19. April 2012

Köln – VfB Stuttgart Tipp (21.04.2012) Wett-Quoten, Aufstellung & Bundesliga Vorhersage

Kategorie: Bundesliga Vorhersage & Tipps — bundesliga @ 10:59



Abstiegskampf in der Domstadt und VfB auf Europa League Kurs

Bundesliga Tipp Köln vs Stuttgart

Köln Stuttgart Tipp – 21.04.2012 um 15:30 Uhr

Es stehen nur noch drei Bundesliga Spieltage aus. Die Liga geht somit in den Schlussspurt über. Für einige Mannschaften geht es ums Ganze. Sie kämpfen gegen den Abstieg und stehen unten drin. So auch der 1. FC Köln. Zurzeit belegen die Geißböcke in der Bundesliga Rang 16. Am kommenden Samstag möchte man gegen Stuttgart punkten, um vielleicht auf diesem Weg die Klasse direkt halten zu können. Bis jetzt hat man vier Punkte Rückstand auf den Aufsteiger aus Augsburg. Neun Zähler sind rein rechnerisch aus den drei ausstehenden Spielen zu holen. Möglich ist alles aber im eigenen Stadion muss definitiv ein Dreier gegen die Schwaben am Samstag um 15:30 Uhr her. Die Abwehr sollte dann auf jeden Fall sicherer stehen. Keine andere Mannschaft hat bisher soviele Gegentore wie die Kölner zugelassen. Insgesamt waren es 66. Der VFB Stuttgart konnte zuletzt durch beeindruckende Leistungen überzeugen. Sie belegen zurzeit den fünften Tabellenplatz und weisen auf Leverkusen bereits vier Punkte Vorsprung auf. Mit einem Sieg in Köln könnte man das Ticket für die Europa League fast einlösen.

Teamcheck 1. FC Köln:

In der Heimtabelle finden sich die Geißböcke auf Platz 15 wieder. Aus den bisherigen Heimspielen konnte Köln nur 18 Punkte holen. Die Bilanz von fünf Siegen, drei Unentschieden und sieben Niederlagen ist alles andere als überragend. In den 15 Heimspielen haben Poldi und Co insgesamt 18 Tore erzielt und mussten 24 Gegentreffer zulassen. Wenn man die Klasse halten möchte, muss man definitiv an der eigenen Heimschwäche arbeiten. Die Geißböcke haben fünf der letzten sechs Spiele verloren. Man konnte nur zuhause gegen Bremen ein Unentschieden holen. Sicher hatte man mit Dortmund, Gladbach und Hannover keine leichten Gegner, dennoch sind die Leistungen einfach nur als unterirdisch zu bezeichnen. Neben Lautern verkörpern die Kölner in der Formtabelle, berechnet aus den letzten sechs Begegnungen, die schwächste Mannschaft. Fünf Niederlagen und ein Unentschieden sagen mehr als tausend Worte. Keine andere Mannschaft hat in den letzten sechs Begegnungen soviele Gegentore kassiert wie Köln. Insgesamt waren es 20. Auf der anderen Seite hat Köln aber auch nur vier Tore erzielt. Nur die „Roten Teufel“ weisen weniger Tore auf. Die Mannschaft ist alles andere als gut zurzeit.

Teamcheck VfB Stuttgart:

Der VFB belegt in der Auswärtstabelle Rang sieben. Mit einer Bilanz von fünf Siegen, vier Unentschieden und sechs Niederlagen konnte man bisher beim Gegner 19 Punkte holen. In den 15 Auswärtsspielen konnten die Schwaben insgesamt 26 Tore erzielen und mussten genauso viele Gegentore hinnehmen. Sicher ist die Auswärtsbilanz nicht überragend aber dennoch sollte man die Stuttgarter auswärts nicht unterschätzen. Der VFB ist seit nunmehr neun Spielen ungeschlagen. Zuletzt konnte man einen 4:1 Erfolg gegen Bremen verbuchen. Überhaupt gewann Stuttgart fünf der letzten sechs Spiele. In der Formtabelle, die sich aus den letzten sechs Spielen ergibt, belegen die Stuttgarter Rang eins. Man ist punktgleich mit dem amtierenden und wahrscheinlich neuen deutschen Meister Borussia Dortmund. Aus den letzten sechs Begegnungen wurden fünf Siege und ein Unentschieden geholt. Weiterhin erzielte man 18 Tore. Keine andere Mannschaft war vorm Tor des Gegners in den letzten Spielen so erfolgreich. Die Abwehr ließ acht Gegentore zu. Alles in allem ist der VFB zurzeit verdammt gut drauf.

