21. April 2011

St. Pauli – Werder Bremen Tipp (23.04.2011) Wett-Quoten, Aufstellung & Bundesliga Vorhersage

Kategorie: Bundesliga Vorhersage & Tipps — bundesliga @ 13:51



St. Pauli Werder Bremen Tipp – 23.04.2011 um 15:30 Uhr

Am 31. Spieltag müssen die Bremer am Millerntor gegen St. Pauli ran. Die Kiez-Kicker befinden sich im akuten Abstiegskampf. Dennoch kann man einzelne Lichtblicke erkennen.  In Wolfsburg lieferte die Mannschaft eine wirklich starke Leistung ab und hätte den Sieg mehr als verdient gehabt. Auch in Leverkusen spielte die Stanislawski-Elf nicht schlecht und führte zwischenzeitlich sogar mit 1:0. Nun darf man sich daheim gegen Werder Bremen beweisen. Der Rückstand von St. Pauli auf das rettende Ufer beträgt 4 Punkte. Von daher ist ein Sieg gegen Bremen absolut Pflicht. Die Bremer kamen am vergangenen Spieltag zu einem 1:1 Unentschieden gegen den Champions League Halbfinalisten Schalke 04. Insbesondere in der ersten Halbzeit lieferte Werder eine ordentliche Leistung ab. Zwar haben die Bremer einen 6 Punkte Vorsprung auf die Abstiegszone, dennoch kann sich die Schaaf-Elf eine Niederlage nicht erlauben, ansonsten wäre man wieder mittendrin im Abstiegskampf. Für beide Mannschaften zählt also nur ein Sieg. In den verbleibenden 4 Bundesliga Partien bei St. Pauli wird Coach Stanislawski nochmal alles geben und seine Mannschaft einschwören. Der Pauli-Coach wird zum Saisonende die Kiez-Kicker in Richtung Hoffenheim verlassen.

Werder Bremen gewann in der Hinrunde ganz klar mit 3:0 daheim gegen St. Pauli. In einer sehr turbulenten Partie erzielte Hugo Almeida alle 3 Tore für Bremen (1. Minute, 20. Minute und 64. Minute). In der 80. Minute durfte Almeida aufgrund einer Tätlichkeit früher zum Duschen. Zwar gewannen die Bremer mit 3:0, doch am Ende fiel das Ergebnis wesentlich zu hoch aus. Die Kiez-Kicker erwischten einfachen einen schlechten Start und hatten im Abschluss enormes Pech. Zudem sah Thorandt in der 90. Minute Rot.

Schauen wir uns den letzten Bundesliga Spieltag beider Mannschaften etwas genauer an: Die Kiez-Kicker lieferten in Wolfsburg eine tolle Leistung ab und holten sich ein verdientes 2:2 Unentschieden. Am Ende war sogar noch mehr drin gewesen. Besonders in der ersten Spielhälfte waren die Freibeuter der Liga das klar bessere Team und spielten die Wölfe fast schwindlig. Letztendlich fehlte nur das Tor. Im ersten Durchgang hatte St. Pauli mehr als 10 gute Torchancen, die jedoch alle nicht genutzt werden konnten und so kam es, wie es kommen musste. Mandzukic nutzte einen Fehler von Boll in der 39. Minute eiskalt aus und brachte den VfL mehr als unverdient mit 1:0 in Führung. Nach dem Seitenwechsel kämpften und bissen die Kiez-Kicker.  Naki in der 61. Minute und Lehmann in der 77. Minute drehten das Spiel zwischenzeitlich für St. Pauli. Eine Führung die hochverdient war. Allerdings hielt der sicher geglaubte Sieg nur bis zur 89. Minute, denn da schlug Polak zu und rettete Wolfsburg einen schmeichelhaften Punkt.

