25. November 2011

Mainz – Bayern München Tipp (27.11.2011) Wett-Quoten, Aufstellung & Bundesliga Vorhersage

Kategorie: Bundesliga Vorhersage & Tipps — bundesliga @ 16:48



Kann Mainz den FC Bayern München ärgern?

Bundesliga Tipp Mainz vs Bayern

Mainz Bayern Tipp – 27.11.2011 um 17:30 Uhr

Am Sonntag, den 27.11.2011 um 17:30 Uhr, erwartet der FSV Mainz 05 in der heimischen COFACE-Arena den Rekordmeister FC Bayern München. Endlich wieder Fussball spielen könnten sich die Mainzer denken, wenn der Tabellen-Fünfzehnte den Tabellenführer empfängt. Erst die Länderspielpause und danach die Absage für das Spiel beim 1.FC Köln wegen dem tragischen Selbstmordversuch von Schiedsrichter Babak Rafati. Eine lange Zwangspause für die Mainzer. Ob die sich am Ende positiv oder negativ auswirkt, wird das Spiel gegen den FCB zeigen. Die Bayern werden trotz der bitteren 0:1 Pleite gegen Meister Borussia Dortmund mit ordentlich Selbstvertrauen und ein wenig Wut im Bauch die Reise  nach Mainz antreten. Vor dem wichtigen Ligaspiel konnten sich die Münchner vorzeitig für das Achtelfinale der Champions League qualifizieren und schlugen in der Allianz-Arena den spanischen Vertreter FC Villarreal mit 3:1. Die Tore für den FC Bayern erzielten Mario Gomez und der Franzose Franck Ribery, der gleich zweimal traf.

Teamcheck: FSV Mainz 05

Nach der Spielabsage rutschten die Mainzer auf den 15. Tabellenplatz ab, ohne sich wehren zu können. Die vielleicht fehlenden drei Punkte kann man sich am 13. Dezember 2011 in Köln wieder holen. Das ist der Nachholtermin für das abgesagte Spiel am Wochenende. Somit steht man ungespielt wieder stark unter Druck. Denn der HSV hat im Tabellenkeller alles wieder enger gemacht und den Punkteabstand zur gefährdeten Zone durch den Sieg verringert und die Mainzer sogar überholt. Trainer Thomas Tuchel geht die spielfreien Wochen so an, als ob es ein ganz normaler Spielrhythmus wäre. Seine Spieler sind voll im Saft. Im Training wurden die Zügel aufgrund der fehlenden Spielpraxis etwas angezogen. Die Spielabsage sollte kein Problem für das schwere Spiel gegen die Bayern sein. Einen Wettbewerbsvorteil für die Bayern sieht der Trainer nicht.

Die Mainzer haben sich als Vorbild den deutschen Meister Borussia Dortmund genommen. Nicht nur weil sie gegen Bayern gewinnen konnten, sondern auch die Entwicklung, die sie in den vergangen Jahren genommen haben, ist beispielhaft. Er sieht sogar Ähnlichkeiten im Spiel des Meisters und seinen 05ern. Ansonsten ist das Spiel gegen Bayern auch nur ein Spiel, in dem es um drei Punkte geht. Für die Fans ist es in erster Linie natürlich etwas Besonderes gegen den FC Bayern München zu spielen. Letzte Saison konnten die Mainzer noch einen unvergessenen Sieg in München feiern. Im Rückspiel aber war der FSV wieder chancenlos. Mainz 05 weiß wie es sich anfühlt gegen die großen Bayern zu gewinnen. Sie wissen aber auch, dass sie einen schlechten Tag der Bayern erwischen müssen, um sie wieder zu schlagen. Eine hohe Hürde, die man aber versuchen wird zu meistern. Die Top-Torjäger der Mainzer, Erik-Maxim-Chuopo-Moting und Andreas Invanschitz haben jeweils drei Treffer auf dem Konto. Damit es mit einem Sieg gegen den FCB klappt, werden diese Torekonten wohl weiter aufgefüllt werden müssen. Der mit zwei Treffern gegen den VfB Stuttgart erfolgreiche Anthony Ujah muss eine ähnliche Leistung abliefern, um die Bayern zu ärgern zu können. Eltin Soto, Marcel Risse, Andreas Ivanschitz und Julian Baumgartlinger werden wohl das Mittelfeld bilden, welches mit schnellen Gegenzügen die Mainzer Stürmer bedienen soll. Personell scheint sich das Lazerett der Mainzer langsam zu leeren. Nikolce Noveski könnte wieder in die Startelf rutschen. Genauso wie Marcel Risse, der zwar noch leichte Probleme hat, aber es zum Bayernspiel schaffen könnte. Auch Bo Svensson steht wieder bereit, aber er scheint bei Trainer Thomas Tuchel nicht mehr gesetzt zu sein. Fehlen wird Eugen Polanski, der im Spiel gegen den VfB Stuttgart die Rote Karte gesehen hat und vom DFB-Sportgericht für drei Spiele gesperrt wurde.

