21. November 2013

Nürnberg – Wolfsburg Tipp (23.11.2013) Wett-Quoten, Aufstellung & Bundesliga Vorhersage

Kategorie: Bundesliga Vorhersage & Tipps — bundesliga @ 15:08



Wolfsburg zu Gast beim Tabellenschlusslicht Nürnberg

Bundesliga Tipps

Nürnberg Wolfsburg Tipp – 23.11.2013 um 15:30 Uhr

Die Hinrunde der Bundesliga geht langsam aber sicher in die entscheidende Phase über. Am kommenden Samstag treffen Nürnberg und Wolfsburg aufeinander. Hierbei handelt es sich um zwei Mannschaften, die kaum unterschiedlicher sein könnten. Die Wölfe spielen um die Teilnahme am internationalen Geschäft und der Club aus Nürnberg kämpft gegen den Abstieg. Wolfsburg konnte am letzten Bundesliga Spieltag sogar den Tabellenzweiten aus Dortmund mit 2:1 niederringen. Ganz anders sieht es hingegen bei den Nürnbergern aus. In Gladbach setzte es nach 90 Minuten eine 1:3 Niederlage und somit ging man wieder einmal leer aus. Die Begegnung zwischen Nürnberg und Wolfsburg wird am Samstag um 15:30 Uhr im Grundig Stadium angepfiffen. Der Club aus Nürnberg hat somit den Heimvorteil auf seiner Seite.

bundesliga wett-tipp Wolfsburg siegt in Nürnberg – Jetzt tippen bei Wettanbieter Tipico Wettanbieter Bet365

Teamcheck Nürnberg

Der Trainerwechsel in Nürnberg scheint die Mannschaft nur geringfügig belebt zu haben. Auch nach 12 Bundesliga Spieltagen wartet man weiterhin auf den ersten Saisonsieg. Im letzten Match musste man in Gladbach eine 1:3 Schlappe in Kauf nehmen. Mit einer Bilanz von sieben Unentschieden und fünf Niederlagen belegt man in der Bundesliga Tabelle den letzten Platz. Nur sieben magere Zähler konnte man aus den bisherigen Begegnungen holen. Der Rückstand auf den rettenden 15. Tabellenplatz, der zurzeit von Eintracht Frankfurt belegt wird, beträgt nur drei Zähler und sollte durchaus noch aufzuholen sein.  Ein großes Manko stellt die Offensive der Nürnberger dar. Nur 12 Tore konnte man in 12 Spielen erzielen. Die Abwehr musste mit 25 Gegentoren mehr als doppelte so viele Gegentore in Kauf nehmen. Trainer Verbeek hat somit einiges innerhalb der Mannschaft zu verbessern.

Nur drei Punkte konnte Nürnberg aus den letzten sechs Bundesliga Begegnungen holen. Mit einer Bilanz von drei Unentschieden und drei Niederlagen belegt man in der Formtabelle den vorletzten Platz. Nur Hannover spielte noch schlechter. Lediglich sechs Tore wurden in den vergangenen sechs Begegnungen erzielt. Die Abwehr musste ganze 16 Gegentore hinnehmen. Anhand der letzten Spiele wird die Abwehrschwäche mehr als deutlich. Die Abgänge von Timm Klose und Timmy Simons konnten anscheinend bis jetzt nicht kompensiert werden. Allgemein klaffen im defensiven Gefüge teilweise große Lücken. Die drei Niederlagen waren mehr als deutliche Resultate. Zuletzt musste man in Gladbach ein 1:3 in Kauf nehmen. Gegen Freiburg kam man mit 0:3 unter die Räder und gegen den HSV setzte es eine 0:5 Klatsche.  Mit Stuttgart, Frankfurt und Bremen wurden die Punkte nach einem Unentschieden geteilt. In Bremen trennte man sich mit einem 3:3. Auch dort musste man wieder einmal drei Gegentore wegstecken.

