Dortmund gegen Augsburg Tipp


Auf dieser Stichwort-Seite finden Sie die Artikel zu Dortmund gegen Augsburg Tipp und Fussball Bundesliga Tipps im Allgemeinen.
4. April 2013 / bundesliga - Kategorie: Bundesliga Vorhersage & Tipps
Bundesliga Tipp Dortmund vs Augsburg

Dortmund Augsburg Tipp – 06.04.2013 um 15:30 Uhr

Am kommenden Samstag trifft der amtierende deutsche Meister aus Dortmund auf den Abstiegskandidaten aus Augsburg. Die Dortmunder wussten in dieser Saison auf nationaler Ebene nicht immer zu überzeugen. Teilweise scheint der Mannschaft von Trainer Jürgen Klopp die Motivation für die Bundesliga zu fehlen. Aber ist ihnen das denn nach zwei Meisterschaftstiteln infolge zu verübeln? International kam man am letzten Mittwoch im Viertelfinale der Königsklasse gegen Malaga zu einem torlosen Remis. Eine durchaus akzeptable Ausgangsituation für das Rückspiel am kommenden Dienstag in Dortmund. Am Samstag muss man sich um 15:30 Uhr erst einmal gegen die abstiegsgefährdeten Augsburger behaupten. Im Signal Iduna Park möchte man drei Punkte holen und somit den zweiten Platz in der Bundesliga Tabelle weiterhin festigen. Nach vorne braucht man sich nicht mehr zu orientieren, da der Rückstand auf den Tabellenführer aus Münchner mittlerweile auf 20 Punkte angewachsen ist. Mit einem Sieg könnte Bayern bereits am 28. Spieltag die Meisterschaft unter Dach und Fach bringen. Für Augsburg geht es in diesem Spiel darum den Vorsprung auf den Verfolger aus Hoffenheim zu halten und sich die Chance auf den Klassenerhalt über die Relegation zu wahren.

bundesliga wett-tipp Sieg Dortmund (HZ/Endstand) – Jetzt tippen bei Wettanbieter Tipico Wettanbieter Bet365

Teamcheck Borussia Dortmund

Die Dortmunder rangieren zurzeit auf dem zweiten Tabellenplatz und zeigen eine Bilanz von 15 Siegen, sieben Unentschieden und fünf Niederlagen auf. In der bisherigen Saison konnte man 52 Punkte holen und hat somit ein vier Punktepolster auf den Tabellenzweiten aus Leverkusen. Bei noch sieben ausstehenden Spielen könnte man in der Bundesliga Tabelle noch abrutschen. Neben Bayern München hat die Klopp-Elf die meisten Tore in dieser Saison erzielt. Insgesamt konnte man bereits 62 Treffer verbuchen. Die Abwehr stand nicht immer sicher und musste auf der anderen Seite 32 Gegentore in Kauf nehmen. Dennoch zeigt Dortmund neben Bayern München das mit Abstand beste Torverhältnis in dieser Saison auf.

In der Bundesliga konnte der BVB aus den letzten sechs Spielen vier Siege holen. Man setzte sich zuletzt mit 2:1 gegen Stuttgart durch. Weiterhin konnte man zuvor einen 5:1 Kantersieg über Freiburg zelebrieren. Gegen Hannover gewann man mit 3:1 und gegen den direkten Konkurrenten aus Frankfurt setzte man sich mit 3:0 durch. Neben diesen vier Siegen musste sich der BVB im Revierderby auf Schalke mit 1:2 geschlagen geben. Mit Gladbach wurden die Punkte nach 90 Minuten geteilt. Mit einer Bilanz von vier Siegen, einem Unentschieden und einer Niederlage rangiert Dortmund in der Formtabelle auf dem zweiten Platz. In den letzten sechs Spielen wurden 15 Tore erzielt und die Abwehr musste nur sechs Gegentore in Kauf nehmen. Alles in allem eine starke Bilanz.

