17. Dezember 2012

Schalke 04 – Mainz Tipp (18.12.2012) Wett-Quoten, Aufstellung & DFB Pokal Achtelfinale Vorhersage

Kategorie: Fussball Wett Tipps — bundesliga @ 21:38



Schalke hofft im DFB-Pokal auf ein Erfolgsergebnis

DFB Pokal Tipp Schalke vs Mainz

Schalke Mainz Tipp – 18.12.2012 um 19:00 Uhr

Am Dienstag, den 18.12.2012 um 19:00 Uhr, findet in der Schalker Veltins-Arena das Achtelfinale im DFB-Pokal zwischen dem FC Schalke 04 und FSV Mainz 05 statt. Nach der 1:3 Heimniederlage gegen den SC Freiburg musste Trainer Huub Stevens seinen Hut nehmen. Der U17-Trainer Jens Keller übernimmt den Trainerposten in Gelsenkirchen zunächst bis zum Saisonende. Mainz gewann sein letztes Heimspiel in der Bundesliga zuhause gegen den VfB Stuttgart mit 3:1 und schließt eine gute Hinrunde mit dem sechsten Platz und 26 Punkten ab. Die Königsblauen rutschten aus den Europapokal-Rängen und belegen den siebten Rang mit 25 Punkten.

dfb pokal wett-tipp Beide Teams erzielen mind. 1 Tor – Jetzt tippen bei Wettanbieter Tipico Wettanbieter Bet365

Farfan brachte die Schalker in der 20. Minute sogar in Führung. Danach taten die Knappen kaum noch was nach vorne und gingen dadurch verdient als Verlierer vom Platz. Rosenthal glich schon in der 26. Minute aus. Wieder nur sechs Minuten später stellte Schmid in der 32. Minute die Führung für den Sportclub her. Rosenthal erzielte mit seinem Doppelpack in der 61. Minute den Endstand zum 3:1. Der Doppel-Torschütze flog in der 81. Minute noch mit Gelb-Rot vom Platz. Nur wenige Sekunden später folgte ihm auch Schalkes Huntelaar mit der Ampelkarte.

In der ersten Hälfte war noch nicht viel los am Mainzer Bruchweg. Torlos gingen beide Mannschaften in die Halbzeitpause. Harnik erzielte in der 48. Minute die Führung für den VfB Stuttgart. Danach drehten die Mainzer aber richtig auf und gingen durch den Doppelpack von N. Müller (55. und 71.) mit 2:1 in Führung. Soto machte in der Nachspielzeit mit dem 3:1 den Deckel drauf und überwintert zufrieden auf einem Europapokalplatz.

Schalke setzte sich in der Zweiten Runde des DFB-Pokals zuhause mit 3:0 gegen Zweitligisten SV Sandhausen durch. Die Treffer markierten Afellay, Marica und Huntelaar. Mainz hatte ebenfalls einen Zweitligisten zu Gast am Bruchweg. Gegen Erzgebirge Aue setzte sich die Tuchel-Elf mit 2:0 durch. Ivanschitz und Malli sorgten für den Einzug ins Achtelfinale.

In der Bundesliga fand das Spiel am fünften Spieltag auf Schalke statt. Damals setzten sich die Königsblauen mit 3:0 locker durch. Die Tore erzielten Farfan, Holtby und Pukki.

Teamcheck FC Schalke 04

Die Meinungen auf Schalke sind geteilt. Die Entlassung von Huub Stevens war im Falle einer Niederlage vorherzusehen. Doch trotz der Talfahrt in den letzten Wochen steht die Mannschaft immer noch in Tuchfühlung zu den Champions-League Rängen, steht im Achtelfinale der Königsklasse und kann jetzt ins Viertelfinale des DFB-Pokals einziehen. Der beste Saisonstart seit 42 Jahren, sogar mit dem Derbysieg in Dortmund, stand. Ab dem 12. Spieltag ging es aber immer weiter abwärts für den S04. Die 0:2 Niederlage in Leverkusen war der Anfang vom Ende und zog sich bis zum letzten Spieltag der Hinrunde hin. Aus den letzten acht Spielen holten die Knappen nur fünf Punkte, stürzten von Platz zwei auf sieben ab. Der letzte Sieg gelang im Heimspiel am 11. Spieltag gegen Werder Bremen (2:1). Die Stars Huntelaar und Holtby sollen ihre Verträge verlängern, doch die „unsichere“ Zukunft scheint die Spieler zu hemmen. Zu Saisonbeginn waren gerade Holty und Afellay in guter Form und die Garanten für den Schalker Höhenflug. Außerdem gibt es auch Probleme auf der Torhüter-Position. Unnerstall war zunächst die Nummer 1 im Kasten. Von den eigenen Fans aber ausgepfiffen, nach einigen Unsicherheiten, wechselte Stevens zwischen den Pfosten und machte Hildebrand zu neuen Nummer 1. So richtig überzeugen konnte der Ex-Stuttgarter aber auch noch nicht. So nahm das Unheil seinen Lauf und fand den negativen Abschluss mit der Trennung von Stevens. Größter Kritikpunkt an Stevens war der öffentliche Zoff mit Farfan, nach dessen Auswechslung in Leverkusen und dass er am zuletzt schwachen Matip weiterhin festhielt.

