Braunschweig


Auf dieser Stichwort-Seite finden Sie die Artikel zu Braunschweig und Fussball Bundesliga Tipps im Allgemeinen.
29. Mai 2017 / bundesliga - Kategorie: Bundesliga Vorhersage & Tipps
Bundesliga Tipps

Braunschweig gegen Wolfsburg Tipp & Quoten, 29.05.2017 – 20:30 Uhr
Montagabend, den 29.5.2017 um 20:30 Uhr, kommt es im Eintracht-Stadion zum Rückspiel in der Relegation zwischen Eintracht Braunschweig und dem VfL Wolfsburg. Das Hinspiel konnten die „Wölfe“ glücklich für sich entscheiden. Zunächst waren die Hausherren nur bei Standards gefährlich. Gustavo (2.) und Gomez (11.) verpassten die Hereingaben von Malli. Die Offensivbemühungen des BTSV waren bis hierhin überschaubar. Bis Boland völlig freistehend aus kurzer Distanz neben das Tor köpfte (23.). Auf der Gegenseite versuchte Didavi mit einem Distanzschuss zum Erfolg zu kommen, scheiterte aber am starken Eintracht-Keeper Fejzic (26.). Ansonsten neutralisierten sich beide Teams. In der 35. Minute wurde dem Bundesligist dann ein Handelfmeter zugesprochen – Fehlentscheidung. Übeltäter Gomez, der Sekunden zuvor den Ball mit der Hand stoppte, trat selber an und verwandelte zum 1:0 sicher. Nach der Pause gehörten den Wolfsburgern die ersten Einschussmöglichkeiten. Didavi (50., 59.) und Gomez (55.) konnten nicht erhöhen. Dem Zweitligist fehlte im zweiten Spielabschnitt der Zug nach vorne. Bis auf einen Boland-Schuss blieben die Gelb-Blauen ungefährlich (63.). In der Schlussphase passierte in beiden Strafräumen nichts mehr. Wolfsburg wollte nicht zu viel riskieren und Braunschweig wirkte am Ende platt.

 

Bundesliga Beide Teams treffen? JA – Jetzt tippen bei tipico-icon-artikel

 

Braunschweig: aktuelle Form, verletzte / gesperrte Spieler

Die Mannschaft von Torsten Lieberknecht konnte vier der letzten fünf Spiele in der 2. Liga gewinnen. Zuhause gewann der BTSV die letzten fünf Heimspiele und ist vor den eigenen Fans seit 7 Partien ungeschlagen. 13 Siege, drei Unentschieden und eine Niederlage gab es vor heimischer Kulisse, nur Erzrivale und Aufsteiger Hannover 96 war besser. 35 Mal jubelte die Eintracht im eigenen Stadion – zweitbeste Heim-Offensive. Bei 50 Saisontoren sind fünf Klubs aus dem Unterhaus in der Offensive gefährlicher.

Marcel Correia und Phil Ofosu-Ayeh fallen verletzungsbedingt aus. Sturmkante Domi Kumbela wurde in Wolfsburg wegen Oberschenkelproblemen ausgewechselt. Sein Einsatz ist stark gefährdet und wäre für den BTSV ein großer Qualitätsverlust in der Spitze.

Letzte Spiele von Braunschweig

25/05/17 Relegation Wolfsburg – Braunschweig N – 1:0
21/05/17 2.Bundesliga Braunschweig – Karlsruhe S – 2:1
14/05/17 2.Bundesliga Bielefeld – Braunschweig N – 6:0
08/05/17 2.Bundesliga Braunschweig – Union Berlin S – 3:1
30/04/17 2.Bundesliga 1860 München – Braunschweig S – 0:1

Braunschweig: 3 Siege – 0 Unentschieden – 2 Niederlagen

(Stand: 29. Mai 2017)

 

Wolfsburg: aktuelle Form, verletzte / gesperrte Spieler

Die Jonker-Elf konnte von den letzten neun Saisonspielen nur zwei Partien gewinnen beim 2:0 in Frankfurt am 32. Spieltag und beim 3:0 Heimsieg am 29. Spieltag gegen Ingolstadt. Auswärts konnte nur eins der letzten fünf Gastspiele gewonnen werden (3 Niederlagen). Zuletzt gab es die 1:2 Niederlage beim Anti-Relegationsspiel in Hamburg. In der Fremde sind die „Wölfe“ erfolgreicher als vor dem eigenen Publikum. Fünf Siege, vier Remis und acht Pleiten gab es auswärts. Damit sind nur sechs Mannschaften in der 1. Liga auf fremden Rasen besser. Nur 34 Tore konnte Wolfsburg in 34 Saisonspielen erzielen, damit stellt der VfL die drittschwächste Angriffsreihe im Fußball Oberhaus.

Sebastian Jung, Riechedly Bazoer, Ricardo Rodriguez, Jeffrey Bruma und Paul Seguin fallen verletzt in Braunschweig aus. Jakub Blaszczykowski wird es bis Montagabend auch eher nicht in den Kader schaffen (Adduktorenprobleme).

Letzte Spiele von Wolfsburg

25/05/17 Relegation Wolfsburg – Braunschweig S – 1:0
20/05/17 Bundesliga Hamburg – Wolfsburg N – 2:1
13/05/17 Bundesliga Wolfsburg – M’gladbach U – 1:1
06/05/17 Bundesliga E. Frankfurt – Wolfsburg S – 0:2
29/04/17 Bundesliga Wolfsburg – B. München N – 0:6

Wolfsburg: 2 Siege – 1 Unentschieden – 2 Niederlagen

(Stand: 29. Mai 2017)

 

Braunschweig gegen Wolfsburg

15/03/14 Bundesliga Braunschweig – Wolfsburg 1:1

0 Siege Braunschweig – 1 Unentschieden – 0 Siege Wolfsburg

 

Quoten Braunschweig gegen Wolfsburg

Braunschweig – Wolfsburg Wettanbieter Quoten
1 X 2
Logo vom Buchmacher Bet365 3,10 3,40 2,25
Wettanbieter Bet365 100€ Bonus
Logo vom Buchmacher Tipico 3,40 3,20 2,25
Wettanbieter Tipico 100€ Bonus
Logo vom Buchmacher Unibet 3,30 3,30 2,30
Wettanbieter Unibet 75€ Bonus
Logo vom Buchmacher Interwetten 3,25 3,40 2,20
Wettanbieter Interwetten 110€ Bonus

(Stand: 29. Mai 2017)

 

Braunschweig gegen Wolfsburg Tipp Prognose & Vorhersage

Der VfL Wolfsburg geht bei Eintracht Braunschweig zwar als Favorit ins Rückspiel der Relegation, dennoch sind die Chancen für den Zweitligisten durch den Heimvorteil noch immer vorhanden in die Bundesliga aufzusteigen. Das knappe 0:1 beim VFL lässt sich noch umbiegen, allerdings darf man auch kein Gegentor kassieren, da in der Relegation die europäische Auswärtstor-Regel zählt. Der BTSV wird heiß sein und mit den Fans im Rücken zur Attacke blasen. Wir glauben, dass die Lieberknecht-Elf ein Tor erzielt, allerdings ist auch mindestens ein Treffer für die „Wölfe“ wahrscheinlich, sodass wir auf Klassenerhalt für Wolfsburg tippen und dass mehr Tore fallen als im Hinspiel. Für diesen Tipp favorisieren wir die Wetten auf „Beide Teams treffen“, wo Quoten im Bereich um die 1.85 winken.

Wett Tipp Bundesligatrend: Beide Teams treffen? JA

Wettquote auf Unibet: 1.91

 

Wettbonus-Angebote bei Bet365 & Tipico

Wettanbieter Bonus – 100€ gratis bei Bet365 und Tipico sichern
Logo vom Buchmacher Bet365
  • Registrieren Sie sich bei Bet365 und kassieren Sie 100 Euro als Bonus auf Ihre erste Einzahlung!
  • Sie erhalten nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail von Bet365, in der Ihnen Ihr persönlicher 10-stelliger Angebots-Code mitgeteilt wird.
  • Zahlen Sie auf Ihr Bet365-Konto ein!
  • Am Ende der Einzahlung erhalten Sie die Möglichkeit, Ihren Angebotscode einzugeben.
  • Ihre Einzahlung wird verdoppelt bis zu 100 Euro (100% Bonus).
  • Um mit dem Bonus zu wetten, setzen Sie Ihren Einzahlungsbetrag einmal in Sportwetten Ihrer Wahl um.
  • Bonus plus Einzahlung müssen 3x auf Sportwetten zu Mindestquoten von 1.50 umgesetzt werden.
.
Logo vom Buchmacher Tipico
  • Registrieren Sie sich bei Tipico und holen Sie sich den 100% Bonus bis zu 100€ auf Ihre erste Einzahlung.
  • Die Mindesteinzahlung ist auf 10€ festgesetzt.
  • Vor einer Auszahlung des Bonus müssen Einzahlungs- und Bonusbetrag mindestens 3x auf Sportwetten zu Mindestquoten von 2.00 umgesetzt werden.
  • Tipico Kunden wetten übrigens steuerfrei. Der beliebte Wettanbieter zahlt die 5% Sportwetten Steuer aktuell aus seiner eigenen Tasche!
.

22. Mai 2017 / bundesliga - Kategorie: Bundesliga Vorhersage & Tipps
Bundesliga Tipps

Wolfsburg gegen Braunschweig Tipp & Quoten, 25.05.2017 – 20:30 Uhr
Donnerstagabend, den 25.5.2017 um 20:30 Uhr, findet in der Volkswagen-Arena das Relegations-Hinspiel zwischen dem VfL Wolfsburg und Eintracht Braunschweig statt. Die „Wölfe“ haben trotz Führung in Hamburg noch verloren und verspielten damit die bessere Ausgangsposition. Die Niedersachsen beendeten die Bundesliga-Saison damit auf Platz 16 mit 37 Punkten. Die „Löwen“ hatten letzten Sonntag den bereits feststehenden Absteiger und abgeschlagen Tabellenletzten der 2. Liga Karlsruher SC zu Gast und konnten sich knapp durchsetzen. Die Eintracht steht nach Saisonende mit 66 Zählern auf Rang 3.

 

Bundesliga Wolfsburg gewinnt gegen Braunschweig – Jetzt tippen bei tipico-icon-artikel

 

Wolfsburg: aktuelle Form, verletzte / gesperrte Spieler

Der VFL war beim HSV in der ersten halben Stunde die bessere Mannschaft. Ntep (5.) und Gomez (10.) hatten erste Möglichkeiten. Der Bundesliga Dino wirkte in dieser Phase verunsichert und verlor die Bälle schon im Mittelfeld. In der 22. Minute zwang Blaszczykowski HSV-Keeper Mathenia zu einer Glanzparade. Wenige Augenblicke später konnte Knoche das 1:0 für die Mannschaft von Andries Jonker köpfen (23.). Danach zogen sich die Gäste zurück und ließen Hamburg kommen. Das sollte sich schnell rächen. Ein Fehler von Wollscheid leitete den 1:1 Ausgleich durch Kostic ein (32.). Danach verzog der Serbe knapp (38.) und die Niedersachsen verpassten durch Malli eine Großchance zur erneuten Führung (45. + 1). Nach der Halbzeitpause blieb Wolfsburg weiterhin passiv und die Hausherren übernahmen die Initiative. Es gab jetzt nur noch Halbchancen zu bestaunen. Vieirinha (49.) und Gomez (63.) näherten sich dem Gehäuse an. In der Schlussphase drückte der HSV die Niedersachsen in die eigene Hälfte und kam dann in der 88. Minute per Kopf durch den eingewechselten Waldschmidt zum 2:1. Nun gab der VFL die Zurückhaltung wieder auf und warf alles nach vorne. Der starke Mathenia konnte in der Nachspielzeit aber auch gegen Arnold retten (91.).

