Bundesliga 11. Spieltag


Auf dieser Stichwort-Seite finden Sie die Artikel zu Bundesliga 11. Spieltag und Fussball Bundesliga Tipps im Allgemeinen.
17. November 2016 / bundesliga - Kategorie: Bundesliga Spieltage
11. Bundesliga Spieltag

Nach der Länderspielpause wird der 11. Spieltag der Bundesliga mit dem Duell zwischen Bayer Leverkusen und RB Leipzig am Freitagabend, den 18. November um 20.30 Uhr, eingeläutet. Mit einem Sieg in der BayArena können die „Bullen“ sich die vorübergehende Tabellenführung sichern. Das wäre schon ein Ding! Tags darauf geht es natürlich spannend weiter. Bevor es am Abend zum deutschen El Clasico zwischen Borussia Dortmund und Bayern München kommt, stehen sich am Nachmittag zuvor Mönchengladbach und Köln, Mainz und Freiburg, Wolfsburg und Schalke, Augsburg und Hertha BSC sowie Darmstadt und Ingolstadt gegenüber. Am Sonntag dann hofft der Bundesliga Dino auf ganz wichtige Pünktchen in Hoffenheim und zum Abschluss des Spieltages empfängt Werder Bremen dann die Eintracht aus Frankfurt.

Den kompletten 11. Bundesliga Spieltag mit den dazugehörigen Bundesliga Tipps – Prognose & Quoten von Bet365 haben wir für Sie nachfolgend gelistet. Zu allen Bundesliga Spielen des 11. Spieltages finden Sie auf Bundesligatrend Sportwetten Tipps. Ein Klick auf den in der nachfolgenden Tabelle enthalten Link bringt Sie direkt zu den gewünschten Bundesliga Prognosen. Zu sieben 7 Bundesliga Spielen bieten wir jeweils einen ausführlichen Tipp und zu zwei Duellen finden Sie in diesem Beitrag eine kurze Bundesliga Prognose (Mainz vs. Freiburg & Darmstadt vs. Ingolstadt) – im Anschluss an die Tabelle.

Logo vom Wettanbieter Bet365 Bundesliga Quoten 11. Spieltag
Datum Begegnung 1 X 2
Freitag, 18.11. 20:30 Uhr Leverkusen – RB Leipzig 2,30 3,40 3,10
Samstag, 19.11. 15:30 Uhr Mainz – Freiburg 2,10 3,50 3,50
Samstag, 19.11. 15:30 Uhr Gladbach – Köln 2,20 3,30 3,40
Samstag, 19.11. 15:30 Uhr Darmstadt – Ingolstadt 3,10 3,10 2,50
Samstag, 19.11. 15:30 Uhr Augsburg – Hertha 2,50 3,20 3,00
Samstag, 19.11. 15:30 Uhr Wolfsburg – Schalke 2,45 3,40 2,87
Samstag, 19.11. 18:30 Uhr Dortmund – Bayern 3,50 3,60 2,05
Sonntag, 20.11. 15:30 Uhr Hoffenheim – HSV 1,61 4,00 5,50
Sonntag, 20.11. 17:30 Uhr Werder Bremen – Frankfurt 2,70 3,50 2,55

Mainz vs. Freiburg: Duell im Mittelfeld der Bundesliga Tabelle

Die Nullfünfer stehen im grauen Mittelfeld der Bundesliga Tabelle (Rang 10). Wettbewerbsübergreifend verlor Mainz die letzten zwei Pflichtspiele in Folge. Jüngst kassierte die Mannschaft eine 1:3 Pleite beim Aufsteiger RB Leipzig und zuvor setzte es eine vernichtende Niederlage in der Europa League beim RSC Anderlecht (1:6). Im Heimspiel gegen Freiburg will man nun dem Negativtrend entgegenwirken und die Vorzeichen stehen nicht einmal schlecht. Immerhin verlor der SC vier der bisherigen fünf Auswärtsspiele in der Bundesliga (1-0-4 bei 6:11 Toren). Den einzigen Sieg auf fremden Boden holte der Sportclub am vorletzten Spieltag in Bremen. Dennoch halten wir die Wetten auf „Beide Teams treffen“ für die bessere Wahl, als ein Tipp auf Mainz 05. Sowohl die 05er als auch der SC leisten sich regelmäßig „Böcke“ in der Defensive. Offensiv gesehen, trauen wir beiden Teams zumindest ein Törchen zu. Somit fällt unsere Wahl für diesen Bundesliga Tipp auf die Wetten „Beide Teams treffen? JA“. Die angebotenen Quoten bewegen sich im Bereich um die 1.60.

Bundesliga Tipp: Beide Teams treffen? JA

Bundesliga Quote bei Tipico: 1.65

 

Darmstadt vs. Ingolstadt: Wer punktet im Kellerduell?

Ein spannendes Kellerduell steht in Darmstadt auf dem Programm, wenn die Lilien (15.) auf den FC Ingolstadt (17.) treffen. Wettbewerbsübergreifend verlor Darmstadt die letzten drei Pflichtspiele in Folge. In Liga hagelte es Pleiten gegen Leverkusen sowie RB Leipzig und in der zweiten Runde des DFB-Pokals unterlag der SV98 überraschend in Walldorf. Gegen den FCI will die Meier-Elf nun zurück in die Erfolgsspur. Was die Heimspiele anbelangt, steht Darmstadt nicht einmal schlecht da (2-2-1). Wesentlich kritisch gestaltet sich die Situation bei den Schanzern, die in dieser Bundesliga Saison sogar noch sieglos sind (0-2-8). Der Rückstand auf das rettende Ufer beträgt schon ganze sechs Punkte, auf den Relegationsplatz sind es auch schon fünf Zähler! Saisonübergreifend ist der FCI geschlagene 15 Begegnungen sieglos. Verbunden mit der katastrophalen Talfahrt haben die Verantwortlichen nun die Reißleine gezogen und Maik Walpurgis folgt als neuer Coach auf Markus Kauczinski. Greift hier vielleicht der „Trainer-Effekt“? Passend für diesen Bundesliga Tipp halten wir die Under 2.5 Tore Wetten. Sowohl Darmstadt als auch Ingolstadt stehen nicht gerade für ein offensives Feuerwerk. Die Chancen stehen nicht einmal schlecht, dass die Wette gewinnt und selbst die Quoten liegen durchaus im akzeptablen Bereich.

Bundesliga Tipp: Under 2.5 Tore

Bundesliga Quote bei Tipico: 1.60

 

Eine detaillierte Prognose sowie eine mögliche Aufstellung für jedes Bundesliga Match am 11. Spieltag erhalten Sie in der Kategorie Bundesliga Vorhersage & Tipps bzw. per Klick auf die einzelnen Spiele.

Auf unserer Partnerseite wettbasis.com erhalten Sie außerdem jede Woche eine amüsante Bundesliga Vorschau für den aktuellen Bundesliga Spieltag.

29. Oktober 2015 / bundesliga - Kategorie: Bundesliga Spieltage
11. Bundesliga Spieltag

Bundesliga – 11. Spieltag

Nach den DFB Pokal Spielen unterhalb der Woche startet der 11. Spieltag der Bundesliga mit dem Duell zwischen Eintracht Frankfurt und dem Liga-Primus Bayern München. Am Tag darauf feierte Huub Stevens bei Hoffenheim sein Debüt in Köln und soll den Karren aus dem Dreck ziehen. Zeitgleich spielt Schalke daheim gegen Aufsteiger Ingolstadt, Dortmund muss in Bremen ran und die Berliner Hertha will den Höhenflug der Gladbacher stoppen. Das Top-Spiel des Abends geht in der Volkswagen-Arena zwischen Wolfsburg und Leverkusen über die Bühne. Am Sonntag hofft Stuttgart sich aus dem Abstiegskampf gegen Darmstadt zu befreien und das Nordderby zwischen dem HSV und Hannover runden den aktuellen Spieltag zum Abschluss ab.

Zu allen Bundesliga Spielen des 11. Spieltages finden Sie in diesem Artikel eine Kurz-Analyse / Prognose mit einem kurzen Sportwetten Tipp. Zu sieben der insgesamt 9 Bundesliga Begegnungen stehen außerdem noch ausführliche Spiel-Prognosen auf Bundesligatrend bereit.

 

Frankfurt vs. Bayern – Ärgert die Eintracht Liga-Primus Bayern?

