2. Oktober 2012

Manchester City – Borussia Dortmund Tipp (03.10.2012) Wett-Quoten, Aufstellung & Champions League Vorhersage

Kategorie: Fussball Wett Tipps — bundesliga @ 12:05



Dortmund zu Gast in der Königsklasse beim englischen Meister Manchester City

Champions League Tipp Manchester City vs Dortmund

Manchester City Dortmund Tipp – 03.10.2012 um 20:45 Uhr

Am Mittwoch, den 03.10.2012 um 20:45 Uhr, erwartet Manchester City Borussia Dortmund zum zweiten Champions League Spieltag in Gruppe D im Etihad Stadium. Das erste Spiel verlor der englische Meister bei Real Madrid mit 2:3. Nachdem man zwischenzeitlich mit 2:1 in der 85. Minute in Führung ging, war der Sieg eigentlich perfekt. Doch Benzema und Ronaldo drehten die Partie noch in den letzten fünf Minuten. Die beiden Tore für ManCity erzielten Dzeko und Kolarov. Der deutsche Meister BVB gewann dagegen sein erstes Spiel in der Königsklasse mit 1:0 zuhause gegen Ajax Amsterdam. Lewandowski erzielte kurz vor Schluss den erlösenden Siegtreffer für die Schwarz-Gelben.

champions league wett-tipp ManCity gewinnt gegen Dortmund – Jetzt tippen bei Wettanbieter Tipico Wettanbieter Bet365

Teamcheck Manchester City

Citys Trainer Roberto Mancini und seine Mannschaft legten einen mäßigen Saisonstart hin. In der Premier League steht man auf Platz vier mit 12 Punkten. Aus sechs Spielen holte man drei Siege und drei Unentschieden, ist bis jetzt aber immerhin ungeschlagen in der neuen Saison. Wettbewerbsübergreifend verlor man erst ein Saisonspiel. Am ersten Spieltag der Königsklasse in Gruppe D verloren die Blues beim spanischen Meister Real Madrid unnötigerweise mit 2:3 in den letzten fünf Minuten. Am letzten Spieltag siegte man beim FC Fulham mit 2:1. Die Tore für die Citizens erzielten Agüero und Dzeko. Damit konnte man das Spiel noch drehen. Zuvor hatte der Ex Hamburger Mladen Petric Fulham per Elfmeter mit 1:0 in Führung geschossen. Gegen die Dortmunder stehen die Engländer schon unter leichten Druck. Verlieren dürfen sie dieses Spiel nicht, ansonsten könnte man gegen Ajax Amsterdam schon vor dem Aus stehen. Doch City weiß um die eigene Stärke und es wird auch nicht viele Mannschaften geben, die im Stadion von ManCity gewinnen werden. Der dreimalige englische Meister ist in der Favoritenrolle gegen Dortmund, muss aber sein ganzes Potenzial abrufen, damit man den BVB schlagen kann. Die Mannschaft ist gespickt mit Stars. Die Stürmer Agüero, Dzeko, Tevez und Balotelli oder die Mittelfeldspieler Zabaleta, Toure, Nasri, Milner, Silva und Barry sowie die Abwehrspieler Toure, Kompany, Lescott, Maicon, Clichy und Kolarov verfügen alle über gehobenes, internationales Niveau. Einige von ihnen können sich auch in die Kategorie Weltklasse einordnen. Einigen wird jetzt wohl bewusst, auf welchen Gegner man am Mittwochabend trifft und warum die Dortmunder davon sprechen, dass ein Traum in Erfüllung geht, gegen so eine Mannschaft zu spielen. Joe Hart ist Torwart bei den Citizens und auch englischer Nationaltorwart, doch bis jetzt kann er noch nicht an seinen überragenden Leistungen der letzten Saison anknüpfen. Zurzeit spielen sich Dzeko und Toure beim englischen Meister in den Vordergrund. Bisher ist die Mannschaftsleistung nur durchwachsen. In der Premier League trafen die Stürmer Edin Dzeko und  Carlos Teves jeweils dreimal. Zwei Tore konnte Mittelfeldspieler Yaya Toure beisteuern. Jeweils einmal trafen Sergio Agüero, Samir Nasri, Garcia Javi und Joleon Lescott.

