7. November 2012

Marseille – Gladbach Tipp (08.11.2012) Wett-Quoten, Aufstellung & Europa League Vorhersage

Kategorie: Bundesliga Vorhersage & Tipps — bundesliga @ 21:14



Borussia reist ohne Daems nach Marseille

Europa League Tipp Marseille vs Gladbach

Marseille Gladbach Tipp – 08.11.2012 um 19:00 Uhr

Die Europa League schreibt den vierten Spieltag. Die Gladbacher sind in der Gruppe C gesetzt und treffen nun auf Marseille. Bisher konnte die Favre-Elf in der Europa League nur bedingt überzeugen. Mit einer Bilanz von einem Sieg, einem Unentschieden und einer Niederlage haben die Fohlen vier Punkte auf dem Konto. Der Konkurrent aus Marseille weißt genau dasselbe Punkteverhältnis auf. Mit einem Sieg über die Franzosen könnte sich Gladbach auf Platz zwei in der Gruppe C schieben und somit einen Schritt in Richtung KO-Phase machen. Sicher keine leichte Aufgabe im Vélodrome in Marseille zu bestehen. Das Hinspiel bestritt die Favre-Elf vor heimischer Kulisse mit einem 2:0. Die Begegnung wird am Donnerstag um 19:00 Uhr angepfiffen. Werden die Gladbacher sich gegenüber den Franzosen durchsetzen können?

europa league wett-tipp Beide Teams erzielen mindestens 1 Tor – Jetzt tippen bei Wettanbieter Tipico Wettanbieter Bet365

Teamcheck Marseille

Marseille belegt in der Gruppe C auf dem zweiten Tabellenplatz und weißt eine Bilanz von einem Sieg, einem Unentschieden und einer Niederlage auf. In ersten Gruppenspiel gelang den Franzosen auswärts ein Unentschieden gegen Fenerbahce. Im Anschluss folgte ein 5:1 Sieg gegen den Außenseiter aus Limassol. In Gladbach gab es für Marseille jedoch nichts zu holen und man musste sich mit einem 0:2 geschlagen geben. In den drei Begegnungen konnte man sieben Tore erzielen und musste auf der anderen Seite fünf Gegentore in Kauf nehmen.

Der Rückstand auf den Tabellenführer aus Istanbul beträgt mittlerweile bereits drei Punkte. Mit einer Niederlage gegen Gladbach könnte man den Gruppensieg so gut wie abharken. Man wird also alles daran setzten einen Sieg vor heimischer Kulisse gegen die Fohlen zu erzielen.

Ähnlich wie in der Europa League startete Marseille auch sehr stark in die französische erste Liga. Mit sechs Siegen infolge konnte man die Tabellenspitze für sich beanspruchen. Danach folgte jedoch eine kurze Schwächephase. Man kassierte zwei Niederlagen und musste sich gegen den Meisterschaftskonkurrent aus Paris mit einem Unentschieden begnügen. In der Euroleague setzte es obendrein noch eine 0:2 Niederlage gegen Gladbach. Zuletzt konnte man in der Liga aber einen 2:0 Erfolg über Ajaccio verbuchen und somit wieder auf Platz zwei in der Tabelle klettern. Vielleicht kann man das gewonnene Selbstvertrauen aus diesem Spiel auf die Begegnung gegen die Favre-Elf übertragen?

Teamcheck Gladbach

Für die Gladbacher dürfte es sich hierbei wohl um das wichtigste Spiel in der Gruppe C handeln. Im Hinspiel konnte man vor heimischer Kulisse gegen Marseille mit einem 2:0 überzeugen. Damals hatte man das Publikum auf seiner Seite und konnte zum Sieg getragen werden. Im Vélodrome in Marseille wird dies jedoch ein wenig anders aussehen. Nach drei Gruppenspielen belegt man den dritten Tabellenplatz und weißt eine Bilanz von einem Sieg, einem Unentschieden und einer Niederlage auf. Im ersten Spiel kam man beim Außenseiter aus Limassol nicht über ein torloses Remis hinaus. Danach folgte vor heimischer Kulisse eine 2:4 Niederlage gegen den Tabellenführer aus Istanbul. Zuletzt kamen die Fohlen jedoch wieder auf den richtigen Weg und konnten sich zuhause gegen Marseille mit 2:0 durchsetzen.

Die Gladbacher sind in dieser Saison sowohl national aus auch international nur schwer einzuschätzen. In der Bundesliga scheint man sich nach den deutlichen Niederlagen gegen Bremen und Dortmund nun ein wenig gefestigt zu haben aber die wirkliche Konstanz aus der vergangenen Saison legt man noch nicht an den Tag. Von daher ist es schwer abzuschätzen wohin die Reise in Zukunft gehen wird. Vor allem in der Offensive konnte man nicht wirklich überzeugen. Nur vier Tore in drei Spielen auf internationaler Ebene. Das ist einfach zu wenig, wenn man die KO-Runde erreichen möchte. Gegen Marseille wird dem Team von Lucien Favre sicher alles abverlangt, das weiß auch Alvaro Dominguez: „Es wird ein sehr schwieriges Spiel. Olympique spielt sehr gut in der französischen Liga, sie sind auch erfahren in der Champions League. Sie haben Spieler mit großer individueller Klasse.“

Trainer Favre muss weiterhin auf die Dienste von Kapitän Filip Daems verzichten. Er laboriert an einer Bachmuskelzerrung.