Groß dürfte die Erleichterung der Hessen nach dem knappen 2:1 Auswärtserfolg in Hannover gewesen sein. Doch unterhalb der Woche folgte die Ernüchterung bei der 0:1 Pleite in Aue und dem damit verbundenen Pokal-Aus. Ausgerechnet nun kommt der deutsche Rekordmeister Bayern München in die Commerzbank-Arena. Die Münchner sind in der Liga noch ohne Punktverlust und eilen von Sieg zu Sieg. Der FCB spielt aktuell in einer anderen Liga und geht natürlich als klarer Favorit in Frankfurt an den Start. Von daher gehen wir von einem Sieg der Bayern aus, die sich nicht die Butter vom Brot nehmen lassen.

Tipp: Sieg Bayern

Ausführliche Analyse Frankfurt gegen Bayern

 

Werder Bremen vs. Dortmund – Schießt Aubameyang nun auch Bremen ab?

Nach zuletzt 5 Niederlagen in Folge zeigten die Grün-Weißen am letzten Bundesliga-Wochenende ein erstes Lebenszeichen und bezwangen im eigenen Wohnzimmer Mainz 05 mit einem 3:1. Selbst im DFB-Pokal konnte die Skripnik-Elf über die Kölner Geißböcke triumphieren (1:0). Jetzt heißt es erst einmal durchatmen an der Weser. Allerdings kommt nun der BVB mit einem überragenden Aubameyang, der schon 20 Pflichtspieltreffer in dieser Saison verbuchen konnte. Zudem wollen die Schwarz-Gelben ihren zweiten Tabellenplatz in der Liga festigen. Auf die Bremer rollt ein unangenehmes Spiel drauf zu, nicht zuletzt auch weil Dortmund die torhungrigste Auswärtsoffensive stellt. Wir rechnen mit einem Sieg für die Tuchel-Elf.

Tipp: Sieg Dortmund

Ausführliche Analyse Werder Bremen gegen Dortmund

 

Schalke vs. Ingolstadt – Auswärtsstarker Aufsteiger hofft auf Punkte

Bei Königsblau war zuletzt der Wurm drin. Sowohl in der Liga als auch in der zweiten Runde des DFB-Pokals musste sich S04 gegen Gladbach geschlagen geben. Gegen den Aufsteiger sollen nun drei Pünktchen her. Allerdings müssen die Gelsenkirchener im Duell gegen Ingolstadt nun umstellen, nachdem Mittelfeldmotor Geis rotgesperrt fehlen wird. Der Aufsteiger Ingolstadt ging zuletzt zweimal in Folge in der Bundesliga leer aus. Gegen Hertha sowie Stuttgart hatte der FCI am Ende das Nachsehen. Trotz alle dem wirft die Hasenhüttl-Elf nun nicht die Flinte ins Korn. Warum auch? Ingolstadt ist die drittauswärtsstärkste Mannschaft nach Dortmund und Bayern in der Liga. Lediglich an der Chancenauswertung müssen die Schanzer wieder schrauben. Von daher erwarten wir ein spannendes Spiel. Die drei Zähler bleiben aber in der Veltins-Arena.

Tipp: Sieg Schalke

 

Augsburg vs. Mainz – Wer bekommt die Kurve?

Der FCA wartet in der Bundesliga als Tabellenschlusslicht seit geschlagenen fünf Spielen auf einen Sieg (0-1-4). Zumindest im DFB-Pokal konnte Augsburg mit einem Erfolg aufwarten und schlug den aktuellen Tabellenführer SC Freiburg souverän mit 3:0! Aber auch Mainz 05 befindet sich im freien Fall und verlor die letzten drei Pflichtspiele. Gegen Dortmund (0:2) und Werder Bremen (1:3) mussten sich die Nullfünfer jeweils zuhause geschlagen geben. Der Höhepunkt folgte dann unterhalb der Woche bei der 1:3 Klatsche im Pokal daheim gegen 1860 München. Wer schafft die Rehabilitation? Einen Favoriten stellt das Duell nicht. Beide Teams konnten nicht überzeugen und stehen somit unter Druck. Immerhin funktioniert bei Mainz mit 13 erzielten Toren die Offensive recht gut, sodass die schlechte Defensive der Augsburger so ihre Probleme bekommen könnte. Von daher rechnen wir nicht damit, dass Mainz 05 verliert und empfehlen eine Doppelte Chance Wette.

Tipp: Doppelte Chance X/2

Ausführliche Analyse Augsburg gegen Mainz

 

Köln vs. Hoffenheim – Stevens neuer Hoffnungsbringer der TSG?

Die Kölner sind komplett von der Rolle und verloren die letzten drei Pflichtspiele. Besonders bitter, in der Liga unterlagen die Geißböcke jeweils zu null (gegen Hannover 0:1 & Bayern 0:1). Spätestens nach dem Pokal-Aus gegen Werder Bremen (ebenfalls 0:1 Pleite) lechzt die Stöger-Elf nach einem Erfolgserlebnis, das irgendwie nun her muss. Ähnlich ergeht es aber auch den Kraichgauern. Seit drei Bundesliga Partien wartet Hoffenheim nun auf einen Sieg (0-1-2). Zu lange für die Verantwortlichen und so musste Trainer Gisdol seinen Hut ziehen. Mit Huub Stevens als neuen Trainer erhofft man sich in Hoffenheim natürlich die Kehrtwende. Keine leichte Aufgabe für den „Feuerwehrmann“. Zumal für den Kick in der Domstadt mit Innenverteidiger Bicakcic (Gelb-Rote Karte) und Angreifer Volland (5. Gelbe) gleich zwei wichtige Stützen ausfallen. Auch wenn der FC momentan nicht in der allerbesten Form ist, sehen wir die Stöger-Elf aufgrund des Heimvorteils leicht vorne. In einem engen Spiel wird sich der FC wohl knapp durchsetzen können.

Tipp: Sieg Köln

Ausführliche Analyse Köln gegen Hoffenheim

 

Hertha vs. Gladbach – Fohlen weiter im Höhenflug?

Über die Berliner kann man aktuell nur staunen. Zum jetzigen Zeitpunkt ist die Hertha ganz klar auf Europa League Kurs. Vier der letzten sieben Begegnungen konnte die „Alte Dame von der Spree“ gewinnen (4-1-2). Selbst im DFB-Pokal zitterte sich der Hauptstadtclub nach einem 2:1 nach Verlängerung beim FSV Frankfurt ins Achtelfinale. Alles in allem eine starke Leistung der Dardai-Elf. Mit Gladbach erwarten die Berliner nun jedoch einen Gegner, der die letzten fünf Bundesliga Spiele in Folge gewinnen konnte und auch im DFB Pokal auf Schalke triumphierte. Ein toller Start für Trainer Andre Schubert, der die Borussen zu einem denkbar ungünstigen Zeitpunkt übernahm. Wird die Berliner Hertha die Senkrechtstarter aus Mönchengladbach stoppen können? Beide Teams sind gut in Form und daher wird die Tagesform wohl über den Sieger entscheiden. Sowohl Hertha als auch Gladbach verfügen über eine gefährliche Offensive. Mindestens 1 Tor auf beiden Seiten dürfte sehr wahrscheinlich sein.

Tipp: Beide Teams treffen? JA

Ausführliche Analyse Hertha gegen Gladbach

 

Wolfsburg vs. Leverkusen – Stoppt Bayer 04 die starke Wolfsburger Heimbilanz?

Beim Duell zwischen Wolfsburg und Leverkusen treffen zwei Anwärter auf die internationalen Tabellenplätze aufeinander. Seit unglaublichen 27 Heimspielen in der Liga sind die Wölfe nun ungeschlagen! Das ist schon ein Ding. Im DFB-Pokal wurde der VfL im Spiel gegen den deutschen Rekordmeister aber auf den Boden der Tatsachen wieder zurück geholt und unterlag mit 1:3. Für ganz oben reicht es dann halt doch nicht. Leverkusen ist jedoch von einem anderen Kaliber, wenn gleich die Werks-Elf seit fünf Spielen nun ungeschlagen ist (3-2-0). Im DFB-Pokal feierte Leverkusen einen lockeren 6:0 Sieg bei Viktoria Köln und marschierte ins Achtelfinale. Wir gehen von einem engen Spielverlauf zwischen zwei starken deutschen Teams aus. Wolfsburg ist aufgrund des Heimrechts leicht im Vorteil. Bayer 04 dürfte aber schwer zu knacken sein. Daher favorisieren wir eine Under 2.5 Wette, da im Spiel vermutlich nicht viele Tore fallen werden.