Die Jonker-Elf konnte nur eins der letzten fünf Bundesliga-Spiele gewinnen (3 Niederlagen). Zuhause konnte aus den letzten vier Partien auch nur gegen Absteiger FC Ingolstadt am 29. Spieltag gewonnen werden. Zudem gab es zwei Pleiten gegen Bayern und Freiburg, sowie das 1:1 zuletzt gegen Mönchengladbach. Mit fünf Siegen, drei Unentschieden und neun Niederlagen ist nur der FCI vor heimischer Kulisse schlechter. Kein anderes Bundesliga-Team erzielte in den eigenen vier Wänden weniger Tore als Wolfsburg (15). Über die gesamte Spielzeit traf man nur 34 Mal – drittschlechteste Offensive im Oberhaus.

Jeffrey Bruma, Sebastian Jung und Riechedly Bazoer fallen verletzungsbedingt gegen die Eintracht aus. Jakub Blaszczykowski und Ricardo Rodriguez sind angeschlagen. Ihre Einsätze entscheiden sich erst kurzfristig.

Letzte Spiele von Wolfsburg

20/05/17 Bundesliga Hamburg – Wolfsburg N – 2:1
13/05/17 Bundesliga Wolfsburg – M’gladbach U – 1:1
06/05/17 Bundesliga E. Frankfurt – Wolfsburg S – 0:2
29/04/17 Bundesliga Wolfsburg – B. München N – 0:6
22/04/17 Bundesliga Hertha – Wolfsburg N – 1:0

Wolfsburg: 1 Sieg – 1 Unentschieden – 3 Niederlagen

(Stand: 22. Mai 2017)

 

Wer holt sich den Europa League Titel – Ajax oder Man United?
Ajax Amsterdam gegen Man United, 24.05.2017 – Bundesligatrend Prognose

 

Braunschweig: aktuelle Form, verletzte / gesperrte Spieler

Die Mannschaft von Torsten Lieberknecht brauchte ein Torfestival gegen den KSC und eine gleichzeitige Niederlage von Erzrivalen Hannover 96, um noch direkt aufzusteigen. Der Start sah schon mal vielversprechend aus. Kumbela brachte die Hausherren per Kopf mit 1:0 schnell in Führung (2.). Der BTSV blieb weiter offensiv ausgerichtet, konnte aber kein schnelles Tor nachlegen. So ergaben sich Räume für die Gäste, die dann nach einer Viertelstunde zum 1:1 durch Thoelke ausgleichen konnten. Trotzdem blieben die Braunschweiger weiter am Drücker, hatten aber auch Glück, dass die Badener nicht in Führung gingen (23., Zawada; 27., Luibrand). Trotzdem konnten die „Löwen“ durch Biada erneut die Führung erzielen (34.). Kurz vor dem Halbzeitpfiff hatte man das Glück erneut gepachtet – Zawada und Yann vergaben den Ausgleich. Im zweiten Spielabschnitt gab es Einschussmöglichkeiten ohne Ende für beide Teams. In der 54. Minute hatte Abdullahi gleich zweimal die Führung auf dem Fuß. Auf der Gegenseite verzogen wieder Zawada (53.) und Yann (63.). Braunschweig blieb auch in der Schlussphase das etwas bessere Team, konnte trotz einiger guter Gelegenheiten das Ergebnis nicht mehr in die Höhe schrauben.

Die Lieberknecht-Elf konnte vier der letzten fünf Partien in der 2. Liga für sich entscheiden. In diesem Zeitraum gab es vor einer Woche die peinliche 0:6 Klatsche bei Arminia Bielefeld. Davor gab es nur eine Niederlage aus den letzten neun Auswärtsspielen (4 Siege, 4 Remis). Sechs Siege, sechs Unentschieden und fünf Niederlagen gab es in der Fremde. Nur der VfB Stuttgart und Dynamo Dresden sind im Unterhaus auswärts erfolgreicher gewesen. Auffällig: Die „Löwen“ schossen nur 15 Auswärtstore. Nur drei Teams trafen seltener. Dafür stellt man mit 19 Gegentoren die zweitsicherste Abwehrreihe auf fremden Rasen. Auch nach 34 Spieltagen verteidigen nur drei Mannschaften besser als der BTSV mit 36 Gegentreffern.

Joseph Baffo, Phil Ofosu-Ayeh und Marcel Correia fallen verletzt beim VfL aus.

Letzte Spiele von Braunschweig

21/05/17 2.Bundesliga Braunschweig – Karlsruhe S – 2:1
14/05/17 2.Bundesliga Bielefeld – Braunschweig N – 6:0
08/05/17 2.Bundesliga Braunschweig – Union Berlin S – 3:1
30/04/17 2.Bundesliga 1860 München – Braunschweig S – 0:1
23/04/17 2.Bundesliga Braunschweig – Bochum S – 2:0

Braunschweig: 4 Siege – 0 Unentschieden – 1 Niederlage

(Stand: 22. Mai 2017)

 

Wolfsburg gegen Braunschweig

05/10/13 Bundesliga Wolfsburg – Braunschweig 0:2
14/07/13 Testspiele Wolfsburg – Braunschweig 1:2

0 Siege Wolfsburg – 0 Unentschieden – 2 Siege Braunschweig

 

Quoten Wolfsburg gegen Braunschweig

Wolfsburg – Braunschweig Wettanbieter Quoten
1 X 2
Logo vom Buchmacher Bet365 1,53 3,80 6,50
Wettanbieter Bet365 100€ Bonus
Logo vom Buchmacher Tipico 1,50 4,20 7,00
Wettanbieter Tipico 100€ Bonus
Logo vom Buchmacher Unibet 1,55 3,95 7,00
Wettanbieter Unibet 75€ Bonus
Logo vom Buchmacher Interwetten 1,60 4,00 5,50
Wettanbieter Interwetten 110€ Bonus

(Stand: 22. Mai 2017)

 

Wolfsburg gegen Braunschweig Tipp Prognose & Vorhersage

Der VfL Wolfsburg geht als Favorit ins Hinspiel der Relegation gegen Eintracht Braunschweig. Die „Wölfe“ haben zwar enorm viel Qualität im Kader, konnten diese über die gesamte Spielzeit aber nur selten zeigen. Genau da liegt immer die Chance für den Zweitligisten in einer Relegation. Denn das Team aus dem Fußball-Unterhaus spielte eine gute Saison, während der Bundesligist über 34 Spieltage insgesamt wenig erfolgreich war. Beide Klubs erzielten nicht viele Tore, die „Löwen“ nur auswärts nicht, sodass nicht unbedingt eine torreiche Partie zu erwarten ist. Dennoch rechnen wir mit Treffern in der Volkswagen-Arena und tippen aufgrund des Heimvorteils auf einen knappen Sieg mit 1-2 Toren für die Jonker-Elf. Für diesen Tipp empfehlen wir die 3-Weg Wetten auf Heimsieg VfL Wolfsburg, wo es Wettquoten im Bereich um die 1.55 zu holen gibt.

Wett Tipp Bundesligatrend: Sieg Wolfsburg

Wettquote auf Interwetten: 1.60

 

Wettbonus-Angebote bei Bet365 & Tipico

Wettanbieter Bonus – 100€ gratis bei Bet365 und Tipico sichern
Logo vom Buchmacher Bet365
  • Registrieren Sie sich bei Bet365 und kassieren Sie 100 Euro als Bonus auf Ihre erste Einzahlung!
  • Sie erhalten nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail von Bet365, in der Ihnen Ihr persönlicher 10-stelliger Angebots-Code mitgeteilt wird.
  • Zahlen Sie auf Ihr Bet365-Konto ein!
  • Am Ende der Einzahlung erhalten Sie die Möglichkeit, Ihren Angebotscode einzugeben.
  • Ihre Einzahlung wird verdoppelt bis zu 100 Euro (100% Bonus).
  • Um mit dem Bonus zu wetten, setzen Sie Ihren Einzahlungsbetrag einmal in Sportwetten Ihrer Wahl um.
  • Bonus plus Einzahlung müssen 3x auf Sportwetten zu Mindestquoten von 1.50 umgesetzt werden.
.
Logo vom Buchmacher Tipico
  • Registrieren Sie sich bei Tipico und holen Sie sich den 100% Bonus bis zu 100€ auf Ihre erste Einzahlung.
  • Die Mindesteinzahlung ist auf 10€ festgesetzt.
  • Vor einer Auszahlung des Bonus müssen Einzahlungs- und Bonusbetrag mindestens 3x auf Sportwetten zu Mindestquoten von 2.00 umgesetzt werden.
  • Tipico Kunden wetten übrigens steuerfrei. Der beliebte Wettanbieter zahlt die 5% Sportwetten Steuer aktuell aus seiner eigenen Tasche!
.

7. Mai 2014 / bundesliga - Kategorie: Bundesliga Vorhersage & Tipps
Bundesliga Tipps

Hoffenheim Braunschweig Tipp – 10.05.2014 um 15:30 Uhr

Samstag, den 10.05.2014 um 15:30 Uhr, kämpft Braunschweig bei der TSG Hoffenheim in der Wirsol-Rhein Neckar-Arena um die 1. Liga. Die Kraichgauer haben diese Saison so gut wie abgehakt, da sie weder nach oben oder nach unten was zu gewinnen oder befürchten haben. Die Gisdol-Elf rangiert mit 41 Punkten auf Platz neun im Mittelfeld der Liga. Mit einem Sieg würde man den einstelligen Tabellenplatz behalten. Die Niedersachsen sind auch am allerletzten Spieltag auf Platz 18 und halten weiterhin die Rote Laterne in den Händen. Nur 25 Punkte aus 33 Spielen sind die logische Konsequenz. Dennoch hat man noch immer die Möglichkeit bei Niederlagen von Nürnberg und Hamburg den Relegationsplatz mit einem Sieg zu erreichen.

bundesliga wett-tipp Hoffenheim gewinnt gegen Braunschweig – Jetzt tippen bei Wettanbieter Tipico Wettanbieter Bet365

Teamcheck Hoffenheim

Die Mannschaft von Markus Gisdol lieferte einen guten Fight in Dortmund ab, musste sich nach früher Führung durch Firmino (5.) aber den BVB-Sturmlauf innerhalb von fünf Minuten geschlagen geben. Der Anschlusstreffer durch Süle (66.) brachte aber nicht mehr den erhofften Ausgleich. Damit kassierten die Kraichgauer die zweite Pleite im dritten Spiel und hoffen jetzt auf einen positiven Saisonabschluss mit einem Heimsieg gegen die abstiegsbedrohten Braunschweiger. Während die TSG die Partie ohne Druck angehen kann, geht es für die Niedersachsen um die Existenz.

Die Gisdol-Elf belegt nach 16 Heimpartien den 10. Platz in der Heimtabelle mit sechs Siegen, sechs Unentschieden und vier Niederlagen. Mit 40 erzielten Heimtoren stellt die TSG die drittbeste Heimoffensive hinter Bayern und Dortmund. Dafür hat man aber zusammen mit Bremen die dritt-schlechteste Defensive vor den eigenen Fans mit 30 Gegentreffern. Nur Hamburg und Nürnberg kassierten zuhause mehr Tore. Das Torverhältnis von 69:69 bedeutet, dass man nach 33 Spieltagen die drittbeste Offensive aller Bundesligateams hat, aber gleichzeitig auch die zweitschlechteste Defensive. Tore sind also garantiert gegen den Club. Verzichten muss man aber auf den rot-gesperrten Anthony Modeste, der mit 12 Toren in 29 Spielen überzeugen konnte. Besser war nur Roberto Firminio (15). Mittelfeldkollege Sejad Salihovic (11) und Stürmer Kevin Volland (10) trafen auch schon im zweistelligen Bereich. Verletzt ausfallen werden sicher Sven Schipplock und Torhüter Koen Casteels.

