21. Januar 2011

SC Freiburg – 1. FC Nürnberg Tipp (22.01.2011, 15:30 Uhr), Bundesliga 19. Spieltag – Vorschau, Analyse, Vorhersage und Wettquoten

Kategorie: Bundesliga Vorhersage & Tipps — bundesliga @ 16:19



Die Breisgauer holten am vergangenen Spieltag ein leistungsgerechtes 2:2 Unentschieden am Millerntor. Besonders herausragend auf Seiten der Freiburger war wieder einmal der Top-Torjäger Cissé, der gleich 2x die Führung von St. Pauli ausglich. Bereits früh gingen die Norddeutschen durch Ebbers (13. Minute). Eigentlich hatte jedoch der SC Freiburg die große Möglichkeit zur Führung. Cissé scheiterte allerdings vom Punkt. Ausgleichende Gerechtigkeit, da der Elfmeter unberechtigt war. Nach dem Rückstand wirkten die Gäste geschockt und bis zur Halbzeit kam auch nicht wirklich etwas Zählbares heraus. Erst nach dem Seitenwechsel kamen die Freiburger besser ins Spiel. SCF-Trainer Dutt brachte mit Yano eine zweite Sturmspitze und dieser sorgte für zusätzliche Gefahr. Plötzlich hatte Freiburg mehr vom Spiel und kam zu guten Chancen. In der 61. Minute fiel dann der längst überfällige Ausgleich durch Cissé. Doch anders als Freiburg nach dem Rückstand zeigte sich der FC St. Pauli nicht geschockt und legte durch Asamoah in der 68. Minute nach – 2:1 St. Pauli! Nur 7 Minuten später war wieder Cissé zur Stelle – Ausgleich. Am Ende reichte es für den SC Freiburg zum Punktgewinn. Nun gilt es für den SC Freiburg gegen Nürnberg nachzulegen. Ausgerechnet vor dem Spiel herrscht beim SC Freiburg der personelle Notstand. Ausgerechnet Top-Torjäger Cissé fällt aus. Zudem stehen Höfler, Yano, Butscher, Abdessadki und Nicu auf der Kippe. Defintiv werden neben Cissé fehlen: Pouplin, Krmas, Toprak, Jäger, Schuster, Williams, Bechmann und Reisinger. Somit verbucht der 1. FC Nürnberg schon einen kleinen Vorteil.

Die Nürnberger gewannen unterhalb der Woche im DFB-Pokal (Nachholspiel) gegen Offenbach mit 2:0 und ließen nichts anbrennen. In der Bundesliga kassierte der Club allerdings am vergangenen Wochenende eine überraschende 0:1 Heimniederlage gegen Borussia M’gladbach. Der Sieg der Gladbacher war mehr als schmeichelhaft. In der ersten Spielhälfte taten sich die Nürnberger schwer gegen Gladbach. Doch in der zweiten Spielhälfte schaltete der Club einen Gang höher und kam zu vielen Torchancen. Zudem fand ein regulärer Treffer von Mendler keine Anerkennung. Am Ende siegten die Fohlen mehr als glücklich. Ein Punkt hätte der 1. FC Nürnberg mindestens verdient gehabt.

Mögliche Aufstellung:

SC Freiburg

Baumann – Mujdza, Barth, Butscher, Bastians – Abdessadki, Makiadi, Rosenthal, Putsila – Yano, Caligiuri
Trainer: Dutt

1. FC Nürnberg

R. Schäfer – Judt, Wollscheid, Wolf, Pinola – Simons – Hegeler, Ekici, Cohen, Eigler – Schieber
Trainer: Hecking

Formcheck:

SC Freiburg

15/01/2011  Bundesliga  St. Pauli vs. Freiburg  U – 2:2  
08/01/2011  Freundschaftsspiele  Freiburg vs. Thun  S – 3:0  
19/12/2010  Bundesliga  Leverkusen vs. Freiburg  U – 2:2  
12/12/2010  Bundesliga  Freiburg vs. M’gladbach  S – 3:0  
04/12/2010  Bundesliga  Freiburg vs. Hamburg  S – 1:0  
27/11/2010  Bundesliga  Hannover vs. Freiburg  N – 3:0

1. FC Nürnberg

19/01/2011  DFB-Pokal  Offenbach vs. Nürnberg  S – 0:2  
15/01/2011  Bundesliga  Nürnberg vs. M’gladbach  N – 0:1  
08/01/2011  Freundschaftsspiele  Bursaspor vs. Nürnberg  S – 0:1  
05/01/2011  Freundschaftsspiele  Genclerbirligi vs. Nürnberg  S – 0:1  
18/12/2010  Bundesliga  Nürnberg vs. Hannover  S – 3:1  
11/12/2010  Bundesliga  Hoffenheim vs. Nürnberg  U – 1:1