Werder Bremen musste sich am vergangenen Spieltag mit einem 1:1 Unentschieden daheim gegen Schalke 04 begnügen. Die Weser-Kicker dominierten das Spiel speziell im ersten Durchgang. Schalke merkte man eine gewisse Müdigkeit im ersten Spielabschnitt ab. Dies nutzte die Schaaf-Elf aus und fuhr eine Angriffswelle nach der Nächsten. Zur Halbzeitpause hätte Bremen mit 1:0 führen müssen, doch Pasanens Kopfballtor fand unberechtigt keine Anerkennung. Nach dem Seitenwechsel waren dann die Königsblauen endlich im Spiel angekommen. Wagner brachte die Bremer in der 59. Minute in Führung, ehe Edu für Schalke in der 64. Minute ausglich. In der Folgezeit war Schalke dem Siegtor näher als Bremen. Am Ende ist das Unentschieden allerdings leistungsgerecht, da die Bremer im ersten Durchgang die bessere Mannschaft waren.

Mögliche Aufstellung:

St. Pauli

Kessler – Bartels, Thorandt, Gunesch, Lechner – Boll, M. Lehmann – M. Kruse, Takyi, Naki – Asamoah
Trainer: Stanislawski

Werder Bremen

Wiese – Fritz, Mertesacker, Pasanen, Silvestre – Frings – Borowski, Wesley – Marin – Wagner, Pizarro
Trainer: Schaaf

Formcheck:

St. Pauli

16/04/2011  Bundesliga  Wolfsburg vs. St. Pauli  U – 2:2  
10/04/2011  Bundesliga  Leverkusen vs. St. Pauli  N – 2:1  
01/04/2011  Bundesliga  St. Pauli vs. Schalke 04  N – 0:2  
19/03/2011  Bundesliga  E. Frankfurt vs. St. Pauli  N – 2:1  
13/03/2011  Bundesliga  St. Pauli vs. Stuttgart  N – 1:2  
05/03/2011  Bundesliga  Nürnberg vs. St. Pauli  N – 5:0                 
     
Werder Bremen

16/04/2011  Bundesliga  Bremen vs. Schalke 04  U – 1:1  
08/04/2011  Bundesliga  E. Frankfurt vs. Bremen  U – 1:1  
02/04/2011  Bundesliga  Bremen vs. Stuttgart  U – 1:1  
25/03/2011  Freundschaftsspiele  Rehden vs. Bremen  S – 0:1  
19/03/2011  Bundesliga  Nürnberg vs. Bremen  S – 1:3  
12/03/2011  Bundesliga  Bremen vs. M’gladbach  U – 1:1              
      
St. Pauli: 0 Siege – 1 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 5 Niederlagen

Werder Bremen: 2 Siege – 4 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 0 Niederlagen

Nach zuletzt 7 Niederlagen in Folge konnten die Freibeuter der Liga ein hochverdientes Unentschieden in Wolfsburg erkämpfen. St. Pauli war das klar bessere Team und hätte am Ende den Dreier verdient gehabt. In der Rückrunde holten die Kiez-Kicker bislang 12 Punkte und verbuchen eine Rückrundenbilanz von: 3 Siege, 3 Unentschieden und 7 Niederlagen bei einem Torverhältnis von 16:23. Insgesamt spiegelt die schlechte Rückrunde nicht immer die abgelieferte Leistung der Kiez-Kicker wieder. Werder Bremen spielte zuletzt 3 Mal Remis in Folge und ist seit 7 Bundesliga Partien ungeschlagen. Allerdings endeten 5 Spiele mit einer Punkteteilung. Nach der Winterpause fuhren die Weser-Kicker insgesamt 16 Punkte ein und verzeichnen eine Rückrundenbilanz von: 3 Siege, 7 Unentschieden und 3 Niederlagen bei einem Torverhältnis von 17:21. Mehr als 50 Prozent der Spiele in der Rückrunde endeten Unentschieden. Werfen wir einen Blick auf das noch anstehende Restprogramm beider Teams.