Teamcheck Braunschweig

Der Aufsteiger verlor die letzten vier Spiele in Folge und verpasste damit mehrmals den Sprung auf den Relegationsplatz oder auch mehr. Die bittere 0:1 Heimpleite gegen Augsburg war aber noch nicht das endgültige Ende für die Mannschaft von Torsten Lieberknecht. Da auch Nürnberg und Hamburg die letzten vier Partien verloren haben, braucht der Aufsteiger am letzten Spieltag einen Sieg, um nicht abzusteigen. Allerdings hat man die schlechteste Ausgangslage, da der FCN und der HSV nicht gewinnen dürfen, dann ist man selber chancenlos. Gegen die Fuggerstädter hätte sich die Lieberknecht-Elf aber schon in die bessere Ausgangssituation schießen können. FCA-Keeper Hitz hielt in den Schlussminuten zwei Mal sensationell und verhinderte die Führung. Dennoch hatten die Niedersachsen auch Glück, dass Augsburg die Vielzahl an Möglichkeiten nicht schon vorher in Tore ummünzte konnte und damit schon alles klar machte.

Die Auswärtsstatistik macht wenig Hoffnung auf den Klassenerhalt: Nur ein Sieg (Oktober 2013 mit 2:0 in Wolfsburg), bei vier Remis und elf Niederlagen. Damit rangiert der BTSV folgerichtig auf den letzten Platz der Auswärtstabelle. Nur zehn erzielte Tore auf fremden Platz bedeutet mit Abstand die harmloseste Offensive der Liga. Immerhin: 33 Gegentore sind weniger als die Abstiegskonkurrenten aus Nürnberg und Hamburg. So verhält es sich auch nach 33 Spieltagen: 28 Tore sind auch hier mit Abstand die schlechteste Offensive, während 57 Gegentreffer deutlich weniger sind als der Club und die Hamburger kassierten. Nur Stürmer Domi Kumbela konnte mit neun Toren bisher auf sich aufmerksam machen. Ersetzten muss Coach Lieberknecht die verletzten Spieler Omar Elabdellaoui, Jan Washausen und Gianluca Korte.

Formcheck:

Hoffenheim

03/05/14 Bundesliga Dortmund – Hoffenheim N – 3:2
26/04/14 Bundesliga Hoffenheim – E. Frankfurt U – 0:0
19/04/14 Bundesliga Bremen – Hoffenheim N – 3:1
13/04/14 Bundesliga Hoffenheim – Augsburg S – 2:0
06/04/14 Bundesliga Hertha – Hoffenheim U – 1:1

Braunschweig

03/05/14 Bundesliga Braunschweig – Augsburg N – 0:1
26/04/14 Bundesliga Hertha – Braunschweig N – 2:0
19/04/14 Bundesliga Braunschweig – B. München N – 0:2
12/04/14 Bundesliga Freiburg – Braunschweig N – 2:0
06/04/14 Bundesliga Braunschweig – Hannover S – 3:0

Hoffenheim: 1 Sieg – 2 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 2 Niederlagen

Braunschweig: 1 Sieg – 0 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 4 Niederlagen

(Stand: 07. Mai 2014)

Statistik: Hoffenheim gegen Braunschweig

Die Eintracht aus Braunschweig war zuvor noch nie Gast im Kraichgau bei Hoffenheim. Das einzige bisherige Duell gewann Braunschweig in der Hinrunde daheim mit 1:0 gegen Hoffenheim.

0 Siege Hoffenheim – 0 Unentschieden – 0 Siege Braunschweig

Wett-Quoten Hoffenheim gegen Braunschweig

Jetzt bei Bet365 tippen

Sieg Hoffenheim: 1.70

Unentschieden: 4.33

Sieg Braunschweig: 4.00

Jetzt bei Tipico tippen

Sieg Hoffenheim: 1.75

Unentschieden: 4.20

Sieg Braunschweig: 4.20

(Stand: 07. Mai 2014)

Bundesliga Wett Tipp Vorhersage

Die Saison ist für Hoffenheim gelaufen. Die Kämpfer aus Braunschweig haben auch am letzten Spieltag noch die Möglichkeit die Klasse zu halten. Aber die Qualität des Aufsteigers wird dem wohl einen Strich durch die Rechnung machen. Die „Löwen“ kämpfen und laufen, doch es kommt einfach kaum etwas bei raus. Die Kraichgauer haben deutlich mehr Qualität im Kader als die Niedersachsen und sind deshalb auch zu favorisieren. Dazu hat die treffsichere Gisdol-Elf Heimrecht und wird seinen Fans zum Abschluss noch mit einem Sieg in die Sommerpause schicken wollen. Die TSG setzt sich souverän durch und schickt Braunschweig wieder in die 2. Liga.

Wett Tipp Bundesligatrend: Sieg Hoffenheim

Wettquote auf Tipico: 1.75

Wettbonus-Angebote auf Bet365

Achtung aufgepasst! Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Bet365 anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich diesen gigantischen Wettbonus nicht entgehen!

Und so holen Sie sich Ihren 100 Euro Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Bet365-Wettkonto!

2.) Sie erhalten nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail von Bet365, in der Ihnen Ihr persönlicher 10-stelliger Angebots-Code mitgeteilt wird.

3.) Zahlen Sie auf Ihr Bet365-Konto ein!

4.) Am Ende der Einzahlung erhalten Sie die Möglichkeit, Ihren Angebotscode einzugeben.

5.) Ihre Einzahlung wird verdoppelt bis zu 100 Euro.

Wettbonus-Angebot auf Tipico

Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Tipico anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich Ihren Gratis-Wettbonus nicht entgehen.

Und so funktioniert der Neukunden-Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Tipico-Wettkonto.

2.) Loggen Sie sich in Ihr neues Konto ein und zahlen Sie mindestens €10 ein.

3.) Der Neukundenbonus gilt ausschließlich für die erste Einzahlung auf ein neues Wettkonto bei Tipico.

4.) Vor einer möglichen Auszahlung muss der gesamte Einzahlungsbetrag inklusive Bonus 3 x in Wetten (Einzel- oder Kombiwetten) zu einer Mindestquote von 2,0 umgesetzt werden.

30. April 2014 / bundesliga - Kategorie: Bundesliga Vorhersage & Tipps
Bundesliga Tipps

Braunschweig Augsburg Tipp – 03.05.2014 um 15:30 Uhr

Samstag, den 03.05.2014 um 15:30 Uhr, empfängt Braunschweig den FC Augsburg im heimischen Eintracht-Stadion an der Hamburger Straße. Die „Löwen“ sind weiterhin das Schlusslicht der Liga. Im Aufsteiger-Duell bei der Hertha hatte man mit 0:2 das Nachsehen und spielte schwach. Dennoch gibt es bei zwei Punkten Rückstand auf den Relegationsplatz noch immer Hoffnungen auf den Klassenerhalt. Die Fuggerstädter sind nach dem 3:1 Heimsieg gegen Hamburg weiter im Rennen um den Europa-League Platz sieben. Bei vier Zählern Rückstand auf Mainz noch machbar aber schwer.

bundesliga wett-tipp Augsburg gewinnt gegen Braunschweig – Jetzt tippen bei Wettanbieter Tipico Wettanbieter Bet365

Teamcheck Braunschweig

Den letzten Sieg feierte die Mannschaft von Torsten Lieberknecht gegen Hannover und schaffte damit gleichzeitig den Anschluss an den Relegationsplatz, sowie zu Nürnberg und dem HSV. Nach dem starken 3:0 Derbysieg gegen 96 folgten aber wieder drei Pleiten in Folge und man verpasste jede Woche den Sprung auf Rang 16. Noch nie war es einfach die Klasse zu halten als in diesem Jahr, doch die letzten drei Teams kriegen im Saisonendspurt nichts mehr auf die Kette. Den „Löwen“ ist durchaus die Relegation noch zuzutrauen, doch gegen Augsburg wird es nicht einfacher werden. Durch den Sieg über Hamburg hat der FCA noch alle Chancen auf die Europa-League und wird ebenfalls um jeden Zentimeter Rasen im Eintracht-Stadion kämpfen. In Berlin spielte der BTSV schlecht und vor allem im ersten Durchgang extrem von der Rolle. Ein individueller Fehler von Torwart Davari leitete dann im zweiten Durchgang die Niederlage ein. Bis auf Boland fand kein Braunschweiger Akteur zu seiner Normalform.

In der Heimtabelle belegt die Lieberknecht-Elf den Relegationsplatz bereits. Fünf Siege, drei Remis und acht Pleiten sind für den Klassenerhalt aber zu wenig. In der Offensive ist man vor eigenem Publikum mit nur 18 Toren ebenfalls zu schwach. Nur Nürnberg ist noch schlechter. Außerdem bedeuten 28 Tore nach 32 Spieltagen mit Abstand die schlechteste Angriffsreihe aller Bundesligisten. Washausen, Korte und Mero sind verletzt und werden weiterhin ausfallen. Top-Torjäger Domi Kumbela (9 Treffer) ist ein Glück wieder fit, spielte aber auch schon bei der Hertha wieder mit.

Teamcheck Augsburg

Nach zwei sieglosen Partien konnte die Mannschaft von Markus Weinzierl im Kampf um Platz sieben endlich wieder einen wichtigen „Dreier“ einfahren. Die Gäste aus Hamburg machten es den Fuggerstädtern aber ziemlich einfach. Der HSV war wieder mal total von der Rolle und fand von der ersten Minute an nicht ins Spiel. So hatten die bayrischen Schwaben leichtes Spiel und gingen auch früh in Führung. Bester Akteur war Halil Altintop auf dem Platz. Nicht nur durch seinen Doppelpack zum 1:0 und 2:0 sondern auch weil er immer Unruheherd war und ständig eine Anspielposition für seine Mitspieler war. Die Europa-League ist noch vier Punkte weg, sodass man noch auf einen Ausrutscher der Mainzer hoffen muss, um sich dann selber mit zwei Siegen aus den letzten zwei Spielen für Europa zu qualifizieren.

Zuhause läuft es für die Süddeutschen mit 8 Siegen deutlich besser als auswärts. In der Fremde feierte man bisher nur fünf Siege, bei vier Unentschieden und sieben Niederlagen. Macht unter dem Strich Rang neun in der Auswärtstabelle. Nur 19 Tore in 16 Auswärtsspielen sind auch kein guter Wert. Nach 32 Spieltagen schoss man mit 44 Toren auch deutlich weniger als alle Teams von Platz eins bis neun. Trotz der treffsicheren offensiven Mittelfeldspieler wie Andre Hahn (11 Tore), Halil Altintop (10) und Tobias Werner (9). Moravek fällt mit Oberschenkelproblemen den Rest der Saison aus. Hinter den Einsätzen von Klavan, und Milik steht aufgrund von Knieprobleme ein Fragezeichen. Auch Vogt ist fürs Wochenende fraglich (Leiste).

