19. Februar 2013

Lazio Rom – Gladbach Tipp (21.02.2013) Wett-Quoten, Aufstellung & Europa League Vorhersage

Kategorie: Fussball Wett Tipps — bundesliga @ 11:46



Schweres Spiel für die Borussia: Schafft die Favre-Elf einen Sieg in Rom?

Europa League Tipp Lazio Rom vs Gladbach

Lazio Rom Gladbach Tipp – 21.02.2012 um 19:00 Uhr

Am Donnerstag, den 21.02.2013 um 19:00 Uhr, findet das Rückspiel in der Europa League zwischen Lazio Rom und Borussia Mönchengladbach im Olimpico Stadion statt. Das Hinspiel im Borussia-Park sah sechs Tore, die auf beiden Seiten gleichmäßig verteilt wurden. Die Tore für Lazio erzielten Floccari (1:1), Kozak (1:2) und erneut Kozak (3:3). Für die Fohlen traf Stranzl (1:0/Foulelfmeter), Marx (2:2/Foulelfmeter) und Arango (3:2). Roms Diaz sah in der 84. Minute die Ampelkarte und wird im Rückspiel gesperrt fehlen. Stranzl verschoss in der 70. Minute beim Stand von 1:2 einen Elfmeter. Roms Torwart Marchetti hielt den Ball.

europa league wett-tipp Lazio Siegt gegen Gladbach – Jetzt tippen bei Wettanbieter Tipico Wettanbieter Bet365

Teamcheck Lazio Rom

Das 3:3 hatte es wirklich in sich. Durch die drei erzielten Auswärtstore reicht Lazio Rom schon ein 0:0 und man wäre im Achtelfinale. Ein Remis mit weniger als sechs Toren würde die Italiener ebenfalls eine Runde weiter bringen. Die Ausgangsposition ist gut, doch das 3:3 wurde dilettantisch verspielt. Zwei katastrophale Abwehrfehler die zu zwei Gegentore führten und eine Gelb-Rote Karte lassen die Mannschaft von Trainer Vladimir Petkovic noch zittern. Drei Elfmeter hatten die Gladbacher, wovon sie zwei verwandeln konnten.

Die Laziali scheint ohne ein Fable für wilde Schlussminuten zu haben. Gegen Napoli kassierte die Petkovic-Elf kurz vor Schluss den 1:1 Ausgleich. Bei Genua 93 nach 0:2 noch 2:2 und 2:3. Im Pokalspiel gegen Juve schluckte man ebenfalls kurz vor Abpfiff den Ausgleich, ehe man dann selber noch in der Nachspielzeit den 2:1 Siegtreffer markierte, mit dem man den Finaleinzug der Copa Italia perfekt machte. Vom 8. November 2012 bis einschließlich 22. Januar 2013 verlor Lazio nicht eine Partie, doch danach war der Wurm drin. Die letzten fünf Spiele konnte die Laziali nicht gewinnen. Die Verletzung von Miroslav Klose schockte die Mannschaft zusätzlich.

Am Montagabend fand das letzte Ligaspiel von Lazio Rom beim AC Siena statt. Lazio blamierte sich beim Tabellenletzten und ging mit 0:3 unter. Siena schob sich auf Platz 18 hoch und die Petkovic-Elf musste den dritten Platz an den AC Mailand abgeben. Jetzt steht man nach 25 Spielen auf Platz vier, mit 44 Punkten und einem Torverhältnis von 35:29. Von einer Krise kann also mittlerweile schon gesprochen werden. Die Fans hoffen, dass der deutsche Nationalstürmer Klose schnell wieder fit wird, damit in den letzten Saisonspielen nicht noch die Champions-League Qualifikation verspielt wird.

Fehlen werden im Kampf um das Achtelfinale gegen Mönchengladbach der Gelb-Rot gesperrte Diaz, sowie die verletzten Klose, Mauri und Brocchi.

