20. September 2012

Mainz – Augsburg Tipp (22.09.2012) Wett-Quoten, Aufstellung & Bundesliga Vorhersage

Kategorie: Bundesliga Vorhersage & Tipps — bundesliga @ 16:00



Mainz & Augsburg noch sieglos in der neuen Bundesliga Saison

Bundesliga Tipp Mainz vs Augsburg

Mainz Augsburg Tipp – 22.09.2012 um 15:30 Uhr

In der Bundesliga steht der vierte Spieltag bevor. Sicher befinden sich die Vereine noch in der Anfangsphase der noch jungen Saison, dennoch kann bereits eine erste Prognose über die jeweilige Verfassung der Teams vollzogen werden. Am kommenden Samstag treffen der 1. FSV Mainz und Augsburg aufeinander. Es spielt der Tabellen 14. aus Mainz gegen den Tabellen 15. aus Augsburg. Die Mainzer sind nicht gut in die Saison gestartet. Nach drei Spielen hat man noch keinen Sieg auf dem Konto. Mit einer Bilanz von einem Unentschieden und zwei Niederlagen konnte man bisher nur einen mageren Zähler holen. Bei den Augsburgern sieht es nicht wirklich besser aus. Sie weisen dieselbe Statistik wie Mainz auf. In der bisherigen Saison konnte man nur einen Punkt holen. Vor allem aber haben die Augsburger in den vergangenen drei Spielen nur ein Tor erzielt und fünf Gegentore erhalten. Die Abwehr lässt somit einiges zu und der Angriff ist zu schwach ausgeprägt. Werden die Augsburger am kommenden Samstag um 15:30 Uhr in Mainz punkten können?

ukraine frankreich em tipp Beide Teams erzielen mind. 1 Tor – Jetzt tippen bei Wettanbieter Tipico Wettanbieter Bet365

Teamcheck Mainz

Wie bereits erwähnt bestritt Mainz drei Spiele in dieser Saison. Am ersten Bundesliga Spieltag holte man in Freiburg ein Unentschieden. Im darauffolgenden Spiel musste man sich zuhause gegen den Aufsteiger aus Fürth geschlagen geben. Eine blamable Vorstellung der Mainzer vor heimischer Kulisse. Im Spiel gegen Augsburg gilt es die Heimbilanz in dieser Saison aufzubessern. Die letzte Begegnung bestritt Mainz in Bayern München. Dort unterlag man ebenfalls mit 1:3. Es ist jedoch keine Schande gegen den deutschen Rekordmeister zu verlieren.

Da Mainz in dieser Saison nur ein Heimspiel bestritten hat, liegt keine aussagekräftige Statistik zu den Heimspielen vor. Aus diesem Grund wird die letzte Saison zur Analyse mit heran gezogen. In der letzten Saison konnte Mainz zuhause nicht wirklich überzeugen. Man zeigte eher durchwachsene Leistungen und wies eine Bilanz von sieben Siegen, drei Unentschieden und sieben Niederlagen auf. Am Ende landete man in der Heimtabelle auf Platz 12. In 17 Heimspielen erzielten die Mainzer insgesamt 27 Tore. Die Abwehr ließ auf der anderen Seite aber auch 26 Gegentore zu. Grundlegend handelt es sich hierbei um kein sonderbar gutes Torverhältnis. Dies gilt es in diesem Jahr zu verbessern.

Mainz kann nicht an die großen Zeiten von vor zwei Jahren anknüpfen. Damals startete man mit sieben Siegen in die Saison. Momentan ist man davon sehr weit entfernt und wartet seit drei Spielen immer noch auf den ersten Dreier. Trainer Tuchel sieht die Begegnung gegen Augsburg als richtungsweisend an. Gegen Augsburg muss man punkten, um nicht in den Tabellenkeller zu rutschen.

Teamcheck Augsburg

Die Augsburger sind nicht wirklich besser in die neue Saison gestartet als der Konkurrent aus Mainz. Nach den ersten drei Spielen haben sie auch nur einen Punkt auf dem Konto und rangieren auf Platz 15. Im ersten Bundesliga Spiel musste man sich gleich gegen den Aufsteiger aus Düsseldorf mit 0:2 vor heimischer Kulisse geschlagen geben. Auch im zweiten Spiel konnte man in Schalke nichts holen und unterlag mit 1:3. Zuletzt holte man zuhause gegen die Wölfe ein torloses Remis. Ein großes Problem der Augsburger stellt die Offensive dar. Man versäumt es sich gute Chancen zu erspielen und diese dann zu nutzen. Nur ein Tor aus drei Spielen ist einfach zu wenig.