Im Signal Iduna Park konnte der BVB in dieser Spielzeit nur bedingt überzeugen. Aus 13 Heimspielen resultieren nur acht Siege. Weiterhin stehen zwei Unentschieden und drei Niederlagen zu Buche. Vor heimischer Kulisse konnte der BVB 32 Tore erzielen und musste 14 Gegentore in Kauf nehmen. Mit dieser Bilanz rangiert die Klopp-Elf in der Heimtabelle auf dem fünften Platz und gehört somit nicht zu den heimstärksten Teams in der Bundesliga.
Robert Lewandowski führt zurzeit die Torjägerliste in der Bundesliga an. Er konnte in 24 absolvierten Begegnungen 20 Tore für den BVB erzielen und schenkte den letzten neun Gegnern jeweils ein Tor ein. Er ist somit in einer sehr guten Verfassung und gilt auch gegen Augsburg als Torgarant.

Teamcheck FC Augsburg

Die Augsburger mussten im letzten Spiel vor heimischer Kulisse gegen Hannover eine 0:2 Pleite in Kauf nehmen und erlitten somit einen herben Dämpfer im Abstiegskampf. Da Hoffenheim und Fürth aber ebenfalls versagt haben, konnte man den vier Punktevorsprung auf den direkten Abstiegsplatz weiterhin halten. Dennoch hätte man mit einem Sieg näher an den Tabellenfünfzehnten aus Düsseldorf heran kommen können. Mit einer Bilanz von fünf Siegen, neun Unentschieden und 13 Niederlagen belegt Augsburg zurzeit den Relegationsplatz. In der bisherigen Saison wurden 23 Tore erzielt und die Abwehr musste 40 Gegentore in Kauf nehmen. Lediglich Greuther Fürth weißt einen schwächeren Angriff als Augsburg auf.

Aus den letzten sechs Spielen konnte man drei Siege holen. Mit einem knappen 1:0 Erfolg setzte man sich in Hamburg durch. In Bremen durfte man ebenfalls einen 1:0 Erfolg zelebrieren und zuhause bezwang man im Absteigerduell die TSG aus Hoffenheim. Den drei Siegen stehen auf der anderen Seite drei Niederlagen gegenüber. Gegen Hannover, Nürnberg und Leverkusen musste man sich geschlagen geben. Mit einer Bilanz von drei Siegen und drei Niederlagen rangiert Augsburg auf Platz sechs in der Formtabelle. In den letzten sechs Begegnungen wurden sechs Tore erzielt und die Abwehr musste sieben Gegentore in Kauf nehmen.

In der bisherigen Saison konnte Augsburg nur drei Auswärtssiege feiern. Diesen Erfolgen stehen vier Unentschieden und sechs Niederlagen gegenüber. In 13 Auswärtsspielen wurden nur 12 Tore erzielt. Die Abwehr musste auf der anderen Seite insgesamt 19 Gegentore in Kauf nehmen und stand nicht immer sicher. Mit dieser Statistik rangiert Augsburg in der Auswärtstabelle auf dem 13. Platz.

Sehr bitter für die Augsburger ist der Ausfall von Südkoreaner Ja-Cheol Koo. Der 24 Jährige fällt mit einem Riss in der Bauchmuskulatur mindestens sechs Wochen aus und kann die Saison somit abharken.

Wie spielte Borussia Dortmund zuletzt in der Bundesliga?

Die Klopp-Elf reiste am letzten Bundesliga Spieltag zum Angstgegner Stuttgart. Die Hausherren wollten gleich in den ersten Minuten den Dortmundern Respekt einflößen und setzten offensive Akzente. Nach 12 Minuten war der Ball im Tor der Gäste. Der Treffer wurde jedoch aufgrund einer Abseitsstellung nicht gegeben – richtige Entscheidung. Dortmund war ebenfalls im Spiel und sollte zu Torchancen kommen. Vorerst sollte es aber nichts Zählbares geben. Nach 24 Minuten musste Schmelzer mit einer blutenden Gesichtsverletzung raus. Für ihn kam Piszczek. Der neue Mann sollte gleich nach 29 Minuten die Führung der Gäste erzielen. Das Spiel nahm deutlich an Härte zu. Weitere Tore sollten bis zum Pausenpfiff nicht fallen. Nach dem Seitenwechsel legten beide Mannschaften los wie die Feuerwehr. Torchancen ergaben sich somit auf beiden Seiten. Nach 63 Minuten konnte Maxim den Ausgleich erzwingen. Nur sieben Minuten später flog Niedermeier mit Gelb-Rot vom Platz. Die Hausherren agierten nun in Unterzahl. Das spielte den Gästen in die Karten. Die Dortmunder erhöhten die Schlagzahl und sollten nach 82 Minuten zum Führungstreffer durch Lewandowski kommen. Dabei sollte es am Ende auch bleiben.

