23. August 2012

VfB Stuttgart – VFL Wolfsburg Tipp (25.08.2012) Wett-Quoten, Aufstellung & Bundesliga Vorhersage

Kategorie: Bundesliga Vorhersage & Tipps — bundesliga @ 22:11



Der VfB Stuttgart empfängt die Millionentruppe VFL Wolfsburg

Bundesliga Tipp Stuttgart vs Wolfsburg

Stuttgart Wolfsburg Tipp – 25.08.2012 um 20:45 Uhr

Am Samstagabend, den 25.08.2012 um 20:45 Uhr, findet in der Mercedes-Benz-Arena das letzte Spiel des Sonnabends zwischen dem VfB Stuttgart und VFL Wolfsburg statt. In der ersten DFB-Pokalrunde schlugen die Schwaben den Sechsligisten SV Falkensee-Finkenkrug mit 5:0. Die Tore für den VfB erzielten Ibisevic, Okazaki, Torun und zweimal Harnik. Mit dem gleichen Ergebnis zogen auch die Wölfe in die zweite Pokalrunde ein. Beim Verbandsligisten FC Schönberg 05 trafen für die Magath-Elf Diego, Dost und dreimal Olic. Stuttgart beendete letzte Saison auf Platz 6 und Wolfsburg belegte Platz 8.

ukraine frankreich em tipp Stuttgart siegt gegen Wolfsburg – Jetzt tippen bei Wettanbieter Tipico Wettanbieter Bet365

Teamcheck VfB Stuttgart

Die Mannschaft von Trainer Bruno Labbadia spielte eine gute und ruhige Vorbereitung und scheint für den Ligastart gut gerüstet zu sein. Die Amateure vom Falkensee wurden souverän geschlagen. Christian Gentner kritisierte die schlechte Torausbeute gegen Falkensee und erhofft sich eine Verbesserung für das Duell gegen die Wölfe. Im Training ist der Konkurrenzkampf groß. In der Offensive gibt es einen Dreikampf zwischen Neuzugang Torun, Traore und Okazaki. Wer dort letztendlich spielen wird, ist noch nicht endgültig entschieden. Auch in der Defensive gibt es zurzeit ein heißes Duell. Maza gegen Niedermeier. Wobei Niedermeier aber wohl die besseren Karten haben dürfte, da Maza noch die Strapazen der Mexiko-Reise zum Länderspiel in den Knochen haben dürfte. Konkurrenzkampf ist für jeden Kader vom Vorteil und auch so geben die Schwaben ein ruhiges und gelassenes Gesicht nach außen ab. Der Kader ist nicht durcheinander gewürfelt wurden, eher sogar noch verstärkt. Alleine durch die Rückkehr von Didavi hat man in der Offensive wieder reichlich gute Optionen. Mit Didavi ist aber erst zur Rückrunde zu rechnen, da er sich nach der Saison im Testspiel mit dem 1. FC Nürnberg eine schwere Knorpelverletzung zugezogen hat. Mit Ibisevic und Harnik sind zwei richtig starke Offensivspieler im Kader, die den Unterschied ausmachen können. Gegen den spanischen Erstligisten Real Betis Sevilla trennte man sich im letzten Testspiel mit 2:2 Unentschieden, nach 0:2 Rückstand. Auch die Moral scheint diese Saison bei den Schwabenkickern zu stimmen. Zwar fielen beide Tore nur durch zwei Elfmeter, die Ibisevic beide verwandelte. Damit verlor man nicht ein einziges Spiel in der langen Vorbereitung. Damit diese Serie auch so bleibt, darf sich der Kader keine großen Verletzungen leisten. Denn der VfB Stuttgart hat den kleinsten Kader der ganzen Liga und ist nicht auf jeder Position doppelt besetzt.

In der letzten Qualifikationsrunde zur Europa League setzte sich der VfB mit einem 2:0 Heimsieg gegen Dynamo Moskau und Kevin Kuranyi durch. Beide Tore erzielte Vedad Ibisevic in der 71. Minute sowie in der Nachspielzeit. Damit bestätigte der VfB Stuttgart auch auf internationaler Bühne seine gute Frühform und erspielte sich eine gute Ausgangsposition für das Rückspiel in der nächsten Woche bei Dynamo Moskau.

