12. Dezember 2013

Schalke 04 – Freiburg Tipp (15.12.2013) Wett-Quoten, Aufstellung & Bundesliga Vorhersage

Kategorie: Bundesliga Vorhersage & Tipps — bundesliga @ 11:22



Kann Freiburg auf Schalke überraschen?

Bundesliga Tipps

Schalke Freiburg Tipp – 15.12.2013 um 15:30 Uhr

Sonntag, den 15.12.2013 um 15:30 Uhr, findet in der Veltins-Arena auf Schalke das Bundesligaspiel zwischen dem FC Schalke 04 und dem SC Freiburg statt. Die Königsblauen verloren das Spitzenspiel in Mönchengladbach, stehen aber immer noch auf Platz sechs mit 24 Punkten und 30:28 Toren. Dennoch reicht die Tatsache nicht, dass der S04 trotzdem auf einem internationalen Rang steht und die Diskussion um Trainer Keller nimmt zu. Die Breisgauer gingen gegen Wolfsburg zuhause 0:3 unter und konnten an das starke Pokalachtelfinale gegen Leverkusen nicht anknüpfen. Damit steht die Streich-Elf weiterhin auf Relegationsplatz 16 mit 11 Zählern und 14:18 Toren.

bundesliga wett-tipp Schalke siegt gegen Freiburg – Jetzt tippen bei Wettanbieter Tipico Wettanbieter Bet365

Teamcheck Schalke 04

Die Mannschaft von Jens Keller unterlag unglücklich in Mönchengladbach und wird bis zum Mittwochabend (Champions-League Partie gegen den FC Basel) die Trainerdiskussion nicht aufhalten können. Ein „Absteigen“ in die Europa-League würde dem Trainer wohl den Job kosten. Schafft der Übungsleiter den Einzug in das Achtelfinale der Königsklasse, wird er bis zur Winterpause Cheftrainer bleiben. Doch selbst danach, sind sich Insider sicher, wird es, egal wie die Spiele enden werden, einen neuen Coach zur Rückrunde geben. Die Club-Bosse sollen sich bereits um den Ex-Bremer Thomas Schaaf bemühen. Die anhaltenden Diskussionen um Keller lassen den Verantwortlichen keine andere Wahl, sich für die Rückrunde auf der Trainerbank neu aufzustellen. Damit würde der Club auch die meisten Fans ruhig stellen, denn bei den Anhängern wird er von der Mehrheit auch nicht gemocht. Die Spieler, allen voran Julian Draxler, geben dem Coach keine Schuld an der Krise. „Bei den Fehlern die wir begehen, kann kein Trainer der Welt etwas machen“, so der junge Offensivspieler. 

Als Saisonziel haben die Königsblauen die erneute Qualifikation zur Champions-League ausgegeben. Das Saisonziel ist durch die Niederlage am Niederrhein in weite Ferne gerückt. Denn zu den „Fohlen“ hat S04 jetzt sieben Zähler Rückstand. Die Königsklasse ist auf Schalke schon fast jedes Jahr Pflicht. Denn der Ruhrpott-Club hat über 150 Millionen Euro Verbindlichkeiten. Zudem musste das Arena-Dach repariert werden und verschlang 8,9 Millionen Euro, die im Geschäftsbericht 2012 hauptsächlich für das Minus verantwortlichen waren. Selbst wenn sich die „Knappen“ für die Europa-League qualifizieren, wird niemand wirklich zufrieden sein. Im ehemaligen UEFA-Cup verdient man erst ab dem Viertelfinale wirklich gutes Geld und selbst bei einem Euro-League Sieg hätte man nicht annähernd so viel Geld verdient, wie in der Königsklasse.

Die Partie am Mittwochabend in der Champions-League gegen den Schweizer Meister FC Basel konnte Schalke in der Veltins-Arena mit 2:0 für sich entscheiden. Eine Stunde lang agierte die Keller-Elf in Überzahl und konnte diese dann auch nutzen durch die Tore von Draxler (51.) und Matip (57.). Damit ziehen die „Knappen“ als Gruppenzweiter ins Achtelfinale der Königsklasse ein.

In der Veltins-Arena trat die Keller-Elf bisher sieben Mal an und konnte den Platz vier Mal als Sieger verlassen, bei einem Remis und zwei Heimpleiten. In der Heimtabelle rangiert Königsblau damit auf Platz acht. Der unsicherste Mannschaftsteil der Schalker ist die Defensive. 28 Gegentore bedeuten, dass man die fünftschlechteste Abwehr der Liga hat. Die Defensive im eigenen Stadion ist auch nicht viel besser. Auch dort befindet man sich nur im grauen Mittelfeld.

