18. Februar 2011

SC Freiburg – VfL Wolfsburg Tipp (19.02.2011, 15:30 Uhr), Bundesliga 23. Spieltag – Vorschau, Analyse, Vorhersage und Wettquoten

Kategorie: Bundesliga Vorhersage & Tipps — bundesliga @ 00:57



Der SC Freiburg erwartet am 23. Bundesliga Spieltag daheim im Badenova-Stadion den VfL Wolfsburg. Anpfiff ist Samstag, den 19.02.2011 um 15:30 Uhr. Am vergangenen Spieltag lief beim SC Freiburg auf Schalke in der Veltins-Arena  nur wenig zusammen. Die Freiburger verloren auf Schalke mit 0:1. Farfan durchbricht das Bollwerk in der 49.Minute. In einem stark von den Defensivreihen geprägten Match gewann der FC Schalke 04 gegen den SC Freiburg am Ende verdient mit 1:0. Die „Königsblauen“ waren über das gesamte Spiel hinweg die klar bessere Mannschaft. Die Breisgauer beschränkten sich vorwiegend auf ihre Defensive an der sich Schalke zeitweise die Zähne ausbiss. Nach vorne lief nur wenig bis kaum etwas zusammen. Die Niederlage kam somit auch nicht unverdient.

Der VfL Wolfsburg verlor am vergangenen Spieltag zu Hause gegen den Hamburger SV mit 0:1. Auch Neu-Coach Littbarski konnte den Abwärtstrend der Wölfe von nun mehr 3 Niederlagen in Folge nicht stoppen. Petric erzielt das einzige Tor der Partie per Elfmeter in der ersten Spielhälfte. Wolfsburg zeigte zwar Willen, präsentierte sich aber über die gesamte Spielzeit gesehen zu harmlos. So holt man keine Punkte.

In der Hinrunde siegte Wolfsburg zu Hause mit 2:1 gegen Freiburg. Spieler des Tages war der Brasilianer Grafite, der doppelt für den VfL Wolfsburg traf. Beide Mannschaften spielten auf Augenhöhe. In der 25. Minute traf Grafite für den VfL per Kopf nach einer Freistoßflanke von Diego zum 1:0 für die Hausherren. Die Führung konnte Top-Torjäger Cissé in der 36. Minute ausgleichen, ehe Grafite in der 64. Minute wieder nach einer Standard von Diego per Kopf zum 2:1 Sieg für den VfL traf.

Beim VfL Wolfsburg suspendierte Littbarski unterhalb der Woche Kahlenberg und Madlung. Ob das gut gehen wird, muss sich zeigen. Kjaer fehlt wegen seiner 5. Gelben Karte in Freiburg aus. Dem VfL Wolfsburg gehen die gelernten Innenverteidiger aus.

Der SC Freiburg belegt in der Bundesliga Tabelle den 6. Platz, während sich der VfL Wolfsburg auf den 15. Platz wieder findet. Beide Mannschaften trennen 11 Punkte in der Tabelle. Die Wölfe befinden sich momentan in akuter Abstiegsgefahr und benötigten nach 3 Niederlagen in Folge einen Sieg. Allerdings gewann der VfL nur 2x bislang Auswärts in dieser Saison (2 Siege – 4 Unentschieden – 5 Niederlagen (Platz 14 in der Auswärtstabelle)). Die Breisgauer hingegen konnten mehr als die Hälfte ihrer Heimspiele gewinnen (6 Siege – 2 Unentschieden –3 Niederlage (Platz 5  in der Heimtabelle)). Es könnte knapp für den VfL in Freiburg werden. Die Breisgauer sind favorisiert.

Mögliche Aufstellung:

SC Freiburg

Baumann – Mujdza, Barth, Butscher, Bastians – Makiadi – Abdessadki, Flum, Rosenthal, Nicu – Cissé
Trainer: Dutt

VfL Wolfsburg

Benaglio – Pekarik, Riether, A. Friedrich, M. Schäfer – Koo, Polak – Dejagah, Tuncay – Diego, Helmes
Trainer: Littbarski

Formcheck:

SC Freiburg

12/02/2011  Bundesliga  Schalke 04 vs. Freiburg  N – 1:0  
06/02/2011  Bundesliga  Freiburg vs. E. Frankfurt  U – 0:0  
30/01/2011  Bundesliga  Stuttgart vs. Freiburg  S – 0:1  
22/01/2011  Bundesliga  Freiburg vs. Nürnberg  U – 1:1  
15/01/2011  Bundesliga  St. Pauli vs. Freiburg  U – 2:2  
08/01/2011  Freundschaftsspiele  Freiburg vs. Thun  S – 3:0  
     
