13. Oktober 2011

Köln – Hannover 96 Tipp (16.10.2011) Wett-Quoten, Aufstellung & Bundesliga Vorhersage

Kategorie: Bundesliga Vorhersage & Tipps — bundesliga @ 20:01



Köln Hannover Tipp – 16.10.2011 um 17:30 Uhr

Am Sonntag, den 16.10.2011 um 17:30 Uhr, kommt es am neunten Spieltag im Rhein-Energie-Stadion zum Spiel 1. FC Köln gegen Hannover 96. Nach der desolaten Vorstellung der Kölner in Berlin, hofft man nun auf Wiedergutmachung gegen Hannover 96. Dass das alles andere als leicht sein wird, zeigt nicht nur die aktuelle Form der Roten aus Hannover, sondern auch die Tabellensituation. Während Hannover wieder Kurs in Richtung Europa nimmt und auf den fünften Tabellenplatz steht, geht bei den Tabellenzwölften Kölner das Rätselraten weiter. Wieso lässt sich der Tabellenzwölfte in Berlin so abschießen und zeigte keine Leidenschaft, wie davor gegen Leverkusen und Hoffenheim?

Lustlos, emotionslos und ohne Gegenwehr absolvierte der FC sein Gastspiel bei der Hertha aus Berlin. Der Star der letzten Wochen, Lukas Podolski (4 Saisontore), soll jetzt einer der Verantwortlichen für den lustlos Kick in Berlin sein, so hört man es aus dem Kölner Umfeld.Trainer Solbakken widerspricht dem aber vehement. Das Problem sei, dass Lukas sich, um der Mannschaft zu helfen, weiter zurückfallen ließ als sonst. Er forderte oft die Bälle um Ruhe und Ordnung in das schlechte Spiel der Kölner  einzubringen. Er wollte einfach zu viel machen und somit war sein Offensivspiel gelähmt. Nun überlegt Solbakken seinen Stürmerstar nach ganz vorne zu beordern und mit zwei Spitzen zu spielen, aber nicht in einem Heimspiel, so der Trainer. Gegen gute Mannschaften hat man mehr Räume, weil die das Spiel machen müssen, wie beim 4:1 in Leverkusen. Vergessen sollte man aber bei dem wirklichen schlechten Spiel der Kölner in Berlin aber nicht, dass die Hertha eine wirklich sehr gute erste Halbzeit hingelegt hat.

Rechtsverteidiger Andrezinho wird wohl den wieder nach der abgelaufenen Rotsperre verfügbaren Miso Brecko weichen müssen. Adam Matuschyk wird voraussichtlich nach seinen starken 45 Minuten auf der Doppel-Sechs beginnen. Dann würde Mato Jajalo nach rechts wechseln und Adil Chihi würde aus der Startelf rutschen. Fest steht auf jeden Fall dass es eine enorme Steigerung geben muss, möchte man nicht auch noch gegen starke Hannoveraner verlieren.

Bei Hannover 96 läuft momentan fast alles nach Plan. Europapokal statt Abstiegssorgen heißt es seit letzter Saison in Hannover. Nach dem überzeugenden Derbysieg gegen Bremen herrscht weiterhin die Freude über das neue, starke Hannover. Bisschen Glück bei den Transfers habe man gehabt und die älteren Spieler profitieren davon und können ihr Potenzial in einer funktionierenden Mannschaft besser abrufen. Mittlerweile wird auch im Vorstand sehr gut gearbeitet und das zieht sich durch bis zur Mannschaft. Ein Verdienst von Geschäftsführer-Sport Jörg Schmadtke und Trainer Mirko Slomka, die gute miteinander harmonieren und auf einer Wellenlänge sind. Trainer Slomka rechnet sogar mit der Champions League Quali. Der studierte Mathematiker rechnete nämlich vor, wie es gehen kann. 60 Punkte reichten in den letzten fünf Jahren, bis auf einmal, für die Champions League Quali und würde den vierten Tabellenplatz bedeuten, der seit dieser Saison zur CL-Quali berechtigen würde. Momentan hat man 15 Punkte nach 8 Spielen. Das macht genau 60 Punkte nach 32 Spielen. Dann würden sogar noch zwei Spiele bleiben um das Punktekonto weiter zu erhöhen.

