19. April 2012

Mainz – Wolfsburg Tipp (20.04.2012) Wett-Quoten, Aufstellung & Bundesliga Vorhersage

Kategorie: Bundesliga Vorhersage & Tipps — bundesliga @ 10:50



Mainz fast gerettet und VfL bangt um Europa League Teilnahme

Bundesliga Tipp Mainz vs Wolfsburg

Mainz Wolfsburg Tipp – 20.04.2012 um 20:30 Uhr

Die Bundesliga Saison neigt sich allmählich dem Ende entgegen. Am Freitagabend startet der 32. Bundesliga Spieltag mit dem Spiel 1. FSV Mainz 05 gegen den VfL Wolfsburg in der Coface-Arena in die finale Phase. Während Mainz den Klassenerhalt gemeistert hat, kämpft der VfL Wolfsburg um die Europa League Teilnahme. Nach dem überraschenden torlosen Unentschieden am vergangenen Bundesliga Spieltag in der Allianz-Arena gegen Bayern München haben die 05er nach 31. Bundesliga Spielen nun 37 Punkte auf dem Konto. Aktuell hat die Tuchel-Elf ein 8 Punkte Polster auf den Relegationsplatz – Auf die direkte Abstiegszone sind es 9 Zähler. Bei nur noch drei ausstehenden Spielen dürfen sich die 05er in sichere Gewässer wiegen. Zumal man im Vergleich zu den Kölner Geißböcken (-30) und Hertha BSC (-23) das wesentlich bessere Torverhältnis aufweisen kann (Mainz: -1). Aus Sicht der Mainzer dürfte eigentlich nichts mehr anbrennen. Ein direkter Abstieg ist nicht mehr möglich.

Im Kampf um die Europa League Teilnahme ließen die Wölfe überraschenderweise am letzten Bundesliga Spieltag im Heimspiel gegen den Aufsteiger FC Augsburg Federn. Wohl die Wenigsten hatten die 1:2 Pleite der Magath-Elf auf dem Plan. Aktuell haben die Wolfsburger 40 Punkte nach 31 Spielen auf der Habenseite. Damit liegt der VfL 4 Punkte hinter dem 7. Tabellenplatz zurück, der bekanntlich zur Euro-League Teilnahme berechtigt. Im Hinblick auf die drei verbleibenden Bundesliga Partien darf sich die Magath-Truppe keinen Ausrutscher mehr leisten. Da nur noch 9 Punkte zu holen sind, ist ein Sieg bei Mainz schon fast Pflicht. Die Konkurrenz um Hoffenheim, Werder Bremen, Hannover 96 und Bayer Leverkusen wird vermutlich nicht schlafen. Somit lastet auf dem VfL schon ein gewisser Druck. Zu mindestens die Statistik dürfte Magath & Co optimistisch stimmen. Die letzten drei Gastspiele gewann der VfL Wolfsburg (1:0, 2:0 und 2:1) in Mainz. Wir sind gespannt, wer dieses Mal die Nase vorn haben wird. In jedem Fall können die Mainzer befreit und ohne jeglichen Druck aufspielen.

Teamcheck Mainz 05:

Wie bereits erwähnt, haben die Mainzer den Klassenerhalt so gut wie sicher. Damit kann die Mannschaft von Trainer Tuchel in den verbleibenden drei Bundesliga Spielen befreit aufspielen. Das Remis gegen die Bayern hatte einen wegweisenden Charakter. Sicherlich ein gewisser Vorteil für die 05er, die immer für eine Überraschung gut sein.

In der Heimtabelle belegt Mainz 05 mit einer Bilanz von 7 Siegen, 2 Unentschieden und 6 Niederlagen den 10. Tabellenplatz und konnte insgesamt vor heimischen Fans 23 Punkte einsammeln. Damit ist man in der Heimstatistik gutes Mittelmaß. Das letzte Heimspiel gewannen die 05er souverän mit 4:0 gegen den 1. FC Köln. Allerdings verlor die Tuchel-Elf zuvor im eigenen Stadion den Abstiegskrimi gegen die Berliner Hertha mit 1:3.