Tipp: Under 2.5 (Weniger als 2.5)

Ausführliche Analyse Wolfsburg gegen Leverkusen

 

Stuttgart vs. Darmstadt – VfB Schießbude der Liga

Der VfB hofft im Heimspiel gegen Aufsteiger Darmstadt auf einen Befreiungsschlag, um dem Tabellenkeller zu entfliehen. Momentan rangieren die Schwaben in der Liga auf Platz 16 mit einem mageren 2-Punkte Vorsprung auf das Tabellenschlusslicht Augsburg. Bei einer Niederlage des VfB winkt die „Rote Laterne“. Zumindest im DFB-Pokal konnte Stuttgart jubeln und siegte in Jena mit 2:0. In der Liga will man nun den leichten Rückenwind nutzen. Wäre da nicht die sehr anfällige Defensive. Mit bereits 23 Gegentoren ist der VfB die Schießbude der Liga. Hier darf jeder mal. Der Aufsteiger Darmstadt reist nach dem 2:1 Erfolg im DFB-Pokal gegen Hannover 96 mit viel Selbstvertrauen an und will nun die Schwaben ins Stolpern bringen. In der Bundesliga hingegen konnte Darmstadt jedoch nur zwei der letzten sechs Begegnungen gewinnen (2-1-3). Immerhin steht die Defensive sehr sicher und darauf wird man in Stuttgart natürlich hoffen. Trotzdem glauben wir, dass sich der VfB knapp durchsetzen wird und die drei Zähler in Stuttgart bleiben.

Tipp: Sieg Stuttgart

 

HSV vs. Hannover Lasogga – Legt der Liga-Dino im Nordderby nach?

Das Nordderby zwischen dem HSV und Hannover 96 schließen den 11. Bundesliga Spieltag ab. Während der Liga-Dino bereits in der ersten Runde des DFB-Pokals seine Segel streichen musste, erwischte es nun unterhalb der Woche Hannover in Darmstadt. Grund zum Wundern gab es da weniger, selbst wenn Hannover zwei der letzten drei Bundesliga Spiele gewinnen konnte (2-0-1), stimmte die Leistung nicht wirklich. Aus diesem Grund sehen wir auch den HSV in der leichten Favoritenrolle, auch wenn die Hanseaten zuletzt weniger Pünktchen einfuhren. Mit einem Torfestival ist jedenfalls nicht zu rechnen, mit einem Sieg der Labbadia-Elf aber schon.

Tipp: Sieg HSV

Ausführliche Analyse HSV gegen Hannover

 

Nachfolgend noch einmal der 11. Bundesliga Spieltag im kompletten Überblick:

 

Bundesliga Spiele am Freitag, den 30.10.2015

Eintracht Frankfurt gegen Bayern München
Beginn-Zeit: 30.10.2015 – 20:30 Uhr
Fussball-Stadion: Commerzbank-Arena

Bundesliga Spiele am Samstag, den 31.10.2015

FC Schalke 04 gegen FC Ingolstadt 04
Beginn-Zeit: 31.10.2015 – 15:30 Uhr
Fussball-Stadion: Veltins-Arena

FC Augsburg gegen 1. FSV Mainz 05
Beginn-Zeit: 31.10.2015 – 15:30 Uhr
Fussball-Stadion: WWK-Arena

Werder Bremen gegen Borussia Dortmund
Beginn-Zeit: 31.10.2015 – 15:30 Uhr
Fussball-Stadion: Weser-Stadion

1. FC Köln gegen TSG Hoffenheim
Beginn-Zeit: 31.10.2015 – 15:30 Uhr
Fussball-Stadion: Rhein-Energie-Stadion

Hertha BSC gegen Bor. Mönchengladbach
Beginn-Zeit: 31.10.2015 – 15:30 Uhr
Fussball-Stadion: Olympiastadion

VfL Wolfsburg gegen Bayer 04 Leverkusen
Beginn-Zeit: 31.10.2015 – 18:30 Uhr
Fussball-Stadion: Volkswagen-Arena

Bundesliga Spiele am Sonntag, den 01.11.2015

VfB Stuttgart gegen SV Darmstadt 98
Beginn-Zeit: 01.11.2015 – 15:30 Uhr
Fussball-Stadion: Mercedes-Benz-Arena

Hamburger SV gegen Hannover 96
Beginn-Zeit: 01.11.2015 – 17:30 Uhr
Fussball-Stadion: Volksparkstadion

 

Eine detaillierte Prognose sowie eine mögliche Aufstellung für jedes Bundesliga Match am 11. Spieltag erhalten Sie in der Kategorie Bundesliga Vorhersage & Tipps bzw. per Klick auf die einzelnen Spiele.

Auf unserer Partnerseite wettbasis.com erhalten Sie außerdem jede Woche eine amüsante Bundesliga Vorschau für den aktuellen Bundesliga Spieltag.

7. November 2014 / bundesliga - Kategorie: Bundesliga Spieltage
11. Bundesliga Spieltag

Bundesliga – 11. Spieltag

Nach der Champions League sowie Europa League kehrt für viele Bundesligisten wieder der Bundesliga Alltag ein. So startet der 11. Spieltag heute Abend mit dem Duell in der Berliner Hauptstadt zwischen Hertha BSC und Hannover 96. Für die „Alte Dame“ von der Spree steht einiges auf dem Spiel und so richtig weiß man noch nicht, wo der Weg genau hinführen wird – gesichertes Mittelfeld oder der baldige Abstiegskampf?

Tags darauf hofft Bayer Leverkusen im Heimspiel gegen Mainz den „Alu-Fluch“ ablegen zu können. Kein anderer Bundesligist traf häufiger das Aluminium (elfmal), als die Werks-Elf. Aber für Mainz steht einiges auf dem Spiel. Die lange unbesiegten Mainzer kassierten zuletzt zwei Pleiten in Folge und verlieren langsam aber sicher den Anschluss an die internationalen Tabellenplätze.

Die Augsburger ihrerseits empfangen das Überraschungsteam der Bundesliga mit Paderborn und hoffen auf ihre Heimstärke aufbauen zu können. Der Druck in Fuggerstadt ist nach zuletzt nur drei Punkten aus vier Begegnungen enorm gestiegen. Der SCP hingegen kann aus den Vollen schöpfen und will als krassester Außenseiter der Liga auch weiterhin für Furore sorgen.

Nachdem Hoffenheim den Nimbus der Unbesiegbarkeit am letzten Spieltag in Gladbach verloren hat, hofft die Mannschaft die 1:3 Niederlage gegen die Borussia im Heimspiel gegen die Kölner Geißböcke wieder unvergessen machen zu können. Allerdings dürfte die Domstädter eine unangenehm zu bespielende Mannschaft sein. Denn mit nur acht Gegentoren stellen die Geißböcke die drittbeste Defensive der Liga.

Die Eintracht aus Frankfurt steht vor einer Mammuts Aufgabe. Denn im Heimspiel erwartet man nun den Liga-Primus Bayern München, die sich natürlich mit einem weiteren Dreier von der Konkurrenz absetzen wollen. Sind die Frankfurter bereits den Rekord-Bayern ein Bein zu stellen?

Nach ihrem ersten vollbrachten Saisonsieg wollen die Breisgau-Brasilianer gegen Schalke unbedingt nachlegen und den zweiten Dreier in Folge feiern. Sicherlich kein Ding der Unmöglichkeit. Lies doch Schalke zuletzt einiges in punkto Kreativität, Durchschlagskraft und konstruktiven Spielaufbau vermissen.

Das letzte Spiel am Samstag steigt dann in Bremen, wenn Werder den VfB Stuttgart empfängt. Genauso wie Freiburg feierte die Bremer Fangemeinde den ersten Saisonsieg ihrer Mannschaft und hofft nun, dass das Team gegen den VfB nachlegen wird. Viel wird wohl auf die Lebensversicherung der Norddeutschen in Person von di Santo ankommen. Aber auch auf den Schultern der Schwaben lastet jede Menge Druck, will man nicht noch weiter in der Tabelle absacken.

Am Sonntag greifen dann die beiden Bayern-Jäger mit ins Bundesliga Geschehen ein. Wolfsburg erwartet im Nordderby den HSV und scheint auf dem Weg nach oben derzeitig nicht aufzuhalten zu sein. Die Gladbacher müssen indes beim Vizemeister Dortmund ran, die sich immer tiefer in die Krise kicken. Während Gladbach auf einem Champions League Platz steht, krebsen die Schwarz-Gelben auf einem direkten Abstiegsplatz herum. Schafft der BVB die Wende in der Liga?

