4. Oktober 2012

Mainz – Düsseldorf Tipp (06.10.2012) Wett-Quoten, Aufstellung & Bundesliga Vorhersage

Kategorie: Bundesliga Vorhersage & Tipps — bundesliga @ 15:46



Mainz empfängt noch ungeschlagenen Aufsteiger Fortuna Düsseldorf

Bundesliga Tipp Mainz vs Düsseldorf

Mainz Düsseldorf Tipp – 06.10.2012 um 15:30 Uhr

Am kommenden Samstag treffen um 15:30 Uhr Mainz und Düsseldorf aufeinander. Die Mainzer konnten sich zuletzt über einen 2:0 Erfolg bei den Wölfen freuen. Dennoch kann man mit den bisherigen Leistungen nicht wirklich zufrieden sein. Nach sechs Spieltagen belegt man in der Bundesliga Tabelle den 11. Platz. Bis jetzt holte Mainz zwei Siege, ein Unentschieden und drei Niederlagen. Man hat somit sieben Punkte auf dem Konto. Die Mainzer haben in den sechs Bundesliga Spielen erst sechs Tore erzielt und mussten acht Gegentore hinnehmen. Der Angriff zählt nicht zu den besten in der Bundesliga. Düsseldorf konnte im letzten Spiel einen 2:2 Erfolg gegen Schalke verbuchen und bleibt weiterhin ungeschlagen. Nach sechs Spieltagen weist man eine Bilanz von zwei Siegen und vier Unentschieden auf. Die Düsseldorfer haben in den ersten sechs Begegnungen nur zwei Gegentore kassiert und belegen Platz sechs in der Bundesliga Tabelle.

bundesliga wett-tipp Weniger als 2.5 Tore im Spiel – Jetzt tippen bei Wettanbieter Tipico Wettanbieter Bet365

Teamcheck Mainz

Die Mainzer sorgten mit ihrem letzten Ergebnis in Wolfsburg durchaus bei einigen Sportwetten Fans für eine Überraschung. Nach 90 Minuten konnte man den Platz mit einem 2:0 Erfolg verlassen. Eine durchaus beeindruckende Leistung. Dennoch muss man Mainz vorwerfen, dass sie diese Leistung leider nicht konstant erbringen können.  Wenn man die letzten sechs Spiele der Mainzer betrachtet, liest sich das wie eine Berg- und Talfahrt. Mal konnte man gewinnen und im nächsten Spiel folgte eine Niederlage. In dieser Saison feierte man gegen Wolfsburg und Augsburg einen Sieg. Gegen Teams wie Schalke, Bayern und auch Greuther Fürth musste man sich geschlagen geben.

Ein großes Manko bei der Tuchel-Elf stellt die Offensive dar. In den ersten sechs Partien konnte man nur sechs Tore erzielen. Die Abwehr lies auf der anderen Seite aber acht Gegentore zu. Grundlegend ist es kein gutes Zeichen, wenn man mehr Tore bekommt, als man selbst erzielt. Sicher muss hierbei auch berücksichtig werden, dass Gegner wie Bayern oder Schalke nicht leicht zu spielen sind. Sechs der acht Gegentore fing man sich in diesen beiden Spielen. Somit verteilen sich die zwei weiteren Gegentore auf die restlichen Spiele. Dies lässt die Verteilung schon ein wenig angenehmer wirken.

Die Mainzer bestritten bis jetzt erst zwei Heimspiele. In einem Spiel konnte man sich mit 2:0 gegen Augsburg durchsetzen und in einer weiteren Begegnung musste man sich mit 0:1 gegen Fürth geschlagen geben. Mit dieser Bilanz schafft es die Tuchel-Elf auf Platz 12 in der Heimtabelle. In den beiden Heimspielen wurden zwei Tore erzielt und ein Gegentor hat man zugelassen. Eine wirkliche Aussage über die Heimstärke der Mainzer in dieser Saison kann erst nach weiteren Spieltagen getroffen werden.

Teamcheck Düsseldorf

Die Fortuna geht als Aufsteiger in diese Saison. Der Klassenerhalt ist natürlich in diesem Fall als Hauptziel anzusehen. Grundlegend sieht es bis jetzt gar nicht schlecht aus. Nach sechs Spieltagen belegt man Platz sechs in der Tabelle und hat bereits zehn Punkte auf dem Konto. Neben den Bayern hat man in dieser Saison die wenigstens Gegentore erhalten. In den ersten sechs Spielen waren es nur zwei Stück gewesen. Die Abwehr der Fortuna steht sehr sicher und lässt nur wenig zu. Der Angriff ist jedoch nicht als sonderbar gefährlich einzustufen. Aufgrund der defensiven Spielhaltung wurden bis jetzt nur sechs Tore erzielt. Hier gilt es dran zu arbeiten.

