30. August 2012

Nürnberg – Borussia Dortmund Tipp (01.09.2012) Wett-Quoten, Aufstellung & Bundesliga Vorhersage

Kategorie: Bundesliga Vorhersage & Tipps — bundesliga @ 08:35



Stolpert der BVB beim Club - FCN mit viel Rückenwind nach Auswärtssieg in Hamburg

Bundesliga Tipp Nürnberg vs Dortmund

Nürnberg Dortmund Tipp – 01.09.2012 um 15:30 Uhr

Der erste Bundesliga Spieltag in der 50. Saison sorgte bereits hier und da für die eine oder andere Überraschung. Sicher hätten viele nicht unbedingt damit gerechnet, dass sich der Aufsteiger aus Frankfurt gegen die Werkself aus Leverkusen mit 2:1 durchsetzt. Der deutsche Pokalsieger und Meister setzte sich im Eröffnungspiel gegen Werder Bremen glücklich mit 2:1 durch und Nürnberg siegte auswärts mit 1:0 beim HSV. Der erste Spieltag bot einiges an Spannung vor allem einige Tore. Nun gilt es einen Blick auf den zweiten Bundesliga Spieltag zu werfen. Genauer gesagt dreht sich dieser Beitrag um die Begegnung zwischen dem 1. FC Nürnberg und Borussia Dortmund. Die Partie findet am Samstag, den 25.08. um 15:30 Uhr im Stadion Nürnberg statt.

Beide Mannschaften sind mit einem Sieg in die Saison gestartet und werden versuchen diese Serie fortzuführen. Die Fans dürfen sich aus diesem Grund auf ein brisantes Spiel, mit hoffentlich vielen Toren, freuen.

ukraine frankreich em tipp Dortmund siegt in Nürnberg – Jetzt tippen bei Wettanbieter Tipico Wettanbieter Bet365

Teamcheck Nürnberg

Der Club konnte sich im ersten Spiel mit einem 1:0 Erfolg gegen den HSV durchsetzen und befindet sich somit auf Platz sechs der Tabelle. In dieser Saison haben die Nürnberger noch kein Heimspiel bestritten, aus diesem Grund ziehen wir die statistischen Werte aus der letzten Saison zum Teamcheck heran. Zuhause war der Club nicht gerade der Überflieger in der letzten Saison. Mit einer Bilanz von sechs Siegen, vier Unentschieden und sieben Niederlagen befand man sich in der Heimtabelle auf Platz 13. Nürnberg kann nicht als sonderbar heimstark bezeichnet werden. Vielleicht gelingt es dem Club die Heimschwäche in dieser Saison abzulegen. Der erste Sieg gegen Hamburg hat der Mannschaft sicher einiges an Selbstvertrauen gegeben, dies gilt es nun auf die kommende Spiele zu projizieren.

Gegen die Dortmunder wird es sicher nicht einfach. Die haben in der letzten Saison überragenden Fußball gespielt. Ein Manko des Clubs stellt die mangelnde Chancenverwertung dar. Man hat vor heimischer Kulisse in 17 Spielen nur 22 Tore erzielt. Die Spitze der Bundesliga hat mehr als doppelt soviele Tore verbuchen können.  Die ganze Mannschaft muss geschlossen agieren, um mit dem deutschen Meister aus Dortmund mithalten zu können.

Teamcheck Dortmund

Die Dortmunder spielten in der letzten Saison eine beeindruckende Rückrunde und konnten auf ganzer Linie überzeugen. Insgesamt seit 29 Pflichtspielen ist der BVB ungeschlagen. Eine starke Bilanz, die man sicher weiter ausbauen möchte. Im ersten Spiel traf die Klopp-Elf auf Werder Bremen. Für die meisten galt der deutsche Meister als klarer Favorit. Am Ende gab es einen 2:1 Zittersieg.

In der bisherigen Saison ist nur ein Spieltag verstrichen, deshalb liegen keine Daten, in Bezug auf die Auswärtsstärke, vor. Dortmund war in der vergangenen Saison die mit Abstand auswärtsstärkste Mannschaft in der Bundesliga. Sie konnte 11 von 17 Auswärtsspielen für sich entscheiden. Dem stehen nur zwei Niederlagen und vier Unentschieden gegenüber. Keine andere Mannschaft konnte auswärts soviele Tore erzielen wie der BVB. Insgesamt waren es 36. Zugelassen wurden auf der anderen Seite nur 13 Gegentore. Eine überragende Leistung, die man kaum in dieser Saison wiederholen kann.

National spielt der BVB auf einem sehr hohen Niveau und konnte in der letzten Saison die Meisterschaft und den DFB-Pokal holen. Nur international mangelt es Ihnen an Erfolg. Vielleicht kann man in dieser Saison in der Königsklasse Fuß fassen und dort auch überzeugen.