Marco Höger und Dennis Aogo werden dem Club noch lange fehlen. Beide Akteure leiden unter einem Kreuzbandriss. Torjäger Klaas-Jan Huntelaar fehlt schon länger mit Innenbandriss im Knie und wird die Hinrunde auch nicht mehr auflaufen können. Kapitän Benedikt Höwedes sah in Gladbach die Gelb-Rote Karte und wird gegen Freiburg einmal aussetzen müssen.

Die beiden Offensivspieler Jefferson Farfan und Adam Szalai netzten jeweils fünf Mal ein und sind die treffsichersten Spieler im S04 Trikot. Auch Mittelfeldstratege Kevin-Prince Boateng konnte sich schon fünf Mal als Torschütze eintragen.

Teamcheck SC Freiburg

Trainer Christian Streich kann ein angenehmer Zeitgenosse sein, wenn dem Übungsleiter aber das Spiel so dermaßen an die Nieren gegangen ist, kann der sonst so beherrschte Coach auch mal aus der Haut fahren, hat sich dabei aber immer noch unter Kontrolle. Wie schwer ein Interview nach der Partie dann mit Streich ist, musste die Sky-Moderatorin am eigenen Leib erfahren. Antworten gab er nicht wirklich, er kochte innerlich vor Wut und war kurz angebunden. So wie der Trainer sich präsentierte, so kann man die Situation im Breisgau beschreiben. Nach dem starken Pokalspiel gegen das Topteam aus Leverkusen, folgte die harte Ernüchterung gegen den VFL Wolfsburg. Die Streich-Elf verschlief wieder die Anfangsphase und musste anders als gegen B04 in der Anfangsphase gleich zwei Gegentreffer schlucken. Der Sportclub kommt einfach nicht aus dem Keller und Niederlagen in denen deutlich mehr drin ist, schmerzen bekanntlich noch viel mehr.

Im Moment hat es den Anschein, als möchte sich der SCF bis in der Winterpause retten, auch wenn Streich etwas anderes behauptet. Dass es schwer wird trotz der letzten sensationellen Saison war allen Beteiligten klar. Doch die Doppelbelastung und noch vor kurzem Dreifachbelastung machte dem Verein mehr zu schaffen, als man sich wohl selber vorstellen konnte. Gewinnt man am Donnerstagabend auch noch das Europa-League Spiel zuhause gegen den FC Sevilla, wird die Doppelbelastung auch in der Rückrunde noch spürbar sein. Das vorzeitige Aus auf internationalem Parkett würde sich am Ende der Saison sicherlich positiver auf die Punktzahl in der Bundesliga auswirken. Freiburg ist in einer Art Zwickmühle, doch allein die Europa-League für einen eventuellen Abstieg verantwortlichen zu machen, wäre auch eine falsche Saisonanalyse.

Auf Schalke wird es für die Streich-Elf sicher nicht einfach werden. Aber zurzeit sind die Freiburger auf fremden Platz besser aufgehoben als zuhause. Während man in der heimischen Arena noch auf den ersten Saisonsieg wartet und in der Heimtabelle auf dem letzten Platz steht, läuft es auswärts viel besser für den SC. Acht Partien, zwei Siege, zwei Unentschieden und vier Niederlagen, so die Bilanz der Breisgau-Brasilianer. Immerhin Rang 10 in der Auswärtstabelle. Das größte Freiburger Problem diese Saison ist Offensive wie Defensive. 14:28 Tore – damit steht man Defensiv und Offensiv schlecht da und man kassiert doppelt so viele Tore, wie man selber schießt.

Hoffnungen auf eine bessere Rückrunde hat der Verein aufgrund der vielen Rückkehrer nach der Winterpause. Die Langzeitverletzten Jonathan Schmid (Kreuzbandzerrung), Mensur Mujdza (Sehneneinriss Oberschenkel), Vegar-Eggen Hedenstad (Leisten-OP) und Francis Coquelin (Bänderteilanriss Sprunggelenk) werden im Idealfall alle wieder zum Kader stoßen und die Qualität enorm erhöhen zur Rückserie. Julian Schuster (Ermüdungsbruch) wird auch nicht mit nach Gelsenkirchen reisen und weiterhin ausfallen.