Die Hannoveraner sind mittlerweile sehr gefestigt, sodass die Rechenspielchen keine Träumereien sein müssen, sondern schon bald Realität angehören könnten. Einiges spricht dafür, dass Hannover sich den Champions League Traum in den nächsten Jahren erfüllen kann. Hannover gewann während der Länderspielpause das Testspiel gegen Oberligist SC Langenhagen mit 4:1. Die Tore erzielten Dennis Aycicek (2), Christian Schulz und Konstantin Rausch. Top Torjäger der 96iger Mohammed Abdellaoue (6 Saisontreffer) und  Teamkollege Henning Hauger sind weiterhin angeschlagen von ihrer Nationalmannschaft Norwegens zurückgekehrt. Ein Einsatz des Duos am Wochenende dürfte aber nix im Wege stehen.

Wie spielten die Kölner und Hannoveraner am letzten Spieltag?

Der FC war erschreckend schwach bei der 0:3 Niederlage in Berlin. Kein Mut, kein Spiel nach vorne und das erschreckendste, keine Leidenschaft. Die Kölner lieferten in der ersten Halbzeit eine desolate Leistung ab. Drei blitzsauber herausgespielte Tore sorgten für klare Verhältnisse für die Hertha. Der FC kann froh sein, dass die Berliner im zweiten Durchgang mindestens zwei Gänge zurück schalteten und man wieder bisschen mitspielen durfte. Die Kölner aber blieben schwach und kamen kaum zu Chancen. Die Hauptstädter gewannen auch in der Höhe völlig verdient.

Die Roten aus Hannover dagegen spielten ein klasse Derby gegen Werder Bremen. In der ersten Halbzeit war Hannover klar überlegen und spielte sehr guten Fussball. Folgerichtig ging man mit zwei Toren von Abdellaoue mit 2:0 in Führung, ehe Arnautovic mit dem Pausenpfiff noch den Anschlusstreffer erzielte. In der zweiten Halbzeit wurde das Spiel immer besser und es gab Chancen auf beiden Seiten. Der Mann des Tages war ganz klar Abdellaoue, der auch noch seinen dritten Treffer zum zwischenzeitlichen 3:1 markierte. Arnautovic sah nach einem Tritt gegen Pinto zurecht die Rote Karte. Pizarro verkürzte noch auf 3:2. Das störte aber niemanden mehr und Hannover gewann das Spiel verdient.

Mögliche Aufstellung:

Köln

Rensing – Brecko, McKenna, Sereno, Eichner – Chihi, Riether, Jajalo, Peszko – Novakovic, Podolski
Trainer: Solbakken

Hannover

Zieler – Cherundolo, Haggui, Pogatetz, C. Schulz – Schmiedebach, Pinto – Stindl, Pander – Schlaudraff, Abdellaoue
Trainer: Slomka

Formcheck:

Köln

01/10/2011  Bundesliga  Hertha vs. Köln  N – 3:0  
25/09/2011  Bundesliga  Köln vs. Hoffenheim  S – 2:0  
17/09/2011  Bundesliga  Leverkusen vs. Köln  S – 1:4  
11/09/2011  Bundesliga  Köln vs. Nürnberg  N – 1:2  
02/09/2011  Freundschaftsspiele  Sandhausen vs. Köln  N – 3:2  
27/08/2011  Bundesliga  Hamburg vs. Köln  S – 3:4                             
                                                    
Hannover

02/10/2011  Bundesliga  Hannover vs. Bremen  S – 3:2  
29/09/2011  UEFA Europa League, Gruppe B  Poltava vs. Hannover  S – 1:2  
24/09/2011  Bundesliga  Augsburg vs. Hannover  U – 0:0  
18/09/2011  Bundesliga  Hannover vs. Dortmund  S – 2:1  
15/09/2011  UEFA Europa League, Gruppe B  Hannover vs. Standard  U – 0:0  
10/09/2011  Bundesliga  Stuttgart vs. Hannover  N – 3:0                                     
                                                            
Köln: 3 Siege – 0 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 3 Niederlagen

Hannover: 3 Siege – 2 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 1 Niederlage