Teamcheck: FC Bayern München

Sonnenschein pur beim FC Bayern könnte man nach der vorzeitigen Qualifikation für das Achtelfinale der Champions League denken. Aber bei den stolzen Bayern ist bis zum nächsten Bundesligasieg alles andere als eitler Sonnenschein. Die Niederlage gegen den deutschen Meister Borussia Dortmund schmerzte schon sehr. Vor allem im eigenen Stadion tut es gleich doppelt weh. Der BVB ist jetzt bis auf zwei Punkte an die Münchner rangekommen und macht die Liga damit wieder spannend. Die Chance den BVB bis auf acht Punkte davon zu ziehen, ist somit nicht geglückt. Zum Glück für die Liga, die damit spannend bleibt. Die Bayern dürfte das eher weniger interessieren und hätten gegen ein großes Punktepolster sicher nix einzuwenden gehabt. Bei einer Niederlage in Mainz droht sogar der Verlust der Tabellenführung. Aber ob man bei den ausgeruhten Mainzern wirklich verliert, ist mehr als fraglich. Qualitativ ist man auf jeder Position viel besser besetzt als der FSV. Franck Ribery ist derzeit in Höchstform und hat bereits sechs Ligatreffer erzielt. Damit ist er hinter Mario Gomez, der dreizehn Treffer ein netzen konnte, zweitbester Bayern-Schütze. Mario Gomez enttäuschte zwar gegen den BVB, aber man kann halt nicht in jedem Spiel überzeugen und schon gar nicht treffen. Arjen Robben gab das Ziel aus, 2012 wieder richtig Angreifen zu wollen. Bis dahin wird er wieder Topfit sein, um dann wieder in der Bundesliga und im Sommer bei der EURO 2012 in Polen und der Ukraine voll anzugreifen. Präsident Uli Hoeneß unterschützt Robben dabei voll und ganz und kritisierte dabei gleich einige Stimmen die Robben in Frage stellen. Es geht ihm auf den Sack, so Hoeneß. Er war gegen Villarreal und gegen Dortmund nicht gut, aber er wird schon zur alten Stärke zurückfinden. Es ist wichtig, dass er Spielpraxis erhält. Toni Kroos brillierte gegen die Spanier in der CL und wird so sehr schwer aufzuhalten sein für die Mainzer. Ribery forderte direkt nach dem CL-Triumpf dass Kroos „Zehner“ bleiben muss. Er bekommt dadurch bessere und mehr Pässe. Die Doppel-Sechs mit Anatoliy Tymoshchuk und David Alaba überzeugte auch. Allerdings kann Tymoshchuk in Mainz nicht helfen, da er noch für zwei Spiele gesperrt ist. Torhüter Manuel Neuer durfte sich nach dem 1:0 durch Mario Götze von Schalke-Hasser Kevin Großkreutz einiges anhören. Wer gut Lippen lesen kann und die Szene überhaupt gesehen hat, wird wissen was dort für Wörter gefallen sind. Diese hier wiederzugeben wäre aber nicht Jugendfrei. Wie man Neuer kennt, wird ihn das sowieso nicht groß interessieren. Vielmehr wird er seine Vorderleute Philip Lahm, Holger Badstuber, Jerome Boateng und Rafinha zur Ordnung aufrufen, um die verlorenen Punkte gegen Dortmund in Mainz wieder zu holen. Vielleicht trifft dann auch Thomas Müller wieder, der bisher nur zweimal in dieser Saison in der Bundesliga ein netzen konnte. Eine ähnliche Leistung wie in der Nationalmannschaft beim Freundschaftsspiel zwischen Deutschland und Holland könnte schon reichen, um sich vielleicht wieder in die Torschützenliste eintragen zu können. Der abwanderungswillige Ivica Olic und Neuzugang Nils Petersen sind noch nicht in Topform. Letztgenannter vergab gegen den BVB sogar noch die große Chance zum Ausgleich kurz vor Spielschluss. Jetzt wo es drauf ankommt, müssen die Bayern dringend die drei Punkte aus Mainz entführen. Ansonsten droht der Verlust der Tabellenführung, sollte der BVB gleichzeitig das Revier-Derby gegen den FC Schalke 04 gewinnen. Die Chance sich die drei Punkte wieder zu holen und damit die Tabellenführung zu verteidigen, dürfte in Mainz aber sehr hoch sein. Bastian Schweinsteiger fehlt weiterhin nach seiner schweren Schulterverletzung.

