25. Februar 2013

Mainz – Freiburg Tipp (26.02.2013) Wett-Quoten, Aufstellung & DFB Pokal Viertelfinale Vorhersage

Kategorie: Fussball Wett Tipps — bundesliga @ 21:48



Wer schafft den Sprung ins Halbfinale? Mainz erwartet den Sportclub Freiburg

DFB Pokal Tipp Mainz vs Freiburg

Mainz Freiburg Tipp – 26.02.2013 um 19:00 Uhr

Am Dienstag, den 26.02.2013 um 19:00 Uhr, erwartet der 1. FSV Mainz 05 in der heimischen Coface-Arena den SC Freiburg zum DFB-Pokal Viertelfinale. Die Tuchel-Elf setzte sich im Achtelfinale mit 2:1 auf Schalke durch. Die Tore für die 05er schossen Caligiuri und N. Müller. Die Breisgauer setzten sich am gleichen Tag mit 1:0 beim Drittligisten Karlsruher SC durch. Das Tor des Tages erzielte Schmid. Hochspannung pur herrscht vor diesem ausgeglichenen DFB-Pokal Spiel. Beide Teams begegnen sich auf einem ähnlichen Level.

dfb pokal wett-tipp Spiel endet Unentschieden in reg. Spielzeit – Jetzt tippen bei Wettanbieter Tipico Wettanbieter Bet365

Teamcheck FSV Mainz 05

Zuhause gegen den VFL Wolfsburg trennte man sich mit 1:1. Zimling brachte die Hausherren in der 5. Minute früh in Führung. Nur zehn Minuten später glich Naldo per Kopf aus. Ansonsten fand das Spiel überwiegend im Mittelfeld statt. Szalai hätte den Sieg in der 86. Minute noch unter Dach und Fach bringen können, doch nach einem Ede-Solo grätschte der Stürmer am leeren Tor vorbei. Ein enttäuschendes Ergebnis für den FSV, der es nicht verstand, seine Überzahl in 60 Minuten zu nutzen und in Tore umzumünzen.

Damit holten die 05er aus 23 Bundesligaspielen 33 Punkte und belegen den achten Tabellenplatz. Vor den eigenen Fans holte man in 12 Heimpartien sechs Siege, drei Unentschieden und drei Niederlagen.

Die Mannschaft von Thomas Tuchel kommt einfach nicht mehr richtig in Fahrt. Seit vier Spielen warten die 05er auf einen Sieg. Dabei spielte der FSV eine Stunde lang in Überzahl, da Wolfsburgs Madlung die rote Karte wegen Notbremse gesehen hat. Die Abwehr der Tuchel-Elf hatte große Probleme. Über das Ergebnis, aber vor Allem über die Art und Weise, wie das Spiel verlief, kann man nicht zufrieden sein. Die Arbeit gegen den Ball wurde nicht so sorgfältig verrichtet, wie zuletzt gegen Schalke 04. Mit dieser Leistung werden die Mainzer Probleme gegen Freiburg bekommen, die in guter Form sind und nicht zu unrecht einen Europapokalplatz belegen.

Vor der Partie gegen Freiburg plagen die Mainzer einige Sorgen. Jan Kirchhoff, Nico Bungert, Nikita Rukavytsya und Eric-Maxim Choupo-Moting fallen alle verletzt aus. Nach dem Wolfsburg-Spiel meldete sich jetzt auch noch Elkin Soto verletzt für das Pokalspiel ab. Der Mittelfeldspieler zog sich eine Adduktorenzerrung zu.

Adam Szalai traf in 22 Einsätzen 12mal und ist damit bester Torschütze. Die Mittelfeldspieler Andreas Ivanschitz (5) und Nicolai Müller (4) trafen zusammen neunmal.

