2. Mai 2013

VfB Stuttgart – Greuther Fürth Tipp (04.05.2013) Wett-Quoten, Aufstellung & Bundesliga Vorhersage

Kategorie: Bundesliga Vorhersage & Tipps — bundesliga @ 09:54



Stuttgart empfängt abgestiegene Fürther – Wer hat die Nase vorn?

Bundesliga Tipp Stuttgart vs Greuther Fürth

Stuttgart Greuther Fürth Tipp – 04.05.2013 um 15:30 Uhr

Am kommenden Wochenende steht bereits der 32. Bundesliga Spieltag vor der Tür. Greuther Fürth steht bis jetzt als einziger Absteiger fest. Man belegt in dieser Saison eigentlich kontinuierlich den letzten Tabellenplatz und wusste somit nicht wirklich zu überzeugen. Es steht natürlich die Frage im Raum, ob Greuther Fürth in dieser Saison weiterhin ohne Heimsieg bleiben wird. Am kommenden Spieltag werden wir diese Frage nicht beantworten können, da die Kleeblätter auswärts beim VFB Stuttgart antreten. Die Schwaben kassierten am letzten Bundesliga Spieltag gegen Augsburg eine satte 0:3 Klatsche und rutschten in der Bundesliga Tabelle prompt auf den 12. Platz ab. In dieser Saison kann der VFB nicht mehr sonderbar viel bewirken. Dennoch wird man am kommenden Samstag um 15:30 Uhr in der Mercedes Benz Arena sein bestes geben, um drei Punkte einzuholen und den Fans ein gutes Spiel zu liefern.

bundesliga wett-tipp Stuttgart siegt gegen Fürth – Jetzt tippen bei Wettanbieter Tipico Wettanbieter Bet365

Teamcheck VfB Stuttgart

Die Schwaben wussten im letzten Spiel nicht zu überzeugen und mussten sich beim Abstiegskandidaten aus Augsburg mit einem satten 0:3 geschlagen geben. Die Mannschaft von Trainer Bruno Labbadia rutschte daraufhin auf Position 12 in der Bundesliga Tabelle ab. Bisher zeigte man eine Bilanz von 11 Siegen, sechs Unentschieden und 14 Niederlagen auf. Zu wenig wenn man auf internationaler Ebene spielen möchte. Die Konkurrenz war in diesem Jahr einfach zu groß. Die Abwehr der Labbadia-Elf konnte nicht wirklich überzeugen und musste in dieser Spielzeit bereits 50 Gegentore in Kauf nehmen. Der Angriff kann diese Schwäche nicht kompensieren und konnte bis jetzt nur 33 Tore erzielen. Nur Augsburg und Fürth haben in dieser Spielzeit weniger Tore erzielt. Diese Statistik sagt einiges über die Abschlussschwäche der Mannschaft aus.

Aus den letzten sechs Spielen konnte man drei Siege einfahren. Man setzte sich gegen Freiburg mit 2:1 durch. Weiterhin wurde Gladbach mit 2:0 bezwungen und gegen die Eintracht aus Frankfurt setzte man sich mit einem knappen 2:1 durch. Auf der anderen Seite musste man zwei Niederlagen und ein Unentschieden in Kauf nehmen. Gegen Augsburg verlor man zuletzt nach einer desolaten Leistung mit 0:3 gegen Dortmund musste man sich mit 1:2 geschlagen geben. Mit Hannover wurden die Punkte geteilt. Mit einer Bilanz von drei Siegen, einem Unentschieden und zwei Niederlagen rangiert der VFB in der Formtabelle auf dem sechsten Platz. In den letzten sechs Partien wurden sieben Tore erzielt und die Abwehr musste sieben Gegentore in Kauf nehmen. Alles in allem keine schlechte Statistik.

Vor heimischer Kulisse konnten die Stuttgarter in dieser Saison nicht wirklich überzeugen. Nur fünf Siege wurden aus 15 Heimspielen eingefahren. Diesen Erfolgen stehen drei Unentschieden und sieben Niederlagen gegenüber. In der Mercedes Benz Arena wurden 18 Tore erzielt und die Abwehr musste 24 Gegentore in Kauf nehmen.

Die kommenden drei Spieltage sehen für Stuttgart wie folgt aus. Am 32. und am 34 .Spieltag tritt man vor heimischer Kulisse gegen Fürth bzw. Mainz an. Die Schalker warten am 33. Spieltag in der Veltins Arena auf den VFB.