Für unseren Wett-Tipp bzw. für unsere Bundesliga Prognose zum Spiel 1. FC Köln gegen den VfB Stuttgart werfen wir zunächst einen kleinen Rückspiel auf den vergangenen Bundesliga Spieltag, wie sich beide Teams im Detail schlugen.

Wie spielte Köln am vergangenen Bundesliga Spieltag?

Am vergangenen Sonntag mussten die Kölner sich in Gladbach behaupten. Die Gastgeber aus Gladbach übernahmen von Beginn an die Initiative und sollten bereits nach wenigen Minuten zu sehr guten Möglichkeiten kommen. Diese blieben jedoch vorerst ungenutzt. Dennoch drängte man die Gäste zusehends in die eigene Hälfte. Die Geißböcke versuchten dagegen zu halten aber ihnen fehlten einfach die Mittel. Nach 19 Minuten kamen die Hausherren durch Arango zur Führung. Nur wenige Minuten später wären die Gastgeber fast zum 2:0 gekommen aber Reus scheiterte am Keeper der Gäste. Gegen Mitte der ersten Hälfte kamen die Kölner besser ins Spiel und sollten auch zu den ersten nennenswerten Chancen kommen. Beide Teams konnten bis zur Pause jedoch keinen weiteren Treffer realisieren und somit blieb es bis zum Pfiff bei der knappen Führung der Hausherren. Die Gäste starteten besser in die zweite Hälfte und hatten einige gute Möglichkeiten. Diese wurden jedoch nicht verwertet. Es sollte noch schlimmer kommen, denn in der 53. Spielminute konnte Jantschke die Führung der Fohlen auf 2:0 erhöhen. Nur zwei Minuten später machte Reus das 3:0. Die Begegnung war somit entschieden. Köln konnte und wollte nicht mehr, die Gladbacher sollten aufgrund der guten Reflexe von Rensing zu keinem weiteren Treffer mehr kommen. Am Ende blieb es beim 3:0 der Gastgeber.

Wie spielte der VfB Stuttgart am vergangenen Bundesliga Spieltag?

Die Stuttgarter wollten am letzten Bundesliga Spieltag zuhause gegen Bremen punkten. Werder war anfangs nur auf die Defensive beschränkt und tat wenig, um das Spiel in den Griff zu bekommen. Die Gastgeber waren die spielbestimmende Mannschaft. Dennoch kamen sie kaum zu guten Torchancen, da die Bremer in den eigenen Abwehrreihen gut organisiert waren. Werder tat nichts für die Offensive, sollte aber dennoch durch Rosenberg mit 1:0 in Führung gehen. Der Treffer spielte den Bremern in die Hände, denn nun konnte man sich vollkommen auf die Abwehr konzentrieren. Man zog sich sehr tief in die eigene Hälfte zurück. Da man in der Abwehr jedoch sehr tief stand, bot man den Hausherren Chancen. Eine dieser Chancen wurde von Gentner nach 37 Minuten zum Ausgleich genutzt. Kurz vor der Pause kamen die Schwaben durch Harnik zur verdienten Führung. Mit dem knappen Vorsprung der Stuttgarter ging es dann auch zum Pausentee. Stuttgart war auch nach dem Seitenwechsel die bessere Mannschaft und kam durch Harnik zum 3:1. Werder agierte immer noch sehr tief und beschränkte sich auf die Defensive. Man schient den Ernst der Situation nicht wirklich zu erkennen. Stuttgart kam in der 89. Spielminute durch Cacau zum 4:1. Weitere Tore sollte es nicht mehr geben. Nach 90 Minuten konnte der VFB den dritten Sieg im dritten Spiel feiern.

Direktvergleich zwischen Köln und Stuttgart:

Der Direktvergleich zwischen Köln und Stuttgart gestaltet sich sehr ausgeglichen. Beide Mannschaften sind 12 Mal in Köln aufeinander getroffen. Viermal setzten sich jeweils Köln und Stuttgart durch. Vier weitere Male gingen die Spiele zwischen den beiden Kontrahenten mit einem Unentschieden aus. Man kann anhand des Direktvergleichs somit keine Vorteile für eine Mannschaft ausmachen.