Teamcheck VFL Wolfsburg

Die Mannschaft von Trainer Felix Magath wurde wie jedes Jahr auf etlichen Positionen verändert. Der VW-Konzern macht es möglich, doch internationale Erfolge blieben in der VW-Stadt dennoch Mangelware. Magath ist dieses Jahr von seiner Truppe überzeugt wie schon lange nicht mehr. Intern deutete er seinen Spielern schon an, dass man dieses Jahr was erreichen kann. Der Kader ist schon lange von den Gehältern auf Champions League Niveau. Dieses Jahr scheint es wirklich so zu sein, dass man die Königsklasse auch erreichen kann. Mit Rückkehrer Diego hat sich der Coach versöhnt. Kann er seine starken Leistungen aus Madrid bestätigen, an denen er ausgeliehen war, dürfen sich die VFL Fans freuen. Zudem wurde mit Naldo die Abwehr gestärkt. Der Ex-Bremer hat dazu auch enorme offensive Qualitäten. Da das Transferfenster noch gut eine Woche geöffnet ist, kann sich noch etwas tun beim VFL. Bei Magath weiß man nie und dank VW mangelt es nicht am Geld. Allerdings sollte Magath in dieser Saison mindestens unter die ersten sechs Mannschaften kommen, ansonsten kann es auch für ihn in Wolfsburg ungemütlich werden. Eigentlich müsste der Kader reif für die Champions League sein. Es gibt nicht viele Mannschaften, die besser aufgestellt sind als der VFL. Wie eigentlich jedes Jahr muss Magath aus der Anhäufung der vielen Stars, endlich mal eine gute Mannschaft formen. In der ersten Pokalrunde ließ man nichts anbrennen, was bei diesem Gegner aber auch kein Gradmesser darstellen sollte. Im letzten ernsthaften Test gegen den englischen Meister Manchester City zeigte sich der VFL aber noch Grün hinter den Ohren gegen eine europäische Spitzenmannschaft. Zuhause unterlag man ManCity mit 0:2. Vielleicht trifft man sich nächstes Jahr wieder, diesmal aber in einem Pflichtspiel und mit einer eingespielteren VFL-Mannschaft. Pechvogel Patrick Helmes wird dieses Jahr nicht mehr auf einem Fußballplatz stehen, da er sich das Kreuzband gerissen hat. Mit ihm wären die Wölfe sicherlich noch stärker geworden, da er gerade erst in Form gekommen war und in fast jedem Spiel geknipst hat. Wolfsburg scheint dieses Jahr reif zu sein, ganz oben anzugreifen, vorausgesetzt Magath formt eine Einheit auf dem Platz. Doch daran bestehen weiterhin einige berechtigte Zweifel. Die ersten Zweifel können sie am Abend in Stuttgart beseitigen, mit drei Punkten bei einem heimstarken VfB Stuttgart.

Saisonprognose VfB Stuttgart

Durch den Stadionumbau des VfB Stuttgarts müssen die Schwaben etwas sparen, das ist allerdings für Schwaben kein Problem, denn man sagt ihnen ja nach, dass sie sparsam sind. Deshalb wurde der Kader auch nicht mit weiteren Stars wie Ibisevic verstärkt. Stattdessen kamen von der Hertha Torun und Kiesewetter. Dazu verpflichtete man Tim Hoogland vom FC Schalke 04. Daniel Didavi war an Nürnberg ausgeliehen und kehrte ins Schwabenland zurück. Den VfB verließen Delpierre, Gebhart, Boulahrouz, Celozzi und Schieber. Für den in der Europa League vertretenden VfB ist die Einsparung der Gelder ein schmaler Grat, so Trainer Bruno Labbadia. Diese Saison ist man der Doppelbelastung ausgesetzt und läuft bei Verletzungen Gefahr, Rückschläge hinnehmen zu müssen. Der Kader ist nämlich nicht stark genug in der Breite besetzt und könnte deshalb öfters Engpässe zu beklagen haben. Der Vorteil liegt aber darin, dass die Mannschaft im Kern nicht verändert wurde und sie eingespielt ist. Die Stuttgarter möchten sich in allen Bereichen weiterentwickeln und rechnen auch nicht wirklich damit, dass man diese Saison noch einen großen weiteren Schritt nach oben macht. Dennoch möchte man erneut um die internationalen Plätze mitspielen. Stuttgart ist diese Saison wirklich schwer zu tippen, zumal sie auch ziemlich oft zwei Gesichter in einer Saison zeigen. Bleibt man von großen Verletzungssorgen verschont, kann man die Leistung der letzten Saison wiederholen. Andererseits könnte sich der VfB im grauen Mittelfeld wiederfinden. Am Ende reicht es für die Schwaben für einen Platz zwischen 6-9.

