24. Oktober 2013

Mainz – Eintracht Braunschweig Tipp (26.10.2013) Wett-Quoten, Aufstellung & Bundesliga Vorhersage

Kategorie: Bundesliga Vorhersage & Tipps — bundesliga @ 09:51



Richtungsweisendes Spiel für Mainz und Braunschweig

Bundesliga Tipps

Mainz Braunschweig Tipp – 26.10.2013 um 15:30 Uhr

Am Samstag, den 26.10.2013 um 15:30 Uhr, empfängt Mainz 05 Aufsteiger Eintracht Braunschweig in der heimischen Coface-Arena. Die Tuchel-Elf ist seit sechs Spielen ohne Sieg und rutsche nach sensationellem Saisonstart (3 Siege in Serie) bis auf Rang 14 ab, hat nach neun Spieltagen 10 Punkte auf der Habenseite und ein Torverhältnis von 13:21. Die Niedersachsen hatten Schalke lange gut im Griff und waren drauf und dran einen Zähler gegen den Champions-League Teilnehmer einzufahren, mussten in der Nachspielzeit aber dennoch den Gegentreffer hinnehmen. Die Lieberknecht-Elf ist mit vier Punkten und 7:21 Toren Schlusslicht der Bundesliga.

bundesliga wett-tipp Mainz siegt gegen Braunschweig – Jetzt tippen bei Wettanbieter Tipico Wettanbieter Bet365

Teamcheck Mainz 05

Ein Erfolg in München wären Bonuspunkte gewesen, allerdings dauert ein Fußballspiel 90 Minuten und nicht die Hälfte. Bis zum ersten Durchgang führte die Mannschaft von Thomas Tuchel in München, konnte dem Druck im zweiten Durchgang aber nicht mehr standhalten. Nach kuriosem Saisonstart mit drei Siegen aus den ersten drei Partien konnten die 05er in den folgenden sechs Partien nur noch einen Zähler holen (Hoffenheim). Immerhin konnte am vorletzten Spieltag die Niederlagenserie mit dem Remis gegen die TSG gestoppt werden, wenn auch erst in den letzten Sekunden, als der Ausgleichstreffer doch noch fiel.

Während der Trainingswoche und die Vorbereitung auf die Partie gegen Braunschweig, musste Mainz zwei Hiobsbotschaften hinnehmen. Abwehrspieler Niko Bungert fällt mit Kniereizung mehrere Wochen aus, genauso wie Mittelfeldmann Julian Baumgartlinger mit einer Arthroskopie im Knie, er wird auf unbestimmte Zeit dem Team fehlen. Tuchel bezeichnete die zwei kurzfristigen Ausfälle als Horrornachricht. Damit fehlen den Rheinhessen zwei Stützen im Team, die nicht einfach zu ersetzen sind. Torhüter Heinz Müller fiel mit Rückenschmerzen in Bayern aus, befindet sich aber wieder auf dem Weg der Besserung und kann gegen Braunschweig wohl wieder zwischen den Pfosten stehen.

Die Heimbilanz der Tuchel-Elf könnte aber wieder etwas Mut machen. Denn zwei der drei Saisonsiege holten die Mainzer vor dem eigenen Publikum, spielten dazu ein Mal Remis und gingen zwei Mal als Verlierer vom Platz. Damit steht man in der Heimtabelle genau im Mittelfeld auf Rang neun. Gegen das Tabellenschlusslicht sollten die Chancen auf den dritten Heimsieg der Saison trotz der beiden Verletzungen dennoch gut stehen.

Mittelfeldakteur Nicolai Müller schoss sechs Tore in neun Spielen und ist damit natürlich treffsicherster Mainzer. Nebenmann Yunus Malli und Stürmer Eric-Maxim Choupo-Moting netzten jeweils zwei Mal ein.

Teamcheck Braunschweig

Wieder gut gespielt und wieder keine Punkte. Diesmal konnte man gegen Champions-League Teilnehmer Schalke 04 lange mithalten und war teilweise sogar die bessere Mannschaft. Am Ende stand die Mannschaft von Thorsten Lieberknecht aber wieder ohne Punkte da. Langsam müssen die guten Spiele in Punkte umgemünzt werden, ansonsten werden sich die Niedersachsen nicht mehr befreien können. So schön der Derbysieg in Wolfsburg auch war, es wäre wichtig gewesen nachzulegen und die Möglichkeiten waren selbst gegen den S04 da. Auf dem richtigen Weg befindet sich der BTSV, nur muss dieser langsam aber sich auch erreicht werden, sonst ist bald Winterpause und die Punktzahl ist nicht viel höher als jetzt.

