimmt die Kölner bis zum Saisonende. Verbunden mit den letzten 3 Niederlagen befindet sich Köln wieder in akuter Abstiegsgefahr. Der Vorsprung auf den Relegationsplatz beträgt nur noch 3 Punkte. Mit Bayer Leverkusen hat man allerdings einen unheimlich schweren Gegner zu Gast. Der Rückstand der Werks-Elf auf Dortmund ist auf 5 Punkte geschmolzen. Bayer wird alles daransetzen, dass Spiel in Köln zu gewinnen und die letzten Ergebnisse von Bayer in Köln sprechen für einen Auswärtserfolg. 3 der letzten 4 Aufeinandertreffen gewann Leverkusen in Köln. Zudem ist Leverkusen das zweitstärkste Auswärtsteam der Liga (10 Siege, 3 Unentschieden und 2 Niederlagen bei einem Torverhältnis von 30:18). Ferner ist keine Mannschaft besser als Bayer in der Rückrunde. Mit einem Sieg würde Leverkusen die direkte Champions League Teilnahme perfekt machen. Allerdings sind die Geißböcke nicht zu unterschätzen. Immerhin verlor Köln nur 4 der 15 Heimspiele (9 Siege, 2 Unentschieden und 4 Niederlagen bei einem Torverhältnis von 26:20). Wir erwarten ein offenes Spiel beider Mannschaften. Im Grunde müssen beide Teams auf Sieg spielen. Das Torverhältnis beider Mannschaften – Köln zu Hause und Leverkusen auswärts – deutet auf ein Over 2.5 Tore Ergebnis hin. Da die Kölner derzeitig allerdings sehr unberechenbar sind, empfehlen wir von dieser Partie Abstand zu nehmen.

Wettbonus-Angebote auf Bet365

Achtung aufgepasst! Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Bet365 anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich diesen gigantischen Wettbonus nicht entgehen!

Und so holen Sie sich Ihren 100 Euro Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Bet365-Wettkonto!

2.) Sie erhalten nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail von Bet365, in der Ihnen Ihr persönlicher 10-stelliger Angebots-Code mitgeteilt wird.

3.) Zahlen Sie auf Ihr Bet365-Konto ein!

4.) Am Ende der Einzahlung erhalten Sie die Möglichkeit, Ihren Angebotscode einzugeben.

5.) Ihre Einzahlung wird verdoppelt bis zu 100 Euro.

Wettbonus-Angebot auf Tipico

Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Tipico anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich Ihren Gratis-Wettbonus nicht entgehen.

Und so funktioniert der Neukunden-Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Tipico-Wettkonto.

2.) Loggen Sie sich in Ihr neues Konto ein und zahlen Sie mindestens €10 ein.

3.) Der Neukundenbonus gilt ausschließlich für die erste Einzahlung auf ein neues Wettkonto bei Tipico.

4.) Vor einer möglichen Auszahlung muss der gesamte Einzahlungsbetrag inklusive Bonus 3 x in Wetten (Einzel- oder Kombiwetten) zu einer Mindestquote von 2,0 umgesetzt werden.


Die genannten Angebote sind möglicherweise auf Neukunden beschränkt oder nicht mehr gültig. Es gelten die AGB des Wettanbieters. Genaue Details ersehen Sie bitte direkt aus der Webseite des Wettanbieters. Alle Tipps basieren auf der persönlichen Meinung des Autors. Es gibt keine Erfolgsgarantie. Bitte wetten Sie mit Verantwortung. 18+






Besser Sportwetten:
Besser wetten in 7 Tagen


Schlagwörter: , , , , , , , ,