Formcheck:

Braunschweig

26/04/14 Bundesliga Hertha – Braunschweig N – 2:0
19/04/14 Bundesliga Braunschweig – B. München N – 0:2
12/04/14 Bundesliga Freiburg – Braunschweig N – 2:0
06/04/14 Bundesliga Braunschweig – Hannover S – 3:0
29/03/14 Bundesliga Leverkusen – Braunschweig U – 1:1

Augsburg

27/04/14 Bundesliga Augsburg – Hamburg S – 3:1
19/04/14 Bundesliga Augsburg – Hertha U – 0:0
13/04/14 Bundesliga Hoffenheim – Augsburg N – 2:0
05/04/14 Bundesliga Augsburg – B. München S – 1:0
29/03/14 Bundesliga Mainz 05 – Augsburg N – 3:0

Braunschweig: 1 Sieg – 1 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 3 Niederlagen

Augsburg: 2 Siege – 1 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 2 Niederlagen

(Stand: 29. April 2014)

Statistik: Braunschweig gegen Augsburg

13.05.2007 2.Bundesliga Eintracht Braunschweig – FC Augsburg 0:1 (0:0)

0 Siege Braunschweig – 0 Unentschieden – 1 Sieg Augsburg

Wett-Quoten Braunschweig gegen Augsburg

Jetzt bei Bet365 tippen

Sieg Braunschweig: 2.87

Unentschieden: 3.40

Sieg Augsburg: 2.37

Jetzt bei Tipico tippen

Sieg Braunschweig: 2.80

Unentschieden: 3.50

Sieg Augsburg: 2.50

(Stand: 29. April 2014)

Bundesliga Wett Tipp Vorhersage

Einen Favoriten stellt die Partie trotz des großen Abstands in der Tabelle nicht. Der Heimvorteil für die Niedersachsen und die eher durchwachsenen Auswärtsauftritte der Augsburger gleicht das zum Teil wieder aus. Der Wille die Klasse zu halten und um die Existenz in der ersten Liga zu kämpfen, dürfte auch größer sein als die theoretische Chance auf die Europa-League beim FCA. Dennoch geht es den „Löwen“ schon die ganze Saison so, dass man viel Kampf und Leidenschaft zeigt, am Ende es aber an Qualität fehlt. Auch in diesem Spiel ist dieses Phänomen ziemlich wahrscheinlich, da die Weinzierl-Elf eine starke Saison spielt. Deswegen gehen wir auch davon aus, dass sich die bayrischen Schwaben an der Hamburger Straße knapp durchsetzen werden und die drei Punkte mit nach Hause nehmen.

Wett Tipp Bundesligatrend: Sieg Augsburg

Wettquote auf Tipico: 2.50

Wettbonus-Angebote auf Bet365

Achtung aufgepasst! Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Bet365 anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich diesen gigantischen Wettbonus nicht entgehen!

Und so holen Sie sich Ihren 100 Euro Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Bet365-Wettkonto!

2.) Sie erhalten nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail von Bet365, in der Ihnen Ihr persönlicher 10-stelliger Angebots-Code mitgeteilt wird.

3.) Zahlen Sie auf Ihr Bet365-Konto ein!

4.) Am Ende der Einzahlung erhalten Sie die Möglichkeit, Ihren Angebotscode einzugeben.

5.) Ihre Einzahlung wird verdoppelt bis zu 100 Euro.

Wettbonus-Angebot auf Tipico

Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Tipico anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich Ihren Gratis-Wettbonus nicht entgehen.

Und so funktioniert der Neukunden-Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Tipico-Wettkonto.

2.) Loggen Sie sich in Ihr neues Konto ein und zahlen Sie mindestens €10 ein.

3.) Der Neukundenbonus gilt ausschließlich für die erste Einzahlung auf ein neues Wettkonto bei Tipico.

4.) Vor einer möglichen Auszahlung muss der gesamte Einzahlungsbetrag inklusive Bonus 3 x in Wetten (Einzel- oder Kombiwetten) zu einer Mindestquote von 2,0 umgesetzt werden.

24. April 2014 / bundesliga - Kategorie: Bundesliga Vorhersage & Tipps
Bundesliga Tipps

Hertha Braunschweig Tipp – 26.04.2014 um 15:30 Uhr

Samstag, den 26.04.2014 um 15:30 Uhr, findet im Berliner Olympiastadion das Bundesligaspiel zwischen den beiden Aufsteigern Hertha und Braunschweig statt. Die Hauptstädter sind dank der guten Hinrunde auch nächstes Jahr in der Bundesliga dabei. Am letzten Spieltag kam die „Alte Dame“ nicht über ein 0:0 in Augsburg hinaus und steht weiterhin auf Platz 10. Braunschweig hielt lange gut gegen die Bayern mit. Am Ende ging den Niedersachsen aber die Luft aus und man musste sich wie schon im Hinspiel 2:0 geschlagen geben. Die „Löwen“ rangieren damit weiterhin am Tabellenende, haben aber noch alle Chancen auf den Klassenerhalt.

bundesliga wett-tipp Doppelte Chance X und 2 – Jetzt tippen bei Wettanbieter Tipico Wettanbieter Bet365

Teamcheck Hertha

Jetzt ist der Klassenerhalt für die Berliner auch rechnerisch perfekt und die volle Konzentration kann auf die Planung für die nächste Bundesliga Saison gelegt werden. Wichtig wird für den Hauptstadtclub sein, dass Ersatz für Adrian Ramos gefunden wird. Der Top-Torjäger der Hertha (16 Treffer) wird kaum zu ersetzen sein, doch mit der Ablöse dürfte sich gutes Spielermaterial finden lassen. Bereits jetzt steht fest, dass fünf Neue kommen sollen. Ein Innenverteidiger, ein Linksverteidiger, zwei schnelle Flügelflitzer und ein kopfballstarker Stürmer.

Die Partie in Augsburg war für die Mannschaft von Jos Luhukay kein wirklicher guter „Ausflug“. Miese Chancenverwertung und Kapitän Lustenberger nach 10-wöchiger Verletzungspause wieder verloren aufgrund einer Muskelverletzung beim Warmmachen. Dazu ist die „Alte Dame“ jetzt seit neun Spielen sieglos und folgerichtig Tabellenletzter in der Rückrundentabelle. Neben Fabian Lustenberger wird weiterhin wohl auch Ramos mit Oberschenkelproblemen fehlen.

Zuhause konnte die Luhukay-Elf nur fünfmal gewinnen, bei drei Unentschieden und sieben Niederlagen. In der Heimtabelle rangiert man damit noch knapp auf Rang 15. Außerdem feierten die Berliner die beiden Siege in der Rückrunde auf fremden Platz. Somit sind sie nach der Winterpause im Olympiastadion noch ohne Sieg.

Teamcheck Braunschweig

Die Mannschaft von Torsten Lieberknecht wird im Tabellenkeller der meiste Willen und beste Fight nachgesagt. Dürfte daran liegen, dass man schon vor der Saison wusste, dass man bis zum Ende um den Klassenerhalt spielt. Das hat man der Konkurrenz aus Stuttgart und Hamburg voraus. Wobei es für die Niedersachsen wohl kaum noch möglich sein wird, die Schwaben in der Tabelle noch zu überholen. Anders sieht es da mit Rang 16 und dem Relegationsplatz aus. Nur zwei Zähler beträgt der Rückstand auf den HSV. Jedenfalls ist mit dem Kampf und der Leidenschaft aus dem Spiel gegen die Bayern noch einiges drin für den Aufsteiger in den letzten drei Spielen.

Dass die „Löwen“ die schlechteste Auswärtsmannschaft der Liga sind, dürfte der heimschwachen Hertha gefallen. Erst ein Auswärtssieg, vier Unentschieden und schon zehn Pleiten hagelte es für den BTSV in der Fremde. Nur 10 Tore sind auch mit Abstand die harmloseste Auswärts-Offensive. Bellarabi und Correia wurden vor dem Kick gegen die Rekordmeister suspendiert aufgrund der Verspätungen zum Frühstück. Gegen die Hertha werden sie wohl wieder begnadigt. Mit Domi Kumbela fehlt schon der wichtigste Offensivspieler der Eintracht (9 Tore). Da wäre der weiterhin freiwillige Verzicht auf Bellarabi wohl sportlicher Selbstmord.

Mögliche Aufstellung:

Hertha

Kraft – Pekarik, S. Langkamp, Brooks, J. van den Bergh – Hosogai – Allagui, Skjelbred, Cigerci, N. Schulz – Ramos
Trainer: Luhukay

Braunschweig

Davari – Elabdellaoui, Bicakcic, Dogan, Reichel – Kratz, Theuerkauf – Boland, Hochscheidt – Kruppke, Nielsen
Trainer: Lieberknecht

Formcheck:

Hertha

19/04/14 Bundesliga Augsburg – Hertha U – 0:0
13/04/14 Bundesliga Leverkusen – Hertha N – 2:1
06/04/14 Bundesliga Hertha – Hoffenheim U – 1:1
28/03/14 Bundesliga Schalke 04 – Hertha N – 2:0
25/03/14 Bundesliga Hertha – B. München N – 1:3

Braunschweig

19/04/14 Bundesliga Braunschweig – B. München N – 0:2
12/04/14 Bundesliga Freiburg – Braunschweig N – 2:0
06/04/14 Bundesliga Braunschweig – Hannover S – 3:0
29/03/14 Bundesliga Leverkusen – Braunschweig U – 1:1
25/03/14 Bundesliga Braunschweig – Mainz 05 S – 3:1

Hertha: 0 Siege – 2 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 3 Niederlagen

Braunschweig: 2 Siege – 1 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 2 Niederlagen

(Stand: 23. April 2014)

Statistik: Hertha gegen Braunschweig

08.04.2013 2.Bundesliga Hertha BSC – Eintracht Braunschweig 3:0 (1:0)
28.05.1983 1.Bundesliga Hertha BSC – Eintracht Braunschweig 3:3 (2:3)
11.08.1979 1.Bundesliga Hertha BSC – Eintracht Braunschweig 0:0 (0:0)
02.06.1979 1.Bundesliga Hertha BSC – Eintracht Braunschweig 2:2 (1:2)
05.11.1977 1.Bundesliga Hertha BSC – Eintracht Braunschweig 1:0 (1:0)
12.04.1977 1.Bundesliga Hertha BSC – Eintracht Braunschweig 2:1 (2:1)

3 Siege Hertha – 3 Unentschieden – 0 Siege Braunschweig

Wett-Quoten Hertha gegen Braunschweig

Jetzt bei Bet365 tippen

Sieg Hertha: 1.90

Unentschieden: 3.60

Sieg Braunschweig: 3.80

Jetzt bei Tipico tippen

Sieg Hertha: 2.00

Unentschieden: 3.60

Sieg Braunschweig: 3.80

(Stand: 23. April 2014)

Bundesliga Wett Tipp Vorhersage

Für die Hertha ist die Saison gelaufen. Anders sieht es da für die Braunschweiger aus. Im Aufsteiger-Duell brauchen die Niedersachsen die drei Punkte dringen, um in den letzten drei Partien doch noch den Relegationsplatz zu erreichen. Die Berliner holten in der Rückrunde nur 10 Punkte und sind in der in der Rückrundentabelle Letzter. Die Lieberknecht-Elf wird definitiv mehr für das Spiel tun und die Chancen im Olympiastadion zu punkten sind groß. Der Hauptstadtclub versucht noch irgendwie die Saison zu retten, doch das alleine wird gegen den BTSV nicht reichen, die ums Überleben kämpfen. Deswegen werden die „Löwen“ bei der „Alten Dame“ zumindest nicht verlieren.

Wett Tipp Bundesligatrend: Doppelte Chance X und 2

Wettquote auf Tipico: 1.85

Wettbonus-Angebote auf Bet365

Achtung aufgepasst! Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Bet365 anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich diesen gigantischen Wettbonus nicht entgehen!

Und so holen Sie sich Ihren 100 Euro Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Bet365-Wettkonto!

2.) Sie erhalten nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail von Bet365, in der Ihnen Ihr persönlicher 10-stelliger Angebots-Code mitgeteilt wird.

3.) Zahlen Sie auf Ihr Bet365-Konto ein!

4.) Am Ende der Einzahlung erhalten Sie die Möglichkeit, Ihren Angebotscode einzugeben.

5.) Ihre Einzahlung wird verdoppelt bis zu 100 Euro.

Wettbonus-Angebot auf Tipico

Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Tipico anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich Ihren Gratis-Wettbonus nicht entgehen.

