29. März 2012

Nürnberg – Bayern München Tipp (31.03.2012) Wett-Quoten, Aufstellung & Bundesliga Vorhersage

Kategorie: Bundesliga Vorhersage & Tipps — bundesliga @ 12:17



FCB seit vier Gastspielen in Nürnberg sieglos

Bundesliga Tipp Nürnberg vs Bayern

Nürnberg Bayern Tipp – 31.03.2012 um 15:30 Uhr

Die Münchner müssen am Samstag um 15:30 Uhr in Nürnberg antreten. Bereits am letzten Spieltag heizte Nerlinger den Titelkampf wieder an. Die Bayern wollen die Schale und versuchen nun mit allen Mittel die Dortmunder unter Druck zu setzen. Nerlinger bezeichnete die Dortmunder als höchst sympathisch nach den Dingen, die zwischen Asamoah und Großkreutz nach dem Halbfinale im DFB Pokal abgelaufen sein sollen. Die Sticheleien haben den BVB anscheinend nicht wirklich beeindruckt, denn man setzte sich am Sonntag dennoch mit 6:1 gegen Köln durch und machte einen kleinen Schritt in Richtung deutsche Meisterschaft. Die Verantwortlichen der Bayern sind ja dafür bekannt mit ihren Bemerkungen den Kontrahenten aus der Verfassung bringen zu wollen. Doch beim BVB scheinen Nerlinger und Co auf Granit zu beißen. Bald kommt es ja zum direkten Aufeinandertreffen zwischen Dortmund und Bayern. Sowohl in der Bundesliga als und im DFB-Pokal Finale. Zuerst müssen die Münchner sich jedoch in Nürnberg behaupten.

Der deutsche Rekordmeister belegt zurzeit den zweiten Tabellenplatz mit fünf Punkten Rückstand auf die Dortmunder. In den bisherigen 27 Spielen haben die Bayern 66 Tore erzielt, das ist noch keinem anderen Team in der bisherigen Saison gelungen. 18 Gegentore hat man zugelassen. Dennoch ist der 5-Punkte Rückstand auf den Meister Borussia Dortmund ziemlich viel Holz. Wirkliche Ausrutscher kann sich der FCB nicht mehr leisten und muss natürlich auf der Gegenseite darauf hoffen, dass die Dortmunder bis zum finalen Showdown am 11.April Federn lassen werden. Die deutsche Meisterschaft entscheidet sich vermutlich am 30. Bundesliga Spieltag, wenn Bayern München zu Gast beim BVB im Signal-Iduna-Park ist. Bis dato ist weiterhin Hochspannung pur angesagt. Ferner dürfte das Auswärtsspiel in der Champions League bei Marseille den Bayern einiges an Kraft abverlangt haben. Durch die Doppelbelastung, die sich jetzt zum Saisonende bemerkbar machen dürfte, sind die Schwarzen-Gelben klar im Vorteil und mit Sicherheit erwartet die Bayern kein leichtes Spiel im Nürnberger Easy-Credit-Stadion. Ganz nebenbei: Bayern gewann das Champions League Auswärtsspiel bei Marseille souverän mit 2:0. Diesen Schwung und Erfolg wollen die Münchner nun sicherlich mit in die Bundesliga nehmen.

Die Nürnberger belegen Platz 11 in der Tabelle. Nach zuletzt schwachen Leistungen rückt der Club immer weiter an die Abstiegszone heran. Man hat nur noch vier Punkte Vorsprung auf den Relegationsplatz. Es wird somit ein harter Kampf gegen die Bayern werden. Zudem muss der Club nach dem vergangenen Sonntagsspiel wochenlang auf Alexander Esswein verzichten. Der Nürnberger Angreifer erlitt eine Innenbandverletzung im Knie. Daniel Dadiva gab nach seiner Verletzung beim Spiel gegen den VfB Stuttgart zu mindestens bereits Entwarnung und wird vermutlich gegen die Bayern auflaufen können. Die Nürnberger benötigen jeden Punkt gegen den Abstieg. Allerdings hat es das Bundesliga Restprogramm echt in sich. Zu Hause müssen die Nürnberger neben Bayern noch gegen Schalke ran und zwei Auswärts-Abstiegskrimis gegen Freiburg und Kaiserslautern stehen ebenso nach in den kommenden Wochen auf dem Programm.

