6. Dezember 2012

VfB Stuttgart – Schalke 04 Tipp (08.12.2012) Wett-Quoten, Aufstellung & Bundesliga Vorhersage

Kategorie: Bundesliga Vorhersage & Tipps — bundesliga @ 13:27



VfB kann zu Schalke nach Punkten her aufschließen

Bundesliga Tipp Stuttgart vs Schalke

Stuttgart Schalke Tipp – 08.12.2012 um 15:30 Uhr

Am vorletzten Spieltag in dieser Saison kommt es zum Spitzenspiel zwischen dem VFB Stuttgart und den FC Schalke 04.Die Stuttgarter konnten in der Bundesliga Tabelle aufgrund der zuletzt guten Leistungen einige Plätze nach vorne marschieren und stehen zurzeit auf dem siebenten Tabellenplatz. Am liebsten würde man auf einen Platz, der die Qualifikation für das internationale Fußballgeschehen in der nächsten Saison erlaubt, überwintern. Dieses Ziel lässt sich am besten mit einem Sieg gegen Schalke realisieren. Die Königsblauen stecken ein wenig in der Krise und wussten zuletzt in der Bundesliga nicht zu überzeugen. Dennoch belegt die Stevens-Elf in der Tabelle den vierten Platz. Die Meisterschaft kann man wohl abharken, der Rückstand auf den deutschen Rekordmeister aus München beträgt bereits 12 Punkte. Die Konkurrenz sitzt den Schalkern jedoch im Nacken. Mit Frankfurt, Mainz und Stuttgart warten drei Teams darauf, dass Schalke einen Fehler macht. Im direkten Duell können die Stuttgarter in der heimischen Mercedes-Benz-Arena am Samstag um 15:30 Uhr nachhelfen.

bundesliga wett-tipp Beide Teams erzielen mind. 1 Tor – Jetzt tippen bei Wettanbieter Tipico Wettanbieter Bet365

Teamcheck VfB Stuttgart

Der VFB befindet sich, wie bereits erwähnt, zurzeit auf dem siebentenTabellenplatz. Der Rückstand auf den Tabellenvierten aus Schalke beläuft sich jedoch nur auf drei Punkte. Mit einer Bilanz von sechs Siegen, vier Unentschieden und fünf Niederlagen konnte der VFB Stuttgart bereits 22 Punkte einsacken. Man sollte jedoch den Blick nicht nur nach vorne richten. Mit Bremen, Hamburg und Gladbach sitzen den Stuttgarter gleich drei Verfolger, die nur einen Punkt weniger auf dem Konto haben, im Nacken. Die Bundesligisten sind somit sehr eng zusammen gerückt. In der bisherigen Spielzeit erzielte der VFB insgesamt 17 Tore und musste 24 Gegentore in Kauf nehmen. Die Abwehr offenbarte bisher einige Schwächen. Diese konnten vom Angriff nicht aufgefangen werden und somit kommt ein negatives Torverhältnis zustande. Hier gilt es sich zu verbessern, wenn man die vorderen Tabellenplätze angreifen möchte.

Aus den letzten beiden Spielen holte Stuttgart insgesamt sechs Punkte und konnte somit zwei Siege verbuchen. Diese feierte man gegen Augsburg und Fürth. Die beiden Gegner waren nicht gerade auf dem Höhepunkt ihrer Form. Insgesamt wurden aus den letzten sechs Partien drei Siege, ein Unentschieden und zwei Niederlagen geholt. Mit 10 Punkten befindet man sich in der Formtabelle auf dem fünften Platz. In den letzten sechs Spielen erzielte man sieben Tore und musste neun Gegentore in Kauf nehmen. Auch hier zeichnen sich die Schwächen im Defensivbereich ab.

Zuhause konnten die Stuttgarter bis jetzt nicht wirklich überzeugen und fuhren erst zwei Siege ein. Diesen Erfolgen stehen zwei Unentschieden und drei Niederlagen gegenüber. In sieben Heimspielen wurden somit acht Punkte geholt. Nur acht Tore konnte man verbuchen. Die Abwehr wackelte ebenfalls im eigenen Stadion und musste 12 Gegentore in Kauf nehmen. Eine schwache Heimbilanz vom VFB. Diese gilt es nun gegen Schalke aufzubessern. Eine leichte Aufgabe wird dies jedoch nicht.

Teamcheck FC Schalke 04

Bei den Knappen steckt zurzeit der Wurm drin. Seit vier Spielen wartet man auf einen Dreier. Zuletzt musste man sich mit einem Unentschieden in der Veltins Arena gegen Gladbach begnügen. Zuvor unterlag man gegen Hamburg und Leverkusen. Zuhause gegen Frankfurt kam man nicht über ein 1:1 hinaus. Aus den letzten sechs Begegnungen holte die Stevens-Elf nur einen Sieg. Diesem stehen zwei Unentschieden und drei Niederlagen gegenüber. Nur sieben Tore wurden in den letzten sechs Partien erzielt, die Abwehr hat auf der anderen Seite jedoch 11 Gegentore zugelassen. Die Königsblauen haben in der Bundesliga Formprobleme und belegen in der Formtabelle den 14. Platz.