Teamcheck SC Freiburg

Die Mannschaft von Trainer Christian Streich befindet sich ganz klar auf Kurs Europa League. Der 3:2 Auswärtssieg beim SV Werder Bremen unterstrich nochmal die blendende Verfassung der Breisgauer. Im letzten Spiel am Freitagabend trennte sich der SC von Konkurrent Eintracht Frankfurt zuhause mit 0:0. Insgesamt war es eine langweilige Nullnummer. Beide Clubs bleiben aber auf Europapokal-Kurs. Im ersten Durchgang war die Eintracht klar besser. Trainer Veh überraschte den SC mit zwei Spitzen (Meier und Matmour). Damit hatten die Hausherren nicht gerechnet und brauchten Zeit sich darauf einzustellen. In der zweiten Halbzeit war dann Freiburg klar am Drücker. Eintracht Torhüter Trapp rettete einmal und zweimal rettete Celozzi auf der Linie per Kopf. Rosenthal und Ginter verzweifelten am Abwehrspieler der Hessen. Das obwohl Celozzi der kleinste Defensivspieler der SGE mit 1,71 Metern ist.

Die Streich-Elf belegt damit den fünften Platz in der Bundesliga-Tabelle, hat 35 Punkte in 23 Spielen auf der Habenseite. Mit nur 22 Gegentreffern stellt man die zweitbeste Abwehr der Liga. Besser sind nur die Bayern.

Auswärts ist der Sportclub ebenfalls unter den ersten fünf besten Teams zu finden. In 11 Partien auf fremden Platz holte die Mannschaft 16 Punkte, bei vier Siegen, vier Remis und drei Niederlagen. Bedeutet ebenfalls Platz fünf in der Auswärtstabelle.

Mit einem Sieg über den Aufsteiger hätte man auf den Champions-League Platz springen können. Die beste Platzierung der letzten 18 Jahre hat gewunken, wurde durch die Nullnummer aber verspielt. Mit dem Einzug in das Pokal-Halbfinale würde man die bisher starke Saison unterstreichen.

Stürmer Sebastian Frei und Mittelfeldspieler Hendrik Zuck können verletzungsbedingt aber nicht mithelfen. Abwehrspieler Vegar Eggen Hedenstad konnte am Montag wieder mit trainieren. Ob ein Einsatz in Mainz Sinn macht, wird sich erst kurz vor der Partie in Mainz entscheiden.

Max Kurse traf bisher sechsmal und Mittelfeldkollege Daniel Caligiuri trug sich fünfmal in die Torschützenliste ein. Jeweils viermal netzten die Mittelfeldspieler Jan Rosenthal und Jonanthan Schmid ein. Erst ein einziges echtes Stürmer-Tor konnte der Sportclub durch Sebastian Freis erzielen.

Mögliche Aufstellung:

Mainz

Wetklo – Pospech, Svensson, Noveski, Junior Diaz – Baumgartlinger – Zimling, M. Caligiuri – Ivanschitz – Szalai, S. Parker
Trainer: Tuchel

Freiburg

Baumann – Hedenstad, Ginter, Diagne, Sorg – Schuster, Makiadi – Schmid, D. Caligiuri – Rosenthal, M. Kruse
Trainer: Streich

Formcheck:

Mainz

23/02/13 Bundesliga Mainz 05 – Wolfsburg U – 1:1
16/02/13 Bundesliga Mainz 05 – Schalke 04 U – 2:2
10/02/13 Bundesliga Augsburg – Mainz 05 U – 1:1
02/02/13 Bundesliga Mainz 05 – B. München N – 0:3
26/01/13 Bundesliga Fürth – Mainz 05 S – 0:3

Freiburg

22/02/13 Bundesliga Freiburg – E. Frankfurt U – 0:0
16/02/13 Bundesliga Bremen – Freiburg S – 2:3
10/02/13 Bundesliga Freiburg – Düsseldorf S – 1:0
02/02/13 Bundesliga Hoffenheim – Freiburg N – 2:1
26/01/13 Bundesliga Freiburg – Leverkusen U – 0:0

Mainz: 1 Sieg – 3 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 1 Niederlage

Freiburg: 2 Siege – 2 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 1 Niederlage