Und so funktioniert der Neukunden-Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Tipico-Wettkonto.

2.) Loggen Sie sich in Ihr neues Konto ein und zahlen Sie mindestens €10 ein.

3.) Der Neukundenbonus gilt ausschließlich für die erste Einzahlung auf ein neues Wettkonto bei Tipico.

4.) Vor einer möglichen Auszahlung muss der gesamte Einzahlungsbetrag inklusive Bonus 3 x in Wetten (Einzel- oder Kombiwetten) zu einer Mindestquote von 2,0 umgesetzt werden.

17. April 2014 / bundesliga - Kategorie: Bundesliga Vorhersage & Tipps
Bundesliga Tipps

Braunschweig Bayern Tipp – 19.04.2014 um 15:30 Uhr

Samstag, den 19.04.2014 um 15:30 Uhr, findet im Eintracht-Stadion das Bundesliga Spiel zwischen Eintracht Braunschweig und dem FC Bayern München statt. Die Niedersachsen sind Tabellenletzter mit 25 Punkten, haben auch nur zwei Zähler Rückstand auf den Relegationsplatz und drei auf das rettende Ufer. In Freiburg mussten sich die „Löwen“ 2:0 geschlagen geben und verpassten damit den Sprung auf Rang 16. Die Münchner stehen in der Pflicht, sich in den letzten Bundesligaspielen nicht noch unbeliebter zu machen und langsam mal wieder die Liga ernster zu nehmen nach der sicheren Titelverteidigung. Die 0:3 Heimklatsche gegen Dortmund war hochverdient. Trotz der starken Saison der Guardiola-Elf steht der FCB auch bei ihren Fans in der Pflicht, wieder alles für den Erfolg zu geben.

bundesliga wett-tipp Bayern gewinnt gegen Braunschweig – Jetzt tippen bei Wettanbieter Tipico Wettanbieter Bet365

Teamcheck Braunschweig

Nach dem Derbysieg gegen Hannover keimte wieder Hoffnung auf den Klassenerhalt bei der Mannschaft von Torsten Lieberknecht auf. Allerdings scheiterte man beim 0:2 in Freiburg (17. Saisonniederlage) wieder an seiner Auswärtsschwäche und verpasste mal wieder den Sprung vom letzten Tabellenplatz. Am Ende wird genau diese Schwäche auch für den immer wahrscheinlich werdenden Abstieg verantwortlich sein. Ausgerechnet in der Liga-Endphase sucht das Verletzungspech die „Löwen“ heim. Gegen den Rekordmeister fehlt Bicakcic gelb-gesperrt. Außerdem muss noch um Rechtsverteidiger Kessel sowie Linksverteidiger Reichel gezittert werden. Beide haben Knieprobleme, es muss abgewartet werden, wie sich das bis Samstag entwickelt. Alternativen sind Dogan und Henn. Im Sturm fehlt schon etwas länger Braunschweigs bester Knipser Kumbela (9 Saisontore) mit einem Muskelfaserriss. Wahrscheinlich wird der Kongolese diese Saison gar nicht mehr spielen können.

Während die Lieberknecht-Elf erst ein Auswärtsspiel gewinnen konnte und das schlechteste Auswärtsteam der Liga ist, klappte es zuhause deutlich besser. Fünf Siege, drei Unentschieden und sieben Niederlagen sahen die Eintracht-Fans. In der Heimtabelle steht man damit auf Rang 14. Nach 30 Spieltagen bedeuten 28 Treffer, dass der Aufsteiger die schlechteste Offensive aller Bundesligisten stellt.

Teamcheck Bayern

Die Münchner kriegen nach der sicheren Meisterschaft und Titelverteidigung keinen Fuß mehr auf den Boden. Das 0:3 gegen den BVB war nach Augsburg die zweite Niederlage in Folge. Damit warten die Rekord-Bayern seit drei Bundesligaspielen auf einen Sieg. Trainer Pep Guardiola war über die erste Heimniederlage unter seiner Regie natürlich nicht glücklich. Doch auch diesem Ergebnis kann der Welttrainer etwas Positives abgewinnen. Er muss sein Team auch bei Niederlagen kennenlernen und wissen, wie das Umfeld reagiert. Aus dieser Niederlage wird die Mannschaft lernen und sich weiterentwickeln. Die Dortmunder verdienten sich den Sieg in der Allianz-Arena mit starkem Pressing und viel Laufarbeit. Sollte der Champions-League Sieger auch beim Ligaschlusslicht nicht gewinnen, wird es richtig ungemütlich beim FCB werden.

Die Guardiola-Elf ist die beste Auswärtsmannschaft der Bundesliga und feierte schon 13 Siege in der Fremde, bei einem Remis und nur einer Pleite. Mit 42:13 Toren auf des Gegners Platz hat man die beste Defensive sowie Offensive. Nach 30 Spielen ein Torverhältnis von 82:20 sucht ebenfalls Seinesgleichen. Inwieweit Guardiola nach dem DFB-Pokal Halbfinale gegen Zweitligist Kaiserslautern rotieren lässt, bleibt sein Geheimnis. Sicher ausfallen werden Rafinha (Rotsperre) und Kroos (Gelbsperre). Dazu fehlen die Langzeitverletzten Badstuber, Starke, Thiago und Green. Nationalkeeper Manuel Neuer wird weiterhin ausfallen und von Lukas Raeder ersetzt.

Mögliche Aufstellung:

Braunschweig

Davari – Kessel, Correia, Dogan, Reichel – Elabdellaoui, Theuerkauf, Boland – Kruppke, Hochscheidt – Nielsen
Trainer: Lieberknecht

Bayern

Raeder – Lahm, J. Boateng, Dante, Alaba – Javi Martinez, Schweinsteiger – Robben, T. Müller, Ribery – Mandzukic
Trainer: Guardiola

Formcheck:

Braunschweig

12/04/14 Bundesliga Freiburg – Braunschweig N – 2:0
06/04/14 Bundesliga Braunschweig – Hannover S – 3:0
29/03/14 Bundesliga Leverkusen – Braunschweig U – 1:1
25/03/14 Bundesliga Braunschweig – Mainz 05 S – 3:1
22/03/14 Bundesliga Schalke 04 – Braunschweig N – 3:1

Bayern

12/04/14 Bundesliga B. München – Dortmund N – 0:3
09/04/14 ChampionsL B. München – Man Utd S – 3:1
05/04/14 Bundesliga Augsburg – B. München N – 1:0
01/04/14 ChampionsL Man Utd – B. München U – 1:1
29/03/14 Bundesliga B. München – Hoffenheim U – 3:3

Braunschweig: 4 Siege – 0 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 1 Niederlage

Bayern: 1 Sieg – 2 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 2 Niederlagen

(Stand: 16. April 2014)

Statistik: Braunschweig gegen Bayern

01.08.2011 DFB- Pokal Eintracht Braunschweig – Bayern München 0:3 (0:2)
08.06.1985 Bundesliga Eintracht Braunschweig – Bayern München 0:1 (0:0)
10.09.1983 Bundesliga Eintracht Braunschweig – Bayern München 1:2 (0:1)
19.03.1983 Bundesliga Eintracht Braunschweig – Bayern München 1:1 (1:1)
16.10.1982 DFB- Pokal Eintracht Braunschweig – Bayern München 2:0 (1:0)
12.09.1981 Bundesliga Eintracht Braunschweig – Bayern München 3:1 (1:1)
15.12.1979 Bundesliga Eintracht Braunschweig – Bayern München 1:1 (0:0)
17.03.1979 Bundesliga Eintracht Braunschweig – Bayern München 0:0 (0:0)
04.02.1978 Bundesliga Eintracht Braunschweig – Bayern München 1:1 (0:0)
29.01.1977 Bundesliga Eintracht Braunschweig – Bayern München 1:0 (0:0)
17.01.1976 Bundesliga Eintracht Braunschweig – Bayern München 1:1 (0:0)

3 Siege Braunschweig – 5 Unentschieden – 3 Siege Bayern

Wett-Quoten Braunschweig gegen Bayern

Jetzt bei Bet365 tippen

Sieg Braunschweig: 6.50

Unentschieden: 5.00

Sieg Bayern: 1.40

Jetzt bei Tipico tippen

Sieg Braunschweig: 8.00

Unentschieden: 4.80

Sieg Bayern: 1.40

(Stand: 16. April 2014)

Bundesliga Wett Tipp Vorhersage

Trotz der beiden Niederlagen zuletzt in der Liga gehen die Bayern natürlich weiterhin als Favorit in die restlichen Spiele. Erst recht beim Tabellenletzten aus Braunschweig. Zu sicher sollten sich die Münchner aber nicht fühlen. Die „Löwen“ wissen um ihre letzte Chance und werden alles in die Waagschale werfen. Vor der Niederlage in Freiburg war die Lieberknecht-Elf sogar fünf Spiele ungeschlagen. Für die anderen Clubs, die sich noch im Abstiegskampf befinden, wäre es gut, wenn der Rekordmeister seine Spiele in der Bundesliga wieder ernst nimmt. Dann wird der amtierende Deutsche Meister ohne große Mühe an der Hamburger Straße die drei Punkte einfahren.

Wett Tipp Bundesligatrend: Sieg Bayern

Wettquote auf Tipico: 1.40

Wettbonus-Angebote auf Bet365

Achtung aufgepasst! Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Bet365 anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich diesen gigantischen Wettbonus nicht entgehen!

Und so holen Sie sich Ihren 100 Euro Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Bet365-Wettkonto!

2.) Sie erhalten nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail von Bet365, in der Ihnen Ihr persönlicher 10-stelliger Angebots-Code mitgeteilt wird.

3.) Zahlen Sie auf Ihr Bet365-Konto ein!

4.) Am Ende der Einzahlung erhalten Sie die Möglichkeit, Ihren Angebotscode einzugeben.

5.) Ihre Einzahlung wird verdoppelt bis zu 100 Euro.

Wettbonus-Angebot auf Tipico

Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Tipico anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich Ihren Gratis-Wettbonus nicht entgehen.

Und so funktioniert der Neukunden-Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Tipico-Wettkonto.

2.) Loggen Sie sich in Ihr neues Konto ein und zahlen Sie mindestens €10 ein.

3.) Der Neukundenbonus gilt ausschließlich für die erste Einzahlung auf ein neues Wettkonto bei Tipico.

4.) Vor einer möglichen Auszahlung muss der gesamte Einzahlungsbetrag inklusive Bonus 3 x in Wetten (Einzel- oder Kombiwetten) zu einer Mindestquote von 2,0 umgesetzt werden.