In der Bundesliga Tabelle sieht es für Königsblau nicht ganz so trist aus. Nach 15 Spielen befindet man sich auf dem vierten Tabellenplatz und weißt eine Bilanz von sieben Siegen, vier Unentschieden und vier Niederlagen auf. Bisher wurden 25 Tore erzielt und die Abwehr muss 19 Gegentore auf die eigene Kappe nehmen. Da die Konkurrenten vorne in der Tabelle sehr dicht beieinander liegen, sollten sich die Knappen keine weiteren Aussetzer mehr leisten.

Die Auswärtsbilanz der Schalker ist alles andere als rosig. Aus sieben Auswärtsspielen resultieren nur zwei Siege. Diese feierte man gegen Dortmund und Greuther Fürth. Weiterhin waren zwei Unentschieden und drei Niederlagen zu vermelden. Auswärts wurden 11 Tore erzielt und man musste 13 Gegentore hinnehmen. Mit dieser eher bescheidenen Bilanz rangieren die Knappen auf dem 11 Platz in der Auswärtstabelle. Schalke zählt auswärts nicht unbedingt zu den Überfliegern.

Wie spielte Stuttgart zuletzt in der Bundesliga?

Der VFB Stuttgart reiste am letzten Bundesliga Spieltag nach Greuther Fürth. Beide Kontrahenten schenkten sich bereits in den ersten Minuten nur wenig Raum. Man wollte ein frühes Tor erzielen und kam somit schnell zu einigen Gelegenheiten. Beide Mannschaften fehlte es jedoch an der Durchschlagskraft in der Offensive und somit sollten vorerst keine Tore fallen. Die Hausherren konzentrierten sich mehr und mehr auf die Defensivarbeit und brachten offensiv vorerst nur noch wenig zustande. Die Stuttgarter rissen das Spiel nun an sich. Ihnen blieb ja auch nichts anderes übrig. Man erspielte sich ein optisches Übergewicht. Dieses sollte jedoch nicht unbedingt zu zwingenden Torchancen führen. Kurz vor der Pause, als bereits niemand mit einem Treffer mehr gerechnet hatte, gingen die Gäste durch einen Foulelfmeter in Führung. Diesen verwandelte Okazaki zum 1:0 Pausenstand für den VFB. Die zweite Hälfte bot nun mehr Tempo und vor allem mehr Spannung. Die Hausherren mussten mehr investieren und das taten sie auch. Kurz nach dem Seitenwechsel ergab sich die Chance zum Ausgleich. Diesem stand jedoch der Pfosten im Weg. Die rote Karte von Tasci spielte den Gastgebern natürlich in die Karten. Fortan agierte man in Überzahl. Trotz einiger Chancen sollte sich am Ende der VFB durchsetzen.

Wie spielte Schalke zuletzt in der Bundesliga?

Die Königsblauen empfingen am letzten Bundesliga Spieltag die Fohlen aus Gladbach. Zwischen beiden Mannschaften zeichnete sich im ersten Durchgang kein wirklich ansehnliches Spiel ab. In den ersten Minuten sollten sich für die Gastgeber hin und wieder Torchancen ergeben. Diese konnten jedoch nicht verwertet werden. Die Gäste fanden offensiv fast gar nicht statt. Beide Mannschaften gingen nach einer schwachen ersten Hälfte mit einem torlosen Remis in die Halbzeitpause. Nach dem Seitenwechsel wollten die Schalker den Sieg und spielten munter nach vorne. Die Gäste standen jedoch sicher in der Abwehr und falls doch etwas durch den eigenen Abwehrverbund kam, hielt ter Stegen seinen Kasten sauber. Nach 62 Minuten gingen die Gäste überraschend durch de Camargo in Führung. Es war gleichzeitig der erste Torschuss der Fohlen. Nun mussten die Hausherren kommen und das tat man auch aber immer wieder machte die eigene Chancenverwertung einen Strich durch die Rechnung. Nach 85 Minuten kam man dennoch zum hochverdienten Ausgleich durch Draxler. Dabei sollte es am Ende auch bleiben.

Direktvergleich zwischen Stuttgart gegen Schalke

Beide Teams traten bereits 19 Mal in Stuttgart gegeneinander an. Ganze 11 Begegnungen konnte der VFB für sich entscheiden. Dem stehen sechs Unentschieden und zwei Niederlagen gegenüber. In den letzten beiden Spielen setzte sich Stuttgart durch.

