3. November 2011

Nürnberg – Freiburg Tipp (05.11.2011) Wett-Quoten, Aufstellung & Bundesliga Vorhersage

Kategorie: Bundesliga Vorhersage & Tipps — bundesliga @ 12:24



Nürnberg Freiburg Tipp – 05.11.2011 um 15:30 Uhr

Wir schreiben den 12. Bundesliga Spieltag. Die Hinrunde naht langsam, aber sicher dem Ende entgegen. Am Samstag, den 05.11. um 15:30 Uhr, kommt es zum Duell zwischen dem 1. FC Nürnberg und Freiburg. Freiburg befindet sich momentan auf dem letzten Tabellenplatz und die Nürnberger belegen den 14. Tabellenplatz. Man könnte somit sagen, dass sich beide Teams noch nicht mit sonderbar viel Ruhm bekleckert haben. In diesem typischen Keller- oder auch potentiellen Absteigerduell sind beide Mannschaften gefordert und müssen punkten. Die Nürnberger sind seit 6 Bundesliga Pflichtspielen ohne einen Sieg (Bilanz:  3 Unentschieden und 3 Niederlagen). Bis auf den 2:1 Auswärtssieg im DFB-Pokal in Aue hatte der Club zuletzt nicht viel zu lachen. Nicht besser gestaltet sich die Ausgangslage der Breisgauer, die 6 der letzten 7 Bundesliga Spiele verloren. Das letzte Gastspiel gewann Freiburg in Nürnberg knapp mit 2:1 und zuvor gab es einen 1:0 Freiburger Sieg. Vielleicht ein gutes Zeichen für den Tabellenletzten.

Für unseren Wett-Tipp bzw. für unsere Bundesliga Prognose zum Spiel Nürnberg gegen Freiburg werfen wir zunächst einen kleinen Rückspiel auf den vergangenen Bundesliga Spieltag, wie sich beide Teams im Detail schlugen.

Wie spielten die Nürnberg am letzten Bundesliga Spieltag?

Nürnberg durfte im letzten Spiel gegen den deutschen Rekordmeister ran. Die Hausherren aus München waren gleich von Beginn an die spielbestimmende Mannschaft. Bereits nach zwei Spielminuten kam Gomez vorm Tor der Nürnberger unbedrängt zum Kopfball und netzte locker zum 1:0 ein. Die Gäste brauchten eine kurze Weile um ihre Abwehrreihen zu sortieren. Doch dann lief es bis zur 19. Spielminute ganz gut für die Nürnberger, sie konnten sich sogar die ein oder andere kleine Torchance erspielen. Nach einem schönen Doppelpass zwischen Lahm und Ribery konnte Schweinsteiger dem Ball im Tor der Nürnberger unterbringen und somit stand es 2:0. Nach dem Treffer nahmen die Bayern ein wenig das Tempo aus dem Spiel und man könnte sagen, dass die Begegnung ein bisschen abflachte. Gegen Ende der ersten Hälfte kam der deutsche Rekordmeister wieder zurück. Allen voran Ribery, nach einer schönen Soloaktion fand er den richtigen Abschluss und es stand 3:0 für die Bayern. Mit der deutlichen Führung der Hausherren ging es dann auch in die Halbzeitpause. Im zweiten Durchgang kam Nürnberg besser ins Spiel. Die beste Chance auf den Anschluss für Nürnberg hatte Pekhart, dieser hat jedoch kläglich vergeben. Direkt danach kamen wieder die Bayern, sie setzten die Abwehr der Gäste zusehends unter Druck. Der Ball wollte vorerst jedoch nicht im Tor landen, entweder trafen sie Aluminium oder vergaben leichtfertig. In der 68. Spielminute war es erneut Gomez, der das 4:0 für die Hausherren besorgte. Damit konnte er seine Toranzahl in dieser Saison auf 12 ausbauen. Bayern war in diesem Spiel den Nürnbergern deutlich überlegen und hat am Ende den Platz völlig verdient als Sieger verlassen.

Wie spielten die Freiburg am letzten Bundesliga Spieltag?