Teamcheck Borussia Dortmund

Die Mannschaft von Trainer Jürgen Klopp hatte keine besonders gute englische Woche hinter sich. Nur der Abschluss beim 5:0 zuhause gegen Borussia Mönchengladbach rettete die Schwarz-Gelben. Bei den letzten beiden Spielen auf fremden Platz holte man nur einen Punkt. Doch Grund zur Sorge hat man beim Meister noch lange nicht. Auch letzte Saison kam man nur schleppend in die neue Spielzeit und wurde trotzdem noch Meister, stellte zudem einen neuen Punkterekord auf. Doch diese Saison sind die sieben Punkte Rückstand auf Bayern anders einzuordnen, als letzte Saison. Bayern macht einen stabilen Eindruck und wird diese Saison wohl nicht viele Spiele verlieren.
Der BVB ist Tabellendritter mit elf Punkten. Drei Siege, zwei Unentschieden und eine Niederlage lautet die Bilanz nach sechs Spieltagen. Die 5:0 Gala gegen die andere Borussia vom Niederrhein könnte die Befreiung gewesen sein, doch das dachte man bereits schon nach dem starken 3:0 Heimsieg gegen Bayer Leverkusen. Die Tore für den Doublesieger schossen zweimal Reus, Subotic, Gündogan und Blaszczykowski. Gerade der zuletzt leicht in die Kritik geratene Marco Reus konnte nicht nur wegen seinen beiden Toren überzeugend und zeigt ansteigende Form. Mit einem Torverhältnis von 16:8 steht die Offensive wieder gut da, doch in der Defensive gibt es noch Luft nach oben. Die ansonsten sichere Innenverteidigung mit Hummels und Subotic leistete sich in der Vergangenheit einige Patzer. Diese müssen gerade bei Manchester City abgestellt werden, ansonsten droht die erste Niederlage in der Champions League am zweiten Spieltag. Sollte Dortmund in Manchester gewinnen, könnte man sogar Tabellenführer in Gruppe B werden, doch es ist nicht davon auszugehen, dass Real Madrid bei Ajax Amsterdam nicht gewinnt. Doch was für Real gilt, gilt auch für den BVB. Auf internationaler Ebene ist alles etwas schwerer, aber eben auch nicht unmöglich, da man nur in der Champions League spielt, wenn man gutes Spielermaterial in den eigenen Reihen hat.

In der Bundesliga traf Robert Lewandowski erst einmal, ist aber auch der einzige Torschütze in der noch jungen Champions League Saison. Marco Reus ist mit vier Toren auf Platz eins der internen Torjägerliste. Jakub Blaszczykowski traf dreimal und seine Nebenmänner Ivan Perisic und Mario Götze freuten sich zweimal über ihre Tore. Jeweils einmal trafen die Abwehrspieler Neven Subotic, Mats Hummels und Lukasz Piszczek. Mittelfeldspieler Ilkay Gündogan traf ebenfalls einmal.

Mögliche Aufstellung:

Manchester City

Hart – Zabaleta, Kompany, Nastasic – Silva, Yaya Touré, Javi Garcia, Barry, Aguero – Balotelli, Tevez
Trainer: Mancini

Dortmund

Weidenfeller – Piszczek, Subotic, Hummels, Schmelzer – Gündogan, Kehl – Blaszczykowski, M. Götze, Reus – Lewandowski
Trainer: Klopp

Formcheck:

Manchester City

29/09/2012  Premier League  Fulham vs. Man City  S – 1:2  
25/09/2012  League Cup  Man City vs. Aston Villa  N – 2:2 2:4 (n.V.)  
23/09/2012  Premier League  Man City vs. Arsenal  U – 1:1  
18/09/2012  UEFA Champions League, Gruppe D  Real Madrid vs. Man City  N – 3:2  
15/09/2012  Premier League  Stoke vs. Man City  U – 1:1  
01/09/2012  Premier League  Man City vs. Queens Park  S – 3:1  
                                                                                                                    