Letzte Spiele der Nürnberger & Dortmunder

Nürnberg traf am ersten Spieltag auf den HSV. Nachdem sich sowohl der HSV und die Nürnberger im DFB-Pokal blamiert hatten, galt es am ersten Bundesliga Spieltag einiges wieder gut zu machen. Beide Teams hatten gerade in der Anfangsphase Angst einen Fehler zu begehen und taten sich schwer. Die besseren Ansätze zeigte der Club und kam zu ersten Halbchancen nach gut 15 Minuten. Die erste dicke Gelegenheit sollten jedoch die Hausherren für sich verbuchen können. Diese führte jedoch auch zu keinem Treffer. Viel mehr sollte bis kurz vor der Pause auch nichts passieren. Kurz vor dem Pausenpfiff ergaben sich auf beiden Seiten nochmals gute Chancen. Tore sollte es im ersten Durchgang dennoch nicht geben und somit ging es mit dem 0:0 in die Halbzeitpause. Im zweiten Durchgang wurden die Gäste aus Nürnberg zusehends stärker. Man versuchte die Führung zu erzwingen und ging nach 68 Minuten verdient durch Balitsch in Führung. Fink, der Trainer vom HSV, musste reagieren und verstärkte die Offensive. Nur vier Minuten nach dem Rückstand hatten die Hamburger die Chance zum Ausgleich. Westermann scheiterte jedoch an Schäfer. Der HSV wollte sich gegen die drohende Niederlage wehren, kam aber nicht mehr zum Ausgleich und musste sich am Ende geschlagen geben.

Die Dortmunder bestritten das Eröffnungsspiel der Saison gegen Werder Bremen. Im mit 80000 Zuschauern ausverkauften Signal-Iduna-Park sahen die Fans von Beginn an ein spannendes Fußballspiel. Beide Mannschaften begegneten sich auf Augenhöhe. Nach 11 Minuten zeigte Dortmunds Neuzugang Reus, das er jeden Cent wert gewesen ist und brachte den BVB in Führung. Nach der Führung der Gastgeber wurde die Begegnung schneller. Der deutsche Meister erhöhte den Druck und wollte den zweiten Treffer machen. Bremen versteckte sich aber keineswegs und hatte gute Möglichkeiten zum Ausgleich zu kommen. Allen voran Arnautovic der nach 24 Minuten das Leder gegen den Pfosten knallte. Man merkte bei den Dortmundern, dass noch nicht alle Spielzüge aus der Vorbereitung verinnerlicht wurden. Man leistete sich viele individuelle Fehler. Bis zum Ende der ersten Hälfte sollte es bei der knappen Führung der Hausherren bleiben. Dortmund kam mit Schwung aus der Kabine und stand kurz vor dem 2:0. Man versäumte es aber den Ball im gegnerischen Kasten unterzubringen. Werder hielt jedoch dagegen und war auch nicht weit vom Ausgleich entfernt. Den Fans wurde eine sehr spannende Begegnung geboten. Werder lies nicht locker und kam nach 75 Minuten durch Selassie zum verdienten Ausgleich. Klopp reagierte und verstärkte mit Götze die Offensive der Dortmunder. Nur drei Minuten nach seiner Einwechslung erzielte der Youngstar die Führung für die Gastgeber. Werder warf nochmal alles nach vorne, konnte die Niederlage aber nicht mehr verhindern.

Direktvergleich zwischen Nürnberg & Dortmund

Dortmund und Nürnberg sind in der Vergangenheit bereits 12 Mal aufeinander getroffen. Nur zwei der 12 Spiele konnte Nürnberg für sich entscheiden. Fünf Spiele gewann die Klopp-Elf und weitere fünfmal teilten sich beide Mannschaften die Punkte. Zuletzt setzte sich in der Bundesliga Dortmund mit 2:0 gegen Nürnberg durch.

Mögliche Aufstellung:

Nürnberg

R. Schäfer – Chandler, Nilsson, Klose, Pinola – Simons, Balitsch – Frantz, Kiyotake, Esswein – Pekhart
Trainer: Hecking

Dortmund

Weidenfeller – Piszczek, Subotic, Hummels, Schmelzer – Gündogan, Kehl – Blaszczykowski, Reus, Großkreutz – Lewandowski
Trainer: Klopp

Formcheck:

Nürnberg

25/08/2012  Bundesliga  Hamburg vs. Nürnberg  S – 0:1  
19/08/2012  DFB-Pokal  Havelse vs. Nürnberg  N – 2:2 3:2 (n.V.)  
10/08/2012  Freundschaftsspiele  Nürnberg vs. Betis Sevilla  N – 0:1  
30/07/2012  Freundschaftsspiele  Nürnberg vs. Sivasspor  S – 5:0  
27/07/2012  Freundschaftsspiele  Ingolstadt vs. Nürnberg  U – 2:2  
21/07/2012  Freundschaftsspiele  Nürnberg vs. Dortmund  S – 4:2
                                                                                                                 