Freiburg musste im letzten Spiel zuhause gegen Leverkusen ran. Der 11. Bundesliga Spieltag war der Spieltag der frühen Tore. Bereits nach zwei Spielminuten war Leverkusen mit 1:0 in Führung. Den Führungstreffer erzielte Ballack, der die Kapitänsbinde für Leverkusen trug. Bereits zwei Minuten später wäre es fast zum 2:0 durch Castro gekommen, doch Baumann parierte glänzend. In den ersten Minuten wurde den Fans Fußball der ganz hohen Schule geboten. Es war klar, dass beide Mannschaften dieses Niveau nicht halten konnten. Leverkusen schaltete gleiche mehrere Gänge zurück und lies die Hausherren kommen. Diese bissen sich jedoch anfangs die Zähne an der Abwehr der Gäste aus. Gegen Ende des ersten Durchgangs kamen sie jedoch zu guten Möglichkeiten durch Cisse, der Pfosten rettete jedoch die Führung der Gäste in die Halbzeitpause. Nach dem Wiederanpfiff gestaltete sich die Begegnung auf die gleiche Art und Weise. Freiburg hatte mehr Spielanteile und Leverkusen tat nur noch das Nötigste. Freiburg konnte viele hochkarätige Chancen aber nicht in Tore umwandeln. Leverkusen konnte sich am Ende glücklich schätzen, den Platz als Sieger zu verlassen. Ein Unentschieden wäre aus Sicht der Freiburger mehr als verdient gewesen. Aber im Fußball geht es halt nicht immer fair zu und somit mussten die Freiburger sieglos den Platz verlassen.

Beide Mannschaften haben ihre letzte Begegnung verloren aus diesem Grund stehen sie unter einem gewissen Druck. Vor allem Freiburg steht ganz unten in der Tabelle. Sicher wollen sie gegen Nürnberg punkten. Uns steht eine spannende Begegnung bevor. Hoffen wir auf viele Tore und spannende Torraumszenen.

Mögliche Aufstellung:

Nürnberg

R. Schäfer – Chandler, Maroh, Wollscheid, Pinola – Simons – Mak, Feulner, Frantz, Esswein – Pekhart
Trainer: Hecking

Freiburg

Baumann – Hinkel, Barth, Krmas, Butscher – Rosenthal, Schuster, Flum, Putsila – Cissé, Dembelé
Trainer: Sorg

Formcheck:

Nürnberg

29/10/2011  Bundesliga  B. München vs. Nürnberg  N – 4:0  
26/10/2011  DFB-Pokal  Aue vs. Nürnberg  S – 1:2  
22/10/2011  Bundesliga  Nürnberg vs. Stuttgart  U – 2:2  
15/10/2011  Bundesliga  Wolfsburg vs. Nürnberg  N – 2:1  
01/10/2011  Bundesliga  Nürnberg vs. Mainz 05  U – 3:3  
24/09/2011  Bundesliga  M’gladbach vs. Nürnberg  N – 1:0                                                  
                                                    
Freiburg

28/10/2011  Bundesliga  Freiburg vs. Leverkusen  N – 0:1  
22/10/2011  Bundesliga  Kaiserslautern vs. Freiburg  N – 1:0  
16/10/2011  Bundesliga  Freiburg vs. Hamburg  N – 1:2  
01/10/2011  Bundesliga  Freiburg vs. M’gladbach  S – 1:0  
24/09/2011  Bundesliga  Schalke 04 vs. Freiburg  N – 4:2  
16/09/2011  Bundesliga  Freiburg vs. Stuttgart  N – 1:2                                                                    
                                                            
Nürnberg: 1 Sieg – 2 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 3 Niederlagen

Freiburg: 1 Sieg – 0 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 5 Niederlagen

Statistik: Nürnberg gegen Freiburg:

28/08/2010  Bundesliga  Nürnberg vs. Freiburg  1:2   
28/11/2009  Bundesliga  Nürnberg vs. Freiburg  0:1   
17/10/2008  2. Bundesliga  Nürnberg vs. Freiburg  2:0   
16/10/2004  Bundesliga  Nürnberg vs. Freiburg  3:0   
05/08/2001  Bundesliga  Nürnberg vs. Freiburg  2:0   
29/05/1999  Bundesliga  Nürnberg vs. Freiburg  1:2   
04/08/1997  2. Bundesliga  Nürnberg vs. Freiburg  4:1   
25/09/1993  Bundesliga  Nürnberg vs. Freiburg  2:2                                            