Saisonprognose VFL Wolfsburg

Wieder einmal nahm der VW Konzern und Trainer Felix Magath viel Geld in die Hand, um den Kader mit vermeintlichen Stars zu verstärken. Rund 20 Millionen Euro hat der VFL Wolfsburg in den neuen VFL investiert. Aufgrund der Abgänge von Mandzukic zum Rekordmeister Bayern München und der schweren Verletzung vom treffsicheren Stürmer Patrick Helmes (Kreuzbandriss), will Trainer Magath im 4-3-3 System mit nur einer echten Sturmspitze spielen. Diego bekommt bei den Wölfen eine zweite Chance und scheint sich mit Magath versöhnt zu haben. Der spektakulärste Neuzugang der Wolfsburger war die Verpflichtung von Bremens Abwehrchef Naldo. Vom Niedersachsen-Konkurrent kam Pogatetz. Von den Bayern holte man den Edelreservisten Ivica Olic, der schon in der ersten Pokalrunde mit drei Toren seine Treffsicherheit unter Beweis stellte. Aus Heerenveen kam Bas Dos, der in Holland in 34 Spielen 32 Tore erzielte. Rechtsverteidiger Fagner wurde von Vasgo da Gama verpflichtet. Die Verpflichtung von Kevin Pannewitz könnte als Versuch Magaths gewertet werden. Die Chance, dass der Spieler seinen Name alle Ehre macht, ist durchaus gegeben. Defensiv muss der VFL zulegen. In der abgelaufenen Saison kassierte man 60 Gegentore. Nur Köln, Freiburg und Hertha waren schlechter. Die Auswärtsbilanz mit zwölf Punkten aus 17 Spielen brachte Platz 16 in der Auswärtstabelle. Magath wird wie jedes Jahr versuchen müssen, aus der Vielzahl der Spieler eine echte Einheit zu formen. In der Vergangenheit scheiterte das Projekt. Einiges wird von der Form des Spielgestalters Diego abhängen. Er hat geniale Momente und ist ein sehr guter Fußballer. Kommen die Wölfe gut in die Saison, könnte man unter den ersten fünf Mannschaften landen und da man nicht in Europa vertreten ist und keine Doppelbelastung zu beklagen hat, könnte das als weiterer positiver Aspekt gewertet werden. Intern liebäugelt Magath sogar mit der Champions League. Vom Potenzial her muss der VFL Wolfsburg um die Champions League Plätze mitspielen. Schafft es Magath eine Einheit auf dem Platz zu formen, werden sie es auch schaffen. Der VFL belegt einen Platz zwischen 4-6.

Mögliche Aufstellung:

Stuttgart

Ulreich – Hoogland, Tasci, Niedermeier, Boka – Kvist, Gentner – Harnik, Hajnal, Traoré – Ibisevic
Trainer: Labbadia

Wolfsburg

Benaglio – Fagner, Naldo, Pogatetz, Rodriguez – Träsch, M. Schäfer – Diego – Vieirinha, Dost, Olic
Trainer: Magath

Formcheck:

Stuttgart

22/08/2012  UEFA Europa League, Qualifikation  Stuttgart vs. Dynamo Moskau  S – 2:0  
18/08/2012  DFB-Pokal  Falkensee/F vs. Stuttgart  S – 0:5  
11/08/2012  Freundschaftsspiele  Swansea vs. Stuttgart  U – 3:3  
03/08/2012  Freundschaftsspiele  Stuttgart vs. Betis Sevilla  U – 2:2  
29/07/2012  Freundschaftsspiele  Stuttgart vs. 1860 München  S – 2:1  
26/07/2012  Freundschaftsspiele  Stuttgart vs. FSV Frankfurt  S – 4:0
                                                                                                                 
Wolfsburg

18/08/2012  DFB-Pokal  Schönberg vs. Wolfsburg  S – 0:5  
11/08/2012  Freundschaftsspiele  Villach vs. Wolfsburg  S – 0:10  
07/08/2012  Freundschaftsspiele  Wolfsberg vs. Wolfsburg  N – 1:0  
04/08/2012  Freundschaftsspiele  Wolfsburg vs. Man City  N – 0:2  
29/07/2012  Freundschaftsspiele  Shenxin vs. Wolfsburg  N – 1:0  
28/07/2012  Freundschaftsspiele  Changchun vs. Wolfsburg  S – 2:3