Teamcheck Greuther Fürth

Die Kleeblätter treten nach einem Jahr Bundesliga Aufenthalt wieder die Reise in die zweite Liga an. Die Konkurrenz war einfach zu stark, um die Klasse zu halten. Keine andere Mannschaft spielte in dieser Saison vor heimischer Kulisse so schwach wie Fürth. Nach 31 Spieltagen wartet man auch weiterhin auf den ersten Heimsieg in dieser Saison. Im letzten Spiel musste man sich gegen Hannover zuhause mit einem 2:3 geschlagen geben. Mit einer Bilanz von drei Siegen, neun Unentschieden und 19 Niederlagen konnte Fürth bis jetzt nur 18 Punkte einfahren. Insgesamt wurden 22 Tore erzielt und die Abwehr musste 55 Gegentore in Kauf nehmen. Kein anderer Bundesligist war im Torabschluss in dieser Saison so harmlos, wie Greuther Fürth. Die Abwehr zeigt immer wieder Aussetzer auf und gehört zu den schwächsten in der Bundesliga.

Aus den letzten sechs Spielen konnte der Tabellenletzte nur einen Sieg holen. Diesen feierte man mit einem 1:0 Erfolg in Nürnberg. Weitere Gründe zum Feiern, hat es für die Kleeblätter jedoch nicht gegeben. Ganze vier Niederlagen musste man in den letzten Spielen hinnehmen. Gegen Hannover, Dortmund, Gladbach und Frankfurt zog man den Kürzeren. Mit Bremen wurden die Punkte nach einem 2:2 geteilt. Mit einer Bilanz von einem Sieg, einem Unentschieden und vier Niederlagen belegt Greuther Fürth in der Formtabelle den 15. Platz. In den letzten sechs Spielen wurden acht Tore erzielt und die Abwehr musste 15 Gegentore in Kauf nehmen.

In den Stadien der Gegner zeigt Greuther Fürth eine Bilanz von drei Siegen, fünf Unentschieden und sieben Niederlagen auf. Insgesamt konnte man auswärts 13 Tore erzielen und kassierte 21 Gegentore. Mit dieser Statistik belegt Greuther Fürth in der Auswärtstabelle den 13. Platz.

In den letzten drei Begegnungen muss Fürth auswärts gegen Stuttgart und Augsburg antreten. Das letzte Heimspiel bestreitet man am 33. Spieltag gegen Freiburg. Wird man dort zum ersten Heimsieg in dieser Saison kommen können?

Wie spielte der VfB Stuttgart zuletzt in der Bundesliga?

Die Stuttgarter reisten am letzten Bundesliga Spieltag nach Augsburg. Die Hausherren wollten gleich von Beginn an zeigen wer der Herr im eigenen Stadion ist und drückten mächtig auf die Tube. Die Führung lag in der Luft, da man jedoch die eigenen Chancen nicht verwerten konnte, blieb es vorerst beim torlosen Remis. Von den Gästen war in der Anfangsphase nicht sonderbar viel zu sehen. Erst nach 16 Minuten kam man zum ersten Kopfball, der aber auch in nichts zählbarem münden sollte. Die Gastgeber waren weiterhin die spielbestimmende Mannschaft. Man konnte aus den zahlreichen Torchancen nur keinen Profit schlagen. Mit steigender Spieldauer wurde die Partie offener, das war in erster Linie auf die stärker werdenden Gäste zurückzuführen. Da es bis zum Pausenpfiff keine Tore gab, gingen beide Mannschaften mit einem torlosen Remis in die Halbzeitpause. Nach dem Seitenwechsel wirken die Gäste zielstrebiger im Offensivspiel. Das Tor sollte dennoch auf der anderen Seite fallen. Nach 61 Minuten brachte Mölders die Hausherren in Führung. Mit der Führung im Rücken drehten die Gastgeber auf. Die Gäste wirkten verunsichert, hatten aber nach 77 Minuten dennoch die Chance zum Ausgleich. Dass diese nicht genutzt wurde, rächte sich in der 83. Spielminute. Dort brachte de Jong Augsburg mit 2:0 in Führung. Nur drei Minuten später erhöhte Ji auf den 3:0 Endstand.

Wie spielte Greuther Fürth zuletzt in der Bundesliga?

Die Spielvereinigung Greuther Fürth trat am letzten Spieltag vor heimischer Kulisse gegen Hannover an. Die Hausherren waren von Beginn an bemüht die Begegnung in den Griff zu bekommen und spielten munter nach vorne. Die ersten Torchancen ließen nicht lange auf sich warten. Von den Gästen war im ersten Durchgang nicht sonderbar viel zu sehen. Dennoch sollte man nach 36 Minuten durch Abdellaoue in Führung gehen. Die Hausherren gaben sich nicht auf und versuchten fortan den Ausgleich zu erzielen. Diese Einstellung wurde fünf Minuten später durch das 1:1 von Djurdjic belohnt. Dieses Ergebnis spiegelte gleichzeitig den Pausenstand wieder. Nach dem Wiederanpfiff erspielten sich beide Kontrahenten gute Torgelegenheiten. Es dauerte jedoch bis zur 71. Spielminute bis den Fans ein weiteres Tor geboten wurde. Den Treffer erzielte Hoffmann für Hannover. Die Gastgeber drängten sofort auf den Ausgleich. Nach 83 Minuten war es dann soweit. Djurdjic netzte zum 2:2 ein. Nun wollten die Hausherren mehr und drängten auf die Führung. Das Tor fiel jedoch auf der anderen Seite. Nach 87 Minuten brachte Pinto die 96er in Front und sorgte gleichzeitig für den 3:2 Endstand.

