12. November 2014

Montenegro gegen Schweden 15.11.2014 Tipp & Quoten

Kategorie: Fussball Wett Tipps — bundesliga @ 23:05



Hängt Schweden Montenegro ab?

EM Qualifikation Tipps

Montenegro gegen Schweden EM Qualifikation Tipp

Samstag, den 15.11.2014 um 18 Uhr, findet im Ernst-Happel Stadion in Wien das EM-Qualifikation-Spiel zwischen Montenegro und Schweden in Gruppe G statt. Das Samstagabend, den 15.11.2014 um 20:45 Uhr, kommt es zum Verfolger-Duell in der EM-Qualifikations-Gruppe G zwischen Montenegro und Schweden im Podgorica Stadion. Montenegro verlor am vergangenen Spieltag erstmals in Gruppe G beim Spiel in Österreich mit 1:0. Vier Punkte, 2:1 Tore und Rang vier stehen nach drei Partien fest. Die Skandinavier konnten gegen Liechtenstein den ersten Sieg einfahren und mit 2:0 zuhause gewinnen. Fünf Zähler und ein Torverhältnis von 4:2 bedeuten für Schweden Platz drei in der Gruppe.

em-qualifikation wett-tipp Spiel endet Unentschieden – Jetzt tippen bei tipico-icon-artikel  

Teamcheck Montenegro

Nach der Abspaltung von Serbien musste sich der montenegrinische Fußballverband neu erfinden. Die EM-Qualifikation 2008 konnte man nicht mehr spielen, da sie bereits ausgelost war. Bei der WM-Quali für Südafrika 2010 wurde dann auch das erste Pflichtspiel bestritten. In einer Gruppe mit Bulgarien, Italien, Irland, Zypern und Algerien gelang dem Team aber nur ein einziger Sieg. Auch die WM-Quali für das Turnier am Zuckerhut vor wenigen Monaten konnte man nicht positiv gestalten und wurde Gruppendritter.

Die Mannschaft von Branko Brnovic feierte zum Gruppenauftakt einen ungefährdeten 2:0 Heimsieg gegen Moldawien in die EM-Qualifikation. In Liechtenstein enttäuschte Montenegro beim 0:0 auf ganzer Linie. Dass es in Österreich schwer werden würde, war jedem klar, dennoch war beim knappen 1:0 für die Alpenkicker mehr für die Brnovic-Elf möglich.

Der Nationalkader ist durchaus in der Lage mindestens den dritten Rang in Gruppe G zu erreichen. Dafür muss allerdings mindestens ein Top-Team hinter sich gelassen werden. Österreich, Russland und Schweden sind die Favoriten. Gegen Moldawien und Liechtenstein sollte es unter dem Strich reichen. Star im Team ist mit Abstand Offensivspieler Stevan Jovetic von Manchester City. Auch Abwehrspieler Stefan Savic vom AC Florenz gehört zu den Hoffnungsträgern im Kader. Danach wird es allerdings schon knapp mit richtig guten Kickern in Montenegro.

Teamcheck Schweden

Die Weltmeisterschaft in Brasilien musste die schwedische Nationalmannschaft vom Fernseher aus verfolgen. In den Playoffs scheiterte man an Cristiano Ronaldo, der die Skandinavier im Alleingang abschoss. Umso größer ist die Motivation für Schweden beim Großereignis in Frankreich 2016 dabei zu sein. Die Auslosung meint es jedenfalls gut mit der Mannschaft von Erik Hamren. Moldawien und Liechtenstein wird man hinter sich lassen können. Selbst wenn es mit Rang eins oder zwei nicht klappen sollte, spielt man erneut die Playoff-Spiele und erhält eine weitere Chance sich zu qualifizieren.

Mit einem Sieg und zwei Unentschieden ist man jedenfalls in Gruppe G noch ungeschlagen und hatte gegen Österreich und Russland schon die beiden stärksten Gegner gehabt. In Österreich und zuhause gegen Russland trennte man sich jeweils 1:1. Der 2:0 Heimsieg gegen Liechtenstein war eingeplant und zu erwarten. Um die zwei Punkte gegen die stärksten Konkurrenten zu vergolden, müssen die Partien gegen die schwächeren Mannschaften gewonnen werden. Daher ist ein Ausrutscher jetzt in Montenegro strickt untersagt.

Superstar der Schweden ist Kapitän Zlatan Ibrahimovic von Paris St. Germain. Aber auch mit Sturmpartner Ola Toivonen (Stade Rennes) oder weitere Akteure wie Sebastian Larrson (Sunderland), Pontus Wernbloom (ZSKA Moskau) und Andreas Granqvist (Krasnodar) heben die Qualität im Nationalkader an.
 

