Bundesliga-Tipps


Auf dieser Stichwort-Seite finden Sie die Artikel zu Bundesliga-Tipps und Fussball Bundesliga Tipps im Allgemeinen.
22. Oktober 2015 / bundesliga - Kategorie: Bundesliga Spieltage
10. Bundesliga Spieltag

Bundesliga – 10. Spieltag

Der 10. Bundesliga Spieltag steht bereits in den Startlöchern. Am Freitagabend eröffnen im Kraichgau die TSG Hoffenheim und der Bundesliga-Dino HSV das kommende Bundesliga-Wochenende, bevor es unterhalb der nächsten Woche schon im DFB-Pokal weiter geht. Am Samstagnachmittag empfangen wütende Bayern, die nach der Pleite in der Königsklasse recht angefressen sein dürften, die Kölner Geißböcke und Bayer 04 Leverkusen hofft dem Stillstand in der Bundesliga mit einem Heimsieg gegen Stuttgart entgegenwirken zu können. Außerdem gastiert Frankfurt in Hannover, die Berliner Hertha muss zum Aufsteiger Ingolstadt und Darmstadt will den Vizemeister Wolfsburg daheim zum stolpern bringen. Am Sonntag dann spielt Dortmund zuhause gegen abstiegsbedrohte Augsburger und Gladbach will zum Abschluss seinen Höhenflug gegen Schalke fortsetzen.

Zu allen Bundesliga Spielen des 10. Spieltages finden Sie in diesem Artikel eine Kurz-Analyse / Prognose mit einem kurzen Sportwetten Tipp. Zu sieben der insgesamt 9 Bundesliga Begegnungen stehen außerdem noch ausführliche Spiel-Prognosen auf Bundesligatrend bereit.

 

Hoffenheim vs. HSV – Gelingt 1899 der erste Saison-Heimsieg?

Die TSG steht aktuell mit dem Rücken zur Wand, holte nur einen mickrigen Dreier in dieser Saison und ist im eigenen Wohnzimmer noch immer ohne Sieg. Wenig überraschend sind die Kraichgauer daher auch auf Rang 17 in der Bundesliga abgestürzt. Vor allem die Defensive dürfte Coach Gisdol Kopfschmerzen bereiten. Mit schon 18 Gegentoren ist Hoffenheim nach dem VfB Stuttgart (19) die Schießbude der Liga. Beim kommenden Gegner aus der schönen Hansestadt Hamburg hingegen hapert es im Sturm. Dem Bundesliga-Dino HSV gelang in den vergangenen fünf Begegnungen nur ein einziges Törchen und das nicht einmal aus dem Spiel heraus! Erfahrungsgemäß tut sich der HSV meistens im Kraichgau sehr schwer. Sieben Mal waren die Norddeutschen bisher in Hoffenheim zu Gast, konnten nur ein Mal gewinnen und ein Remis holen. Daher glauben wir, dass die Gisdol-Elf ihren ersten Heimsieg in dieser Saison feiern wird. Zumal sich der HSV schwer tut, Tore zu erzielen.

Tipp: Sieg Hoffenheim

Ausführliche Analyse Hoffenheim gegen HSV

 

Bayern vs. Köln – Kann der FCB seinen Bundesliga-Startrekord ausbauen?

Wie sollte es auch anders sein, der FCB ist wieder einmal das Maß aller Dinge, feierte in neun Spielen glatt neun Siege und stellte damit eine neue Bestmarke auf. Dass die Münchner allerdings nicht unschlagbar sind, zeigte das Duell in der Königsklasse gegen Arsenal London (0:2 Pleite). Allerdings sind die Kölner Geißböcke natürlich von einem ganz anderen Kaliber als die Londoner. Trotzdem sollte die Pep-Elf den FC nicht unterschätzen. Immerhin konnte Köln schon auf Schalke überraschen und fegte den Ruhrpott-Klub am Ende mit einem 3:0 vom Rasen. Der Heimvorteil, die starke Auftaktbilanz der Bayern und der wesentlich bessere Mannschaftskader sprechen allerdings für einen deutlichen Heimsieg der Münchner. Zumal der FC auswärts so seine Probleme in der Defensive hat. Daher gehen wir auch von einem souveränen Sieg der Bayern mit mindestens 2 Toren Unterschied aus.

Tipp: Sieg Bayern mit Handicap -1

Ausführliche Analyse Bayern gegen Köln

 

Leverkusen vs. Stuttgart – Tritt Bayer 04 weiterhin auf der Stelle?

Das die Werkself Tore schießen kann, zeigte die Mannschaft von Trainer Roger Schmidt beim 4:4 Unentschieden in der Champions League gegen den AS Rom. In der Bundesliga geizt Bayer 04 allerdings und kommt lediglich auf acht Treffer. Nachdem Leverkusen zuletzt zweimal in Folge Remis spielte (in Hamburg & zuhause gegen Augsburg), tritt die Mannschaft irgendwie auf der Stelle und krebst in der Tabelle „nur“ auf Rang 7 herum (14 Punkte). Der kommende Gegner aus dem Schwabenland kann davon nur träumen. Mit nur sieben Zählerchen auf dem Buckel war der VfB Stuttgart nur halb so fleißig beim punkten, wie der „Pillen-Club“ aus Leverkusen. Allerdings zeigten die Schwaben zuletzt in der Bundesliga einen klaren Aufwärtstrend und holten glatt sieben Zähler aus den vergangenen vier Begegnungen (2-1-1). Dennoch sehen wir Bayer 04 in der Favoritenrolle. Der Heimvorteil und die höhere Qualität im Mannschaftskader deuten auf einen knappen Sieg für die Werkself hin.

Tipp: Sieg Leverkusen

Ausführliche Analyse Leverkusen gegen Stuttgart

 

Hannover vs. Frankfurt – Jubeln die H96 Fans auch weiterhin?

Die Niedersachsen befinden sich klar im Aufwärtstrend und holten zuletzt sieben Pünktchen aus drei Spielen (2-1-0). Doch in der Domstadt gewannen die 96er mit mehr Glück als Verstand. Vor allem aber unberechtigt, durch das Hand-Tor von Andreasen. Sei es drum, am Ende zählt halt nur der Erfolg, auch wenn dieser auf Kosten des Fairplays geht. Die Eintracht aus Frankfurt hingegen befindet sich in einer klaren Herbst-Depression. Schon seit fünf Bundesliga Spielen sind die Hessen nun sieglos. Bitter ist vor allem, dass die Mannschaft von Trainer Armin Veh das Torschießen verlernt hat. Obwohl das gefürchtete Offensiv-Trio Seferovic/Meier/Castaignos wieder auf dem Platz steht. Die Form & der Heimvorteil sprechen klar für Hannover. Da beide Defensivreihen jedoch recht anfällig sind, rechnen wir mit einigen Toren in diesem Duell und tippen daher auf ein Over 2.5 (Mehr als 2.5).

Tipp: Over 2.5 (Mehr als 2.5)

Ausführliche Analyse Hannover gegen Frankfurt

 

Mainz vs. Werder Bremen – Stoppt Werder den freien Fall?

In diesem Duell treffen zwei Mannschaften aufeinander, die in den letzten Wochen nicht mit „guten“ Ergebnissen überzeugen konnten. Vor allem die Grün-Weißen spielen sich von einer Pleite zur nächste und das über Wochen hinweg (5 Niederlagen am Stück). Die 05er konnten zumindest beim Aufsteiger aus Darmstadt am vorletzten Spieltag einen dreifachen Punktgewinn feiern, um dann im Heimspiel gegen den BVB mit 0:2 baden zu gehen. Der Mainzer Heimvorteil sowie die akute Bremer Torflaute deuten auf einen knappen Sieg für die 05er hin. Trotzdem sollten die Rheinhessen gewarnt sein! Schon in der letzten Saison konnte Werder nach einer langen Durststrecke den ersten Saisonsieg in Mainz feiern. Daher gehen wir auch von einem sehr engen Spiel aus, mit glücklicherem Ende für die Schmidt-Elf.

Tipp: Sieg Mainz

Ausführliche Analyse Mainz gegen Werder Bremen

 

Darmstadt vs. Wolfsburg – Stolpert der Vizemeister beim Aufsteiger?

Bislang schlägt sich der Aufsteiger aus Darmstadt wacker in der höchsten Spielklasse des deutschen Fußballs und konnte in dieser Saison nur zweimal bezwungen werden (3-4-2, Rang 9). Bei nur zwei Pünktchen Rückstand auf den kommenden Gegner aus Wolfsburg (Platz 4) würden die Lilien bei einem Heimsieg den VfL in der Tabelle sogar überholen. Das wäre schon ein Ding! Vor allem beim ruhenden Ball ist der Aufsteiger brandgefährlich und erzielte so sieben der bisherigen 12 Tore. Spielerisch gesehen, setzt die Schuster-Elf auf Zweikampfstärke, eine stabile Defensive, schnelle Konter und natürlich auf die Geheimwaffe Standards. Wolfsburgs neue Geheimwaffe hingegen könnte Sturm-Tank Kruse sein, der gegen Hoffenheim völlig entfesselt spielte und 3 Buden machte. Gegen Darmstadt will er nun nachlegen. Leicht wird es für die Wölfe gewiss nicht werden. Wir erwarten ein kampfbetontes Spiel, dass der VfL gestalten muss. Vom Spielermaterial ist der „Autobauer“ Verein mindestens eine Klasse besser aufgestellt. Allerdings waren die Wölfe in der Königsklasse unterhalb der Woche unterwegs (2:0 Sieg gegen Eindhoven). Dennoch rechnen wir mit einem knappen Erfolg für die Hecking-Elf, da Darmstadt im eigenen Wohnzimmer bislang nur einen Sieg feiern konnte (1-2-2).

Tipp: Sieg Wolfsburg

 

Ingolstadt vs. Hertha – Wer mischt oben weiter mit?

Auch Ingolstadt konnte in dieser Saison sehr positiv überraschen und mischt oben munter mit (4-2-3, Rang 8). Der Knackpunkt der Schanzer ist jedoch die desolate Heimschwäche (1-0-3) sowie die schwächelnde Offensive. Kein Bundesligist traf seltener als der FCI in dieser Saison. Nur ganze sechs Buden schenkte die Hasenhüttl-Elf den Gegnern ein. Aber auch der Hauptstadt-Klub aus Berlin hat derweil vor dem Duell mit Ingolstadt mit Offensivproblemen zu kämpfen. Vor dem Duell gehen nämlich der Hertha die Stürmer aus. Da Ibisevic rotgesperrt ausfällt, steht Coach Pal Dardai mit Kalou nur noch ein Stürmer zur Verfügung. Das macht das Torschießen für die Berliner Hertha gegen die zweitbeste Defensive (Ingolstadt nur 7 Gegentore) der Liga nach den Bayern (4 Gegentore) nicht sonderbar einfacher. Wir rechnen daher auch eher mit einem sehr defensivgeprägten Spiel. Viele Tore wird es wohl nicht geben. Von daher tippen wir auf ein unspektakuläres Under 2.5 (Weniger als 2.5).

Tipp: Under 2.5 (Weniger als 2.5)

 

Dortmund vs. Augsburg – FCA mittlerweile im Abstiegskampf

Der BVB hat die Klatsche bei den Bayern (1:5) wohl gut verdaut und meldete sich mit einem 2:0 Auswärtssieg in Mainz zurück. Negativ-Lauf gestoppt und nächster Dreier soll jetzt gegen die Augsburger Puppenkiste folgen. Den Fuggerstädter scheint derweil die Doppelbelastung Bundesliga & Europa League so überhaupt nicht zu schmecken. Nach zuletzt vier sieglosen Spielen in Folge (0-1-3) ist Augsburg auf dem allerletzten Tabellenplatz angekommen. Der gesamten Mannschaft von Trainer Markus Weinzierl fehlt es an Geschlossenheit und vor allem an Selbstvertrauen. Alles andere als ein souveräner Dortmunder-Heimsieg wäre eine faustdicke Überraschung. Der BVB mit wird mindestens 2 Toren Unterschied am Ende gewinnen. Daher empfehlen wir auch eine Handicap Wette.

Tipp: Sieg Dortmund mit Handicap -1

Ausführliche Analyse Dortmund gegen Augsburg

 

Gladbach vs. Schalke – Hält Gladbachs Höhenflug weiter an?

Seitdem Andre Schubert das Ruder bei Gladbach übernommen hat, eilt die Borussia von Sieg zu Sieg. In allen seinen vier Spielen haben die Fohlen den Platz als Gewinner verlassen und das bei einer starken Torbilanz von 14:4. Selbst in der Königsklasse erkämpfte sich Gladbach, auch wenn der spielerische Glanz fehlte, bei Juventus Turin immerhin ein torloses Unentschieden. Jetzt kommt Schalke und Königsblau will garantiert den Höhenflug der Gladbacher stoppen. Während sich die Schubert-Elf auf Rang 10 herauf gekämpft hat, steht S04 auf Platz 3 direkt hinter dem Erzfeind Borussia Dortmund. Beide Teams treffen also nach starken Serien aufeinander. Durch den Heimvorteil sehen wir Gladbach leicht im Vorteil. Allerdings wird die Tagesform wohl über den Spielausgang entscheiden. Wir rechnen mit einem engen Spiel, dass Gladbach am Ende knapp gewinnen wird.

Tipp: Sieg Gladbach

Ausführliche Analyse Gladbach gegen Schalke

 

Nachfolgend noch einmal der 10. Bundesliga Spieltag im kompletten Überblick:

 

Bundesliga Spiele am Freitag, den 23.10.2015

TSG Hoffenheim gegen Hamburger SV
Beginn-Zeit: 23.10.2015 – 20:30 Uhr
Fussball-Stadion: Wirsol Rhein-Neckar-Arena

Bundesliga Spiele am Samstag, den 24.10.2015

Bayern München gegen 1. FC Köln
Beginn-Zeit: 24.10.2015 – 15:30 Uhr
Fussball-Stadion: Allianz-Arena

Bayer 04 Leverkusen gegen VfB Stuttgart
Beginn-Zeit: 24.10.2015 – 15:30 Uhr
Fussball-Stadion: Bay-Arena

Hannover 96 gegen Eintracht Frankfurt
Beginn-Zeit: 24.10.2015 – 15:30 Uhr
Fussball-Stadion: HDI Arena

1. FSV Mainz 05 gegen Werder Bremen
Beginn-Zeit: 24.10.2015 – 15:30 Uhr
Fussball-Stadion: Coface-Arena

SV Darmstadt 98 gegen VfL Wolfsburg
Beginn-Zeit: 24.10.2015 – 15:30 Uhr
Fussball-Stadion: Merck-Stadion am Böllenfalltor

FC Ingolstadt 04 gegen Hertha BSC
Beginn-Zeit: 24.10.2015 – 18:30 Uhr
Fussball-Stadion: Audi-Sportpark

Bundesliga Spiele am Sonntag, den 25.10.2015

Borussia Dortmund gegen FC Augsburg
Beginn-Zeit: 25.10.2015 – 15:30 Uhr
Fussball-Stadion: Signal-Iduna-Park

Bor. Mönchengladbach gegen FC Schalke 04
Beginn-Zeit: 25.10.2015 – 17:30 Uhr
Fussball-Stadion: Borussia-Park

 

Eine detaillierte Prognose sowie eine mögliche Aufstellung für jedes Bundesliga Match am 10. Spieltag erhalten Sie in der Kategorie Bundesliga Vorhersage & Tipps bzw. per Klick auf die einzelnen Spiele.

Auf unserer Partnerseite wettbasis.com erhalten Sie außerdem jede Woche eine amüsante Bundesliga Vorschau für den aktuellen Bundesliga Spieltag.

16. Oktober 2015 / bundesliga - Kategorie: Bundesliga Spieltage
9. Bundesliga Spieltag

Bundesliga – 9. Spieltag

Nach der Länderspielpause startet an diesem Wochenende bereits der neunte Bundesliga Spieltag. Am Freitagabend geben sich Mainz und Dortmund die Ehre. Tags darauf kommt es zum Klassiker zwischen Werder Bremen und Bayern München, wo allerdings die Rollen klar verteilt sein dürften. Ebenso Spannung wird es auf Schalke werden, wenn die Berliner Hertha zu Gast ist. Emotionen pur und eine giftige sowie hitzige Atmosphäre ist zu erwarten beim Duell zwischen dem Liga-Dino HSV und Bayer Leverkusen. Am Sonntag dann wollen sich die Kölner Geißböcke mit einem Sieg zuhause gegen Hannover weiter in der Tabelle oben fest beißen und Stuttgart hofft endlich die „Rote Laterne“ abgeben zu können, dazu ist wohl aber ein Heimsieg gegen den auswärtsstarken Ingolstädter Pflicht.

Zu allen Bundesliga Spielen des 9. Spieltages finden Sie in diesem Artikel eine Kurz-Analyse / Prognose mit einem kurzen Sportwetten Tipp. Zu sieben der insgesamt 9 Bundesliga Begegnungen stehen außerdem noch ausführliche Spiel-Prognosen bereit.

 

Mainz vs. Dortmund – Tuchel kehrt an alte Wirkungsstätte zurück

Am Freitagabend gibt es in der Bundesliga ein ganz besonderes Wiedersehen. Thomas Tuchel kehrt als BVB-Trainer an seine alte Wirkungsstätte nach Mainz zurück und hofft natürlich auf einen dreifachen Punktgewinn. Aber auch die 05er rechnen sich einiges aus. Ein Unentschieden scheint der Mannschaft von Trainer Martin Schmidt in dieser Saison noch völlig unbekannt zu sein – Entweder siegen oder fliegen. Auf den Westfalen lastet nach einer Sieglosserie von vier Begegnungen in der Bundesliga zweifelsfrei der größere Druck. Bei einer weiteren Niederlage könnte man den zweiten Platz an Erzfeind Schalke 04 verlieren. Für beide Clubs steht also kein einfaches Duell auf dem Spielplan. Wahrscheinlich ist jedenfalls nur, dass es auf beiden Seiten in der Coface-Arena mindestens 1x klingeln wird.