Neu-Trainer Jens Keller soll den Karren jetzt aus dem Dreck ziehen und braucht jetzt einen Erfolg gegen Mainz, damit er in der Rückrunde in Ruhe arbeiten kann. Startet er mit einer Pleite, könnte auch er schnell Probleme auf Schalke bekommen. Manager Horst Held nahm aber jetzt die Spieler in die Pflicht und sagte, dass sie jetzt gefordert sind und hängende Köpfe sind jetzt nicht zu gebrauchen. Dennoch wird es sicherlich, in so wenigen Tagen, auch schwer für Trainer Keller, der total verunsicherten Mannschaft neues Leben einzuhauchen und den Erfolg auf Schalke zurückzubringen.

Ob und wie Keller die Mannschaft aufstellen wird, bleibt abzuwarten. Es ist sehr wahrscheinlich, dass er einige Dinge verändern wird. Gute Nachrichten gibt es trotz der Negativschlagzeilen in Gelsenkirchen dennoch zu vermelden. Höger erlitt gegen Freiburg eine Gesichtsverletzung und muss doch nicht operiert werden. Der Mittelfeldspieler kann mit einer Gesichtsmaske auflaufen.

Die erfolgreichsten Torschützen im Trikot des FC Schalke sind Klass-Jan Huntelaar (5 Tore) und Jefferson Farfan (4 Tore). Die Mittelfeldspieler Roman Neustädter, Lewis Holtby und Julian Draxler trafen jweils dreimal.

Teamcheck FSV Mainz 05

Trainer Thomas Tuchel war nach dem starken Spiel gegen Stuttgart zufrieden mit seiner Mannschaft. Seit Wochen liefern die 05er Top-Leistungen zuhause ab und krönten jetzt ihre Leistungen mit dem 3:1 Sieg. Als Belohnung überwintert der Club auf einen Europapokalplatz. Mit sechs Heimsiegen und zwei Niederlagen steht man sogar auf den vierten Platz der Heimtabelle und unterstreicht damit, dass man am Bruchweg eine echte Macht ist. Außerdem drehte man zum ersten Mal in dieser Saison einen 0:1 Rückstand noch in einen Sieg. Das Achtelfinale findet aber leider aus Mainzer Sicht nicht zuhause statt, sondern auf Schalke. In der Fremde hat man deutlich mehr Probleme als vor den eigenen Fans. Zwar spielt die Tuchel-Elf auch in der Fremde keinen schlechten Fußball, doch konnte erst zwei Auswärtsspiele gewinnen und verlor fünfmal, bei zwei Unentschieden. Das bedeutet nur Rang 13 in der Auswärtstabelle.

Bei verunsicherten Schalkern können die Mainzer mit dem Einzug ins DFB-Pokal Viertelfinale eine starke Hinrunde nochmal bestätigen und einen dicken Strich unter das erfolgreiche Jahr 2012 machen. Der Wind hat sich mittlerweile gedreht. Dass Schalke nochmal so souverän gegen Mainz gewinnt, wie am 5. Spieltag, ist sehr unwahrscheinlich. Auch wenn der Pokal seine eigenen Gesetze hat.

Choupo-Moting und Klasnic werden auch auf Schalke nicht spielen und fallen weiterhin verletzt aus. Wobei Klasnic wieder genesen ist, aber für einen Einsatz noch nicht fit genug ist. Kirchhoff wird den Platz in der Innenverteidigung wohl wieder räumen müssen für Kapitän Noveski, der gegen die Schwaben aufgrund seiner Gelbsperre zuschauen musste und im Pokalspiel wieder mitwirken kann.

Die treffsichersten Mainzer Spieler sind Stürmer Adam Szalai mit neun Toren sowie die beiden Mittelfeldspieler Andreas Ivanschitz und Nicolai Müller mit jeweils vier Toren.

Mögliche Aufstellung:

Schalke

Hildebrand – Höger, Höwedes, Metzelder, Fuchs – J. Jones, Neustädter – Farfan, Holtby, Draxler – Huntelaar
Trainer: Keller

Mainz

Wetklo – Pospech, Svensson, Noveski, Zabavnik – Baumgartlinger, Soto – N. Müller, Ivanschitz, M. Caligiuri – Szalai
Trainer: Tuchel

Formcheck:

Schalke

15/12/2012 Bundesliga Schalke 04 – Freiburg N – 1:3
08/12/2012 Bundesliga Stuttgart – Schalke 04 N – 3:1
04/12/2012 UEFA Champions League, Gruppe B Montpellier – Schalke 04 U – 1:1
01/12/2012 Bundesliga Schalke 04 – M’gladbach U – 1:1
27/11/2012 Bundesliga Hamburg – Schalke 04 N – 3:1
24/11/2012 Bundesliga Schalke 04 – E. Frankfurt U – 1:1

