6. Mai 2015

Paderborn gegen Wolfsburg 10.05.2015 Tipp & Quoten

Kategorie: Bundesliga Vorhersage & Tipps — bundesliga @ 23:17



Macht Paderborn den nächsten Schritt zur Rettung?

Bundesliga Tipps

Paderborn gegen Wolfsburg Bundesliga Tipp

Sonntagmittag, den 10.05.2015 um 15:30 Uhr, gastiert der VFL Wolfsburg in der Benteler-Arena beim Aufsteiger SC Paderborn. Die Ostwestfalen konnten die Partie in Freiburg nach Rückstand noch in einen Sieg drehen, verbesserten sich durch den „Überraschungs-Dreier“ auf Rang 15 mit 31 Punkten und stehen nicht mehr auf einen Abstiegsplatz. Die Niedersachsen legten eine starke erste Halbzeit gegen Hannover im Niedersachsen-Derby hin, konnten die zwei Tore Führung aber nicht halten und mussten sich nach Spielschluss mit nur einem Zähler zufrieden geben. Die „Wölfe“ sind Tabellenzweiter mit 62 Punkten und drohen die Vizemeisterschaft aber noch zu verspielen. Verfolger Gladbach lauert mit 60 Zählern auf Rang drei.

 

bundesliga wett-tipp Wolfsburg gewinnt gegen Paderborn – Jetzt tippen bei tipico-icon-artikel

 

Teamcheck Paderborn

Die Mannschaft von Andre Breitenreiter hatte im Freiburger Breisgau keinen guten Start. Der Gastgeber war besser im Spiel. Die Ostwestfalen hatten Glück, nicht schon vor dem Halbzeitpfiff höher in Rückstand geraten zu sein. Die Streich-Elf konnte sich nämlich erst in der 40. Minute durch den Treffer von Petersen belohnen. Nach dem Seitenwechsel hatte der SCP Glück, dass Freiburg nicht genau zielte und zwei gute Einschussmöglichkeiten liegen ließ. Paderborn wurde besser und konnte tatsächlich die wenigen Chancen in eine 2:1 Führung durch Rupps Doppelpack in der 60. und 70. Minute herstellen. Durchatmen konnte der Aufsteiger aber erst, nachdem Freiburgs Günter zwei Minuten vor Schlusspfiff nur den Außenpfosten traf.

Die Breitenreiter-Elf ist nun seit zwei Spielen unbesiegt. Zuhause konnte man aus den letzten drei Partien fünf Zähler holen und ist dementsprechend drei Heimspiele in Serie ungeschlagen. In 15 Heimauftritten gab es vier Siege, sechs Unentschieden und fünf Pleiten. Nur Köln und Stuttgart sind im eigenen Wohnzimmer noch schlechter. Mit nur 29 Saisontoren stellt man nach Hamburg die schlechteste Offensive. 59 Gegentore nach 31 Spieltagen bedeuten auch, dass nur Frankfurt schlechter verteidigt.

Meha, Ducksch und Bertels fallen weiterhin verletzt aus.

Elias Kachunga (6 Tore) und Moritz Stoppelkamp (4) sind mit zusammen 10 Treffern die torgefährlichsten Spieler bei den Ostwestfalen.

Teamcheck Wolfsburg

Im Niedersachsen-Derby zuhause gegen Hannover spielten die „Wölfe“ Hannover 96 im ersten Durchgang an die Wand und ließen den Gästen nicht den Hauch einer Chance. Folgerichtig führte die Mannschaft von Dieter Hecking nach 45 Minuten durch die Treffer von Dost (24.) und einem Perisic-Hammer (45.) mit 2:0. In Halbzeit zwei fühlten sich die Gastgeber aber wohl schon zu sicher aufgrund der desolaten Leistung der 96iger im ersten Spielabschnitt. Briand bereits in der 47. Minute mit dem Ausgleich und Sane mit einem Fallrückzieher-Traumtor (58.) stellten das Spiel mit dem 2:2 Ausgleich auf den Kopf. Zuvor hatte Hannover aber auch Glück, dass Perisic nur die Latte traf. Wolfsburg wollte jetzt den Siegtreffer, ließ gute weitere Möglichkeiten von Rodriguez und Caligiuri aber liegen. In der 84. Minute vereitelte VFL-Keeper Benaglio eine Riesenmöglichkeit von Schmiedebach.

Die Hecking-Elf ist seit drei Partien sieglos (zwei Punkte). Alle fünf Saisonniederlagen kassierte Wolfsburg auswärts. Zuletzt wurde durch den Last-Minute Treffer in Gladbach verloren. Zu den fünf Pleiten auf fremden Platz gab es sechs Siege und vier Remis. Mit 65 Toren ist die Offensive brandgefährlich. Häufiger trafen nur die Bayern.

Felipe fällt verletzungsbedingt sicher aus. Die Einsätze von Hunt und Vieirinha entscheiden sich erst kurzfristig.

Bas Dost mit 14 Toren und Kevin de Bruyne mit 10 Buden netzten bereits zweistellig ein. Aber auch die jeweils sechs Treffer von Naldo, Ricardo Rodriguez und Daniel Caligiuri können sich sehen lassen.