Aus den vergangenen sechs Bundesliga Spielen holte Mainz 05 7 Punkte. Gegen Werder Bremen gelang ein etwas überraschender 3:0 Auswärtssieg und wie bereits angesprochen, fegte man die Domstädter mit 4:0 aus dem heimischen Stadion. Gegen Bayern München reichte es Auswärts immerhin zu einem torlosen Unentschieden. Gegen Stuttgart (1:4), Hertha (1:3) und Augsburg (1:2) hatte man allerdings das Nachsehen.

Laut Medieninformationen sollen  einige Mainzer Spieler im Focus anderer Bundesligisten stehen. Verliert Mainz am Ende der Saison wieder wichtige Leistungsträger. Bereits nach der Vorsaison musste man Schürrle, Holtby und Fuchs ziehen lassen. Nun sollen angeblich Kirchhoff und Szalai Begehrlichkeiten geweckt haben. Das wäre schon bitter für die 05er.

Gegen den VFL Wolfsburg wird Tuchel vermutlich wieder auf Keeper Christian Wetklo setzen. Nach seiner Oberschenkelprellung ist Nicolai Müller für das Spiel gegen die Wölfe noch fraglich. In der laufenden Saison ist Müller mit vier Toren und vier Assists der viertbester Scorer im Mainzer Team.

Teamcheck VfL Wolfsburg:

Beim VfL Wolfsburg ist aktuell der Wurm drin. Die letzten drei Bundesliga Spiele wurden in Folge verloren. Zu wenig im Kampf um die Europa League Teilnahme. Daheim verlor man überraschend gegen Augsburg mit 1:2. In Hannover kassierte die Mannschaft eine 0:2 Pleite und daheim gegen Borussia Dortmund hatte man trotz guter Leistung mit 1:3 das Nachsehen. Will man in der kommenden Saison international mitmischen, muss ein Sieg in Mainz irgendwie her. Sicherlich kein leichtes Unterfangen, da Wolfsburg zu den auswärtsschwächsten Mannschaften der Bundesliga gehört. In der Auswärtstabelle belegen die Wölfe mit einer Bilanz von 3 Siegen, 2 Unentschieden und 10 Niederlagen nur den 16. Platz und haben 11 Punkte auf dem Konto. Nur Köln (ebenfalls 11 Punkte) und Kaiserslautern (9 Punkte) sind noch schlechter, die allerdings auch gegen den Abstieg spielen. Das große Problem der Wölfe: Man punktet in der Ferne zu selten. Auch die Defensive des VfL ist alles andere als sattelfest. So kassierte die Mannschaft bislang in fremden Stadien schon 35 Gegentore und erzielte im Vergleich dazu nur 16 Tore.

Direktvergleich zwischen Mainz 05 und Wolfsburg:

Aus den vergangenen 9 Bundesliga Partien holten die Wolfsburger bei ihren Gastspielen in Mainz 5 Siege. Demgegenüber stehen 2 Mainzer Siege und 2 Unentschieden. Die letzten 3 Aufeinandertreffen konnte der VFL für sich entscheiden. Kein schlechtes Omen für die Magath-Truppe. Der Direktvergleich zeigt Vorteile für den VfL Wolfsburg auf.

Für unseren Wett-Tipp bzw. für unsere Bundesliga Prognose zum Spiel Mainz gegen Wolfsburg werfen wir zunächst einen kleinen Rückspiel auf den vergangenen Bundesliga Spieltag, wie sich beide Teams im Detail schlugen.

Wie spielte Mainz 05 am vergangenen Bundesliga Spieltag?