Bisher bestritt Augsburg erst ein Auswärtsspiel gegen Schalke in dieser Saison. Dort unterlag man bekannter Weise mit 1:3. Die Mainzer sind jedoch nicht vom gleichen Kaliber wie Schalke, von daher könnte in Mainz durchaus etwas zu holen sein. Wenn man einen Blick auf die Statistik aus der letzten Saison wirft, stellt man jedoch fest, dass Augsburg in 17 Auswärtsspielen nur zwei Siege holen konnte. Dem stehen insgesamt sieben Unentschieden und acht Niederlagen gegenüber. In der Auswärtstabelle schafften es die Augsburger auf Platz 14. In 17 Auswärtsspielen wurden 16 Tore erzielt und die Abwehr ließ 30 Gegentore zu. Kein wirklich gutes Torverhältnis.

Simon Jentzsch, der Stammtorhüter der Schwaben, wird weiterhin verletzungsbedingt fehlen. In der letzten Saison war er ein wichtiger Bestandteil im Abstiegskampf. Seine Rückkehr könnte am 21. Oktober nach der Länderspielpause stattfinden.  Zurzeit wird weiterhin Mohamed Amsif seinen Platz einnehmen.

Letztes Spiel Mainz & Augsburg

Mainz reiste am letzten Bundesliga Spieltag zum deutschen Rekordmeister Bayern München. Als Außenseiter gingen die Mainzer Gäste in diese Begegnung. Bayern sollte der Favoritenrolle gleich zu Beginn gerecht werden und ging bereits nach zwei Minuten durch Mandzukic mit 1:0 in Führung. Die Hausherren aus München waren die deutlich bessere Mannschaft und setzten der Abwehr der Gäste gewaltig zu. Nach 13 Minuten sollte Schweinsteiger die Überlegenheit mit dem 2:0 untermauern. Im Anschluss ließen die Gastgeber es ein wenig ruhiger angehen. Mainz fand dennoch nicht wirklich ins Spiel und leistete sich viele kleine individuelle Fehler. Die Bälle gingen einfach viel zu schnell verloren. Mit einem Doppelwechsel wollte Tuchel seiner Mannschaft neues Leben einhauchen. Szalai und Soto kamen für Risse und Caligiuri. Dennoch sollte sich bis zum Pausenpfiff nichts am Spielverlauf verändern. Die Bayern gingen völlig verdient mit 2:0 in die Halbzeitpause. Im zweiten Durchgang kamen die Mainzer besser ins Spiel. Dennoch sollten die Gastgeber die besseren Möglichkeiten in der Anfangsphase haben. Dante, ein Abwehrspieler der Bayern, brachte Mainz wieder zurück ins Spiel. Er foulte Baumgartlinger im Strafraum. Aus diesem Foul resultierte ein Elfmeter für die Gäste. Szalai verkürzte auf 1:2. Bayern sah den Sieg als gefährdet und investierte von nun an wieder mehr in die Begegnung. Die ersten Chancen sollten nicht lange auf sich warten lassen. Endgültig wurde die Begegnung jedoch erst in der Nachspielzeit, durch Kroos seinen Treffer zum 3:1, entschieden.

Die Augsburger trafen im letzten Spiel vor heimischer Kulisse auf den VFL Wolfsburg. Die Hausherren waren in den ersten Minuten die bessere Mannschaft und drängten die Gäste aus Wolfsburg in die Defensive. Trotz der deutlichen Feldvorteile sollten sich jedoch kaum Torchancen ergeben. Nach der anfänglichen Offensive der Gastgeber, zogen diese sich mehr und mehr zurück und gaben das Spiel aus der Hand. Wolfsburg hatte jetzt zwar viel Ballbesitz und zog auch die Fäden im Mittelfeld aber wirkliche Tormöglichkeiten sollten sich nicht ergeben. Die erste Halbzeit war kein schöner Anblick für die Fans. Nach 45 Minuten ging es dann endlich in die Halbzeitpause. Auch im zweiten Durchgang änderte sich nicht sonderbar viel am Spielgeschehen. Augsburg verteidigte und den Gästen fehlten die Mittel, um das Spiel entscheidend zu bestimmen. Torchancen blieben weiterhin Mangelware. Nach 90 Minuten erlöste der Schiri beide Teams von ihrem Leiden und pfiff die Begegnung ab.

Direktvergleich zwischen Mainz & Augsburg

Mainz konnte bis jetzt noch nie zuhause gegen Augsburg gewinnen. Drei Duelle trugen beide Teams in Mainz gegeneinander aus. In zwei Spielen teilten sich die Mannschaften die Punkte. Zuletzt setzte sich Augsburg mit einem knappen 1:0 Erfolg in Mainz durch. Der Direktvergleich zeigt somit leichte Vorteile für die Augsburger auf.