10. April 2014 / bundesliga - Kategorie: Bundesliga Vorhersage & Tipps
Bundesliga Tipps

Freiburg Braunschweig Tipp – 12.04.2014 um 15:30 Uhr

Die Meisterschaft ist in der Bundesliga bereits entschieden. Die Bayern sicherten sich ihren 24. Meisterschaftstitel. Ein hohes Maß wird hingegen im Abstiegskampf geboten. Dort treffen mit Freiburg und Braunschweig am kommenden Samstag zwei potenzielle Kandidaten aufeinander. Die Freiburger mussten am letzten Spieltag gegen den VFB Stuttgart eine Niederlage in Kauf nehmen. Braunschweig kam als Tabellenschlusslicht gegen Hannover zuhause zu einem 3:0 Erfolg. Vielleicht können die Löwen doch noch die Klasse halten? Beide Teams brauchen einen Sieg. Es ist also mit einem offenen Schlagabtausch zu rechnen. Die Partie wird im Mage Solar Stadion ausgetragen. Freiburg hat somit den Heimvorteil auf seiner Seite.

bundesliga wett-tipp Treffen beide Teams? JA – Jetzt tippen bei Wettanbieter Tipico Wettanbieter Bet365

Nach einer Serie von vier Spielen ohne Niederlage mussten die Breisgauer zuletzt beim VFB Stuttgart eine 0:2 Schlappe in Kauf nehmen. Trotz der Niederlage konnte man weiterhin den 14. Tabellenplatz sein Eigen nennen. Mit einer Bilanz von sieben Siegen, acht Unentschieden und 14 Niederlagen sackte Freiburg im Saisonverlauf 29 Punkte ein. Der Vorsprung auf die direkten Abstiegsplätze beträgt aber nur noch zwei magere Zähler. Mit Stuttgart und Hamburg hat man also zwei hartnäckige Verfolger im Nacken. Vor allem die Defensive bereitet die Breisgauern Probleme. 52 Gegentore musste das Team von Trainer Streich bereits in Kauf nehmen. Die Offensive konnte aber nur 33 Treffer erzielen. Die Streich-Elf zählt zu den heimschwächsten Teams in der Bundesliga. Mit einer Bilanz von vier Siegen, vier Unentschieden und sechs Niederlagen belegt man in der Heimtabelle den vorletzten Platz. Nur Nürnberg konnte weniger Punkte zuhause holen. 19 Tore wurden vor heimischer Kulisse erzielt und 26 Gegentore wurden der Abwehr eingeschenkt. Der SCF legt eine eklatante Heimschwäche in dieser Saison an den Tag. Im Spiel gegen Braunschweig fehlen definitiv Mujdza und Pilar. Der Einsatz von Topstürmer Mehmedi ist aufgrund einer Erkältung in Gefahr. Bis Samstag bleibt ihm jedoch noch Zeit sich auszukurieren.

Braunschweig haben schon viele ganz sicher in der zweiten Bundesliga gesehen. Dank des 3:0 Erfolgs über Hannover am letzten Spieltag konnten die Löwen aber wieder Hoffnung schöpfen. Nur zwei Punkte fehlen zum rettenden Ufer. Bei noch fünf ausstehenden Saisonspielen sollte einiges möglich sein. Zurzeit rangiert Braunschweig mit einer Bilanz von sechs Siegen, sieben Unentschieden und 16 Niederlagen auf dem letzten Tabellenplatz. 25 Punkte wurden in der laufenden Spielzeit eingesackt. Seit drei Spielen haben die Löwen keine Niederlage mehr erlitten. Doch wird man diese Serie auch gegen Freiburg fortsetzen können? Mit 28 erzielten Toren zeigen die Löwen die schwächste Offensive der Bundesliga auf. Die Abwehr musste jedoch ganze 50 Gegentore wegstecken. Nur einen Sieg konnte Braunschweig auf gegnerischem Boden erzielen. Auf der anderen Seite musste man vier Unentschieden und neun Niederlagen in Kauf nehmen. In den Stadien der Gegner wurden zehn Tore erzielt und die Abwehr musste 29 Gegentore in Kauf nehmen. Braunschweig verkörpert hierbei das auswärtsschwächste Team der Bundesliga. Trainer Lieberknecht muss aus Korte, Oehrl, Khelifi und Petkovic verzichten.

Mögliche Aufstellung:

Freiburg

Baumann – Sorg, Höhn, Ginter, C. Günter – Schuster, Darida – Schmid, Klaus – Guedé, Mehmedi
Trainer: Streich

Braunschweig

Davari – Kessel, Bicakcic, Correia, Reichel – Vrancic, Boland – Elabdellaoui, Hochscheidt – Kumbela, Nielsen
Trainer: Lieberknecht

Formcheck:

Freiburg

05/04/14 Bundesliga Stuttgart – Freiburg N – 2:0
29/03/14 Bundesliga Freiburg – Nürnberg S – 3:2
26/03/14 Bundesliga Hamburg – Freiburg U – 1:1
21/03/14 Bundesliga Freiburg – Bremen S – 3:1
16/03/14 Bundesliga E. Frankfurt – Freiburg S – 1:4

Braunschweig

06/04/14 Bundesliga Braunschweig – Hannover S – 3:0
29/03/14 Bundesliga Leverkusen – Braunschweig U – 1:1
25/03/14 Bundesliga Braunschweig – Mainz 05 S – 3:1
22/03/14 Bundesliga Schalke 04 – Braunschweig N – 3:1
15/03/14 Bundesliga Braunschweig – Wolfsburg U – 1:1

Freiburg: 3 Siege – 1 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 1 Niederlage

Braunschweig: 2 Siege – 2 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 1 Niederlage

(Stand: 10. April 2014)

Statistik: Freiburg gegen Braunschweig

03.11.2006 2.Bundesliga SC Freiburg – Eintracht Braunschweig 1:0 (0:0)
12.03.2006 2.Bundesliga SC Freiburg – Eintracht Braunschweig 1:0 (1:0)
24.02.2003 2.Bundesliga SC Freiburg – Eintracht Braunschweig 2:0 (1:0)
25.10.2005 DFB – Pokal SC Freiburg – Eintracht Braunschweig 4:1 (1:1)

4 Siege Freiburg – 0 Unentschieden – 0 Siege Braunschweig

Wett-Quoten Freiburg gegen Braunschweig

Jetzt bei Bet365 tippen

Sieg Freiburg: 2.00

Unentschieden: 3.50

Sieg Braunschweig: 3.60

Jetzt bei Tipico tippen

Sieg Freiburg: 2.05

Unentschieden: 3.40

Sieg Braunschweig: 3.90

(Stand: 10. April 2014)

Bundesliga Wett Tipp Vorhersage

In zehn Duellen sind Freiburg und Braunschweig bisher gegeneinander angetreten. 90 Prozent der Spiele konnten die Breisgauer für sich entscheiden. Nur eine Begegnung endete mit einem Unentschieden. Braunschweig konnte somit noch nie gegen Freiburg gewinnen. In der Hinrunde setzte sich Freiburg in Braunschweig mit 1:0 durch.

Die Wettquoten zwischen beiden Teams verhalten sich ziemlich ausgeglichen. Leichte Vorteile sind bei den Breisgauern aufgrund des Heimvorteils zu erkennen. Dennoch fällt es uns schwer einen Gewinner in dieser Partie zu ermitteln. Da beide Mannschaften auf einen Sieg angewiesen sind, werden sie offensiv nach vorne spielen. Somit ist mit Toren in dieser Begegnung zur rechnen. Wir halten beide Kontrahenten für stark genug, um mindestens ein Tor zu erzielen.

Wett Tipp Bundesligatrend: Treffen beide Teams? JA

Wettquote auf Tipico: 1.70

Wettbonus-Angebote auf Bet365

Achtung aufgepasst! Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Bet365 anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich diesen gigantischen Wettbonus nicht entgehen!

Und so holen Sie sich Ihren 100 Euro Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Bet365-Wettkonto!

2.) Sie erhalten nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail von Bet365, in der Ihnen Ihr persönlicher 10-stelliger Angebots-Code mitgeteilt wird.

3.) Zahlen Sie auf Ihr Bet365-Konto ein!

4.) Am Ende der Einzahlung erhalten Sie die Möglichkeit, Ihren Angebotscode einzugeben.

5.) Ihre Einzahlung wird verdoppelt bis zu 100 Euro.

Wettbonus-Angebot auf Tipico

Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Tipico anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich Ihren Gratis-Wettbonus nicht entgehen.

Und so funktioniert der Neukunden-Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Tipico-Wettkonto.

2.) Loggen Sie sich in Ihr neues Konto ein und zahlen Sie mindestens €10 ein.

3.) Der Neukundenbonus gilt ausschließlich für die erste Einzahlung auf ein neues Wettkonto bei Tipico.

4.) Vor einer möglichen Auszahlung muss der gesamte Einzahlungsbetrag inklusive Bonus 3 x in Wetten (Einzel- oder Kombiwetten) zu einer Mindestquote von 2,0 umgesetzt werden.

3. April 2014 / bundesliga - Kategorie: Bundesliga Vorhersage & Tipps
Bundesliga Tipps

Braunschweig Hannover Tipp – 06.04.2014 um 15:30 Uhr

Sonntag, den 06.04.2014 um 15:30 Uhr, findet das Derby zwischen Eintracht Braunschweig und Hannover 96 im Eintracht-Stadion statt. Braunschweig konnte sich einen Punkt in Leverkusen ergaunern und überraschte damit die Abstiegskonkurrenz. Der Rückstand für den Tabellenletzten auf den Relegationsplatz beträgt nur noch zwei Zähler. Hannover ist durch die Last-Minute Niederlage im Nordderby gegen Bremen mitten dabei im Kampf um den Klassenerhalt. Die Korkut-Elf rangiert mit fünf Zählern Vorsprung auf den Relegationsplatz auf Rang 13. Ein richtungsweisendes Niedersachsen-Derby, in dem beide Mannschaften viel gewinnen, aber auch viel verlieren können.

bundesliga wett-tipp Braunschweig gewinnt gegen Hannover – Jetzt tippen bei Wettanbieter Tipico Wettanbieter Bet365

Teamcheck Braunschweig

Der überraschende Punkt in Leverkusen lässt den Aufsteiger weiter atmen. Nur zwei Zähler auf den Relegationsplatz und vier bis zum rettenden Ufer lässt die Mannschaft von Torsten Lieberknecht weiterhin auf den Klassenerhalt hoffen. Das Remis bei der Werkself dürfte für breite Schultern im Derby gegen Hannover sorgen. Auch wenn Bayer derzeit in der Krise ist, ist der Punkt sehr viel Wert. Wie eng und nervenaufreibend es im Keller zugeht, zeigte Lieberknecht an der Seitenlinie. Der Übungsleiter wurde zum dritten Mal in dieser Saison auf die Tribüne verbannt. Zweimal zu Unrecht, wie er behauptet. Ein Verfahren gegen Lieberknecht wurde eingeleitet. Doch das alles wird ihn kaum interessieren, denn die Vorbereitung auf das Niedersachsen-Derby laufen auf Hochtouren. In diesem Spiel gegen den Gegner, kann der BTSV nicht nur in der Tabelle einen Sprung machen, sondern auch für weitere Euphorie bei Fans und Spielern sorgen.

Die Lieberknecht-Elf befindet sich in der Heimtabelle auf Platz 16, konnte vier Heimspiele gewinnen, dreimal Unentschieden spielen und verlor schon siebenmal. Damit es mit dem Klassenerhalt klappt und 96 geschlagen werden kann, muss die schlechteste Heimoffensive (15 Tore) erfolgreicher sein. Mit 21 Gegentoren vor den eigenen Fans hat man aber die wenigstens Treffer aller Abstiegskandidaten kassiert. 25 Tore nach 28 Spieltagen ist mit Abstand die harmloseste Angriffsreihe der Bundesliga, trotz ihres Top-Torjägers Domi Kumbela (8 Saisontore).

Teamcheck Hannover

Bitterer kann man ein Derby kaum verlieren. Ein Eckball in der letzten Minute brachte die Mannschaft von Tayfun Korkut noch auf die Verliererstraße. Nur noch fünf Punkte auf den Relegationsplatz sowie ersten Abstiegsplatz bedeuten für die Niedersachsen, dass man die Derby-Wochen erfolgreich gestalten muss, damit man am Ende nicht in der 2. Liga landet. Gegen den unbeliebten Nachbar aus Braunschweig und danach gegen Hamburg steht 96 enorm unter Druck. Aufgrund der Auswärtsschwäche von Hannover wäre eine Niederlage in Braunschweig fatal, da dann ein richtiges Nervenspiel gegen den HSV bevorsteht. Deshalb gilt auch für die „Roten“, dass man mit drei Zählern aus diesem Derby nicht nur viel für den Ligaverbleib tun kann, sondern gleichzeitig auch noch Fans und Umfeld begeistert. Die Leistung gegen Werder war vor allem in der ersten Halbzeit, besonders die ersten 20 Minuten, schwach.