St. Pauli spielt noch gegen:

(H) Werder Bremen, (A) 1. FC Kaiserslautern, (H) Bayern München und (A) FSV Mainz 05

Werder Bremen spielt noch gegen:

(A) FC St. Pauli, (H) VfL Wolfsburg, (H) Borussia Dortmund und (A) 1. FC Kaiserslautern

Statistik: St. Pauli gegen Werder Bremen:

25/01/2006  DFB-Pokal  St. Pauli vs. Bremen  3:1   
06/11/2002  DFB-Pokal  St. Pauli vs. Bremen  0:3   
08/12/2001  Bundesliga  St. Pauli vs. Bremen  0:3   
07/09/1996  Bundesliga  St. Pauli vs. Bremen  0:3   
13/04/1996  Bundesliga  St. Pauli vs. Bremen  1:2                        

1 Sieg St. Pauli – 0 Unentschieden – 4 Siege Werder Bremen

Wett-Quoten St. Pauli gegen Werder Bremen:

Bet365

Sieg St. Pauli: 3.25  

Unentschieden: 3.50

Sieg Werder Bremen: 2.10

Tipico

Sieg St. Pauli: 3.50

Unentschieden: 3.50

Sieg Werder Bremen: 2.15

Bundesliga Wett Tipp Vorhersage

Sind es die letzten Spiele der Kiez-Kicker in der Bundesliga? Zu mindestens dürfen die Pauli-Fans teilhaben am Spiel ihrer Mannschaft gegen Werder Bremen. Das Geisterspiel nach dem Bierbecherwurf konnte abgewendet werden und nun stehen Mannschaft und Fans in der Pflicht. Die Freibeuter der Liga sind in akuter Abstiegsgefahr. Der Rückstand auf das rettende Ufer beträgt 4 Punkte. Die Mannschaft benötigt dringend einen Sieg. Zuletzt präsentierten sich die Kiez-Kicker äußerst stark in Wolfsburg. Ein erster Lichtblick. Gegen Werder Bremen muss die Stanislawski-Elf dort weitermachen, wo man in Wolfsburg aufgehört hatte. Doch auch den Bremer haben den Klassenerhalt noch nicht sicher. Die Schaaf-Elf hat ein 6 Punkte-Polster auf die Abstiegszone. Somit erwarten die Fans einen echten Abstiegskrimi. Bei einem Sieg der Bremer, wäre der Klassenerhalt fast perfekt. Sollte St. Pauli gewinnen, so bliebe die Mannschaft weiterhin im Rennen um den Klassenerhalt. Letztendlich ist das Spiel wirklich schwer einzuschätzen. Der Direktvergleich deutet auf ein Over 2.5 Tore Ergebnis hin. St. Pauli spielte in dieser Saison 60% der Spiele Over 2.5 und Bremen bringt es auf eine Quote von 63%. Eine Niederlage für St. Pauli wäre fatal. Wir rechnen mit einem offenen Spiel und einigen Toren.

Wett Tipp Bundesligatrend: Over 2.5

Wettquote auf Bet365: 1.65

Wettbonus-Angebote auf Bet365

Achtung aufgepasst! Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Bet365 anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich diesen gigantischen Wettbonus nicht entgehen!

Und so holen Sie sich Ihren 100 Euro Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Bet365-Wettkonto!

2.) Sie erhalten nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail von Bet365, in der Ihnen Ihr persönlicher 10-stelliger Angebots-Code mitgeteilt wird.

3.) Zahlen Sie auf Ihr Bet365-Konto ein!

4.) Am Ende der Einzahlung erhalten Sie die Möglichkeit, Ihren Angebotscode einzugeben.

5.) Ihre Einzahlung wird verdoppelt bis zu 100 Euro.

Wettbonus-Angebot auf Tipico

Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Tipico anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich Ihren Gratis-Wettbonus nicht entgehen.

Und so funktioniert der Neukunden-Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Tipico-Wettkonto.

2.) Loggen Sie sich in Ihr neues Konto ein und zahlen Sie mindestens €10 ein.

3.) Der Neukundenbonus gilt ausschließlich für die erste Einzahlung auf ein neues Wettkonto bei Tipico.

4.) Vor einer möglichen Auszahlung muss der gesamte Einzahlungsbetrag inklusive Bonus 3 x in Wetten (Einzel- oder Kombiwetten) zu einer Mindestquote von 2,0 umgesetzt werden.





Besser Sportwetten:
Besser wetten in 7 Tagen


Schlagwörter: , ,