Braunschweig-Manager Marc Arnold verfällt deswegen aber noch lange nicht in Panik. Man war auf Augenhöhe mit Schalke und die haben nur „Gurkentore“ gemacht, so der Ex-Bundesligaprofi. In die gleiche Kerbe schlug Coach Lieberknecht:“ Ich dachte Glücksspiel unter freiem Himmel ist verboten!“ In der Tat war der Ärger des Aufsteigers verständlich, der zwei Traumtore gegen die Königsblauen erzielte und in der Nachspielzeit ein „Ping-Pong Tor“ hinnehmen musste. Er bewies mit den zwei Neulingen Henn und Washausen in der Startelf ein gutes Näschen, hatte die Königsblauen am Rande einer Niederlage.

Vielleicht klappt es für die Blau-Gelben in der Fremde ja wieder mit drei Zählern. Durch den Sieg in Wolfsburg kletterte die Lieberknecht-Elf in der Auswärtstabelle bis auf Platz 13, verlor davor aber bereits drei Auftritte auf fremden Rasen. Auch das Torverhältnis von 4:10 ist ausbaufähig und wird nicht für Angst in Mainz sorgen. Statistisch gesehen, trifft der BTSV aber in jeder Auswärtspartie mindestens ein Mal.

Ersetzen muss der Coach Abwehrspieler Ermin Bicakcic (Oberschenkelprobleme), Abwehrkollege Marcel Correia (Muskelverletzung) und Mittelfeldspieler Gianluca Korte (Muskelzerrung).

Gefährlichster Braunschweiger ist Mittelfeldspieler Karim Bellarabi mit zwei Toren in sieben Spielen. 

Wie spielte Mainz am letzten Spieltag?

Die Mainzer mussten zum Rekordmeister aus München reisen und hielten lange gut mit. Die Bayern waren gewohnt dominant, viele Chancen konnte sich der Champions-League Sieger aber nicht herausspielen. Es fehlte teilweise an Kreativität, dazu verteidigten die Mainzer sehr tief und geschickt. Kurz vor der Pause dann der Schock für den FCB: Ein Patzer von Boateng ermöglichte Parker die Gästeführung in der 44. Minute. Nach dem Pausentee machte die Guardiola-Elf dann richtig ernst und drehte die Partie in zwei Minuten durch die Tore von Robben (50.) und Müller (52.). Danach benötigten die Hausherren etwas mehr als eine Viertelstunde um den Sack zuzumachen – Mandzukic erhöhte in der 69. Minute auf 3:1.  Knapp zehn Minuten vor dem Ende verwandelte Müller einen Strafstoß zum verdienten 4:1 Endstand.

Wie spielte Braunschweig am letzten Spieltag?

Braunschweig hatte Schalke zu Gast und kam gut in die Partie. Der Aufsteiger war das agilere Team und machte es den Königsblauen schwer. Folgerichtig konnte der Gastgeber durch Ademi in der 20. Minute in Führung gehen. Der BTSV stand hinten gut und vorne ging es zielstrebig vors Tor. Nach einer knappen halben Stunde konnte Meyer die „Knappen“ zum Ausgleich führen. Danach passierte nicht mehr viel im ersten Durchgang. Nach dem Seitenwechsel das gleiche Muster: Braunschweig stand gut und war vorne gefährlich und ging so erneut in Führung durch Bellarabi in der 59. Minute. Wieder ließ sich die Keller-Elf nicht lange bitten und glich nur sechs Minuten später durch Goretzka wieder aus. Trotzdem waren die Blau-Gelben weiterhin das bessere Team und gaben nicht nach. Am Ende musste die Lieberknecht-Elf aber wieder Lehrgeld zahlen und kassierte in der Nachspielzeit nach Unordnung im Strafraum das 3:2 durch Neustädter. Die Niedersachsen hätten sich einen Zähler verdient gehabt. Schalke ging als sehr glücklicher Sieger vom Platz.

