19. März 2011

VfB Stuttgart – Wolfsburg Tipp (20.03.2011) Wett-Quoten, Aufstellung & Bundesliga Vorhersage

Kategorie: Bundesliga Vorhersage & Tipps — bundesliga @ 23:54



Stuttgart Wolfsburg Tipp – 20.03.2011 um 17:30 Uhr

Das war es für Pierre Littbarski – Für mehr als nur eine Übergangslösung sollte es nicht reichen. In einer Wahnsinns Aktion  holte der VfL seinen Meistercoach Felix Magath zurück. Kaum vorstellbar! Erst am Mittwoch wurde Magath von all seinen Aufgaben auf Schalke entbunden. Mit Littbarski darf auch Dieter Hoeneß seine Koffer packen. Magath übernimmt seine alten Rollen bei Wolfsburg und ist wieder einmal der Alleinherrscher. Der Meistertrainer von 2009 soll die Wölfe vor dem Abstieg retten. Den Dreier haben allerdings nicht nur die Wölfe nötig. Beide Mannschaften stecken im Abstiegssumpf. Stuttgart belegt in der Tabelle nach dem 2:1 Sieg am Millerntor den 15. Platz mit 28 Punkten auf dem Konto und Wolfsburg rutschte nach der 1:2 Heimpleite gegen Nürnberg auf den vorletzten Tabellenplatz ab und verbucht 26 Zähler auf der Haben-Seite. Ein Sieg ist für beide Mannschaften Pflicht. Wer wird am Ende der glückliche Gewinner sein?

Das Hinrunden-Spiel gewannen die Wölfe daheim mit 2:0 gegen Stuttgart. Die Wolfsburger agierten aus einer kompakten Abwehr heraus und fanden ihr Erfolgsrezept in den Standards. Gleich nach der ersten Ecke brachte Dzeko die Hausherren per Kopf in Führung. Die Schwaben reagierten verunsichert nach dem Rückstand, so richtig wollte dem VfB nichts gelingen. Lediglich bei Einzelaktionen ging ein wenig Gefahr bei den Stuttgartern aus. Auch in der Folgezeit brannte es lichterloh im Strafraum der Stuttgarter – Besonders nach Standards! Nach dem Seitenwechsel waren die Wölfe dem 2:0 näher, als der VfB dem Ausgleich. In der 76. Minute traf Dzeko wieder nach einer Ecke zum 2:0 Siegtreffer für den VfL.

Die Stuttgarter konnten einen ganz wichtigen Bigpoint am Millerntor am vergangenen Spieltag feiern. Die Schwaben gewannen gegen die Kiez-Kicker mit 2:1. Die Freibeuter der Liga kamen wesentlich besser ins Spiel und Stuttgarts Abwehr wackelte erheblich. Besonders im ersten Spieldurchgang hatte der VfB hinten so seine Probleme. In der 19. Minute brachte Boll die Hausherren in Front. Den Rückstand stecken die Stuttgarter gut weg und kam nur 5 Minuten später durch Kuzmanovic zum Ausgleich. Beide Mannschaften präsentierten sich in der Offensive erschreckend schwach und somit waren echte Torchancen Mangelware. VfB Joker Schipplock sicherten den Schwaben in der 88. Minute die wichtigen 3 Punkte.

Die Wolfsburger stecken weiterhin tief in der Krise. Auch das Heimspiel am letzten Spieltag verloren die Wölfe mit 1:2 gegen Nürnberg. Die Littbarski-Elf fand besser ins Spiel und ging durch Mandzukic verdient in der 23. Minute in Führung. Mit der Führung im Rücken spielten die Wölfe nicht auf das 2:0, sondern zogen sich immer mehr zurück. Die Quittung erhielt der VfL kurz vor dem Pausenpfiff, als Wollscheid per Kopf nach einem Freistoß von Ekici zum Ausgleich traf. Nach dem Seitenwechsel drückten die Wolfsburger auf den Führungstreffer, ließen allerdings zu viele Chancen ungenutzt. Aus heiterem Himmel fiel dann mit dem Schlusspfiff der Siegtreffer für den Club. Per Nilsson lässt Nürnberg weiterhin vom internationalen Geschäft träumen.

Die Ausgangslage für beide Mannschaften ist klar: Im Abstiegskampf kann für Stuttgart als auch für Wolfsburg nur ein Sieg zählen.