Im letzten Spiel gegen Schalke zeigte man Moral und kam nach einem 0:2 Rückstand wieder zurück. Am Ende konnte man sich ein Unentschieden gegen die Königsblauen sichern und somit zumindest einen Punkt aufs Konto wandern lassen. Die Einstellung im Team stimmt.

Neben den Bayern zählt Düsseldorf zu den auswärtsstärksten Teams in der Bundesliga. Mit einer Bilanz von zwei Siegen und einem Unentschieden belegt man in der Auswärtstabelle Platz zwei. In Fürth und Augsburg konnte man jeweils einen 2:0 Erfolg verbuchen. In Stuttgart trennte man sich mit einem torlosen Remis. Vor allem fällt die sichere Abwehr der Fortuna auf. Auswärts hat man bis jetzt noch kein Gegentor kassiert. Düsseldorf kann durchaus als auswärtsstark bezeichnet werden.

Wie spielte Mainz am letzten Bundesliga Spieltag?

Mainz musste am letzten Spieltag in Wolfsburg antreten. Beide Teams lieferten sich eine hektische Anfangsphase. Man wirkte nicht ganz bei der Sache und so kam es zu unzähligen Ballverlusten. Es kam zu keinen wirklichen Spielaufbau. Die Wölfe sollten als erstes Team die Nervosität abgelegt haben und schneller ins Spiel finden. Immer wieder setzte man das Offensivzentrum gut in Szene und wollte die Führung erzielen. Die ganz großen Möglichkeiten sollten jedoch ausbleiben. Nach 27 Minuten wurde der bisherige Spielverlauf auf den Kopf gestellt. Junior Diaz brachte die Gäste überraschend in Führung.  Wolfsburg wollte sich natürlich gegen den Rückstand stemmen aber es fehlten die Mittel und vor allem die Durchschlagskraft. Die Mainzer zeigten wie es geht. Nach einer schönen Flanke von Ivanschitz erzielte Szalai das 2:0. Bei diesem Ergebnis sollte es bis zum Pausenpfiff bleiben. Im zweiten Durchgang machten weiterhin die Wölfe das Spiel. Die Gäste konzentrierten sich mehr und mehr auf ihre Abwehr und wollten das Ergebnis somit über die Zeit bringen. Die Magath-Elf erhöhte den Druck. Die ersten guten Torgelegenheiten sollten im zweiten Durchgang nicht lange auf sich warten lassen. Den Fans wurde Einbahnstraßenfußball geboten. Da die Hausherren den Ball, aufgrund des eigenen Unvermögens, nicht im Kasten der Mainzer unterbringen konnten, sollte es am Ende beim 2:0 der Gäste bleiben.

Wie spielte Düsseldorf am letzten Bundesliga Spieltag?

Düsseldorf trat am letzten Spieltag in der ausverkauften Esprit-Arena gegen die Schalker an. Die Hausherren zogen sich weit in die eigene Hälfte zurück und lauerten vorerst auf Konter. Diese Strategie war von der Fortuna bereits bekannt und sollte nach vier Minuten fast zum Traumstart führen. Schahin konnte seine Chance jedoch nicht verwerten. Schalke musste das Spiel machen und sollte nach 13 Minuten zum 1:0 durch Huntelaar kommen. Düsseldorf musste nun kommen. Die bisherige Taktik würde bei diesem Spielstand nicht aufgehen. Dies tat man jedoch nicht und fing sich prompt nach 20 Minuten das 0:2 durch Matip. Die Gäste waren nun die deutlich bessere Mannschaft. Da die Königsblauen nicht wirklich nachlegten, sollte es bis zum Pausenpfiff beim 2:0 bleiben. Im zweiten Durchgang erwischte die Fortuna einen Traumstart und kam nach zwei Minuten zum Anschluss durch Schahin. Düsseldorf kam nun besser ins Spiel, dennoch sollten die besseren Möglichkeiten auf Seiten der Schalker liegen. Da diese nicht verwertet wurden blieb das Spiel weiterhin offen. Nach 77 Minuten war es erneut Schahin, der den Ausgleich für die Gastgeber erzielte. Nach 90 Minuten sollte es, trotz der Schlussoffensive der Gäste, bei diesem Ergebnis bleiben.

Direktvergleich zwischen Mainz und Düsseldorf

Beide Teams trafen bereits dreimal in der zweiten Bundesliga aufeinander. Der Direktvergleich gestaltet sich jedoch vollkommen ausgeglichen. Sowohl Mainz als auch Düsseldorf konnten jeweils ein Spiel für sich entscheiden. Zuletzt trennten sich beide Mannschaften mit einem Unentschieden. An dieser Stelle möchten wir jedoch erwähnen, dass der Direktvergleich nur eine bedingte Aussagekraft hat, da die Begegnungen bereits 14 Jahre zurück liegen.