Für unseren späteren Sportwetten Tipp bzw. für unsere Fussi24 Bundesliga Prognose zum Spiel zwischen Mainz gegen Bayern München werfen wir zunächst einen kleinen Rückblick auf den vergangenen Bundesliga Spieltag, wie sich beide Teams im Detail schlugen.

Wie spielte Mainz am vergangenen Bundesliga Spieltag?

Das Spiel der Mainzer in Köln ist durch den tragischen Selbstmordversuch von Schiedsrichter Babak Rafati ausgefallen. Das letzte Spiel der Mainzer gewann man Zuhause mit 3:1 gegen einen enttäuschenden VfB Stuttgart. Das Spiel fand am 04.11.2011 statt. In erste Halbzeit wurde kaum was geboten, ehe es dann in der zweiten Halbzeit Schlag auf Schlag ging. Cacau brachte den VfB in Führung. Drei Minuten später glich der Mainzer Ujah aus. Kurz darauf traf der österreichische Nationalspieler Ivanschitz zur Führung der Mainzer durch einen sehr umstrittenen Elfmeter. Ujah traf in der 64. Minute erneut und machte den Sieg damit perfekt.

Wie spielte Bayern am vergangenen Bundesliga Spieltag?

Das Topspiel der Woche konnte nicht halten, was es versprochen hatte. Wie so oft, wenn die besten Offensivreihen der Liga aufeinander treffen. Über eine Stunde lang war das Spiel sehr umkämpft und beiden Mannschaften sah man an, dass sie keinen Fehler machen wollten. Die Münchner hatten zwar wie so oft mehr Ballbesitz, aber konnten sich nur eine Torchance bis zum Gegentor erspielen. Frank Ribery schoss nach einer guten halben Stunde über das Tor. In der zweiten Halbzeit gelang dann Mario Götze im Gewühl mit Jerome Boateng die nicht unverdiente 1:0 Führung für die Schwarz-Gelben. Bayern warf danach alles nach vorne, aber kam nur noch einmal zwingen vor das Tor des Deutschen Meisters. Petersen hatte kurz vor Spielende noch die Chance zum Ausgleich, die er aber nicht nutzen konnte. So blieb es am Ende bei einem nicht unverdienten Auswärtssieg für den BVB.

Mögliche Aufstellung:

Mainz

Wetklo – Pospech, Bungert, Svensson, Fathi – Caligiuri, Kirchhoff, Soto – Ivanschitz – N. Müller, Ujah
Trainer: Tuchel

Bayern

Neuer – Boateng, van Buyten, Badstuber, Lahm – Luiz Gustavo, Alaba – T. Müller, Kroos, Ribery – Gomez
Trainer: Heynckes

Formcheck:

Mainz

04/11/2011  Bundesliga  Mainz 05 vs. Stuttgart  S – 3:1  
29/10/2011  Bundesliga  Mainz 05 vs. Bremen  N – 1:3  
26/10/2011  DFB-Pokal  Hannover vs. Mainz 05  S – 0:0 0:1 (n.V.)  
22/10/2011  Bundesliga  Hertha vs. Mainz 05  U – 0:0  
15/10/2011  Bundesliga  Mainz 05 vs. Augsburg  N – 0:1  
01/10/2011  Bundesliga  Nürnberg vs. Mainz 05  U – 3:3   
                                                                                                                    
Bayern

20/11/2011  Bundesliga  Stuttgart vs. Augsburg  S – 2:1  
04/11/2011  Bundesliga  Mainz 05 vs. Stuttgart  N – 3:1  
29/10/2011  Bundesliga  Stuttgart vs. Dortmund  U – 1:1  
26/10/2011  DFB-Pokal  Stuttgart vs. Frankfurt  S – 3:0  
22/10/2011  Bundesliga  Nürnberg vs. Stuttgart  U – 2:2  
15/10/2011  Bundesliga  Stuttgart vs. Hoffenheim  S – 2:0             
                                                                                                                                       