Mögliche Aufstellung:

Mainz

Wetklo – Pospech, Bungert, Noveski, M. Caligiuri – Polanski – Baumgartlinger, Soto – Ivanschitz – Szalai, Choupo-Moting
Trainer: Tuchel

Augsburg

Amsif – Verhaegh, Sankoh, S. Langkamp, de Jong – Baier, Ottl – Petrzela, Oehrl, Werner – Bancé
Trainer: Weinzierl

Formcheck:

Mainz

15/09/2012  Bundesliga  B. München vs. Mainz 05  N – 3:1 
31/08/2012  Bundesliga  Mainz 05 vs. Fürth  N – 0:1 
25/08/2012  Bundesliga  Freiburg vs. Mainz 05  U – 1:1 
19/08/2012  DFB-Pokal  Roßbach vs. Mainz 05  S – 0:4 
14/08/2012  Freundschaftsspiele  Sandhausen vs. Mainz 05  N – 1:0 
11/08/2012  Freundschaftsspiele  Mainz 05 vs. FC Sevilla  U – 3:3
                                                                                                                 
Augsburg

14/09/2012  Bundesliga  Augsburg vs. Wolfsburg  U – 0:0 
01/09/2012  Bundesliga  Schalke 04 vs. Augsburg  N – 3:1 
25/08/2012  Bundesliga  Augsburg vs. Düsseldorf  N – 0:2 
17/08/2012  DFB-Pokal  Wilhelmshaven vs. Augsburg  S – 0:2 
11/08/2012  Freundschaftsspiele  Augsburg vs. Queens Park  U – 2:2 
05/08/2012  Freundschaftsspiele  Augsburg vs. Lech Posen  S – 3:1

Mainz: 1 Sieg – 2 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 3 Niederlagen

Augsburg: 2 Siege – 2 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 2 Niederlagen

Statistik: Mainz gegen Augsburg

15/10/2011  Bundesliga  Mainz 05 vs. Augsburg  0:1  
08/03/2009  2. Bundesliga  Mainz 05 vs. Augsburg  1:1  
26/10/2007  2. Bundesliga  Mainz 05 vs. Augsburg  1:1

0 Siege Mainz – 2 Unentschieden (reguläre Spielzeit) – 1 Sieg Augsburg

Wett-Quoten Mainz gegen Augsburg

Bet365

Sieg Mainz: 1.72

Unentschieden: 3.60

Sieg Augsburg 4.75

Tipico

Sieg Mainz: 1.80

Unentschieden: 3.60

Sieg Augsburg: 4.80

(Stand: 20. September 2012)

Bundesliga Wett Tipp Vorhersage

In zwei von drei direkten Duellen erzielten beide Mannschaften mindestens einen Treffer. Anhand der bisherigen Statistik wird bereits deutlich, dass die Abwehrreihen der Teams alles andere als sicher sind. Aus diesem Grund gehen wir bei dieser Begegnung auch von Toren auf. Wir halten beide Mannschaften für stark genug, um mindestens ein Tor zu erzielen.

Wett Tipp Bundesligatrend: Beide Teams erzielen mindestens 1 Tor

Wettquote auf Tipico: 1.75

Wettbonus-Angebote auf Bet365

Achtung aufgepasst! Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Bet365 anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich diesen gigantischen Wettbonus nicht entgehen!

Und so holen Sie sich Ihren 100 Euro Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Bet365-Wettkonto!

2.) Sie erhalten nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail von Bet365, in der Ihnen Ihr persönlicher 10-stelliger Angebots-Code mitgeteilt wird.

3.) Zahlen Sie auf Ihr Bet365-Konto ein!

4.) Am Ende der Einzahlung erhalten Sie die Möglichkeit, Ihren Angebotscode einzugeben.

5.) Ihre Einzahlung wird verdoppelt bis zu 100 Euro.

Wettbonus-Angebot auf Tipico

Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Tipico anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich Ihren Gratis-Wettbonus nicht entgehen.

Und so funktioniert der Neukunden-Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Tipico-Wettkonto.

2.) Loggen Sie sich in Ihr neues Konto ein und zahlen Sie mindestens €10 ein.

3.) Der Neukundenbonus gilt ausschließlich für die erste Einzahlung auf ein neues Wettkonto bei Tipico.

4.) Vor einer möglichen Auszahlung muss der gesamte Einzahlungsbetrag inklusive Bonus 3 x in Wetten (Einzel- oder Kombiwetten) zu einer Mindestquote von 2,0 umgesetzt werden.


Die genannten Angebote sind möglicherweise auf Neukunden beschränkt oder nicht mehr gültig. Es gelten die AGB des Wettanbieters. Genaue Details ersehen Sie bitte direkt aus der Webseite des Wettanbieters. Alle Tipps basieren auf der persönlichen Meinung des Autors. Es gibt keine Erfolgsgarantie. Bitte wetten Sie mit Verantwortung. 18+

* Alle angegebenen Wettquoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung des Artikels gültig. Jede Wettquote unterliegt Schwankungen. Bitte überprüfen Sie die aktuellen Quoten beim jeweiligen Wettanbieter!






Besser Sportwetten:
Besser wetten in 7 Tagen


Schlagwörter: , , , , , , , ,