4 Siege Nürnberg – 1 Unentschieden – 3 Siege Freiburg

Wett-Quoten Nürnberg gegen Freiburg:

Bet365

Sieg Nürnberg: 1.72  

Unentschieden: 3.50

Sieg Freiburg: 5.00

Tipico

Sieg Nürnberg: 1.80

Unentschieden: 3.60

Sieg Freiburg: 4.60

Bundesliga Wett Tipp Vorhersage

Der Direktvergleich beider Mannschaften gestaltet sich ziemlich ausgeglichen. Nürnberg konnte 4 von 8 Spielen für sich entscheiden und die Freiburger konnten sich insgesamt dreimal durchsetzen. Beide Mannschaften teilten sich nur einmal die Punkte. Markant ist weiterhin, dass 5 von 8 Spielen mit mehr als 2,5 Toren ausgegangen sind. Hier ist eindeutig eine Tendenz zum Over zu erkennen. Freiburg hat in 11 Spielen insgesamt 26 Gegentore erhalten auch Nürnberg kassierte bereits 18 Gegentreffer. Die Abwehr beider Mannschaften ist somit nicht als felsenfest zu bezeichnen. Beide Mannschaften stehen mit dem Rücken zur Wand, aus diesem Grund ist es schwer eine genaue Aussage über den Spielausgang zu treffen. Weiterhin haben beide Teams in den letzten Spielen ziemlich unkonstant gespielt, ein weiterer Aspekt der sich negativ auf die Vorhersagegenauigkeit auswirken kann. Freiburg konnte die letzten beiden Spiele in Nürnberg für sich entscheiden. Wir sehen Nürnberg momentan als die bessere Mannschaft an und empfehlen Ihnen somit eine Siegwette auf Nürnberg abzuschließen.

Wett Tipp Bundesligatrend: Sieg Nürnberg

Wettquote auf Tipico: 1.80

Wettbonus-Angebote auf Bet365

Achtung aufgepasst! Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Bet365 anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich diesen gigantischen Wettbonus nicht entgehen!

Und so holen Sie sich Ihren 100 Euro Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Bet365-Wettkonto!

2.) Sie erhalten nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail von Bet365, in der Ihnen Ihr persönlicher 10-stelliger Angebots-Code mitgeteilt wird.

3.) Zahlen Sie auf Ihr Bet365-Konto ein!

4.) Am Ende der Einzahlung erhalten Sie die Möglichkeit, Ihren Angebotscode einzugeben.

5.) Ihre Einzahlung wird verdoppelt bis zu 100 Euro.

Wettbonus-Angebot auf Tipico

Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Tipico anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich Ihren Gratis-Wettbonus nicht entgehen.

Und so funktioniert der Neukunden-Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Tipico-Wettkonto.

2.) Loggen Sie sich in Ihr neues Konto ein und zahlen Sie mindestens €10 ein.

3.) Der Neukundenbonus gilt ausschließlich für die erste Einzahlung auf ein neues Wettkonto bei Tipico.

4.) Vor einer möglichen Auszahlung muss der gesamte Einzahlungsbetrag inklusive Bonus 3 x in Wetten (Einzel- oder Kombiwetten) zu einer Mindestquote von 2,0 umgesetzt werden.


Die genannten Angebote sind möglicherweise auf Neukunden beschränkt oder nicht mehr gültig. Es gelten die AGB des Wettanbieters. Genaue Details ersehen Sie bitte direkt aus der Webseite des Wettanbieters. Alle Tipps basieren auf der persönlichen Meinung des Autors. Es gibt keine Erfolgsgarantie. Bitte wetten Sie mit Verantwortung. 18+

* Alle angegebenen Wettquoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung des Artikels gültig. Jede Wettquote unterliegt Schwankungen. Bitte überprüfen Sie die aktuellen Quoten beim jeweiligen Wettanbieter!






Besser Sportwetten:
Besser wetten in 7 Tagen


Schlagwörter: , , , , , , , ,