Teamcheck 1. FC Nürnberg:

Die Nürnberger belegen in der Heimtabelle Rang 13. Mit einer Bilanz von fünf Siegen, drei Unentschieden und fünf Niederlagen konnte man in der bisherigen Saison nicht wirklich überzeugen. In 13 Heimspielen konnte der Club 16 Tore erzielen und musste 18 Gegentreffer hinnehmen. Allgemein hat Nürnberg die letzten drei Spiele verloren. Am Sonntag musste man sich mit 0:1 in Stuttgart geschlagen geben. Zuvor kassierte man zuhause gegen Wolfsburg ein 1:3 und in Mainz verlor man ebenfalls mit 1:2. In den letzten drei Spielen haben die Nürnberger nur zwei Tore erzielt, mussten jedoch sechs Gegentore hinnehmen. Die Mannschaft ist momentan in keiner wirklich guten Verfassung. Es wird sicher nicht einfach gegen den deutschen Rekordmeister werden. Vor den letzten drei Niederlagen konnte der Club jedoch drei Siege gegen Köln, Bremen und Gladbach verbuchen.

Teamcheck Bayern München:

Die Bayern liegen in der Auswärtstabelle hinter Dortmund und Gladbach auf Rang drei. In 13 Auswärtsspielen konnte man insgesamt 21 Tore erzielen und musste 13 Gegentore hinnehmen. Die Bilanz von sechs Siegen, drei Unentschieden und vier Niederlagen kann sich sehen lassen. Die Münchner sollten auswärts definitiv nicht unterschätzt werden. Die Bayern konnten die letzten fünf Spiele gewinnen. Im Pokal konnte man sich zwar erst nach Elfmeterschießen durchsetzen aber dennoch behielt man am Ende die Nerven gegen die Überraschungsmannschaft aus Gladbach. Die Zeit der Kantersiege scheint jedoch vorerst vorbei zu sein. Der deutsche Rekordmeister ist dennoch in einer sehr guten Form und will die Meisterschaft. Man wird mit allen Mitteln versuchen den Punkte-Rückstand auf den BVB zu minimieren. Gegen Nürnberg möchte man in jedem Fall einen Dreier erzielen.

Für unseren Wett-Tipp bzw. für unsere Bundesliga Prognose zum Spiel Nürnberg gegen Bayern München werfen wir zunächst einen kleinen Rückspiel auf den vergangenen Bundesliga Spieltag, wie sich beide Teams im Detail schlugen.

Wie spielte Nürnberg am vergangenen Bundesliga Spieltag?

Der Club trat im letzten Spiel gegen Stuttgart an. Von Anfang an waren die Gäste aus Nürnberg bemüht die Begegnung in den Griff zu bekommen. Man konnte sich deutlich mehr Spielanteile erkämpfen. Nürnberg war die deutlich bessere Mannschaft und kam immer wieder zu guten Möglichkeiten. Doch entweder scheiterte man am eigenen Unvermögen oder die Latte war im Weg. Der VFB hatte arge Probleme die Nürnberger in den Griff zu bekommen. Wirklich gelang ihnen das auch nicht. Es dauerte 18 Minuten bis Stuttgart erstmals gefährlich zum Abschluss kam. Ein Tor sollte aus diesem Angriff jedoch nicht resultieren. Die Stuttgarter konnten sich bei ihrem Schlussmann Ulreich bedanken, dass es zur Pause noch 0:0 stand. In den ersten Minuten des zweiten Durchgangs gab es nicht wirkliche Veränderungen. Erst nach gut 60 Minuten entwickelte sich sowas wie ein Schlagabtausch zwischen beiden Teams. Sowohl Stuttgart als auch die Nürnberger konnten sich auf einmal Möglichkeiten erspielen. Tore sollten jedoch bis zur 78. Spielminute nicht fallen. Genau zu diesem Zeitpunkt machte Cacau die Führung für die Hausherren klar. Die Gäste wollten am Ende den Ausgleich erzwingen aber es fehlten die Kräfte. In der ersten Halbzeit hatte man viel investiert und das war jetzt deutlich zu spüren. Am Ende blieb es beim glücklichen Sieg der Stuttgarter.