Gelingt der Schweiz die Wende gegen Litauen?
Schweiz gegen Litauen, 15.11.2014 – Bundesligatrend Prognose

 

Montenegro Formcheck

12/10/14 EM Qualifikation Österreich – Montenegro N – 1:0
09/10/14 EM Qualifikation Liechtenstein – Montenegro U – 0:0
08/09/14 EM Qualifikation Montenegro – Moldawien S – 2:0
26/05/14 Freundschaftsspiel Iran – Montenegro U – 0:0
23/05/14 Freundschaftsspiel Slowakei – Montenegro N – 2:0

Montenegro: 1 Sieg – 2 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 2 Niederlagen

Schweden Formcheck

12/10/14 EM Qualifikation Schweden – Liechtenstein S – 2:0
09/10/14 EM Qualifikation Schweden – Russland U – 1:1
08/09/14 EM Qualifikation Österreich – Schweden U – 1:1
04/09/14 Freundschaftsspiel Schweden – Estland S – 2:0
01/06/14 Freundschaftsspiel Schweden – Belgien N – 0:2

Schweden: 2 Siege – 2 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 1 Niederlage

(Stand: 12. November 2014)

 

Statistik Montenegro – Schweden

12/09/07 Freundschaftsspiel Montenegro – Schweden 1:2

0 Siege Montenegro – 0 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 1 Sieg Schweden

 

Quote Montenegro – Schweden

Montenegro – Schweden Wettanbieter Quoten
  1 X 2  
Logo vom Buchmacher Bet365 3,10 3,25 2,30
Wettanbieter Bet365 100€ Bonus
Logo vom Buchmacher Tipico 3,20 3,20 2,30
Wettanbieter Tipico 100€ Bonus
Logo vom Buchmacher Mybet 3,10 3,30 2,30
Wettanbieter Mybet 100€ Bonus
Logo vom Buchmacher Interwetten 2,65 3,30 2,50
Wettanbieter Interwetten 100€ Bonus

(Stand: 12. November 2014)

 

EM Qualifikation Wett Tipp & Vorhersage

Da Montenegro Heimrecht hat und die Schweden die letzten Jahre zu unkonstante Leistungen zeigt, gibt es keinen klaren Favoriten in diesem Spiel. Im Vergleich ist der Kader der Skandinavier besser aufgestellt. Beide Defensivreihen sind nach drei Partien in Gruppe G mit nur zwei Gegentreffern recht sicher. Schweden hat bisher die besseren Ergebnisse gegen stärkere Teams erzielt und will den zweiten „Dreier“ in Folge in Montenegro einfahren. Diese Partie wird wohl über die Tagesform entschieden. Ein Unentschieden mit keinen bis wenig Toren scheint am wahrscheinlichsten zu sein.

Wett Tipp Bundesligatrend: Unentschieden

Wettquote auf Mybet: 3.30

 

Wettbonus-Angebote bei Bet365 & Tipico

Wettanbieter Bonus – 100€ gratis bei Bet365 und Tipico sichern
Logo vom Buchmacher Bet365
  • Registrieren Sie sich bei Bet365 und kassieren Sie 100 Euro als Bonus auf Ihre erste Einzahlung!
  • Sie erhalten nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail von Bet365, in der Ihnen Ihr persönlicher 10-stelliger Angebots-Code mitgeteilt wird.
  • Zahlen Sie auf Ihr Bet365-Konto ein!
  • Am Ende der Einzahlung erhalten Sie die Möglichkeit, Ihren Angebotscode einzugeben.
  • Ihre Einzahlung wird verdoppelt bis zu 100 Euro (100% Bonus).
  • Um mit dem Bonus zu wetten, setzen Sie Ihren Einzahlungsbetrag einmal in Sportwetten Ihrer Wahl um.
  • Bonus plus Einzahlung müssen 3x auf Sportwetten zu Mindestquoten von 1.50 umgesetzt werden.
 
.
Logo vom Buchmacher Tipico
  • Registrieren Sie sich bei Tipico und holen Sie sich den 100% Bonus bis zu 100€ auf Ihre erste Einzahlung.
  • Die Mindesteinzahlung ist auf 10€ festgesetzt.
  • Vor einer Auszahlung des Bonus müssen Einzahlungs- und Bonusbetrag mindestens 3x auf Sportwetten zu Mindestquoten von 2.00 umgesetzt werden.
  • Tipico Kunden wetten übrigens steuerfrei. Der beliebte Wettanbieter zahlt die 5% Sportwetten Steuer aktuell aus seiner eigenen Tasche!
 
.





Besser Sportwetten:
Besser wetten in 7 Tagen


Schlagwörter: , ,