Wie spielte Augsburg zuletzt in der Bundesliga?

Die Augsburger empfingen am letzten Spieltag Hannover 96. Die Hausherren spielten von Beginn an stark auf und setzten die Abwehr der Gäste unter Druck. Die ersten Torchancen ließen somit nicht sonderbar lange auf sich warten. Es mangelte jedoch an der Durchschlagskraft und somit sollte es vorerst beim torlosen Remis bleiben. Von den Gästen war bis zur 16. Minute nicht sonderbar viel zu sehen. Zu diesem Zeitpunkt erspielte man sich die mehr oder wenige einzige Torchance im ersten Durchgang. Danach waren wieder die Hausherren dran. Die konnten sich zwar ein deutliches Übergewicht erspielen aber waren in ihrer Chancenverwertung viel zu fahrlässig und somit ging es mit einem torlosen Remis in die Halbzeitpause. Auch nach dem Seitenwechsel blieben die Gastgeber die spielbestimmende Mannschaft und sollten zu Torchancen kommen. Dass diese nicht genutzt wurden, rächte sich nach 61 Minuten. Da fiel wie aus dem Nichts die Führung für die 96er. Als Torschütze wurde Rausch vermerkt. Die Augsburger zeigten sich wenig beeindruckt von dem Rückstand und drängten sofort auf den Ausgleich. An diesem Nachmittag wollte der Ball aber einfach nicht ins gegnerische Tor. So kam was kommen musste – das 2:0 in der Nachspielzeit durch Rausch. Die Begegnung war somit entschieden.

Direktvergleich zwischen Borussia Dortmund vs. Augsburg

Dortmund und Augsburg trafen bis jetzt dreimal aufeinander. In zwei Begegnungen konnte sich Dortmund durchsetzen und einmal wurden die Punkte geteilt. In der Hinrunde setzte sich der BVB in Augsburg mit einem 3:1 durch.

Mögliche Aufstellung:

Dortmund

Weidenfeller – Piszczek, Subotic, Felipe Santana, Schmelzer – Gündogan, Kehl – Großkreutz, M. Götze, Reus – Lewandowski
Trainer: Klopp

Augsburg

Amsif – Verhaegh, Callsen-Bracker, Klavan, Ostrzolek – Baier – Hahn, Vogt, Ji, Werner – Mölders
Trainer: Weinzierl

Formcheck:

Dortmund

03/04/13 Champions League Malaga – Dortmund U – 0:0
30/03/13 Bundesliga Stuttgart – Dortmund S – 1:2
16/03/13 Bundesliga Dortmund – Freiburg S – 5:1
09/03/13 Bundesliga Schalke 04 – Dortmund N – 2:1
05/03/13 Champions League Dortmund – Shakhtar Donetsk S – 3:0

Augsburg

30/03/13 Bundesliga Augsburg – Hannover N – 0:2
16/03/13 Bundesliga Hamburg – Augsburg S – 0:1
08/03/13 Bundesliga Augsburg – Nürnberg N – 1:2
02/03/13 Bundesliga Bremen – Augsburg S – 0:1
23/02/13 Bundesliga Augsburg – Hoffenheim S – 2:1

Dortmund: 3 Siege – 1 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 1 Niederlage

Augsburg: 3 Siege – 0 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 2 Niederlagen

Statistik: Dortmund gegen Augsburg

01.10.2011 Bundesliga Borussia Dortmund – FC Augsburg 4:0 (2:0)

1 Sieg Dortmund – 0 Unentschieden (reguläre Spielzeit) – 0 Siege Augsburg

Wett-Quoten Dortmund gegen Augsburg

Jetzt bei Bet365 tippen

Sieg Dortmund: 1.30

Unentschieden: 5.50

Sieg Augsburg: 9.00

Jetzt bei Tipico tippen

Sieg Dortmund: 1.35

Unentschieden: 5.30

Sieg Augsburg: 9.00

(Stand: 04. April 2013)

Bundesliga Wett Tipp Vorhersage

Dortmund musste sich unterhalb der Woche bereits gegen Malaga in der Königsklasse behaupten. Auswärts kam man trotz vieler hochkarätiger Torchancen nicht über ein torloses Remis hinaus. Gegen die Augsburger wird man dies vor heimischer Kulisse sicher besser machen wollen und die Begegnung bereits mit einem frühen Tor für sich entscheiden. Das einzige Heimspiel gegen Augsburg konnten die Dortmunder mit einem deutlichen 4:0 Erfolg für sich entscheiden. Wir gehen davon aus, dass man auch in diesem Spiel überzeugen kann.