Tipp: Beide Teams treffen? JA

Ausführliche Analyse Mainz gegen Dortmund

 

Schalke vs. Hertha – Kampf um Platz 3 ist eröffnet

Nach der überraschenden Heimpleite von Königsblau am letzten Spieltag gegen Köln will Schalke nun zurück in die Erfolgsspur. Gegen die Berliner Hertha sollen irgendwie jetzt drei Pünktchen her. Nur zu dumm, dass sich der Hauptstadtclub von der Spree in einem Form-Hoch befindet. Seit drei Bundesliga Begegnungen sind die Hauptstädter nun ungeschlagen (2-1-0, 6:1 Tore) und haben sich an die drittplatzierten Schalker in der Tabelle geheftet. Mit einem Dreier würde die Hertha (Rang 4) Königsblau hinter sich lassen und auf einen direkten Champions-League Platz springen. Einziger Wehrmutstropfen: Die „Alte Dame von der Spree“ ist auf des Gegners Platz relativ harmlos und lebt vorrangig in dieser Saison von der Heimstärke. Sollte bei Schalke die Tagesform stimmen und bekommt man die eigene Qualität auf den Rasen, werden die drei Zähler wohl in der Veltins-Arena bleiben.

Tipp: Sieg Schalke

Ausführliche Analyse Schalke gegen Hertha

 

Wolfsburg vs. Hoffenheim – Vizemeister in der Krise

Die Wölfe kriseln gerade. Seit drei Bundesliga Spielen (0-1-2, 2:8 Tore) hat der VfL nun nicht mehr gewonnen und verliert mehr und mehr an Boden an die Champions League Ränge. Gegen die Gäste aus dem Kraichgau müssen nun Taten folgen. Allerdings hat die TSG Hoffenheim nach einem sehr holprigen Start augenscheinlich die Kurve bekommen und ist seit drei Bundesliga Begegnungen ungeschlagen (1-2-0; 4:6 Tore). Vor allem Volland präsentiert sich als die Überlebensversicherung in Hoffenheim. Zuletzt schnürte der Stürmer zwei Doppelpacks. Auch wenn die 1899er aktuell die bessere Form auf den Rasen bringen, spricht die Serie von nun mehr 26 ungeschlagenen Heimspielen in Folge für den VfL Wolfsburg. Es wäre schon irgendwie etwas überraschend, wenn ausgerechnet die Gisdol-Elf die Mannschaft von Trainer Hecking im eigenen Wohnzimmer zum stoppen bringt. Daher rechnen wir mit einem Sieg für Wolfsburg.

Tipp: Sieg Wolfsburg

Ausführliche Analyse Wolfsburg gegen Hoffenheim

 

HSV vs. Leverkusen – Überkochende & giftige Atmosphäre im Volksparkstadion?

Bereits in der Vorsaison kocht die Stimmung beim Duell zwischen beiden Kontrahenten über. Neunmal musste der Unparteiische den Gelben Karton ziehen – Negativrekord! Vor allem Fouls prägten das Spielgeschehen. Auch am Samstag ist wieder mit einer sehr hitzigen Stimmung zu rechnen. Während Bayer 04 auf Platz 7 rangiert, verliert der Bundesliga Dino nach zuletzt zwei Pleiten in Folge mehr an Boden in der Tabelle (Platz 11). Es ist von einem sehr engen Spielverlauf auszugehen. Da beide Teams nicht gerade häufig treffen (jeweils 8 Saisontore), gehen wir auch nicht von einem Offensivspektakel aus und tippen auf ein Under 2.5.

Tipp: Under 2.5 (Weniger als 2.5)

Ausführliche Analyse HSV gegen Leverkusen

 

Werder Bremen vs. Bayern – Verschärft Liga-Primus Bayern die Bremer Krise?

Die Bremer befinden sich im steilen Sinkflug gen Boden. Nach zuletzt vier Niederlagen in Folge steht Werder das Wasser bis zum Hals und ausgerechnet nun kommt der Liga-Primus Bayern München ins Weserstadion. Keine gute Konstellation. Während die Grün-Weißen bedrohlich dem Tabellenkeller entgegen segeln, knallen die Münchner alles weg, was sich vor ihrem Bug befindet. Aktuell zeigt die Pep-Elf ein 7-Punkte Polster auf den Tabellenzweiten Dortmund auf, der am letzten Spieltag mit einem 5:1 gedemütigt wurde. Alles spricht für einen souveränen Auswärtssieg der Bayern mit mindestens 2 Toren Unterschied!

Tipp: Sieg Bayern mit Handicap -1

Ausführliche Analyse Werder Bremen gegen Bayern

 

Augsburg vs. Darmstadt – FCA & der Abstiegskampf

Was ist bloß mit Augsburg in dieser Saison los? Erst einen einzigen Sieg auf dem Konto bei gleichzig fünf Niederlagen und Platz 16 in der Tabelle. Der Abstiegskampf scheint momentan Normalität in Fuggerstadt zu sein. Trotz alle dem lässt sich Augsburgs Coach Markus Weinzierl nicht aus der Ruhe bringen und sieht die Situation nicht allzu dramatisch. Gegen den Aufsteiger Darmstadt steht nun also ein absolut richtungsweisendes Duell an, indem drei Pünktchen her sollen. Keine leichte Angelegenheit, denn die Lilien haben in der Tabelle bislang doppelt so viele Zähler einsammeln können. Es ist also mit einem verdammt engen Spiel zu rechnen. Die Augsburger Puppenkiste wird sich aber fangen können und so bleiben die drei Pünktchen in Fuggerstadt.

Tipp: Sieg Augsburg

 

Frankfurt vs. Gladbach – Wer punktet im Topspiel?

Das Topspiel des neunten Bundesliga Spieltages steigt zwischen der Eintracht aus Frankfurt und Mönchengladbach in der Commerzbank-Arena. Während die Hessen seit geschlagenen vier Spielen in der Liga nun sieglos sind (0-2-2, 2:4 Tore) konnte Gladbach mit dem Neustart unter Trainer André Schubert die letzten drei Partien gewinnen (3-0-0, 9:3 Tore). Trotzdem stellt dieses Duell keinen Favoriten. Auch weil Frankfurt noch kein einziges Heimspiel in dieser Saison verloren hat. Zudem stellen die Hessen die drittbeste Offensive, selbst wenn es zuletzt im Angriff haperte. Über den Ausgang kann man natürlich wild spekulieren, sicher scheint nur, dass mindestens ein Tor auf beiden Seiten fallen wird. Beide Offensiven haben ihre Qualitäten schon unter Beweis gestellt.

Tipp: Beide Teams treffen? JA

Ausführliche Analyse Frankfurt gegen Gladbach

 

Köln vs. Hannover – Mischen die Geißböcke oben weiter mit?

Überrascht haben uns in dieser Saison ohne Zweifel die Kölner mit ihrem 14 Punkte-Start (4-2-2, 13:12 Tore), die nun oben in der Tabelle munter mitmischen. Am Sonntagnachmittag empfängt der FC nun Hannover 96. Nach dem überraschenden 3:0 Auswärtssieg auf Schalke sollte man meinen, dass auch dieses Match wohl eine klare Angelegenheit werden wird. Allerdings holten die Hannoveraner beim 1:0 Sieg zuhause gegen Bremen ihren ersten Dreier in dieser Saison und tankten neue Hoffnung und Selbstvertrauen. Trotz alle dem krebst die Frontzeck-Elf auf dem vorletzten Tabellenplatz herum und konnte auswärts noch nix reißen. Daher rechnen wir mit einem knappen Heimsieg für die Geißböcke.

Tipp: Sieg Köln

Ausführliche Analyse Köln gegen Hannover

 

Stuttgart vs. Ingolstadt – Heimschwach trifft auf Auswärtsstark

Am Sonntagabend treffen zum Abschluss des neunten Spieltages der VfB Stuttgart und der Aufsteiger Ingolstadt in der Mercedes-Benz-Arena aufeinander. Sehr interessant bei dieser Konstellation: Der VfB ist mit Abstand das heimschwächste Team der Bundesliga (0-0-4) und verdient noch das Prädikat „Schießbude der Liga“ (19 Gegentore). Auf der anderen Seite ist Ingolstadt die auswärtsstärkste Mannschaft (3-1-0). Doch in der Offensive hat der Aufsteiger bislang nur Ladehemmung. Mit nur sechs erzielten Toren ist der FCI das offensivschwächste Team. Niemand traf seltener als Ingolstadt! Von daher fällt ein Tipp auf dieses Duell nicht ganz so leicht. Irgendwie riecht es nach einem Unentschieden mit wenigen Toren. Daher tippen wir auf ein Under 2.5.

Tipp: Under 2.5 (Weniger als 2.5)

 

Nachfolgend noch einmal der 9. Bundesliga Spieltag im kompletten Überblick:

 

Bundesliga Spiele am Freitag, den 16.10.2015

1. FSV Mainz 05 gegen Borussia Dortmund
Beginn-Zeit: 16.10.2015 – 20:30 Uhr
Fussball-Stadion: Coface-Arena

Bundesliga Spiele am Samstag, den 17.10.2015

FC Schalke 04 gegen Hertha BSC
Beginn-Zeit: 17.10.2015 – 15:30 Uhr
Fussball-Stadion: Veltins-Arena

VfL Wolfsburg gegen TSG Hoffenheim
Beginn-Zeit: 17.10.2015 – 15:30 Uhr
Fussball-Stadion: Volkswagen-Arena

Hamburger SV gegen Bayer 04 Leverkusen
Beginn-Zeit: 17.10.2015 – 15:30 Uhr
Fussball-Stadion: Volksparkstadion

FC Augsburg gegen SV Darmstadt 98
Beginn-Zeit: 17.10.2015 – 15:30 Uhr
Fussball-Stadion: WWK-Arena

Werder Bremen gegen Bayern München
Beginn-Zeit: 17.10.2015 – 15:30 Uhr
Fussball-Stadion: Weserstadion

Eintracht Frankfurt gegen Bor. Mönchengladbach
Beginn-Zeit: 17.10.2015 – 18:30 Uhr
Fussball-Stadion: Commerzbank-Arena

Bundesliga Spiele am Sonntag, den 18.10.2015

1. FC Köln gegen Hannover 96
Beginn-Zeit: 18.10.2015 – 15:30 Uhr
Fussball-Stadion: Rhein-Energie-Stadion

VfB Stuttgart gegen FC Ingolstadt 04
Beginn-Zeit: 18.10.2015 – 17:30 Uhr
Fussball-Stadion: Mercedes-Benz-Arena

 

Eine detaillierte Prognose sowie eine mögliche Aufstellung für jedes Bundesliga Match am 9. Spieltag erhalten Sie in der Kategorie Bundesliga Vorhersage & Tipps bzw. per Klick auf die einzelnen Spiele.

Auf unserer Partnerseite wettbasis.com erhalten Sie außerdem jede Woche eine amüsante Bundesliga Vorschau für den aktuellen Bundesliga Spieltag.

1. Oktober 2015 / bundesliga - Kategorie: Bundesliga Spieltage
8. Bundesliga Spieltag

Bundesliga – 8. Spieltag

Der achte Spieltag der Bundesliga steht klar im Zeichen des Prestigeduells zwischen den momentan beiden besten Mannschaften im deutschen Fußball. Am frühen Sonntagabend fordert Borussia Dortmund in der Münchner Allianz-Arena die Rekord-Bayern heraus. Zudem treffen in diesem brisanten Duell auch die Top-Ballermänner mit Lewandowski und Aubameyang aufeinander. Den Auftakt zum aktuellen Spieltag der Bundesliga geben Darmstadt und Mainz. Tags darauf hofft Gladbach seinen Aufwärtstrend gegen Wolfsburg fortzusetzen und die Berliner Hertha will sich im Spiel gegen den Bundesliga-Dino HSV weiter oben in der Tabelle festbeißen. Außerdem sehnt sich der Aufsteiger Ingolstadt nach den ersten Heim-Pünktchen in dieser Saison. Gelegenheit dazu bietet sich gegen Frankfurt. Zudem bittet Hannover Werder Bremen zum Krisenduell und Hoffenheim sowie Stuttgart kämpfen um wichtige Zähler im Abstiegskampf.

Zu allen Bundesliga Spielen des 8. Spieltages finden Sie in diesem Artikel eine Kurz-Analyse / Prognose mit einem kurzen Sportwetten Tipp. Zu sieben der insgesamt 9 Bundesliga Begegnungen stehen außerdem noch ausführliche Spiel-Prognosen bereit.

 

Darmstadt vs. Mainz – Stolpern der FSV beim Aufsteiger?

Am Freitagabend erwarten die Lilien am Böllenfalltor Mainz 05. Vor allem wird es wieder auf die altbewährten Tugenden des Aufsteigers ankommen – Zweikampfstärke, enorme Laufbereitschaft und viel Leidenschaft. Immerhin liegt Darmstadt gut platziert auf Rang 9. Mit bereits vier Unentschieden ist das Team von Trainer Dirk Schuster der Remis-König der Liga. Bei den kommenden Gästen aus Mainz brodelt es nach zuletzt zwei Niederlagen in Folge (gegen Bayern & Leverkusen). Am Böllenfalltor wollen die 05er jedenfalls angreifen. Nicht sonderbar leicht, wenn man bedenkt, dass die Lilien „nur“ sechs Gegentore im eigenen Wohnzimmer kassierten und zuletzt den Dortmundern ein Pünktchen abtrotzten. Von daher erwarten wir ein enges Spiel. Darmstadt wird sich auf seine Defensive stützen und das Team von Trainer Martin Schmidt das Spiel gestalten. Irgendwie riecht es hier noch einem torarmen Match. Die Linien zuhause und die 05er auswärts sind nicht gerade für ihre Offensivstärke bekannt. Dafür steht die Defensive aber recht solide. Unser Tipp für das Duell Darmstadt vs. Mainz lautet daher: Under 2.5.

Tipp: Under 2.5

 

Gladbach vs. Wolfsburg – Fohlen im Aufwind

Nach zuletzt zwei Siegen in Folge wollen die Gladbacher natürlich ihren Lauf in der Bundesliga fortsetzen. Bislang hat sich Andre Schubert als Interimstrainer nach dem Rücktritt von Lucien Favre beachtlich geschlagen und holte die maximale Punktausbeute. Mit Wolfsburg gilt es nun jedoch eine unheimlich harte Nuss zu knacken. Allerdings befindet sich der VfL in einem kleinen Formtief. Nach der vernichtenden Klatsche bei den Bayern (1:5) reichte es im Heimspiel gegen Hannover auch nur zu einem enttäuschenden Unentschieden. Augenscheinlich sucht VfL Trainer Dieter Hecking noch nach dem perfekten Spielsystem. Einen wirklichen Favoriten gibt es im Match zwischen Gladbach gegen Wolfsburg nicht. Beide Teams tingelten unterhalb der Woche in der Champions League durch Europa. Zu holen gab es am Ende weder für die Borussia noch für die Wölfe etwas. Beide Bundesligisten sehen wir auf Augenhöhe. Ferner dürfte der Respekt voreinander groß sein, daher tippen wir auf eine torarme Begegnung, die vielleicht mit einer Punkteteilung enden könnte.

Tipp: Under 2.5

Ausführliche Analyse Gladbach gegen Wolfsburg

 

Hannover vs. Werder Bremen – Holt die Niedersachsen den ersten Saisonsieg?

Das ist schon ein Ding – Hannover ist die einzige Mannschaft in dieser Saison, die noch ohne Sieg ist (0/2/5). Die „rote Laterne“ halten daher die Hannoveraner fest in ihren Händen. Zumindest konnte das Team von Trainer Michael Frontzeck den Negativlauf von fünf Pleiten in Folge mit einem 1:1 in Wolfsburg am letzten Spieltag stoppen. Aber auch an der Weser kocht es. Nach zuletzt drei Niederlagen am Stück strich Werder Coach Skripnik den freien Tag kurzerhand und fordert von seinem Team mehr Mut, Leidenschaft und Teamgeist. Vor dem Krisenderby herrscht also angespannte Stimmung in beiden Lagern. Von einem Favoriten in diesem Nordderby kann ebenfalls keine Rede sein. Sicher scheint nur, dass viele Tore fallen werden und es heiß hergeht.

Tipp: Over 2.5

Ausführliche Analyse Hannover gegen Werder Bremen

 

Hertha vs. HSV – Setzen sich die Berliner oben in der Tabelle fest?

Der Hauptstadtclub von der Spree überraschte in dieser Bundesliga Saison schon öfters und konnte sich mit satten elf erspielten Pünktchen im oberen Tabellendrittel „festbeißen“. Vor allem die Laufbereitschaft stimmt bei den Berlinern. Streckenweise rennt man den Gegner in Grund und Boden. So ist es auch kaum verwunderlich, dass die Berliner Hertha die laufstärkste Mannschaft ist. Nun treffen die fleißigen Dauerläufer auf den Liga-Dino HSV, der in dieser Saison bei weitem einen besseren Eindruck hinterlässt. Wir sehen die Dardai-Elf aufgrund der guten Heimserie (2-1-0) leicht im Vorteil. Zudem spielt die Hertha noch im eigenen Wohnzimmer mit den Fans im Rücken. Selbst die spielerischen Leistungen stimmten bei den Hauptstädtern in den letzten Wochen. Zwar spielten die Hanseaten ebenfalls einen ansehnlichen Ball, doch erfahrungsgemäß tut sich der Liga-Dino im Olympiastadion immer schwer. Von daher ist ein knapper Sieg für die „alte Dame von der Spree“ wahrscheinlich.