Der Club aus Nürnberg verkörpert die heimschwächste Mannschaft in der Bundesliga. Mit einer Bilanz von zwei Unentschieden und drei Niederlagen konnte man nur zwei Punkte im Grundig Stadium holen. Darüber hinaus wurden nur drei Tore vor heimischer Kulisse erzielt. Der Abwehr wurden aber viermal so viele Gegentore eingeschenkt. Man legt also auch im eigenen Stadion eine eklatante Abwehrschwäche an den Tag.

Die kommenden Gegner sind alles andere als leicht. Mit Wolfsburg trifft man am kommenden Wochenende auf den ersten dicken Brocken. Anschließend reist man nach Leverkusen. Danach empfängt man Mainz vor heimischer Kulisse. Am 16. Spieltag gastiert man in Hannover und der 17. Spieltag treibt Schalke ins Grundig Stadium.

Teamcheck Wolfsburg

Die Wölfe haben in der Bundesliga ihren Biss wieder gefunden. Am letzten Bundesliga Spieltag konnte man sogar gegen den Tabellenzweiten aus Dortmund einen 2:1 Sieg zelebrieren. Dabei geriet man erst in Rückstand. Dennoch konnte man die Begegnung zu seinen Gunsten drehen. Hierbei handelt es sich bereits um den vierten Sieg infolge. Unterhalb der letzten Woche bestritt man ein Freundschaftsspiel gegen die Hearts aus Schottland. Nach 90 Minuten trennten sich beide Teams mit einem torlosen Remis. Dennoch sollte man dieser Begegnung keinen sonderbar hohen Stellenwert zuschreiben. In der Tabelle rangiert die Hecking-Elf auf dem fünften Platz und zeigt eine Bilanz von sieben Siegen und fünf Unentschieden auf. Aus den bisherigen Begegnungen konnte man somit 21 Punkte holen. Der Rückstand auf den Tabellenvierten aus Gladbach beträgt nur einen Zähler und kann schnell aufgeholt werden. Schalke sitzt den Wolfsburgern jedoch im Nacken und hat nur einen Punkt weniger auf dem Konto. In dieser Saison wurden 18 Tore erzielt und die Abwehr musste 14 Gegentore in Kauf nehmen.

In der Formtabelle belegt Wolfsburg mit einer Bilanz von vier Siegen und zwei Niederlagen den sechsten Platz. In den letzten sechs Partien wurden neun Tore erzielt und die Abwehr musste nur sechs Gegentore hinnehmen. Zuletzt setzte man sich gegen Dortmund mit 2:1 durch. In Frankfurt kam man ebenfalls zu einem 2:1. Bremen wurde zuvor mit 3:0 bezwungen. In Augsburg konnte man drei Punkte nach einem knappen 2:1 Sieg einfahren. Zuvor musste man sich jedoch gegen Braunschweig und Bayern geschlagen geben. Wolfsburg zeigt eine Serie von vier Siegen infolge auf und ist in einer starken momentanen Form.

Aus sechs Auswärtsspielen holte die Hecking-Elf nur zwei Siege. Diesen beiden Erfolgen stehen vier Niederlagen gegenüber. Auswärts wurden bis jetzt nur fünf Tore erzielt und die Abwehr musste doppelt so viele Gegentore auf ihre Kappe nehmen. In der Auswärtstabelle belegt Wolfsburg den 11. Platz und zählt somit nicht zu den auswärtsstärksten Teams der Liga.

Die Wölfe treffen an den kommenden Spieltagen auf keine Übermannschaft. Am Wochenende reist man nach Nürnberg. Anschließend empfängt man den HSV. Danach tritt man im DFB-Pokal gegen Ingolstadt an. Am 15. Bundesliga Spieltag muss man sich mit Freiburg messen. Hierbei sollte es sich durchaus um lösbare Aufgaben handeln.

Wie spielte Nürnberg am letzten Bundesliga Spieltag?