Mögliche Aufstellung:

Mainz

Wetklo – Pospech, Bungert, Noveski, Junior Diaz – Polanski, Baumgartlinger, Soto – Ivanschitz – Szalai, Rukavytsya
Trainer: Tuchel

Düsseldorf

Giefer – Levels, Malezas, Langeneke, J. van den Bergh – O. Fink, Bodzek – Kruse, Voronin, Lambertz – Schahin
Trainer: Meier

Formcheck:

Mainz

30/09/2012  Bundesliga  Wolfsburg vs. Mainz 05  S – 0:2  
25/09/2012  Bundesliga  Schalke 04 vs. Mainz 05  N – 3:0  
22/09/2012  Bundesliga  Mainz 05 vs. Augsburg  S – 2:0  
15/09/2012  Bundesliga  B. München vs. Mainz 05  N – 3:1  
31/08/2012  Bundesliga  Mainz 05 vs. Fürth  N – 0:1  
25/08/2012  Bundesliga  Freiburg vs. Mainz 05  U – 1:1
                                                                                                                 
Düsseldorf

28/09/2012  Bundesliga  Düsseldorf vs. Schalke 04  U – 2:2  
25/09/2012  Bundesliga  Fürth vs. Düsseldorf  S – 0:2  
22/09/2012  Bundesliga  Düsseldorf vs. Freiburg  U – 0:0  
15/09/2012  Bundesliga  Stuttgart vs. Düsseldorf  U – 0:0  
01/09/2012  Bundesliga  Düsseldorf vs. M’gladbach  U – 0:0  
25/08/2012  Bundesliga  Augsburg vs. Düsseldorf  S – 0:2

Mainz: 2 Siege – 1 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 3 Niederlagen

Düsseldorf: 2 Siege – 4 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 0 Niederlagen

Statistik: Mainz gegen Düsseldorf

13/11/1998  2. Bundesliga  Mainz 05 vs. Düsseldorf  0:0   
21/09/1997  2. Bundesliga  Mainz 05 vs. Düsseldorf  2:0   
01/10/1994  2. Bundesliga  Mainz 05 vs. Düsseldorf  0:2

1 Sieg Mainz – 1 Unentschieden (reguläre Spielzeit) – 1 Sieg Düsseldorf

Wett-Quoten Mainz gegen Düsseldorf

Bet365

Sieg Mainz: 1.83

Unentschieden: 3.50

Sieg Düsseldorf: 4.33

Tipico

Sieg Mainz: 1.95

Unentschieden: 3.40

Sieg Düsseldorf: 4.20

(Stand: 04. Oktober 2012)

Bundesliga Wett Tipp Vorhersage

Düsseldorf hat bis jetzt auswärts noch kein Gegentor kassiert. Sowohl die Mainzer als auch die Düsseldorfer sind nicht gerade dafür bekannt eine Vielzahl von Toren zu erzielen. Beide Mannschaften stehen kompakt in der Defensive und werden aus dem Abwehrverbund die Begegnung entscheiden. Wir gehen aus diesem Grund bei dieser Partie von wenigen Toren aus und empfehlen eine Sportwette auf weniger als 2,5 Tore abzuschließen.

Wett Tipp Bundesligatrend: Weniger als 2.5 Tore im Spiel

Wettquote auf Tipico: 1.75

Wettbonus-Angebote auf Bet365

Achtung aufgepasst! Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Bet365 anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich diesen gigantischen Wettbonus nicht entgehen!

Und so holen Sie sich Ihren 100 Euro Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Bet365-Wettkonto!

2.) Sie erhalten nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail von Bet365, in der Ihnen Ihr persönlicher 10-stelliger Angebots-Code mitgeteilt wird.

3.) Zahlen Sie auf Ihr Bet365-Konto ein!

4.) Am Ende der Einzahlung erhalten Sie die Möglichkeit, Ihren Angebotscode einzugeben.

5.) Ihre Einzahlung wird verdoppelt bis zu 100 Euro.

Wettbonus-Angebot auf Tipico

Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Tipico anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich Ihren Gratis-Wettbonus nicht entgehen.

Und so funktioniert der Neukunden-Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Tipico-Wettkonto.

2.) Loggen Sie sich in Ihr neues Konto ein und zahlen Sie mindestens €10 ein.

3.) Der Neukundenbonus gilt ausschließlich für die erste Einzahlung auf ein neues Wettkonto bei Tipico.

4.) Vor einer möglichen Auszahlung muss der gesamte Einzahlungsbetrag inklusive Bonus 3 x in Wetten (Einzel- oder Kombiwetten) zu einer Mindestquote von 2,0 umgesetzt werden.





Besser Sportwetten:
Besser wetten in 7 Tagen


Schlagwörter: , ,