3. Dezember 2010

SC Freiburg – Hamburger SV Tipp 04.12.2010, 15:30 Uhr, Bundesliga 15. Spieltag – Vorschau, Analyse und Wettquoten

Kategorie: Bundesliga Vorhersage & Tipps — bundesliga @ 00:17



Das Team von HSV-Coach Armin Veh muss den 15. Bundesliga-Spieltag am Samstag im Badenova-Stadion gegen den SC Freiburg bestreiten. Die vergangene Bundesliga-Partie beendete Freiburg mit einer herben 0:3-Niederlage gegen Hannover 96. Währenddessen sich die Hannoveraner souverän die Chancen heraus spielte, blieb Freiburg bis zum Spielende ohne tatsächliche Torchance. An diesem Wochenende haben die Freiburger jedoch den gewissen Heimvorteil und empfangen den punktgleichen Hamburger SV.

Die Hanseaten konnten das letzte Spiel gegen Stuttgart mit einem 4:2-Sieg für sich entscheiden. Der Hamburger-Coach Armin Veh hatte in den letzten Tagen mit seinem „HSV Treueschwur“ für Schlagzeilen gesorgt, denn Veh teilte den Medien mit: „Es ist eine Ehre, beim HSV zu arbeiten. Danach gibt es nichts mehr, da kann ich mir nichts mehr vorstellen.“- so der 49-Jährige. Momentan stehen die Rothosen auf dem siebten Tabellenplatz mit 21 Punkten, womit sie punktgleich mit den Tabellenachten SC Freiburg sind. So langsam bessert sich wieder die personelle Lage beim HSV, denn nach Dennis Aogo – ist nun auch seit Mittwoch Collin Banjamin wieder beim Hamburger-Mannschaftstraining dabei. Zudem scheint auch der erfahrene Niederländer van Nistelrooy wieder zu seiner Topform zurück zu finden. Für Armin Veh und sein Team gibt es also viele Gründe, wieder hochmotiviert und positiv in die Zukunft zu schauen.

Mögliche Aufstellung

SC Freiburg

Baumann – Mujdza, Barth, Butscher, Bastians – Schuster – Nicu, Abdessadki, Makiadi, Rosenthal – Cissé
Trainer: Dutt

Hamburger SV

Rost – Besic, Demel, Westermann, Zé Roberto – Jarolim, Trochowski – Pitroipa, Elia – van Nistelrooy, Petric
Trainer: Veh

Bei den Freiburgern stehen im Heimspiel gegen den Hamburger SV Pouplin (Aufbautraining), Krmas (Aufbautraining) und Bechmann (Aufbautraining) nicht zur Verfügung. HSV-Coach Veh wird wohl auf Diekmeier (Fersen-OP), Mathijsen (Bänderriss), Stepanek (Kreuzbandriss), Castelen (Knorpel-OP), Jansen (Zehenbruch) und Kacar (Bänderriss) verzichten müssen. Hinter Aogo und Demel steht noch ein Fragezeichen alternativ könnte auch Benjamin für Veh eine Option sein.

Formbarometer beider Mannschaften

SC Freiburg

27/11/2010  Bundesliga  Hannover vs. Freiburg  N – 3:0  
20/11/2010  Bundesliga  Freiburg vs. Dortmund  N – 1:2  
14/11/2010  Bundesliga  Hoffenheim vs. Freiburg  S – 0:1  
06/11/2010  Bundesliga  Freiburg vs. Mainz 05  S – 1:0  
29/10/2010  Bundesliga  B. München vs. Freiburg  N – 4:2  
26/10/2010  DFB-Pokal  Cottbus vs. Freiburg  N – 2:1  