Tipp: Sieg Hertha

Ausführliche Analyse Hertha gegen HSV

 

Hoffenheim vs. Stuttgart – TSG erwartet Schießbude der Liga

Mit dem 3:1 Sieg in Augsburg katapultierte sich Hoffenheim direkt von den Abstiegsrängen auf Rang 15. Im brisanten Duell gegen den VfB Stuttgart wollen die Kraichgauer nun nachlegen und den zweiten Saisonsieg feiern. Mit den Schwaben rückt immerhin die defensivschwächste Mannschaft der Bundesliga an. Bereits 17x klingelte es im Stuttgarter Kasten. Das macht einen Schnitt von 2,4 Gegentoren pro Spiel! Es deutet viel auf ein torreiches Württemberg-Derby hin. Für beide Teams wäre ein dreifacher Punktgewinn enorm wichtig. Sowohl Hoffenheim als auch Stuttgart stellen eine gute Offensive, sodass mindestens ein Tor auf beiden Seiten sehr wahrscheinlich ist.

Tipp: Beide Teams treffen? JA

Ausführliche Analyse Hoffenheim gegen Stuttgart

 

Ingolstadt vs. Frankfurt – Aufsteiger hofft auf den ersten Heimsieg

Auswärts spielt der Aufsteiger Ingolstadt einen gnadenlos effektiven Fußball und ist noch ungeschlagen (3-1-0 bei 4:1 Toren). Macht unterm Strich Platz 1 in der Auswärtstabelle! Zuhause im eigenen Wohnzimmer sieht das Bild jedoch ein wenig anders aus. Im Audi-Sportpark warten die Schanzer noch auf den ersten Heimsieg sowie das erste Heimtor (0-1-2 bei 0:5 Toren). Nun geht es gegen die Hessen aus Frankfurt, die nach Dortmund & Bayern die gefährlichste Offensive der Liga stellen und sich natürlich zurecht etwas in Ingolstadt ausrechnen. Für den Aufsteiger ist es spielentscheidend, ob man endlich die guten Auftritte auswärts auch mal im Heimspiel aufs Parkett bringt. Wir glauben, dass sich Frankfurt in Ingolstadt knapp durchsetzen wird, da die Schanzer vor allem in der Offensive viel zu harmlos sind, besonders im eigenen Stadion (0 erzielte Treffer).

Tipp: Sieg Frankfurt

Ausführliche Analyse Ingolstadt gegen Frankfurt

 

Schalke vs. Köln – Königsblau weiter im Überschallflug?

Königsblau hat regelrecht einen Lauf. Die Mannschaft von Trainer André Breitenreiter konnte die letzten vier Bundesliga Spiele alle samt gewinnen und spielte zudem dreimal in Folge zu null. Eine tolle Bilanz, die allerdings ein wenig durch die spielerische Leistung getrübt werden. Denn wenn man ehrlich ist, hatten die Schalker teils auch ein wenig Glück und waren nicht immer der verdiente Gewinner. Am Ende zählen aber halt nur die Pünktchen und da ist S04 echt Spitze. So grüßt Königsblau vor dem Duell mit den Geißböcken auch von Platz 3 (16 Punkte) und sitzt den Erzrivalen Dortmund bedrohlich nah im Rücken. Auch der FC kann im Großen und Ganzen mit der bisherigen Saison zufrieden sein und so rangiert die Stöger-Elf auf Rang 7 mit elf Zählern. Aufgrund des Heimvorteils startet Schalke mit den eigenen Fans im Rücken als Favorit ins Spiel. Zudem steht die Defensive der Stöger-Elf mit bereits 12 Gegentoren nicht immer sicher, wovon man 9 auf des Gegners Platz kassierte! Daher rechnen wir natürlich mit einem Heimsieg für Königsblau.

Tipp: Sieg Schalke

Ausführliche Analyse Schalke gegen Köln

 

Bayern vs. Dortmund – Deutscher El Clasico: Lewy vs. Auba

Am späten Sonntagnachmittag (17:30 Uhr) ist es dann soweit und der Kracher zwischen Bayern München gegen Dortmund steigt in der Bundesliga. Während der FCB wieder einmal einsam an der Tabellenspitze kreist, ließen die Schwarz-Gelben Federn nach zuletzt zwei Unentschieden in Folge. Trotzdem hat das Prestige-Duell zwischen beiden deutschen Top-Clubs einiges zu bieten. Bayern Top-Torjäger Lewandowski trifft auf Dortmunds Ballermann Aubameyang. Für viele ist der Klassiker bereits ein erster Vorentscheid in punkte Meisterschaft. Kann der BVB den Vier-Punkte Rückstand auf einen mickrigen Zähler verkürzen oder setzen sich die Münchner weiter ab? Persönlich sehen wir die Bayern in der Favoritenrolle. Die Pep-Elf spielt daheim und konnte selbst im Schongang bislang alle Bundesliga Spiele gewinnen. Dennoch ist mit einer knappen Angelegenheit zu rechnen. Wir tippen auf einen Heimsieg der Bayern mit Toren auf beiden Seiten.

Tipp: Sieg Bayern | Beide Teams treffen? JA

Ausführliche Analyse Bayern gegen Dortmund

 

Leverkusen vs. Augsburg – FCA im Abstiegskampf

Am frühen Sonntagabend (17:30 Uhr) trifft Bayer 04 Leverkusen und Augsburg in der BayArena aufeinander. Die Werkselfs steigerte sich zuletzt in der Liga und fuhr zwei Siege am Stück ein. Selbst in der Königsklasse unterlag die „Pillen-Elf“ nur knapp dem Spitzenteam und amtierenden Champions League Gewinner Barcelona. Auf diese Leistung kann B04 ohne Zweifel aufbauen. Die Augsburger Puppenkiste hingegen ist sehr holprig in die Saison gestartet und befindet sich aktuell im Abstiegskampf (1-1-5) auf Rang 16. Somit wartet auf die Weinzierl-Elf in Leverkusen keine leichte Aufgabe. Wir gehen von einem souveränen Sieg für Bayer 04 aus.

Tipp: Sieg Leverkusen

 

Nachfolgend noch einmal der 8. Bundesliga Spieltag im kompletten Überblick:

 

Bundesliga Spiele am Freitag, den 02.10.2015

SV Darmstadt 98 gegen 1. FSV Mainz 05
Beginn-Zeit: 02.10.2015 – 20:30 Uhr
Fussball-Stadion: Merck-Stadion am Böllenfalltor

Bundesliga Spiele am Samstag, den 03.10.2015

Bor. Mönchengladbach gegen VfL Wolfsburg
Beginn-Zeit: 03.10.2015 – 15:30 Uhr
Fussball-Stadion: Borussia-Park

Hannover 96 gegen Werder Bremen
Beginn-Zeit: 03.10.2015 – 15:30 Uhr
Fussball-Stadion: HDI Arena

Hertha BSC gegen Hamburger SV
Beginn-Zeit: 03.10.2015 – 15:30 Uhr
Fussball-Stadion: Olympiastadion

TSG Hoffenheim gegen VfB Stuttgart
Beginn-Zeit: 03.10.2015 – 15:30 Uhr
Fussball-Stadion: Wirsol Rhein-Neckar-Arena

FC Ingolstadt 04 gegen Eintracht Frankfurt
Beginn-Zeit: 03.10.2015 – 15:30 Uhr
Fussball-Stadion: Audi-Sportpark

Bundesliga Spiele am Sonntag, den 04.10.2015

FC Schalke 04 gegen 1. FC Köln
Beginn-Zeit: 04.10.2015 – 15:30 Uhr
Fussball-Stadion: Veltins-Arena

Bayern München gegen Borussia Dortmund
Beginn-Zeit: 04.10.2015 – 17:30 Uhr
Fussball-Stadion: Allianz-Arena

Bayer 04 Leverkusen gegen FC Augsburg
Beginn-Zeit: 04.10.2015 – 17:30 Uhr
Fussball-Stadion: BayArena

 

Eine detaillierte Prognose sowie eine mögliche Aufstellung für jedes Bundesliga Match am 8. Spieltag erhalten Sie in der Kategorie Bundesliga Vorhersage & Tipps bzw. per Klick auf die einzelnen Spiele.

Auf unserer Partnerseite wettbasis.com erhalten Sie außerdem jede Woche eine amüsante Bundesliga Vorschau für den aktuellen Bundesliga Spieltag.

25. September 2015 / bundesliga - Kategorie: Bundesliga Spieltage
7. Bundesliga Spieltag

Bundesliga – 7. Spieltag

Die Bundesliga gewährt den Mannschaften & Spielern keine Verschnaufpause. Es geht Schlag auf Schlag und schon steht der nächste Spieltag auf dem Programm. Den Auftakt zum 7. Spieltag machen bereits am Freitagabend Köln und Aufsteiger Ingolstadt. Tags darauf hoffen Stuttgart und Gladbach auf weitere Zähler, nachdem beide Teams unterhalb der Woche gewinnen konnten. Nun geht es im direkten Duell gegeneinander. Für Hannovers Trainer Frontzeck könnte die Stunde der Wahrheit in Wolfsburg geschlagen haben. Die Bayern hingegen sind in Feierlaune, nicht zuletzt auch wegen der Lewa-Show und der übernommenen Tabellenführung. In Mainz will der deutsche Rekordmeister sein Punktepolster auf den BVB ausbauen, die wiederum zuhause Darmstadt empfangen.

Zu allen Bundesliga Spielen des 7. Spieltages finden Sie in diesem Artikel eine Kurz-Analyse / Prognose mit einem kurzen Sportwetten Tipp. Zu fünf der insgesamt 9 Bundesliga Begegnungen stehen außerdem noch ausführliche Spiel-Prognosen bereit.

 

Köln vs. Ingolstadt – Auswärtsstarker Aufsteiger zu Gast in der Domstadt

Die englische Woche dürfte beiden Mannschaften die Laune etwas vermiest haben, nachdem man noch am letzten Wochenende siegreich in der höchsten deutschen Spielklasse unterwegs war. Die Domstädter mussten sich in einem engen Spiel in Berlin geschlagen geben und auch Ingolstadt stand nach 90 spannenden Minuten mit leeren Händen gegen den HSV da. Nun stehen sich der FC und der FCI, die beide punktgleich in der Tabelle aufliegen (3-1-2), im direkten Duell gegenüber. Die große Trumpfkarte der Mannschaft von FCI-Trainer Ralph Hasenhüttl ist die äußerst stabil stehende Defensive. Alle drei Auswärtsspiele gewann Ingolstadt nämlich mit einem 1:0 und so rechnet sich der Aufsteiger logischerweise etwas in der Kölner Domstadt aus. Die Geißböcke sind im eigenen Wohnzimmer aber auch noch ungeschlagen (2-1-0) und stehen hinten ebenfalls zuhause sehr sicher (4:2). Spannend pur liegt in der Luft. Angesichts der beiden starken Abwehrreihen rechnen wir mit einem defensivgeprägten Duell und tippen auf ein Under 2.5 (Weniger als 2.5).

Tipp: Under 2.5 (Weniger als 2.5)

 

Mainz vs. Bayern – FCB wieder mit einer Lewa-Ein-Mann Show?

Die Bayern schweben aktuell auf Wolke 7. Nicht zuletzt auch wegen dem Oktoberfest und dem feuchtfröhlichen Gedränge auf den Wiesn. Unterhalb der Woche konnten die Münchner dank eines unheimlich starken Robert Lewandowski das Spitzenspiel gegen den VfL Wolfsburg gewinnen und gleichzeitig die Tabellenführung erklimmen. Jetzt geht’s nach Mainz und hier soll der nächste Dreier folgen. Die Pep-Elf ist natürlich klarer Favorit, doch trotz der Niederlage in Leverkusen rechnen sich die 05er etwas gegen den deutschen Rekordmeister aus. Immerhin steht die Schmidt-Elf in dieser Saison sehr kompakt und ist schwer zu bespielen, das bekam zuletzt Leverkusen zu spüren. Auch wenn der Bayern-Express beim Schützenfest zuhause in der Allianz-Arena gegen die Wölfe auf den Geschmack gekommen ist, erwarten wir ein weit engeres Duell in Mainz. Hier werden die Münchner nicht ganz so deutlich gewinnen.

Tipp: Sieg Bayern

Ausführliche Analyse Mainz gegen Bayern

 

Wolfsburg vs. Hannover – Wölfe lecken noch ihre Wunden!

Der VfL Wolfsburg lieferte zuletzt in München ein historisches Spiel ab. Nach einer klasse ersten Halbzeit und Führung wurde die Hecking-Elf in Person von Robert Lewandowski regelrecht in den zweiten 45 Spielminuten auseinander genommen. Innerhalb von nur 9 Minuten ließ es der Pole im Wolfsburger Kasten gleich fünfmal klingeln! Am Ende blieb den Wölfen nur ihr Kopfschütteln. Jetzt erwartet der VfL das Tabellenschlusslicht Hannover 96, das sich herzlich wenig bundesligatauglich präsentiert. Die Niedersachen sind noch immer ohne dreifachen Punktgewinn bei einem Torverhältnis von 5:15. Beim VfL wird die Frontzeck-Elf gewiss einen schweren Stand haben. Daher tippen wir auf einen Heimsieg für Wolfsburg.

Tipp: Sieg Wolfsburg

 

Stuttgart vs. Gladbach – Krisenclubs im leichten Aufwind

In Stuttgart & Gladbach wird man nach dem letzten Spieltag wieder ein bissel mehr durchatmen können. Beide Krisenclubs konnten ihr erstes Spiel der englischen Woche siegreich bestreiten und landeten somit einen Befreiungsschlag. Der VfB sammelte die ersten dreifachen Pünktchen in Hannover (3:1) und die Borussia fertigte im eigenen Wohnzimmer Augsburg mit einem 4:2 ab. Nun gilt es für beide Clubs nachzulegen, um weiter aus dem Tabellenkeller vor zu preschen. Angesichts der bisherigen Leistungen gibt es keinen Favoriten. Allerdings sind die Schwaben leicht im Vorteil, zumal der VfB zuhause spielt. Schlussendlich trifft aber die schwächste Heimelf auf die schlechteste Auswärtsmannschaft. Da beide Mannschaften in der Defensive so ihre Schwächen haben (jeweils 14 Gegentore – nur Schlusslicht Hannover ist noch schlechter), rechnen wir mit einem torreichen Duell.

Tipp: Over 2.5

Ausführliche Analyse Stuttgart gegen Gladbach

 

Werder Bremen vs. Leverkusen – Grün-Weiß in Alarmstimmung

Die Bremer befinden sich klar im Abwärtstrend. Gegen beide Aufsteiger (Darmstadt & Ingolstadt) verloren die Grün-Weißen in Folge, sodass die Alarmglocken nun an der Weser laut schrillen. Trainer Skripnik schaut derweil dennoch positiv drein und erwartet gegen Bayer 04 eine deutlich andere Einstellung seiner Spieler. Die „Pillen-Elf“ aus Leverkusen scheint, zumindest was das Ergebnis anbelangt, aus dem „Dornröschen-Schlaf“, wie es Sportchef Rudi Völler liebevoll nannte, erwacht zu sein. Gegen Mainz sprangt zuletzt ein knappen 1:0 Arbeitssieg heraus, wenn auch die spielerische Leistung nicht wirklich stimmte. Zumindest konnte die Werkself den Negativlauf stoppen und reist mit etwas breiterer Brust an die Weser. Wir sehen Leverkusen knapp vorne, nicht zuletzt auch wegen der leichten personellen Sorgen der Bremer (Rotsperren von Bargfrede & Bartels). Bayer 04 wird die kompletten drei Pünktchen entführen und Werder weiter Richtung Tabellenkeller stürzen.

Tipp: Sieg Leverkusen

Ausführliche Analyse Werder Bremen gegen Leverkusen

 

Augsburg vs. Hoffenheim – TSG immer noch sieglos!

In Fuggerstadt brennt die Luft! Drei der letzten vier Bundesliga Spiele verlor die Augsburger Puppenkiste. Vor allem in Gladbach vermisste man alles, was den FCA bislang auszeichnete – Kompaktheit, Laufbereitschaft & Aggressivität. Ob sich alles auf die Doppelbelastung durch die Europa League schieben lässt, ist fraglich. Ohnehin befindet sich die Bundesliga Saison in einer recht jungen Phase und da dürfte der Kräfteverschleiß noch nicht so enorm sein. Nun rücken die Kraichgauer an, die immerhin Borussia Dortmund ein Unentschieden abtrotzen konnten und ein kleineres Ausrufezeichen setzten. Trotz der Punkteteilung mit dem BVB lastet auf der Mannschaft von Trainer Markus Gisdol ein enormer Druck, immerhin ist man in dieser Saison noch sieglos. Das soll ich jedenfalls in Augsburg nun ändern. Wir erwarten ein spannendes Match, wo sich Augsburg und Hoffenheim auf Augenhöhe begegnen werden. Da die Abwehrreihen beider Teams nicht immer auf dem Posten sind, gehen wir von mindestens einem Tor auf beiden Seiten aus.

Tipp: Beide Teams treffen? JA

 

HSV vs. Schalke – Wer setzt sich oben fest?