Mögliche Aufstellung:

Stuttgart

Ulreich – Träsch, Tasci, Niedermeier, Molinaro – Gentner, Kuzmanovic – Gebhart, Hajnal, Okazaki – Pogrebnyak
Trainer: Labbadia

Wolfsburg

Hitz – Pekarik, Kjaer, A. Friedrich, M. Schäfer – Riether, Polak, Cicero – Diego, Koo – Mandzukic
Trainer: Magath

Formcheck:

Stuttgart

13/03/2011  Bundesliga  St. Pauli vs. Stuttgart  S – 1:2
05/03/2011  Bundesliga  Stuttgart vs. Schalke 04  S – 1:0
27/02/2011  Bundesliga  E. Frankfurt vs. Stuttgart  S – 0:2
24/02/2011  UEFA Europa League  Stuttgart vs. Benfica  N – 0:2
20/02/2011  Bundesliga  Leverkusen vs. Stuttgart  N – 4:2
17/02/2011  UEFA Europa League  Benfica vs. Stuttgart  N – 2:1

Wolfsburg

12/03/2011  Bundesliga  Wolfsburg vs. Nürnberg  N – 1:2
05/03/2011  Bundesliga  Leverkusen vs. Wolfsburg  N – 3:0
25/02/2011  Bundesliga  Wolfsburg vs. M’gladbach  S – 2:1
19/02/2011  Bundesliga  Freiburg vs. Wolfsburg  N – 2:1
12/02/2011  Bundesliga  Wolfsburg vs. Hamburg  N – 0:1
05/02/2011  Bundesliga  Hannover vs. Wolfsburg  N – 1:0

Stuttgart: 3 Siege – 0 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 3 Niederlagen

Wolfsburg: 1 Sieg – 0 Unentschieden (reg. Spielzeit) – 5 Niederlagen

Die Stuttgarter konnten zuletzt 3 Siege in Folge einfahren und befinden sich momentan auf einer kleinen Erfolgswelle. Nicht immer konnten die Schwaben bei ihren Siegen überzeugen. Oftmals hatten die Schwaben auch nur das Glück auf ihrer Seite. In der Rückrunde konnte der VfB Stuttgart 16 Punkte einfahren und verbucht eine Bilanz von: 5 Siege, 1 Unentschieden und 3 Niederlagen. Die Wolfsburger feierten in der Rückrunde nur 7 Punkte und verbuchen eine Bilanz von: 2 Siege, 1 Unentschieden und 6 Niederlagen. Zweifelsohne befindet sich Stuttgart in der besseren Form. Doch der Wechsel von Magath zum VfL wirft alle Statistiken über den Haufen.

Statistik: Stuttgart gegen Wolfsburg:

16/01/2010  Bundesliga  Stuttgart vs. Wolfsburg  3:1
09/05/2009  Bundesliga  Stuttgart vs. Wolfsburg  4:1
08/12/2007  Bundesliga  Stuttgart vs. Wolfsburg  3:1
10/03/2007  Bundesliga  Stuttgart vs. Wolfsburg  0:0
06/05/2006  Bundesliga  Stuttgart vs. Wolfsburg  2:1
23/04/2005  Bundesliga  Stuttgart vs. Wolfsburg  0:0
25/10/2003  Bundesliga  Stuttgart vs. Wolfsburg  1:0
24/05/2003  Bundesliga  Stuttgart vs. Wolfsburg  2:0
16/02/2002  Bundesliga  Stuttgart vs. Wolfsburg  2:1
03/03/2001  Bundesliga  Stuttgart vs. Wolfsburg  2:1
08/04/2000  Bundesliga  Stuttgart vs. Wolfsburg  2:5
11/11/1998  Bundesliga  Stuttgart vs. Wolfsburg  1:2
08/03/1998  Bundesliga  Stuttgart vs. Wolfsburg  2:1

9 Siege Stuttgart – 2 Unentschieden – 2 Siege Wolfsburg

Die Stuttgarter haben klar die Hosen gegen Wolfsburg an. Insgesamt gewannen die Schwaben 9 der letzten 13 Aufeinandertreffen gegen den VfL daheim. Die letzten 3 Spiele gewannen die Schwaben mit jeweils 2 Toren Unterschied. Somit deutet der Head to Head Direktvergleich auf einen Sieg der Stuttgarter hin. Ferner endeten 9 der 13 Direktduelle mit einem Over 2,5 Tore Ergebnis.