Wett Tipp Bundesligatrend: Sieg Dortmund (HZ/Endstand)

Wettquote auf Tipico: 1.80

Wettbonus-Angebote auf Bet365

Achtung aufgepasst! Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Bet365 anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich diesen gigantischen Wettbonus nicht entgehen!

Und so holen Sie sich Ihren 100 Euro Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Bet365-Wettkonto!

2.) Sie erhalten nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail von Bet365, in der Ihnen Ihr persönlicher 10-stelliger Angebots-Code mitgeteilt wird.

3.) Zahlen Sie auf Ihr Bet365-Konto ein!

4.) Am Ende der Einzahlung erhalten Sie die Möglichkeit, Ihren Angebotscode einzugeben.

5.) Ihre Einzahlung wird verdoppelt bis zu 100 Euro.

Wettbonus-Angebot auf Tipico

Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Tipico anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich Ihren Gratis-Wettbonus nicht entgehen.

Und so funktioniert der Neukunden-Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Tipico-Wettkonto.

2.) Loggen Sie sich in Ihr neues Konto ein und zahlen Sie mindestens €10 ein.

3.) Der Neukundenbonus gilt ausschließlich für die erste Einzahlung auf ein neues Wettkonto bei Tipico.

4.) Vor einer möglichen Auszahlung muss der gesamte Einzahlungsbetrag inklusive Bonus 3 x in Wetten (Einzel- oder Kombiwetten) zu einer Mindestquote von 2,0 umgesetzt werden.

29. September 2011 / bundesliga - Kategorie: Bundesliga Vorhersage & Tipps

Dortmund Augsburg Tipp – 01.10.2011 um 15:30 Uhr

Der deutsche amtierende Meister Borussia Dortmund konnte am letzten Bundesliga Spieltag einen 2:1 Befreiungsschlag in Mainz landen. Nach zwei Niederlagen und einem Unentschieden in Folge dürfte dieser Sieg wie Balsam für die Dortmunder Seele gewirkt haben. Am achten Bundesliga Spieltag empfängt der Schwarz-Gelbe Biene Maja Verschnitt am Samstag, den 01.10.2011 um 15:30 Uhr, den Aufsteiger Augsburg im Signal-Iduna-Park. Während der BVB einen Dreier am vergangenen Spieltag verbuchen konnte, kam der FCA nicht über ein torloses Unentschieden im Heimspiel gegen Hannover 96 hinaus und wartet in der laufenden Bundesliga Spielzeit noch auf den ersten Dreier. Mit einer Saisonbilanz von 3 Siegen, 1 Unentschieden und 3 Niederlagen thronen die Westfalen bislang nur auf einen enttäuschenden 8. Tabellenplatz. Der Rückstand auf die übermächtigen Bayern, die auch in der Champions League mit 2:0 daheim gegen ManCity triumphieren konnten, beträgt bereits 8 Punkte. Im Vergleich zu Borussia Dortmund hat Augsburg momentan den Relegationsplatz (Rang 16) inne und liegt punktgleich zu Freiburg (Platz 17) und dem HSV (Platz 18) auf. Aus Sicht des Aufsteigers dürften die Trauben in Dortmund zu hoch hängen. Vermutlich wird der Aufsteiger als Punktelieferant für den BVB herhalten müssen. Die Dortmunder sind in allen Belangen den Augsburger überlegen.

Für unseren Wett-Tipp bzw. für unsere Bundesliga Prognose zum Spiel Dortmund gegen Augsburg werfen wir zunächst einen kleinen Rückspiel auf den vergangenen Bundesliga Spieltag, wie sich beide Teams im Detail schlugen.