Das Topspiel bestreiten am Samstagabend der Bundesliga Dino HSV und Schalke 04. Die Nordlichter spielen eine unheimlich gute Saison, wenn man an die letzten Beiden zurück denkt. Trainer Labbadia scheint auf dem Chefsessel tatsächlich der richtige Mann zu sein. Saisonübergreifend holte der HSV 20 Pünktchen – nur Bayern & der BVB konnten noch fleißiger punkten. Vor allem die Stabilität in der Defensive ist bemerkenswert. In den letzten drei Bundesliga Begegnungen spielten die Hanseaten zu null! Allerdings kommt mit Schalke nun ein Gegner, der sich ebenfalls im Aufwind befindet und hinten ebenfalls 3-mal die null halten konnte. Spielerisch konnten uns Königsblau jedoch nicht ganz so überzeugen, auch wenn S04 aus den vergangenen drei Spielen die maximale Punktausbeute holte. Die Tagesform wird in diesem Spiel wohl entscheiden. Angesichts der starken Defensiven beider Clubs rechnen wir mit einem torarmen Duell und tippen auf ein Under 2.5 (Weniger als 2.5).

Tipp: Under 2.5 (Weniger als 2.5)

Ausführliche Analyse HSV gegen Schalke

 

Frankfurt vs. Hertha – Hält Herthas Aufwärtstrend bei den Hessen?

Im ersten Sonntagsspiel erwartet die Eintracht aus Frankfurt den Berliner Hauptstadtclub. Während Frankfurt auf Schalke verlor, machten die Hauptstädter nach dem 2:0 Erfolg gegen Köln einen ordentlich Satz in der Tabelle nach vorn (Rang 5). Auch wenn die Hessen gegen Königsblau unterlagen, besitzt man gute Karten um das Heimspiel gegen Hertha zu gewinnen. Denn vor allem im eigenen Wohnzimmer ist die SGE unheimlich stark und seit 13 Spielen (saisonübergreifend) ungeschlagen! Die Berliner verloren im Vergleich dazu die letzten beiden Duelle auf des Gegners Platz. Allerdings musste da man auch gegen Dortmund & Wolfsburg ran! Es ist mit einem spannenden Spiel zu rechnen, indem es auf beiden Seiten mindestens 1x klingeln wird. Bereits in der Vorsaison fielen am Main glatt 8 Tore (4:4), wobei das Rückspiel in Berlin dann torlos endete.

Tipp: Beide Teams treffen? JA

Ausführliche Analyse Frankfurt gegen Hertha

 

Dortmund vs. Darmstadt – Wie reagiert der BVB auf den ersten Punktverlust?

Am frühen Sonntagabend schließen dann Borussia Dortmund und der Aufsteiger Darmstadt den 7. Bundesliga Spieltag ab. Der BVB kassierte zuletzt den ersten Punktverlust und musste die Spitzenposition an Bayern München abgeben. Im Heimspiel gegen Darmstadt wollen die Schwarz-Gelben nun wieder angreifen und dreifach punkten. Unverzichtbar scheint Stürmer Aubameyang zu sein, der in allen sechs Ligaspielen traf und auch in Hoffenheim das eine Pünktchen rettete. Mit Darmstadt hat man nun wohl einen dankbaren Gegner vor der Brust, so könnte man zumindest meinen. Dass die Lilien allerdings kein Kanonenfutter sind und sich durchaus wehren können, zeigt die Tabellenplatzierung (Rang 10). Angesichts des Heimvorteils und stärkeren Mannschaftskaders wird der BVB zuhause wohl nicht anbrennen lassen und schickt den Aufsteiger mit einer Niederlage nach Hause.

Tipp: Sieg Dortmund

 

Nachfolgend noch einmal der 7. Bundesliga Spieltag im kompletten Überblick:

 

Bundesliga Spiele am Freitag, den 25.09.2015

1. FC Köln gegen FC Ingolstadt 04
Beginn-Zeit: 25.09.2015 – 20:30 Uhr
Fussball-Stadion: Rhein-Energie-Stadion

Bundesliga Spiele am Samstag, den 26.09.2015

VfL Wolfsburg gegen Hannover 96
Beginn-Zeit: 26.09.2015 – 15:30 Uhr
Fussball-Stadion: Volkswagen-Arena

VfB Stuttgart gegen Bor. Mönchengladbach
Beginn-Zeit: 26.09.2015 – 15:30 Uhr
Fussball-Stadion: Mercedes-Benz-Arena

FC Augsburg gegen TSG Hoffenheim
Beginn-Zeit: 26.09.2015 – 15:30 Uhr
Fussball-Stadion: WWK-Arena

Werder Bremen gegen Bayer 04 Leverkusen
Beginn-Zeit: 26.09.2015 – 15:30 Uhr
Fussball-Stadion: Weserstadion

1. FSV Mainz 05 gegen Bayern München
Beginn-Zeit: 26.09.2015 – 15:30 Uhr
Fussball-Stadion: Coface-Arena

Hamburger SV gegen FC Schalke 04
Beginn-Zeit: 26.09.2015 – 18:30 Uhr
Fussball-Stadion: Volksparkstadion

Bundesliga Spiele am Sonntag, den 27.09.2015

Eintracht Frankfurt gegen Hertha BSC
Beginn-Zeit: 27.09.2015 – 15:30 Uhr
Fussball-Stadion: Commerzbank-Arena

Borussia Dortmund gegen SV Darmstadt 98
Beginn-Zeit: 27.09.2015 – 17:30 Uhr
Fussball-Stadion: Signal-Iduna-Park

 

Eine detaillierte Prognose sowie eine mögliche Aufstellung für jedes Bundesliga Match am 7. Spieltag erhalten Sie in der Kategorie Bundesliga Vorhersage & Tipps bzw. per Klick auf die einzelnen Spiele.

Auf unserer Partnerseite wettbasis.com erhalten Sie außerdem jede Woche eine amüsante Bundesliga Vorschau für den aktuellen Bundesliga Spieltag.

22. September 2015 / bundesliga - Kategorie: Bundesliga Spieltage
6. Bundesliga Spieltag

Bundesliga – 6. Spieltag

Die Bundesliga schreibt die englische Woche. Dortmund und Bayern marschieren im Gleichschritt vorne weg, während Gladbach und der VfB Stuttgart im Tabellenkeller um die „Rote Laterne“ streiten. Logische Konsequenz aus Sicht von Gladbachs Trainer Favre sein Amt niederzulegen. Wir sind schon gespannt, wie die Fohlen im Spiel gegen Augsburg auf den Rücktritt reagieren werden. Außerdem hofft Leverkusen seinen negativen Lauf im Heimspiel gegen Mainz stoppen zu können. Dennoch wird der gesamte Spieltag vom Duell zwischen Meister Bayern und Vizemeister sowie Pokalsieger Wolfsburg überschattet.

Zu allen Bundesliga Spielen des 6. Spieltages finden Sie in diesem Artikel eine Kurz-Analyse / Prognose mit einem kurzen Sportwetten Tipp. Zu fünf der insgesamt 9 Bundesliga Begegnungen stehen außerdem noch ausführliche Spiel-Prognosen bereit.

 

Bayern vs. Wolfsburg – Holt sich der FCB die zwischenzeitliche Tabellenführung?

Der Meister empfängt den Vizemeister & Pokalsieger. Doch in der Tabelle steht mit Dortmund ein ganz anderer oben. Mit einem Sieg könnte der FC Bayern die Wölfe auf sieben Punkte distanzieren und gleichzeitig den BVB unter Druck setzen. Doch Vorsicht ist geboten. Die letzten beiden direkten Duelle miteinander konnte Wolfsburg für sich entscheiden! Trotz alle dem ist der Rekordmeister natürlich Favorit auf die drei Zähler im eigenen Wohnzimmer. Zumal die Niedersachsen auf des Gegners Platz in dieser Saison noch nicht überzeugen konnten und die Pep-Elf keine großen Unterschiede zwischen Heim- und Auswärtsspielen macht. Von daher glauben wir an einen souveränen Sieg der Bayern, die zwischenzeitlich die Tabellenführung übernehmen.

Tipp: Sieg Bayern

Ausführliche Analyse Bayern gegen Wolfsburg

 

Hertha vs. Köln – Berliner mit personellen Problem

Der Hauptstadtclub empfängt am Dienstagabend die Kölner Geißböcke. Vor dem Duell plagen Trainer Dardai einige personelle Sorgen – Torwart Kraft hat sich an der Schulter verletzt und Abwehrchef Langkamp muss passen aufgrund einer Sprunggelenksverletzung. Doch die Berliner (Platz 11) schauen dennoch optimistisch drein. Mit Jarstein hat man eine starke Alternative zwischen den Pfosten und Neuzugang Stark konnte ebenso in der Defensive überzeugen. Doch mit Köln (Platz 5) wartet nun ein unangenehmer Gegner, der mit dem 1:0 Sieg gegen Gladbach den besten Start seit 1989 feierte. Daher rechnen wir mit einem Duell auf Augenhöhe und sehen keinen Favoriten. Bei einem Sieg könnte die Berliner Hertha (7 Punkte) nach Punkten her zu den Domstädtern (10 Punkte) aufschließen. Beide Teams werden sich neutralisieren, von daher tippen wir auf ein Unentschieden.

Tipp: Unentschieden

 

Ingolstadt vs. HSV – Überrascht der Aufsteiger auch weiterhin?

Ingolstadt ist für uns bislang die Überraschung dieser Saison. Aktuell rangieren die Schanzer auf Rang 6 und konnten alle Auswärtsspiele mit einem knappen 1:0 Sieg für sich entscheiden. Das ist bislang noch keinem Aufsteiger gelungen! Was jetzt noch fehlt ist natürlich ein Heimsieg. Während die Abwehr wie ein Fels in der Brandung steht (einzige Ausnahme das Spiel gegen Dortmund), fehlt es der Offensive an Durchschlagskraft. Aber auch der HSV erlebt einen zweiten Frühling und blieb in 3 der bisherigen 5 Bundesliga Spielen ungeschlagen (2/1/2). Von daher rechnen sich die Nordlichter beim Aufsteiger schon etwas aus. Doch Auswärts ist der HSV eine Art Wundertüte und schwer zu berechnen. Ingolstadt auf der Gegenseite wartet noch immer auf den ersten Heimdreier. Die Tagesform entscheidet hier! Da der FCI hinten unheimlich stark steht, gehen wir von einem torarmen Duell aus, das mit einem Under 2.5 enden wird.

Tipp: Under 2.5 (Weniger als 2.5)

Ausführliche Analyse Ingolstadt gegen HSV

 

Darmstadt vs. Werder Bremen – Aufsteiger will Bremer ärgern

Nach der nicht unerwarteten Pleite gegen die Bayern (0:3) will Darmstadt gegen Werder nun wieder angreifen. Im eigenen Wohnzimmer wartet der Aufsteiger noch immer auf den ersten dreifachen Punktgewinn. Immerhin blieben die Lilien die ersten vier Spiele in der höchsten deutschen Spielklasse ungeschlagen und sind aktuell der Spezialist, wenn es um „Punkteteilung“ geht. Die Grün-Weißen verloren indes zuletzt gegen den anderen Aufsteiger aus Ingolstadt und müssen sich jetzt in Darmstadt beweisen. Die Skripnik-Elf stellt zwar den stärkeren Mannschaftskader, doch der Heimvorteil der Lilien gleicht diesen Umstand wieder aus. Wir rechnen mit einem Duell auf Augenhöhe, wo es mindestens 1x auf beiden Seiten klingeln wird.

Tipp: Beide Teams treffen? JA

 

Schalke vs. Frankfurt – Wie sattelfest ist die S04-Defensive wirklich?

Im Schwabenland konnte Schalke mit enorm viel Dusel gewinnen. Vor allem die gesamte Viererkette zeigte oftmals Auflösungserscheinungen. Das „zu null“ ist einzig und allein Keeper Fährmann zu verdanken, der in diesem Spiel das Prädikat Weltklasse verdiente. Gegen die starke Offensive der Eintracht könnte es für die Schalker Hintermannschaft ähnlich brenzlig werden und da ist dann mehr Stabilität gefordert. In Stuttgart ließ sich Königsblau phasenweise fast an die Wand spielen und enttäuschte trotz des Sieges. Mit der Eintracht aus Frankfurt wird man sich daher auch auf Augenhöhe begegnen. Wir erwarten eine richtig enge Partie. Aufgrund des Heimvorteils sehen wir Schalke in der leichten Favoritenrolle. Am Ende des Spiels bleiben die drei Pünktchen in der Veltins-Arena und Frankfurt fährt mit leeren Händen wieder heim.

Tipp: Sieg Schalke

Ausführliche Analyse Schalke gegen Frankfurt

 

Leverkusen vs. Mainz – Wann wacht Bayer 04 auf?

Was ist nur mit Leverkusen los? Die letzten drei Bundesliga Spiele wurden alle samt verloren und nun rutscht die Werks-Elf weiter und weiter in der Tabelle nach unten. Nach den drei Pleiten am Stück wächst der Druck auf die „Pillen-Elf“ und mit Mainz kommt nun ein formstarker Gegner in die BayArena, der 3 der letzten 4 Bundesliga Begegnungen gewinnen konnte. Trotz der Formkrise ist Leverkusen aus unserer Sicht Favorit auf den Heimsieg. Die Qualität im Mannschaftskader ist enorm groß und es ist nur eine Frage der Zeit, bis B04 wieder aus dem „Keller“ klettern wird. Auch wenn die Vorzeichen eher nicht für Leverkusen sprechen, tippen wir auf einen knappen Heimsieg für Bayer 04.

Tipp: Sieg Leverkusen

Ausführliche Analyse Leverkusen gegen Mainz

 

Gladbach vs. Augsburg – Die Borussia versinkt im Chaos

Nach der Talfahrt der Gladbacher (5 Niederlagen in Serie) hat Erfolgstrainer Lucien Favre eigenmächtig die Reizleine gezogen und verkündete seinen umstrittenen Rücktritt. Gegen den FCA wird erst einmal der bisherige U-23-Trainer Andre Schubert die Geschicke von der Seitenlinie leiten. Ob die Borussia nun endgültig im Chaos versinken wird, zeigt sich mit dem Spiel gegen Augsburg. Beim FCA hingegen sind die Probleme eher überschaubar. In der Bundesliga läuft es ebenfalls noch nicht wirklich rund (1/1/3), da könnte Gladbach vielleicht genau richtig kommen. Immerhin konnte die Weinzierl-Elf zuletzt mit 2:0 daheim gegen Hannover gewinnen und hofft auf etwas Zählbares am Niederrhein. Wir rechnen mit einem offenen Spiel auf Augenhöhe. Einen Favoriten sehen wir nicht. Gladbach besitzt gewiss das Potential, um sich unten wieder herauszuspielen. Ob das jedoch gegen Augsburg gelingt, wird man sehen. Wahrscheinlich ist nur, dass auf beiden Seiten wenigstens 1 Tor fallen wird. Vor allem die Defensive der Borussia präsentierte sich sehr anfällig.

Tipp: Beide Teams treffen? JA

 

Hannover vs. Stuttgart – VfB sieglos & im Abstiegskampf

Sowohl Hannover (Platz 16) als auch der VfB Stuttgart (Platz 17) befinden sich momentan im Abstiegskampf. So richtig wahrhaben wollen es beide Teams vermutlich nicht. Die Niedersachsen holten lediglich ein mageres Pünktchen und die Schwaben stehen nach 5 Bundesliga Spielen noch immer mit leeren Händen da. Die Unruhe in beiden Lagern dürfte also enorm groß sein und der Druck zum Siegen umso größer. Bei diesem Spiel gilt die Devise: Verlieren verboten! Die Stärke beider Mannschaften liegt zweifelsfrei in der Offensive. Hinten präsentierten sich beide Teams bislang sehr anfällig. Der VfB ist derzeitig die Schießbude der Liga (13 Gegentore). Dicht danach folgt aber schon Hannover mit 12 Buden. Somit gehen wir von einigen Toren in diesem Duell aus und tippen auf ein Over 2.5 (Mehr als 2.5).

Tipp: Over 2.5 (Mehr als 2.5)

 

Hoffenheim vs. Dortmund – Überflieger BVB will Tabellenführung verteidigen

Auch im Kraichgau brennt momentan der Baum, nachdem die TSG nur ein mickriges Pünktchen auf dem Konto hat (0/1/4). Ausgerechnet nun kommt der Tabellenführer aus Dortmund, der sich auf Fußball Wolke 7 befindet. Beim BVB stimmt derzeitig einfach alles und mal so ganz nebenbei haben die Schwarz-Gelben den Bundesliga Start-Rekord der Bayern geknackt. Von daher ist es auch nur logisch, dass der BVB als klarer Favorit im Kraichgau antritt. Einziger kleiner Hoffnungsschimmer für die 1899er ist wohl der Heimvorteil. Alles andere als ein Sieg der Borussia wäre wohl eine Überraschung.

Tipp: Sieg Dortmund

Ausführliche Analyse Hoffenheim gegen Dortmund

 

Nachfolgend noch einmal der 6. Bundesliga Spieltag im kompletten Überblick:

 

Bundesliga Spiele am Dienstag, den 22.09.2015

Bayern München gegen VfL Wolfsburg
Beginn-Zeit: 22.09.2015 – 20:00 Uhr
Fussball-Stadion: Allianz-Arena

Hertha BSC gegen 1. FC Köln
Beginn-Zeit: 22.09.2015 – 20:00 Uhr
Fussball-Stadion: Olympiastadion

FC Ingolstadt 04 gegen Hamburger SV
Beginn-Zeit: 22.09.2015 – 20:00 Uhr
Fussball-Stadion: Audi-Sportpark

SV Darmstadt 98 gegen Werder Bremen
Beginn-Zeit: 22.09.2015 – 20:00 Uhr
Fussball-Stadion: Merck-Stadion am Böllenfalltor

Bundesliga Spiele am Mittwoch, den 23.09.2015

FC Schalke 04 gegen Eintracht Frankfurt
Beginn-Zeit: 23.09.2015 – 20:00 Uhr
Fussball-Stadion: Veltins-Arena

Bayer 04 Leverkusen gegen 1. FSV Mainz 05
Beginn-Zeit: 23.09.2015 – 20:00 Uhr
Fussball-Stadion: BayArena

Bor. Mönchengladbach gegen FC Augsburg
Beginn-Zeit: 23.09.2015 – 20:00 Uhr
Fussball-Stadion: Borussia-Park

Hannover 96 gegen VfB Stuttgart
Beginn-Zeit: 23.09.2015 – 20:00 Uhr
Fussball-Stadion: HDI Arena

TSG Hoffenheim gegen Borussia Dortmund
Beginn-Zeit: 23.09.2015 – 20:00 Uhr
Fussball-Stadion: Wirsol Rhein-Neckar-Arena

Eine detaillierte Prognose sowie eine mögliche Aufstellung für jedes Bundesliga Match am 6. Spieltag erhalten Sie in der Kategorie Bundesliga Vorhersage & Tipps bzw. per Klick auf die einzelnen Spiele.