Die beiden Angreifer Admir Mehmedi trug sich dreimal in 14 Partien in die Torschützenliste ein. Die Sturmpartner Mike Hanke und Sebastian Freis, sowie Mittelfeldspieler Nicolas Höfler freuten sich jeweils zweimal über ihre Treffer. 

Wie spielte Schalke am letzten Spieltag?

Die Königsblauen waren in Mönchengladbach zu Gast und erwischten den besseren Start. Farfan brachte die Gäste per Foulelfmeter in Führung. Dabei hatten die „Fohlen“ noch Glück, dass es für die Notbremse nur Gelb gab und keinen Platzverweis. Die Favre-Elf ließ sich durch den Rückstand aber nicht aus dem Konzept bringen und kam in Person von Raffael durch ein Traumtor aus 20 Metern schon in der 25. Minute zum 1:1 Ausgleich. Bis zum Pausenpfiff war die Partie ausgeglichen und beide Mannschaften lieferten sich einen guten Fight. Doch Höwedes sein Handspiel im Strafraum sowie die fragwürdige Rote Karte für den Verteidiger brachte S04 auf die Verliererstraße. Kruse traf aus 11 Metern sicher zur Führung. Nach dem Wiederanpfiff spielte die Borussia die Überzahl clever aus und ließ Schalke kaum noch Chancen. Richtig Ruhe brachten die Hausherren aber auch nicht in die Partie, da sie versäumten das dritte Tor nachzulegen. Am Ende aber ein verdienter Sieg für die heimstarken Gladbacher.

Wie spielte Freiburg am letzten Spieltag?

Der SCF empfing Wolfsburg und verpennte schon wie gegen Leverkusen die Anfangsphase total. Nach einer Ochs-Flanke war Arnold bereits in der 8. Minute zur Stelle und besorgte die Führung für die Niedersachsen. Nur drei Minuten später nutzte Caligiuri einen Diagner-Patzer und luchste ihn den Ball ab. Seine Steilvorlage auf Gustavo konnte Olic frei vor dem Tor zum 2:0 für die Gäste nutzen. Die Breisgauer waren danach zwar besser im Spiel, doch richtig gefährlich wurde es nur einmal, als der Schiedsrichter zu unrecht auf Abseits entschied und Freiburg kurz vor der Pause hätte verkürzen können. Auch nach der Halbzeitpause schaffte es die Streich-Elf nicht die „Wölfe“ unter Druck zu setzen, um zum Torerfolg zu kommen. Die Partie plätscherte nur noch vor sich hin. Die Hecking-Elf stellte dann in der 90. Minute in Person von Schäfer den verdienten 3:0 Endstand her. 

Mögliche Aufstellung:

Schalke

Fährmann – Uchida, Matip, Felipe Santana, Kolasinac – J. Jones, Neustädter – Farfan, K.-P. Boateng, Fuchs – Szalai
Trainer: Keller

Freiburg

Baumann – Sorg, Höhn, Diagne, C. Günter – Ginter, Höfler – Fernandes, Freis – Darida – Mehmedi
Trainer: Streich

Formcheck:

Schalke

07/12/13 Bundesliga M’gladbach – Schalke 04 N – 2:1
03/12/13 DFB- Pokal Schalke 04 – Hoffenheim N – 1:3
30/11/13 Bundesliga Schalke 04 – Stuttgart S – 3:0
26/11/13 Champions League Steaua – Schalke 04 U – 0:0
23/11/13 Bundesliga E. Frankfurt – Schalke 04 U – 3:3

Freiburg

08/12/13 Bundesliga Freiburg – Wolfsburg N – 0:3
04/12/13 DFB- Pokal Freiburg – Leverkusen N – 1:2
01/12/13 Bundesliga M’gladbach – Freiburg N – 1:0
28/11/13 Europa League Slovan Liberec – Freiburg S – 1:2
23/11/13 Bundesliga Braunschweig – Freiburg S – 0:1

Schalke: 1 Sieg – 2 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 2 Niederlagen

Freiburg: 2 Siege – 0 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 3 Niederlagen

(Stand: 11. Dezember 2013)