Europa League Hinspiel im Überblick

Am dritten Spieltag in der Europa League empfing die Favre-Elf Marseille. In den ersten Minuten taten sich beide Teams schwer ins Spiel zu finden. Dennoch wurden die Franzosen mit fortschreitender Spieldauer immer besser und sollten zu den ersten Torgelegenheiten kommen. Die Gladbacher fanden offensiv bis dato nicht statt und auch die Defensive konnte nur teilweise überzeugen. Dennoch führten individuelle Fehler der Gäste nach 33 Minuten zur Führung. Der Treffer resultierte aus einem Handspiel der Franzosen im eigenen Strafraum. Somit blieb dem Schiri nichts anderes übrig als auf Elfmeter zu entscheiden. Diesen verwandelte Daems zur Führung. Nach dem Treffer kam die Borussia besser ins Spiel. Beide Teams waren nun ebenbürtig. Weitere Tore sollten bis zur Halbzeit aber nicht fallen. Nach dem Seitenwechsel drückte Marseille auf den Ausgleich, das Tor fiel aber nach 67 Minuten auf der anderen Seite. Mlapa brachte die Favre-Elf mit 2:0 in Führung. Marseille rannte nun an und wollte noch einen Treffer erzwingen, da dies jedoch nicht gelang, blieb es am Ende beim 2:0 der Gastgeber.

Mögliche Aufstellung:

Marseille

Mandanda – Abdallah, Diawara, Lucas Mendes, Morel – Barton, Ben. Cheyrou – Amalfitano, Valbuena, A. Ayew – J. Ayew
Trainer: Baup

Gladbach

ter Stegen – Jantschke, Stranzl, Alvaro Dominguez, Wendt – Nordtveit, Marx – Rupp, Arango – Herrmann, de Camargo
Trainer: Favre

Formcheck:

Marseille

04/11/2012 Ligue 1 Ajaccio – Ol. Marseille S – 0:2
31/10/2012 Coupe de la Ligue Paris St. – Ol. Marseille N – 2:0
25/10/2012 UEFA Europa League, Gruppe C M’gladbach – Ol. Marseille N – 2:0
21/10/2012 Ligue 1 Troyes – Ol. Marseille N – 1:0
07/10/2012 Ligue 1 Ol. Marseille – Paris St. U – 2:2
04/10/2012 UEFA Europa League, Gruppe C Ol. Marseille – AEL Limassol S – 5:1

Gladbach

03/11/2012 Bundesliga M’gladbach – Freiburg U – 1:1
31/10/2012 DFB-Pokal Düsseldorf – M’gladbach U – 1:0 n.V.
28/10/2012 Bundesliga Hannover – M’gladbach S – 2:3
25/10/2012 UEFA Europa League, Gruppe C M’gladbach – Ol. Marseille S – 2:0
20/10/2012 Bundesliga Bremen – M’gladbach N – 4:0
12/10/2012 Freundschaftsspiele M’gladbach – Paderborn N – 0:2

Marseille: 2 Siege – 1 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 3 Niederlagen

Gladbach: 2 Siege – 2 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 2 Niederlagen

Statistik: Marseille gegen Gladbach

Es liegt kein Direktvergleich in Marseille vor.

0 Siege Marseille – 0 Unentschieden (reguläre Spielzeit) – 0 Siege Gladbach

Wett-Quoten Marseille gegen Gladbach

Jetzt bei Bet365 tippen

Sieg Marseille: 1.80

Unentschieden: 3.50

Sieg Gladbach: 4.50

Jetzt bei Tipico tippen

Sieg Marseille: 1.90

Unentschieden: 3.40

Sieg Gladbach: 4.50

(Stand: 08.11.2012)

Europa League Wett Tipp Vorhersage

Beide Teams sind auf einen Sieg in diesem Spiel angewiesen. Die Franzosen haben den Heimvorteil auf ihrer Seite und können mit den Fans im Rücken aufspielen. Dennoch sollte man Gladbach nicht unterschätzen. Wir gehen von einem spannenden Spiel, in dem beide Mannschaften durchaus in der Lage sein sollten zumindest jeweils ein Tor zu erzielen, aus.

Wett Tipp Bundesligatrend: Beide Teams erzielen mindestens 1 Tor

Wettquote auf Tipico: 1.80

Wettbonus-Angebote auf Bet365

Achtung aufgepasst! Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Bet365 anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich diesen gigantischen Wettbonus nicht entgehen!

Und so holen Sie sich Ihren 100 Euro Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Bet365-Wettkonto!

2.) Sie erhalten nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail von Bet365, in der Ihnen Ihr persönlicher 10-stelliger Angebots-Code mitgeteilt wird.

3.) Zahlen Sie auf Ihr Bet365-Konto ein!

4.) Am Ende der Einzahlung erhalten Sie die Möglichkeit, Ihren Angebotscode einzugeben.

5.) Ihre Einzahlung wird verdoppelt bis zu 100 Euro.

Wettbonus-Angebot auf Tipico

Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Tipico anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich Ihren Gratis-Wettbonus nicht entgehen.

Und so funktioniert der Neukunden-Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Tipico-Wettkonto.

2.) Loggen Sie sich in Ihr neues Konto ein und zahlen Sie mindestens €10 ein.

3.) Der Neukundenbonus gilt ausschließlich für die erste Einzahlung auf ein neues Wettkonto bei Tipico.

4.) Vor einer möglichen Auszahlung muss der gesamte Einzahlungsbetrag inklusive Bonus 3 x in Wetten (Einzel- oder Kombiwetten) zu einer Mindestquote von 2,0 umgesetzt werden.





Besser Sportwetten:
Besser wetten in 7 Tagen


Schlagwörter: , ,