Der deutsche Meister Borussia Dortmund kam in einem unglaublichen Spiel zu einem verdienten, wenn auch späten, 2:1 Erfolg in Mainz. Von der ersten Spielminute an übernahm der BVB das Zepter und dominierte das Spielgeschehen. Statistisch gesehen überzeugten die Schwarz-Gelben in den ersten 20 Spielminuten mit einer überragenden Passquote von 90 Prozent und brachten es bis zur Halbzeitpause auf 14 Torabschlüsse. Doch nach den ersten 45 Spielminuten führten nicht die Dortmundern sondern die Mainzer, die es in der ersten Spielhälfte nur auf 4 Torschüsse brachten. In der 33. Spielminute traf Debütant Nicolai Müller sitzend zur 1:0 Führung für die Mainzer-Elf. Auch in der Folgezeit investierten die Dortmunder viel ins Spiel und gute Torgelegenheiten zum Ausgleich. Immer wieder musste sich der Mainzer-Schlussmann Müller gegen die Dortmunder-Offensive beweisen. In der 64. Minute brachte Perisic mit seinem Ausgleichstreffer die Wende aus Sicht der Dortmunder. Der BVB ließ sich nicht beirren und drängte weiter auf den Siegtreffer. Ein 20 Meter Hammer von Piszczek in der 90. Minute besiegelte den hochverdienten Last-Minute-Sieg der Dortmunder.

Der Aufsteiger aus Augsburg wartet in dieser Saison weiter auf den ersten Dreier in der Bundesliga. Im Heimspiel gegen Hannover 96 kamen die Augsburger am vergangenen Spieltag nicht über ein torloses Unentschieden hinaus. Aufgrund des Spielgeschehens hatten die Augsburger am Ende auch keinen Sieg verdient gehabt. Besonders in den ersten 45. Spielminuten boten beide Mannschaften Einbahnstraßen-Fußball an – Auf diese Weise kann man sich Fußball auch abgewöhnen. Erst nach der Halbzeitpause wurde die Partie zwischen Augsburg und Hannover besser. Sicherlich lag dies vor allem an den 96er, die nun mehr ins Spiel investierten. Die Hannoveraner verbuchten im zweiten Durchgang gleich 4 Großchancen, die allerdings alle ungenutzt blieben. Das Leder wollte einfach nicht über die Linie. Der Aufsteiger Augsburg hatte in den zweiten 45 Minuten nur eine wirklich hochkarätige Torchance durch Mölders in der 71. Spielminute. Bei seinem Drehschuss zeigte 96-Keeper Zieler einen tollen Reflex. Aufgrund der zweiten Spielhälfte können sich die Augsburger mit Unentschieden zufrieden geben. Hannover verbuchte eindeutig die besseren Torchancen.

Mögliche Aufstellung:

Dortmund

Weidenfeller – Piszczek, Subotic, Hummels, Schmelzer – Kehl, S. Bender – M. Götze, Kagawa, Großkreutz – Lewandowski

Trainer: Klopp

Augsburg

Jentzsch – Hosogai, Möhrle, Sankoh, de Jong – Brinkmann, Callsen-Bracker – Gogia, Baier, Bellinghausen – Mölders

Trainer: Luhukay

Formcheck:

Dortmund

24/09/2011  Bundesliga  Mainz 05 vs. Dortmund  S – 1:2  
18/09/2011  Bundesliga  Hannover vs. Dortmund  N – 2:1  
13/09/2011  Champions League, Gruppe F  Dortmund vs. Arsenal  U – 1:1  
10/09/2011  Bundesliga  Dortmund vs. Hertha  N – 1:2  
01/09/2011  Freundschaftsspiele  Horn vs. Dortmund  S – 0:7  
27/08/2011  Bundesliga  Leverkusen vs. Dortmund  U – 0:0                    
                                                    
Augsburg

24/09/2011  Bundesliga  Augsburg vs. Hannover  U – 0:0  
17/09/2011  Bundesliga  Hertha vs. Augsburg  U – 2:2  
09/09/2011  Bundesliga  Augsburg vs. Leverkusen  N – 1:4  
02/09/2011  Freundschaftsspiele  Augsburg vs. Ingolstadt  S – 3:0  
27/08/2011  Bundesliga  Nürnberg vs. Augsburg  N – 1:0  
20/08/2011  Bundesliga  Augsburg vs. Hoffenheim  N – 0:2                    
                                                            