Wett-Quoten Stuttgart gegen Wolfsburg:

Bet365

Sieg Stuttgart: 2.00

Unentschieden: 3.50

Sieg Wolfsburg: 3.60

Tipico

Sieg Stuttgart: 2.05

Unentschieden: 3.60

Sieg Wolfsburg: 3.80

Bundesliga Wett Tipp Vorhersage

Der VfB Stuttgart befindet sich nach den 3 Siegen zuletzt in Folge klar im Aufwind. Teilweise wurde zwar etwas glücklich gewonnen, doch am Ende zählen bekanntlicherweise nur die Ergebnisse. Während die Schwaben punkten konnten, verloren die Wolfsburger 5 der letzten 6 Partien und befinden sich momentan im freien Fall. Doch unterhalb der Woche konnte der VfL Schlagzeilen schreiben und holte in einer Nacht und Nebelaktion Meisterschaftscoach Felix Magath zurück. Magaths Aufgabe: Die Wölfe vor dem Abstieg bewahren. Für die Stuttgarter könnte der Wechsel von Magath zum VfL Wolfsburg nicht ungünstiger kommen. Alle Vorbereitung und Spielanalysen dürften über den Haufen geworfen werden. Zweifelsohne wird Magath beim VfL neuen Schwung in die Hütte bringen. Beide Mannschaften benötigen im Abstiegskampf einen Sieg. Die Form spricht klar für die Stuttgarter, die seit 3 Bundesliga Partien in Folge ungeschlagen sind. 5 der 7 Heimpartien gewannen die Stuttgarter in dieser Saison. Die Wölfe verbuchen in dieser Saison nur 2 Auswärtssiege. Auch dieser Punkt spricht für einen Sieg der Hausherren. Doch neue Komponente Magath stellt eine gewisse Unbekannte da. Oftmals führt ein Trainerwechsel zu positiven Ergebnissen. In jedem Fall herrscht derzeitig große Euphorie bezüglich des Magath-Wechsels in Wolfsburg. Dieser könnte zu einem Aufwärtstrend in Wolfsburg führen. Da für beide Teams jeder Punkt nun zählt rechnen wir mit einem völlig offenen Spiel. Zusammenfassend lässt sich sagen: Der Heimvorteil, die bessere Form der Stuttgarter und der Direktvergleich zwischen beiden Mannschaften deutet auf einen Sieg der Stuttgarter hin. Ebenso möglich könnte ein Over 2,5 Tore Ergebnis sein. Von einer Wette auf diese Partie raten ab. Sicherlich wird Magath keine Wunder in dieser kurzen Zeit seit dem Amtsantritt bewirken können. Doch ein Risiko bleibt.

Wett Tipp Bundesligatrend: Over 2,5 (hohes Risiko) / Sieg VfB

Wettquote auf Bet365: 1.70 / 2.00

Wettbonus-Angebote auf Bet365

Achtung aufgepasst! Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Bet365 anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich diesen gigantischen Wettbonus nicht entgehen!

Und so holen Sie sich Ihren 100 Euro Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Bet365-Wettkonto!

2.) Sie erhalten nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail von Bet365, in der Ihnen Ihr persönlicher 10-stelliger Angebots-Code mitgeteilt wird.

3.) Zahlen Sie auf Ihr Bet365-Konto ein!

4.) Am Ende der Einzahlung erhalten Sie die Möglichkeit, Ihren Angebotscode einzugeben.

5.) Ihre Einzahlung wird verdoppelt bis zu 100 Euro.

Wettbonus-Angebot auf Tipico

Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Tipico anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich Ihren Gratis-Wettbonus nicht entgehen.

Und so funktioniert der Neukunden-Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Tipico-Wettkonto.

2.) Loggen Sie sich in Ihr neues Konto ein und zahlen Sie mindestens €10 ein.

3.) Der Neukundenbonus gilt ausschließlich für die erste Einzahlung auf ein neues Wettkonto bei Tipico.

4.) Vor einer möglichen Auszahlung muss der gesamte Einzahlungsbetrag inklusive Bonus 3 x in Wetten (Einzel- oder Kombiwetten) zu einer Mindestquote von 2,0 umgesetzt werden.

Hier findet ihr aktuelle Bundesliga Quoten





Besser Sportwetten:
Besser wetten in 7 Tagen


Schlagwörter: , , , , , , , , ,