Mainz

15/12/2012 Bundesliga Mainz 05 – Stuttgart S – 3:1
09/12/2012 Bundesliga M’gladbach – Mainz 05 N – 2:0
01/12/2012 Bundesliga Mainz 05 – Hannover S – 2:1
27/11/2012 Bundesliga E. Frankfurt – Mainz 05 S – 1:3
24/11/2012 Bundesliga Mainz 05 – Dortmund N – 1:2
17/11/2012 Bundesliga Hamburg – Mainz 05 N – 1:0

Schalke: 0 Siege – 3 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 3 Niederlagen

Mainz: 3 Siege – 0 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 3 Niederlagen

Statistik: Schalke gegen Mainz

25.09.2012 FC Schalke 04 – 1. FSV Mainz 05 3:0 (1:0)
04.02.2012 FC Schalke 04 – 1. FSV Mainz 05 1:1 (0:1)
21.08.2011 1. FSV Mainz 05 – FC Schalke 04 2:4 (2:0)
07.05.2011 FC Schalke 04 – 1. FSV Mainz 05 1:3 (0:0)
12.12.2010 1. FSV Mainz 05 – FC Schalke 04 0:1 (0:1)
08.05.2010 1. FSV Mainz 05 – FC Schalke 04 0:0 (0:0)
18.12.2009 FC Schalke 04 – 1. FSV Mainz 05 1:0 (1:0)
03.03.2009 1. FSV Mainz 05 – FC Schalke 04 1:0 (0:0) DFB-Pokal
14.04.2007 1. FSV Mainz 05 – FC Schalke 04 0:3 (0:2)
11.11.2006 FC Schalke 04 – 1. FSV Mainz 05 4:0 (3:0)
06.05.2006 1. FSV Mainz 05 – FC Schalke 04 1:0 (1:0)
10.12.2005 FC Schalke 04 – 1. FSV Mainz 05 1:0 (0:0)
20.03.2005 1. FSV Mainz 05 – FC Schalke 04 2:1 (1:0)
24.10.2004 FC Schalke 04 – 1. FSV Mainz 05 2:1 (1:0)

8 Siege Schalke – 2 Unentschieden (reguläre Spielzeit) – 4 Siege Mainz

Wett-Quoten Schalke gegen Mainz

Jetzt bei Bet365 tippen

Sieg Schalke: 1.66

Unentschieden: 3.80

Sieg Mainz: 5.00

Jetzt bei Tipico tippen

Sieg Schalke: 1.65

Unentschieden: 4.10

Sieg Mainz: 5.20

(Stand: 17. Dezember 2012)

DFB-Pokal Wett Tipp Vorhersage

Schalke kann mit einem Sieg gegen Mainz ins Viertelfinale des DFB-Pokals einziehen, braucht dafür aber in allen Mannschaftsteilen eine enorme Leistungssteigerung. Ob der Trainerwechsel schon so früh wirkt, bleibt abzuwarten. Mit Mainz erwartet man eine gute Mannschaft, die derzeit sehr gut drauf ist. Allerdings ist man in Heimspielen deutlich stärker als auf fremden Plätzen und wandelt seine guten Leistungen auch in Punkte um. Es wird für beide Mannschaften kein einfaches Spiel werden. Alles ist in diesem Spiel möglich, sodass es schwer ist, einen Ausgang zu tippen. Die momentane Form der Mainzer, lässt aber den Schluss zu, dass Schalke auch das letzte Spiel in diesem Jahr verliert und Mainz ins Viertelfinale einzieht. Allerdings ist dieser Tipp mit einem enormen Risiko verbunden. Wir gehen aufgrund des offenen Spieles davon aus, dass beide Mannschaften mindestens 1 Tor erzielen werden.

Wett Tipp Bundesligatrend: Beide Teams erzielen mind. 1 Tor

Wettquote auf Tipico: 1.60

Wettbonus-Angebote auf Bet365

Achtung aufgepasst! Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Bet365 anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich diesen gigantischen Wettbonus nicht entgehen!

Und so holen Sie sich Ihren 100 Euro Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Bet365-Wettkonto!

2.) Sie erhalten nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail von Bet365, in der Ihnen Ihr persönlicher 10-stelliger Angebots-Code mitgeteilt wird.

3.) Zahlen Sie auf Ihr Bet365-Konto ein!

4.) Am Ende der Einzahlung erhalten Sie die Möglichkeit, Ihren Angebotscode einzugeben.

5.) Ihre Einzahlung wird verdoppelt bis zu 100 Euro.

Wettbonus-Angebot auf Tipico

Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Tipico anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich Ihren Gratis-Wettbonus nicht entgehen.

Und so funktioniert der Neukunden-Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Tipico-Wettkonto.

2.) Loggen Sie sich in Ihr neues Konto ein und zahlen Sie mindestens €10 ein.

3.) Der Neukundenbonus gilt ausschließlich für die erste Einzahlung auf ein neues Wettkonto bei Tipico.

4.) Vor einer möglichen Auszahlung muss der gesamte Einzahlungsbetrag inklusive Bonus 3 x in Wetten (Einzel- oder Kombiwetten) zu einer Mindestquote von 2,0 umgesetzt werden.





Besser Sportwetten:
Besser wetten in 7 Tagen


Schlagwörter: , , , , , ,