Stuttgart: 4 Siege – 2 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 0 Niederlagen

Wolfsburg: 3 Siege – 0 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 3 Niederlagen

Statistik: Stuttgart gegen Wolfsburg

05/05/2012  Bundesliga  Stuttgart vs. Wolfsburg  3:2  
20/03/2011  Bundesliga  Stuttgart vs. Wolfsburg  1:1   
16/01/2010  Bundesliga  Stuttgart vs. Wolfsburg  3:1   
09/05/2009  Bundesliga  Stuttgart vs. Wolfsburg  4:1   
08/12/2007  Bundesliga  Stuttgart vs. Wolfsburg  3:1   
10/03/2007  Bundesliga  Stuttgart vs. Wolfsburg  0:0   
06/05/2006  Bundesliga  Stuttgart vs. Wolfsburg  2:1   
23/04/2005  Bundesliga  Stuttgart vs. Wolfsburg  0:0   
25/10/2003  Bundesliga  Stuttgart vs. Wolfsburg  1:0   
24/05/2003  Bundesliga  Stuttgart vs. Wolfsburg  2:0   
16/02/2002  Bundesliga  Stuttgart vs. Wolfsburg  2:1   
03/03/2001  Bundesliga  Stuttgart vs. Wolfsburg  2:1   
08/04/2000  Bundesliga  Stuttgart vs. Wolfsburg  2:5   
11/11/1998  Bundesliga  Stuttgart vs. Wolfsburg  1:2   
08/03/1998  Bundesliga  Stuttgart vs. Wolfsburg  2:1

10 Siege Stuttgart – 3 Unentschieden (reguläre Spielzeit) – 2 Siege Wolfsburg

Wett-Quoten Stuttgart gegen Wolfsburg

Bet365

Sieg Stuttgart: 2.00

Unentschieden: 3.30

Sieg Wolfsburg: 3.60

Tipico

Sieg Stuttgart: 2.00

Unentschieden: 3.60

Sieg Wolfsburg: 3.80

(Stand: 23. August 2012)

Bundesliga Wett Tipp Vorhersage

Das Spiel findet unter Flutlicht statt und diese Atmosphäre hat es auch verdient. Die bescheidenen Schwaben gegen die Millionentruppe aus Wolfsburg. Eigentlich müsste der VFL Favorit in diesem Spiel sein, ist er aber nicht. Wie man mit viel weniger Geld eine gleichstarke Mannschaft wie Wolfsburg stellen kann, macht der VfB vor. Dazu spricht in diesem Spiel der Heimvorteil klar für die Schwaben. Wolfsburg wird eigentlich vor fast jeder Saison mit Vorschusslorbeeren stark geredet, enttäuschte dann aber meistens seine Fans. In diesem Spiel werden Kleinigkeiten das Spiel entscheiden. Stuttgart wird vor heimischer Kulisse weniger Fehler machen und freut sich zum Start über die ersten drei Punkte der Saison. 

Wett Tipp Bundesligatrend: Sieg Stuttgart

Wettquote auf Bet365: 2.00

Wettbonus-Angebote auf Bet365

Achtung aufgepasst! Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Bet365 anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich diesen gigantischen Wettbonus nicht entgehen!

Und so holen Sie sich Ihren 100 Euro Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Bet365-Wettkonto!

2.) Sie erhalten nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail von Bet365, in der Ihnen Ihr persönlicher 10-stelliger Angebots-Code mitgeteilt wird.

3.) Zahlen Sie auf Ihr Bet365-Konto ein!

4.) Am Ende der Einzahlung erhalten Sie die Möglichkeit, Ihren Angebotscode einzugeben.

5.) Ihre Einzahlung wird verdoppelt bis zu 100 Euro.

Wettbonus-Angebot auf Tipico

Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Tipico anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich Ihren Gratis-Wettbonus nicht entgehen.

Und so funktioniert der Neukunden-Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Tipico-Wettkonto.

2.) Loggen Sie sich in Ihr neues Konto ein und zahlen Sie mindestens €10 ein.

3.) Der Neukundenbonus gilt ausschließlich für die erste Einzahlung auf ein neues Wettkonto bei Tipico.

4.) Vor einer möglichen Auszahlung muss der gesamte Einzahlungsbetrag inklusive Bonus 3 x in Wetten (Einzel- oder Kombiwetten) zu einer Mindestquote von 2,0 umgesetzt werden.





Besser Sportwetten:
Besser wetten in 7 Tagen


Schlagwörter: , , , , , , , , , , ,