Bundesliga Spiele am Freitag, den 07.11.2014

Hertha BSC gegen Hannover 96
Beginn-Zeit: 07.11.2014 – 20:30 Uhr
Fussball-Stadion: Olympiastadion

Bundesliga Spiele am Samstag, den 08.11.2014

TSG Hoffenheim gegen 1. FC Köln
Beginn-Zeit: 08.11.2014 – 15:30 Uhr
Fussball-Stadion: Wirsol Rhein-Neckar-Arena

FC Augsburg gegen SC Paderborn 07
Beginn-Zeit: 08.11.2014 – 15:30 Uhr
Fussball-Stadion: SGL-Arena

Bayer 04 Leverkusen gegen 1. FSV Mainz 05
Beginn-Zeit: 08.11.2014 – 15:30 Uhr
Fussball-Stadion: BayArena

Eintracht Frankfurt gegen Bayern München
Beginn-Zeit: 08.11.2014 – 15:30 Uhr
Fussball-Stadion: Commerzbank-Arena

SC Freiburg gegen FC Schalke 04
Beginn-Zeit: 08.11.2014 – 15:30 Uhr
Fussball-Stadion: Schwarzwald-Stadion

Werder Bremen gegen VfB Stuttgart
Beginn-Zeit: 08.11.2014 – 18:30 Uhr
Fussball-Stadion: Weserstadion

Bundesliga Spiele am Sonntag, den 09.11.2014

VfL Wolfsburg gegen Hamburger SV
Beginn-Zeit: 09.11.2014 – 15:30 Uhr
Fussball-Stadion: Volkswagen-Arena

Borussia Dortmund gegen Bor. Mönchengladbach
Beginn-Zeit: 09.11.2014 – 17:30 Uhr
Fussball-Stadion: Signal-Iduna-Park

Eine detaillierte Prognose sowie eine mögliche Aufstellung für jedes Bundesliga Match am 11. Spieltag erhalten Sie in der Kategorie Bundesliga Vorhersage & Tipps bzw. per Klick auf die einzelnen Spiele.

Auf unserer Partnerseite wettbasis.com erhalten Sie außerdem jede Woche eine amüsante Bundesliga Vorschau für den aktuellen Bundesliga Spieltag.

1. November 2013 / bundesliga - Kategorie: Bundesliga Spieltage
11. Bundesliga Spieltag

Bundesliga – 11. Spieltag

Zum Auftakt des 11. Bundesliga Spieltages treffen im Signal Iduna Park Borussia Dortmund und der VfB Stuttgart aufeinander. Mit einem Sieg gegen die Schwaben kann der Vizemeister vorlegen und sich vorübergehend die Tabellenführung sichern. Am Samstagnachmittag  können Bayern auswärts in Hoffenheim und Leverkusen in Braunschweig dann nachlegen. Hochspannung pur herrscht natürlich auch im Tabellenkeller. Als einzige noch sieglose Mannschaften treffen Nürnberg und Freiburg im direkten Duell aufeinander. Wer holt den ersten Dreier und wer rutscht noch tiefer in die Krise? Vor einer ähnlichen Herausforderung stehen die glücklosen Augsburger, die daheim Mainz 05 am Sonntagnachmittag empfangen. Außerdem spielen noch der HSV gegen Gladbach, Hertha gegen Schalke und am Samstagabend dann Frankfurt gegen Wolfsburg gegeneinander. Der komplette 11. Bundesliga Spieltag nun im Überblick:

Bundesliga Spiele am Freitag, den 01.11.2013

Borussia Dortmund gegen VfB Stuttgart
Beginn-Zeit: 01.11.2013 – 20:30 Uhr
Fussball-Stadion: Signal-Iduna-Park

Bundesliga Spiele am Samstag, den 02.11.2013

1. FC Nürnberg gegen SC Freiburg                             
Beginn-Zeit: 02.11.2013 – 15:30 Uhr
Fussball-Stadion: Grundig-Stadion

1899 Hoffenheim gegen Bayern München                               
Beginn-Zeit: 02.11.2013 – 15:30 Uhr
Fussball-Stadion: Wirsol Rhein-Neckar-Arena

Hamburger SV gegen Bor. Mönchengladbach
Beginn-Zeit: 02.11.2013 – 15:30 Uhr
Fussball-Stadion: Imtech-Arena

Eintracht Braunschweig gegen Bayer 04 Leverkusen                    
Beginn-Zeit: 02.11.2013 – 15:30 Uhr
Fussball-Stadion: Eintracht-Stadion

Hertha BSC gegen FC Schalke 04                   
Beginn-Zeit: 02.11.2013 – 15:30 Uhr
Fussball-Stadion: Olympiastadion

Eintracht Frankfurt gegen VfL Wolfsburg                               
Beginn-Zeit: 02.11.2013 – 18:30 Uhr
Fussball-Stadion: Commerzbank-Arena

Bundesliga Spiele am Sonntag, den 03.11.2013

FC Augsburg gegen 1. FSV Mainz 05                       
Beginn-Zeit: 03.11.2013 – 15:30 Uhr
Fussball-Stadion: SGL-Arena

Werder Bremen gegen Hannover 96                           
Beginn-Zeit: 03.11.2013 – 17:30 Uhr
Fussball-Stadion: Weserstadion

Eine detaillierte Prognose sowie eine mögliche Aufstellung für jedes Bundesliga Match am 11. Spieltag erhalten Sie in der Kategorie Bundesliga Vorhersage & Tipps bzw. per Klick auf die einzelnen Spiele.

Auf unserer Partnerseite wettbasis.com erhalten Sie außerdem jede Woche eine amüsante Bundesliga Vorschau für den aktuellen Bundesliga Spieltag.

8. November 2012 / bundesliga - Kategorie: Bundesliga Spieltage
9. Bundesliga Spieltag

Bundesliga – 11. Spieltag

Mainz und Nürnberg eröffnen in der Coface-Arena den elften Bundesliga Spieltag und die 05er Fans hoffen auf weitere Tore von Top-Torjäger Szalai, der bereits 8mal das Runde ins Eckige ein netzen konnte. Am Samstagnachmittag steigt dann das Top-Spiel, wenn die Münchner Champions League Helden die Eintracht aus Frankfurt erwarten. Ähnlich wie beim FCB herrscht auch bei Borussia Dortmund und Schalke 04 wieder der Bundesliga Alltag. Der BVB reist nach Augsburg und Schalke empfängt in der Veltins-Arena Werder Bremen zum Kick. Zudem müssen die Hamburger im Breisgau ran und die Fortuna empfängt 1899 Hoffenheim. Am Sonntagnachmittag strebt der VfL Wolfsburg den ersten Dreier im eigenen Stadion an und in den beiden Bundesliga Partien danach, empfängt Stuttgart die Hannoveraner und Gladbach spielt bei den Kleeblättern in Fürth.

Bundesliga Spiele am Freitag, den 09.11.2012

1. FSV Mainz 05 gegen 1. FC Nürnberg                                        
Beginn-Zeit: 09.11.2012 – 20:30 Uhr
Schiedsrichter: Thorsten Kinhöfer
Fussball-Stadion: Coface-Arena

Bundesliga Spiele am Samstag, den 10.11.2012

SC Freiburg gegen Hamburger SV                                   
Beginn-Zeit: 10.11.2012 – 15:30 Uhr
Schiedsrichter: Günter Perl
Fussball-Stadion: MAGE SOLAR Stadion

FC Schalke 04 gegen Werder Bremen                                   
Beginn-Zeit: 10.11.2012 – 15:30 Uhr
Schiedsrichter: Florian Meyer
Fussball-Stadion: Veltins-Arena

Bayern München gegen Eintracht Frankfurt
Beginn-Zeit: 10.11.2012 – 15:30 Uhr
Schiedsrichter: Marco Fritz
Fussball-Stadion: Allianz-Arena

FC Augsburg gegen Borussia Dortmund                      
Beginn-Zeit: 10.11.2012 – 15:30 Uhr
Schiedsrichter: Manuel Gräfe
Fussball-Stadion: SGL-Arena

Fortuna Düsseldorf gegen 1899 Hoffenheim               
Beginn-Zeit: 10.11.2012 – 15:30 Uhr
Schiedsrichter: Robert Hartmann
Fussball-Stadion: Esprit-Arena

Bundesliga Spiele am Sonntag, den 11.11.2012

VfL Wolfsburg gegen Bayer Leverkusen                                    
Beginn-Zeit: 11.11.2012 – 15:30 Uhr
Schiedsrichter: Bastian Dankert
Fussball-Stadion: Volkswagen-Arena

VfB Stuttgart gegen Hannover 96                                 
Beginn-Zeit: 11.11.2012 – 17:30 Uhr
Schiedsrichter: Dr. Felix Brych
Fussball-Stadion: Mercedes-Benz-Arena

SpVgg Greuther Fürth gegen Borussia M’gladbach                          
Beginn-Zeit: 11.11.2012 – 17:30 Uhr
Schiedsrichter: Peter Gagelmann
Fussball-Stadion: Trolli-Arena

Eine detaillierte Prognose sowie eine mögliche Aufstellung für jedes Bundesliga Match am 11. Spieltag erhalten Sie in der Kategorie Bundesliga Vorhersage & Tipps bzw. per Klick auf die einzelnen Spiele.