Nach einer ganz schwachen Vorstellung kassierte die Kölner Geißböcke am vergangenen Bundesliga Spieltag eine 0:3 Auswärtsklatsche in Berlin gegen den Aufsteiger Hertha. Allerdings konnte die Solbakken-Elf die beiden Bundesliga Partien zuvor gewinnen. Die Köln-Elf ist momentan, wie eine Art Wundertüte. Man weiß nicht so richtig, was drin ist. Jedenfalls muss sich die Mannschaft im Heimspiel gegen Hannover 96 gewaltig steigern. Mit den 96er hat man eine taktisch, spielstarke Mannschaft zu Gast. Besonders der 3:2 Heimsieg im Nordderby gegen Werder Bremen wird für eine enorme Portion Selbstvertrauen bei den Hannoveranern gesorgt haben. Spielerisch und von der Form her muss man die Slomka-Elf als stärker einschätzen. Inwiefern sich der Heimvorteil der Kölner letztendlich auf das Ergebnis auswirken wird, wird sich zeigen.

Statistik: Köln gegen Hannover:

11/03/2011  Bundesliga  Köln vs. Hannover  4:0  
31/10/2009  Bundesliga  Köln vs. Hannover  0:1   
07/11/2008  Bundesliga  Köln vs. Hannover  2:1   
16/10/2005  Bundesliga  Köln vs. Hannover  1:4   
01/11/2003  Bundesliga  Köln vs. Hannover  1:2   
26/11/1999  2. Bundesliga  Köln vs. Hannover  3:1   
26/02/1999  2. Bundesliga  Köln vs. Hannover  0:2                        

3 Siege Köln – 0 Unentschieden – 4 Siege Hannover

Der Direktvergleich zwischen Köln und Hannover bietet genügend Spielraum für Spekulationen. 3 Kölner Siege stehen insgesamt 4 Hannoveraner Siegen gegenüber (bezogen auf die letzten 7 Partien).

Wett-Quoten Köln gegen Hannover:

Bet365

Sieg Köln: 2.37  

Unentschieden: 3.40

Sieg Hannover: 2.90

Tipico

Sieg Köln: 2.50

Unentschieden: 3.50

Sieg Hannover: 2.80

Bundesliga Wett Tipp Vorhersage

Mit dem Schwung aus dem Derbysieg gegen Werder treten die Hannoveraner gegen zuletzt stark enttäuschende Kölner an. Die spielerische Klasse von Hannover 96 wird sich auch im Spiel beim 1. FC Köln durchsetzen. Ob es am Ende zu einem Sieg reichen wird, können wir nicht sagen. Da die Kölner nach der 0:3 Pleite gegen Hertha ziemlich unter Druck stehen, rechnen wir mit einem offenen und kampfbetonten Spiel. Am Ende gehen wir davon aus, dass die 96er nicht verlieren werden.

Wett Tipp Bundesligatrend: Doppelte Chance X und 2

Wettquote auf Bet365: 1.53

Wettbonus-Angebote auf Bet365

Achtung aufgepasst! Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Bet365 anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich diesen gigantischen Wettbonus nicht entgehen!

Und so holen Sie sich Ihren 100 Euro Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Bet365-Wettkonto!

2.) Sie erhalten nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail von Bet365, in der Ihnen Ihr persönlicher 10-stelliger Angebots-Code mitgeteilt wird.

3.) Zahlen Sie auf Ihr Bet365-Konto ein!

4.) Am Ende der Einzahlung erhalten Sie die Möglichkeit, Ihren Angebotscode einzugeben.

5.) Ihre Einzahlung wird verdoppelt bis zu 100 Euro.

Wettbonus-Angebot auf Tipico

Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Tipico anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich Ihren Gratis-Wettbonus nicht entgehen.

Und so funktioniert der Neukunden-Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Tipico-Wettkonto.

2.) Loggen Sie sich in Ihr neues Konto ein und zahlen Sie mindestens €10 ein.

3.) Der Neukundenbonus gilt ausschließlich für die erste Einzahlung auf ein neues Wettkonto bei Tipico.

4.) Vor einer möglichen Auszahlung muss der gesamte Einzahlungsbetrag inklusive Bonus 3 x in Wetten (Einzel- oder Kombiwetten) zu einer Mindestquote von 2,0 umgesetzt werden.





Besser Sportwetten:
Besser wetten in 7 Tagen


Schlagwörter: , , , , , , , , , , ,