Die Nürnberger gastierten zuletzt in Gladbach. Man ging von Beginn an engagiert zu Werke und wollte früh ein Zeichen setzen. Die Hausherren wurden bereits am Spielaufbau gehindert und somit sollten die ersten Torchancen nicht lange auf sich warten lassen. Nach 21 Minuten war es Drmic, der die Gäste in Führung brachte. Trotz einiger Chancen auf beiden Seiten gegen Ende des ersten Durchgangs sollte es vorerst bei der knappen Führung der Gäste bleiben. Nach dem Wiederanpfiff waren die Hausherren aus Gladbach um den Ausgleich bemüht. Man setzte die Offensive immer wieder in Szene. Nach 72 Minuten erzielte Arango das 1:1. Nur drei Minuten später sollte es ganz bitter für die Gäste aus Nürnberg kommen. Der eingewechselte Stark beförderte völlig unbedrängt den Ball ins eigene Netz und sorgte somit für das 2:1 der Fohlen. Den Gästen wurde der Ausgleich durch Drmic nicht anerkannt, da der Ball angeblich nicht hinter der Linie gewesen sein soll. Kurze Zeit später sorgte Hermann für das entscheidende 3:1.

Wie spielte Wolfsburg am letzten Bundesliga Spieltag?

Die Wölfe empfingen zuletzt den Vizemeister aus Dortmund. Die Defensive der Hausherren stand sehr hoch und somit konnte man das schnelle Kombinationsspiel der Dortmunder im Keim ersticken. Die Hausherren wurden gegen Mitte der ersten Hälfte immer stärker und rissen das Spiel an sich. Man hatte eine Vielzahl von guten Torgelegenheiten, dass diese nicht genutzt wurden, sollte sich kurz vor der Pause rächen. Zu diesem Zeitpunkt verwandelte Reus einen direkten Freistoß zur Führung der Gäste. Nach dem Seitenwechsel wurde den Fans ein erstklassiges Duell geboten. Nach 56 Minuten sorgte Rodriguez für den Ausgleich. 13 Minuten später brachte Olic die Hausherren in Führung. Reus hatte den Ausgleich auf dem Fuß, scheiterte aber am Aluminium. Am Ende sollte es beim knappen 2:1 bleiben.

Direktvergleich zwischen Nürnberg vs. Wolfsburg

Nürnberg und Wolfsburg trafen bereits 26 Mal aufeinander. In zehn Spielen setzten sich die Nürnberger durch. Nur sechs Partien gingen an Wolfsburg. Weitere zehn Begegnungen endeten mit einem Unentschieden. Beim letzten Aufeinandertreffen wurden die Punkte nach einem 2:2 geteilt.

Mögliche Aufstellung:

Nürnberg

R. Schäfer – Chandler, Nilsson, Pogatetz, Plattenhardt – Frantz – Feulner, Hasebe, Kiyotake, Hlousek – Drmic
Trainer: Verbeek

Wolfsburg

Benaglio – Ochs, Naldo, Knoche, Rodriguez – Luiz Gustavo, Medojevic – Diego, Arnold, Perisic – Olic
Trainer: Hecking

Formcheck:

Nürnberg

09/11/13 Bundesliga M’gladbach – Nürnberg N – 3:1
02/11/13 Bundesliga Nürnberg – Freiburg N – 0:3
25/10/13 Bundesliga Stuttgart – Nürnberg U – 1:1
19/10/13 Bundesliga E. Frankfurt – Nürnberg U – 1:1
06/10/13 Bundesliga Nürnberg – Hamburg N – 0:5

Wolfsburg

13/11/13 Testspiele Hearts – Wolfsburg U – 0:0  
09/11/13 Bundesliga Wolfsburg – Dortmund S – 2:1
02/11/13 Bundesliga E. Frankfurt – Wolfsburg S – 1:2
26/10/13 Bundesliga Wolfsburg – Bremen S – 3:0
20/10/13 Bundesliga Augsburg – Wolfsburg S – 1:2

Nürnberg: 0 Siege – 2 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 3 Niederlagen

Wolfsburg: 4 Siege – 1 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 0 Niederlagen