Hamburger SV

27/11/2010  Bundesliga  Hamburg vs. Stuttgart  S – 4:2  
20/11/2010  Bundesliga  Hannover vs. Hamburg  N – 3:2  
12/11/2010  Bundesliga  Dortmund vs. Hamburg  N – 2:0  
06/11/2010  Bundesliga  Hamburg vs. Hoffenheim  S – 2:1  
30/10/2010  Bundesliga  Köln vs. Hamburg  N – 3:2  
27/10/2010  DFB-Pokal  E. Frankfurt vs. Hamburg  N – 5:2      
       
SC Freiburg: 2 Siege – 0 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 4 Niederlagen

Hamburger SV: 2 Siege – 0 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 4 Niederlagen

Am vergangenen Spieltag kassierte Freiburg eine herbe 0:3 Klatsche in Hannover. Am Spieltag zuvor unterlagen die Breisgauer daheim Borussia Dortmund trotz einer 1:0 Führung am Ende mit 1:2. Nach zuletzt 2 Niederlagen in Folge steht die Dutt-Elf daheim gegen den Hamburger SV unter Druck. Die Hamburger siegten am letzten Wochenende mit 4:2 gegen den VfB Stuttgart im eigenen Stadion. Davor verloren die Hanseaten allerdings mit 2:3 gegen Hannover 96 und 0:2 in Dortmund. In der Tabelle belegt der HSV den 7 Platz. Mit diesem Ergebnis kann man nicht zu frieden sein, da die Rotenhosen in keinem Wettbewerb (DFB Pokal oder internationaler Pokal) vertreten sind und keine Doppelbelastung verbuchen. Der HSV konnte nur 2 der 7 Auswärtsspiele gewinnen – 2 Siege, 1 Unentschieden und 4 Niederlagen. Die Freiburger hingegen gewannen 4 ihrer 7 Heimspiele (4 Siege und 3 Niederlagen). Kampflos werden sich die Breisgauer sicherlich nicht ergeben. Auf den HSV kommt ein schweres Spiel zu. Dennoch stehen die Hamburger mehr unter Druck als Freiburg, da vom HSV einfach die Erwartungshaltung größer ist.

Über/Unter 2.5 Tore 

SC Freiburg

Über 2.5 Tore  11 (79%) 
Unter 2.5 Tore  3 (21%)
 
Hamburger SV

Über 2.5 Tore  9 (64%)
Unter 2.5 Tore  5 (36%)
 

Head to Head Direktvergleich beider Mannschaften

09/08/2009  Bundesliga  Freiburg vs. Hamburg  1:1   
02/04/2005  Bundesliga  Freiburg vs. Hamburg  1:1   
15/05/2004  Bundesliga  Freiburg vs. Hamburg  0:0   
04/05/2002  Bundesliga  Freiburg vs. Hamburg  4:3   
07/04/2001  Bundesliga  Freiburg vs. Hamburg  0:0   
18/03/2000  Bundesliga  Freiburg vs. Hamburg  0:2   
03/10/1998  Bundesliga  Freiburg vs. Hamburg  0:0   
21/02/1997  Bundesliga  Freiburg vs. Hamburg  0:4   
21/10/1995  Bundesliga  Freiburg vs. Hamburg  0:3   
15/10/1994  Bundesliga  Freiburg vs. Hamburg  3:0   
28/08/1993  Bundesliga  Freiburg vs. Hamburg  0:1 
 
2 Siege SC Freiburg – 5 Unentschieden – 4 Siege Hamburger SV

Die letzten 3 Aufeinandertreffen zwischen dem SC Freiburg und dem Hamburger SV endeten mit einem Unentschieden. Nur 2 Mal gewann Freiburg gegen den HSV im heimischen Stadion. Der letzte Sieg gegen die Hanseaten liegt bereits 8 Jahre zurück. Damals gewannen die Breisgauer in einem spektakulären Spiel mit 4:3. Letztendlich spricht der Head to Head Direktvergleich gegen einen Sieg der Freiburger. 7 der 11 Partien endeten mit einem Under 2,5 Tore Ergebnis. Pro Spiel wurden also nicht mehr als 2 Treffer erzielt.