Statistik: Schalke gegen Freiburg 

15.12.2012 Bundesliga FC Schalke 04 – SC Freiburg  1:3 (1:2)
24.09.2011 Bundesliga FC Schalke 04 – SC Freiburg  4:2 (1:1)
12.02.2011 Bundesliga FC Schalke 04 – SC Freiburg  1:0 (0:0)
29.08.2009 Bundesliga FC Schalke 04 – SC Freiburg  0:1 (0:1)
11.12.2004 Bundesliga FC Schalke 04 – SC Freiburg  1:1 (1:0)
06.03.2004 Bundesliga FC Schalke 04 – SC Freiburg  3:0 (1:0)
23.02.2002 Bundesliga FC Schalke 04 – SC Freiburg  3:0 (3:0)
17.03.2001 Bundesliga FC Schalke 04 – SC Freiburg  0:0 (0:0)
04.12.1999 Bundesliga FC Schalke 04 – SC Freiburg  2:2 (1:1)
03.11.1998 Bundesliga FC Schalke 04 – SC Freiburg  1:1 (1:0)
24.05.1997 Bundesliga FC Schalke 04 – SC Freiburg  0:2 (0:0)

4 Siege Schalke – 4 Unentschieden (reguläre Spielzeit) – 3 Siege Freiburg

Wett-Quoten Schalke gegen Freiburg

Jetzt bei Bet365 tippen

Sieg Schalke: 1.36

Unentschieden: 4.75

Sieg Freiburg: 8.50

Jetzt bei Tipico tippen

Sieg Schalke: 1.42

Unentschieden: 4.50

Sieg Freiburg: 8.00

(Stand: 11. Dezember 2013)

Bundesliga Wett Tipp Vorhersage

Nur der Sieger der Partie kann das eigene Umfeld etwas beruhigen. Beide Mannschaften brauchen dringend die drei Punkte, um die Saisonziele zu erreichen. Dem Verlierer steht wahrscheinlich eine nicht so tolle Weihnacht ins Haus. Die besseren Karten hat eindeutig der S04, der zuhause spielen darf und auf einen SC trifft, der am Donnerstagabend noch im Europapokal gegen den FC Sevilla um den Einzug in die Zwischenrunde kämpfte. Die Keller-Elf musste zwar ebenfalls international antreten, hat aber nicht den Reisestress und auch noch einen Tag länger Pause. Freiburgs einzige Chance ist, dass es rumort in Gelsenkirchen und die Mannschaft unsicher wirkt. Aber auch der Sportclub war im letzten Bundesligaspiel schwach und wirkt alles andere als sicher. Die „Knappen“ setzen sich aber durch, da sie das bessere Team haben, das Heimrecht auf ihrer Seite und natürlich in dieser Saison einen klar besseren Eindruck hinterlassen als Freiburg. 

Wett Tipp Bundesligatrend: Sieg Schalke

Wettquote auf Tipico: 1.42

Wettbonus-Angebote auf Bet365

Achtung aufgepasst! Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Bet365 anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich diesen gigantischen Wettbonus nicht entgehen!

Und so holen Sie sich Ihren 100 Euro Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Bet365-Wettkonto!

2.) Sie erhalten nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail von Bet365, in der Ihnen Ihr persönlicher 10-stelliger Angebots-Code mitgeteilt wird.

3.) Zahlen Sie auf Ihr Bet365-Konto ein!

4.) Am Ende der Einzahlung erhalten Sie die Möglichkeit, Ihren Angebotscode einzugeben.

5.) Ihre Einzahlung wird verdoppelt bis zu 100 Euro.

Wettbonus-Angebot auf Tipico

Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Tipico anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich Ihren Gratis-Wettbonus nicht entgehen.

Und so funktioniert der Neukunden-Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Tipico-Wettkonto.

2.) Loggen Sie sich in Ihr neues Konto ein und zahlen Sie mindestens €10 ein.

3.) Der Neukundenbonus gilt ausschließlich für die erste Einzahlung auf ein neues Wettkonto bei Tipico.

4.) Vor einer möglichen Auszahlung muss der gesamte Einzahlungsbetrag inklusive Bonus 3 x in Wetten (Einzel- oder Kombiwetten) zu einer Mindestquote von 2,0 umgesetzt werden.


Die genannten Angebote sind möglicherweise auf Neukunden beschränkt oder nicht mehr gültig. Es gelten die AGB des Wettanbieters. Genaue Details ersehen Sie bitte direkt aus der Webseite des Wettanbieters. Alle Tipps basieren auf der persönlichen Meinung des Autors. Es gibt keine Erfolgsgarantie. Bitte wetten Sie mit Verantwortung. 18+

* Alle angegebenen Wettquoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung des Artikels gültig. Jede Wettquote unterliegt Schwankungen. Bitte überprüfen Sie die aktuellen Quoten beim jeweiligen Wettanbieter!






Besser Sportwetten:
Besser wetten in 7 Tagen


Schlagwörter: , , ,