In der Serie A sind Miroslav Klose (10) und Sturmpartner Sergio Floccari (4), sowie die Mittelfeldspieler Hernanes (8) und Antonio Candreva (4) die treffsichersten Torschützen.

Teamcheck Borussia Mönchengladbach

Die Mannschaft von Trainer Lucien Favre haderte schon im Vorfeld mit der Spielansetzung nach dem 3:3 Spektakel in der Europa League gegen Lazio Rom beim HSV. Nicht einmal 48 Stunden hatte die Borussia Zeit, um sich auf das Spiel an der Elbe vorzubereiten. Unrecht hatten die Verantwortlichen mit der Kritik nicht, doch einer Mannschaft schon vorher ein mögliches Alibi zu geben, ist fragwürdig. Denn die Fohlen präsentierten sich in Hamburg ganz nach ihrem aktuellen Tabellenplatz. Mittelmäßig und nur die letzten 20 Minuten, als der Bundesliga-Dino das 1:0 nur noch verwalten wollte, spielte man gut mit. Manager Max Eberl sagte nach der Partie, dass Hamburg froh sein soll, dass sie dieses Spiel gewonnen haben, da seine Mannschaft klar besser war und das Spiel beherrschte. Die Gladbach Fans können nur hoffen, dass die Spieler nicht so verblendet durch die Gegend rennen, wie ihr Manager. Frust schön und gut, doch wer so einen Blödsinn in die Kameras brabbelt, hat anscheinend andere Probleme als nur die Spielansetzung nach der Europapokalnacht. Die 0:1 Niederlage in Hamburg war verdient und die bessere Mannschaft hat das Spiel gewonnen. Die Elf vom Niederrhein belegt jetzt nach 22 Bundesligaspielen den zehnten Rang und hat 30 Punkte gesammelt, bei einem Torverhältnis von 31:33.

Vor der Partie in Nürnberg vor zwei Wochen war die Favre-Elf wettbewerbsübergreifend seit acht Spielen ohne Niederlage. Jetzt kassierte man innerhalb von nur zwei Wochen zwei Pleiten beim Club und in Hamburg. Das 3:3 gegen Leverkusen ließ zwar die Herzen der Fans höher schlagen, doch das Ergebnis führte im Endeffekt dazu, dass man aus den internationalen Plätzen rutschte. In Rom hat die Mannschaft wieder die Chance, sich Respekt und Anerkennung zu verschaffen. Gegen die italienische Spitzenmannschaft Lazio Rom zu bestehen, wäre ein großes Ausrufezeichen im Kampf um den Titel. Das 3:3 aus dem Hinspiel ist aber wahrlich kein Traumergebnis, zudem erzielte man die drei Tore nur aus Standardsituationen und keines aus dem Spiel heraus.

Die beiden Offensivspieler Hrgota und Mlapa fallen auch für das Rückspiel in Rom aus.

In der Bundesliga sind die beiden Mittelfeldspieler Patrick Herrmann und Juan Arango die erfolgreichsten Spieler mit zusammen elf Toren. Herrmann netzte sechsmal ein und Arango jubelte fünfmal über seine Treffer. Abwehrspieler Martin Stranzl, der auch schon im Hinspiel traf, trug sich schon in der Bundesliga viermal als Torschütze ein.

Mögliche Aufstellung:

Lazio Rom

Marchetti – Konko, Ciani, Biava, Radu – C. Ledesma – Candreva, A. Gonzalez, Hernanes, Lulic – Floccari
Trainer: Petkovic

Gladbach

ter Stegen – Jantschke, Stranzl, Alvaro Dominguez, Wendt – Nordtveit, Marx, Cigerci – Herrmann, L. de Jong, Arango
Trainer: Favre

Formcheck:

Lazio Rom

14/02/13 Europa League M’gladbach – Lazio U – 3:3
09/02/13 Serie A Lazio – Neapel U – 1:1
03/02/13 Serie A Genua – Lazio N – 3:2
29/01/13 Coppa Italia Lazio – Juventus S – 2:1
26/01/13 Serie A Lazio – Chievo N – 0:1

