27. Januar 2011

VfL Wolfsburg – Borussia Dortmund Tipp (29.01.2011, 15:30 Uhr), Bundesliga 20. Spieltag – Vorschau, Analyse, Vorhersage und Wettquoten

Kategorie: Bundesliga Vorhersage & Tipps — bundesliga @ 10:30



Der VfL Wolfsburg empfängt in der Volkswagen-Arena am 20. Bundesliga Spieltag den Herbstmeister Borussia Dortmund. Anpfiff ist am Samstag den 29.01.2011 um 15:30 Uhr. Das Hinspiel gewann die Borussia im heimischen Stadion durch die Tore von Sahin (50. Minute) und Kagawa (67. Minute) mit 2:0. Dortmund dominierte das Spiel und den Gegner nach Belieben.  Nun sind die Dortmunder in Wolfsburg zu Gast und wir fragen uns: Wird dieses Aufeinandertreffen wieder so einseitig?

Die Wolfsburger konnten am letzten Spieltag einen 1:0 Sieg in Mainz feiern. Ein wenig mehr versprachen wir uns von dieser Partie. Sicherlich kein Fußball-Leckerbissen. Beide Teams arbeiteten viel, gaben keinen Zweikampf verloren und doch waren Torchancen Mangelware. Die Taktik prägte das Spiel. Beide Mannschaften richteten hauptsächlich ihr Augenmerk auf die Defensive. Weder im ersten noch im zweiten Durchgang ging viel nach vorne. Letztendlich entschied eine Standardsituation das Spiel zu Gunsten der Wölfe. Ein Freistoß von Diego verwertete Kjaer per Kopf in der 82. Spielminute zum 1:0 für den VfL. Im Anschluss drängte Mainz 05 auf den Ausgleich. Doch Benaglio verhinderte diesen durch eine tolle Parade. Verbunden mit dem Sieg kletterte der VFL Wolfsburg in der Tabelle auf den 11. Platz und dennoch gibt es allen Grund zur Sorge. Der VfL gehört in dieser Saison zweifelsohne nicht zu den heimstärksten Mannschaft. Die Heimbilanz der Wölfe gestaltet sich wie folgt: 3 Siege, 4 Unentschieden und 2 Niederlagen (Platz 14 in der Heimtabelle). Zudem plagen den VfL einige personelle Probleme – Besonders im Sturm. Grafite zog sich eine Prellung im rechten Sprunggelenk zu und auch der angeschlagene Mario Mandzukic fehlte vorerst im Training. Ob beide Spieler gegen Borussia Dortmund auflaufen können, ist derzeitig noch fraglich. Darüber hinaus fallen definitiv gegen Borussia Dortmund Sascha Riether und Tolga Cigerci. In jedem Fall wird der VfL Wolfsburg ersatzgeschwächt gegen Dortmund auflaufen.

Der Herbstmeister Borussia Dortmund musste sich am letzten Spieltag mit einem 1:1 Unentschieden daheim gegen den VfB Stuttgart begnügen. Die Stuttgarter spielten von Beginn ordentlich mit. Bei den Schwarz-Gelben wollte der Ball einfach nicht flüssig laufen. Man merkte ihnen die Drucksituation dieses Mal an. Eine schöne Aktion von Götze bescherte Borussia Dortmund dennoch die 1:0 Führung kurz vor der Pause. Auch nach der Pause war der VfB weiterhin bemüht, doch der BVB erhöhte die Schlagzahl und hatte die dickeren Torchancen. Großkreutz, Lewandowski und Sahin vergaben leichtfertig das 2:0 oder gar 3:0. Am Ende rächte sich dies. 5 Minuten vor Spielende traf Pogrebnyak zum 1:1 Ausgleich. Nun ist Borussia Dortmund in Wolfsburg gefordert. Der BVB ist das auswärtsstärkste Team der Bundesliga – 9 Siege, 0 Unentschieden und 1 Niederlage. Leider erreichte die Dortmunder unterhalb der Woche eine Hiobs-Botschaft – Kagawa hat sich beim Asia-Cup schwer verletzt und droht jetzt sogar die gesamte Saison eventuell auszufallen. Dies wäre ein herber Verlust für den Herbstmeister. Der Japaner prägte mit das Dortmunder Spiel.