Dortmund

29/09/2012  Bundesliga  Dortmund vs. M’gladbach  S – 5:0  
25/09/2012  Bundesliga  E. Frankfurt vs. Dortmund  U – 3:3  
22/09/2012  Bundesliga  Hamburg vs. Dortmund  N – 3:2  
18/09/2012  UEFA Champions League, Gruppe D  Dortmund vs. Ajax  S – 1:0  
15/09/2012  Bundesliga  Dortmund vs. Leverkusen  S – 3:0  
01/09/2012  Bundesliga  Nürnberg vs. Dortmund  U – 1:1
                                                                                                                                       
Manchester City: 2 Siege – 3 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 1 Niederlage

Dortmund: 3 Siege – 2 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 1 Niederlage

Statistik: Manchester City gegen Dortmund

Es liegt kein Direktvergleich zwischen beiden Mannschaften vor.

0 Sieg Manchester City – 0 Unentschieden (reguläre Spielzeit) – 0 Siege Dortmund

Wett-Quoten Manchester City gegen Dortmund

Bet365

Sieg Manchester City: 1.83

Unentschieden: 3.60

Sieg Dortmund: 4.33

Tipico

Sieg Manchester City: 1.90

Unentschieden: 3.50

Sieg Dortmund: 4.20

(Stand: 02.10.2012)

Champions League Wett Tipp Vorhersage

Manchester City ist Favorit gegen Dortmund. Der englische Meister hat fast nur Stars in der Mannschaft und spielt zudem vor den eigenen Fans. In der Hammergruppe D kann jeder Punkt Gold wert sein, sodass der deutsche Meister aus Dortmund auch mit einem Punkt sicher gut leben kann. Doch der BVB kennt die Taktik nicht, auf zu Null zu spielen. Die Klopp-Elf wird aber auch nicht mehr so Blind anrennen, wie letzte Saison in der Königsklasse. Gegen Ajax Amsterdam war schon zu erkennen, dass man mit mehr Geduld in die Spiele gehen wird. Besteht die zuletzt anfällige Abwehr den Sturmlauf der Citizens, kann man in England bestehen und etwas Zählbares mit nach Hause nehmen. ManCity ist aber zu stark für die Schwarz-Gelben und fährt am Ende einen standesgemäßen Sieg gegen die Borussia aus Dortmund ein.   

Wett Tipp Bundesligatrend: Sieg ManCity

Wettquote auf Tipico: 1.90

Wettbonus-Angebote auf Bet365

Achtung aufgepasst! Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Bet365 anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich diesen gigantischen Wettbonus nicht entgehen!

Und so holen Sie sich Ihren 100 Euro Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Bet365-Wettkonto!

2.) Sie erhalten nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail von Bet365, in der Ihnen Ihr persönlicher 10-stelliger Angebots-Code mitgeteilt wird.

3.) Zahlen Sie auf Ihr Bet365-Konto ein!

4.) Am Ende der Einzahlung erhalten Sie die Möglichkeit, Ihren Angebotscode einzugeben.

5.) Ihre Einzahlung wird verdoppelt bis zu 100 Euro.

Wettbonus-Angebot auf Tipico

Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Tipico anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich Ihren Gratis-Wettbonus nicht entgehen.

Und so funktioniert der Neukunden-Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Tipico-Wettkonto.

2.) Loggen Sie sich in Ihr neues Konto ein und zahlen Sie mindestens €10 ein.

3.) Der Neukundenbonus gilt ausschließlich für die erste Einzahlung auf ein neues Wettkonto bei Tipico.

4.) Vor einer möglichen Auszahlung muss der gesamte Einzahlungsbetrag inklusive Bonus 3 x in Wetten (Einzel- oder Kombiwetten) zu einer Mindestquote von 2,0 umgesetzt werden.





Besser Sportwetten:
Besser wetten in 7 Tagen


Schlagwörter: , ,