Mainz: 1 Sieg – 3 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 2 Niederlagen

Bayern: 3 Siege – 2 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 1 Niederlage

Statistik: Mainz gegen Bayern

20/07/2011  LIGA total! Cup  Mainz 05 vs. B. München  2:2 6:7 (n.E.)  
19/02/2011  Bundesliga  Mainz 05 vs. B. München  1:3  
22/08/2009  Bundesliga  Mainz 05 vs. B. München  2:1   
22/01/2009  Freundschaftsspiele  Mainz 05 vs. B. München  0:5   
16/12/2006  Bundesliga  Mainz 05 vs. B. München  0:4   
23/04/2006  Bundesliga  Mainz 05 vs. B. München  2:2   
07/05/2005  Bundesliga  Mainz 05 vs. B. München  2:4   
20/01/2004  Freundschaftsspiele  Mainz 05 vs. B. München  2:1                                                            

2 Siege Mainz – 2 Unentschieden – 4 Siege Bayern

Wett-Quoten Mainz gegen Bayern:

Bet365

Sieg Mainz: 9.00  

Unentschieden: 5.00

Sieg Bayern: 1.33

Tipico

Sieg Mainz: 9.00  

Unentschieden: 4.70

Sieg Bayern: 1.37

Bundesliga Wett Tipp Vorhersage

Die Bayern sind natürlich der klare Favorit in dem Spiel. Allerdings hatten die Mainzer frei, während der FC Bayern zweimal ran musste. Die Bayern werden auf sehr ausgeruhte Mainzer treffen und vielleicht ist das die einzige Chance, die die Mainzer haben. Allerdings dürfte die Chance für einen Mainzer Punkteerfolg dennoch relativ gering sein. Unterschätzt der Rekordmeister die 05er nicht und nimmt das Spiel ernst, wird es keinen anderen Sieger als den FC Bayern geben. Die Pleite gegen den BVB wird Bayern nicht zurückgeworfen haben. Die Niederlage dürfte die Mannschaft eher noch heißer auf einen Sieg in Mainz gemacht haben. Alles andere als ein Sieg wäre eine Überraschung. Die wird aber nicht eintreten, denn die Bayern gewinnen in Mainz.

Wett Tipp Bundesligatrend: Sieg Bayern

Wettquote auf Tipico: 1.37

Wettbonus-Angebote auf Bet365

Achtung aufgepasst! Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Bet365 anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich diesen gigantischen Wettbonus nicht entgehen!

Und so holen Sie sich Ihren 100 Euro Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Bet365-Wettkonto!

2.) Sie erhalten nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail von Bet365, in der Ihnen Ihr persönlicher 10-stelliger Angebots-Code mitgeteilt wird.

3.) Zahlen Sie auf Ihr Bet365-Konto ein!

4.) Am Ende der Einzahlung erhalten Sie die Möglichkeit, Ihren Angebotscode einzugeben.

5.) Ihre Einzahlung wird verdoppelt bis zu 100 Euro.

Wettbonus-Angebot auf Tipico

Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Tipico anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich Ihren Gratis-Wettbonus nicht entgehen.

Und so funktioniert der Neukunden-Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Tipico-Wettkonto.

2.) Loggen Sie sich in Ihr neues Konto ein und zahlen Sie mindestens €10 ein.

3.) Der Neukundenbonus gilt ausschließlich für die erste Einzahlung auf ein neues Wettkonto bei Tipico.

4.) Vor einer möglichen Auszahlung muss der gesamte Einzahlungsbetrag inklusive Bonus 3 x in Wetten (Einzel- oder Kombiwetten) zu einer Mindestquote von 2,0 umgesetzt werden.


Die genannten Angebote sind möglicherweise auf Neukunden beschränkt oder nicht mehr gültig. Es gelten die AGB des Wettanbieters. Genaue Details ersehen Sie bitte direkt aus der Webseite des Wettanbieters. Alle Tipps basieren auf der persönlichen Meinung des Autors. Es gibt keine Erfolgsgarantie. Bitte wetten Sie mit Verantwortung. 18+

* Alle angegebenen Wettquoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung des Artikels gültig. Jede Wettquote unterliegt Schwankungen. Bitte überprüfen Sie die aktuellen Quoten beim jeweiligen Wettanbieter!






Besser Sportwetten:
Besser wetten in 7 Tagen


Schlagwörter: , , , , , , , , , , ,