Auf unserer Partnerseite wettbasis.com erhalten Sie außerdem jede Woche eine amüsante Bundesliga Vorschau für den aktuellen Bundesliga Spieltag.

17. September 2015 / bundesliga - Kategorie: Bundesliga Spieltage
5. Bundesliga Spieltag

Bundesliga – 5. Spieltag

Unterhalb der Woche mussten viele Bundesligisten in der Champions League und Europa League ran. Am Wochenende steht dann wieder der Bundesliga Alltag auf dem Programm. Den fünften Spieltag eröffnen Freitagsabend Mainz und Hoffenheim. Am Tag darauf findet dieses Mal kein 18:30 Uhr Spiel statt, sondern am Sonntag stehen dann gleich drei Duelle auf dem Spielplan. Vor allem an der Tabellenspitze ist ein spannender Kampf zwischen Dortmund und den Bayern entflammt. Wer behält seine blütenweiße Weste?

Zu allen Bundesliga Spielen des 5. Spieltages finden Sie in diesem Artikel eine Kurz-Analyse /Prognose einen kurzen Sportwetten Tipp. Zu fünf der insgesamt 9 Bundesliga Begegnungen stehen außerdem noch ausführliche Spiel-Prognosen bereit.

 

Mainz vs. Hoffenheim – TSG mit klassischem Fehlstart

Den Auftakt zum 5. Bundesliga Spieltag bestreiten am Freitagabend Mainz und Hoffenheim. Während die Mainzer mit dem Bundesliga Start recht zufrieden sein können (2S/2N), legte die TSG einen klassischen Fehlstart in und holte aus den bisherigen vier Spielen nur einen einzigen mickrigen Punkt! Vor allem in der Offensive mangelt es an Durchschlagskraft. Bislang kommen die Kraichgauer nur auf magere drei Treffer. Für Abhilfe könnte die Spätverpflichtung Vargas sorgen. Allerdings dürfte der Mainzer Schlussmann Karius etwas dagegen haben, der seiner Mannschaft einen starken Rückhalt gibt.

Mainz startet leicht favorisiert in das Duell gegen Hoffenheim. Bislang hinterließ die Mannschaft von Trainer Martin Schmidt den wesentlich besseren Eindruck. Allerdings sollte Hoffenheim nicht unterschätzt und abgeschrieben werden, immerhin steckt in der Gisdol-Elf einiges an Potential und wir trauen den 1899er durchaus zu, zu überraschen. Daher rechnen wir zumindest damit, dass sich die Hoffenheimer Offensive etwas fangen wird und tippen auf: Beide Teams treffen? JA.

Tipp: Beide Teams treffen? JA

 

Wolfsburg vs. Hertha – Ohne de Bruyne lahmt die Offensive

Seit dem Weggang von Wolfsburgs Mittelfeld-Star de Bruyne konnte der VfL in der Bundesliga nicht mehr gewinnen. Überbewerten sollte man die Situation nun aber auch nicht! Immerhin spielten die Wölfe nach dem Abgang des Belgiers lediglich gegen Ingolstadt und kamen „nur“ zu einem enttäuschenden torlosen Unentschieden. In der Summe sind die Niedersachsen aber noch ungeschlagen (2S/2U). Jetzt stehen halt andere in der Offensive, wie Schürrle, Draxler und Caligiuri, in der Pflicht und müssen es richten. Erste Gelegenheit gibt es dazu am Samstagnachmittag gegen die Berliner Hertha. Den Hauptstadtclub ist mit sieben Punkten aus vier Spielen ein ordentlicher Saisonstart geglückt und so reist die Dardai-Elf mit breiter Brust nach Niedersachsen.

Die Wölfe starten in der Volkswagen-Arena als klarer Favorit. Vor allem die enorm starke Heimbilanz der letzten Saison spricht für einen souveränen Heim-Dreier. Die Berliner hoffen indes auf müde Beine des Vizeweltmeisters, die unterhalb der Woche in der Königsklasse ranmussten. Dennoch rechnen wir mit einem Sieg für Wolfsburg. Der VfL stellt den stärkeren Mannschaftskader und spielt zudem noch im eigenen Wohnzimmer!

Tipp: Sieg Wolfsburg

Ausführliche Analyse Wolfsburg gegen Köln

 

Köln vs. Gladbach – Feiert die Borussia die Auferstehung im rheinischen Derby?

Sowohl Köln als auch Gladbach dürften mit recht wenig Selbstvertrauen in das brisante rheinische Derby starten. Die Domstädter wurden jüngst in Frankfurt regelrecht bei der 2:6 Pleite an die Wand gespielt und kassierten unter Trainer Stöger die bislang höchste Niederlage. Wesentlich dicker kommt es jedoch noch bei den Fohlen, die in dieser Saison jedes einzelne Spiel in der Bundesliga verloren. Die Stimmung in beiden Lagern dürfte also angeheizt sein. Spätestens nach der 0:3 Klatsche zum Champions League Auftaktspiel in Sevilla dürfte auch Borussen-Coach Favre in der Schusslinie stehen. Ohne wenn und aber können sich die Borussen keinen weiteren Ausrutscher leisten!

Ein Erfolg für den FC erscheint uns natürlich wahrscheinlicher als ein Sieg der Gladbacher. Immerhin spielen die Geißböcke daheim und konnten in dieser Saison auch mehr überzeugen. Die Borussia musste zudem am Dienstagabend noch in der Champions League ran. Auf der anderen Seite enttäuschte Köln spielerisch zuletzt gegen den HSV und natürlich gegen die Eintracht. Ist das die große Chance für die Favre-Elf? Irgendwann wird auch der Hammer in Gladbach fallen. Von daher glauben wir, dass sich die Fohlen zusammenreißen werden und zumindest in Köln nicht verlieren. Darüber hinaus wird auf beiden Seiten mindestens ein Treffer zu bejubeln sein.

Beide Teams treffen? JA

Ausführliche Analyse Köln gegen Gladbach

 

HSV vs. Frankfurt – Bekommt der Liga-Dino das magische Frankfurter Dreieck in den Griff?

Die Nordlichter können es also doch – Fußballspielen! Bisher verläuft die Saison aus Hamburger Sicht recht ruhig und auch erfolgreich. Zwei Spiele wurden gewonnen und zwei Partien verloren. Besonders Hamburgs Sturm-Tank Lasogga (3 Tore) ist der große Hoffnungsbringer. Doch ausgerechnet nun rückt die Eintracht mit dem Zehner Meier (drei Tore) sowie der Doppelspitze Castaignos (4 Tore) und Seferovic (2 Tore) an. Ein tolles magisches Dreieck! Gemeinsam mit Bayern stellen die Hessen die zweitgefährlichste Offensive der Liga. Nur der Spitzenreiter aus Dortmund schoss mehr Tore. Auch in der Bundesliga Tabelle sind die Frankfurter mit ganz oben dabei (2/1/1 – Rang 4). Wer trifft den gegnerischen Kasten schneller – Lasogga oder das magische Frankfurter Dreieck?

Einen wirklichen Favoriten stellt dieses Duell nicht. Im Vergleich zur Vorsaison könnte die Hanseaten die spielerische Qualität in den eigenen Reihen deutlich heben. Hinzu kommt noch, dass der HSV vor heimischem Publikum spielt. Ohne Zweifel ist das Selbstvertrauen zur an die Elbe gekehrt! Die Eintracht hingegen hält mit einem unheimlich starken Offensiv-Trio dagegen, das den Nordlichtern sicherlich sehr wehtun kann. Einiges deutet zumindest auf Tore im Volksparkstadion hin. Daher tippen wir darauf, dass beide Offensiven dem Gegner mindestens eine Bude einschenken werden.

Tipp: Beide Teams treffen? JA

Ausführliche Analyse HSV gegen Frankfurt

 

Werder Bremen vs. Ingolstadt – Trotzt der Aufsteiger auch den Grün-Weißen?

Die Bremer starteten mit 7 Pünktchen (2/1/1) in die neue Bundesliga Saison. Immerhin gewann die Skripnik-Elf die letzten beiden Begegnungen in Folge (in Hoffenheim & zuhause gegen Gladbach). Auch die Rückkehr von Pizarro an die Weser war wohl genau der richtige Schachzug, selbst wenn „Pizza“ noch auf sein Startelf Debüt wartet und schon vom internationalen Geschäft träumt. Mit Aufsteiger Ingolstadt hat Bremen nun aber einen unangenehm-bespielbaren Gegner zu Gast. Vor allem die Defensive der Schanzer, die hoch & aggressiv verteidigt, steht wie der Fels in der Brandung. In drei der bisherigen vier Bundesliga Begegnungen spielte Ingolstadt zu null. Einen großen Anteil daran hat natürlich auch FCI-Keeper Özcan. Den Bremer winkt ein enorm schwieriges Duell.

Auch wenn Werder leicht zu favorisieren ist, wird der FCI wieder sehr gut stehen und aggressiv verteidigen, um dann über den schnellen Leckie schnell zu kontern. Im Großen und Ganzen konnte Bremen im spielerischen Bereich auch noch nicht vollends überzeugen und könnte gegen die defensivstarken Ingolstädter Probleme bekommen. Wir rechnen daher mit einem eher offensivarmen Match, in dem wenige Tore fallen werden.

Tipp: Under 2.5 (Weniger als 2.5)

 

Darmstadt vs. Bayern – Aufsteiger noch ungeschlagen, jetzt kommt Rekordmeister!

Der Aufsteiger aus Darmstadt gehört neben Dortmund, Bayern und Wolfsburg zum Bundesliga Quartett, die noch ungeschlagen in dieser Saison sind (1/3/0). Mit dem FC Bayern steht nun allerdings der ultimative Härtetest an. Man darf gespannt sein, ob die Lilien dem FCB gewachsen sind. Zumindest die Mannschaft und auch die Darmstädter Fans freuen sich schon auf das Duell mit dem Meister. Die Hütte wird dann wohl brennen. Die Münchner werden spätestens nach dem sehr glücklichen 2:1 Sieg gegen Augsburg gewarnt sein und werden den Aufsteiger gewiss nicht unterschätzen. Sonst könnte es auch eine Überraschung geben. Immerhin steht die Pep-Elf nicht an der Tabellenspitze und das dürfte wurmen. In Darmstadt startet Bayern nun den nächsten Anlauf, um Dortmund vom Platz an der Sonne zu verdrängen.

Der knappe und auch glückliche Sieg der Bayern gegen Augsburg dürfte als eine Art Schuss vor dem Bug gewertet werden. In Darmstadt wird man ein anderes Bayern sehen. Immerhin konnte der deutsche Rekordmeister mit einem 3:0 Sieg gegen Piräus in die Königsklasse starten und so reist der Bayern-Trott mit viel Selbstvertrauen, dass man ohnehin hat, an. Daher glauben wir, dass die ungeschlagene Serie des Aufsteigers nun reißen wird. Die Bayern gewinnen mit mindestens 2 Toren Unterschied.

Tipp: Sieg Bayern mit HC -1

 

Stuttgart vs. Schalke – Der VfB hofft auf die ersten Saisonpunkte!

Die Schwaben starteten katastrophal in die neue Bundesliga Saison und auf dem Punktekonto herrscht vor dem 5. Spieltag nur gähnende Leere. Das soll sich jetzt natürlich gegen Schalke ändern. Der Druck nach vier Pleiten in Folge ist schon enorm, der auf dem VfB lastet. Die Schalker hingegen können mit ihrem bisherigen Saisonverlauf (2/1/1) im Grunde zufrieden sein. Sicherlich gibt es noch einiges zu verbessern, doch Rang 5 in der Tabelle liest sich nicht schlecht. Allerdings hat Königsblau in den vergangenen 12 Duellen in Stuttgart zumeist nichts reißen können und verlor in der Summe 8 dieser Spiele. Ein Hoffnungsschimmer für Stuttgart.

Auch wenn der VfB Stuttgart einen enorm schwachen Bundesliga Start verbuchte, gibt es in diesem Match keinen Favoriten. Bei Schalke hängt erfahrungsgemäß viel von der Tagesform ab. Erwischt Königsblau einen guten Tag, wird man den Platz auch als Sieger verlassen. Größte Schwäche der Schwaben ist die anfällige Defensive. Das könnte Schalke in die Karten spielen. Wir gehen von einem knappen Sieg für Schalke bei wenigen Toren aus.

Tipp: Sieg Schalke

Ausführliche Analyse Stuttgart gegen Schalke

 

Dortmund vs. Leverkusen – Behält der BVB seine weiße Weste?

Am Sonntag steigt das Topspiel zwischen Dortmund und Leverkusen. Mit vier Siegen und einer Tordifferenz von +12 grüßt der BVB von der Tabellenspitze. Vor allem Dortmunds Stürmer Aubameyang sorgt für Furore, der bislang in allen 9 siegreichen Pflichtspielen der laufenden Saison überzeugen konnte und dabei 8 Tore und 3 Assists markierte. Mit Leverkusen kommt nun ein Gegner, der ebenfalls über enormes Potential in den eigenen Reihen verfügt, allerdings noch nicht so ganz abrufen konnte. In jedem Fall will die „Pillen-Elf“ die weiße Weste der Schwarz-Gelben beschmutzen. Die Generalprobe dafür ist in der Champions League mit einem 4:1 Sieg gegen Baryssau schon einmal geglückt.

Der BVB startet als Favorit auf den Heimsieg ins Match. Selbstverständlich wollen die Westfalen die Tabellenführung gegenüber Bayern verteidigen! Auf der anderen Seite stellt die Werks-Elf natürlich ebenfalls eine starke Mannschaft, die jederzeit in der Lage ist, auch in Dortmund zu gewinnen. Die letzten beiden Duelle zwischen dem BVB und Bayer 04 untermauern dies. Dieses Mal spricht jedoch alles für die Tuchel-Elf. In einem engen Spiel wird sich Dortmund am Ende knapp durchsetzen können.

Tipp: Sieg Dortmund

Ausführliche Analyse Dortmund gegen Leverkusen

 

Augsburg vs. Hannover – Wer feiert den ersten Saisonsieg?

Augsburg als auch Hannover sehnen sich nach dem ersten Sieg in dieser Saison. Beide Teams holten bislang lediglich ein mageres Pünktchen. Daher steht für beide Bundesligisten enorm viel auf dem Spiel. Der Verlierer wird wohl erst einmal im Tabellenkeller festhängen. Der FCA ist leicht im Vorteil, da man im eigenen Wohnzimmer spielt und sich spielerisch zuletzt besser präsentierte. Allerdings müssen die Fuggerstädter Donnerstag in der Europa League ran und Hannover hofft natürlich auf müde Beine. Die Tagesform wird hier über den Ausgang entscheiden. Es riecht irgendwie nach einem langweiligen Spiel mit wenigen Toren.

Tipp: Under 2.5 (Weniger als 2.5)

 

Nachfolgend noch einmal der 5. Bundesliga Spieltag im kompletten Überblick:

 

Bundesliga Spiele am Freitag, den 18.09.2015

1. FSV Mainz 05 gegen TSG Hoffenheim
Beginn-Zeit: 18.09.2015 – 20:30 Uhr
Fussball-Stadion: Coface-Arena

Bundesliga Spiele am Samstag, den 19.09.2015

VfL Wolfsburg gegen Hertha BSC
Beginn-Zeit: 19.09.2015 – 15:30 Uhr
Fussball-Stadion: Volkswagen-Arena

Hamburger SV gegen Eintracht Frankfurt
Beginn-Zeit: 19.09.2015 – 15:30 Uhr
Fussball-Stadion: Volksparkstadion

Werder Bremen gegen FC Ingolstadt 04
Beginn-Zeit: 19.09.2015 – 15:30 Uhr
Fussball-Stadion: Weser-Stadion

1. FC Köln gegen Bor. Mönchengladbach
Beginn-Zeit: 19.09.2015 – 15:30 Uhr
Fussball-Stadion: Rhein-Energie-Stadion

SV Darmstadt 98 gegen Bayern München
Beginn-Zeit: 19.09.2015 – 15:30 Uhr
Fussball-Stadion: Merck-Stadion am Böllenfalltor

Bundesliga Spiele am Sonntag, den 13.09.2015

VfB Stuttgart gegen FC Schalke 04
Beginn-Zeit: 20.09.2015 – 15:30 Uhr
Fussball-Stadion: Mercedes-Benz-Arena

Borussia Dortmund gegen Bayer 04 Leverkusen
Beginn-Zeit: 20.09.2015 – 17:30 Uhr
Fussball-Stadion: Signal-Iduna-Park

FC Augsburg gegen Hannover 96
Beginn-Zeit: 20.09.2015 – 17:30 Uhr
Fussball-Stadion: WWK-Arena

 

Eine detaillierte Prognose sowie eine mögliche Aufstellung für jedes Bundesliga Match am 5. Spieltag erhalten Sie in der Kategorie Bundesliga Vorhersage & Tipps bzw. per Klick auf die einzelnen Spiele.