SC Freiburg: 3 Siege – 2 Unentschieden – 1 Niederlage

1. FC Nürnberg: 4 Siege – 1 Unentschieden – 1 Niederlage

Im Grunde sind beide Mannschaften derzeitig gut drauf. Die Freiburger liegen in der Bundesliga Tabelle auf den 6. Platz. Der Rückstand auf den Tabellenfünften Bayern München beträgt nur 1 mageres Pünktchen. Selbst der Tabellenzweite Hannover 96 hat nur ein 5 Punkte Polster auf den SCF. Die Freiburger zählen in  der Heimbilanz zu den stärksten Mannschaften. Die Heimbilanz gestaltet sich wie folgt: 6 Siege und 3 Niederlagen. Der 1. FC Nürnberg befindet sich auf dem 12. Tabellenplatz. Beide Mannschaften trennen insgesamt 7 Punkte in der Tabelle. Auswärts gesehen, versetzt der Club keine Berge. Bisher gewann die Hecking-Elf nur 1 der 9 Auswärtsspiele (1 Sieg, 4 Unentschieden und 4 Niederlagen). Beide Mannschaften weisen eine gute Form auf.

Direktvergleich zwischen SC Freiburg und 1. FC Nürnberg:

17/04/2010  Bundesliga  Freiburg vs. Nürnberg  2:1  
23/03/2009  2. Bundesliga  Freiburg vs. Nürnberg  0:1   
22/07/2005  Freundschaftsspiele  Freiburg vs. Nürnberg  0:0   
12/03/2005  Bundesliga  Freiburg vs. Nürnberg  2:3   
26/01/2002  Bundesliga  Freiburg vs. Nürnberg  2:0   
12/12/1998  Bundesliga  Freiburg vs. Nürnberg  1:0   
20/02/1998  2. Bundesliga  Freiburg vs. Nürnberg  0:1   
19/03/1994  Bundesliga  Freiburg vs. Nürnberg  0:0    

3 Siege SC Freiburg – 2 Unentschieden – 3 Siege 1. FC Nürnberg

Der Head to Head Direktvergleich gestaltet sich zwischen beiden Mannschaften relativ ausgeglichen. Eine Tendenz in eine Richtung lässt sich daher nicht wirklich erkennen.

Wettquoten im Überblick:

Bet365

Sieg SC Freiburg: 2,37

Unentschieden: 3.20

Sieg 1. FC Nürnberg: 3.00

Expekt

Sieg SC Freiburg: 2,10

Unentschieden: 3,30

Sieg 1. FC Nürnberg: 3,40

Wettempfehlung / Vorhersage / Tipp

Ein schwer einzuschätzendes Spiel. Auf Seiten der Freiburger fallen viele Spieler verletzungsbedingt aus oder sind angeschlagen. Besonders der Ausfall von Top-Torjäger Cissé ist bitter böse. Wenn alle wichtigen Spieler zur Verfügung ständen, würden wir den SC Freiburg auf einen Heimsieg gegen Nürnberg favorisieren. Die Ausgangslage hat sich nun geändert. Die Nürnberger sind auswärts nicht sonderbar stark, doch der Sieg im DFB-Pokal bringt neues Selbstvertrauen mit sich. Zudem verlor der Club am vergangenen Wochenende sehr unglücklich daheim gegen Gladbach. Aus dem Bauch heraus tippen wir auf ein Unentschieden zwischen Freiburg und Nürnberg. Sehr interessant, beide Wettquoten auf einen Sieg der Freiburger bei Bet365 und Expekt liegen deutlich auseinander.

Wett Tipp Bundesligatrend: Unentschieden

Wettquote auf Expekt: 3,30

Wettbonus-Angebote auf Bet365

Achtung aufgepasst! Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Bet365 anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich diesen gigantischen Wettbonus nicht entgehen!

Und so holen Sie sich Ihren 100 Euro Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Bet365-Wettkonto!

2.) Sie erhalten nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail von Bet365, in der Ihnen Ihr persönlicher 10-stelliger Angebots-Code mitgeteilt wird.

3.) Zahlen Sie auf Ihr Bet365-Konto ein!

4.) Am Ende der Einzahlung erhalten Sie die Möglichkeit, Ihren Angebotscode einzugeben.

5.) Ihre Einzahlung wird verdoppelt bis zu 100 Euro.

Wettbonus-Angebot auf Expekt

Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Expekt anmelden, erhalten einen 50% Willkommensbonus von bis zu 50 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich Ihren Gratis-Wettbonus nicht entgehen.

Und so funktioniert der Neukunden-Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Expekt-Wettkonto.
 
2.) Loggen Sie sich in Ihr neues Konto ein und zahlen Sie mindestens €10 ein.

3.) Sobald der Betrag auf Ihrem Wettkonto gutgeschrieben wurde füllen Sie bitte das Bonusformular aus.

4.) Sie erhalten dann Ihren 50% Bonus bis zu €50 binnen 48 Stunden.





Besser Sportwetten:
Besser wetten in 7 Tagen


Schlagwörter: , , ,