Mögliche Aufstellung:

Köln

Rensing – Brecko, McKenna, Geromel, Eichner – Lanig, Riether – Ishak, Podolski, Clemens – Novakovic
Trainer: Schaefer

Stuttgart

Ulreich – Sakai, Tasci, Niedermeier, Molinaro – Kvist, Gentner – Harnik, Hajnal, Schieber – Ibisevic
Trainer: Labbadia

Formcheck:

Köln

15/04/2012  Bundesliga  M’gladbach vs. Köln  N – 3:0  
10/04/2012  Bundesliga  Mainz 05 vs. Köln  N – 4:0  
07/04/2012  Bundesliga  Köln vs. Bremen  U – 1:1  
31/03/2012  Bundesliga  Augsburg vs. Köln  N – 2:1  
25/03/2012  Bundesliga  Köln vs. Dortmund  N – 1:6  
18/03/2012  Bundesliga  Hannover vs. Köln  N – 4:1
                                                                                                                 
Stuttgart

13/04/2012  Bundesliga  Stuttgart vs. Bremen  S – 4:1  
10/04/2012  Bundesliga  Augsburg vs. Stuttgart  S – 1:3  
07/04/2012  Bundesliga  Stuttgart vs. Mainz 05  S – 4:1  
30/03/2012  Bundesliga  Dortmund vs. Stuttgart  U – 4:4  
25/03/2012  Bundesliga  Stuttgart vs. Nürnberg  S – 1:0  
16/03/2012  Bundesliga  Hoffenheim vs. Stuttgart  S – 1:2

Köln: 0 Siege – 1 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 5 Niederlagen

Stuttgart: 5 Siege – 1 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 0 Niederlagen

Statistik: Köln gegen Stuttgart

16/04/2011  Bundesliga  Köln vs. Stuttgart  1:3   
20/02/2010  Bundesliga  Köln vs. Stuttgart  1:5   
18/04/2009  Bundesliga  Köln vs. Stuttgart  0:3   
04/02/2006  Bundesliga  Köln vs. Stuttgart  0:0   
20/03/2004  Bundesliga  Köln vs. Stuttgart  2:2   
19/12/2001  Bundesliga  Köln vs. Stuttgart  0:0   
29/10/2000  Bundesliga  Köln vs. Stuttgart  3:2   
26/10/1997  Bundesliga  Köln vs. Stuttgart  4:2   
11/03/1997  Bundesliga  Köln vs. Stuttgart  1:5   
11/11/1995  Bundesliga  Köln vs. Stuttgart  2:2   
05/03/1995  Bundesliga  Köln vs. Stuttgart  1:0   
12/03/1994  Bundesliga  Köln vs. Stuttgart  3:1

4 Siege Köln – 4 Unentschieden (reguläre Spielzeit) – 4 Siege Stuttgart

Wett-Quoten Köln gegen Stuttgart

Bet365

Sieg Köln: 4.00

Unentschieden: 3.75

Sieg Stuttgart: 1.83

Tipico

Sieg Köln: 3.80

Unentschieden: 3.80

Sieg Stuttgart: 1.90

(Stand: 18. April 2012)

Bundesliga Wett Tipp Vorhersage

Köln steht mit dem Rücken zur Wand. Es wird sicher schwer gegen Stuttgart zu bestehen. Der VFB ist zurzeit in Topform und wird sicher in der Lage sein bei den Geißböcken zu bestehen. Wir gehen von einem knappen Sieg der Schwaben aus und raten an dieser Stelle eine Siegwette auf Stuttgart abzuschließen.

Wett Tipp Bundesligatrend: Sieg Stuttgart

Wettquote auf Tipico: 1.90

Wettbonus-Angebote auf Bet365

Achtung aufgepasst! Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Bet365 anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich diesen gigantischen Wettbonus nicht entgehen!

Und so holen Sie sich Ihren 100 Euro Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Bet365-Wettkonto!

2.) Sie erhalten nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail von Bet365, in der Ihnen Ihr persönlicher 10-stelliger Angebots-Code mitgeteilt wird.

3.) Zahlen Sie auf Ihr Bet365-Konto ein!

4.) Am Ende der Einzahlung erhalten Sie die Möglichkeit, Ihren Angebotscode einzugeben.

5.) Ihre Einzahlung wird verdoppelt bis zu 100 Euro.

Wettbonus-Angebot auf Tipico

Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Tipico anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich Ihren Gratis-Wettbonus nicht entgehen.

Und so funktioniert der Neukunden-Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Tipico-Wettkonto.

2.) Loggen Sie sich in Ihr neues Konto ein und zahlen Sie mindestens €10 ein.

3.) Der Neukundenbonus gilt ausschließlich für die erste Einzahlung auf ein neues Wettkonto bei Tipico.

4.) Vor einer möglichen Auszahlung muss der gesamte Einzahlungsbetrag inklusive Bonus 3 x in Wetten (Einzel- oder Kombiwetten) zu einer Mindestquote von 2,0 umgesetzt werden.





Besser Sportwetten:
Besser wetten in 7 Tagen


Schlagwörter: , , , , , , , ,