Auf unserer Partnerseite wettbasis.com erhalten Sie außerdem jede Woche eine amüsante Bundesliga Vorschau für den aktuellen Bundesliga Spieltag.

11. September 2015 / bundesliga - Kategorie: Bundesliga Spieltage
4. Bundesliga Spieltag

Bundesliga – 4. Spieltag

Die Bundesliga schreibt an diesem Wochenende den 4. Spieltag. Nach der Länderspielwoche (EM-Qualifikation) greifen die Bundesligisten nun wieder im Liga-Alltag an, wobei etliche Spieler verletzt von ihren Nationalmannschaften zurückkamen. Die Bayern müssen nach dem Robben-Ausfall erst einmal einen herben Dämpfer verdauen und auch die Dortmunder sind gebeutelt und bangen um ihr Personal. Immerhin startet kommende Woche die Champions League und Europa League. Aber auch erfreuliche Nachrichten gibt es zu vermelden. So freut sich der HSV über Neuzugang Aaron Hunt, die Bremer hegen große Hoffnungen auf den zurückgekehrten Publikumsliebling Pizarro und bei der Berliner Hertha soll Ibisevic der neue Heilsbringer im Sturm werden.

Darüber hinaus haben wir zu allen Bundesliga Kurz-Analysen /Prognosen einen kurzen Sportwetten Tipp zu den jeweiligen Spielen hinzugefügt. Zu sieben der insgesamt 9 Bundesliga Partien stehen außerdem noch ausführliche Spiel-Prognosen bereit.

 

Gladbach vs. HSV – Befreien sich die Fohlen vom Tabellenende?

Am Freitagabend eröffnen Gladbach und der Bundesliga-Dino HSV den 4. Spieltag. Besonders die Mannschaft von Trainer Lucien Favre steht mächtig unter Druck. Mit 3 Pleiten und einem Torverhältnis von 2:8 krebst die Borussia auf dem letzten Tabellenplatz herum. Nach den Abgängen von Max Kruse und Christoph Kramer sowie den etlichen Verletzten in der Innenverteidigung tut sich Gladbach augenscheinlich sehr schwer. Nun müssen die ersten drei Pünktchen gegen den HSV irgendwie her – Ein wahres Schicksalsspiel! Auf Geschenke der Hanseaten wird man sich wohl nicht verlassen können. Zumal Neuzugang Aaron Hunt bei den Nordlichtern voll durchstarten will, um für neuen Schwung zu sorgen.

Spielerisch hat sich der HSV deutlich zur Vorsaison verbessert und rechnet sich natürlich auch etwas im Borussia-Park aus. Wenn die Labbadia-Elf an die gute Leistung aus dem Köln-Spiel anknüpfen kann, ist definitiv auch etwas in Gladbach drin. Die Tagesform wird über den Ausgang des Spiels entscheiden. Wir rechnen nicht damit, dass der HSV als Verlierer nach Hause fahren wird.

Tipp: Doppelte Chance X/2

Ausführliche Analyse Gladbach gegen HSV

 

Bayern vs. Augsburg – Bayerische Derby ohne Flügelflitzer Robben

Der Serienmeister aus München empfängt am Samstagnachmittag im bayerischen Derby den FC Augsburg. Die Augsburger Puppenkiste ist so eine Art „Angstgegner“ des FC Bayern. 2 der letzten 3 Duelle konnte der FCA jeweils mit einem knappen 1:0 Erfolg gewinnen. Auch wenn die Pep-Elf in beiden Fällen bereits sicherer Meister war, dürften die Pleiten vor allem Trainer Guardiola wurmen. Während der Bayern-Express nach drei absolvierten Bundesliga Begegnungen noch ohne Punktverlust ist und hinter Dortmund auf Rang 2 in Lauerstellung liegt, wartet die Mannschaft von Trainer Markus Weinzierl immer noch auf den ersten „Dreier“ in dieser Saison. Ausgerechnet jetzt muss Augsburg zum deutschen Rekordmeister! Kleines Trostpflaster: Bayern muss ohne Robben auskommen und auch an ein Comeback von Ribery ist wohl noch nicht zu denken.

Aber auch ohne das Flügelflitzer Duo „ Robbery“ hat der FC Bayern die klare Favoritenrolle inne. Immerhin will die Pep-Elf die Schwarz-Gelben von der Tabellenspitze verdrängen und dazu sind nun mal Tore nötig. Bayern setzt sich daher mit mindestens 2 Toren Unterschied gegen die Augsburger Puppenkiste durch.

Tipp: Sieg Bayern mit Handicap -1

 

Leverkusen vs. Darmstadt – Kassiert der Aufsteiger nun die erste Saisonpleite?

Mit enormen Einsatzwillen, Kampfgeist und viel Leidenschaft ist der Aufsteiger Darmstadt an den ersten 3 Bundesliga Spieltagen überraschend ungeschlagen geblieben. Mit Leverkusen wartet nun jedoch ein enormer Brocken. Vor allem da die Mannschaft von Trainer Dirk Schuster auswärts ran muss. Bahnt sich nun die erste Saisonniederlage an oder überrascht Darmstadt auch bei der „Pillen-Elf“. In Leverkusen hoffen die Fans auf den ersten Einsatz von Neuzugang Chicharito, zu Deutsch „Kleine Erbse“. Hernandez wechselte für rund 11 Millionen Euro von Manchester United zur Schmidt-Elf und steht kurz vor seinem Debüt.

Zwischen beiden Kontrahenten liegen Welten. Während es die Werks-Elf auf einen geschätzten Marktwert von ungefähr 190 Millionen Euro bringt, bäckt der Aufsteiger aus Darmstadt mit einem Marktwert von gut 19 Millionen Euro eher kleinere Brötchen. Da Bayer den wesentlich stärkeren Mannschaftskader aufzeigt und auch noch im eigenen Wohnzimmer spielt, gehen wir von einem souveränen Sieg für Leverkusen mit mindestens 2 Toren Unterschied aus.

Tipp: Sieg Leverkusen mit Handicap -1

 

Hannover vs. Dortmund – Verteidigt der BVB die Tabellenspitze?

Die Niedersachen starten gegen stark aufspielende Dortmunder, die im Übrigen die Tabellenführung inne haben, als Außenseiter. Bislang haben die Niedersachen noch nichts gebacken bekommen. Ein mickriges Pünktchen steht nach 3 absolvierten Bundesliga Spieltagen zu Buche. Wobei die Frontzeck-Elf auch im spielerischen Bereich noch nicht überzeugen konnte. Ob eine Besserung ausgerechnet gegen offensiv furios aufspielende Westfalen in Sicht ist, darf bezweifelt werden. Der BVB legte einen tollen Raketenstart hin und das neue „Wir-Gefühl“ das Trainer Thomas Tuchel der Mannschaft vermitteln konnte, hat einen großen Anteil am derzeitigen Erfolg. Bei den Dortmundern stimmt aktuell fast alles.

Die Borussia startet als Favorit in Niedersachen. Allerdings sollte H96 nun auch nicht unterschätzt werden, denn überraschen konnte der Club in den letzten Jahren immer wieder. Da Hannover 96 jedoch schlecht in die neue Saison kam und auch kaum das Spielermaterial zu bieten hat, um den Ruhrpott Klub auch nur ansatzweise das Wasser reichen zu können, tippen wir auf einen nächsten Dreier für Borussia Dortmund.

Tipp: Sieg Dortmund

Ausführliche Analyse Hannover gegen Dortmund

 

Hertha vs. Stuttgart: Ibisevic trifft auf seinen alten Arbeitgeber

Vor allem durch den Ibisevic Wechsel vom VfB Stuttgart zu Hertha BSC bekommt dieses Duell eine zusätzliche Brisanz – ungeachtet der aktuellen Tabellensituation der Schwaben. Ausgerechnet in seinem ersten Spiel trifft der Bosnier nun auf seinen alten Arbeitgeber, der tief im Tabellenkeller auf Platz 17 herumkrebst. Kaum ausrechnen was passiert, wenn Ibisevic gegen den VfB trifft und seinen alten Arbeitgeber nach dem miserablen Saisonstart (3 Niederlagen) unten hält. Der Hauptstadtclub konnte sich im grauen Mittelfeld der Bundesliga Tabelle mit einer ausgeglichenen Bilanz (1/1/1) platzieren und will mit der Unterstützung der eigenen Fans nun im heimischen Olympiastadion punkten.

Aufgrund des Heimvorteils und besseren Saisonstarts sind die Berliner gewiss leicht zu favorisieren. Aber vor allem in der Offensive der Stuttgarter steckt jede Menge Potential. Besonders die wacklige VfB Defensive ist die Achillesferse der Schwaben und das wissen sicherlich auch die Mannen von Hertha-Trainer Dardai. Daher rechnen wir mit einem spannenden Duell, wo einige Tore fallen werden.

Tipp: Over 2.5 (Mehr als 2.5)

Ausführliche Analyse Hertha gegen Stuttgart

 

Ingolstadt vs. Wolfsburg – Auswärtsstarker Aufsteiger muss leider jetzt zuhause ran

2 der bisherigen 3 Bundesliga Spiele konnte der Aufsteiger aus Ingolstadt gewinnen. Nur zu dumm, dass man jetzt zuhause spielt, da beide „Dreier“ (gegen Augsburg & Mainz) auf des Gegners Platz errungen wurden. Im Heimspiel gegen den BVB bekam der Bundesliga Neuling schnell seine Grenzen aufgezeigt und wurde mit einem 0:4 überrollt. Mit Wolfsburg, dem Vizemeister der Vorsaison, muss die Hasenhüttl-Elf nun gegen einen ähnlich starken Gegner ran!

Somit geht der VFL in Ingolstadt als Favorit an den Start. Um die drei Pünktchen mit nach Hause zu nehmen, müssen die Wölfe jedoch ein anderes Gesicht auflegen, als beim letzten Gastspiel in der Domstadt gegen Köln. Der letzte VfL Heimauftritt gegen Königsblau macht jedenfalls Mut auf und daher tippen wir auf einen knappen Sieg für die Hecking-Elf aus Wolfsburg.

Tipp: Sieg Wolfsburg

Ausführliche Analyse Ingolstadt gegen Wolfsburg

 

Frankfurt vs. Köln – Hält sich Köln im oberen Tabellendrittel?

Seit langem sehnt sich die Frankfurter Fangemeinde die Rückkehr ihres Bundesliga-Torschützenkönigs Meier herbei und nun scheint es endlich soweit zu sein. Nach seiner Knie-OP kehrt das Aushängeschild des Frankfurter Fußballs wohl in den Kader gegen Köln zurück. Vielleicht läuft Meier sogar in der Startelf auf. Laut Trainer Armin Veh eine denkbare Möglichkeit. Während man bei den Hessen auf Torjäger Meier hofft, werden in Köln Loblieder auf Linksverteidiger Hector gesungen. Nun könnte Frankfurts Torkanone auf Kölns Abwehrspezialisten treffen. Mit einem Sieg im Samstagabend Spiel könnte die Veh-Elf nach Punkten her mit Köln gleichziehen und die Geißböcke in der Tabelle sogar hinter sich lassen. Allerdings sind die Domstädter in dieser Saison noch ungeschlagen und wollen an ihrer Serie natürlich festhalten.

Einen Favoriten im Duell Frankfurt gegen Köln sehen wir daher auch nicht. Die Hessen sind in der heimischen Commerzbank-Arena recht heimstark und die Geißböcke legten hingegen den besseren Saisonstart hin. Zudem sind beide Teams in etwa gleichstark einzuschätzen. Die Eintracht wird ihr Heimspiel daher auch nicht verlieren und holt mindestens ein Unentschieden.

Tipp: Doppelte Chance 1/X

Ausführliche Analyse Frankfurt gegen Köln

 

Hoffenheim vs. Werder – Entpuppt sich Pizarro als neuer Heilsbringer?

Mit nur einem einzigen Unentschieden sieht die Punktausbeute der Kraichgauer doch recht mager aus. Zugute halten muss man der Mannschaft von Trainer Markus Gisdol allerdings, dass die ersten beiden Gegner mit Leverkusen sowie Bayern es auch in sich hatten. Das schwache Remis gegen den Aufsteiger aus Darmstadt ist natürlich eine ganze andere Hausnummer! Im Heimspiel gegen Werder will die TSG nun den ersten Sieg der Saison nun ein tüten. Die Bremer dagegen blicken mit voller Spannung auf ihren „Neuzugang“ und Publikumsliebling Pizarro, der bereits zum dritten Mal in seiner Fußballer Karriere an der Weser unterschreibt. Mit stolzen 36 Jahren ist der Peruaner gewiss nicht mehr der Jüngste, dennoch erhofft man sich einiges von ihm. Am Sonntagnachmittag stellt der Fußball-Veteran vielleicht sein ganzes Können unter Beweis.

Obwohl die Norddeutschen bislang den wesentlich besseren Eindruck hinterließen, rechnen wir mit einer Überraschung in diesem Duell. Nach dem schweren Saisonstart gegen Bayer 04 und dem deutschen Rekordmeister muss nun Hoffenheim einfach dreifach punkten, um unten herauszukommen. In einem engen Spiel wird die TSG ihren ersten dreifachen Punktgewinn feiern können.

Tipp: Sieg Hoffenheim

Ausführliche Analyse Hoffenheim gegen Werder Bremen

 

Schalke vs. Mainz – Königsblau nach 2 sieglosen Spielen unter Druck

Nach dem starken 3:0 Auswärtssieg zum Auftakt der Bundesliga in Bremen sind die Knappen auf dem Boden der Tatsachen wieder angekommen. Vor allem die Punktteilung gegen Darmstadt war mehr als nur schwach. Da hatte sich Königsblau gewiss mehr ausgerechnet. In Wolfsburg gegen den Vizemeister kann man verlieren. Oftmals erweist sich die Schwache Defensive als Genickbruch für S04. Gegen formstarke Mainzer sollte die Mannschaft von Trainer André Breitenreiter besonders hinten auf dem Posten sein. Der FSV hat mit Stürmer Yoshinori Muto augenscheinlich auch die passende Waffe parat, der zuletzt gegen Hannover beim 3:0 Erfolg einen Doppelpack schnürte.

Wir gehen von einem engen Match aus. Aufgrund des Heimvorteils muss man Königsblau schon die leichte Favoritenrolle zu schieben. Allerdings gewann die Schmidt-Elf die letzten beiden Bundesliga Partien in Folge (2:1 in Gladbach & 3:0 gegen Hannover). Somit weiß man auf Schalke ganz genau, was in den Mainzern steckt. In seinem sehr engen Spiel bleiben die drei Pünktchen in der Veltins-Arena.

Tipp: Sieg Schalke

Ausführliche Analyse Schalke gegen Mainz

 

Nachfolgend noch einmal der 4. Bundesliga Spieltag im kompletten Überblick:

 

Bundesliga Spiele am Freitag, den 11.09.2015

Bor. Mönchengladbach gegen Hamburger SV
Beginn-Zeit: 11.09.2015 – 20:30 Uhr
Fussball-Stadion: Borussia-Park

Bundesliga Spiele am Samstag, den 12.09.2015

Bayern München gegen FC Augsburg
Beginn-Zeit: 12.09.2015 – 15:30 Uhr
Fussball-Stadion: Allianz-Arena

Bayer 04 Leverkusen gegen SV Darmstadt 98
Beginn-Zeit: 12.09.2015 – 15:30 Uhr
Fussball-Stadion: Bay-Arena

Hannover 96 gegen Borussia Dortmund
Beginn-Zeit: 12.09.2015 – 15:30 Uhr
Fussball-Stadion: HDI-Arena

Hertha BSC gegen VfB Stuttgart
Beginn-Zeit: 12.09.2015 – 15:30 Uhr
Fussball-Stadion: Olympiastadion

FC Ingolstadt 04 gegen VfL Wolfsburg
Beginn-Zeit: 12.09.2015 – 15:30 Uhr
Fussball-Stadion: Merck-Stadion am Böllenfalltor

Eintracht Frankfurt gegen 1. FC Köln
Beginn-Zeit: 12.09.2015 – 18:30 Uhr
Fussball-Stadion: Audi-Sportpark

Bundesliga Spiele am Sonntag, den 13.09.2015

TSG Hoffenheim gegen Werder Bremen
Beginn-Zeit: 13.09.2015 – 15:30 Uhr
Fussball-Stadion: Wirsol Rhein-Neckar-Arena

FC Schalke 04 gegen 1. FSV Mainz 05
Beginn-Zeit: 13.09.2015 – 17:30 Uhr
Fussball-Stadion: Veltins-Arena

 

Eine detaillierte Prognose sowie eine mögliche Aufstellung für jedes Bundesliga Match am 4. Spieltag erhalten Sie in der Kategorie Bundesliga Vorhersage & Tipps bzw. per Klick auf die einzelnen Spiele.

Auf unserer Partnerseite wettbasis.com erhalten Sie außerdem jede Woche eine amüsante Bundesliga Vorschau für den aktuellen Bundesliga Spieltag.

27. August 2015 / bundesliga - Kategorie: Bundesliga Spieltage
3. Bundesliga Spieltag

Bundesliga – 3. Spieltag

Der 3. Bundesliga Spieltag startet am Freitagabend mit einem fußballerischen Leckerbissen. Wolfsburg empfängt in der VW-Stadt Schalke 04 zu einem heißen Tänzchen. Tags darauf hoffen die noch punktlosen Stuttgarter daheim gegen Frankfurt sowie Hoffenheim in Darmstadt auf das erste Zählbare in der noch jungen Bundesliga Saison. Zum Topspiel bittet dann der deutsche Rekordmeister Bayern München am Samstagabend Bayer Leverkusen in die Allianz-Arena. Am Sonntag greift dann der Spitzenreiter der Bundesliga Dortmund ins Spielgeschehen an und will gegen Hertha BSC die Tabellenführung verteidigen. Zudem hofft Gladbach in Bremen den Horror-Saisonstart mit bisher 2 Niederlagen in Folge abwenden zu können.