Wie spielte Bayern München am vergangenen Bundesliga Spieltag?

Die Münchner mussten in der Allianz Arena gegen Hannover 96 ran. Beide Mannschaften gingen mit einer hohen Einsatzbereitschaft ins Spiel und vor allem in die Zweikämpfe. Das zeichnete sich in einigen gelben Karten ab. Der FCB hatte mehr vom Spiel und setzte die Abwehr der Gäste immer wieder unter Druck. Beide Teams investierten viel ins Spiel und neutralisierten sich mehr oder weniger. Das Spielgeschehen verlagerte sich mehr und mehr ins Mittelfeld. Nach 36 Minuten konnten die Bayern durch Kroos verdient in Führung gehen. Bis zur Pause sollte es bei der knappen Führung der Gastgeber bleiben. Im zweiten Durchgang beschäftigten sich die Bayern anfangs mit der Defensive und Hannover versuchte zu kommen, konnte aber die Abwehr der Hausherren nicht überwinden. Nach 61 Minuten kam dann Gomez für den glücklosen Olic. Die 96er wollten den Ausgleich und spielten somit weiter nach vorne. Für die Bayern ergaben sich Lücken im Defensivverbund der Hannoveraner. Gomez nutzte eine dieser Lücken und machte das 2:0. Treffer 23 in dieser Saison für Gomez. Hannover gab sich keineswegs auf man kam nur sechs Minuten später zum Anschluss durch Ya Konan. Beide Teams hatten in den letzten Minuten des Spiels noch ihre Möglichkeiten, da aber keiner von beiden sie verwerten konnte, blieb es am Ende beim 2:1 der Bayern. München feiert den siebten Heimsieg infolge.

Direktvergleich zwischen Nürnberg und Bayern München:

Der Direktvergleich zwischen beiden Mannschaften gestaltet sich vollkommen ausgeglichen. Nürnberg konnte dreimal zuhause gegen die Bayern gewinnen, die Bayern verließen den Platz ebenfalls mit drei Siegen. Viermal trennten sich beide Teams mit einem Unentschieden. Anhand des Direktvergleichs kann somit kein Favorit fest gemacht werden.

Mögliche Aufstellung:

Nürnberg

R. Schäfer – Feulner, Maroh, Wollscheid, Pinola – Balitsch, Simons – Chandler, Didavi, Hlousek – Pekhart
Trainer: Hecking

Bayern

Neuer – Lahm, Boateng, Badstuber, Alaba – Tymoshchuk, Kroos – Robben, T. Müller, Ribery – Gomez
Trainer: Heynckes

Formcheck:

Nürnberg

25/03/2012  Bundesliga  Stuttgart vs. Nürnberg  N – 1:0  
17/03/2012  Bundesliga  Nürnberg vs. Wolfsburg  N – 1:3  
10/03/2012  Bundesliga  Mainz 05 vs. Nürnberg  N – 2:1  
04/03/2012  Bundesliga  Nürnberg vs. M’gladbach  S – 1:0  
25/02/2012  Bundesliga  Bremen vs. Nürnberg  S – 0:1  
18/02/2012  Bundesliga  Nürnberg vs. Köln  S – 2:1
                                                                                                                    