Mögliche Aufstellung:

VfL Wolfsburg

Benaglio – Pekarik, Kjaer, A. Friedrich, M. Schäfer – Josué, Kahlenberg – Dejagah, Diego, Cicero – Grafite
Trainer: McClaren

Borussia Dortmund

Weidenfeller – Piszczek, Subotic, Hummels, Schmelzer – S. Bender, Sahin – Blaszczykowski, M. Götze, Großkreutz – Barrios
Trainer: Klopp

Formcheck:

VfL Wolfsburg

22/01/2011  Bundesliga  Mainz 05 vs. Wolfsburg  S – 0:1  
15/01/2011  Bundesliga  Wolfsburg vs. B. München  U – 1:1  
07/01/2011  Freundschaftsspiele  Wolfsburg vs. M’gladbach  U – 0:0  
22/12/2010  DFB-Pokal  Wolfsburg vs. Cottbus  N – 1:3  
18/12/2010  Bundesliga  Wolfsburg vs. Hoffenheim  U – 2:2  
11/12/2010  Bundesliga  Kaiserslautern vs. Wolfsburg  U – 0:0 

Borussia Dortmund

22/01/2011  Bundesliga  Dortmund vs. Stuttgart  U – 1:1  
14/01/2011  Bundesliga  Leverkusen vs. Dortmund  S – 1:3  
09/01/2011  Freundschaftsspiele  FC Basel vs. Dortmund  S – 0:4  
05/01/2011  Freundschaftsspiele  Dortmund vs. Lens  U – 2:2  
18/12/2010  Bundesliga  E. Frankfurt vs. Dortmund  N – 1:0  
15/12/2010  UEFA Europa League, Gruppe J  FC Sevilla vs. Dortmund  U – 2:2 

VfL Wolfsburg: 1 Sieg – 4 Unentschieden – 1 Niederlage

Borussia Dortmund: 2 Siege – 3 Unentschieden – 1 Niederlage

Nach 10 sieglosen Spielen konnte der VfL Wolfsburg am letzten Wochenende endlich wieder jubeln und fuhr einen 1:0 Auswärtssieg gegen Mainz 05 ein. Zuvor spielten die Wölfe in 10 Partien unglaubliche 8x Unentschieden. Eine Wahnsinns Quote. Die Dortmunder hingegen kamen am vergangenen Spieltag nicht über ein 1:1 Unentschieden daheim gegen den VfB Stuttgart hinaus. Zum Rückrundenauftakt gewann die Klopp-Elf allerdings das schwere Auswärtsspiel in Leverkusen überraschend deutlich mit 3:1.

Direktvergleich zwischen VfL Wolfsburg und Borussia Dortmund:

13/12/2009  Bundesliga  Wolfsburg vs. Dortmund  1:3   
12/05/2009  Bundesliga  Wolfsburg vs. Dortmund  3:0   
15/12/2007  Bundesliga  Wolfsburg vs. Dortmund  4:0   
05/05/2007  Bundesliga  Wolfsburg vs. Dortmund  0:2   
06/08/2005  Bundesliga  Wolfsburg vs. Dortmund  2:2   
22/01/2005  Bundesliga  Wolfsburg vs. Dortmund  1:2   
07/02/2004  Bundesliga  Wolfsburg vs. Dortmund  2:4   
23/11/2002  Bundesliga  Wolfsburg vs. Dortmund  2:0   
02/02/2002  Bundesliga  Wolfsburg vs. Dortmund  1:1   
27/04/2001  Bundesliga  Wolfsburg vs. Dortmund  1:1   
09/02/2000  Bundesliga  Wolfsburg vs. Dortmund  1:0   
19/03/1999  Bundesliga  Wolfsburg vs. Dortmund  0:0   
25/04/1998  Bundesliga  Wolfsburg vs. Dortmund  1:4       
   
4 Siege VfL Wolfsburg – 4 Unentschieden – 5 Siege Borussia Dortmund

Der Direktvergleich zwischen dem VfL Wolfsburg und Borussia Dortmund gestaltet sich sehr ausglichen. 4 Mal siegte der VfL daheim, 4 Mal endete die Partie mit einem Unentschieden und 5 Siege konnte Borussia Dortmund in Wolfsburg erringen. 7 der 13 Duelle endeten mit einem Over 2,5 Tore Ergebnis. In diesen Partien fielen also mindestens 3 Treffer. Auch hier ist die Wahrscheinlichkeit für ein Over 2,5 oder Under 2,5 sehr ausgeglichen. In dieser Saison endeten die Spiele der Wolfsburger zu 53% mit einem Under 2,5 Tore Ergebnis. Ebenso verhält es sich bei Borussia Dortmund.