Statistik: Mainz gegen Freiburg

19.01.2013 Bundesliga 1. FSV Mainz 05 – SC Freiburg 0:0 (0:0)
29.01.2012 Bundesliga 1. FSV Mainz 05 – SC Freiburg 3:1 (3:0)
02.04.2011 Bundesliga 1. FSV Mainz 05 – SC Freiburg 1:1 (0:1)
24.10.2009 Bundesliga 1. FSV Mainz 05 – SC Freiburg 3:0 (1:0)
13.04.2009 2. Bundesliga 1. FSV Mainz 05 – SC Freiburg 1:2 (1:0)
16.09.2007 2. Bundesliga 1. FSV Mainz 05 – SC Freiburg 1:1 (0:0)
05.03.2005 Bundesliga 1. FSV Mainz 05 – SC Freiburg 5:0 (3:0)
30.09.2002 2. Bundesliga 1. FSV Mainz 05 – SC Freiburg 0:0 (0:0)
01.05.1998 2. Bundesliga 1. FSV Mainz 05 – SC Freiburg 0:1 (0:0)

3 Siege Mainz – 4 Unentschieden (reguläre Spielzeit) – 2 Siege Freiburg

Wett-Quoten Mainz gegen Freiburg

Jetzt bei Bet365 tippen

Sieg Mainz: 2.20

Unentschieden: 3.20

Sieg Freiburg: 3.40

Jetzt bei Tipico tippen

Sieg Mainz: 2.15

Unentschieden: 3.30

Sieg Freiburg: 3.50

(Stand: 25. Februar 2013)

DFB-Pokal Wett Tipp Vorhersage

Die Favoritenrolle kann man in diesem Spiel keiner Mannschaft zuteilen. Einen kleinen Vorteil dürften die Mainzer durch ihren Heimvorteil aber haben. In der Tabelle trennen beide Clubs auch nur zwei Punkte, wobei die Freiburger derzeit die etwas bessere Form haben. Es wird ein Spiel für Taktik-Liebhaber werden. Bei der Partie könnte die Mannschaft ins Halbfinale einziehen, die das erste Tor schießt, oder anders gesagt, verlieren tut die Mannschaft, die den ersten Fehler begeht. In der Bundesliga begegnete man sich zuletzt am 18. Spieltag in Mainz und trennte sich 0:0. Ähnlich eng wird es auch diesmal zugehen, nur dass es diesmal einen Sieger geben wird. Verlängerung und Elfmeterschießen sind sehr wahrscheinlich.

Wett Tipp Bundesligatrend: Spiel endet Unentschieden in der reg. Spielzeit

Wettquote auf Tipico: 3.30

Wettbonus-Angebote auf Bet365

Achtung aufgepasst! Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Bet365 anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich diesen gigantischen Wettbonus nicht entgehen!

Und so holen Sie sich Ihren 100 Euro Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Bet365-Wettkonto!

2.) Sie erhalten nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail von Bet365, in der Ihnen Ihr persönlicher 10-stelliger Angebots-Code mitgeteilt wird.

3.) Zahlen Sie auf Ihr Bet365-Konto ein!

4.) Am Ende der Einzahlung erhalten Sie die Möglichkeit, Ihren Angebotscode einzugeben.

5.) Ihre Einzahlung wird verdoppelt bis zu 100 Euro.

Wettbonus-Angebot auf Tipico

Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Tipico anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich Ihren Gratis-Wettbonus nicht entgehen.

Und so funktioniert der Neukunden-Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Tipico-Wettkonto.

2.) Loggen Sie sich in Ihr neues Konto ein und zahlen Sie mindestens €10 ein.

3.) Der Neukundenbonus gilt ausschließlich für die erste Einzahlung auf ein neues Wettkonto bei Tipico.

4.) Vor einer möglichen Auszahlung muss der gesamte Einzahlungsbetrag inklusive Bonus 3 x in Wetten (Einzel- oder Kombiwetten) zu einer Mindestquote von 2,0 umgesetzt werden.





Besser Sportwetten:
Besser wetten in 7 Tagen


Schlagwörter: , , , , , ,