Mögliche Aufstellung:

Stuttgart

Ulreich – G. Sakai, Maza, Niedermeier, Boka – Kuzmanovic, Gentner – Harnik, Holzhauser, Okazaki – Ibisevic
Trainer: Labbadia

Schalke

Hildebrand – Uchida, Höwedes, Metzelder, Fuchs – J. Jones, Neustädter – Farfan, Holtby, Draxler – Huntelaar
Trainer: Stevens

Formcheck:

Stuttgart

01/12/2012 Bundesliga Fürth – Stuttgart S – 0:1
28/11/2012 Bundesliga Stuttgart – Augsburg S – 2:1
25/11/2012 Bundesliga Freiburg – Stuttgart N – 3:0
22/11/2012 UEFA Europa League, Gruppe E Steaua – Stuttgart S – 1:5
17/11/2012 Bundesliga M’gladbach – Stuttgart S – 1:2
11/11/2012 Bundesliga Stuttgart – Hannover N – 2:4

Schalke

04/12/2012 UEFA Champions League, Gruppe B Montpellier – Schalke 04 U – 1:1
01/12/2012 Bundesliga Schalke 04 – M’gladbach U – 1:1
27/11/2012 Bundesliga Hamburg – Schalke 04 N – 3:1
24/11/2012 Bundesliga Schalke 04 – E. Frankfurt U – 1:1
21/11/2012 UEFA Champions League, Gruppe B Schalke 04 – Olympiacos S – 1:0
17/11/2012 Bundesliga Leverkusen – Schalke 04 N – 2:0

Stuttgart: 4 Siege – 0 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 2 Niederlagen

Schalke: 1 Sieg – 3 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 2 Niederlagen

Statistik: Stuttgart gegen Schalke

21/01/2012 Bundesliga Schalke 04 – Stuttgart 3:1
06/08/2011 Bundesliga Stuttgart – Schalke 04 3:0
05/03/2011 Bundesliga Stuttgart – Schalke 04 1:0
16/10/2010 Bundesliga Schalke 04 – Stuttgart 2:2
12/03/2010 Bundesliga Schalke 04 – Stuttgart 2:1
17/10/2009 Bundesliga Stuttgart – Schalke 04 1:2
13/05/2009 Bundesliga Schalke 04 – Stuttgart 1:2
30/11/2008 Bundesliga Stuttgart – Schalke 04 2:0
03/02/2008 Bundesliga Schalke 04 – Stuttgart 4:1
10/08/2007 Bundesliga Stuttgart – Schalke 04 2:2

4 Siege Stuttgart – 2 Unentschieden (reguläre Spielzeit) – 4 Siege Schalke

Wett-Quoten Stuttgart gegen Schalke

Jetzt bei Bet365 tippen

Sieg Stuttgart: 2.80

Unentschieden: 3.40

Sieg Schalke: 2.40

Jetzt bei Tipico tippen

Sieg Stuttgart: 2.80

Unentschieden: 3.40

Sieg Schalke: 2.50

(Stand: 06. Dezember 2012)

Bundesliga Wett Tipp Vorhersage

Wir gehen in diesem Spiel von Toren aus. Beide Mannschaften zeichnen sich in dieser Saison nicht gerade durch eine überragende Abwehrleistung aus. Der Angriff konnte hingegen bei beiden Teams das eine oder andere Tor verbuchen. Aus diesem Grund tendieren wir zum Wettmarkt beide Mannschaften erzielen mindestens ein Tor.

Wett Tipp Bundesligatrend: Beide Teams erzielen mind. 1 Tor

Wettquote auf Tipico: 1.52

Wettbonus-Angebote auf Bet365

Achtung aufgepasst! Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Bet365 anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich diesen gigantischen Wettbonus nicht entgehen!

Und so holen Sie sich Ihren 100 Euro Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Bet365-Wettkonto!

2.) Sie erhalten nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail von Bet365, in der Ihnen Ihr persönlicher 10-stelliger Angebots-Code mitgeteilt wird.

3.) Zahlen Sie auf Ihr Bet365-Konto ein!

4.) Am Ende der Einzahlung erhalten Sie die Möglichkeit, Ihren Angebotscode einzugeben.

5.) Ihre Einzahlung wird verdoppelt bis zu 100 Euro.

Wettbonus-Angebot auf Tipico

Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Tipico anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich Ihren Gratis-Wettbonus nicht entgehen.

Und so funktioniert der Neukunden-Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Tipico-Wettkonto.

2.) Loggen Sie sich in Ihr neues Konto ein und zahlen Sie mindestens €10 ein.

3.) Der Neukundenbonus gilt ausschließlich für die erste Einzahlung auf ein neues Wettkonto bei Tipico.

4.) Vor einer möglichen Auszahlung muss der gesamte Einzahlungsbetrag inklusive Bonus 3 x in Wetten (Einzel- oder Kombiwetten) zu einer Mindestquote von 2,0 umgesetzt werden.





Besser Sportwetten:
Besser wetten in 7 Tagen


Schlagwörter: , , , , , , , ,