Mögliche Aufstellung:

Mainz

H. Müller – Pospech, Svensson, Noveski, Park – Moritz – Geis, Soto – Zimling – N. Müller, S. Parker
Trainer: Tuchel

Braunschweig

Davari – Elabdellaoui, Henn, Dogan, Reichel – M. Caligiuri, Theuerkauf, Perthel – Bellarabi, Boland – Ademi
Trainer: Lieberknecht

Formcheck:

Mainz

19/10/13 Bundesliga B. München – Mainz 05 N – 4:1
12/10/13 Testspiele Mainz 05 – M’gladbach S – 2:1  
05/10/13 Bundesliga Mainz 05 – Hoffenheim U – 2:2
28/09/13 Bundesliga Hertha – Mainz 05 N – 3:1
24/09/13 DFB- Pokal Mainz 05 – Köln N – 0:1

Braunschweig

19/10/13 Bundesliga Braunschweig – Schalke 04 N – 2:3
05/10/13 Bundesliga Wolfsburg – Braunschweig S – 0:2
29/09/13 Bundesliga Braunschweig – Stuttgart N – 0:4
20/09/13 Bundesliga M’gladbach – Braunschweig N – 4:1
15/09/13 Bundesliga Braunschweig – Nürnberg U – 1:1

Mainz: 1 Sieg – 1 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 3 Niederlagen
 
Braunschweig: 1 Sieg – 1 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 3 Niederlagen

(Stand: 23. Oktober 2013)

Statistik: Mainz gegen Braunschweig 

13.12.2002 2.Bundesliga 1. FSV Mainz 05 – Eintracht Braunschweig  3:1 (1:0)

1 Sieg Mainz – 0 Unentschieden (reguläre Spielzeit) – 0 Siege Braunschweig

Wett-Quoten Mainz gegen Braunschweig

Jetzt bei Bet365 tippen

Sieg Mainz: 1.53

Unentschieden: 4.20

Sieg Braunschweig: 5.75

Jetzt bei Tipico tippen

Sieg Mainz: 1.55

Unentschieden: 4.30

Sieg Braunschweig: 6.50

(Stand: 23. Oktober 2013)

Bundesliga Wett Tipp Vorhersage

Mainz ist zwar seit sechs Spielen sieglos, geht aber dennoch als Favorit in die Partie. Braunschweig präsentierte sich in den letzten beiden Spielen gegen Wolfsburg und Schalke in guter Form und ist nicht chancenlos bei den Rheinhessen. Die Tuchel-Elf wird gewarnt sein und sich den Derbysieg der Braunschweiger in Wolfsburg genau angeschaut haben. Mit den Fans im Rücken und der teilweise berauschenden Offensivaktivitäten, die die 05er zuhause liefern können, gehen wir davon aus, dass Mainz die Negativserie stoppt und sich gegen den Aufsteiger souverän durchsetzt.

Wett Tipp Bundesligatrend: Sieg Mainz

Wettquote auf Tipico: 1.55

Wettbonus-Angebote auf Bet365

Achtung aufgepasst! Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Bet365 anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich diesen gigantischen Wettbonus nicht entgehen!

Und so holen Sie sich Ihren 100 Euro Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Bet365-Wettkonto!

2.) Sie erhalten nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail von Bet365, in der Ihnen Ihr persönlicher 10-stelliger Angebots-Code mitgeteilt wird.

3.) Zahlen Sie auf Ihr Bet365-Konto ein!

4.) Am Ende der Einzahlung erhalten Sie die Möglichkeit, Ihren Angebotscode einzugeben.

5.) Ihre Einzahlung wird verdoppelt bis zu 100 Euro.

Wettbonus-Angebot auf Tipico

Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Tipico anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich Ihren Gratis-Wettbonus nicht entgehen.

Und so funktioniert der Neukunden-Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Tipico-Wettkonto.

2.) Loggen Sie sich in Ihr neues Konto ein und zahlen Sie mindestens €10 ein.

3.) Der Neukundenbonus gilt ausschließlich für die erste Einzahlung auf ein neues Wettkonto bei Tipico.

4.) Vor einer möglichen Auszahlung muss der gesamte Einzahlungsbetrag inklusive Bonus 3 x in Wetten (Einzel- oder Kombiwetten) zu einer Mindestquote von 2,0 umgesetzt werden.





Besser Sportwetten:
Besser wetten in 7 Tagen


Schlagwörter: , , ,