Auf unserer Partnerseite wettbasis.com erhalten Sie außerdem jede Woche eine amüsante Bundesliga Vorschau für den aktuellen Bundesliga Spieltag.

28. Oktober 2011 / bundesliga - Kategorie: Bundesliga Spieltage

Bundesliga – 11. Spieltag

Bundesliga Spiele am Freitag, den 28.10.2011

SC Freiburg gegen Bayer Leverkusen                                    
Beginn-Zeit: 28.10.2011 – 20:30 Uhr
Schiedsrichter: Marco Fritz
Fussball-Stadion: Badenova-Stadion

Bundesliga Spiele am Samstag, den 29.10.2011

Bayern München gegen 1. FC Nürnberg                             
Beginn-Zeit: 29.10.2011 – 15:30 Uhr
Schiedsrichter: Florian Meyer
Fussball-Stadion: Allianz-Arena

FC Schalke 04 gegen 1899 Hoffenheim                             
Beginn-Zeit: 29.10.2011 – 15:30 Uhr
Schiedsrichter: Tobias Welz
Fussball-Stadion: Veltins-Arena

VfB Stuttgart gegen Borussia Dortmund                         
Beginn-Zeit: 29.10.2011 – 15:30 Uhr
Schiedsrichter: Manuel Gräfe
Fussball-Stadion: Mercedes-Benz-Arena

VfL Wolfsburg gegen Hertha BSC                        
Beginn-Zeit: 29.10.2011 – 15:30 Uhr
Schiedsrichter: Robert Hartmann
Fussball-Stadion: Volkswagen-Arena

Borussia M’gladbach gegen Hannover 96                           
Beginn-Zeit: 29.10.2011 – 15:30 Uhr
Schiedsrichter: Thorsten Kinhöfer
Fussball-Stadion: Stadion im Borussia-Park

1. FSV Mainz 05 gegen Werder Bremen                           
Beginn-Zeit: 29.10.2011 – 18:30 Uhr
Schiedsrichter: Deniz Aytekin
Fussball-Stadion: Coface-Arena

Bundesliga Spiele am Sonntag, den 30.10.2011

1. FC Köln gegen FC Augsburg                           
Beginn-Zeit: 30.10.2011 – 15:30 Uhr
Schiedsrichter: Peter Gagelmann
Fussball-Stadion: Rhein-Energie-Stadion

Hamburger SV gegen 1. FC Kaiserslautern                 
Beginn-Zeit: 30.10.2011 – 17:30 Uhr
Schiedsrichter: Markus Schmidt
Fussball-Stadion: Imtech-Arena

Eine detaillierte Prognose sowie eine mögliche Aufstellung für jedes Bundesliga Match am 11. Spieltag erhalten Sie in der Kategorie Bundesliga Vorhersage & Tipps bzw. per Klick auf die einzelnen Spiele.

Auf unserer Partnerseite wettbasis.com erhalten Sie außerdem jede Woche eine amüsante Bundesliga Vorschau für den aktuellen Bundesliga Spieltag.

4. November 2010 / bundesliga - Kategorie: Bundesliga Vorhersage & Tipps

Nach dem Verlust der Tabellenführung am vergangenen Spieltag kann Mainz 05 vorlegen und zwischenzeitlich diese wieder zurückerobern. Die Mainzer sind am 11. Spieltag in Freiburg gefordert. Kurioserweise liegen den Rheinhessen die Auswärtsspiele mehr als die Spiele am heimischen Bruchweg. Auswärts ist die Tuchel-Elf noch ohne Punktverlust und verbucht 4 Siege. Auf der anderen Seite gewannen die Breisgauer 3 ihrer 5 Heimspiele. Beide Mannschaften befinden sich in einer kleinen Krise. Sowohl Freiburg als auch Mainz scheiterten im DFB Pokal kläglich. Beide Teams sind nun am Wochenende in der Bundesliga gefordert.

Mögliche Aufstellung

SC Freiburg

Baumann – Mujdza, Barth, Toprak, Bastians – Schuster – Caligiuri, Abdessadki, Makiadi, Putsila – Cissé
Trainer: Dutt

Mainz 05

Wetklo – Zabavnik, Svensson, Noveski, Fuchs – Caligiuri, Polanski – Schürrle, Holtby, Allagui – Szalai
Trainer: Tuchel

Formbarometer beider Mannschaften

SC Freiburg

29/10/2010  Bundesliga  B. München vs. Freiburg  N – 4:2
26/10/2010  DFB-Pokal  Cottbus vs. Freiburg  N – 2:1
23/10/2010  Bundesliga  Freiburg vs. Kaiserslautern  S – 2:1
16/10/2010  Bundesliga  Bremen vs. Freiburg  N – 2:1
02/10/2010  Bundesliga  Freiburg vs. Köln  S – 3:2
26/09/2010  Bundesliga  Wolfsburg vs. Freiburg  N – 2:1

Mainz 05

31/10/2010  Bundesliga  Mainz 05 vs. Dortmund  N – 0:2
27/10/2010  DFB-Pokal  Aachen vs. Mainz 05  N – 2:1
24/10/2010  Bundesliga  Leverkusen vs. Mainz 05  S – 0:1
16/10/2010  Bundesliga  Mainz 05 vs. Hamburg  N – 0:1
08/10/2010  Freundschaftsspiele  Duisburg vs. Mainz 05  S – 1:3
02/10/2010  Bundesliga  Mainz 05 vs. Hoffenheim  S – 4:2

SC Freiburg: 2 Siege – 0 Unentschieden – 4 Niederlagen

Mainz 05: 3 Siege – 0 Unentschieden – 3 Niederlagen

Beide Mannschaften verloren die letzten beiden Pflichtspiele in Folge. Am vergangenen Spieltag musste sich Mainz daheim dem neuen Spitzenreiter Borussia Dortmund mit 0:2 geschlagen geben. Der Sieg für die Dortmunder ging letztendlich auch in Ordnung. Beide Mannschaften lieferten sich einen offenen Schlagabtausch. Speziell in der zweiten Spielhälfte versuchte die Tuchel-Elf nochmal alles. Die Freiburger kamen in der Allianz-Arena gegen den deutschen Rekordmeister Bayern München mit 2:4 unter die Räder. Letztendlich lieferten die Breisgauer eine ordentliche Leistung ab und in München kann jedes Team verlieren. Immerhin erzielte man auch 2 Treffer gegen den FCB. Besonders bitter waren jedoch für beide Mannschaften die Niederlagen im DFB Pokal. Mainz 05 verlor völlig überraschend in Aachen und Freiburg unterlag Cottbus. Mit diesen beiden Niederlagen hatten wohl nur wenige gerechnet. In der Tabelle belegt Mainz 05 den 2. Tabellenplatz und Freiburg sitzt auf Platz 10.

Over/Under 2,5 Tore Statistik

SC Freiburg

Über 2.5 Tore  9 (90%)
Unter 2.5 Tore  1 (10%)

Mainz 05

Über 2.5 Tore  4 (40%)
Unter 2.5 Tore  6 (60%)

Die Freiburger sorgen in dieser Saison für unterhaltsame Fussballspiele. In 9 der bisherigen 10 Bundesliga Partien fielen bei Freiburger-Beteiligung mindestens 3 Tore. Die Mainzer spielten 6 der 10 Bundesliga Duelle Under 2,5 Tore. Es fielen also nicht mehr als 2 Treffer.