Die Mainzer holten am letzten Bundesliga Spieltag ein torloses Unentschieden beim Rekordmeister Bayern München. Über weite Strecken glich die Partie schon fast einem Freundschaftsspiel. Die Bayern schonten einige ihrer Stammspieler für das Champions League Duell mit Real Madrid und wirkliche Zweikämpfen standen wohl nicht auf der Tagesordnung. So plätscherte die Partie einfach vor sich hin. Die Bayern waren insbesondere in der Anfangsphase die präsentere Mannschaft, doch ein frühes Tor wollte nicht gelingen, da die letzte Genauigkeit beim finalen Pass fehlte. Mainz verteidigte clever und lauerte auf Konter. Die größte Chance in den ersten 45 Minuten hatten die Bayern durch Tymoshchuks Pfostenknaller in der 43. Minute. Auch nach dem Seitenwechsel war der FCB die bessere Mannschaft, doch das Leder wollte einfach nicht über die Linie an diesem Tage. Am Ende war das Remis aus Mainzer Sicht schon etwas glücklich.

Wie spielte Wolfsburg am vergangenen Bundesliga Spieltag?

Der VfL Wolfsburg verlor überraschend sein Heimspiel gegen kämpferisch starke Augsburger. Den Zuschauern bot sich ein intensives Spiel, welches recht fulminant begann. Bereits frühzeitig hätte der VfL durch eine Doppelchance von Mandzukic in Führung gehen. Dann ein katastrophaler Abwehrfehler von Madlung, der in der 13. Minute die 1:0 Führung von Augsburg durch Oehrl einleitete. In der 27. Minute schlug Wolfsburg in Person von Helmes zurück – Der 1:1 Ausgleich. In der Folgezeit hatte Wolfsburg die besseren Chancen. Dank eines überragenden Jentzsch auf Seiten der Augsburger, der klasse parierte, stand zur Pause das 1:1 Unentschieden. Auch nach dem Seitenwechsel war der VfL die bessere Mannschaft. Doch wer so viele Chancen auslässt, wird im Fußball in der Regel bestraft. In der 88. Minute traf dann Langkamp zur schmeichelhaften 2:1 Führung für den FCA. Eine bittere Niederlage für den VFL Wolfsburg, der im Kampf um die Europa League Teilnahme wichtige Punkte liegen ließ.

Mögliche Aufstellung:

Mainz

Wetklo – Pospech, Kirchhoff, Noveski, Zabavnik – Polanski, Soto – M. Caligiuri, Zidan, Choupo-Moting – Szalai
Trainer: Tuchel

Wolfsburg

Benaglio – Träsch, Russ, Madlung, Rodriguez – Polak, Jiracek – Dejagah, M. Schäfer – Helmes, Mandzukic
Trainer: Magath

Formcheck:

Mainz

14/04/2012  Bundesliga  B. München vs. Mainz 05  U – 0:0  
10/04/2012  Bundesliga  Mainz 05 vs. Köln  S – 4:0  
07/04/2012  Bundesliga  Stuttgart vs. Mainz 05  N – 4:1  
31/03/2012  Bundesliga  Bremen vs. Mainz 05  S – 0:3  
24/03/2012  Bundesliga  Mainz 05 vs. Hertha  N – 1:3  
17/03/2012  Bundesliga  Augsburg vs. Mainz 05  N – 2:1
                                                                                                                 
Wolfsburg

14/04/2012  Bundesliga  Wolfsburg vs. Augsburg  N – 1:2  
11/04/2012  Bundesliga  Hannover vs. Wolfsburg  N – 2:0  
07/04/2012  Bundesliga  Wolfsburg vs. Dortmund  N – 1:3  
31/03/2012  Bundesliga  Hertha vs. Wolfsburg  S – 1:4  
23/03/2012  Bundesliga  Wolfsburg vs. Hamburg  S – 2:1  
17/03/2012  Bundesliga  Nürnberg vs. Wolfsburg  S – 1:3