(Stand: 20. November 2013)

Statistik: Nürnberg gegen Wolfsburg 

03.11.2012 Bundesliga 1. FC Nürnberg – VfL Wolfsburg  1:0 (0:0)
17.03.2012 Bundesliga 1. FC Nürnberg – VfL Wolfsburg  1:3 (1:2)
23.10.2010 Bundesliga 1. FC Nürnberg – VfL Wolfsburg  2:1 (1:1)
11.04.2010 Bundesliga 1. FC Nürnberg – VfL Wolfsburg  0:2 (0:0)
20.04.2008 Bundesliga 1. FC Nürnberg – VfL Wolfsburg  1:0 (0:0)
28.04.2007 Bundesliga 1. FC Nürnberg – VfL Wolfsburg  1:1 (1:1)
18.02.2006 Bundesliga 1. FC Nürnberg – VfL Wolfsburg  1:0 (1:0)
06.11.2004 Bundesliga 1. FC Nürnberg – VfL Wolfsburg  4:0 (3:0)
01.03.2003 Bundesliga 1. FC Nürnberg – VfL Wolfsburg  1:1 (1:0)
30.03.2002 Bundesliga 1. FC Nürnberg – VfL Wolfsburg  3:0 (1:0)
21.11.1998 Bundesliga 1. FC Nürnberg – VfL Wolfsburg  1:1 (0:0)

6 Siege Nürnberg – 3 Unentschieden (reguläre Spielzeit) – 2 Siege Wolfsburg

Wett-Quoten Nürnberg gegen Wolfsburg

Jetzt bei Bet365 tippen

Sieg Nürnberg: 3.20

Unentschieden: 3.40

Sieg Wolfsburg: 2.20

Jetzt bei Tipico tippen

Sieg Nürnberg: 3.40

Unentschieden: 3.40

Sieg Wolfsburg: 2.20

(Stand: 20. November 2013)

Bundesliga Wett Tipp Vorhersage

Die Wolfsburger zeigen sich momentan in einer beeindruckenden Form. Sogar gegen den Tabellenzweiten aus Dortmund konnte man einen Sieg einfahren. Sicher spielte man in dieser Begegnung zuhause aber dennoch eine starke Leistung. Nürnberg verkörpert das heimschwächste Team der Liga. Man wird gegen die bissigen Wölfe nicht bestehen können. Aus diesem Grund tendieren wir zu einem Auswärtssieg der Hecking-Elf.

Wett Tipp Bundesligatrend: Sieg Wolfsburg

Wettquote auf Tipico: 2.20

Wettbonus-Angebote auf Bet365

Achtung aufgepasst! Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Bet365 anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich diesen gigantischen Wettbonus nicht entgehen!

Und so holen Sie sich Ihren 100 Euro Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Bet365-Wettkonto!

2.) Sie erhalten nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail von Bet365, in der Ihnen Ihr persönlicher 10-stelliger Angebots-Code mitgeteilt wird.

3.) Zahlen Sie auf Ihr Bet365-Konto ein!

4.) Am Ende der Einzahlung erhalten Sie die Möglichkeit, Ihren Angebotscode einzugeben.

5.) Ihre Einzahlung wird verdoppelt bis zu 100 Euro.

Wettbonus-Angebot auf Tipico

Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Tipico anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich Ihren Gratis-Wettbonus nicht entgehen.

Und so funktioniert der Neukunden-Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Tipico-Wettkonto.

2.) Loggen Sie sich in Ihr neues Konto ein und zahlen Sie mindestens €10 ein.

3.) Der Neukundenbonus gilt ausschließlich für die erste Einzahlung auf ein neues Wettkonto bei Tipico.

4.) Vor einer möglichen Auszahlung muss der gesamte Einzahlungsbetrag inklusive Bonus 3 x in Wetten (Einzel- oder Kombiwetten) zu einer Mindestquote von 2,0 umgesetzt werden.





Besser Sportwetten:
Besser wetten in 7 Tagen


Schlagwörter: , ,