Head to Head Direktvergleich beider Mannschaften

20/03/2010  Bundesliga  Freiburg vs. Mainz 05  1:0
27/01/2009  DFB-Pokal  Freiburg vs. Mainz 05  1:3
29/10/2008  2. Bundesliga  Freiburg vs. Mainz 05  0:1
03/03/2008  2. Bundesliga  Freiburg vs. Mainz 05  1:1
02/10/2004  Bundesliga  Freiburg vs. Mainz 05  1:2
07/03/2003  2. Bundesliga  Freiburg vs. Mainz 05  1:0
03/11/1997  2. Bundesliga  Freiburg vs. Mainz 05  2:1
03/11/1997  2. Bundesliga  Freiburg vs. Mainz 05  2:1

4 Siege SC Freiburg – 1 Unentschieden – 3 Siege Mainz 05

Der Head to Head Direktvergleich gestaltet sich als relativ ausgeglichen. 4 der 8 Spiele konnte Frankfurt gewinnen. 3 Mal verließen die Mainzer den Sieger als Platz. Allerdings gewannen die Mainzer 3 der letzten 5 Aufeinandertreffen und spielten zudem 1 Mal Unentschieden. In jüngster Vergangenheit hat Mainz klar die Hosen an.

Wettquoten im Überblick

Bet365

Sieg SC Freiburg: 2,90

Unentschieden: 3,30

Sieg Mainz 05: 2,40

Expekt

Sieg SC Freiburg: 2,75

Unentschieden: 3,30

Sieg Mainz 05: 2,45

Die online Wettanbieter favorisieren hauchdünn die Mainzer auf einen Auswärtssieg. Doch viel trennt beide Mannschaften nicht. Der Spielausgang ist daher völlig offen und die Wettquoten gestalten sich relativ ausgeglichen, wenn man das Unentschieden ausklammert. Die prozentuale Gewinnchance auf Sieg Heimmannschaft (Freiburg), Unentschieden und Sieg Auswärtsmannschaft (Mainz) wird wie folgt eingeschätzt:

Bet365: Sieg Freiburg SV 34,48% – Unentschieden 30,30% – Sieg Mainz 41,67%

Expekt: Sieg Freiburg SV 36,36% – Unentschieden 30,30% – Sieg Mainz 40,81%

Wettempfehlung / Fazit / Tipp

Die Mainzer gehören in der Bundesliga zu den auswärtsstärksten Mannschaften. Neben Dortmund konnte auch Mainz alle Auswärtsspiele bisher in der Bundesliga gewinnen. Die Tuchel-Elf rockt die Liga. Damit hatte niemand vor Saisonbeginn gerechnet. Am vergangenen Spieltag verlor Mainz das Top-Spiel gegen Dortmund und verlor die Tabellenführung an Schwarz-Gelb. Die Borussia spielt erst am Sonntag. Mainz muss also vorlegen und kann zwischenzeitlich die Tabellenführung zurückerobern. Die Freiburger holten daheim 3 Siege und 2 Niederlagen. Diese Mannschaft ist also zu schlagen. Wir rechnen mit einem knappen Mainzer Auswärtssieg. Die Chance auf ein Unentschieden ist relativ groß. Von daher ist dieser Wett Tipp mit Vorsicht zu genießen.

Wett Tipp Bundesligatrend: Sieg Mainz

Wettquote auf Bet365: 2,40

Wettquote auf Expekt: 2,45

Wettbonus-Angebote auf Bet365

Achtung aufgepasst! Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Bet365 anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich diesen gigantischen Wettbonus nicht entgehen!

Und so holen Sie sich Ihren 100 Euro Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Bet365-Wettkonto!

2.) Sie erhalten nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail von Bet365, in der Ihnen Ihr persönlicher 10-stelliger Angebots-Code mitgeteilt wird.

3.) Zahlen Sie auf Ihr Bet365-Konto ein!

4.) Am Ende der Einzahlung erhalten Sie die Möglichkeit, Ihren Angebotscode einzugeben.

5.) Ihre Einzahlung wird verdoppelt bis zu 100 Euro.

Wettbonus-Angebot auf Expekt

Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Expekt anmelden, erhalten einen 50% Willkommensbonus von bis zu 50 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich Ihren Gratis-Wettbonus nicht entgehen.

Und so funktioniert der Neukunden-Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Expekt-Wettkonto.

2.) Loggen Sie sich in Ihr neues Konto ein und zahlen Sie mindestens €10 ein.

3.) Sobald der Betrag auf Ihrem Wettkonto gutgeschrieben wurde füllen Sie bitte das Bonusformular aus.

4.) Sie erhalten dann Ihren 50% Bonus bis zu €50 binnen 48 Stunden.

4. November 2010 / bundesliga - Kategorie: Bundesliga Vorhersage & Tipps

Eintracht Frankfurt erwartet am 11. Spieltag der deutschen Bundesliga den VfL Wolfsburg. Die Frankfurter sind für ihre Verhältnisse unglaubliche 6 Pflichtspiele ungeschlagen und verbuchen 5 Siege und 1 Unentschieden. In der Tabelle kletterte die Eintracht auf den 5. Tabellenplatz (16 Punkte). Besonders der Grieche Gekas wächst über sich hinaus und hat bereits 9 Treffer auf dem Konto. Mit seinen Eintracht Rückstand. Mit einem Sieg würde man vorne wieder mitmischen. Die letzten beiden Pflichtspiele konnten die Wölfe gewinnen (2:0 Heimsieg gegen Stuttgart und 3:1 Auswärtssieg im DFB Pokal gegen Victoria Hamburg). Ein Favorit ist nicht auszumachen. Für Frankfurt spricht die Form, der Lauf und das Heimrecht und für Wolfsburg die Statistiken der Vergangenheit.

Mögliche Aufstellung

Eintracht Frankfurt

Nikolov – Steinhöfer, Franz, Russ, Tzavellas – Schwegler, Köhler – Ochs, Caio, Halil Altintop – Gekas
Trainer: Skibbe

VfL Wolfsburg

Benaglio – Pekarik, Kjaer, Barzagli, M. Schäfer – Josué – Riether, Dejagah – Diego – Grafite, Dzeko
Trainer: McClaren

Formbarometer beider Mannschaften

Eintracht Frankfurt

30/10/2010  Bundesliga  St. Pauli vs. E. Frankfurt  S – 1:3
27/10/2010  DFB-Pokal  E. Frankfurt vs. Hamburg  S – 5:2
23/10/2010  Bundesliga  E. Frankfurt vs. Schalke 04  U – 0:0
17/10/2010  Bundesliga  Kaiserslautern vs. E. Frankfurt  S – 0:3
03/10/2010  Bundesliga  Stuttgart vs. E. Frankfurt  S – 1:2
25/09/2010  Bundesliga  E. Frankfurt vs. Nürnberg  S – 2:0

VfL Wolfsburg

30/10/2010  Bundesliga  Wolfsburg vs. Stuttgart  S – 2:0
26/10/2010  DFB-Pokal  Victoria Hamburg vs. Wolfsburg  S – 1:3
23/10/2010  Bundesliga  Nürnberg vs. Wolfsburg  N – 2:1
16/10/2010  Bundesliga  Wolfsburg vs. Leverkusen  N – 2:3
02/10/2010  Bundesliga  M’gladbach vs. Wolfsburg  U – 1:1
26/09/2010  Bundesliga  Wolfsburg vs. Freiburg  S – 2:1

Eintracht Frankfurt: 5 Siege – 1 Unentschieden – 0 Niederlagen

VfL Wolfsburg: 3 Siege – 1 Unentschieden – 2 Niederlagen

Die Frankfurter haben gerade einen unglaublichen Lauf. Die Eintracht ist seit 6 Pflichtspielen ungeschlagen (5 Siege und 1 Unentschieden). Besonders der Sieg im DFB Pokal gegen den Hamburger SV war beeindruckend und natürlich sehr unterhaltsam. In der Bundesliga siegte Eintracht Frankfurt zuletzt gegen St. Pauli und liegt verdient auf Platz 5. Die Wolfsburger mühen sich von Spiel zu Spiel. In der Bundesliga gewannen die Wölfe zuletzt gegen Stuttgart mit 2:0. Zuvor verlor die McClaren-Elf allerdings gegen Nürnberg und Leverkusen. Diese Wolfsburger Mannschaft ist wirklich schwer einzuschätzen, da sie unberechenbar spielt. Fakt jedoch ist, ein derzeitiger 12. Platz in der Liga ist für die Wölfe zu wenig. In Frankfurt muss der VfL Wolfsburg an die gute Leistung aus dem Stuttgart-Spiel anknüpfen. In einer besseren Form befinden sich jedoch die Frankfurter. Spannung pur ist also garantiert.