Die Korkut-Elf ist die zweitschlechteste Auswärtsmannschaft der Liga mit nur zwei Siegen, ein Remis und elf Pleiten nach 14 Partien. Schlechter ist nur Gegner Braunschweig durch das Torverhältnis. Die Offensive von H96 auf des Gegners Platz ist mit nur 14 Treffern ausbaufähig. Nur Freiburg und Braunschweig trafen noch seltener. Schmerzlich vermisst wird Stürmer Diouf, der diese Saison verletzungsbedingt nicht mehr auflaufen wird. Zusammen mit Spielmacher Huszti ist er der treffsicherste 96-Profi mit 8 Toren. Ersetzt werden muss Manuel Schmiedebach, der im Derby aufgrund der Rotsperre letztmals aussetzen muss.

Mögliche Aufstellung:

Braunschweig

Davari – Kessel, Bicakcic, Correia, Reichel – Vrancic, Boland – Elabdellaoui, Hochscheidt – Nielsen, Kumbela
Trainer: Lieberknecht

Hannover

Zieler – H. Sakai, Hoffmann, C. Schulz, Prib – Stindl, Andreasen – Huszti, Bittencourt – Ya Konan, Rudnevs
Trainer: Korkut

Formcheck:

Braunschweig

29/03/14 Bundesliga Leverkusen – Braunschweig U – 1:1
25/03/14 Bundesliga Braunschweig – Mainz 05 S – 3:1
22/03/14 Bundesliga Schalke 04 – Braunschweig N – 3:1
15/03/14 Bundesliga Braunschweig – Wolfsburg U – 1:1
08/03/14 Bundesliga Stuttgart – Braunschweig U – 2:2

Hannover

30/03/14 Bundesliga Hannover – Bremen N – 1:2
26/03/14 Bundesliga Hoffenheim – Hannover N – 3:1
22/03/14 Bundesliga Hannover – Dortmund N – 0:3
15/03/14 Bundesliga Hertha – Hannover S – 0:3
08/03/14 Bundesliga Hannover – Leverkusen U – 1:1

Braunschweig: 1 Sieg – 3 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 1 Niederlage

Hannover: 1 Sieg – 1 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 3 Niederlagen

(Stand: 02. April 2014)

Statistik: Braunschweig gegen Hannover

29.10.2003 DFB- Pokal Eintracht Braunschweig – Hannover 96 2:0
07.05.1998 Regionalliga Eintracht Braunschweig – Hannover 96 0:1
30.08.1996 Regionalliga Eintracht Braunschweig – Hannover 96 3:2
01.09.1971 1.Bundesliga Eintracht Braunschweig – Hannover 96 3:0
08.05.1971 1.Bundesliga Eintracht Braunschweig – Hannover 96 0:4
23.08.1969 1.Bundesliga Eintracht Braunschweig – Hannover 96 1:1
23.05.1969 1.Bundesliga Eintracht Braunschweig – Hannover 96 3:3
16.03.1968 1.Bundesliga Eintracht Braunschweig – Hannover 96 0:1
29.04.1967 1.Bundesliga Eintracht Braunschweig – Hannover 96 0:1
11.09.1965 1.Bundesliga Eintracht Braunschweig – Hannover 96 2:1
13.02.1965 1.Bundesliga Eintracht Braunschweig – Hannover 96 2:2

4 Siege Braunschweig – 3 Unentschieden – 4 Siege Hannover

Wett-Quoten Braunschweig gegen Hannover

Jetzt bei Bet365 tippen

Sieg Braunschweig: 2.50

Unentschieden: 3.30

Sieg Hannover: 2.75

Jetzt bei Tipico tippen

Sieg Braunschweig: 2.60

Unentschieden: 3.30

Sieg Hannover: 2.80

(Stand: 02. April 2014)

Bundesliga Wett Tipp Vorhersage

Das Derby zwischen Braunschweig und Hannover ist bekanntermaßen immer eine heiße Geschichte. Die Tabellenkonstellation macht die Partie noch dramatischer als sie ohnehin schon ist. Die „Löwen“ können mit einem Sieg bei Patzern der Konkurrenz sogar auf den Relegationsplatz vorrücken und gleichzeitig den unbeliebten Nachbar weiter in den Abstiegskampf ziehen. Gegen 96, das zweitschlechteste Auswärtsteam der Liga, stehen die Chancen für den Aufsteiger jedenfalls nicht schlecht. Die Korkut-Elf kann aber auch in der Fremde überraschen und Leistung abrufen. Vor allem im Derby wird das von den „Roten“ erwartet. Dennoch glauben wir, dass der BTSV die Auswärtsschwäche von Hannover nutzen wird und knapp das Derby für sich entscheidet.

Wett Tipp Bundesligatrend: Sieg Braunschweig

Wettquote auf Tipico: 2.60

Wettbonus-Angebote auf Bet365

Achtung aufgepasst! Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Bet365 anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich diesen gigantischen Wettbonus nicht entgehen!

Und so holen Sie sich Ihren 100 Euro Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Bet365-Wettkonto!

2.) Sie erhalten nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail von Bet365, in der Ihnen Ihr persönlicher 10-stelliger Angebots-Code mitgeteilt wird.

3.) Zahlen Sie auf Ihr Bet365-Konto ein!

4.) Am Ende der Einzahlung erhalten Sie die Möglichkeit, Ihren Angebotscode einzugeben.

5.) Ihre Einzahlung wird verdoppelt bis zu 100 Euro.

Wettbonus-Angebot auf Tipico

Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Tipico anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich Ihren Gratis-Wettbonus nicht entgehen.

Und so funktioniert der Neukunden-Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Tipico-Wettkonto.

2.) Loggen Sie sich in Ihr neues Konto ein und zahlen Sie mindestens €10 ein.

3.) Der Neukundenbonus gilt ausschließlich für die erste Einzahlung auf ein neues Wettkonto bei Tipico.

4.) Vor einer möglichen Auszahlung muss der gesamte Einzahlungsbetrag inklusive Bonus 3 x in Wetten (Einzel- oder Kombiwetten) zu einer Mindestquote von 2,0 umgesetzt werden.

27. März 2014 / bundesliga - Kategorie: Bundesliga Vorhersage & Tipps
Bundesliga Tipps

Leverkusen Braunschweig Tipp – 29.03.2014 um 15:30 Uhr

Die Werkself aus Leverkusen scheint am letzten Spieltag wieder in die Spur gefunden zu haben. In Augsburg konnte man einen 3:1 Erfolg verbuchen und somit endlich wieder einen Dreier einfahren. An diesen Sieg möchte man zuhause gegen den Tabellenletzten aus Braunschweig nahtlos anknüpfen. Die Löwen aus Braunschweig kamen zuletzt vor heimischer Kulisse gegen Mainz ebenfalls zu einem 3:1 Erfolg und sackten drei mehr als wichtige Punkte im Abstiegskampf ein. Die Begegnung zwischen Leverkusen und Braunschweig wird am Samstag um 15:30 Uhr in der BayArena angepfiffen.

bundesliga wett-tipp Leverkusen gewinnt gegen Braunschweig – Jetzt tippen bei Wettanbieter Tipico Wettanbieter Bet365

Nach sechs sieglosen Spielen infolge konnte Leverkusen am letzten Bundesliga Spieltag endlich wieder einen Dreier einfahren. Beim FC Augsburg setzte man sich nach einer ansprechenden Leistung mit 3:1 durch. Da der Tabellendritte aus Schalke in Dortmund nur zu einem Unentschieden kam, konnte man den Abstand auf vier Punkte minimieren. Mit einer Bilanz von 15 Siegen, zwei Unentschieden und zehn Niederlagen hat die Mannschaft von Trainer Sami Hyypiä 47 Punkte auf dem Konto. Dennoch darf man den Blick nach hinten nicht vernachlässigen. Die Wolfsburger sitzen der Hyypiä-Elf im Nacken und haben nur drei Zähler weniger. In der bisherigen Spielzeit wurden 46 Tore erzielt und die Abwehr musste 33 Gegentore in Kauf nehmen. Immerhin konnte man vor heimischer Kulisse acht Siege feiern. Diesen Erfolgserlebnissen stehen ein Unentschieden und vier Niederlagen gegenüber. In der BayArena wurden 28 Tore erzielt und die Abwehr musste 17 Gegentore auf ihre Kappe nehmen. Leverkusen belegt Platz sechs in der Heimtabelle und sollte somit vor heimischer Kulisse nicht unterschätzt werden. Im Spiel gegen Braunschweig muss Trainer Hyypiä definitiv auf Hegeler und Kruse verzichten. Darüber hinaus sind die Einsätze von Bender, Reinartz und Sam fraglich.

Die Löwen zeigten am letzten Spieltag Biss und setzten sich vor heimischer Kulisse gegen Mainz mit 3:1 durch. Als Mann des Tages wurde Domi Kumbela gefeiert. Mit seinen zwei Toren besiegelte er den Sieg der Braunschweiger fast im Alleingang. Dank der drei Punkte darf man weiterhin auf den Klassenerhalt hoffen. Dennoch rangiert die Eintracht aus Braunschweig weiterhin auf dem letzten Tabellenplatz. Mit einer Bilanz von fünf Siegen, sechs Unentschieden und 16 Niederlage sackte die Lieberknecht-Elf bisher 21 Punkte ein. Der Rückstand auf das rettende Ufer beträgt bereits fünf Zähler. Auf den Relegationsplatz, der momentan von Hamburg belegt wird, hat man jedoch nur drei Punkte Rückstand. Bei noch sieben ausstehenden Spieltagen sollte einiges möglich sein. Nur 24 Tore konnten die Löwen in dieser Saison erzielen. Man stellt somit die harmloseste Offensive der Liga. Die Abwehr musste 49 Gegentore hinnehmen. Sechs magere Punkte konnte man aus den Stadien der Gegner entführen. Mit einer Bilanz von einem Sieg, drei Unentschieden und neun Niederlagen rangiert man in der Auswärtstabelle auf dem letzten Platz. Nur neun Tore wurden in 13 Auswärtsspielen erzielt. 28 Gegentore hat man hingegen zugelassen. Mit Korte, Oehrl, Khelifi und Petkovic hat Trainer Lieberknecht einige Ausfälle zu kompensieren. Weiterhin sind die Einsätze von Kruppke, Bellarabi und Boland fraglich.