Dortmund: 2 Siege – 2 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 2 Niederlagen

Augsburg: 1 Sieg – 2 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 3 Niederlagen

Zum Zeitpunkt unserer Spielanalyse liegen die Schwarz-Gelben in der Champions League überraschend mit 0:3 in Marseille hinten (81. Spielminute). Boah, da fehlen uns einfach die Worte. Ein aberwitziges Ergebnis! Denn über weite Strecken der Partie haben die Dortmunder ein vernünftiges Spiel gezeigt. Götze hat gleich mehrfach die Chance den BVB in Front zu bringen bzw. auszugleichen. So ist halt der Fußball. Wenn man vorne die hochkarätigen Chancen nicht nutzt, bestraft der Gegner dies meist gnadenlos. Eine klare Lehrstunde für den BVB, die bereits in der Meister-Saison, wie kein anderes Team Großchancen versemmelt hatte. Dieser Rote Faden scheint sich auch in dieser Saison Bestand zu haben. Zu mindestens konnte die Klopp-Elf am letzten Spieltag in Mainz gewinnen. Sicherlich nur ein kleiner Trost. Bereits in Hannover waren die Dortmunder das klar bessere Team und verschenkten den Sieg innerhalb der letzten 3 Minuten der regulären Spielzeit. Im Heimspiel gegen Augsburg steht die Mannschaft also unter einem enormen Druck. Die Augsburger ihrerseits warten in dieser Saison noch auf den ersten Dreier. Mit 4 Punkten auf der Habenseite belegt der FCA den 16. Tabellenplatz.

Statistik: Dortmund gegen Augsburg:

Zwischen beiden Mannschaften liegt kein Direktvergleich vor.              

0 Siege Dortmund – 0 Unentschieden – 0 Siege Augsburg

Wett-Quoten Dortmund gegen Augsburg:

Bet365

Sieg Dortmund: 1.25  

Unentschieden: 5.50

Sieg Augsburg: 12.00

Tipico

Sieg Dortmund: 1.25

Unentschieden: 6.00

Sieg Augsburg: 12.00

Bundesliga Wett Tipp Vorhersage

Nach der Niederlage in der Champions League gegen Marseille steht der Schwarz-Gelbe Biene Maja Verschnitt unter einem enormen Druck vor dem Heimspiel gegen den Aufsteiger Augsburg. Wie in der letzten Meistersaison lassen die Dortmunder einfach zu viele Torchancen ungenutzt und dies rächt sich gegen gleichwertige bekanntlich Gegner. Mit dem Aufsteiger Augsburg erwartet die Klopp-Elf einen vermeintlich leichteren Gegner. Ein Heimsieg gegen die Luhukay-Elf ist daher Pflicht. Wir rechnen fest mit einem Dortmunder Sieg. Alles andere wäre schon eine faustdicke Überraschung.

Wett Tipp Bundesligatrend: Sieg Dortmund

Wettquote auf Bet365: 1.25

Wettbonus-Angebote auf Bet365

Achtung aufgepasst! Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Bet365 anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich diesen gigantischen Wettbonus nicht entgehen!

Und so holen Sie sich Ihren 100 Euro Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Bet365-Wettkonto!

2.) Sie erhalten nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail von Bet365, in der Ihnen Ihr persönlicher 10-stelliger Angebots-Code mitgeteilt wird.

3.) Zahlen Sie auf Ihr Bet365-Konto ein!

4.) Am Ende der Einzahlung erhalten Sie die Möglichkeit, Ihren Angebotscode einzugeben.

5.) Ihre Einzahlung wird verdoppelt bis zu 100 Euro.

Wettbonus-Angebot auf Tipico

Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Tipico anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich Ihren Gratis-Wettbonus nicht entgehen.

Und so funktioniert der Neukunden-Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Tipico-Wettkonto.

2.) Loggen Sie sich in Ihr neues Konto ein und zahlen Sie mindestens €10 ein.

3.) Der Neukundenbonus gilt ausschließlich für die erste Einzahlung auf ein neues Wettkonto bei Tipico.

4.) Vor einer möglichen Auszahlung muss der gesamte Einzahlungsbetrag inklusive Bonus 3 x in Wetten (Einzel- oder Kombiwetten) zu einer Mindestquote von 2,0 umgesetzt werden.