Over/Under 2,5 Tore Statistik

Eintracht Frankfurt

Über 2.5 Tore  7 (70%)
Unter 2.5 Tore  3 (30%)

VfL Wolfsburg

Über 2.5 Tore  6 (60%)  25 (74%)
Unter 2.5 Tore  4 (40%)  9 (26%)

Beide Mannschaften spielten in dieser Saison häufig Over 2,5 Tore. Es fielen im Spiel also mindestens 3 Tore.

Head to Head Direktvergleich beider Mannschaften

19/12/2009  Bundesliga  E. Frankfurt vs. Wolfsburg  2:2
14/02/2009  Bundesliga  E. Frankfurt vs. Wolfsburg  0:2
07/05/2008  Bundesliga  E. Frankfurt vs. Wolfsburg  2:3
19/08/2006  Bundesliga  E. Frankfurt vs. Wolfsburg  0:0
05/03/2006  Bundesliga  E. Frankfurt vs. Wolfsburg  1:1
29/11/2003  Bundesliga  E. Frankfurt vs. Wolfsburg  3:2
08/12/2000  Bundesliga  E. Frankfurt vs. Wolfsburg  1:2
28/04/2000  Bundesliga  E. Frankfurt vs. Wolfsburg  4:0
13/04/1999  Bundesliga  E. Frankfurt vs. Wolfsburg  0:1
19/10/1996  2. Bundesliga  E. Frankfurt vs. Wolfsburg  1:1

2 Siege Eintracht Frankfurt – 4 Unentschieden – 4 Siege VfL Wolfsburg

Der Head to Head Direktvergleich zwischen  Eintracht Frankfurt und Wolfsburg deutet gegen einen Sieg der Eintracht hin.  Die Frankfurter gewannen nur 2 der 10 Duelle gegen den VfL Wolfsburg. Seit 5 Aufeinandertreffen in Frankfurt sind die Wölfe ungeschlagen. Der letzte Sieg der Eintracht ist datiert aus dem Jahre 2003 und liegt nun  gut 7 Jahre zurück. Die Hälfte der Duelle zwischen Frankfurt und Wolfsburg endete Over 2,5 Tore bzw. Under 2,5 Tore.

Wettquoten im Überblick

Bet365

Sieg Eintracht Frankfurt: 2,37

Unentschieden: 3,40

Sieg VfL Wolfsburg: 2,87

Expekt

Sieg Eintracht Frankfurt: 2,40

Unentschieden: 3,30

Sieg VfL Wolfsburg: 2,85

Beide online Wettanbieter favorisieren die Frankfurter leicht. Sicherlich nicht zuletzt aufgrund des Heimvorteils. Die aktuelle prozentuale Gewinnchance auf einen Sieg der Frankfurter liegt bei rund 42 Prozent. Die prozentuale Gewinnchance auf Sieg Heimmannschaft (Eintracht), Unentschieden und Sieg Auswärtsmannschaft (Wolfsburg) wird wie folgt eingeschätzt:

Bet365: Sieg Frankfurt SV 42,19% – Unentschieden 29,41% – Sieg Wolfsburg 34,84%

Expekt: Sieg Frankfurt SV 41,67% – Unentschieden 30,30% – Sieg Wolfsburg 35,09%

Wettempfehlung / Fazit / Tipp

Der Tabellenfünfte erwartet den Tabellenzwölften und beide Mannschaften trennen nur 3 Punkte in der Tabelle. Die Eintracht befindet sich in einer ausgezeichneten Form. Seit 6 Pflichtspielen ist man ungeschlagen. Selbst gegen Schalke 04 hätte Frankfurt einen Sieg verdient gehabt. Die Wolfsburger hinken den Erwartungen noch hinterher. Zwar gewann die McClaren-Elf am vergangenen Spieltag daheim gegen den VfB Stuttgart, doch im Gesamten spielt das Team zu unkonstant. Die Frankfurter gelten in dieser Saison nicht als unbedingt heimstark (1 Sieg, 1 Unentschieden und 3 Niederlagen). Das gleiche gilt für den VfL Wolfsburg auswärts. Auch die Wölfe verbreiten keine Angst und Schrecken (1 Sieg, 1 Unentschieden und 3 Niederlagen). Für beide Mannschaften wird es ein richtungsweisendes Match werden. Die Form und das Heimrecht sprechen für einen Sieg der Frankfurter. Der VfL Wolfsburg hat jedoch die Vergangenheit auf seiner Seite. Zudem schätzen wir die Offensiv-Abteilung von Wolfsburg als stärker ein. Wir haben für dieses Spiel 2 unterschiedliche Tipps parat.

Wett Tipp Bundesligatrend: Over 2,5

Wettquote auf Bet365: 1,53

Wettquote auf Expekt: 1,75

Wett Tipp Bundesligatrend: Unentschieden

Wettquote auf Bet365: 3,40

Wettquote auf Expekt: 3,30

Wettbonus-Angebote auf Bet365

Achtung aufgepasst! Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Bet365 anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich diesen gigantischen Wettbonus nicht entgehen!

Und so holen Sie sich Ihren 100 Euro Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Bet365-Wettkonto!

2.) Sie erhalten nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail von Bet365, in der Ihnen Ihr persönlicher 10-stelliger Angebots-Code mitgeteilt wird.

3.) Zahlen Sie auf Ihr Bet365-Konto ein!

4.) Am Ende der Einzahlung erhalten Sie die Möglichkeit, Ihren Angebotscode einzugeben.

5.) Ihre Einzahlung wird verdoppelt bis zu 100 Euro.

Wettbonus-Angebot auf Expekt

Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Expekt anmelden, erhalten einen 50% Willkommensbonus von bis zu 50 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich Ihren Gratis-Wettbonus nicht entgehen.

Und so funktioniert der Neukunden-Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Expekt-Wettkonto.

2.) Loggen Sie sich in Ihr neues Konto ein und zahlen Sie mindestens €10 ein.

3.) Sobald der Betrag auf Ihrem Wettkonto gutgeschrieben wurde füllen Sie bitte das Bonusformular aus.

4.) Sie erhalten dann Ihren 50% Bonus bis zu €50 binnen 48 Stunden.

3. November 2010 / bundesliga - Kategorie: Bundesliga Vorhersage & Tipps

Schalke 04 und der FC St. Pauli eröffnen am Freitagabend, den 05.11.2010 um 20:30 Uhr, den 11. Spieltag der Bundesliga. Während sich Schalke 04 im Tabellenkeller wiederfindet (Platz 17) belegen die Kiez-Kicker aus Pauli den 13. Tabellenplatz. Wer hätte dies vor Saisonbeginn geahnt? Beide Mannschaften warten seit 2 Pflichtspielen auf einen Sieg. Speziell die Königsblauen stehen vor dem Heimspiel gegen Pauli unter einem enormen Druck. Bisher konnte die Magath-Elf noch kein einziges Heimspiel gewinnen (2 Unentschieden und 3 Niederlagen). Sofort werden Erinnerungen an die vergangene Saison und den Leidensweg der Berliner Hertha wach. Einziger Unterschied: Das Schalker Umfeld bleibt bis dato verhältnismäßig ruhig. Gegen St. Pauli müssen Huntelaar, Raul & Co. unbedingt ein Heimsieg gelingen, denn das Restprogramm vor der Winterpause hat es in sich: VfL Wolfsburg, Werder Bremen und Olympique Lyon. Alles schwere Brocken. Auch im Hinblick auf die kommende Saison müssen die Königsblauen über sich hinauswachsen. Sollte Schalke die Qualifikation für das internationale Geschäft in der nächsten Saison verpassen, droht der Abgang weiterer Leistungsträger. Als erste Hürde wartet auf General Magath & Co. St. Pauli.