 

Bleibt Königsblau auf Europa League Kurs?
Köln gegen Schalke, 10.05.2015 – Bundesligatrend Prognose

 

Paderborn Formcheck

02/05/15 Bundesliga Freiburg – Paderborn S – 1:2
26/04/15 Bundesliga Paderborn – Bremen U – 2:2
18/04/15 Bundesliga Dortmund – Paderborn N – 3:0
11/04/15 Bundesliga Paderborn – Augsburg S – 2:1
05/04/15 Bundesliga Hertha – Paderborn N – 2:0

Paderborn: 2 Siege – 1 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 2 Niederlagen

Wolfsburg Formcheck

02/05/15 Bundesliga Wolfsburg – Hannover U – 2:2
29/04/15 DFB- Pokal Bielefeld – Wolfsburg S – 0:4
26/04/15 Bundesliga M’gladbach – Wolfsburg N – 1:0
23/04/15 EuropaLeag Neapel – Wolfsburg U – 2:2
19/04/15 Bundesliga Wolfsburg – Schalke 04 U – 1:1

Wolfsburg: 1 Sieg – 3 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 1 Niederlage

(Stand: 06. Mai 2015)

 

Statistik Paderborn – Wolfsburg

20.08.2005 DFB- Pokal SC Paderborn 07 – VfL Wolfsburg 0:2 (0:2)

0 Siege Paderborn – 0 Unentschieden – 1 Sieg Wolfsburg

 

Quote Paderborn – Wolfsburg

Paderborn – Wolfsburg Wettanbieter Quoten
1 X 2
Logo vom Buchmacher Bet365 4,75 4,20 1,66
Wettanbieter Bet365 100€ Bonus
Logo vom Buchmacher Tipico 5,30 4,20 1,60
Wettanbieter Tipico 100€ Bonus
Logo vom Buchmacher Mybet 4,90 4,00 1,65
Wettanbieter Mybet 100€ Bonus
Logo vom Buchmacher Interwetten 4,30 3,90 1,70
Wettanbieter Interwetten 100€ Bonus

(Stand: 06. Mai 2015)

 

Bundesliga Wett Tipp & Vorhersage

Wolfsburg ist trotz der kleinen Sieglosserie klarer Favorit auf den Sieg in Paderborn. Dennoch sollten sich die „Wölfe“ nicht zu sicher sein. Im Schongang wird man die drei Punkte aus Ostwestfalen nicht mitnehmen können. Die Breitenreiter-Elf hat im Abstiegskampf richtig Blut geleckt und punktete zuletzt gegen Bremen und Freiburg. Besonders das letzte Heimspiel gegen Werder war richtig überzeugend. Reißt sich der VFL am Riemen und das werden sie tun, da Platz zwei mittlerweile in Gefahr ist, werden sie das Spiel gewinnen. Außerdem kann der Aufsteiger nicht mal im Ansatz mit der Qualität im Kader der Wolfsburger mithalten.

Wett Tipp Bundesligatrend: Sieg Wolfsburg

Wettquote auf Interwetten: 1.70

 

Wettbonus-Angebote bei Bet365 & Tipico

Wettanbieter Bonus – 100€ gratis bei Bet365 und Tipico sichern
Logo vom Buchmacher Bet365
  • Registrieren Sie sich bei Bet365 und kassieren Sie 100 Euro als Bonus auf Ihre erste Einzahlung!
  • Sie erhalten nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail von Bet365, in der Ihnen Ihr persönlicher 10-stelliger Angebots-Code mitgeteilt wird.
  • Zahlen Sie auf Ihr Bet365-Konto ein!
  • Am Ende der Einzahlung erhalten Sie die Möglichkeit, Ihren Angebotscode einzugeben.
  • Ihre Einzahlung wird verdoppelt bis zu 100 Euro (100% Bonus).
  • Um mit dem Bonus zu wetten, setzen Sie Ihren Einzahlungsbetrag einmal in Sportwetten Ihrer Wahl um.
  • Bonus plus Einzahlung müssen 3x auf Sportwetten zu Mindestquoten von 1.50 umgesetzt werden.
.
Logo vom Buchmacher Tipico
  • Registrieren Sie sich bei Tipico und holen Sie sich den 100% Bonus bis zu 100€ auf Ihre erste Einzahlung.
  • Die Mindesteinzahlung ist auf 10€ festgesetzt.
  • Vor einer Auszahlung des Bonus müssen Einzahlungs- und Bonusbetrag mindestens 3x auf Sportwetten zu Mindestquoten von 2.00 umgesetzt werden.
  • Tipico Kunden wetten übrigens steuerfrei. Der beliebte Wettanbieter zahlt die 5% Sportwetten Steuer aktuell aus seiner eigenen Tasche!
.


Die genannten Angebote sind möglicherweise auf Neukunden beschränkt oder nicht mehr gültig. Es gelten die AGB des Wettanbieters. Genaue Details ersehen Sie bitte direkt aus der Webseite des Wettanbieters. Alle Tipps basieren auf der persönlichen Meinung des Autors. Es gibt keine Erfolgsgarantie. Bitte wetten Sie mit Verantwortung. 18+

* Alle angegebenen Wettquoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung des Artikels gültig. Jede Wettquote unterliegt Schwankungen. Bitte überprüfen Sie die aktuellen Quoten beim jeweiligen Wettanbieter!






Besser Sportwetten:
Besser wetten in 7 Tagen


Schlagwörter: , ,