Bayern

28/03/2012  UEFA Champions League  Ol. Marseille vs. B. München  S – 0:2  
24/03/2012  Bundesliga  B. München vs. Hannover  S – 2:1  
21/03/2012  DFB-Pokal  M’gladbach vs. B. München  S – 0:0 0:0 (n.V.) 2:4 (n.E.)  
17/03/2012  Bundesliga  Hertha vs. B. München  S – 0:6  
13/03/2012  UEFA Champions League  B. München vs. FC Basel  S – 7:0  
10/03/2012  Bundesliga  B. München vs. Hoffenheim  S – 7:1

Nürnberg: 3 Siege – 0 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 3 Niederlagen

Bayern: 5 Siege – 1 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 0 Niederlagen

Statistik: Nürnberg gegen Bayern

09/04/2011  Bundesliga  Nürnberg vs. B. München  1:1   
20/02/2010  Bundesliga  Nürnberg vs. B. München  1:1   
29/03/2008  Bundesliga  Nürnberg vs. B. München  1:1   
02/02/2007  Bundesliga  Nürnberg vs. B. München  3:0   
10/09/2005  Bundesliga  Nürnberg vs. B. München  1:2   
04/12/2004  Bundesliga  Nürnberg vs. B. München  2:2   
14/09/2002  Bundesliga  Nürnberg vs. B. München  1:2   
13/04/2002  Bundesliga  Nürnberg vs. B. München  1:2   
15/05/1999  Bundesliga  Nürnberg vs. B. München  2:0   
06/11/1993  Bundesliga  Nürnberg vs. B. München  2:0

3 Siege Nürnberg – 4 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 3 Siege Bayern

Wett-Quoten Nürnberg gegen Bayern

Bet365

Sieg Nürnberg: 8.50

Unentschieden: 4.75

Sieg Bayern: 1.36

Tipico

Sieg Nürnberg: 9.00 

Unentschieden: 5.00

Sieg Bayern: 1.37

Bundesliga Wett Tipp Vorhersage

Die Nürnberger haben in Stuttgart gut gespielt, mussten sich am Ende aber dennoch mit 0:1 geschlagen geben. Die letzten drei Spiele von Bayern in Nürnberg sind mit einem 1:1 ausgegangen. Die Bayern haben seit 2005 in Nürnberg nicht mehr gewonnen und mussten unter der Woche gegen Marseille antreten. Sicher wollen die Bayern die Meisterschaft aber dennoch wird es nicht einfach gegen Nürnberg. Der Club würde mit einer Niederlage immer weiter in Richtung Abstieg rutschen. Wir gehen bei diesem Spiel davon aus, dass beide Mannschaften mindestens einen Treffer erzielen werden.

Wett Tipp Bundesligatrend: Beide Mannschaften erzielen ein Tor

Wettquote auf Bet365: 1.80

Wettbonus-Angebote auf Bet365

Achtung aufgepasst! Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Bet365 anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich diesen gigantischen Wettbonus nicht entgehen!

Und so holen Sie sich Ihren 100 Euro Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Bet365-Wettkonto!

2.) Sie erhalten nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail von Bet365, in der Ihnen Ihr persönlicher 10-stelliger Angebots-Code mitgeteilt wird.

3.) Zahlen Sie auf Ihr Bet365-Konto ein!

4.) Am Ende der Einzahlung erhalten Sie die Möglichkeit, Ihren Angebotscode einzugeben.

5.) Ihre Einzahlung wird verdoppelt bis zu 100 Euro.

Wettbonus-Angebot auf Tipico

Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Tipico anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich Ihren Gratis-Wettbonus nicht entgehen.

Und so funktioniert der Neukunden-Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Tipico-Wettkonto.

2.) Loggen Sie sich in Ihr neues Konto ein und zahlen Sie mindestens €10 ein.

3.) Der Neukundenbonus gilt ausschließlich für die erste Einzahlung auf ein neues Wettkonto bei Tipico.

4.) Vor einer möglichen Auszahlung muss der gesamte Einzahlungsbetrag inklusive Bonus 3 x in Wetten (Einzel- oder Kombiwetten) zu einer Mindestquote von 2,0 umgesetzt werden.





Besser Sportwetten:
Besser wetten in 7 Tagen


Schlagwörter: , , , , , , , , , , ,