VfL Wolfsburg

12/02/2011  Bundesliga  Wolfsburg vs. Hamburg  N – 0:1  
05/02/2011  Bundesliga  Hannover vs. Wolfsburg  N – 1:0  
29/01/2011  Bundesliga  Wolfsburg vs. Dortmund  N – 0:3  
22/01/2011  Bundesliga  Mainz 05 vs. Wolfsburg  S – 0:1  
15/01/2011  Bundesliga  Wolfsburg vs. B. München  U – 1:1  
07/01/2011  Freundschaftsspiele  Wolfsburg vs. M’gladbach  U – 0:0  
 
SC Freiburg: 2 Siege – 3 Unentschieden – 1 Niederlage

VfL Wolfsburg: 1 Sieg – 2 Unentschieden – 3 Niederlage

Der SC Freiburg holte in der Rückrunde 1 Sieg, 3 Unentschieden und verlor nur eine Partie und zwar am vergangenen Spieltag auf Schalke. Der VfL Wolfsburg zählt in der Rückrunde zu den schwächsten Bundesligisten und konnte nur 4 magere Pünktchen einfahren (1 Sieg, 1 Unentschieden und 3 Niederlagen). Die Breisgauer befinden sich zweifelsohne in der besseren Form. Zudem verloren die Wolfsburger die letzten 3 Partien alle samt in Folge. Somit geht die Formkurve steil bergab.

Direktvergleich zwischen SC Freiburg und VfL Wolfsburg:

25/04/2010  Bundesliga  Freiburg vs. Wolfsburg  1:0  
29/01/2005  Bundesliga  Freiburg vs. Wolfsburg  1:0   
08/11/2003  Bundesliga  Freiburg vs. Wolfsburg  3:2   
05/02/2002  Bundesliga  Freiburg vs. Wolfsburg  0:0   
19/05/2001  Bundesliga  Freiburg vs. Wolfsburg  4:1   
18/12/1999  Bundesliga  Freiburg vs. Wolfsburg  1:1   
27/02/1999  Bundesliga  Freiburg vs. Wolfsburg  0:0 

4 Siege SC Freiburg – 3 Unentschieden – 0 Siege VfL Wolfsburg

Der VfL Wolfsburg konnte noch nie in Freiburg gewinnen. Die letzten 3 Spiele gewannen die Breisgauer. Nur 2 der 7 Partien endeten mit einem Over 2,5 Tore Ergebnis. Somit deutet der Direktvergleich gegen einen Sieg der Wölfe hin bei einem gleichzeitigen Under 2,5.

Wettquoten im Überblick:

Bet365

Sieg SC Freiburg: 2.50

Unentschieden: 3.30

Sieg VfL Wolfsburg: 2.75

Tipico

Sieg SC Freiburg: 2.50

Unentschieden: 3.40

Sieg VfL Wolfsburg: 2.80

Wettempfehlung / Vorhersage / Tipp

Vergangenes Wochenende wurde Diego suspendiert, dieses Wochenende sind es Alexander Madlung und Thomas Kahlenberg. Führung und Struktur sehen etwas anders aus. Der VfL Wolfsburg belegt einen enttäuschenden 15. Tabellenplatz und befindet sich momentan im Abstiegskampf. Die Freiburger indes klopf laut den Europa League Tabellenplatz. Obwohl die Wettquoten auf einen Sieg der Freiburger und Wolfsburger relativ ausgeglichen ausfallen, so ist die Favoritenrolle an den SC Freiburg vergeben. Die Freiburger verbuchen den Heimvorteil und die bessere Form für sich. Von daher tippen wir auf einen Sieg für den SC Freiburg.

Wett Tipp Bundesligatrend: Sieg SC Freiburg

Wettquote auf Bet365: 2.50

Wettbonus-Angebote auf Bet365

Achtung aufgepasst! Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Bet365 anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich diesen gigantischen Wettbonus nicht entgehen!

Und so holen Sie sich Ihren 100 Euro Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Bet365-Wettkonto!

2.) Sie erhalten nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail von Bet365, in der Ihnen Ihr persönlicher 10-stelliger Angebots-Code mitgeteilt wird.

3.) Zahlen Sie auf Ihr Bet365-Konto ein!

4.) Am Ende der Einzahlung erhalten Sie die Möglichkeit, Ihren Angebotscode einzugeben.

5.) Ihre Einzahlung wird verdoppelt bis zu 100 Euro.

Wettbonus-Angebot auf Tipico

Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Tipico anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich Ihren Gratis-Wettbonus nicht entgehen.

Und so funktioniert der Neukunden-Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Tipico-Wettkonto.

2.) Loggen Sie sich in Ihr neues Konto ein und zahlen Sie mindestens €10 ein.

3.) Der Neukundenbonus gilt ausschließlich für die erste Einzahlung auf ein neues Wettkonto bei Tipico.

4.) Vor einer möglichen Auszahlung muss der gesamte Einzahlungsbetrag inklusive Bonus 3 x in Wetten (Einzel- oder Kombiwetten) zu einer Mindestquote von 2,0 umgesetzt werden.





Besser Sportwetten:
Besser wetten in 7 Tagen


Schlagwörter: , , ,