Dortmund

24/08/2012  Bundesliga  Dortmund vs. Bremen  S – 2:1  
18/08/2012  DFB-Pokal  Oberneuland vs. Dortmund  S – 0:3  
12/08/2012  Supercup  B. München vs. Dortmund  N – 2:1  
05/08/2012  LIGA total! Cup  Dortmund vs. Bremen  N – 3:3 7:8 (n.E.)  
04/08/2012  LIGA total! Cup  Hamburg vs. Dortmund  S – 0:1  
01/08/2012  Freundschaftsspiele  Münster vs. Dortmund  S – 2:4

Nürnberg: 3 Siege – 2 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 1 Niederlage

Dortmund: 4 Siege – 1 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 1 Niederlage

Statistik: Nürnberg gegen Dortmund

21/07/2012  Freundschaftsspiele  Nürnberg vs. Dortmund  4:2  
03/02/2012  Bundesliga  Nürnberg vs. Dortmund  0:2  
05/12/2010  Bundesliga  Nürnberg vs. Dortmund  0:2   
24/04/2010  Bundesliga  Nürnberg vs. Dortmund  2:3   
25/11/2007  Bundesliga  Nürnberg vs. Dortmund  2:0   
28/10/2006  Bundesliga  Nürnberg vs. Dortmund  1:1   
26/11/2005  Bundesliga  Nürnberg vs. Dortmund  1:2   
06/03/2005  Bundesliga  Nürnberg vs. Dortmund  2:2   
30/11/2002  Bundesliga  Nürnberg vs. Dortmund  1:2   
18/12/2001  Bundesliga  Nürnberg vs. Dortmund  2:2   
09/09/1998  Bundesliga  Nürnberg vs. Dortmund  0:0   
20/11/1993  Bundesliga  Nürnberg vs. Dortmund  0:0

2 Siege Nürnberg – 5 Unentschieden (reguläre Spielzeit) – 5 Siege Dortmund

Wett-Quoten Nürnberg gegen Dortmund

Bet365

Sieg Nürnberg: 6.00

Unentschieden: 4.00

Sieg Dortmund: 1.55

Tipico

Sieg Nürnberg: 6.00

Unentschieden: 4.00

Sieg Dortmund: 1.60

(Stand: 29. August 2012)

Bundesliga Wett Tipp Vorhersage

Sicher lief beim BVB im ersten Bundesliga Spiel gegen Werder noch nicht alles rund aber Trainer Klopp hatte jetzt noch eine ganze Woche Zeit, um sein Team auf Nürnberg einzustellen. Dortmund verkörperte in der letzten Saison die beste Auswärtsmannschaft und wird an diesem Trend auch in diesem Jahr festhalten wollen. Bereits anhand der Wettquoten bei den Buchmachern ist zu erkennen, dass Dortmund Favorit in diesem Spiel ist. Wir gehen von einem knappen Sieg des deutschen Meisters aus.

Wett Tipp Bundesligatrend: Sieg Dortmund

Wettquote auf Tipico: 1.60

Wettbonus-Angebote auf Bet365

Achtung aufgepasst! Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Bet365 anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich diesen gigantischen Wettbonus nicht entgehen!

Und so holen Sie sich Ihren 100 Euro Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Bet365-Wettkonto!

2.) Sie erhalten nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail von Bet365, in der Ihnen Ihr persönlicher 10-stelliger Angebots-Code mitgeteilt wird.

3.) Zahlen Sie auf Ihr Bet365-Konto ein!

4.) Am Ende der Einzahlung erhalten Sie die Möglichkeit, Ihren Angebotscode einzugeben.

5.) Ihre Einzahlung wird verdoppelt bis zu 100 Euro.

Wettbonus-Angebot auf Tipico

Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Tipico anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich Ihren Gratis-Wettbonus nicht entgehen.

Und so funktioniert der Neukunden-Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Tipico-Wettkonto.

2.) Loggen Sie sich in Ihr neues Konto ein und zahlen Sie mindestens €10 ein.

3.) Der Neukundenbonus gilt ausschließlich für die erste Einzahlung auf ein neues Wettkonto bei Tipico.

4.) Vor einer möglichen Auszahlung muss der gesamte Einzahlungsbetrag inklusive Bonus 3 x in Wetten (Einzel- oder Kombiwetten) zu einer Mindestquote von 2,0 umgesetzt werden.





Besser Sportwetten:
Besser wetten in 7 Tagen


Schlagwörter: , , , , , , , , , , ,