Gladbach

16/02/13 Bundesliga Hamburg – M’gladbach N – 1:0
14/02/13 Europa League M’gladbach – Lazio U – 3:3
09/02/13 Bundesliga M’gladbach – Leverkusen U – 3:3
03/02/13 Bundesliga Nürnberg – M’gladbach N – 2:1
26/01/13 Bundesliga M’gladbach – Düsseldorf S – 2:1

Lazio Rom: 1 Sieg – 2 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 2 Niederlagen

Gladbach: 1 Sieg – 2 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 2 Niederlagen

Statistik: Lazio Rom gegen Gladbach

Gladbach spielte noch nie als Gast bei Lazio. Daher liegt auch kein Direktvergleich auswärts gegen Lazio vor.

0 Siege Lazio Rom – 0 Unentschieden (reguläre Spielzeit) – 0 Siege Gladbach

Wett-Quoten Lazio Rom gegen Gladbach

Jetzt bei Bet365 tippen

Sieg Lazio Rom: 1.90

Unentschieden: 3.50

Sieg Gladbach: 4.00

Jetzt bei Tipico tippen

Sieg Lazio Rom: 1.90

Unentschieden: 3.40

Sieg Gladbach: 4.20

(Stand: 18. Februar 2013)

Europa League Wett Tipp Vorhersage

Das 3:3 aus dem Hinspiel ist für keine Heimmannschaft ein Wunschergebnis. Drei Auswärtstore im Europapokal zu kassieren, ist nicht wirklich ein Vorteil. Die Laziali ist in der Serie A auf Champions-League Kurs, befindet sich derzeit aber nach fünf sieglosen Spielen in einer Liga-Krise. Im Borussia-Park deutete sich schon an, dass die Favre-Elf Probleme mit den Italienern bekommen könnte. Außerdem gelang trotz der drei Treffer, kein einziges Tor aus dem Spiel heraus. Die Fohlen müssen das Spiel bei Lazio Rom gewinnen, um eine Runde weiter zu kommen. Ein Remis würde nur reichen, wenn es höher als 3:3 endet. Die zuletzt gezeigten Leistungen lassen aber keinen anderen Schluss zu, als dass Lazio sein Heimspiel gewinnen wird. Diese Mannschaft hat mehr Qualität und Erfahrung auf europäischer Ebene. Die Römer werden ihr Heimspiel standesgemäß gewinnen und ziehen ins das Achtelfinale der Europa-League ein.

Wett Tipp Bundesligatrend: Sieg Lazio Rom

Wettquote auf Tipico: 1.90

Wettbonus-Angebote auf Bet365

Achtung aufgepasst! Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Bet365 anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich diesen gigantischen Wettbonus nicht entgehen!

Und so holen Sie sich Ihren 100 Euro Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Bet365-Wettkonto!

2.) Sie erhalten nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail von Bet365, in der Ihnen Ihr persönlicher 10-stelliger Angebots-Code mitgeteilt wird.

3.) Zahlen Sie auf Ihr Bet365-Konto ein!

4.) Am Ende der Einzahlung erhalten Sie die Möglichkeit, Ihren Angebotscode einzugeben.

5.) Ihre Einzahlung wird verdoppelt bis zu 100 Euro.

Wettbonus-Angebot auf Tipico

Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Tipico anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich Ihren Gratis-Wettbonus nicht entgehen.

Und so funktioniert der Neukunden-Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Tipico-Wettkonto.

2.) Loggen Sie sich in Ihr neues Konto ein und zahlen Sie mindestens €10 ein.

3.) Der Neukundenbonus gilt ausschließlich für die erste Einzahlung auf ein neues Wettkonto bei Tipico.

4.) Vor einer möglichen Auszahlung muss der gesamte Einzahlungsbetrag inklusive Bonus 3 x in Wetten (Einzel- oder Kombiwetten) zu einer Mindestquote von 2,0 umgesetzt werden.





Besser Sportwetten:
Besser wetten in 7 Tagen


Schlagwörter: , ,