Formbarometer beider Mannschaften

Schalke 04

02/11/2010  Champions League, Gruppe B  Hapoel Tel Aviv vs. Schalke 04  U – 0:0
30/10/2010  Bundesliga  Schalke 04 vs. Leverkusen  N – 0:1
26/10/2010  DFB-Pokal  Frankfurt vs. Schalke 04  S – 0:1
23/10/2010  Bundesliga  E. Frankfurt vs. Schalke 04  U – 0:0
20/10/2010  Champions League, Gruppe B  Schalke 04 vs. Hapoel Tel Aviv  S – 3:1
16/10/2010  Bundesliga  Schalke 04 vs. Stuttgart  U – 2:2

FC Sankt Pauli

30/10/2010  Bundesliga  St. Pauli vs. E. Frankfurt  N – 1:3
24/10/2010  Bundesliga  Stuttgart vs. St. Pauli  N – 2:0
16/10/2010  Bundesliga  St. Pauli vs. Nürnberg  S – 3:2
01/10/2010  Bundesliga  Hannover vs. St. Pauli  S – 0:1
25/09/2010  Bundesliga  St. Pauli vs. Dortmund  N – 1:3
22/09/2010  Bundesliga  M’gladbach vs. St. Pauli  S – 1:2

Schalke 04: 2 Siege – 3 Unentschieden – 1 Niederlage

FC Sankt Pauli: 3 Siege – 0 Unentschieden – 3 Niederlagen

Sowohl Schalke 04 als auch St. Pauli warten seit 2 Pflichtspielen auf einen Sieg. Unterhalb der Woche lieferte sich Schalke 04 und Hapoel Tel Aviv in Israel einen „Gurkenkick“. Wieder einmal wussten die Königsblauen nicht zu überzeugen und trennten sich torlos von den Israelis. In der Bundesliga verloren die Königsblauen zuletzt daheim gegen Bayer Leverkusen mit 0:1. Auch dem DFB-Pokal mühte sich Schalke gegen Zweitligist FSV Frankfurt zu einem glanzlosen 1:0 Sieg. Derzeitig stimmt bei den Schalkern rein garnichts. Gegen den Aufsteiger St. Pauli müssen die Königsblauen nun ein Ausrufezeichen setzen. Doch dies wird alles andere als leicht. Die Kiez-Kicker gehören zu den auswärtsstärksten Mannschaften der Bundesliga (3 Siege und 2 Niederlagen). Besonders was die spielerische Darbietung anbelangt, konnte St. Pauli im Grunde überzeugen. Auf Schalke 04 kommt ein schweres Spiel zu.

Over/Under 2,5 Tore Statistik

Schalke 04

Über 2.5 Tore  7 (70%)
Unter 2.5 Tore  3 (30%)

FC Sankt Pauli

Über 2.5 Tore  5 (50%)
Unter 2.5 Tore  5 (50%)

Die Schalker spielten in dieser Saison 7 der 10 Bundesliga Partien Over 2,5 Tore. In diesen Partien fielen also mindestens 3 Treffer. Bei den Kiez-Kickern gestaltet sich die Bilanz ausgeglichen. 5 Spiele endeten Over 2,5 Tore und 5 Mal spielte St. Pauli Under 2,5.

Head to Head Direktvergleich beider Mannschaften

09/02/2002  Bundesliga  Schalke 04 vs. St. Pauli  4:0
28/02/1997  Bundesliga  Schalke 04 vs. St. Pauli  0:0
11/11/1995  Bundesliga  Schalke 04 vs. St. Pauli  2:0

2 Siege Schalke 04 – 1 Unentschieden – 0 Siege FC Sankt Pauli

Das letzte Aufeinandertreffen beider Mannschaften liegt bereits über 10 Jahre her. Von daher ist der Head to Head Direktvergleich wenig aussagekräftig. Das letzte Duell gewannen die Königsblauen deutlich mit 4:0. In 3 Aufeinandertreffen siegte Schalke 04 zwei Mal und ein Mal trennten sich beide Teams mit einem torlosen Unentschieden. Da sich seit der Zeit des letzten Aufeinandertreffens vieles verändert hat, Mannschaftskader, Trainer und Umfeld, können anhand des Direktvergleiches keine Schlüsse gezogen werden.

Wettquoten im Überblick

Bet365

Sieg Schalke 04: 1,61

Unentschieden: 3,75

Sieg FC Sankt Pauli: 5,50

Expekt

Sieg Schalke 04: 1,60

Unentschieden: 3,65

Sieg FC Sankt Pauli: 5,85

Anhand der gehandelten Wettquoten sieht man, dass die online Wettanbieter in Schalke 04 den klaren Favoriten sehen. Aktuell liegt die prozentuale Bewertung für einen Sieg der Schalker bei über 60 Prozent. Die prozentuale Gewinnchance auf Sieg Heimmannschaft (Schalke), Unentschieden und Sieg Auswärtsmannschaft (St. Pauli) wird wie folgt eingeschätzt:

Bet365: Sieg Schalke 62,11% – Unentschieden 26,66% – Sieg Pauli 18,18%

Expekt: Sieg Schalke 62,50% – Unentschieden 27,40% – Sieg Pauli 17,09%

Wettempfehlung / Fazit / Tipp

Schalke 04 belegt in der Tabelle punktgleich mit Gladbach den vorletzten Tabellenplatz. Das hat sich Herr Magath wohl etwas anders vorgestellt. In der gesamten Saison konnten die Königsblauen noch kein einziges Bundesliga Spiel gewinnen (2 Unentschieden und 3 Niederlagen) und stehen sowohl bei den Verantwortlichen als auch bei den eigenen Fans in der Pflicht. Für den Trainer, die Spieler & Co. kann man Freitag eigentlich nur ein Heimsieg gegen St. Pauli zählen. Doch nach diesem „Gurkenkick“ in der Champions League gegen Hapoel Tel Aviv ist bei den Schalker wohl alles möglich. Damit wollen wir einfach nur sagen, dass bei dieser Mannschaft alles drin ist – Von einem klaren Sieg gegen Pauli bis hin zu einer Niederlage. Vom Mannschaftskader her sind die Königsblauen mit namenhaften Spielern wie: Huntelaar, Raul oder Jurado bestückt. Als Einzelspieler sicherlich herausragende Persönlichkeit, nur im Mannschaftsgefüge will es einfach nicht klappen. Oftmals hängen Huntelaar und Raul einfach in der Luft, weil aus dem Mittelfeld zu wenig Produktives kommt. Um den Abstiegskampf zu entfliehen, muss gegen St. Pauli ein Dreier her. Sollte sich Schalke nicht im kommenden Jahr für das internationale Geschäft qualifizieren, drohen dem Verein schwierige finanzielle Zeiten und ob man dann einen Huntelaar oder Raul halten kann, ist mehr als fraglich. Die Schalker Situation erinnert an die Lage der Berliner Hertha aus der letzten Saison. Am Ende stiegen die Berliner ab. Es wird also dringend Zeit für die Magath-Elf den Schalter umzulegen und eine Siegesserie hinzulegen. Die spielerischen Erwartungen an die Königsblauen sind nicht hoch, doch ein Sieg muss gegen den Aufsteiger St. Pauli irgendwie her. Sonst stehen Magath & Co. unruhige Zeiten bevor. St. Pauli zählt momentan in der Bundesliga zu den auswärtsstärksten Team (3 Siege und 2 Niederlagen). Die Kiez-Kicker reisen also mit breiter Brust zu Schalke.

Wir erwarten ein spannendes Spiel. Da Schalke unterhalb der Woche in der Champions League spielte sind wir ziemlich überrascht bezüglich des Bundesliga Spielplanes. Für Schalker kann nur ein Heimsieg zählen. Der Tabellenzweite der letzten Saison erwartet einen Aufsteiger. Wir tippen auf einen Sieg der Schalker.

Wett Tipp Bundesligatrend: Sieg Schalke

Wettquote auf Bet365: 1,61

Wettquote auf Expekt: 1,60

Wettbonus-Angebote auf Bet365

Achtung aufgepasst! Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Bet365 anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich diesen gigantischen Wettbonus nicht entgehen!

Und so holen Sie sich Ihren 100 Euro Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Bet365-Wettkonto!

2.) Sie erhalten nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail von Bet365, in der Ihnen Ihr persönlicher 10-stelliger Angebots-Code mitgeteilt wird.

3.) Zahlen Sie auf Ihr Bet365-Konto ein!

4.) Am Ende der Einzahlung erhalten Sie die Möglichkeit, Ihren Angebotscode einzugeben.

5.) Ihre Einzahlung wird verdoppelt bis zu 100 Euro.

Wettbonus-Angebot auf Expekt

Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Expekt anmelden, erhalten einen 50% Willkommensbonus von bis zu 50 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich Ihren Gratis-Wettbonus nicht entgehen.

Und so funktioniert der Neukunden-Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Expekt-Wettkonto.

2.) Loggen Sie sich in Ihr neues Konto ein und zahlen Sie mindestens €10 ein.

3.) Sobald der Betrag auf Ihrem Wettkonto gutgeschrieben wurde füllen Sie bitte das Bonusformular aus.

4.) Sie erhalten dann Ihren 50% Bonus bis zu €50 binnen 48 Stunden.