Mögliche Aufstellung:

Leverkusen

Leno – Donati, Toprak, Spahic, Boenisch – L. Bender, Castro, Rolfes – Sam, Kießling, Son
Trainer: Hyypiä

Braunschweig

Davari – Kessel, Henn, Dogan, Reichel – Theuerkauf, Boland – Elabdellaoui, Hochscheidt – Nielsen, Kumbela
Trainer: Lieberknecht

Formcheck:

Leverkusen

26/03/14 Bundesliga Augsburg – Leverkusen S – 1:3
23/03/14 Bundesliga Leverkusen – Hoffenheim N – 2:3
15/03/14 Bundesliga B. München – Leverkusen N – 2:1
12/03/14 ChampionsL PSG – Leverkusen N – 2:1
08/03/14 Bundesliga Hannover – Leverkusen U – 1:1

Braunschweig

25/03/14 Bundesliga Braunschweig – Mainz 05 S – 3:1
22/03/14 Bundesliga Schalke 04 – Braunschweig N – 3:1
15/03/14 Bundesliga Braunschweig – Wolfsburg U – 1:1
08/03/14 Bundesliga Stuttgart – Braunschweig U – 2:2
01/03/14 Bundesliga Braunschweig – M’gladbach U – 1:1

Leverkusen: 1 Sieg – 1 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 3 Niederlagen

Braunschweig: 1 Sieg – 3 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 1 Niederlage

(Stand: 27. März 2014)

Statistik: Leverkusen gegen Braunschweig

27.10.1984 Bundesliga Bayer 04 Leverkusen – Eintracht Braunschweig 0:3 (0:0)
05.11.1983 Bundesliga Bayer 04 Leverkusen – Eintracht Braunschweig 3:0 (2:0)
11.12.1982 Bundesliga Bayer 04 Leverkusen – Eintracht Braunschweig 1:0 (1:0)
18.09.1981 Bundesliga Bayer 04 Leverkusen – Eintracht Braunschweig 1:0 (0:0)
26.04.1980 Bundesliga Bayer 04 Leverkusen – Eintracht Braunschweig 3:1 (2:0)

4 Siege Leverkusen – 0 Unentschieden – 1 Sieg Braunschweig

Wett-Quoten Leverkusen gegen Braunschweig

Jetzt bei Bet365 tippen

Sieg Leverkusen: 1.36

Unentschieden: 5.00

Sieg Braunschweig: 7.50

Jetzt bei Tipico tippen

Sieg Leverkusen: 1.37

Unentschieden: 5.50

Sieg Braunschweig: 7.50

(Stand: 27. März 2014)

Bundesliga Wett Tipp Vorhersage

Braunschweig und Leverkusen sind bisher nur in der Hinrunde dieser Saison aufeinandergetroffen. Damals haben sich die Löwen, zur Überraschung vieler Sportwetten Fans, mit 1:0 durchgesetzt.

Nach der Niederlage in der Hinrunde gilt es für die Werkself aus Leverkusen eine alte Rechnung zu begleichen. Mit dem Sieg am letzten Spieltag gegen Augsburg konnte man neues Selbstvertrauen aufbauen und wieder in die Spur finden. Nun will man eine Serie starten, um sich weiterhin vorne festzubeißen. Wir gehen davon aus, dass Leverkusen sich gegen Braunschweig, das auswärtsschwächste Team der Liga, durchsetzen wird.

Wett Tipp Bundesligatrend: Sieg Leverkusen

Wettquote auf Tipico: 1.37

Wettbonus-Angebote auf Bet365

Achtung aufgepasst! Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Bet365 anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich diesen gigantischen Wettbonus nicht entgehen!

Und so holen Sie sich Ihren 100 Euro Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Bet365-Wettkonto!

2.) Sie erhalten nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail von Bet365, in der Ihnen Ihr persönlicher 10-stelliger Angebots-Code mitgeteilt wird.

3.) Zahlen Sie auf Ihr Bet365-Konto ein!

4.) Am Ende der Einzahlung erhalten Sie die Möglichkeit, Ihren Angebotscode einzugeben.

5.) Ihre Einzahlung wird verdoppelt bis zu 100 Euro.

Wettbonus-Angebot auf Tipico

Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Tipico anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich Ihren Gratis-Wettbonus nicht entgehen.

Und so funktioniert der Neukunden-Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Tipico-Wettkonto.

2.) Loggen Sie sich in Ihr neues Konto ein und zahlen Sie mindestens €10 ein.

3.) Der Neukundenbonus gilt ausschließlich für die erste Einzahlung auf ein neues Wettkonto bei Tipico.

4.) Vor einer möglichen Auszahlung muss der gesamte Einzahlungsbetrag inklusive Bonus 3 x in Wetten (Einzel- oder Kombiwetten) zu einer Mindestquote von 2,0 umgesetzt werden.

24. März 2014 / bundesliga - Kategorie: Bundesliga Vorhersage & Tipps
Bundesliga Tipps

Braunschweig Mainz Tipp – 25.03.2014 um 20:00 Uhr

Dienstag, den 25.03.2014 um 20 Uhr, findet im Eintracht-Stadion die Bundesliga Partie zwischen Eintracht Braunschweig und dem FSV Mainz 05 statt. Der Aufsteiger bleibt weiterhin das Schlusslicht der Liga mit nur 18 Zählern. Die Tuchel-Elf war lange auf Augenhöhe mit den Bayern, verloren in der Schlussphase aber dennoch. Für die Rheinhessen geht es trotzdem weiterhin um die internationalen Plätze. Mit 41 Punkten und Platz sieben ist man auf Tuchfühlung mit den punktgleichen Wolfsburgern.

bundesliga wett-tipp Mainz gewinnt gegen Braunschweig – Jetzt tippen bei Wettanbieter Tipico Wettanbieter Bet365

Teamcheck Braunschweig

Auf Schalke war der Aufsteiger schon nach 17 Minuten im Hintertreffen und musste dem Rückstand lange hinterherlaufen. Der Anschlusstreffer von Kessel (82.) brachte nochmal Hoffnungen, doch die Schalker zitterten sich zum Sieg und stellten in der Nachspielzeit noch auf 3:1. Die „Löwen“ müssen ihre Punkte sowieso gegen andere Gegner holen. Gegen die Topteams der Liga ist man meistens ohne Chance. Wichtig für die Mannschaft ist, dass jetzt die letzten Heimspiele gewonnen werden, egal wie die Gegner heißen, sonst geht es direkt wieder runter in die Zweitklassigkeit. Gegen die Rheinhessen, die zurzeit sehr stark auftreten, wird es nicht einfacher die drei Zähler zu holen. Dennoch: Gegen Leverkusen konnte der BTSV bereits überraschen und ein Topteam schlagen. Zuletzt hielt man im Derby gegen Wolfsburg gut mit und erreichte ein 1:1.

Den letzten Sieg feierte die Lieberknecht-Elf am 21. Spieltag zuhause gegen Hamburg (4:2). Die letzten drei Heimspiele sind die Blau-Gelben ungeschlagen und konnten damit in der Heimtabelle den letzten Platz verlassen und rutschten auf 17. Drei Siege, drei Unentschieden und sieben Pleiten gab es im Eintracht-Stadion zu sehen. 12 Heimtore bedeuten die schlechteste Heimoffensive – 21 Treffer nach 26. Spielen sind ebenfalls die schlechteste Torausbeute aller Bundesligisten.

Norman Theuerkauf sah auf Schalke seine zehnte Gelbe Karte und wird gegen Mainz gesperrt fehlen.

Teamcheck Mainz

Im Laufe der zweiten Halbzeit konnten die Bayern immer mehr an Dominanz gewinnen und durch einen Doppelschlag innerhalb von vier Minuten (82./86.) die Partie doch noch gewinnen. Nicht mehr viel fehlte, um der Übermannschaft mal wieder Punkte abzunehmen und den 18. Saisonsieg in Folge zu verhindern. Auch die Serie von fünf Spielen ohne Niederlage fand gegen die Münchner sein Ende. Die Mannschaft von Thomas Tuchel wird nach der kämpferisch starken Leistung die Köpfe nicht hängen lassen. Ein Blick auf die Tabelle wird die 05er ebenfalls wieder aufbauen. Kann man als Favorit beim Schlusslicht in Braunschweig wieder dreifach punkten, wird die Euphorie in Mainz weiter anhalten und voraussichtlich auch auf die Europapokalränge rutschen.

In der Fremde ist die Tuchel-Elf sogar auf Kurs Königsklasse mit sechs Siegen, zwei Unentschieden und fünf Niederlagen rangiert man in die Auswärtstabelle auf Platz vier. Nach 26 Partien kassierte man aber zusammen mit Wolfsburg die meisten Gegentore von allen Clubs von Platz eins bis neun. Nur 37 geschossene Tore sind mit Abstand auch die wenigstens von allen Teams auf den Europapokalplätzen.

Christoph Moritz fehlt in Braunschweig aufgrund der fünften Gelben Karte aus dem Bayern-Spiel.

Mögliche Aufstellung:

Braunschweig

Davari – Kessel, Bicakcic, Correia, Perthel – Pfitzner, Boland – Elabdellaoui, Hochscheidt – Kumbela, Ademi
Trainer: Lieberknecht

Mainz

Karius – Pospech, Bell, Noveski, Junior Diaz – Geis – Saller, Park – Malli – Okazaki, Choupo-Moting
Trainer: Tuchel

Formcheck:

Braunschweig

22/03/14 Bundesliga Schalke 04 – Braunschweig N – 3:1
15/03/14 Bundesliga Braunschweig – Wolfsburg U – 1:1
08/03/14 Bundesliga Stuttgart – Braunschweig U – 2:2
01/03/14 Bundesliga Braunschweig – M’gladbach U – 1:1
22/02/14 Bundesliga Nürnberg – Braunschweig N – 2:1

Mainz

22/03/14 Bundesliga Mainz 05 – B. München N – 0:2
15/03/14 Bundesliga Hoffenheim – Mainz 05 S – 2:4
09/03/14 Bundesliga Mainz 05 – Hertha U – 1:1
01/03/14 Bundesliga Leverkusen – Mainz 05 S – 0:1
21/02/14 Bundesliga Schalke 04 – Mainz 05 U – 0:0

Braunschweig: 0 Siege – 3 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 2 Niederlagen

Mainz: 2 Siege – 2 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 1 Niederlage

(Stand: 24. März 2014)

Statistik: Braunschweig gegen Mainz

25.05.2003 2.Bundesliga Eintracht Braunschweig – 1. FSV Mainz 05 1:4 (0:2)

0 Siege Braunschweig – 0 Unentschieden – 1 Sieg Mainz

Wett-Quoten Braunschweig gegen Mainz

Jetzt bei Bet365 tippen

Sieg Braunschweig: 3.25

Unentschieden: 3.40

Sieg Mainz: 2.15

Jetzt bei Tipico tippen

Sieg Braunschweig: 3.30

Unentschieden: 3.40

Sieg Mainz: 2.25

(Stand: 24. März 2014)

Bundesliga Wett Tipp Vorhersage

Mainz geht als Favorit in das Spiel beim Aufsteiger. Für Braunschweig ist das Spiel gegen die Rheinhessen eine Art Endspiel. Bei nur noch acht verbleibenden Partien und dem großen Punkteabstand zum Relegationsplatz (5) müssen zumindest die restlichen Heimspiele gewonnen werden um den Klassenerhalt noch zu schaffen. Die 05er spielten stark gegen die Bayern und mussten sich erst in den letzten Minuten geschlagen geben. Die Tuchel-Elf ist sehr gut in Form und wird mit den Leistungen der letzten Wochen auch bei den Niedersachsen gewinnen und weiter Kurs auf die Europapokalplätze nehmen.

Wett Tipp Bundesligatrend: Sieg Mainz

Wettquote auf Tipico: 2.25

Wettbonus-Angebote auf Bet365

Achtung aufgepasst! Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Bet365 anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich diesen gigantischen Wettbonus nicht entgehen!

Und so holen Sie sich Ihren 100 Euro Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Bet365-Wettkonto!

2.) Sie erhalten nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail von Bet365, in der Ihnen Ihr persönlicher 10-stelliger Angebots-Code mitgeteilt wird.

3.) Zahlen Sie auf Ihr Bet365-Konto ein!

4.) Am Ende der Einzahlung erhalten Sie die Möglichkeit, Ihren Angebotscode einzugeben.

5.) Ihre Einzahlung wird verdoppelt bis zu 100 Euro.

Wettbonus-Angebot auf Tipico

Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Tipico anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich Ihren Gratis-Wettbonus nicht entgehen.

Und so funktioniert der Neukunden-Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Tipico-Wettkonto.

2.) Loggen Sie sich in Ihr neues Konto ein und zahlen Sie mindestens €10 ein.

3.) Der Neukundenbonus gilt ausschließlich für die erste Einzahlung auf ein neues Wettkonto bei Tipico.

4.) Vor einer möglichen Auszahlung muss der gesamte Einzahlungsbetrag inklusive Bonus 3 x in Wetten (Einzel- oder Kombiwetten) zu einer Mindestquote von 2,0 umgesetzt werden.