Wettquoten im Überblick

Bet365

Sieg SC Freiburg: 3,00

Unentschieden: 3,40

Sieg Hamburger SV: 2,30

Expekt

Sieg SC Freiburg: 3,00

Unentschieden: 3,30

Sieg Hamburger SV: 2,30
 
Die Hanseaten werden im Auswärtsspiel beim SC Freiburg von den online Wettanbietern Bet365 und Expekt auf einen Sieg favorisiert. Aktuell erhalten Wettfreunde eine Wettquote von 2,30 auf einen möglichen Hamburger SV. Dies entspricht einer Gewinnwahrscheinlichkeit von 43,48 Prozent. Das zweit-wahrscheinlichstes Ergebnis erwarten die online Wettanbieter einen Heimsieg der Hausherren. Dieser wird knapp vor dem Unentschieden gehandelt. Die Wahrscheinlichkeiten für einen Sieg der Breisgauer liegt bei 33,33 Prozent. Die Gewinnchance auf Sieg Heimmannschaft (SC Freiburg), Unentschieden und Sieg Auswärtsmannschaft (Hamburger SV) wird wie folgt eingeschätzt:

Bet365: Sieg SC Freiburg 33,33% – Unentschieden 29,41% – Sieg Hamburger SV 43,48%

Expekt: Sieg SC Freiburg 33,33% – Unentschieden 30,30% – Sieg Hamburger SV 43,48%

Wettempfehlung / Fazit / Tipp

Der Spielausgang ist völlig offen. Denkbar wäre jeder Ergebnis – Vom Freiburger Sieg, über ein Unentschieden bis hin zu einem Sieg der Hanseaten. Da beide Mannschaften ziemlich unter Druck stehen, tippen entgegen des Head to Head Direktvergleiches auf ein Over 2,5 Tore Ergebnis. Beiden Teams trauen wir mindestens 1 Tor zu. Beide Teams spielten zuletzt mehr Over 2,5 als Under 2,5. Beide Abwehrreihen zählen nicht unbedingt zu den sichersten der Bundesliga.

Wett Tipp Bundesligatrend: Over 2,5 Tore

Wettquote auf Bet365: 1,75

Wettbonus-Angebote auf Bet365

Achtung aufgepasst! Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Bet365 anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich diesen gigantischen Wettbonus nicht entgehen!

Und so holen Sie sich Ihren 100 Euro Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Bet365-Wettkonto!

2.) Sie erhalten nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail von Bet365, in der Ihnen Ihr persönlicher 10-stelliger Angebots-Code mitgeteilt wird.

3.) Zahlen Sie auf Ihr Bet365-Konto ein!

4.) Am Ende der Einzahlung erhalten Sie die Möglichkeit, Ihren Angebotscode einzugeben.

5.) Ihre Einzahlung wird verdoppelt bis zu 100 Euro.

Wettbonus-Angebot auf Expekt

Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Expekt anmelden, erhalten einen 50% Willkommensbonus von bis zu 50 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich Ihren Gratis-Wettbonus nicht entgehen.

Und so funktioniert der Neukunden-Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Expekt-Wettkonto.
 
2.) Loggen Sie sich in Ihr neues Konto ein und zahlen Sie mindestens €10 ein.

3.) Sobald der Betrag auf Ihrem Wettkonto gutgeschrieben wurde füllen Sie bitte das Bonusformular aus.

4.) Sie erhalten dann Ihren 50% Bonus bis zu €50 binnen 48 Stunden.


Die genannten Angebote sind möglicherweise auf Neukunden beschränkt oder nicht mehr gültig. Es gelten die AGB des Wettanbieters. Genaue Details ersehen Sie bitte direkt aus der Webseite des Wettanbieters. Alle Tipps basieren auf der persönlichen Meinung des Autors. Es gibt keine Erfolgsgarantie. Bitte wetten Sie mit Verantwortung. 18+






Besser Sportwetten:
Besser wetten in 7 Tagen


Schlagwörter: , , , , ,