Mögliche Aufstellung:

Stuttgart

Ulreich – G. Sakai, Rüdiger, Felipe, Molinaro – Gentner, Boka – Harnik, Maxim, Traoré – Macheda
Trainer: Labbadia

Greuther Fürth

Hesl – Nehrig, Sobiech, Mavraj, Baba – Geis – Klaus, Fürstner, Prib, Park – Djurdjic
Trainer: Kramer

Formcheck:

Stuttgart

27/04/13 Bundesliga Augsburg – Stuttgart N – 3:0
21/04/13 Bundesliga Stuttgart – Freiburg S – 2:1
17/04/13 DFB- Pokal Stuttgart – Freiburg S – 2:1
14/04/13 Bundesliga Stuttgart – M’gladbach S – 2:0
07/04/13 Bundesliga Hannover – Stuttgart U – 0:0

Greuther Fürth

26/04/13 Bundesliga Fürth – Hannover N – 2:3
21/04/13 Bundesliga Nürnberg – Fürth S – 0:1
13/04/13 Bundesliga Fürth – Dortmund N – 1:6
06/04/13 Bundesliga M’gladbach – Fürth N – 1:0
31/03/13 Bundesliga Fürth – E. Frankfurt N – 2:3

Stuttgart: 3 Siege – 1 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 1 Niederlage

Greuther Fürth: 1 Sieg – 0 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 4 Niederlagen

Statistik: Stuttgart gegen Greuther Fürth

Fürth ist erstmalig in der Bundesliga Geschichte zu Gast in Stuttgart. Das Hinspiel in dieser Bundesliga Saison endete mit einem 1:0 Sieg für den VfB Stuttgart.

0 Siege Stuttgart – 0 Unentschieden (reguläre Spielzeit) – 0 Siege Greuther Fürth

Wett-Quoten Stuttgart gegen Greuther Fürth

Jetzt bei Bet365 tippen

Sieg Stuttgart: 1.66

Unentschieden: 3.75

Sieg Greuther Fürth: 5.00

Jetzt bei Tipico tippen

Sieg Stuttgart: 1.70

Unentschieden: 3.80

Sieg Greuther Fürth: 5.30

(Stand: 02. Mai 2013)

Bundesliga Wett Tipp Vorhersage

Fürth kann in dieser Saison nichts mehr bewegen. Man wird sich vor allem auf das Heimspiel gegen Freiburg konzentrieren, um dort zumindest einen Sieg einzufahren. Auswärts gegen die Schwaben wird man jedoch nichts bewerkstelligen können und den Platz mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit als Verlierer verlassen müssen. Die Schwaben werden nach dem 0:3 gegen Augsburg eine Reaktion zeigen und gegen die Fürther punkten.

Wett Tipp Bundesligatrend: Sieg Stuttgart

Wettquote auf Tipico: 1.70

Wettbonus-Angebote auf Bet365

Achtung aufgepasst! Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Bet365 anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich diesen gigantischen Wettbonus nicht entgehen!

Und so holen Sie sich Ihren 100 Euro Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Bet365-Wettkonto!

2.) Sie erhalten nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail von Bet365, in der Ihnen Ihr persönlicher 10-stelliger Angebots-Code mitgeteilt wird.

3.) Zahlen Sie auf Ihr Bet365-Konto ein!

4.) Am Ende der Einzahlung erhalten Sie die Möglichkeit, Ihren Angebotscode einzugeben.

5.) Ihre Einzahlung wird verdoppelt bis zu 100 Euro.

Wettbonus-Angebot auf Tipico

Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Tipico anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich Ihren Gratis-Wettbonus nicht entgehen.

Und so funktioniert der Neukunden-Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Tipico-Wettkonto.

2.) Loggen Sie sich in Ihr neues Konto ein und zahlen Sie mindestens €10 ein.

3.) Der Neukundenbonus gilt ausschließlich für die erste Einzahlung auf ein neues Wettkonto bei Tipico.

4.) Vor einer möglichen Auszahlung muss der gesamte Einzahlungsbetrag inklusive Bonus 3 x in Wetten (Einzel- oder Kombiwetten) zu einer Mindestquote von 2,0 umgesetzt werden.





Besser Sportwetten:
Besser wetten in 7 Tagen


Schlagwörter: , , ,