Wettquoten im Überblick:

Bet365

Sieg VfL Wolfsburg: 4,00

Unentschieden: 3.40

Sieg Borussia Dortmund: 1.90

Expekt

Sieg VfL Wolfsburg: 4,00

Unentschieden: 3,40

Sieg Borussia Dortmund: 1,90

Wettempfehlung / Vorhersage / Tipp

Ein schweres Spiel steht beiden Bundesligisten bevor. Der VfL Wolfsburg hat mit einigen personellen Problemen zu kämpfen. Der 1:0 Auswärtserfolg gegen Mainz 05 bringt neues Selbstvertrauen mit sich. Den Aufwärtstrend wollen die Wölfe gegen Dortmund mitnehmen. Gegen den Herbstmeister werden die Wolfsburger Spieler hochmotiviert sein. Nach dem Unentschieden daheim gegen den VfB Stuttgart wird BVB-Trainer Klopp sein Team einschwören, keine weiteren Punkte liegen zu lassen. Bei weiteren Punktverlusten könnte der Vorsprung der Dortmunder schnell schmelzen. Der BVB ist mit Abstand das auswärtsstärkste Team der Bundesliga. Wolfsburg hingegen gewann nur 3 der 9 Heimspiele. Da der Head to Head Vergleich sehr ausgeglichen ausfällt, lässt dieser keine brauchbaren Rückschlüsse zu. Für beide Mannschaften ist dieses Spiel enorm wichtig. Offensiv gesehen sind beide Bundesligisten stark besetzt. Einige Tore könnten also fallen, obwohl Wolfsburg und Dortmund 10 der 19 Bundesliga Partien mit einem Under 2,5 Tore Ergebnis bestritten. Beide Mannschaften werden auf Sieg spielen. Der VfL Wolfsburg will in der Bundesliga Tabelle weiter nach oben klettern, um kommende Saison international spielen zu können und Borussia Dortmund wird versuchen, den Vorsprung auf die Konkurrenz zu halten. Von daher rechnen wir mit einem offenen Spiel. Unser Tipp lautet: Over 2,5 Tore. Natürlich kann es auch ganz anders kommen. Der BVB kassierte in der bisherigen Saison nur 12 Gegentore – absoluter Spitzenwert! Also ist auch bei dieser Wette Vorsicht geboten!

Wett Tipp Bundesligatrend: Over 2,5 Tore

Wettquote auf Bet365: 1,75

Wettbonus-Angebote auf Bet365

Achtung aufgepasst! Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Bet365 anmelden, erhalten einen 100% Willkommensbonus von bis zu 100 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich diesen gigantischen Wettbonus nicht entgehen!

Und so holen Sie sich Ihren 100 Euro Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Bet365-Wettkonto!

2.) Sie erhalten nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail von Bet365, in der Ihnen Ihr persönlicher 10-stelliger Angebots-Code mitgeteilt wird.

3.) Zahlen Sie auf Ihr Bet365-Konto ein!

4.) Am Ende der Einzahlung erhalten Sie die Möglichkeit, Ihren Angebotscode einzugeben.

5.) Ihre Einzahlung wird verdoppelt bis zu 100 Euro.

Wettbonus-Angebot auf Expekt

Neukunden, die sich über einen Link/Banner von Bundesligatrend auf Expekt anmelden, erhalten einen 50% Willkommensbonus von bis zu 50 Euro auf die erste Einzahlung. Lassen Sie sich Ihren Gratis-Wettbonus nicht entgehen.

Und so funktioniert der Neukunden-Wettbonus:

1.) Eröffnen Sie hier ein Expekt-Wettkonto.
 
2.) Loggen Sie sich in Ihr neues Konto ein und zahlen Sie mindestens €10 ein.

3.) Sobald der Betrag auf Ihrem Wettkonto gutgeschrieben wurde füllen Sie bitte das Bonusformular aus.

4.) Sie erhalten dann Ihren 50% Bonus bis zu €50 binnen 48 Stunden.





Besser Sportwetten:
Besser wetten in 7 Tagen


Schlagwörter: , , ,