Mainz: 2 Siege – 1 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 3 Niederlagen

Wolfsburg: 3 Siege – 0 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 3 Niederlagen

Statistik: Mainz gegen Wolfsburg

22/01/2011  Bundesliga  Mainz 05 vs. Wolfsburg  0:1   
27/03/2010  Bundesliga  Mainz 05 vs. Wolfsburg  0:2   
07/11/2006  Bundesliga  Mainz 05 vs. Wolfsburg  1:2   
04/12/2005  Bundesliga  Mainz 05 vs. Wolfsburg  5:1   
09/04/2005  Bundesliga  Mainz 05 vs. Wolfsburg  0:2   
06/12/1996  2. Bundesliga  Mainz 05 vs. Wolfsburg  0:0   
27/04/1996  2. Bundesliga  Mainz 05 vs. Wolfsburg  2:2   
03/05/1995  2. Bundesliga  Mainz 05 vs. Wolfsburg  2:0   
23/10/1993  2. Bundesliga  Mainz 05 vs. Wolfsburg  1:2

2 Siege Mainz – 2 Unentschieden (reguläre Spielzeit) – 5 Siege Wolfsburg

Wett-Quoten Mainz gegen Wolfsburg

Bet365

Sieg Mainz: 1.95

Unentschieden: 3.60

Sieg Wolfsburg: 3.60

Tipico

Sieg Mainz: 2.00

Unentschieden: 3.70

Sieg Wolfsburg: 3.60

(Stand: 18. April 2012)

Bundesliga Wett Tipp Vorhersage

Mainz hat den Klassenerhalt sicher. Rein rechnerisch fehlt nur noch ein mageres Pünktchen. Ein Unentschieden würde dafür bereits im Heimspiel gegen Wolfsburg genügen und man könnte sich aller Sorgen entledigen. In jedem Fall kann Mainz befreit aufspielen. Wolfsburg benötigt in jedem Fall einen Sieg, um weiterhin ein Wörtchen im Europa League Kampf mitzusprechen. Daher rechnen wir mit einem offenen Spiel. Beide Abwehrreihen neigen gelegentlich zu Fehlern und offensiv sind beide Teams gut besetzt, sodass Tore fallen können. Unser Tipp lautet daher: Beide Mannschaften erzielen mindestens einen Treffer.

Wett Tipp Bundesligatrend: Beide Teams erzielen einen Treffer

Wettquote auf Tipico: 1.45

Wettbonus-Angebote auf Bet365

Achtung aufgepasst! Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Bet365 anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich diesen gigantischen Wettbonus nicht entgehen!

Und so holen Sie sich Ihren 100 Euro Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Bet365-Wettkonto!

2.) Sie erhalten nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail von Bet365, in der Ihnen Ihr persönlicher 10-stelliger Angebots-Code mitgeteilt wird.

3.) Zahlen Sie auf Ihr Bet365-Konto ein!

4.) Am Ende der Einzahlung erhalten Sie die Möglichkeit, Ihren Angebotscode einzugeben.

5.) Ihre Einzahlung wird verdoppelt bis zu 100 Euro.

Wettbonus-Angebot auf Tipico

Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Tipico anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich Ihren Gratis-Wettbonus nicht entgehen.

Und so funktioniert der Neukunden-Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Tipico-Wettkonto.

2.) Loggen Sie sich in Ihr neues Konto ein und zahlen Sie mindestens €10 ein.

3.) Der Neukundenbonus gilt ausschließlich für die erste Einzahlung auf ein neues Wettkonto bei Tipico.

4.) Vor einer möglichen Auszahlung muss der gesamte Einzahlungsbetrag inklusive Bonus 3 x in Wetten (Einzel- oder Kombiwetten) zu einer Mindestquote von 2,0 umgesetzt werden.





Besser Sportwetten:
Besser wetten in 7 Tagen


Schlagwörter: , , , , , , , ,