Zu allen Bundesliga Kurz-Analysen /Prognosen haben wir einen kurzen Sportwetten Tipp zu den jeweiligen Spielen hinzugefügt. Zu sieben der insgesamt 9 Bundesliga Partien stehen außerdem noch ausführliche Spiel-Prognosen bereit.

 

Wolfsburg vs. Schalke – Beide Teams sind noch ungeschlagen! Welche Serie reißt?

Sowohl Wolfsburg als auch Schalke sind in der laufenden Saison mit einer Bilanz von einem Sieg und einem Unentschieden noch ungeschlagen. Allerdings ist der Pokalsieger von der Form der Vorsaison noch meilenweit entfernt. In der Wolfsburger Defensive fehlt es noch an Stabilität und der Offensive mangelt es an Durchschlagskraft und zündenden Ideen. Zu allem Überfluss ist nun auch noch der Transfer von Spielmacher de Bruyne, dem Herz der Wolfsburger, zu Manchester City fix. Aber auch Königsblau hat jede Menge Luft noch nach oben. In der VW-Stadt braucht Schalke eine ähnlich starke Leistung, wie beim 3:0 Sieg in Bremen. Wir glauben dass die Stunde der Knappen gekommen ist und tippen darauf, dass Schalke nicht verliert.

Tipp: Doppelte Chance X/2

Ausführliche Analyse Wolfsburg gegen Schalke

 

Stuttgart vs. Frankfurt – Wer holt den ersten Dreier in der Saison?

Obwohl die Saison noch jung ist und erst zwei Spieltage absolviert sind, steht der VfB mit 0 Punkten bei 3:6 Toren auf einem Abstiegsplatz (Platz 17). Trotzdem alle dem waren die Leistungen der Schwaben nicht schlecht. Der aggressive und sehr laufintensive Stuttgarter Fußball wird zwangsläufig irgendwann zum Erfolg führen. Vielleicht schon gegen den kommenden Gegner aus Frankfurt. Mit Rechtsverteidiger Klein (Geld-Rot-Sperre) fällt jedenfalls eine Stütze im Abwehrverbund aus. Aber auch die Eintracht aus Frankfurt ist in dieser Saison noch sieglos (0/1/1). Die letzte Saison macht wenig Mut, denn die Hessen waren das auswärtsschwächste Team der Liga. Allerdings rissen die Stuttgarter in der Vorsaison im eigenen Wohnzimmer nun wahrlich auch keine Bäume aus, dass macht natürlich einen Tipp auf diese Begegnung recht schwierig. Beide Mannschaften sind in der Offensive aber recht ordentlich aufgestellt, sodass es mindestens 1x im gegnerischen Kasten klingeln wird.

Tipp: Beide Teams treffen? JA

Ausführliche Analyse Stuttgart gegen Frankfurt

 

Augsburg vs. Ingolstadt – Stolpert der FCA über den Aufsteiger?

Im bayerischen Duell treffen am Samstagnachmittag Augsburg und der Aufsteiger Ingolstadt aufeinander. Nach der überraschenden Heimpleite zum Auftakt gegen Hertha enttäuschte die Augsburger Puppenkiste auch beim 1:1 Unentschieden in Frankfurt. Noch sieglos in dieser Saison peilt der FCA nun den ersten dreifachen Punktgewinn an. Vor allem an der Effektivität der Chancenauswertung wollen die Fuggerstädter unbedingt arbeiten. Ingolstadt steht da schon ein wenig besser da, holte sich aber nach dem Auftaktsieg in Mainz eine 0:4 Klatsche am letzten Spieltag in Dortmund ab. Da wurde der FCI regelrecht abgewatscht. Allerdings will sich die Hasenhüttl-Elf nicht aus dem Konzept bringen lassen und hofft auf den nächsten Überraschungscoup. Doch werden die Hausherren dem Aufsteiger die Rechnung durchkreuzen. Mit den eigenen Fans im Rücken erwarten wir einen knappen Heimsieg für Augsburg!

Tipp: Sieg Augsburg

 

Köln vs. HSV – Legt der Liga-Dino in der Domstadt nach?

Die Geißböcke stehen nach zwei Bundesliga Spieltagen mit 4 erzielten Pünktchen nicht schlecht da. Vor allem die Leistung beim 1:1 Unentschieden gegen den Vizemeister Wolfsburg war schon irgendwie effektiv. Schnell und möglichst rasch wollten die Kölner zum Abschluss kommen und am Ende stand bekanntermaßen ein Unentschieden zu Buche. Aber auch der Liga-Dino zeigte zuletzt, dass man das Siegen nicht verlernt hat. Gegen Stuttgart drehte die Labbadia-Elf einen zweimaligen Rückstand in einen 3:2 Sieg. Der HSV kennt doch noch das Wörtchen Moral. Aufgrund des Heimvorteils und dem guten Saisonstart sehen wir die Geißböcke in der leichten Favoritenrolle. Allerdings sind beide Teams eher defensiv zu erwarten und werden wohl nicht frühzeitig aufmachen. Daher rechnen wir auch mit keinem Offensiv-Feuerwerk und tippen auf ein Under 2.5.

Tipp: Under 2.5 (Weniger als 2.5)

Ausführliche Analyse Köln gegen HSV

 

Mainz vs. Hannover – Können die Niedersachsen der allgemeinen Skepsis trotzen?

Mit dem 2:1 Auswärtssieg in Gladbach konnte Mainz die überraschende Auftaktpleite zu Hause gegen den Aufsteiger Ingolstadt fast wieder wettmachen. Überfallartig überrumpelten die 05er die Fohlen und nun will man unbedingt gegen Hannover im eigenen Wohnzimmer nachlegen. Die 96er präsentierten sich bislang eher als eine sehr anfällige Truppe. Nach dem 2:2 Unentschieden zum Auftakt gegen Darmstadt folgte die 0:1 Heimpleite gegen den „Pillen-Verein“ aus Leverkusen. Verbunden damit macht sich ein bisschen Skepsis breit. In Mainz will man diese nun ablegen und hofft auf eine Trotzreaktion der Mannschaft. Auch wenn die Mainzer als Favorit gesetzt sind, sollten die Hannoveraner keinesfalls abgeschrieben werden. Mindestens 1 Tor auf beiden Seiten ist wahrscheinlich.

Tipp: Beide Teams treffen? JA

Ausführliche Analyse Mainz gegen Hannover

 

Darmstadt vs. Hoffenheim – Bleibt der Aufsteiger auch gegen die TSG ungeschlagen?

Bislang konnte der Aufsteiger aus Darmstadt allen Prognosen trotzen und ist weiterhin mit einer Bilanz von 2 Unentschieden ungeschlagen. Die größten Trümpfe der Lilien dürften die enorme Leidenschaft, der Einsatz, die Disziplin und Laufbereitschaft sein. Besteht der Sensationsaufsteiger nun auch gegen Hoffenheim? Die Kraichgauer stehen nach zwei schweren Auftaktspielen gegen Leverkusen & Bayern München noch mit leeren Händen da. Rechnet man das Aus im DFB-Pokal hinzu, verlor die TSG alle drei Pflichtspiele. Da Spiel gegen den deutschen Rekordmeister aus München macht jedenfalls Mut auf mehr! Wir gehen nicht davon aus, dass Hoffenheim am Möllenfalltor verlieren wird und empfehlen daher eine Doppelte Chance Wette auf Unentschieden & Sieg Hoffenheim.

Tipp: Doppelte Chance X/2

 

Bayern vs. Leverkusen – Wer kassiert den ersten Punktverlust?

Am frühen Samstagabend, den 29. August um 18:30 Uhr, steigt das Topspiel des 3. Bundesliga Spieltages in der Allianz-Arena zwischen Bayern München und Bayer Leverkusen. Beide Mannschaften sind in der noch jungen Saison ungeschlagen. Der Rekordmeister muss gegen Bayer 04 in der Innenverteidigung auf Boateng (Gelb-Rot-Sperre) verzichten. Zudem fehlen auch noch Badstuber und Benatia. Als Alternativen stehen Dante und Rafinha bereit. Kann Leverkusen den kleinen personellen Engpass der Bayern ausnutzen? Man darf gespannt sein, wie der FCB mit der aggressiven Spielweise der Werkself zurechtkommt. Vor allem bei Standards von Calhanoglu ist die Werks-Elf brandgefährlich. Auch wenn die Schmidt-Elf nicht chancenlos sein wird, bleiben die drei Zähler am Ende in München und B04 tritt die Heimreise mit leeren Händen an.

Tipp: Sieg Bayern

Ausführliche Analyse Bayern gegen Leverkusen

 

Dortmund vs. Hertha – Verteidigt der BVB die Tabellenführung?

Einen perfekten Saisonstart erwischt zweifelsfrei der BVB – Zwei Spiele, zwei Siege bei 8:0 Toren! Damit stellen die Schwarz-Gelben die beste Offensive sowie beste Defensive der Bundesliga. Mit Hertha BSC haben die Westfalen wohl eine lösbare Aufgabe vor der Brust. Doch auch der Hauptstadt-Club ist mit einer Bilanz von einem Sieg und einem Unentschieden noch ungeschlagen und gut in die neue Saison gestartet. Die Dortmunder dürften allerdings eine komplett andere Hausnummer sein. Trotz alle dem wird sich die Dardai-Elf nicht schon vor dem Spiel geschlagen geben. Wir rechnen am Ende mit einem souveränen Sieg des BVB, der sich nicht die Butter vom Brot nehmen lässt.

Tipp: Sieg Dortmund

Ausführliche Analyse Dortmund gegen Hertha

 

Werder Bremen vs. Gladbach – Lahmende Fohlen zu Gast in Bremen

Auch wenn die Bundesliga Tabelle natürlich noch nicht wirklich aussagekräftig ist, bietet Werder Bremen zum Abschluss des 3. Bundesliga-Spieltages Gladbach zum Kellerduell am Sonntagabend, den 30. August um 17:30 Uhr. Wer hätte das gedacht, dass die Gladbach nach 2 Bundesliga Begegnungen am Ende der Tabelle herumkrebsen. Trotz des Fehlstarts geht die Borussia als leichter Favorit ins Spiel. Für die Weser-Kicker spricht der Heimvorteil. Zumindest im eigenen Wohnzimmer lieferte Werder in der Vorsaison oftmals recht ansprechende Leistungen ab (8-4-5). Beide Teams wissen genau, was auf dem Spiel steht. Der Verlierer dieses Duells wird erst einmal unten richtig hängen bleiben. Die Begegnung kann in jede Richtung tendieren. Wahrscheinlich sind nur Tore (mind. 1) auf beiden Seiten.

Tipp: Beide Teams treffen? JA

Ausführliche Analyse Werder Bremen gegen Gladbach

 

Nachfolgend noch einmal der komplette 3. Bundesliga Spieltag im kompletten Überblick:

 

Bundesliga Spiele am Freitag, den 28.08.2015

VfL Wolfsburg gegen FC Schalke 04
Beginn-Zeit: 28.08.2015 – 20:30 Uhr
Fussball-Stadion: Volkswagen-Arena

Bundesliga Spiele am Samstag, den 29.08.2015

VfB Stuttgart gegen Eintracht Frankfurt
Beginn-Zeit: 29.08.2015 – 15:30 Uhr
Fussball-Stadion: Mercedes-Benz-Arena

FC Augsburg gegen FC Ingolstadt 04
Beginn-Zeit: 29.08.2015 – 15:30 Uhr
Fussball-Stadion: WWK-Arena

1. FC Köln gegen Hamburger SV
Beginn-Zeit: 29.08.2015 – 15:30 Uhr
Fussball-Stadion: Rhein-Energie-Stadion

1. FSV Mainz 05 gegen Hannover 96
Beginn-Zeit: 29.08.2015 – 15:30 Uhr
Fussball-Stadion: Coface-Arena

SV Darmstadt 98 gegen TSG Hoffenheim
Beginn-Zeit: 29.08.2015 – 15:30 Uhr
Fussball-Stadion: Merck-Stadion am Böllenfalltor

Bayern München gegen Bayer 04 Leverkusen
Beginn-Zeit: 29.08.2015 – 18:30 Uhr
Fussball-Stadion: Allianz-Arena

Bundesliga Spiele am Sonntag, den 30.08.2015

Borussia Dortmund gegen Hertha BSC
Beginn-Zeit: 30.08.2015 – 15:30 Uhr
Fussball-Stadion: Signal-Iduna-Park

Werder Bremen gegen Bor. Mönchengladbach
Beginn-Zeit: 30.08.2015 – 17:30 Uhr
Fussball-Stadion: Weser-Stadion

 

Eine detaillierte Prognose sowie eine mögliche Aufstellung für jedes Bundesliga Match am 3. Spieltag erhalten Sie in der Kategorie Bundesliga Vorhersage & Tipps bzw. per Klick auf die einzelnen Spiele.

Auf unserer Partnerseite wettbasis.com erhalten Sie außerdem jede Woche eine amüsante Bundesliga Vorschau für den aktuellen Bundesliga Spieltag.

29. März 2011 / bundesliga - Kategorie: Bundesliga Vorhersage & Tipps

Wer wird deutscher Meister 2010/2011?

Nach dem 1:1 der Dortmunder am vergangenen Spieltag im Heimspiel gegen Mainz könnte es nochmal spannend werden. Der Vorsprung auf Leverkusen schmolz auf 7 Punkte. Zwar haben die Schwarz-Gelben immer noch ein ordentliches Polster, doch im Fußball ist bekanntlicherweise fast alles möglich. Werfen wir daher einen Blick auf das Restprogramm von Dortmund und Leverkusen bis zum Bundesliga Saisonschluss.

Bundesliga Restprogramm von Dortmund:

(H) Hannover 96
(A) Hamburger SV
(H) SC Freiburg
(A) B. Mönchengladbach
(H) 1. FC Nürnberg
(A) Werder Bremen
(H) Eintracht Frankfurt

Bundesliga Restprogramm von Leverkusen:

(A) 1. FC Kaiserslautern
(H) FC St. Pauli
(A) Bayern München
(H) 1899 Hoffenheim
(A) 1. FC Köln
(H) Hamburger SV
(A) SC Freiburg

Beide Mannschaften haben ein ähnliches Restprogramm zu absolvieren. Obwohl die Klopp-Elf derzeitig etwas schwächelt, halten wir in diesem Bereich eine Überraschung für fast ausgeschlossen. In den letzten 7 verbleibenden Spielen können sich die Schwarz-Gelben 2 Niederlagen leisten. Derzeitig bietet der Online Wettanbieter Bet365 folgende Quoten auf den Meisterschaftstitel an:

Borussia Dortmund: 1.083

Bayer Leverkusen: 7.00

Bayern München: 51.00

Wer schafft den Sprung in die Champions League?

Derzeitig haben die Leverkusener die besten Chancen für eine direkte Teilnahme an der Champions League in der kommenden Saison. Der Tabellenzweite hat ein 5 Punkte Polster auf Hannover 96 und einen 7 Punkte Vorsprung auf den deutschen Rekordmeister Bayern München. Die Qualifikation (Playoff-Spiele) für die Champions League werden vermutlich Hannover und Bayern unter sich aus machen. Nachfolgend haben wir für Euch das Restprogramm aller drei Mannschaften zusammengestellt.

Bundesliga Restprogramm von Leverkusen:

(A) 1. FC Kaiserslautern
(H) FC St. Pauli
(A) Bayern München
(H) 1899 Hoffenheim
(A) 1. FC Köln
(H) Hamburger SV
(A) SC Freiburg

Bundesliga Restprogramm von Hannover:

(A) Borussia Dortmund
(H) FSV Mainz 05
(A) Hamburger SV
(A) SC Freiburg
(H) B. Mönchengladbach
(A) VfB Stuttgart
(H) 1. FC Nürnberg

Bundesliga Restprogramm von Bayern:

(H) B. Mönchengladbach
(A) 1. FC Nürnberg
(H) Bayer Leverkusen
(A) Eintracht Frankfurt
(H) Schalke 04
(A) FC St. Pauli
(H) VfB Stuttgart

Wir rechnen damit, dass die Heynckes-Elf das direkte Ticket für die Champions League lösen wird. Zwar spielt Leverkusen noch direkt gegen den Konkurrenten Bayern München, doch angesichts eines 7 Punkte Vorsprungs kann sich Bayer Leverkusen eine Niederlage problemlos in der Allianz-Arena leisten. Zu stark und konstant spielt momentan die Werks-Elf, um sich die Butter vom Brot nehmen zu lassen. Im Kampf um den dritten Tabellenplatz erwarten wir einen heißen Kampf zwischen Hannover und Bayern. Die Münchner haben einen Vorteil: Die schweren Kaliber wie Leverkusen und Schalke erwartet der deutsche Rekordmeister in den eigenen vier Wänden. Die Hannoveraner müssen hingegen auswärts gegen Dortmund, Hamburg und Freiburg ran. Am Ende wird es sicherlich eine enge Kiste werden. Doch die Bayern werden sich letztendlich Platz 3 sichern und Hannover spielt in der kommenden Saison in der Europa League.

Wer schafft den Sprung in die Europa League?

Die ersten vier Plätze dürften am Saisonende wie folgt belegt sein:

Meister: Borussia Dortmund

Vizemeister und direkte Teilnahme CL: Bayer Leverkusen

Platz 3 und Quali Champions League: Bayern München

Platz 4 und Teilnahme Europa League: Hannover 96

Um den letzten verbleibenden Europa League Tabellenplatz (Platz 5 in der Bundesliga Tabelle) streiten derzeitig Mainz, Nürnberg und Hamburg. Derzeitig hat Mainz noch einen 2 Punkte Vorsprung auf Nürnberg und ein 4 Punkte Polster auf den HSV. Das Bundesliga Restprogramm der drei Bundesligisten gestaltet sich wie folgt:

Bundesliga Restprogramm von Mainz:

(H) SC Freiburg
(A) Hannover 96
(H) B. Mönchengladbach
(A) 1. FC Nürnberg
(H) Eintracht Frankfurt
(A) Schalke 04
(H) FC St. Pauli

Bundesliga Restprogramm von Nürnberg:

(A) 1. FC Köln
(H) Bayern München
(A) 1. FC Kaiserslautern
(H) FSV Mainz 05
(A) Borussia Dortmund
(H) 1899 Hoffenheim
(A) Hannover 96

Bundesliga Restprogramm von Hamburg:

(A) 1899 Hoffenheim
(H) Borussia Dortmund
(H) Hannover 96
(A) VfB Stuttgart
(H) SC Freiburg
(A) Bayer Leverkusen
(H) B. Mönchengladbach

Das schwerste Restprogramm mit Dortmund, Hannover, Leverkusen und Freiburg haben wohl die Hamburger vor der Brust. Von daher tippen wir darauf, dass sich Mainz und Nürnberg den fünften Tabellenplatz und somit den Einzug in die Europa League unter sich ausmachen werden. Die Entscheidung könnte im direkten Vergleich fallen. Beide Mannschaften spielen nämlich nochmal in einem direkten Endspiel gegeneinander. Wir sehen leichte Vorteile für die Mainzer. Am Ende wird die Tuchel-Elf den fünften Tabellenplatz sich sichern.

Darüber hinaus spielt der DFB-Pokal Sieger ebenfalls in der kommenden Saison in der Europa League. Im Finale in Berlin treffen Schalke und Duisburg aufeinander. Wir rechnen mit einem Sieg der Schalker. Somit werden wir Schalke in der kommenden Saison in der Europa League sehen.

Wer steigt ab?

Der Abstiegskampf ist völlig offen. Lediglich den Gladbachern rechnen wir kaum noch Chancen für den Klassenerhalt zu. Der Rückstand auf den Relegationsplatz beträgt bereits 5 Punkte. Als ersten Absteiger halten wir also Gladbach fest. Danach ist jedoch alles offen – Von Wolfsburg über St. Pauli, Stuttgart, Frankfurt bis hin zu Kaiserslautern ist alles möglich. Aber auch Werder Bremen und Köln können sich noch nicht auf der sicheren Seite wiegen.

Bundesliga Restprogramm von Wolfsburg (Platz 17 – 27 Punkte):

(H) Eintracht Frankfurt
(A) Schalke 04
(H) FC St. Pauli
(H) 1. FC Köln
(A) Werder Bremen
(H) 1. FC Kaiserslautern
(A) 1899 Hoffenheim

Bundesliga Restprogramm von St. Pauli(Platz 16 – 28 Punkte):

(H) Schalke 04
(A) Bayer Leverkusen
(A) VfL Wolfsburg
(H) Werder Bremen
(A) 1. FC Kaiserslautern
(H) Bayern München
(A) FSV Mainz 05

Bundesliga Restprogramm von Stuttgart (Platz 15 – 29 Punkte):

(A) Werder Bremen
(H) 1. FC Kaiserslautern
(A) 1. FC Köln
(H) Hamburger SV
(A) 1899 Hoffenheim
(H) Hannover 96
(A) Bayern München

Bundesliga Restprogramm von Frankfurt (Platz 14 – 31 Punkte):

(A) VfL Wolfsburg
(H) Werder Bremen
(A) 1899 Hoffenheim
(H) Bayern München
(A) FSV Mainz 05
(H) 1. FC Köln
(A) Borussia Dortmund

Bundesliga Restprogramm von Kaiserlautern (Platz 13 – 31 Punkte):

(H) Bayer Leverkusen
(A) VfB Stuttgart
(H) 1. FC Nürnberg
(A) Schalke 04
(H) FC St. Pauli
(A) VfL Wolfsburg
(H) Werder Bremen

Zwar liegen die Wolfsburger momentan auf den vorletzten Tabellenplatz, doch mit Magath ist neuer Schwung ins Team gekommen. Bereits in Stuttgart hatte die Magath-Elf einen Dreier verdient gehabt. Bis zum Saisonende absolviert der VfL 4 der verbleibenden 7 Bundesliga Spiele im eigenen Stadion. Mit  Frankfurt, Pauli, Köln und Kaiserslautern stehen machbare Aufgaben auf dem Programm. Gegen 2 direkte Abstiegskonkurrenten spielt der VfL in der eigenen Hütte. Der Klassenerhalt sollte für Wolfsburg realisierbar sein!

Die Kiez-Kicker haben ein schweres Restprogramm vor der Brust. 4 der 7 Partien müssen die Freibeuter der Liga auswärts bestreiten. Zu dem trifft St. Pauli mit Wolfsburg und Kaiserslautern auf 2 direkte Abstiegskandidaten. Außerdem warten mit Bayern München, Leverkusen und Mainz wirklich schwere Kaliber. Ein Ligaverbleib ist sehr fragwürdig. Die Wahrscheinlichkeit ist ziemlich groß, dass St. Pauli den Weg in die zweite Bundesliga antreten muss.

Den Relegationsplatz werden sich wohl Stuttgart, Frankfurt und Kaiserslautern unter sich aus machen. Die Frankfurter haben ein bärenschweres Restprogramm zu absolvieren – Wolfsburg, Hoffenheim, Mainz und Dortmund auswärts. Zu Hause muss man immerhin noch gegen die Bayern ran. Aber auch die Stuttgarter stehen vor einigen Hürden. Wer den Relegationsplatz am Ende belegt, dürfte völlig offen sein und das Funke Glück könnte eine entscheidende Rolle spielen.

Absteiger: Gladbach und St. Pauli

Relegationsplatz: Frankfurt / Stuttgart / Kaiserslautern

Zum Ende der Saison tippen wir darauf, dass Frankfurt den Relegationsplatz bekleidet. Nachfolgend haben wir für Euch die wichtigsten Quoten von Bwin zusammengestellt:

Welches Team beendet die Saison unter den letzten Zwei?

Mönchengladbach 1.25

FC St. Pauli 1.60

FC Kaiserslautern 4.50

Eintracht Frankfurt 4.50

VfL Wolfsburg 6.00

VfB Stuttgart 8.00

1. FC Köln 9.00

Werder Bremen 18.00

Weitere Fussball Artikel:
Bundesliga Tippen

20. Januar 2011 / bundesliga - Kategorie: Bundesliga Vorhersage & Tipps

Sind wir mal ehrlich, dass Hannover 96 nach dem 18. Spieltag auf Tabellenplatz 2 in der Bundesliga thront, damit hätte wohl niemand vor Saisonbeginn gerechnet. Es ist einfach fantastisch, was Trainer Slomka aus der Mannschaft herausgeholt hat. In der vergangenen Saison wäre Hannover 96 nach dem tragischen Tod von Robert Enke fast abgestiegen (Platz 15). Der Vorsprung auf den Relegationsplatz betrug nur 2 Punkte und auf den Tabellenplatz 17 lediglich 5 Punkte und in dieser Saison? Hannover 96 steht in der Tabelle vor Bayer Leverkusen, Bayern München, Werder Bremen, Schalke 04 um nur einige “große” Meisterschaftsanwärter” zu nennen. Bereits beim 3:0 Auswärtssieg in Frankfurt stellte die Mannschaft von Trainer Slomka unter Beweis, was in ihr steckt. Besonders die Chancenauswertung ist einmal mehr als nur zu bewundern. In den ersten 15. Minuten war von Hannover nichts zu sehen. Doch dann schlugen Abdellaoue in der 15. Minute und Schulz in der 21. Minute für die Gäste zu. Frankfurt gestaltete das Spiel zwar spannend, doch letztendlich fehlten die kreativen und zündenden Ideen im Spiel nach vorne. Den Schlusspunkt in einer sehr unterhaltsamen Partie setzte Ya Konan mit dem 3:0. Trotz des Erfolges brodelt es weiter in Hannover. In ganz Niedersachsen beschäftigen sich die Fans mit der Zukunft von Trainer Mirko Slomka. Erst am Dienstag scheiterte zum wiederholten Male die Vertragsunterzeichnung zwischen Slomka und den Verantwortlichen von Hannover. Von daher ist Hannover-Boss Kind und Sportdirektor Jörg Schmadtke leicht angefressen. Man könnte meinen, der sportliche Erfolg rücke in den Hintergrund. Gegen Schalke 04 geht die Slomka-Elf leicht favorisiert ins Rennen. Nicht zuletzt, da Hannover 96 hinter Borussia Dortmund und Bayern München zu den heimstärksten Mannschaften der Bundesliga gehört. Die Slomka-Elf verbucht eine Heimbilanz von: 6 Siegen, 1 Unentschieden und 2 Niederlagen.

Der Aufwärtstrend der Schalker wurde mit der Niederlage daheim gegen den Hamburger SV vorerst gestoppt. Auf Schalke wird man sich sicherlich fragen, in welche Richtung es weiter gehen wird. Besonders die Spielweise daheim gegen Hamburg enttäuschte auf breiter Linie. Die Gäste dominierten das Spiel und hätten durch aus höher gewinnen können. Der Magath-Elf fehlt ein klassischer Spielmacher im Mittelfeld. Die Finanzlage lässt allerdings keinen Transfer mehr in der Winterpause zu. Zudem verloren die Schalker die Hälfte ihrer Auswärtsspiele – 2 Siege, 2 Unentschieden und 4 Niederlagen. Hannover ist somit also ein schweres Pflaster für die Magath-Elf, die einen Sieg im Kauf um die internationalen Plätze dringend benötigt.

Mögliche Aufstellung:

Hannover 96

Zieler – Cherundolo, Haggui, Pogatetz, C. Schulz – Schmiedebach, Pinto – Schlaudraff, Rausch – Ya Konan, Abdellaoue
Trainer: Slomka

FC Schalke 04

Neuer – Matip, Höwedes, Metzelder, Schmitz – Kluge, Rakitic – Farfan, Draxler – Raul, Huntelaar
Trainer: Magath

Formcheck:

Hannover 96

16/01/2011  Bundesliga  E. Frankfurt vs. Hannover  S – 0:3  
08/01/2011  Freundschaftsspiele  Galatasaray vs. Hannover  N – 3:0  
05/01/2011  Freundschaftsspiele  Alanyaspor vs. Hannover  S – 0:1  
18/12/2010  Bundesliga  Nürnberg vs. Hannover  N – 3:1  
10/12/2010  Bundesliga  Hannover vs. Stuttgart  S – 2:1  
04/12/2010  Bundesliga  M’gladbach vs. Hannover  S – 1:2

FC Schalke 04

15/01/2011  Bundesliga  Schalke 04 vs. Hamburg  N – 0:1  
12/01/2011  Freundschaftsspiele  Eskisehirspor vs. Schalke 04  U – 1:1  
09/01/2011  Freundschaftsspiele  K. Karabükspor vs. Schalke 04  S – 0:3  
07/01/2011  Freundschaftsspiele  Trabzonspor vs. Schalke 04  N – 3:0  
21/12/2010  DFB-Pokal  Augsburg vs. Schalke 04  S – 0:1  
18/12/2010  Bundesliga  Schalke 04 vs. Köln  S – 3:0

Hannover 96: 4 Siege – 0 Unentschieden – 2 Niederlagen

FC Schalke 04: 3 Siege – 1 Unentschieden – 2 Niederlagen

Einfach unglaublich was Hannover 96 bislang in dieser Saison abgeliefert hat. Die Mannschaft um Trainer Slomka steht auf einen sensationellen zweiten Tabellenplatz in der Bundesliga und ist der erste Verfolger des Herbstmeisters Borussia Dortmund. Am letzten Spieltag fuhr Hannover 96 einen beeindruckenden 3:0 Auswärtssieg gegen Eintracht Frankfurt ein. Aber auch in den Bundesliga Partien zuvor konnte Hannover mit Ausnahme der 1:3 Pleite in Nürnberg überzeugen und steht verdient auf dem zweiten Tabellenplatz. Aus den letzten 7 Bundesliga Partien holte die Slomka-Elf insgesamt 18 Punkte (6 Siege). Das ist einfach unglaublich. Immerhin schlug man Mannschaften wie: Mainz, Hamburg, Freiburg und Frankfurt. Die Formkurve der Mannschaft zeigt nach oben und Schalke muss sich warm anziehen. Wer hätte dies vor Saisonbeginn schon gedacht, dass Hannover 96 leicht favorisiert ist? Der Aufwärtstrend der Schalker wurde am letzten Spieltag mit der 0:1 Heimpleite gegen den Hamburger SV gebremst. Zuvor holte die Magath-Elf 5 Pflichtspiel-Siege in der Bundesliga und Champions League (beide zusammen gerechnet). Bei einer Niederlage droht Schalke schneller zu fallen, als es ihnen lieb ist.

Direktvergleich zwischen Hannover 96 und FC Schalke 04:

10/04/2010  Bundesliga  Hannover vs. Schalke 04  4:2  
31/01/2009  Bundesliga  Hannover vs. Schalke 04  1:0   
24/11/2007  Bundesliga  Hannover vs. Schalke 04  2:3   
10/03/2007  Bundesliga  Hannover vs. Schalke 04  1:1   
04/03/2006  Bundesliga  Hannover vs. Schalke 04  1:2   
25/09/2004  Bundesliga  Hannover vs. Schalke 04  1:0   
04/10/2003  Bundesliga  Hannover vs. Schalke 04  1:2   
01/12/2002  Bundesliga  Hannover vs. Schalke 04  0:2  

3 Siege Hannover 96 – 1 Unentschieden – 4 Siege FC Schalke 04

Im Head to Head Direktvergleich hat Schalke 04 knapp die Nase vorne. Die Schalker gewannen die Hälfte der Gast-Spiele in Hannover. Allerdings fuhren die Hausherren zuletzt 2 Siege in Folge ein. Der Direktvergleich gestaltet sich wirklich als sehr ausgeglichen. Ebenso endeten 4 Spiele mit einem Under 2,5 Tore Ergebnis und jeweils 4 Partien mit einem Over 2,5 Tore Ergebnis. Somit verteilt sich das Chancenverhältnis genau 50 zu 50.

Wettquoten im Überblick:

Bet365

Sieg Hannover 96: 2.90 

Unentschieden: 3.30

Sieg FC Schalke 04: 2,37

Expekt

Sieg Hannover 96: 2,85

Unentschieden: 3,30

Sieg FC Schalke 04: 2,40

Wettempfehlung / Vorhersage / Tipp

Schalke 04 geht ein ungemütliches Spiel in Hannover bevor. Der Gastgeber liegt auf einen unglaublichen 2. Tabellenplatz und strotzt nur so vor Selbstvertrauen. Zudem ist Hannover 96 eines der stärksten Heimmannschaften in dieser Saison. Der Head to Head Direktvergleich fällt relativ ausgeglichen aus. Eine Wettauswahl ist ziemlich schwer zu treffen, da Schalke sich keine Niederlage leisten kann. Die Schalker werden aus einer starken Defensive agieren und versuchen kein schnelles Tor zu kassieren. Beide Mannschaften trennen in der Bundesliga Tabelle 12 Punkte von einander. Die Magath-Elf versetzt Auswärts keine Bäume und verlor die Hälfte aller Spiele in dieser Saison. Von daher tendieren wir zu einem Sieg von Hannover 96. Bet365 bietet derzeitig auf einen Sieg von Hannover eine 2,90 als Quote an. Da die Wette mit einem sehr hohen Risiko verbunden ist, sollte der Einsatz sehr gering gehalten werden. Ebenso können wir uns sehr gut vorstellen, dass die Partie zwischen Hannover und Schalke mit einem Unentschieden endet. Man kann die Partie drehen und wenden, wie man will. Letztendlich entscheiden wir uns persönlich für ein Over 2,5 Tore Ergebnis. 8 der 9 Heimspiele endeten bei Hannover mit einem Over 2,5 Tore Ergebnis.

Wett Tipp Bundesligatrend: Over 2,5 Tore

Wettquote auf Bet365: 1,90

Wettbonus-Angebote auf Bet365

Achtung aufgepasst! Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Bet365 anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich diesen gigantischen Wettbonus nicht entgehen!

Und so holen Sie sich Ihren 100 Euro Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Bet365-Wettkonto!

2.) Sie erhalten nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail von Bet365, in der Ihnen Ihr persönlicher 10-stelliger Angebots-Code mitgeteilt wird.

3.) Zahlen Sie auf Ihr Bet365-Konto ein!

4.) Am Ende der Einzahlung erhalten Sie die Möglichkeit, Ihren Angebotscode einzugeben.

5.) Ihre Einzahlung wird verdoppelt bis zu 100 Euro.

Wettbonus-Angebot auf Expekt

Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Expekt anmelden, erhalten einen 50% Willkommensbonus von bis zu 50 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich Ihren Gratis-Wettbonus nicht entgehen.

Und so funktioniert der Neukunden-Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Expekt-Wettkonto.
 
2.) Loggen Sie sich in Ihr neues Konto ein und zahlen Sie mindestens €10 ein.

3.) Sobald der Betrag auf Ihrem Wettkonto gutgeschrieben wurde füllen Sie bitte das Bonusformular aus.

4.) Sie erhalten dann Ihren 50% Bonus bis zu €50 binnen 48 Stunden.